loader

Haupt

Akne

Akne auf der Brust bei Frauen: Ursachen und Behandlungsmethoden

Akne betrifft oft nicht nur das Gesicht, sondern auch andere Bereiche des Körpers. Pickel auf der Brust bei Frauen können aus einer Reihe von Gründen auftreten. Hautausschläge dieser Art verursachen in erster Linie psychische Beschwerden, und es ist verboten, Kleidung mit einem großen Schnitt im Ausschnitt zu tragen. Bevor Sie mit der Beseitigung des aufgetretenen Problems fortfahren, sollten Sie die wahre Ursache für das Auftreten des Hautausschlags oder einzelner entzündeter Elemente auf der Haut ermitteln.

Ätiologie von Brustausschlägen

Hautausschläge auf der Brust können entweder einfach oder mehrfach sein. Rote und kleine Mitesser, die über die gesamte Brust streuen, jucken und jucken oft und bringen Unbehagen mit sich. Manchmal wird rote Akne in Abwesenheit der notwendigen Behandlung eitrig.

Unabhängig von dem Grund, der das Auftreten des Problems verursacht hat, ist der Entzündungsprozess auf der Haut im Dekolleté in der Regel mit einer Blockade der Talgdrüsen und der Vermehrung pathogener Mikroorganismen auf dem schützenden Integument verbunden.

Pickel auf Brust und Rücken treten oft gleichzeitig auf und betreffen manchmal andere Bereiche des Körpers wie Hals, Gesicht und Schultern. In diesen Zonen befindet sich die größte Anzahl von Talgdrüsen. Neben roten und eitrigen Hautausschlägen im Brustbereich sind auch schwarze Punkte zu beobachten, die unter anderem auf eine erhöhte Sekretion von Talgsekreten durch die Hautdrüsen zurückzuführen sind..

Einflussfaktoren und Ursachen

Die wichtigsten provozierenden Faktoren, warum Akne auf der Brust auftritt, sind:

  • hormonelle Störungen;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Langzeitanwendung von Antibiotika;
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt;
  • falsche Ernährung und Missbrauch schlechter Gewohnheiten;
  • Mangel an Nährstoffen im Körper;
  • allergische Reaktionen auf Hautpflegeprodukte.

Akne auf der Brust tritt bei Frauen in den meisten Fällen während der Periode hormoneller Veränderungen im Körper auf, die während der Schwangerschaft, der Wechseljahre und während der Menstruation beobachtet werden. Die Einnahme von Steroidhormonen oder der Verzicht auf die Anwendung von Verhütungsmitteln führen häufig auch dazu, dass rot entzündete Elemente auf Brust und Schultern sowie in nahe gelegenen Körperteilen auftreten, die manchmal pustelartig sind.

Bei Mädchen ist Akne im Gesicht und auf der Brust häufig das Ergebnis hormoneller Veränderungen im Körper, die während der Pubertät (Übergangsalter) beobachtet werden..

Schilddrüsenerkrankungen können auch Hautausschläge verursachen..

Übermäßiges Schwitzen ist einer der provozierenden Faktoren für einen Hautausschlag unter der Brust. Schweiß ist ein idealer Nährboden für Krankheitserreger, die Entzündungen der Haut verursachen.

Brustakne kann auch durch langfristigen Einsatz von Antibiotika verursacht werden. Arzneimittel in dieser Kategorie führen zu einer Abnahme der Immunität, einer Störung der Arbeit des Magen-Darm-Trakts und einer Dysbiose, die eine indirekte Ursache für die Entwicklung von Akne ist. All diese Faktoren führen zwangsläufig zu einer Abnahme der Schutzfunktionen der Haut und zum Einsetzen des Entzündungsprozesses..

Eine Magen-Darm-Erkrankung wie Gastritis führt auch bei Erwachsenen häufig zur Entwicklung von Hautausschlägen am Körper..

Der Missbrauch von Junk Food, Alkohol und Rauchen führt zur Ansammlung von Toxinen und Toxinen im Körper, was unweigerlich zur Entwicklung eines Entzündungsprozesses führt, der häufig die Haut betrifft. Darüber hinaus tragen falsche Ernährung und schlechte Gewohnheiten dazu bei, dass der Körper nicht die Nährstoffe erhält, die er benötigt, was auch eine Folge der Entwicklung von Akne wird..

Allergische Reaktionen auf Hautpflegeprodukte sowie Kunststoffe sind ein weiterer Grund, warum Akne auf der Brust auftritt. Eine Reizung der Epidermis führt zwangsläufig zu einer Abnahme der lokalen Schutzfunktionen und zur Entwicklung eines Entzündungsprozesses.

Unzureichende oder umgekehrt übermäßige Hygiene sind sekundäre Ursachen für die Entwicklung von Akne im Brustbereich, die auch zu einer Verringerung der lokalen Immunität beitragen.

Diagnosemaßnahmen

Vor der Behandlung von Akne wird empfohlen, sich einer umfassenden Untersuchung durch Spezialisten wie:

  • Dermatologe;
  • Gastroenterologe;
  • Gynäkologe;
  • Endokrinologe.

Nach der Identifizierung der Hauptursache für die Akneentwicklung wird eine geeignete Therapie verschrieben, die in den meisten Fällen einen integrierten Ansatz erfordert..

Wie Brustakne loszuwerden

Akne am Brustbein bei Frauen wird hauptsächlich mit Hilfe von externen Mitteln auf der Basis von Azelainsäure, Benzoylperoxid, Metronidazol, Erythromycin, Clindomycin und Isotretinoin beseitigt.

Wenn die lokale Behandlung unwirksam ist, greifen sie auf orale Medikamente zurück. Abhängig von der Ursache der Akne können Retinoide, Hormone oder Antibiotika verschrieben werden..

Eine geschwächte Immunität ist ein Hinweis auf die Ernennung von Immunmodulatoren und Vitaminen. Bei einer Dysbiose, die auch zu einer Verschlechterung der Schutzfunktionen des Körpers beiträgt, wird eine probiotische Therapie durchgeführt.

In einigen Fällen werden Beruhigungsmittel verwendet, wenn ein Ausschlag auf der Brust bei Frauen psychische Beschwerden verursacht und zu Neurosen führt.

Darüber hinaus ist es erforderlich, die Ernährungsgewohnheiten zu korrigieren und die entzündete Dermis angemessen zu pflegen.

Externe Mittel

Pickel auf der Brust werden mit folgenden topischen Mitteln behandelt:

  • Skinoren;
  • Baziron AS;
  • Zenerit;
  • Isotrexin;
  • Metrogyl;
  • Chlorhexidin.

Skinoren ist ein Aknemedikament auf Azelainsäurebasis. Der Hauptwirkstoff wirkt gleichzeitig in drei Richtungen: Lindert Entzündungen, verhindert die Vermehrung von Mikroben und wirkt keratolytisch. Der Hautausschlag auf der Brust wird zweimal täglich nach dem Hygienevorgang behandelt. Eine signifikante Verbesserung des Hautzustands wird in der 4. Woche der regelmäßigen Anwendung beobachtet.

Baziron AS hat eine ähnliche Wirkung wie das oben beschriebene Medikament. Der Hauptwirkstoff des Mittels ist Benzoylperoxid, das entzündungshemmende und bakterizide Wirkungen hat und auch die Eigenschaft hat, die Aktivität der Talgdrüsen zu verringern. Das Gel kann bis zu zweimal täglich angewendet werden. Die gesamte Behandlungsdauer beträgt 6 Wochen.

Zenerit enthält zwei Wirkstoffe - Erythromycin und Zink. Dank dieser Komponenten werden der Entzündungsprozess in der Haut und die Vermehrung von Bakterien gestoppt. Zusätzlich hat das Mittel eine komedolytische Wirkung..

Isotrexin enthält ein Antibiotikum (Erythromycin) und ein Retinoid (Isotretinoin). Das Medikament hemmt das Wachstum der pathogenen Mikroflora, reduziert die Produktion von Sebium, löst Talgpfropfen auf, schält tote Partikel der Epidermis ab und lindert Entzündungen. Der Anwendungsverlauf des Produkts kann je nach Schweregrad des Akneverlaufs zwischen 6 und 8 Wochen variieren.

Metrogyl ist ein Gel auf Metronidazol-Basis, das antimikrobiell und entzündungshemmend wirkt. Es verhindert Gewebeschäden aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften, was seine entzündungshemmenden Eigenschaften erklärt. Das Gel zeigt die größte Wirksamkeit gegen Akne in Kombination mit Differin.

Chlorhexidin und sein Analogon Miramistin werden häufig zur Behandlung entzündeter Elemente verwendet, wenn große Flächen bedeckt sind. Externe Produkte zeigen gute antiseptische Eigenschaften und Trocknungseffekt.

Retinoide

Eine der wirksamen Möglichkeiten, um Brustakne loszuwerden, ist die Einnahme von Retinoiden. Am häufigsten werden Roaccutane, Erase und Acnecutane verschrieben. Die unkontrollierte Einnahme dieser Medikamente kann schwerwiegende Folgen haben, so dass nur ein Arzt sie verschreiben kann..

Hormonelle Verhütungsmittel

Hormonelle Pickel an Hals und Brust werden häufig mit hormonellen Kontrazeptiva behandelt, die Antiandrogene oder Östrogene enthalten. Zu den Medikamenten in dieser Gruppe gehören Yarina, Zhanin, Diane-35 usw. Die Dauer des Kurses und die Dosierung werden ausschließlich vom behandelnden Arzt festgelegt.

Antibiotika

Von den Antibiotika werden am häufigsten Doscyclin, Minocyclin, Unidox Solutab und Amosicyclin verschrieben. Systemische Medikamente müssen mit lokalen antibakteriellen Mitteln kombiniert werden. Arzneimittel dieser Gruppe neigen bei längerer Einnahme dazu, sich in der Haut anzusammeln und anschließend eine antimikrobielle Aktivität zu zeigen.

Bei Akne vor dem Hintergrund einer Gastritis wird Amoxicillin zusammen mit Metronidazol-Tabletten oral verschrieben. Beide Medikamente interagieren miteinander und zeigen Aktivität gegen Hylobacter pylori.

Probiotische Therapie

Akne am Brustbein bei Frauen, die durch Dysbiose verursacht wird, wird durch Einnahme von Probiotika wie Rioflora, Bifumbacterin, Linex usw. behandelt. Der Therapieverlauf beträgt normalerweise einen Monat.

Vitamine

Bei einem Mangel an Vitamin A und E wird ein so wirksames Medikament wie Aevit verschrieben. Der Vitaminkomplex wird von einem Spezialisten verschrieben, da seine unabhängige Anwendung wie bei Retinoiden zu Nebenwirkungen führen kann.

Unter anderem kann eine spezielle Merz-Tablette verschrieben werden. Neben Retinol und Tocopherol enthält der Vitaminkomplex auch andere Vitamine, die für die Gesundheit der Haut notwendig sind (C-, B-Vitamine, Eisen)..

Immunmodulatoren

Wenn das Auftreten eines Hautausschlags mit einer Immunschwäche verbunden ist, verschreibt der behandelnde Arzt einen Immunmodulator. Eines davon ist Wobenzym. Das Medikament gehört zu Breitband-Immunmodulatoren und gilt als obligatorisch für die Langzeit-Antibiotikatherapie sowie bei Dysbiose.

Angihistaminika

Die Einnahme von Antihistaminika ist angezeigt, wenn allergische Hautausschläge auftreten. Viele kleine Akne, die juckt, sind oft das Ergebnis von Allergien, so dass sie mit Suprastin, Tavegil oder einem anderen Antihistaminikum beseitigt werden.

Ernährung bei Hautausschlägen

Akne zwischen den Brüsten sowie in anderen Bereichen der Brust erfordert in einigen Fällen die Einhaltung einer Diät unter Ausschluss von Junk Food von der Diät. Es wird empfohlen, zunächst alle Lebensmittel aus dem Menü auszuschließen, die einfache Kohlenhydrate enthalten. Diese Kategorie umfasst hauptsächlich Süßigkeiten, Gebäck, Gebäck, Pommes, Alkohol usw..

Die tägliche Ernährung sollte von pflanzlichen Lebensmitteln in Form von Gemüse und Obst dominiert werden. Vergessen Sie nicht hochwertiges Eiweiß in Form von Fisch, Fleisch, Hüttenkäse und Eiern..

Gebratene, geräucherte, stark gesalzene Lebensmittel und Halbfabrikate sollten vollständig aufgegeben werden..

Sie müssen mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken, ohne Säfte, Kompotte, Fruchtgetränke und andere Getränke.

Wie Akne zu verhindern

Es ist wichtig zu wissen, wie man nicht nur Pickel auf der Brust entfernt, sondern auch deren weiteres Auftreten verhindert. Bei der Prävention geht es in erster Linie um die richtige Pflege. Es ist wichtig, Gele zum Duschen zu verwenden, die den natürlichen pH-Wert der Haut nicht stören und nicht übertrocknen. Nehmen Sie täglich eine Dusche oder ein Bad. Bei heißem Wetter wird empfohlen, bis zu zweimal täglich mit klarem Wasser ohne Reinigungsmittel zu waschen.

Wenn bei heißem Wetter Pickel unter den Brüsten auftreten, sollte der betroffene Bereich mit Chlorhexidin behandelt und auf trockene Haut mit Babypuder oder Talkumpuder aufgetragen werden. Für den Fall, dass es über den gesamten Brustbereich ausgegossen ist, ist auch eine antiseptische Behandlung erforderlich, um eine Verschlechterung des Hautzustands zu vermeiden.

Es sollte beachtet werden, dass die entzündeten Elemente niemals zusammengedrückt werden sollten, selbst wenn ein Pickel auftauchte. Die mechanische Entfernung zu Hause kann zu einer Infektion und Ausbreitung von Akne führen. Ein einzelnes entzündetes Element kann mit Jod, Salicylalkohol und jedem anderen Antiseptikum kauterisiert werden.

Prognose

Akne ist oft chronisch und kann daher in den meisten Fällen nicht vollständig geheilt werden. Mit dem richtigen Therapieansatz können Sie jedoch eine anhaltende und langfristige Remission erreichen..

Warum tritt Sternumakne bei Frauen auf: Gründe für die Behandlung zu Hause

Akne verursacht unabhängig vom Ort der Lokalisation nicht nur Beschwerden, sondern dient auch als Signal für Probleme im Körper. Wenn bei Frauen Akne am Brustbein auftritt, können die Gründe sowohl in der Funktionsstörung der inneren Organe als auch in äußeren negativen Einflüssen liegen.

Um unangenehme Symptome zu beseitigen, müssen Sie genau bestimmen, was ihr Auftreten ausgelöst hat.

  1. Akne am Brustbein bei Frauen: 5 Gründe
  2. Warum tritt bei Männern ein roter Ausschlag auf der Brust auf??
  3. Arten von Hautausschlägen im Dekolleté-Bereich
  4. Was tun, wenn am Brustbein ein Ausschlag in Form von Pickeln auftritt??
  5. Akne am Brustbein bei Frauen und Männern: wie man loswird
  6. Medikamente für den Kampf
  7. Traditionelle Methoden
  8. Ernährung bei Hautausschlägen
  9. Wie man Brustakne verhindert?
  10. Fazit

Akne am Brustbein bei Frauen: 5 Gründe

Die Haut im Brustbereich ist sehr empfindlich und reagiert schnell auf negative äußere Einflüsse und pathologische Prozesse im Körper.

Die Ursachen von Akne können sowohl physiologisch als auch pathologisch sein. Sie werden herkömmlicherweise in 5 Gruppen zusammengefasst.

  1. Unzureichende Pflege und Hygiene. Seltenwasserverfahren, falsch ausgewählte Hygieneprodukte verursachen Reizungen und Funktionsstörungen der Talgdrüsen. Oft wird das Auftreten von Reizungen durch das Tragen von synthetischen Stoffen erleichtert, die die normale Luftzirkulation behindern.
  2. Unsachgemäße Ernährung. Der Missbrauch von raffinierten Kohlenhydraten (Zucker, Backwaren), Transfetten (Fast Food, Pommes Frites) und Milchproteinen wirkt sich negativ auf die Funktion des Verdauungssystems aus.
  3. Hormonelle Störungen sind eine der häufigsten Ursachen für Hautausschläge. Pickel treten während der Pubertät auf, viele Frauen sind vor der Menstruation besorgt.
  4. Infektions- und Bakterienkrankheiten. Hautausschläge werden bei Dysbiose, Pocken, Röteln und Herpes beobachtet.
  5. Allergie. Bei längerer Anwendung oder falsch ausgewählten Antibiotika tragen Glukokortikoide zum Auftreten von Hautausschlägen bei.

Stress allein verursacht keinen Hautausschlag, erhöht aber die Sekretion der Talgdrüsen..

Warum tritt bei Männern ein roter Ausschlag auf der Brust auf??

Viele Männer haben Haare auf den Brüsten. Bei schlechter Hygiene verstopfen die Follikel mit Schmutz, Bakterien und es kommt zu einem entzündlichen Prozess. Blasenförmige rote Pickel bilden große Flecken, begleitet von Brennen und Juckreiz. Bei heißem Wetter oder beim Sport schwitzen Sie stark. Die Sekretion der Schweißdrüsen bildet einen Film auf dem Körper, der noch mehr Entzündungen verursacht.

Ein Hautsymptom ist auch charakteristisch für verschiedene infektiöse Pathologien. Bei Röteln ergießt es sich stufenweise, Pustelformationen konzentrieren sich stärker auf den Bereich der Lymphknoten. Zeckenstiche (Borreliose) verursachen Rötungen und Schwellungen.

Ein roter Ausschlag allergischer Natur tritt plötzlich auf und geht mit starkem Juckreiz einher. Die Entwicklung von Allergien wird durch das Tragen von synthetischer Kleidung unter Verwendung von Hygieneprodukten von schlechter Qualität gefördert.

Bei Psoriasis werden kleine Papeln von hellrosa Farbe beobachtet. Die Haut wird schnell mit Schuppen bedeckt, wenn sie abgekratzt wird, erscheint Blut.

Arten von Hautausschlägen im Dekolleté-Bereich

Hautausschläge unterscheiden sich in Form, Farbe, Größe.

Abhängig von der Art der Pustelformationen kann die Ursache ermittelt werden.

  • Rot in Form großer Flecken, oft begleitet von brennenden, juckenden und schmerzhaften Empfindungen. Rötung verursacht einen entzündlichen Prozess, der für Allergien und infektiöse Pathologien charakteristisch ist.
  • Weiße, nicht entzündliche Läsionen oder geschlossene Komedonen resultieren aus schlechter Hygiene.
  • Geschwüre entstehen mit dem aktiven Wachstum pyogener Bakterien aufgrund einer Schwächung der Schutzfunktion der Dermis. Dies wird durch hormonelles Ungleichgewicht und Pathologie des endokrinen Systems erleichtert..
  • Subkutan sind in der Regel in der Nähe großer Blutgefäße und Lymphknoten lokalisiert. Hautausschläge weisen auf eine Abnahme der Immunität hin.

Bei der Wahl einer Behandlungsmethode wird nicht nur auf die Art der Formationen geachtet, sondern auch auf zusätzliche Symptome.

Was tun, wenn am Brustbein ein Ausschlag in Form von Pickeln auftritt??

Zunächst wird auf das Krankheitsbild geachtet. Wenn sich der Läsionsbereich innerhalb weniger Stunden vergrößert hat und die Formationen ausgeprägter geworden sind, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Sie werden mit Desinfektionsmitteln behandelt. Pickel können nicht herausgedrückt werden. Eine große Anzahl von Blutgefäßen ist auf der Brust konzentriert, das Infiltrat kann in den Blutkreislauf gelangen und Infektionen verursachen.

Akne am Brustbein bei Frauen und Männern: wie man loswird

Eine Reihe von Maßnahmen wird ergriffen, um Pickel im Brustbereich zu beseitigen. Unabhängig von der Ursache und Art des Hautausschlags wird auf Hygiene geachtet. Bei pathologischen Manifestationen können Sie keine Bäder oder Schwimmbäder besuchen. Längerer Kontakt mit Wasser und hohen Temperaturen kann den Ausschlag auf andere Körperteile übertragen.

Verwenden Sie zur Verringerung der Symptome Mittel zur äußerlichen Anwendung mit antiseptischer, juckreizhemmender Wirkung. Besitzern fettiger Haut wird empfohlen, antibakterielle Seife zu verwenden, die die Dermis reinigt und trocknet.

Wenn eine lokale Therapie nicht hilft, wenden Sie sich an einen Dermatologen. Der Arzt wird die Ursache ermitteln und Medikamente verschreiben. Verwenden Sie parallel dazu Volksheilmittel, jedoch nur in Absprache mit dem Arzt.

Medikamente für den Kampf

Medikamente und Behandlungsschema werden in Abhängigkeit von der Ethologie der Akne ausgewählt.

  • Salben, Gele auf Basis von Benzoylperoxid, haben antibakterielle Eigenschaften und lösen das Stratum Corneum auf.
  • Zubereitungen, die Azelainsäure enthalten, lindern Entzündungen, Juckreiz und hemmen das Wachstum pathogener Bakterien.
  • Tretinoin - ein synthetisches Analogon von Vitamin A, fördert die Ausscheidung von Komedonen und reguliert die Sekretion der Talgdrüsen.
  • Antibiotika zur äußerlichen Anwendung. Erythromycin stoppt das Wachstum und die Entwicklung pathogener Mikroorganismen. Clindamycin wirkt gegen Staphylococcus. Minocilin und Doxycyclin reichern sich in den Talgdrüsen an und bieten einen langfristigen Schutz gegen die pathogene Flora.

Bei einem schwer zu behandelnden Ausschlag werden Glukokortikosteroide verschrieben.

Traditionelle Methoden

Das Arsenal der Alternativmedizin bietet viele Möglichkeiten, Hautläsionen zu beseitigen..

  • Um Entzündungen, die Sekretion der Talgdrüsen, zu reduzieren, werden warme Kompressen aus Kamilleninfusionen hergestellt,.
  • Der betroffene Bereich wird mit einer Lösung aus Zitronensaft, Soda und reinem Aloe-Saft behandelt.
  • Pusteln werden mit Tanne, Teebaumöl behandelt.
  • Mache Masken aus Ton, Honig.
  • Hausgemachte Peelings sorgen für eine gründliche Reinigung.

Hautzellen werden durch die Anwendung von Vitaminmasken mit essentiellen Nährstoffen angereichert.

Ernährung bei Hautausschlägen

Diäten sind eine der therapeutischen Maßnahmen für viele Krankheiten. Hautausschlag ist ein pathologischer Prozess, bei dessen Beseitigung empfohlen wird, bestimmte Ernährungsregeln einzuhalten.

Es gibt keine spezielle Diät, aber es gibt einige Einschränkungen:

  • BJU wird in der Menge konsumiert, die für eine gesunde Person notwendig ist. Der Energiewert sollte 2500 kcal nicht überschreiten.
  • Fettfleisch (Gans, Ente), Pfeffer, Senf sind von der Ernährung ausgeschlossen.
  • Beschränken Sie die Verwendung von Margarine und Produkten, die dieses Produkt enthalten: Backwaren, Pralinen, Mayonnaise und Saucen usw..
  • Reduzieren Sie bei Allergien die Proteinaufnahme in jeglicher Form, rote und orange Früchte.

Um den normalen pH-Wert der Haut aufrechtzuerhalten, müssen die Normen für die Salzaufnahme strikt eingehalten werden. Es wird empfohlen, Fertiggerichte zu salzen und nicht während des Kochens.

Wie man Brustakne verhindert?

Akne tritt als Folge eines entzündlichen Prozesses in den Zellen der Dermis auf. Verminderte Schutzfunktionen, eine Person ist weniger resistent gegen die Auswirkungen von negativen Faktoren.

Um unnötige Probleme zu vermeiden, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um das Auftreten von Pustelformationen zu verhindern:

  • Duschen Sie mindestens einmal am Tag. Seifen und Gele sollten entsprechend dem Hauttyp ausgewählt werden, wobei hypoallergen bevorzugt wird.
  • Menschen mit verstärktem Schwitzen lehnen es nach Möglichkeit ab, synthetische Kleidung sowie Kleidung zu tragen, die die normale Luftzirkulation beeinträchtigt (Rollkragenpullover, dicke Pullover)..
  • Überdenken Sie die Ernährung mit einer Tendenz zu Allergien, begrenzen Sie die Aufnahme von Milchprodukten, Eiern, rotem Gemüse und Obst, Zitrusfrüchten.
  • Beim ersten Auftreten von Pustelformationen wird der betroffene Bereich mit Antiseptika behandelt.

Wenn die Symptome weiterhin bestehen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Selbstmedikation kann das Problem verschlimmern.

Fazit

Die Prognose für eine Aknebehandlung ist in der Regel günstig, abhängig von einer gut gewählten Therapietaktik und der Einhaltung aller Empfehlungen eines Spezialisten. Es lohnt sich jedoch zu verstehen, dass die Vernachlässigung der elementaren Hygieneregeln und die Unaufmerksamkeit für die eigene Gesundheit zu Rückfällen führen.

Akne auf der Brust - warum es auftritt und wie zu behandeln?

Akne wird von unethischen Eruptionen begleitet, die oft schmerzhaft sind. Akne auf der Brust verursacht physische und psychische Beschwerden, insbesondere bei Frauen. Durch eine rechtzeitige Therapie können Sie die Manifestation der Krankheit vollständig beseitigen und ihren Übergang in ein schweres Stadium verhindern.

  1. Was verursacht Akne auf der Brust?
  2. Diagnose: Anzeichen (Foto)
  3. Behandlung von Brustakne
  4. Topische Mittel
  5. Systemische Medikamente
  6. Traditionelle Methoden
  7. Kosmetologie
  8. Zusätzliche Empfehlungen
  9. Vorsichtsmaßnahmen

Was verursacht Akne auf der Brust?

Brustausschläge werden oft von Pickeln auf dem Rücken begleitet. Akne tritt nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Neugeborenen und Jugendlichen auf. Bei Säuglingen tritt die Krankheit jedoch nur am Kopf auf, ein Ausschlag am Oberkörper weist auf eine allergische Reaktion hin.

Während der Pubertät ist Akne ein relativ normaler Prozess, der durch Veränderungen im reifenden Körper verursacht wird. Meistens ist der Ausschlag im Gesicht lokalisiert, aber manchmal breitet er sich im ganzen Körper aus und betrifft Schultern, Brust und Rücken.

Medizinische Experten identifizieren die folgenden Ursachen für Brustakne bei Erwachsenen:

  • Starke emotionale Erfahrungen, Stress, Angst und Depression;
  • Tendenz zu dermatologischen Erkrankungen;
  • Infektion des Körpers;
  • Übermäßige Haftung an Reinigungsmitteln und Pflegeprodukten, die aggressive Bestandteile enthalten;
  • Allergische Reaktion auf medikamentöse Therapie;
  • Insektenstiche;
  • Mechanische Reibung von Kleidung oder Schmuck;
  • Hormonelles Ungleichgewicht;
  • Pathologie des Verdauungs- und Hormonsystems;
  • Auswirkungen einer verschmutzten Umwelt;
  • Starkes Schwitzen.

Akne unter der Brust wird immer durch Vernachlässigung von Hygieneverfahren verursacht. Wenn Frauen Pickel zwischen den Brustdrüsen haben, ist der Grund schlecht ausgewählte Unterwäsche, die die Entfernung von überschüssiger Feuchtigkeit blockiert. In diesem Fall reicht es aus, einen BH aus natürlichen Stoffen zu wählen, durch den Luft strömen kann..

Diagnose: Anzeichen (Foto)

Die Diagnose von Akne auf der Brust beginnt mit einer Patientenumfrage und einer visuellen Untersuchung der Elemente, die den Körper beeinflussen. Sie sind auf dem Foto unten sehr deutlich sichtbar.

Je nach Schweregrad wird Akne wie folgt klassifiziert:

  • Nicht entzündete offene oder geschlossene Massen - Mitesser oder kleine weiße Knötchen;
  • Papeln - rote Akne, die aufgrund einer zusätzlichen Entzündung auftritt;
  • Pusteln sind mit Eiter gefüllte Elemente;
  • Zysten sind riesige Pickel, die nicht nur Eiter enthalten, sondern auch furchtbar weh tun und Narben und Narben hinterlassen.

Erkältungen und allergische Akne fallen ebenfalls auf. Die größte Gefahr wird durch Formationen verursacht, die sich schwer anfühlen und mit eitrigem Inhalt gefüllt sind. Ihr charakteristisches Merkmal ist ein bläulicher Schaft. Akne-ähnliche Akne erfordert in den meisten Fällen eine chirurgische Entfernung.

Die häufigsten Arten von Brustausschlag sind auf dem Foto oben dargestellt. In der Regel wird diese Art von Akne durch geringfügige Pflegemanipulationen oder durch die Verwendung spezieller Präparate (lokal, in extremen Fällen - systemisch) beseitigt. Bei einer großen Anzahl von Abszessen empfehlen Dermatologen, Labortests auf Blut- und Hautabschürfungen zu bestehen sowie einen Endokrinologen, Gastroenterologen und Gynäkologen (für Frauen) aufzusuchen..

Behandlung von Brustakne

Die Therapie der Akne auf der Brust erfordert einen integrierten Ansatz, der topische und systemische Medikamente umfasst. In einigen Fällen ist ein Besuch in Kosmetikzentren zur Durchführung von Hardware-Verfahren angezeigt. Volksmethoden sind eine zusätzliche Hilfe, um Schmerzen und Beschwerden loszuwerden.

Topische Mittel

Es gibt Dutzende von Cremes und Salben auf dem Markt, die zur Behandlung von Akne entwickelt wurden. Abhängig von der diagnostizierten Ursache wird auch ein Mittel ausgewählt.

Externe Vorbereitungen basierend auf:

  • Antibiotika;
  • Benzoylperoxid;
  • Alapalena;
  • Azelainsäure;
  • Salicylsäure;
  • Zinkacetat.

Salben, Gele und Lotionen reduzieren das Auftreten von Akne, normalisieren die Produktion von Hautsekreten, verbessern die Zusammensetzung, verhindern Narbenbildung und trocknen übermäßig fettige Haut.

Systemische Medikamente

Bei schweren Formen der Krankheit ist es unmöglich, nur mit äußeren Mitteln fertig zu werden. In diesem Fall umfasst die Behandlung von Akne im Brustbereich die Einnahme von oralen Pillen.

Grundsätzlich greifen sie auf 3 Gruppen von Drogen zurück:

  • Antibiotika Ermöglicht es Ihnen, mit Infektionserregern umzugehen und Entzündungen durch Bakterien zu reduzieren. Dermatologen bevorzugen Medikamente der neuen Generation, die eine milde Wirkung auf den menschlichen Körper haben und die Darmflora nicht stören. Antibiotika unterscheiden sich jedoch in der Liste der Kontraindikationen, weshalb ihre Aufnahme in die Therapie auf Empfehlung des behandelnden Arztes möglich ist.
  • Kombinierte orale Kontrazeptiva. Sie werden zur Behandlung von Akne bei Frauen angewendet, wenn die Krankheit durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht wird. Bei solchen Verstößen werden Verhütungspillen oder Pillen verschrieben, um den Hormonspiegel zu normalisieren. Es wird dringend empfohlen, sie nicht selbst einzunehmen. Nebenwirkungen sind möglich. Außerdem wird die genaue Dosierung anhand der Testergebnisse ausgewählt.
  • Retinoide. Die stärksten Medikamente zur Behandlung von extrem schwerer Akne. In den meisten Fällen sind sie zur Behandlung von Männern bestimmt. Sie haben eine signifikante Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen, daher erfordert der therapeutische Verlauf eine regelmäßige Überprüfung der Gesundheit des Patienten.

Traditionelle Methoden

Es sollte beachtet werden, dass die traditionelle Medizin auch viele Methoden in ihrem Arsenal hat, die zusätzlich zur medikamentösen Therapie angewendet werden können. Ätherische Öle, deren heilende Eigenschaften im Osten weit verbreitet sind, wurden zu Unrecht vergessen. Ein paar Tropfen Lavendel oder Teebaumessenz, verdünnt in leichten Grundölen, töten Bakterien ab und reduzieren Entzündungen.

Aloe-Saft hat sich bewährt. Am einfachsten ist es, das Gel zweimal täglich vom frisch geschnittenen Blatt direkt auf die Formation zu drücken. Gemeinsame Haferflocken unterscheiden sich in nützlichen Eigenschaften. Legen Sie ein paar Handvoll Müsli in ein warmes Bad und lassen Sie es aufbrühen. Während des Eingriffs wird empfohlen, das Fruchtfleisch in einer Handvoll zu nehmen und die betroffenen Bereiche der Brust abzuwischen.

Ein Budget-Heilmittel für entzündete Papeln ist Backpulver. Wirkt trocknend und reduziert Rötungen.

Um eine Heilpaste herzustellen, benötigen Sie:

  • Mischen Sie 2 Esslöffel Backpulver und Wasser;
  • Fügen Sie einen Teelöffel Zitronensaft hinzu;
  • Auf Akne-Elemente auftragen und eine Viertelstunde warten;
  • Die Haut gründlich abspülen und trocknen.

Bei trockener und empfindlicher Haut sollte Zitronensaft vermieden werden. Die Zusammensetzung muss täglich angewendet werden, bis die Abszesse und entzündeten Knötchen vollständig beseitigt sind..

Kosmetologie

Moderne Technologien ermöglichen die Behandlung von Akne in Salons sehr effektiv.

Experten auf dem Gebiet der Kosmetologie empfehlen, die folgenden Verfahren anzuwenden, um Akne-Elemente loszuwerden.

  • Lasertherapie. Der Punkteffekt des Lasers zerstört Bakterien, ohne gesundes Gewebe zu beeinträchtigen.
  • Phototherapie. Ein Lichtstrahl dringt in die Haut ein und regt den lokalen Stoffwechsel an. Außerdem werden abgestorbene Hautpartikel entfernt.
  • Chemisches und Ultraschall-Peeling. Entwickelt für die gründliche Reinigung der Haut und die Beseitigung von Akneelementen und pathogenen Bakterien;
  • Ozontherapie. Injektionen mit einer Mischung, die den Entzündungsprozess unterdrückt.

Zusätzliche Empfehlungen

Wenn Sie einen Hautausschlag im Brustbereich haben, müssen Sie einige Tipps befolgen, um die Krankheit zu heilen oder punktuelle Hautausschläge schneller zu beseitigen.

Sie bestehen aus:

  • Zuteilung zusätzlicher Ruhezeit, wodurch die Schutzeigenschaften des Körpers erhöht werden;
  • Überarbeitung des Menüs, ausgenommen gebraten, fett und süß, und Hinzufügen von frischem Obst und Gemüse, Joghurt, Kefir, Hüttenkäse, magerem Fleisch, Fisch, Müsli;
  • Härten, um die Immunität zu stärken und den Gesamtstoffwechsel zu verbessern;
  • Tragen von Dessous nur aus natürlichen Materialien;
  • Verwenden Sie antibakterielle Reinigungsmittel beim Duschen oder Baden.

Vorsichtsmaßnahmen

Männer und Frauen mit Hautproblemen, die zu Hautausschlägen neigen, müssen vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um eine "Bekanntschaft" mit Akne zu vermeiden.

Es ist wichtig, diese Regeln zu befolgen:

  • Führen Sie tägliche Hygienevorgänge mit milden Reinigungsmitteln durch. Es ist nützlich, einen Tropfen ätherisches Teebaumöl hinzuzufügen.
  • Tragen Sie im Sommer Kleidung aus natürlichen Materialien.
  • Verwenden Sie hausgemachte Körperpeelings;
  • Passen Sie das Menü zunächst so an, dass es aus gesunden Produkten besteht.
  • Verwenden Sie im Sommer Sonnenschutzmittel und Gele.

Eine der wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen ist auch die Behandlung von Krankheiten, von Erkältungen bis hin zu inneren Pathologien. Es ist notwendig, eine vollständige Heilung zu erreichen, da sich die Krankheit sonst in eine chronische Form verwandelt und Komplikationen hervorruft, auch auf der Haut.

Wie man schnell Akne in der Brust heilt?

Akne ist ein entzündliches Element auf der Haut, das aufgrund einer Verletzung der Talgsekretion auftritt. Der größte Teil des Schweißes und der Talgdrüsen befindet sich im Gesicht, im oberen Rücken und auf der Brust. Ihre Dichte variiert zwischen 200 und 380 Stück pro 1 cm 2. Die Synthese von überschüssigem Fett führt zur Bildung von Talgpfropfen in den Poren. Sie sind ein Nährboden für Bakterien, die Rötungen und Eiteransammlungen in den Haarfollikeln hervorrufen. Viele Faktoren führen zu einer erhöhten Talgproduktion, daher tritt Akne auf der Brust bei Menschen verschiedener Altersgruppen auf..

  1. Warum tritt Akne auf der Brust auf?
  2. Mangelnde Hygienekonformität
  3. Avitaminose
  4. Allergische oder Kontaktdermatitis
  5. Ekzem oder Neurodermitis
  6. Infektionskrankheiten
  7. Hormonelle Störungen
  8. Erkrankungen der inneren Organe
  9. Andere Gründe
  10. Wer wird helfen, das Problem zu heilen
  11. Wie Brustakne loszuwerden
  12. Hygiene- und Ernährungsmerkmale
  13. Medikamente
  14. Physiotherapie
  15. Traditionelle Methoden
  16. Was nicht zu tun
  17. Warum ist ein Ausschlag auf der Brust gefährlich?
  18. Verhütung

Warum tritt Akne auf der Brust auf?

Bei Frauen tritt Akne auf der Brust dreimal häufiger auf als bei Männern. Die Bildung entzündlicher Elemente beruht auf der Wirkung von drei Hauptfaktoren:

  • übermäßige Talgsekretion;
  • Verdickung des Stratum Corneum der Haarfollikel aufgrund der langsamen Abschuppung abgestorbener Zellen (follikuläre Hyperkeratose);
  • Vermehrung von Propionbakterien in den Hautporen Akne.

Ein Pickel auf der Brust tritt unter dem Einfluss äußerer und innerer Ursachen auf. In 83% der Fälle weist die Verschlechterung des Hautzustands auf Funktionsstörungen der lebenswichtigen Organe und Systeme hin - endokrine, reproduktive, nervöse, verdauungsfördernde usw..

Mangelnde Hygienekonformität

Unzureichende Hautpflege ist eine der Hauptursachen für Akne. Pickel unter der Brust werden durch verstopfte Poren mit Schweiß und Talg verursacht. Eine seltene Dusche provoziert die Vermehrung pathogener Mikroben in den Talgdrüsen, was zu eitrigen Entzündungen führt. Die provozierenden Faktoren sind:

  • seltene Dusche (weniger als 2 mal am Tag);
  • seltene Verwendung von Waschlappen zum Waschen;
  • unzureichende Hautfeuchtigkeit;
  • die Verwendung von minderwertigen Hygienekosmetika.

Dermatologen raten von der Verwendung von Paraben-Duschgels und Shampoos ab. Ester reizen nur die Haut und provozieren eine übermäßige Talgsekretion, die Bildung von Akne.

Avitaminose

Pickel auf der Brust bei Männern werden häufig durch Vitaminmangel verursacht.

Der höchste Bedarf an Vitaminen bei Jugendlichen, schwangeren Frauen, stillenden Frauen und Menschen, die anstrengende Arbeit verrichten.

Ein Mangel an Nährstoffen im Körper führt zu:

  • Verletzung der Barrierefunktion der Haut;
  • erhöhte sekretorische Aktivität der Talgdrüsen;
  • Abnahme der lokalen Immunität;
  • Reproduktion opportunistischer Bakterien in den Follikeln.

Akne auf der Brust ist eine Folge eines Mangels an Retinol (Vitamin A), Ascorbinsäure (Vitamin C), Folacin (Vitamin B9), Tocopherol (Vitamin E) usw. Auch Akne wird durch einen Mangel an Mangan, Zink, Selen und Kalzium verursacht.

Allergische oder Kontaktdermatitis

Autoimmunerkrankungen im Körper gehen häufig mit einem allergischen Ausschlag im Gesicht einher. Akne ist eines der Symptome einer Kontaktdermatitis, die auftritt, wenn die Epidermis reizenden Substanzen ausgesetzt ist:

  • allergene Kosmetika;
  • Nickelschmuck;
  • Insektenstiche;
  • chemische Reagenzien usw..

Akute Dermatitis wird von roten Punkten auf der Brust begleitet, die sich in Vesikel mit transparentem Inhalt verwandeln. Nach einer Abnahme der Immunität dringt eine Infektion in sie ein, die eine eitrige Entzündung, Akne, verursacht.

Ekzem oder Neurodermitis

Wenn die Brüste Pickel haben und die Haut juckt oder abblättert, deutet dies auf eine atopische Dermatitis hin. Eine träge allergische Erkrankung geht mit schälenden und weinenden Hautausschlägen am Körper einher. Akne tritt vor dem Hintergrund von Autoimmunerkrankungen auf. Neurodermitis tritt häufiger bei Menschen mit einem instabilen Nervensystem auf. Zu den Provokateuren gehören:

  • Helminthiasis;
  • Diabetes mellitus;
  • Funktionsstörung der Schilddrüse;
  • Fehlfunktionen des Verdauungssystems.

Manchmal ist Akne auf der Brust eine Manifestation von Ekzemen. Es ist begleitet von Rötung, mäßiger Schwellung, Juckreiz. Verursacht durch externe und interne Faktoren - Pathologien des endokrinen Systems, Lebererkrankungen, Exposition gegenüber Chemikalien.

Infektionskrankheiten

Wenn ein roter oder eitriger Pickel auf der Brust von Fieber, Körperschmerzen und Kopfschmerzen begleitet wird, deutet dies auf eine Infektionskrankheit hin:

  • Masern sind eine Viruserkrankung, die von roten Flecken auf der Brust, Bindehautentzündung, hohem Fieber und Tränenfluss begleitet wird.
  • Pyodermie - eine bakterielle Infektion, die eine eitrige Entzündung der Haut hervorruft;
  • Windpocken - eine Viruserkrankung, bei der Blasen mit trübem Inhalt auf Brust, Gesicht und Gliedmaßen auftreten.

Bei infektiösen Entzündungen sollten Sie einen Arzt konsultieren. Das Ignorieren von Krankheiten ist mit Komplikationen behaftet - Furunkulose, Entzündung der Schweißdrüsen.

Hormonelle Störungen

Schwankungen der Steroidhormone im Blut sind die häufigste Ursache für Akne. Der Anstieg des Östrogen- und Testosteronspiegels im Körper führt zu einer erhöhten Produktion von natürlichem Fett. Dies ist auf das Vorhandensein von Androgen-sensitiven Rezeptoren in der Haut zurückzuführen..

Hormonelle Ursachen von Brustakne bei Frauen:

  • Pubertät;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • prämenstruelles Syndrom;
  • Abtreibung oder spontane Fehlgeburt;
  • Menopause.

Bei Männern tritt Akne auf der Brust hauptsächlich im Jugendalter sowie bei übermäßiger Produktion von Androgenen auf.

Erkrankungen der inneren Organe

Die Haut ist anfällig für Veränderungen im Körper. Probleme in der gynäkologischen Linie, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der endokrinen Drüsen beeinflussen die Talgsekretion und die Immunität.

Selbstdiagnose ist wie Selbstmedikation gesundheitsschädlich..

Zu den Dermatologen gehören Akne-Provokateure:

  • Darmdysbiose;
  • Gastritis;
  • polyzystischer und ovarieller Apfelwein;
  • Leberversagen;
  • Hypothyreose;
  • häufige Verstopfung.

Weiße Akne im Brustbereich tritt bei 50% der Patienten auf, die an Gastritis, Duodenitis und anderen Darmkrankheiten leiden.

Andere Gründe

Akne ist eine Krankheit, die viele Ursachen hat. Die Provokateure von Akne auf der Brust sind:

  • Arbeit in gefährlicher Produktion;
  • starker Stress;
  • schlechte Ernährung;
  • Missbrauch von Antibabypillen;
  • die Verwendung von Parfümerieprodukten;
  • feuchtes Klima;
  • synthetische Kleidung tragen;
  • übermäßige Sauberkeit.

Akne nach der Stillzeit hat die gleichen Ursachen wie während der Schwangerschaft. Hormonelle Ungleichgewichte beeinträchtigen die Funktion der Talgdrüsen, wodurch die Hautporen mit Öl verstopft werden, sich entzünden und Akne bilden.

Wer wird helfen, das Problem zu heilen

Um die Faktoren zu identifizieren, die Akne auf der Brust ausgelöst haben, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren. Der Arzt wird folgende Untersuchungen verschreiben:

  • klinische Blutuntersuchung;
  • Coprogramm;
  • allgemeine Urinanalyse;
  • Ultraschall der Beckenorgane;
  • Blutuntersuchung auf Hormone;
  • Tests auf Demodikose und allergische Dermatose.

Wenn immunologische, gastroenterologische und gynäkologische Probleme festgestellt werden, müssen Sie Ärzte anderer Fachrichtungen konsultieren - Endokrinologen, Immunologen, Gastroenterologen, Gynäkologen usw..

Wie Brustakne loszuwerden

Eine komplexe Therapie beseitigt Akne am Brustbein, indem sie die Arbeit der inneren Organe wiederherstellt und die Talgsekretion normalisiert. Zur Bekämpfung von Akne werden folgende Maßnahmen ergriffen:

  • Diät-Therapie - verbessert den Stoffwechsel in Weichteilen, stellt das Peeling der Epidermiszellen wieder her, erhöht die lokale Immunität;
  • Pharmakotherapie - zur Zerstörung von Infektionen in Entzündungsherden und zur Regeneration der Haut;
  • Physiotherapie - verbessert die regenerativen Eigenschaften der Haut, lindert Entzündungen.

Besonderes Augenmerk wird auf das Hygiene- und Hygienesystem gelegt. Der Zustand der Mikroflora, die korrekte Funktion der Talgdrüsen und die Wahrscheinlichkeit der Vermehrung von Bakterien in den Follikeln hängen von der richtigen Körperpflege ab..

Hygiene- und Ernährungsmerkmale

Hautpflegeverfahren zielen darauf ab, die Poren von Talgpfropfen zu reinigen, den Gasaustausch im Gewebe zu verbessern und die Barrierefunktion der Epidermis wiederherzustellen. Um Mitesser auf Ihrer Brust loszuwerden, müssen Sie:

  • zweimal am Tag duschen oder baden;
  • Alle 2-3 Tage einmal mit einem Waschlappen waschen.
  • Verwenden Sie hypoallergene Gele und Shampoos.
  • Befeuchten Sie den Dekolletébereich mit Cremes mit einer leichten Textur.

Im Kampf gegen Akne müssen Sie sich an eine Diät halten, die Menge an Kohlenhydraten in der Diät reduzieren.

Die Haut wird schneller gereinigt, wenn Sie nicht nur Ihre Ernährung ändern, sondern auch Lotionen und Cremes verwenden, um Akne vor Ort zu bekämpfen.

Dermatologen empfehlen, die folgenden Lebensmittel in das Menü aufzunehmen:

  • Müsli;
  • Spinat;
  • Gurken;
  • Brokkoli;
  • Weizenkleie;
  • Rosinen;
  • Innereien;
  • Hagebutte;
  • Bohnen;
  • Johannisbeere;
  • Himbeere;
  • Sellerie.

Vermeiden Sie Zucker, fetthaltige Lebensmittel, Gebäck, Limonaden und Fast Food, um eine Verschlechterung der Akne zu verhindern.

Medikamente

Verwenden Sie Anti-Akne-Salben und Gele, um kleine Pickel am Körper zu entfernen:

  • Adapalen - verbessert das Peeling abgestorbener Zellen, lindert Entzündungen;
  • Clindamycin - zerstört Krankheitserreger eitriger Entzündungen der Haut, stimuliert die Heilung des Gewebes;
  • Isotretinoin - reduziert die Aktivität der Talgdrüsen, verhindert die Bildung von Pfropfen in den Poren;
  • Deriva S - zerstört die Bakterienflora, heilt Brustakne.

Wenn eine lokale Therapie unwirksam ist, werden systemische Antibiotika aus der Gruppe der Tetracycline und Makrolide verwendet - Minocyclin, Tetracyclin, Erythromycin usw..

Physiotherapie

Dekolleté-Pickel treten häufiger bei Menschen mit fettiger Haut auf. Um die Talgproduktion zu normalisieren, Entzündungen zu reduzieren und die lokale Immunität zu erhöhen, werden physiotherapeutische Verfahren angewendet:

  • Iontophorese mit Salicylsäure - verbessert das Peeling toter Zellen;
  • Infrarot-Lasertherapie - beseitigt Entzündungen, trocknet Akne;
  • Staubsauger - entfernt offene Komedonen von der Hautoberfläche;
  • Mikrostromtherapie - erhöht den Hautton, Immunität;
  • Galvanisierung - reduziert die Talgproduktion.

Um die beste Wirkung zu erzielen, führen Sie 3 bis 8 Physiotherapie-Sitzungen durch.

Traditionelle Methoden

Akne-Läsionen sprechen gut auf die Behandlung mit Volksheilmitteln an. Um den Hautzustand zu verbessern, wenden Sie an:

  • Tinktur der Ringelblume. 2 EL. l. Kräuter gießen 500 ml Wodka ein und bestehen mindestens 2 Wochen an einem kühlen Ort. Mit gekochtem Wasser im Verhältnis 1: 1 mischen und 2-3 mal täglich als Reinigungstonikum verwenden.
  • Salicylalkohol. 1 Teelöffel Lösung wird zu 2 EL gegeben. l. Babycreme. 2 mal täglich nach dem Duschen auf die Problembereiche auftragen.
  • Lehm. In 1 st. l. blauer kosmetischer Ton etwas gekochtes oder Mineralwasser hinzufügen. Die pastöse Masse wird 2 Wochen lang 1 Mal pro Tag auf die Brust aufgetragen.

Um Akne schneller trocknen zu lassen, müssen sie vor dem Schlafengehen mit Zinksalicylsalbe behandelt werden.

Was nicht zu tun

Im Kampf gegen Akne machen viele Fehler, die ihren Hautzustand nur verschlechtern:

  • Akne ausdrücken;
  • behandelt mit wärmenden Salben;
  • Senfpflaster werden angewendet;
  • Maske Akne mit dekorativen Kosmetika;
  • Besuchen Sie Solarien, Bäder.

Dermatologen empfehlen kategorisch nicht, auf Wärmetherapie zurückzugreifen und Akne zu quetschen. Solche Aktionen verstärken nur die Entzündung, die mit der Bildung von Furunkeln und Karbunkeln auf der Brust behaftet ist..

Warum ist ein Ausschlag auf der Brust gefährlich?

Akne ist eine Folge einer bakteriellen Infektion in den Hautporen.

Das Ignorieren des Problems ist mit der Ausbreitung eines Ausschlags und Abszessen behaftet. Im Laufe der Zeit führt dies zu:

  • Lymphadenitis;
  • Furunkulose;
  • Abszesse;
  • Vernarbung von Geweben.

Nach Akne bleiben Pigmentflecken und Narben auf der Brust. Bei zahlreichen eitrigen Akne in den Entzündungsherden bilden sich Bindegewebsstränge (Keloidnarben). Sie lösen sich nicht auf und erfordern eine chirurgische Behandlung. Lymphadenitis vor dem Hintergrund von Akne führt in 1,5% der Fälle zu einer systemischen Infektion mit einer bakteriellen Infektion, dh Sepsis.

Verhütung

Akne ist eine chronische Erkrankung, die nicht vollständig geheilt werden kann. Mit der Einhaltung vorbeugender Maßnahmen nimmt die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls jedoch erheblich ab. Um Brustausschläge zu vermeiden, müssen Sie:

  • sich ausgewogen ernähren;
  • Vermeiden Sie Stresssituationen.
  • Immunität stärken;
  • Kleidung aus natürlichen Materialien tragen;
  • zweimal am Tag duschen;
  • Schnitte und Schürfwunden mit Antiseptika behandeln.

Akne ist eine sekundäre Krankheit, die auftritt, wenn das endokrine, reproduktive, verdauungsfördernde, immunologische und andere System gestört ist. Die rechtzeitige Behandlung aktueller Krankheiten verhindert eitrige Hautausschläge am Körper.

Warum hat eine Frau Akne auf der Brust und wie behandelt man sie?

Die Hauptarten von Hautausschlägen am Brustbein

Mit Fitness-Widerstandsbändern können Sie ein komplettes und effektives Training sowohl zu Hause als auch auf der Straße organisieren. Sie können das gewünschte Ergebnis erzielen, indem Sie nur 20 Minuten pro Tag arbeiten! Geeignet für Anfänger und Trainer!

Akne kann unterschiedlich aussehen. Abhängig davon wird der Ausschlag auf der Brust in Typen unterteilt:

  1. Rote Akne. Kleine Pickel in einem roten Farbton, einzeln oder in kleinen Gruppen, werden oft von Juckreiz begleitet. Sie können auf einen entzündlichen Prozess hinweisen, der aufgrund einer Verstopfung der Talggänge aufgetreten ist..
  2. Weiße Akne. Die Tuberkel des weißen Ausschlags sind dicht, matt und haben die Größe eines Streichholzkopfes. Meist entstehen sie durch Stoffwechselstörungen. Es kann auch verstopfte Poren signalisieren. Typischerweise sind die Kanäle der Talgdrüsen durch übermäßigen Gebrauch von Kosmetika verstopft. Dies verhindert die freie Freisetzung von Fett nach außen, es sammelt sich an und erscheint als weißer Ausschlag.
  3. Kleine Hautausschläge. Sie können entweder weiß oder rot sein, es gibt kein schmerzhaftes Gefühl, aber Juckreiz ist vorhanden. Solche Hautausschläge sind meist allergisch..
  4. Eitrige Akne. Solche Pickel weisen darauf hin, dass die Entzündung durch die Aktivität pathogener Mikroorganismen verstärkt wird. Und die schlechte Angewohnheit, Pickel herauszudrücken, führt zu einem eitrigen Ausschlag.
  5. Dunkle Stellen. Mitesser oder Mitesser treten auf, wenn abgestorbene Zellen und Talg die Poren verstopfen und die Hautgänge blockieren. Diese Art von Hautausschlag verletzt praktisch nicht die Linderung der Epidermis, es sieht nicht aus wie geschwollene Akne. In der vergrößerten Porenöffnung sammelt sich Schmutz an, der wie ein schwarzer Punkt aussieht.

Andere Arten von Hautausschlag

Die folgenden Arten von Hautausschlägen können auf der Brust auftreten, z.

Möchten Sie nach der Geburt wieder sensibel werden? Es gibt ein einfaches Mittel... Klicken Sie hier>

  1. Akne in Form von transparenten Blasen. Im Pickel befindet sich eine klare Flüssigkeit. Typischerweise ist der Ausschlag mittelgroß und von zentraler Bedeutung. Es tritt bei Viruserkrankungen auf;
  2. Fokale rote Eruptionen. Pickel sind in diesem Fall klein, ihr Aussehen geht mit starkem, manchmal unerträglichem Juckreiz einher. Der Grund ist eine Krätze Milbe, Anzeichen einer Infektion manifestieren sich in einem Ausschlag in Bauch und Brust;
  3. Pickel mit Haaren in der Mitte. So manifestiert sich eine Entzündung der Wurzelknolle des Haares. Es tritt aufgrund von Fehlfunktionen im Körper und einem Mangel an Vitaminen auf;
  4. Schuppige Stellen. Sie haben eine blassrosa Tönung und können unterschiedliche Durchmesser haben. Ihr Auftreten wird durch eine Pilzinfektion hervorgerufen..

Ursachen von Akne

Ein Hautausschlag am Brustbein einer Frau kann unabhängig vom Hauttyp auftreten. Die möglichen Ursachen für Akne sind vielfältig. Einige Faktoren können sich als ziemlich harmlos herausstellen, um die Ursachen anderer zu identifizieren, manchmal ist medizinische Hilfe erforderlich..

Die menschliche Haut ist buchstäblich mit Haarfollikeln, Poren und Drüsengängen gesprenkelt. Talg bildet eine hydrolipidische Barriere, die die Haut vor Infektionen schützt. In der Epidermis findet ein kontinuierlicher Austauschprozess statt: Zellen teilen sich, neue wachsen, alte sterben ab. Keratinisierte Partikel werden abgezogen, mit Schweiß und Talg gemischt.

Mit Fitness-Widerstandsbändern können Sie ein komplettes und effektives Training sowohl zu Hause als auch auf der Straße organisieren. Sie können das gewünschte Ergebnis erzielen, indem Sie nur 20 Minuten pro Tag arbeiten! Geeignet für Anfänger und Trainer!

Dieser natürliche Schmutz wird während des Badens teilweise entfernt, verbleibt teilweise auf der Haut und gelangt in die Kanäle der Schweiß- und Talgdrüsen. Wenn diesem Prozess die Wirkung pathogener Mikroorganismen hinzugefügt wird, beginnt eine Entzündung. Hier erscheint ein Pickel - eine pralle Formation, rot oder weiß, oft mit Eiter im Inneren.

Die Haut im Brustbereich ist ständig von Kleidung bedeckt, dh sie ist ständiger Reibung ausgesetzt. Infolgedessen werden abgestorbene Partikel aktiv abgezogen, während sie von der Kleidung zurückgehalten werden, nicht von der Oberfläche der Abdeckung entfernt werden, sich mit Schweiß und Fett vermischen, Poren und Kanäle verstopfen.

Möchten Sie nach der Geburt wieder sensibel werden? Es gibt ein einfaches Mittel... Klicken Sie hier>