loader

Haupt

Kosmetikerin

Warum Pickel auf den Wangen erscheinen und wie man sie schnell loswird?

Auf der Haut treten häufig verschiedene Defekte auf. Die Ursachen für Pickel auf den Wangen können unterschiedlich sein - von ungesunder Ernährung bis zu schweren Hautkrankheiten. Um genau zu bestimmen, was das Auftreten von Akne verursacht hat, sollten Sie einen Arzt konsultieren - ein Spezialist hilft Ihnen dabei, die Ursache zu bestimmen und die effektivste Behandlung auszuwählen.

Akne auf den Wangen bei Frauen

Bei Frauen ist Akne mit Veränderungen des Hormonspiegels sowie einer Verschlechterung der Immunität verbunden. Zyklische Schwankungen des weiblichen Hormonspiegels schaffen Bedingungen für dauerhafte Veränderungen der Haut. Wenn bei diesen Schwankungen Abweichungen von der Norm auftreten, hat die Frau verschiedene Störungen, und Akne ist bei weitem nicht die schwerwiegendste unter ihnen, aber die auffälligste. Besonders oft manifestiert sich auf diese Weise ein Überschuss an männlichen Hormonen bei einer Frau..

Eine beeinträchtigte Immunität, einschließlich lokaler (auf der Haut), ist auch mit dem Einfluss von Sexualhormonen verbunden - bei Frauen ist die Immunität geringer, insbesondere in der zweiten Phase des Menstruationszyklus. Aus diesem Grund tritt Akne auf, wenn eine Frau ihre Gesundheit nicht sorgfältig überwacht und ihre Haut pflegt..

Akne auf den Wangen vor der Menstruation

Dies ist eine der bei Frauen häufig vorkommenden Arten von Akne. Akne vor der Menstruation tritt auf, wenn die Immunität einer Frau in diesem Moment abnimmt, was mit einem Überschuss an Phase-II-Hormonen oder einem Mangel an Östrogen geschieht. Akne tritt 3-4 Tage vor der Menstruation auf und ist eines der zuverlässigsten Anzeichen für eine bevorstehende Menstruation..

Einige Frauen, die an regelmäßige Hautausschläge im Gesicht vor der Menstruation gewöhnt sind, sind sehr besorgt, Akne nicht rechtzeitig zu bemerken..

Das Fehlen von gewohnheitsmäßigen Akneausschlägen kann für einige das erste Anzeichen einer Schwangerschaft sein..

Akne auf den Wangen bei Männern

Bei Männern kann Akne auch aufgrund hormoneller Störungen auftreten, und der Ausschlag kann sowohl auf einen Überschuss als auch auf einen Mangel an Sexualhormonen beim Patienten hinweisen. Ebenso kann sich ein Überschuss an Hormonen der Nebennierenrinde manifestieren - das Itsenko-Cushing-Syndrom, das durch die Umverteilung des Fettgewebes, eine Veränderung des Teints, vermehrtes Schwitzen und schnelle Müdigkeit gekennzeichnet ist.

Es gibt auch einen häufigeren Grund für das Auftreten von Defekten auf der Haut des stärkeren Geschlechts - unzureichende Gesichtspflege. Viele Männer wissen nicht, wie sie dies tun sollen, oder ziehen Reinigungs- und Feuchtigkeitsverfahren ausschließlich für Frauen in Betracht - und möchten nicht „weiblich werden“. Dieses Verhalten trägt zum Auftreten von Entzündungsherden im Gesicht bei - und Sie müssen zugeben, dass Akne im Gesicht nicht das beste Zeichen für Männlichkeit ist..

Pickel auf den Wangen eines Teenagers

Dies ist ein sehr häufiges Problem, mit dem fast alle Jugendlichen unabhängig vom Geschlecht konfrontiert sind. Der Beginn der Pubertät, hormonelle Veränderungen im Körper und Veränderungen der Immunität sind deutlich sichtbare äußere Manifestationen. Akne im Teenageralter kann einige Monate bis 2-3 Jahre dauern. Ein längerer Verlauf der Akne bei Jugendlichen deutet darauf hin, dass die Ursachen schwerwiegender sind als die übliche Veränderung des Hormonspiegels..

Wenn jugendliche Akne nicht auf herkömmliche Hausmittel anspricht, sollten Sie einen Dermatologen und möglicherweise einen Endokrinologen konsultieren. Nur ein Spezialist wird die wahre Ursache von Akne bei einem Teenager auf den Wangen herausfinden - und eine angemessene Behandlung verschreiben.

Pickel auf der Wange eines Babys

Kleine weiße Beulen (mi) bei Neugeborenen sind normal. Ihr Aussehen beruht auf der Tatsache, dass die Talgdrüsen des Neugeborenen ihre Funktion noch nicht gut genug erfüllen, weshalb ihre Kanäle häufig verstopft sind. Auch die Anzahl der Akne wird durch die Eigenschaften der mütterlichen Hormone beeinflusst - ein Baby wird mit einem hohen Gehalt an mütterlichen Hormonen im Blut geboren. Während der ersten Tage stabilisiert sich dieser Wert, es sind jedoch einige unangenehme Reaktionen möglich.

Keine Panik, wenn Sie kleine weiße Köpfe auf zarten Babywangen sehen. Die Einhaltung der grundlegenden Hygienestandards hilft, Komplikationen zu vermeiden, und Pickel verschwinden von selbst. Sie müssen sie nicht herausdrücken, sondern mit Brillantgrün oder Jod schmieren. Informieren Sie Ihren Kinderarzt über das Problem - er hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Pflegeprodukts.

Diagnose der Ursachen für das Auftreten von Hautausschlägen auf den Wangen

Um die Ursachen des Hautausschlags zu bestimmen, ist manchmal ein langwieriges Diagnoseverfahren erforderlich. Der Patient muss gegebenenfalls einen allgemeinen und biochemischen Bluttest bestehen - Blut für Hormone. Auch die Funktionen des Magen-Darm-Trakts und die Eigenschaften der Ernährung des Patienten werden im Detail untersucht..

Nahrungsmittelursachen für Hautausschläge

Ungesunde Essgewohnheiten sind eine der häufigsten Ursachen für Akne. Gesichtshautdefekte treten auf, wenn eine übermäßige Menge an tierischen Fetten und eine unzureichende Menge an Vitamin A und E mit der Nahrung versorgt werden. Auch Hautausschläge können eine der Manifestationen einer Produktunverträglichkeit sein (milde Formen von Allergien). Es ist ziemlich einfach, mit "Hautausschlägen" umzugehen - Sie müssen die Ernährung so anpassen, dass alle notwendigen Substanzen in den Körper gelangen.

Darmerkrankungen sind die häufigste Ursache für Hautausschläge im Wangenbereich

Im Gegensatz zur vorherigen Gruppe sind diese Gründe schwerwiegender und schwer zu beseitigen. Bei Erkrankungen des Dünndarms, die unter dem allgemeinen Namen Malabsorptionssyndrom zusammengefasst werden, ist die Nährstoffaufnahme beeinträchtigt. Dies führt dazu, dass dem Körper des Patienten wichtige Lebensmittel fehlen, obwohl sie in ausreichenden Mengen aus Lebensmitteln stammen..

Erkrankungen des Dickdarms gehen mit der reichlichen Bildung von Gasen und Toxinen und deren Aufnahme in das Blut einher. Dies führt zu einer chronischen Vergiftung. Beides führt insbesondere zu einer Verschlechterung des Aussehens - zu verschiedenen Hautausschlägen im Wangenbereich.

Kleine rote Pickel auf den Wangen

Diese Art von Defekten tritt am häufigsten aufgrund hormoneller Störungen auf, kann sich aber auch in anderen Pathologien manifestieren - nervösen und allergischen Erkrankungen. Das Auftreten kleiner roter Hautausschläge sollte den Patienten alarmieren. Wenn sie nicht innerhalb einer Woche von selbst verschwinden und noch mehr neue Akne auftritt, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Die Behandlung einer solchen Pathologie zu Hause ist recht einfach - Sie sollten den provozierenden Faktor identifizieren und ausschließen, manchmal können Sie es selbst tun. Normalerweise wird aus etwas Neuem ein Akne-Provokateur - ein kosmetisches Produkt, ein Lebensmittelprodukt. Beseitigen Sie es und Sie können wieder glatte Haut genießen.

Großer subkutaner innerer Pickel auf der Wange

Interne Akne ist eine Art Komedone, die auftritt, wenn die Kanäle der Talgdrüsen tief blockiert sind. In diesem Fall befindet sich der Talgpfropfen tief unter der Haut, auf der Oberfläche ist eine kleine Erhebung sichtbar, die bei Berührung nicht schmerzhaft ist, aber hässlich aussieht.

Die Bildung einer großen subkutanen Akne ist mit einer Fehlfunktion der Talgdrüsen, einem Mangel an essentiellen Vitaminen und einer zu dicken Epidermis verbunden. Ein positives Merkmal - solche Komedonen entzünden sich selten, wenn Sie sie nicht berühren, verschwinden sie von selbst.

Weiße Pickel auf den Wangen

Weiße Akne ist das Anfangsstadium der Akne. Diese Formationen auf der Epidermis sind relativ klein, nicht schmerzhaft, nicht juckend. Sie sind meistens ein ästhetisches Problem, besonders wenn es viele von ihnen gibt. Sie entstehen hauptsächlich durch falsche Ernährung. Bei guter Hautpflege vergehen sie schnell, in diesem Stadium treten keine ernsthaften Pathologien auf.

Eitriger Pickel auf der Wange

Dies ist eine schwerwiegendere Variante der Krankheit. Es entsteht, wenn sich eine bakterielle Infektion mit der Verstopfung der Talggänge verbindet. Aktive Entzündungen verursachen Schmerzen, Hautrötungen, Juckreiz und andere Symptome. Neben einem ästhetischen Defekt stellt eine solche Akne eine Bedrohung für immungeschwächte Patienten dar - sie sind ein ständiger Infektionsherd.

Solche juckende Akne kann bei schwangeren Frauen mit hormonellen Störungen und Hauterkrankungen auftreten. Ein weiteres Problem besteht darin, dass solche eitrige Akne häufig ausgeprägte Spuren in Form von Vertiefungen auf der Haut hinterlässt, rote Flecken, die dann schwer zu entfernen sind..

Warum Akne auf den Wangen nicht verschwindet?

Die einfachste Erklärung dafür ist, dass die Ursachen für Akne nicht beseitigt wurden. Bis die Diagnose ordnungsgemäß durchgeführt wurde, können regelmäßig Hautausschläge auftreten, die sich nach jedem Behandlungszyklus erholen und erneut auftreten. Es gibt nur einen Weg, um dieses Phänomen zu bekämpfen - durch gründliche Diagnose und Beseitigung der Ursachen von Akne..

Der Grund für die lang anhaltende Akne am Kinn, an den Wangen und an der Stirn kann sein:

  • Chronische Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Chronische hormonelle Pathologien, Einnahme hormoneller Medikamente;
  • Diabetes mellitus.

Eine unsachgemäße Gesichtspflege trägt ebenfalls zum Rückfall bei.

Wie man Pickel auf den Wangen loswird: Behandlung

Der Behandlungsansatz sollte umfassend sein - nur in diesem Fall ist es möglich, Hautpathologien vollständig zu beseitigen, zu reinigen und wiederherzustellen. Da meistens eine Kombination mehrerer Faktoren eine Rolle spielt, kann eine einseitige Behandlung nur vorübergehend wirken.

Medikamente gegen Akne auf den Wangen

Die Medikamente zur Behandlung von Akne sind sehr vielfältig. Die am häufigsten zugewiesenen Gruppen von Fonds:

  • Darmsorbentien (Aktivkohle, Smecta);
  • Enzympräparate - beide Gruppen verbessern die Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen;
  • Retinol und Tocopherol enthaltende Vitaminkomplexe;
  • Antibiotika - reduzieren die Aktivität von Bakterien auf der Haut, werden in schweren Fällen verschrieben;
  • Antihistaminika (antiallergische) Medikamente gegen Juckreiz.

Die Auswahl des richtigen Arzneimittels erfolgt durch den Arzt, dies erfolgt individuell, häufig muss der Spezialist Versuch und Irrtum durchlaufen.

Akne Wangenmasken

Hautpflege spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Akne. Oft kommt es zu einem Ungleichgewicht und dem Auftreten von Hautausschlägen, gerade weil das Gesicht nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist, gleichzeitig aber einer Vielzahl von nachteiligen Faktoren ausgesetzt ist.

Die Vorteile von Masken sind, dass sie eine ziemlich schnelle und starke Wirkung erzielen. Aber es braucht Zeit, um sie anzuwenden. Die folgenden Masken sind wirksam bei der Bekämpfung von Akne:

  • Reinigung - überschüssiges Talg entfernen, "Stopfen" von verstopften Talgprozessen entfernen;
  • Feuchtigkeitscremes - halten die normale Hautfeuchtigkeit aufrecht, wodurch die Aktivität der Talgdrüsen verringert wird;
  • Nährstoffe werden für den gleichen Zweck benötigt;
  • Entzündungshemmend - reduziert die Aktivität des Entzündungsprozesses;
  • Antiseptikum - hemmen die Aktivität von Krankheitserregern.

Masken sollten auf die Haut aufgetragen und nach einer gewissen Zeit mit Wasser ohne Seife abgewaschen werden. Dann wird eine Feuchtigkeitscreme oder Pflegecreme auf das Gesicht aufgetragen..

Volksheilmittel gegen Akne auf den Wangen

Die traditionelle Medizin bietet viele Möglichkeiten für den Umgang mit Akne. Insbesondere das Waschen mit Infusionen aus Kamille, Ringelblume, Salbei und Schafgarbe kann die Aktivität des Entzündungsprozesses und der Krankheitserreger verringern. Oft werden solche Mittel bei Kindern und Jugendlichen angewendet, in der Hoffnung auf ihre Sicherheit. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Patient nicht allergisch gegen die Heilpflanze ist.

Viele beliebte Volksrezepte basieren auf der Verwendung von Alkohol und alkoholischen Tinkturen. Dies ist die falsche Behandlungsmethode - es besteht die Gefahr eines Übertrocknens der Haut, was zu einer noch stärkeren Aktivität der Talgdrüsen führt. In diesem Fall sind Rezepte mit Ölen - Sanddorn oder Sonnenblume - viel nützlicher. Ätherische Öle aus Eukalyptus, Ringelblume oder Ringelblume können zugesetzt werden, jedoch in geringen Mengen. Um keine Verätzungen zu verursachen. Ätherische Öle können die Haut lichtempfindlich machen *, daher müssen sie mindestens eine Stunde vor dem Gehen ins Freie aufgetragen werden.

Hautpflegetipps für Pickel auf den Wangen

Ein paar einfache Pflegerichtlinien zur Reduzierung von Akne:

  • Sie müssen sich zweimal täglich - morgens und abends - mit speziellen Anti-Akne-Produkten waschen.
  • Nach dem Waschen muss die Haut mit einem Antiseptikum behandelt werden - Chlorhexidin oder Miramistin;
  • Sie können und sollten feuchtigkeitsspendende und pflegende Cremes und Masken verwenden.
  • Sie können keine lokalen Antiseptika verwenden, die auf Alkohol und Wasserstoffperoxid basieren.
  • Verwenden Sie täglich Reinigungspeelings.

Diese Maßnahmen sind bei der komplexen Behandlung der Pathologie wirksam, da sie die Ursache nicht beseitigen.

Wenn Ihre Haut zu Akne neigt: Vorbeugung von Akne auf den Wangen

Es ist nicht immer möglich, das Auftreten von Akne auf den Wangen zu verhindern, insbesondere bei Männern - chronische Krankheiten, ungesunde Gewohnheiten und die Umwelt ermöglichen keine dauerhafte Wirkung. Ein paar wichtige Tipps:

  • Chronische Krankheiten sollten rechtzeitig erkannt und behandelt werden. Die Empfehlungen des Arztes sollten befolgt werden.
  • Fügen Sie der Ernährung weitere Lebensmittel hinzu, die die Vitamine A und E sowie pflanzliche Öle enthalten.
  • Vermeiden Sie Rauchen und Alkohol;
  • Wenn möglich, sei oft draußen;
  • Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit Reinigungsmitteln (Schäume und Gele, vorzugsweise bei Problemhaut).
  • Verwenden Sie zum Waschen keine Seife, einschließlich Flüssigseife.
  • Im Winter sind Feuchtigkeitscremes und pflegende Cremes ein Muss.
  • Tiefenreinigungspeelings sollten jede Woche angewendet werden.

All diese Maßnahmen tragen dazu bei, ein schönes Erscheinungsbild zu erhalten..

5 Hauptursachen für Akne auf den Wangen (rechts und links) bei Frauen, welches Organ dafür verantwortlich ist, Behandlung

Akne (Akne) bei Jugendlichen gilt als die Norm und nach der Bildung von Hormonspiegeln verschwinden sie. Bei einigen Patienten und häufiger bei Frauen können Akne-Eruptionen jedoch in einem späteren Alter auftreten. Ärzte sehen die Hauptgründe dafür in einem hohen Gehalt an männlichen Hormonen oder ihrer übermäßigen Aktivität sowie in einer bestimmten Art von Arbeit der Talgdrüsen. Und wenn sich bei Jugendlichen Akne vulgaris hauptsächlich im Bereich von Nase, Kinn und Stirn manifestiert, ist in einem späteren Alter Akne auf den Wangen lokalisiert. Der Ausschlag kann von selbst verschwinden oder ständig vorhanden sein..

Arten von Hautausschlägen

Pickel auf den Wangen können verschiedene Elemente haben:

  • Komedonen;
  • Papeln (nichtkavitärer Tuberkel);
  • Pusteln (Abszess);
  • Zysten;
  • Knoten.

Es können einzelne Elemente und mehrere Hautausschläge sein, die miteinander verschmelzen. Am häufigsten treten Pickel auf den Wangen und am Kinn in Form von Komedonen und papulopustulärem Ausschlag auf. Weniger häufig sind schwere zystische knotige Akne.

Hormone als eine der Ursachen für Akne auf den Wangen

Die Haut ist ein Zielorgan für viele Hormone. Wenn Akne auf den Wangen von Frauen auftritt, hängt ihre Ursache daher zunächst mit dem pathologischen Zustand der Hormonspiegel zusammen, die durch eine Reihe von Krankheiten verursacht werden..

Akne tritt auf, wenn 4 Faktoren ausgelöst werden:

  • Talgdrüsen scheiden übermäßige Mengen an Fett aus;
  • Die Zellen, die die Kanäle des Haarfollikels auskleiden, beginnen aktiv zu wachsen und sterben ab.
  • Bakterien dringen ein;
  • Entzündung beginnt.

Östrogene sind Hormone, die die Talgproduktion unterdrücken. Androgene, insbesondere Testosteron und Dehydrotestosteron, haben eine starke Wirkung und stimulieren die Funktion der Talgdrüsen.

Das weibliche Geschlecht und die endokrinen Drüsen sind die Hauptquellen für Androgene (männliche Hormone) im Körper des Mädchens. Ein kleiner Anteil wird auch im Fettgewebe und in der Leber gebildet. Hormone erhöhen die Aktivität der Talgdrüsen, beschleunigen das Peeling von Epithelzellen und tragen so zur Bildung nichtentzündlicher Elemente bei. Wenn Bakterien in diesen Bereich eindringen, beginnt ein entzündlicher Prozess..

Es gibt viele Gründe, warum der Androgenspiegel steigt:

  • bei Mädchen am Ende der Pubertät (als physiologische Norm angesehen);
  • PCO-Syndrom;
  • angeborene Beeinträchtigung der Nebennierenrinde;
  • Tumorveränderungen in den Eierstöcken und Nebennieren;
  • Diabetes mellitus;
  • Pathologie der Schilddrüse;
  • Gewichtszunahme durch Fettgewebe.

Wenn Akne aus Gründen, die mit einer Zunahme der Menge männlicher Hormone verbunden sind, auf den Wangen von Mädchen auftritt, gehen sie mit anderen Symptomen einher:

  • Verletzung des Menstruationszyklus;
  • Haarausfall am Kopf;
  • Gewichtszunahme;
  • übermäßiges männliches Gesichtshaarwachstum.

Zusätzlich zu Krankheiten, die einen Anstieg des Androgenspiegels verursachen, können die Ursachen, wenn Akne auf den Wangen auftritt, auch mit geringfügigen Veränderungen des endokrinen Gleichgewichts verbunden sein. So kann Akne auf den Wangen vor der Menstruation auftreten, das Ergebnis der Einnahme von Verhütungsmitteln oder der Einstellung ihrer Verwendung und der Verwendung von Anabolika.

In der Hälfte der Fälle sind die Ursachen mit einer erblichen Veranlagung zu Akne verbunden. Es wird angemerkt, dass wenn die ältere Generation in der Familie diese dermatologische Erkrankung hatte, sie in 70-80% der Fälle vererbt wird.

Kosmetika

Die Verwendung von komedogenen Kosmetika ist ein weiterer Grund, warum Pickel auf den Wangen schlimmer werden und nicht lange verschwinden können. Langzeitanwendung von Fettcremes, zu denen beispielsweise Isopropylmyristat (Isopropylmyristat) gehört - eine häufige Ursache für kosmetische Akne in Form von Komedonen. Wenn Sie Pflegeprodukte kaufen, sollten Sie sich für Produkte entscheiden, die als "nicht komedogen" oder "nicht aknegen" gekennzeichnet sind.

Mäßige Sonneneinstrahlung wirkt desinfizierend auf die Haut und trocknet eitrige Eruptionen aus. Ein übermäßiger Einsatz von ultraviolettem Licht (am Strand, in einem Solarium) hat jedoch den gegenteiligen Effekt. Die oberste Hautschicht trocknet aus, was als Signal für die Talgdrüsen dient, und sie beginnen intensiv, ein Geheimnis zu produzieren. Daher führt eine längere Sonneneinstrahlung zu einer Verschärfung der bestehenden Akne und dem Auftreten neuer Akne.

Stressige Situationen

Es wird angemerkt, dass Frauen unter Stress häufiger an Akne leiden. Stress ist ein Auslöser. Es beeinflusst die Produktion von Neuropeptiden durch Nervenenden, die wiederum die Talgdrüsen dazu anregen, mehr Talg zu produzieren. Menschen mit Akne haben mehr Nervenenden und mehr Nervenfasern.

Ernährung und Gewohnheiten

Lebensmittel mit hohem Kohlenhydratgehalt können die Insulinkonzentration im Blut erhöhen. Insulin wiederum erhöht den Androgenspiegel. Das Ergebnis dieser Verbindung ist eine Erhöhung der Talgproduktion und Akne..

Bei bestehenden Hautausschlägen kann ein übermäßiger Verzehr von Meeresfrüchten sowie von jod- und bromreichen Lebensmitteln die Situation verschlimmern..

Diät für Akne wird als eine der Verbindungen in der komplexen Therapie angesehen. Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen, Omega-3-Säure, Vitamin A, C und E sind, sollten in die Ernährung aufgenommen werden.

Einer der Faktoren, die zum Auftreten von Akne beitragen, ist die Gewohnheit des Rauchens. Nikotin reduziert die Vitamin E-Konzentration und erhöht die Talgproduktion.

Akne als Zeichen von inneren Krankheiten

Die östliche Medizin verwendet immer noch eine Technik, nach der sich bei Problemen mit einem inneren Organ dies im Zustand der Haut in einem bestimmten Bereich widerspiegelt. Wenn also Pickel auf der rechten Wange auftreten, hat die Person Probleme mit der rechten Lunge, wenn Pickel auf der linken Wange bzw. mit der linken Wange sind. Wenn der Bereich des Hautausschlags auf den oberen Teil der Wangen beschränkt ist, sollte an den Wangenknochen der Magen überprüft werden. Natürlich ist diese Technik keine Grundlage für eine Diagnose, kann aber als Grund für eine Untersuchung der inneren Organe dienen..

Behandlungsprinzipien

Bevor Sie Pickel auf den Wangen entfernen, sollten Sie die Gründe für das Auftreten herausfinden. Dazu müssen Sie möglicherweise eine Untersuchung des Hormonprofils durchführen, eine Insulinanalyse, einen Dexamethason-Test (für Nebennierenrindenhormone) und einen Glukosetoleranztest (für Diabetes mellitus) bestehen. Machen Sie eine Blutuntersuchung, um Leber und Nieren zu untersuchen. In einigen Fällen ist ein Schaben erforderlich, um Demodikose und Follikulitis auszuschließen. Machen Sie eine gynäkologische Untersuchung.

Hormontherapie

Akne im Zusammenhang mit hormonellen Störungen sollte unter Aufsicht eines Gynäkologen und Dermatovenerologen behandelt werden. Die Behandlung beginnt mit der Wiederherstellung des Hormonspiegels und der Beseitigung der Ursachen, die zu ihrem Versagen geführt haben. Parallel dazu bewertet ein Dermatologe Hautprobleme und verschreibt lokale Heilmittel.

Wenn der von Akne betroffene Bereich groß ist, kann Spironolacton eingenommen werden. Es ist ein Diuretikum, das Androgene unterdrücken und so dazu beitragen kann, die Sekretion der Talgdrüsen zu verringern. Das gleiche Medikament wird als Therapeutikum für das prämenstruelle Syndrom verschrieben.

Kombinierte orale Kontrazeptiva sind das Medikament der Wahl, dessen Wirkung in 70-100% der Fälle erreicht wird. Dies sind Werkzeuge wie Diana 35, Yarina, Novinet, Janine, Regulon. Kontrazeptiva werden hauptsächlich für Frauen zwischen 20 und 40 Jahren verschrieben, bei denen die Behandlung mit topischen Medikamenten fehlgeschlagen ist. Diese Behandlung ist für Pustelelemente angezeigt, die im unteren Teil des Gesichts, auf den Wangen und am Hals konzentriert sind..

Gleichzeitig wird bei Frauen erst nach 3-4 Monaten Einnahme von Verhütungsmitteln eine spürbare Verbesserung des Hautzustands beobachtet. In schweren Fällen kann die Therapie bis zu 9 Monate oder sogar ein Jahr dauern. Es gibt auch Nebenwirkungen von dieser Behandlung. Sie können sich durch Übelkeit, Verstopfung der Brustdrüsen manifestieren. Solche Nebenwirkungen verschwinden in den meisten Fällen 1-2 Monate nach Beginn der Behandlung von selbst. Der schwerwiegendste negative Effekt ist eine Veränderung des Blutzustands, er wird viskoser. Aus diesem Grund werden orale Kontrazeptiva für Frauen mit Krampfadern, Bluthochdruck und starken Rauchern nach dem 35. Lebensjahr nicht verschrieben.

Wenn Akne in den Wechseljahren auftritt, werden sie von Symptomen der Wechseljahre wie Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen, Schwitzen und Manifestationen vegetativer Dystonie begleitet. In diesem Fall wird eine Therapie verschrieben, deren Zweck darin besteht, die hormonelle Funktion der Eierstöcke zu stimulieren. Medikamente wie Climodien, Klimen, Angelik gleichen den Östrogenmangel im Körper aus und wirken sich positiv auf den Hautzustand aus.

Der Ort der Antibiotika in der Akne-Therapie

Die Behandlung von Akne bei Frauen wird selten mit antibakteriellen Medikamenten durchgeführt. Nur mit mehreren entzündlichen Elementen ist ihr Zweck möglich. Eines der in der Therapie verwendeten Antibiotika ist Unidox Solutab. Andere Antibiotika (Tetracyclin, Erythromycin, Clindomycin, Minocyclin) werden für lange Kurse bis zu 6 Monaten verschrieben. Eine solche Langzeitbehandlung führt jedoch häufig zu einer Dysbiose der Haut und des Darms. Daher werden Antibiotika in extremen Fällen eingesetzt, in denen andere Medikamente keine therapeutische Wirkung haben..

Lokale Fonds

Bei der Akne-Therapie werden lokale Heilmittel bevorzugt:

  • Wenn die meisten Hautausschläge Komedonen sind, wird empfohlen, Skinoren Gel, Differin (Creme, Gel) zu verwenden..
  • Mit Pustelelementen sind Baziron AS und Dalatsin effektiver.
  • Zur frühen Resorption von Abszessen wird Ichthyol-Salbe verwendet.

Das Bedürfnis der Mädchen nach kosmetischer Pflege wird berücksichtigt und die mangelnde Bereitschaft, während der Behandlung Rötungen und Reizungen zu bekommen. Ein besonderer Bedarf an beruhigenden kosmetischen Produkten kann bei der Behandlung mit Baziron und Differin festgestellt werden. Da Medikamente häufig Dermatitis verursachen, sind medizinische Kosmetika eine unverzichtbare Ergänzung der Therapie:

  • Bei Reizungen hilft die Apezak-Emulsion gut..
  • Zur Reinigung wird Gifak plus Gel empfohlen..
  • Zur Resorption großer Formationen werden Pflaster hergestellt - Spezialpflaster.
  • Bei einer großen Anzahl von Komedonen wird empfohlen, Aloe-Saft zu verwenden, Gele auf Zitronensäurebasis. Sie machen die Stopfen weich und helfen, die Poren zu reinigen.

Lokale Retinoide (Tretinoin, Retinol) werden verschrieben. Retinoide bleiben eine der wirksamsten anti-komedogenen Wirkstoffgruppen. Die Wirkstoffe der Retinoide lindern Entzündungen, verringern die Sekretion der Talgdrüsen, verhindern das Verstopfen der Follikel und wirken antioxidativ. Für Frauen ist die Einnahme von Retinoiden auch eine Möglichkeit, die Tiefe altersbedingter Falten und deren Anzahl zu verringern..

Häusliche Pflege: Richtlinien und Regeln

Die Haut von Frauen mit Akne ist dehydriert und empfindlicher. Dies ist auf die Verwendung von Produkten auf Alkoholbasis während der Behandlung von Akne im Jugendalter und auf die natürlichen Alterungsprozesse der Haut zurückzuführen. Daher ist die tägliche Pflege von Problemhaut ein wesentlicher Bestandteil einer umfassenden Behandlung. Es zielt nicht nur auf die Behandlung von Akne ab, sondern auch auf die Beseitigung von Dehydration, Hautalterung, Pigmentierung und Rosacea.

Zu Hause ist es wichtig, einfache Regeln zu befolgen:

  • Mit sanften Reinigungsmitteln mit neutralem oder leicht saurem pH-Wert waschen. Produkte mit Schwefel und Salicylsäure (2%) sind wirksam.
  • Versuchen Sie, während der Aknebehandlung keine Peelings oder Adstringenzien zu verwenden. Diese Produkte können die Haut reizen und den Krankheitsverlauf verschlechtern..
  • Verwenden Sie Lotionen mit Salicylsäure und Glykolsäure. Sie entfernen überschüssiges Fett von der Haut und verhindern die Entwicklung von Hyperkeratose.
  • Tragen Sie eine leichte Feuchtigkeitscreme auf, um trockene Haut zu vermeiden.
  • Tragen Sie Sonnenschutzmittel und Sprays auf Wasserbasis.

Sehr oft, wenn Akne auf den Wangen von Frauen auftritt, liegt der Grund in einer Fehlfunktion des endokrinen Systems. Daher sollte die Aknebehandlung von mehreren Ärzten durchgeführt werden: Dermatologen, Gynäkologen, Endokrinologen und Kosmetikerinnen. Akne ist eine chronische Krankheit und nur ein integrierter Behandlungsansatz verlängert die Remissionsdauer signifikant. Die Verwendung von Kosmetika ermöglicht es, die Behandlungsdauer und die Dosis von Arzneimitteln zu reduzieren, und bietet auch die notwendige Pflege für die Haut, die altersbedingte Veränderungen erfahren hat.

Hautausschlag an den Wangenorganen

Hautprobleme haben verschiedene Ursachen und werden visuell in verschiedene Typen unterteilt. Eine davon ist eine unangenehme Manifestation von Veränderungen in Pigmentierung, Dichte und Textur, wie z. B. ein Ausschlag auf den Wangen eines Erwachsenen. Wie können schlechte Leberfunktion und Gesichtshaut in Beziehung gesetzt werden? Bei welchen Problemen ergießt es sich auf die Wangen? Ist es möglich, die Folgen von Hautveränderungen schnell zu diagnostizieren und zu beseitigen und wie sie in Zukunft verhindert werden können??

Diagnose in der ersten Phase

Ein unabhängiger Versuch herauszufinden, welche Art von Diagnose sich in den meisten Fällen im Gesicht manifestiert hat, führt immer noch zu einer Hautarztpraxis. Es ist daher besser, sofort einen kompetenten Spezialisten um Hilfe zu bitten. Wenn dies jedoch aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit, die Methode zur Berechnung der Ursache von Fachleuten zu übernehmen.

Die häufigsten Gründe, warum bei Erwachsenen ein Ausschlag auf den Wangen auftritt:

  • hormonelle Veränderungen (am häufigsten bei Frauen während der Schwangerschaft, unter Einnahme von Hormonen, Erkrankungen des endokrinen Systems, PMS);
  • bakterielle Infektion (ungehinderte Vermehrung eingeführter Mikroorganismen aufgrund einer Abnahme der hauteigenen Immunantwort vor dem Hintergrund eines übermäßigen Gebrauchs von Pflegeprodukten und auch in einem Zustand der Immunschwäche);
  • eine scharfe Reaktion des Körpers auf eine Stressreaktion (eine neurologische Ursache, die individuelle Hautausschläge verursacht);
  • Photodermatitis durch Einnahme bestimmter Medikamente oder Kontakt mit einem Alkaloid (eine lokale allergische Hautreaktion auf ultraviolettes Licht oder den Saft der Wolfsmilchpflanze);
  • Hypovitaminose oder im Gegenteil ein Fall von Vitaminmangel;
  • ein starker Anstieg des Fettgehalts der Haut beim Wechseln eines Hygieneprodukts (Seife, Lotion) oder beim Stoppen der täglichen Hygieneverfahren (die von den Talgdrüsen abgesonderte Sekretmenge verhindert, dass sich die Kanäle selbst reinigen und verstopfen);
  • Lebensmittelvergiftung (Vergiftung kann auch durch eine große Menge Nikotin, Koffein oder Alkohol verursacht werden, die am Vortag eingenommen wurden);
  • Probleme mit der Funktion der Gallenblase können den Säurespiegel im Magen-Darm-Trakt beeinflussen. Gewohnheitsmäßige, aber schlecht verdaute Lebensmittel können wie Allergene wirken.
  • eine sexuell übertragbare Krankheit (der Ausschlag betrifft normalerweise andere Bereiche: Leistengegend, Achselhöhlen, Brust usw.);
  • lokale Unterkühlung (kann erst nach wenigen Stunden in Form eines Ausschlags auftreten)
  • Infektion mit einer subkutanen Krätze Milbe (bedeckt vor allem Bereiche des Körpers mit dünnerer Haut, wird durch Kontakt und Geschlecht übertragen).

Bevor Sie die Ursache des Hautausschlags herausfinden, können Sie keine kosmetischen Präparate, Salben, Lotionen verwenden und sollten kategorisch darauf verzichten, die Haut mit Ihren Nägeln zu kratzen!

Hautentzündungen werden anhand der wichtigsten visuellen Zeichen erst nach der gesammelten Anamnese diagnostiziert. Zunächst lohnt es sich herauszufinden, ob der Patient an einer systemischen Erkrankung leidet (Diabetes, Lupus, Schilddrüsenerkrankung, HIV usw.). Ein Zustand wie eine Schwangerschaft, eine Neigung zu Allergien und die kürzlich begonnene Einnahme neuer Medikamente können die Ursachen eines unangenehmen Phänomens sofort einschränken. In diesen Fällen ist eine allergische Reaktion am wahrscheinlichsten und die Behandlung ist je nach Entwicklungsgrad symptomatisch. Das Vorhandensein von Juckreiz an der Stelle der Rötung ist nicht erforderlich, da dies häufig eine sekundäre, nervöse Reaktion auf die aufgetretenen Veränderungen ist.

Und es ist auch wichtig für den Arzt: ob es am Vortag Kontakt zu ungewöhnlichen Lebensmitteln, neuen Haushaltsgegenständen (Kleidung, Matratze), kosmetischen Produkten sowie Reisen in andere Länder und Kontakte zu einem neuen Sexualpartner in den letzten zwei Wochen gab. Auf diese Weise können Sie die Art der Hautreaktion sofort auf allergisch, entzündlich oder systemisch unterscheiden. Alles hat seinen eigenen Grund und oft einen offensichtlichen als einen verborgenen. Durch eine durchgeführte Selbstanalyse für neue Artikel, Lebensmittel und Kontakte wird die Zeit zum Auffinden verkürzt.

Der Ort des Ausschlags ist wichtig für die Diagnose

Je ausgedehnter der Ausschlag ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Ursache im Körper liegt: hormonelles Ungleichgewicht, Nahrungsmittelallergie, das Ergebnis einer Drogenvergiftung.

Je lokaler der Ausschlag auf den Wangen bei einem Erwachsenen ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Ursache eine Kontaktdermatitis ist, dh eine lokale Exposition gegenüber einem Allergen oder Mikroben oder Milben.

Die Geschwindigkeit des Einsetzens und der Entwicklung einer Hautreaktion gibt eine klare Vorstellung davon, welche Ursache sie hervorrief: Je schneller die mit bloßem Auge sichtbaren Veränderungen auftreten, desto wahrscheinlicher ist die allergische Natur des Hautausschlags.

Der größte Teil der Rötung ist im Bereich der Nasenfalte lokalisiert; auf der Stirn und am Kinn; gleichmäßig auf den Wangen. Wenn Rötung als einzelner Fleck auftritt, ist die wahrscheinlichste Ursache eine Kontaktdermatitis, dh eine allergische Reaktion auf einen der mit der Haut in Berührung gekommenen Reizstoffe, die sogar Folgendes sein können:

  • Sonnenlicht;
  • der Schweiß eines anderen;
  • Gesichtscreme;
  • kalte Luft.

Wenn ein Ausschlag auf den Wangen eines Erwachsenen regelmäßig auftritt, sind interne hormonelle Veränderungen und Magen-Darm-Erkrankungen der wahrscheinlichste Grund dafür..

Allergische Hautausschläge, die sich vor dem Hintergrund von Fieber, Atemnot, Rhinitis und Schwellung der Schleimhäute schnell entwickeln, erfordern sofortige ärztliche Hilfe. In dem Fall, dass es nicht möglich ist, es sofort bereitzustellen, werden Eiskompressen, feuchte Handtuchwickel, kalte Duschen und die Einnahme von Antiallergika verwendet.

Auftreten von Änderungen

Einzelne Modifikationen, die den Hautausschlag im Gesicht ausmachen, charakterisieren das primäre Erscheinungsbild und den primären Zustand, die je nach den Umständen (Entwicklung oder Unterdrückung des Hauptprozesses) in die sekundäre Phase übergehen können. Eine wichtige Rolle bei der Diagnose spielt auch das Vorhandensein von Rötungen in anderen Körperteilen, die manchmal ein Zeichen für eine so komplexe und schwer zu behandelnde Krankheit wie Psoriasis sein können..

Primärfragmente des Ausschlags sind in Form von:

  • Tuberkel (Schwellung mit Rötung, aber ohne inneren Inhalt);
  • Blase (Schwellung mit einer weißlichen Spitze, ohne Inhalt und oft Juckreiz);
  • Knoten (dichte Rötung mit unterschiedlichem Auftreten unter der Haut, jedoch ohne Inhalt);
  • Vesikel (Schwellung mit flüssigem serösem Inhalt);
  • Abszess (oberflächliche und zugrunde liegende Elemente mit eitrigem Inhalt).

Sekundäre Änderungen

Wenn es auf die Wangen fließt, kann es in Zukunft Anzeichen von sekundären Hautveränderungen bekommen:

  • Depigmentierung oder Hyperpigmentierung (Verschwinden des Hautpigments oder Auftreten von Überschuss);
  • Flechtenbildung (starke Schwere des Hautmusters, Trockenheit, Rosatönung, Juckreiz, manchmal Schürfwunden und Krusten);
  • Risse (Risse der oberen Hautschicht aufgrund von Elastizitätsverlust, Trockenheit);
  • Krusten (getrocknete Pusteln, deren Inhalt und die obere Kruste);
  • Schuppen (kleine verstreute trockene Hautpartikel, rautenförmige Platten, manchmal grau, weiß, braun oder gelb).

Der Übergang von einer Form zur anderen, eine Zunahme ihrer Anzahl und das Auftreten zusätzlicher Symptome ist ein Grund für einen sofortigen Appell an einen Dermatologen.

Um den Ausschlag zu vermeiden

Damit unangenehme Überraschungen so selten wie möglich auftreten, sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie neue Kosmetika und Verfahren, ungewöhnliche Lebensmittel, Kleidung und Bettwäsche verwenden - alles, was direkten Kontakt mit der Haut hat.

Außerdem sollten Sie Folgendes unterlassen:

  • Süßwaren (insbesondere Schokolade);
  • salzige Lebensmittel (Marinaden);
  • Zitrusfrüchte (Mandarinen, Orangen);
  • Honig;
  • Eier;
  • Alkohol (insbesondere mit verschiedenen natürlichen Zusatzstoffen);
  • Rauchen.

Hygieneverfahren sollten täglich durchgeführt werden und es sollte dieselbe Art von Hautpflegeprodukt verwendet werden.

Ohne einen systematischen Ansatz zur Behandlung der Ursache ist es unmöglich, einen durch eine chronische Krankheit verursachten Gesichtsausschlag erfolgreich loszuwerden..

Ich habe die Antwort nicht gefunden
auf deine Frage?
Schreiben Sie, wir werden helfen
Sie professionell
die Antwort.

Hautausschlag im Gesicht bei Erwachsenen, Ursachen und Methoden zur Behandlung von Hautausschlägen

Es ist bekannt, dass sich bei Jugendlichen während der Zeit hormoneller Veränderungen häufig ein Hautausschlag im Gesicht bildet. Aber auch Erwachsene sind mit diesem unangenehmen Phänomen konfrontiert. Hautausschläge können unterschiedliche Ursachen haben, sind kurzfristig oder verschwinden nach einer Weile. Es gibt auch Typen, bei denen ein Spezialist kontaktiert werden muss, um schwerwiegendere Krankheiten festzustellen oder auszuschließen..

Häufige Ursachen für Hautausschläge

Erwachsene sollten Hautausschläge nicht ignorieren, da die Ursachen sehr schwerwiegend sein können. Gehen Sie nicht davon aus, dass der Ausschlag völlig harmlos ist und nach einer Weile von selbst verschwinden kann. Ein intelligenter menschlicher Körper gibt auf diese Weise ein Signal des Versagens. Daher wird eine regelmäßige Maskierung des Ausschlags mit Hilfe tonaler Mittel eine solche unangenehme Situation nur für eine Weile lindern..

Es ist unbedingt zu identifizieren, warum ein Ausschlag im Gesicht aufgetreten ist, um ihn in Zukunft zu beseitigen. Dazu müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden, der die geeignete Behandlung für Hautausschläge im Gesicht eines Erwachsenen verschreibt. Die häufigsten Gründe für ihr Auftreten sind folgende:

  • Nervenzusammenbruch. Konfliktsituationen, ständiger Stress, starke emotionale Erfahrungen können einen Ausschlag im Gesicht hervorrufen. Der Grund dafür liegt in der Wirkung von Adrenalin und Vasopressin, die im Zustand des Nervenschocks im menschlichen Körper intensiv produziert werden. Die schnelle Freisetzung solcher Hormone stört den normalen Blutfluss zur Haut und erhält wiederum nicht die erforderliche Menge an Nährstoffen.
  • Kosmetik von schlechter Qualität. Sehr oft kann man bei erwachsenen Frauen Hautausschläge im Gesicht finden. Die Gründe dafür liegen in der Verwendung von minderwertigen Kosmetika. Schädliche Substanzen sind nicht nur in billigen Kosmetika enthalten, auch teure Marken verursachen manchmal Reizungen und Hautausschläge. Einige Hautpflegeprodukte enthalten Mineralöle, die einen unsichtbaren Film auf der Hautoberfläche erzeugen. Dieser Film verstopft die Poren und schränkt den Luftzugang ein. Parallel dazu beginnt das schnelle Wachstum von Krankheitserregern, die Entzündungen verursachen. Deshalb ist es bei der Auswahl von Kosmetika am besten, eine zu kaufen, die natürliche Inhaltsstoffe enthält: Pflanzenöle und Glycerin..
  • Allergische Produkte. Die Manifestation von Allergien ist eine sehr häufige Ursache für einen Hautausschlag im Gesicht eines Erwachsenen. Die Liste der Allergene umfasst Tierhaare, Pflanzenpollen, Medikamente oder Kosmetika. Oft verursachen einige Lebensmittel oder Lebensmittel Entzündungen und Juckreiz. Wenn Sie zu Allergien neigen, müssen Sie auf die Qualität der Lebensmittel achten und auch vermeiden, Zitrusfrüchte, Süßigkeiten und Eier zu essen. Bei Allergien schwillt die Haut an, juckt und die Krankheit kann sich durch Tränenfluss manifestieren.
  • Eruptionen in der Krankheit. Einige Infektionskrankheiten wie Scharlach, Windpocken, Röteln oder Masern gehen mit der Bildung eines Hautausschlags im Gesicht einher. Dies ist eine der gefährlichsten Ursachen für Hautausschläge. Rötung und Akne treten im Gesicht und als Folge einer schlechten Funktion des Magen-Darm-Trakts auf.
  • Infektion mit Parasiten. Manchmal können unter der Haut lebende Parasiten einen Ausschlag im Gesicht einer Person hervorrufen. Beispielsweise wird während einer Infektion mit Würmern das Gesicht einer Person mit einem kleinen Ausschlag bedeckt. Sehr oft werden solche Hautausschläge mit Bienenstöcken verwechselt. Der Ausschlag wird von juckenden roten Flecken begleitet. Die Flecken können sich im Laufe der Zeit zu platzenden Blasen entwickeln. Manchmal bilden sich Ekzeme auf der Haut, die Haut beginnt sich abzuziehen und es treten auch Geschwüre auf. In diesem Fall ist es unbedingt erforderlich, sich einer Untersuchung zu unterziehen und die Hauptursache für die Bildung unangenehmer Symptome zu ermitteln..
  • Hormonelles Ungleichgewicht. Ein Ungleichgewicht der Hormone im menschlichen Körper stört den normalen Verlauf des Menstruationszyklus, die Entwicklung von Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane. Dank dessen reagiert der weibliche Körper mit der Bildung charakteristischer Hautausschläge. Wenn eine erwachsene Frau jugendliche Akne im Gesicht hat, deutet dies auf eine Verletzung des Genitalbereichs hin. Der Grund für die Manifestation einer solchen Krankheit kann die Menopause sein, da die Hormone dadurch ihren üblichen Rhythmus verlassen, was in Zukunft zu Hautkrankheiten führt..
  • Schlechte Hygiene. Die Nichtbeachtung der Regeln der persönlichen Hygiene kann zur Bildung von Akne, Mitessern und Pusteln im Gesicht führen. Aus diesem Grund muss die Gesichtshaut sorgfältig behandelt und gründlich von Staub und Schmutz befreit werden, die sich während des Tages angesammelt haben. Verstopfen der Poren nicht zulassen. Derzeit bietet die moderne Kosmetik viele verschiedene Möglichkeiten für die Gesichtspflege. Beliebte Rezepte zur Reinigung der Haut sind nach wie vor relevant..
  • Verbrennungen verschiedener Herkunft. Die häufigste Art von Gesichtsverbrennung ist Sonnenbrand. Wenn eine Person lange Zeit ohne Kopfbedeckung unter den sengenden Sonnenstrahlen steht, beginnt sich ihr Gesicht zu röten, zu jucken und ein kleiner Ausschlag tritt auf. Sonnenbrand ähnelt Hitze. Aufgrund der Nichtbeachtung der Sicherheitsvorkehrungen kann es bei der Verwendung von Produkten, die Säuren und aggressive Substanzen enthalten, zu Verätzungen kommen. Wenn die Ursachen für einen Hautausschlag im Gesicht eines Erwachsenen in Hautschäden aufgrund einer Verbrennung liegen, wird in diesem Fall eine oberflächliche Behandlung mit Cremes und Salben angewendet..

Zusätzlich zu diesen Gründen gibt es mehrere weitere nachteilige Faktoren, die zu Hautausschlägen im Gesicht führen können. Diese Faktoren umfassen:

  • Ein Überschuss oder Mangel an Vitaminen. In der kalten Jahreszeit, wenn kein Sonnenlicht vorhanden ist, benötigt der menschliche Körper dringend Vitamin D. Darüber hinaus kann das Sprungtemperaturregime den Zustand der Haut negativ beeinflussen. Deshalb ist es in der kalten Jahreszeit notwendig, Multivitamine einzunehmen, aber gleichzeitig müssen Sie sich an den goldenen Mittelwert erinnern und einen Überschuss an Nährstoffen im Körper vermeiden.
  • Essen Sie fetthaltige, salzige und frittierte Lebensmittel. Solche Lebensmittel wirken sich in der Regel schlecht auf den Darm aus, was letztendlich zur Bildung von Hautausschlägen auf der Gesichtshaut und sogar auf der Zunge führen kann..
  • Schlechte Gewohnheiten. Das Trinken von alkoholischen Getränken und Rauchen ist schädlich für die inneren Organe einer Person, von deren Zustand der Hautzustand abhängt..
  • Starke Medikamente. Wenn Sie bestimmte Medikamente längere Zeit und ohne Kontrolle einnehmen, kann sich ein roter Ausschlag auf Zunge und Gesicht bilden..
  • Hautinfektionen. Bei einer Infektion mit Streptokokken oder anderen schädlichen Mikroorganismen ist die Haut um den Mund herum betroffen.

Es ist zu beachten, dass die Schattierungen des Ausschlags meistens rot oder rosa sind. Wenn sich ein weißer Ausschlag gebildet hat, kann dies auf das Auftreten von Flechten oder Vitiligo hinweisen. Vitiligo ist unheilbar, sehr empfindlich gegen Sonnenstrahlen und Schäden..

Merkmale der Lokalisierung und Größe des Ausschlags

Natürlich kann ein Ausschlag im Gesicht bei Erwachsenen nicht ohne Grund auftreten. Wie Sie sehen können, können die Gründe sehr unterschiedlich sein. Experten haben festgestellt, dass die Bildung eines Ausschlags an bestimmten Stellen nicht zufällig ist und hilft, herauszufinden, welches Organ nicht richtig funktioniert:

  • Ein Ausschlag an den Wangen und Wangenknochen weist auf eine Funktionsstörung der Gallenblase hin.
  • Ein Ausschlag am Kinn weist auf eine Erkrankung der Geschlechtsorgane hin.
  • Pickel in den Ohren sind ein Signal für eine schlechte Immunität sowie für anhaltende Erkältungen.
  • Die Lokalisation des Hautausschlags um den Mund weist auf eine Fehlfunktion des Magen-Darm-Trakts hin..
  • Eine Schwellung der Augenlider signalisiert eine beeinträchtigte Nierenfunktion.
  • Der gelbliche Farbton der Proteine ​​weist auf eine Nebennierenerkrankung hin.

Aber auch diese Aussagen gelten nicht als grundlegend. Wenn der rote Ausschlag im Gesicht eines Erwachsenen nicht lange von selbst verschwindet und wächst, muss man sich von einem Spezialisten ins Krankenhaus beraten lassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Ausschlag die Zunge oder die Lippen betroffen hat. Dies kann schließlich auf das Vorhandensein einer Infektion hinweisen, die sich in Zukunft entlang der Schleimhaut ausbreiten könnte..

Wenn Akne im Gesicht aufgetreten ist, kann dieses Stadium der Krankheit durch einfaches Zählen der Anzahl festgestellt werden. Bis zu 10 Pickel zeigen das Anfangsstadium der Krankheit an, und eine externe Behandlung ist ausreichend. Bis zu 40 Akne sprechen vom zweiten Stadium der Krankheit, sie werden sowohl extern als auch intern behandelt. Mehr als 40 Akne-Stücke weisen auf ein schweres Stadium der Krankheit hin. Externe Behandlung wird hier nicht funktionieren. Es ist notwendig, von innen zu handeln und spezielle Medikamente einzunehmen.

Risikogruppe

Ein Hautausschlag auf der Gesichtshaut kann aus dem einen oder anderen Grund absolut jeden betreffen. Dennoch gibt es Kategorien, die häufiger solch einer unangenehmen Krankheit ausgesetzt sind..

Jugendliche, die zwischen 16 und 18 Jahre alt sind, leiden unter Akne auf der Stirn, dem Nasenrücken und den Wangen, da zu diesem Zeitpunkt hormonelle Veränderungen in ihrem Körper beginnen. Frauen über 45 Jahre haben einen Hautausschlag auf der Gesichtshaut, der auf das allmähliche Verblassen der Eierstöcke sowie auf den Beginn der Wechseljahre zurückzuführen ist. Menschen, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und anderer innerer Organe leiden, sind ebenfalls einem Hautausschlag im Gesicht ausgesetzt.

Wenn eine Person zu einer dieser Kategorien gehört, muss besonders auf die Haut und die inneren Organe geachtet werden. Es wird empfohlen, mit Ausnahme aller schädlichen Produkte richtig zu essen, die Hygiene der Haut zu überwachen, sie täglich zu reinigen sowie einen Spezialisten zu konsultieren und seine Empfehlungen zu befolgen.

Behandlungsmethoden zu Hause

Vor Beginn der Behandlung muss die Grundursache für das Auftreten eines Hautausschlags in der Nase bei einem Erwachsenen oder in einem anderen Bereich des Gesichts ermittelt werden. Nur dann ist die Behandlung wirksam und korrekt. Wenn Sie darüber sprechen, wie Sie mit einem Hautausschlag umgehen und was Sie damit tun sollen, können Sie sowohl Medikamente als auch traditionelle Behandlungsmethoden anwenden. Traditionelle Rezepte zur Behandlung von Hautausschlägen:

  • Aloe. Diese bekannte Pflanze kann den Zustand der Epidermis signifikant verbessern. Dazu muss die Haut zweimal täglich mit einem Blatt einer Pflanze abgewischt werden, das zuerst abgezogen werden muss. Fettige und poröse Haut muss mit alkoholischer Tinktur auf Aloe-Basis eingerieben werden. Dazu müssen Sie vier Teile frischen Saft mit einem Teil Wodka mischen..
  • Alkoholtinktur der Ringelblume. Diese Tinktur trocknet Akne gut und entfernt Narben. Um die Tinktur zuzubereiten, müssen Sie 2 Esslöffel Blumen nehmen und 100 ml Wodka darüber gießen. Die Tinktur hält eine Woche an einem dunklen Ort, danach muss sie gefiltert werden, und das resultierende Produkt sollte dreimal täglich auf die Haut geschmiert werden.
  • Ringelblume und Honig. Dieses alte Rezept reduziert wirksam Entzündungen. Es ist notwendig, zwei Esslöffel Ringelblumentinktur und Honig mit einem Glas Wasser zu mischen. Das resultierende Produkt wird zweimal täglich auf die Gesichtshaut gerieben.
  • Kamillenblüteneis. Dieses Mittel beseitigt Rötungen und belauscht auch Akne. Um Eis zu machen, gießen Sie 100 ml kochendes Wasser über einen Esslöffel getrocknete Blumen. Wenn die Brühe abgekühlt ist, muss sie in eine Eisform gegossen und in den Gefrierschrank gestellt werden. Vor dem Schlafengehen und nach dem Aufwachen wird das Gesicht mit Eiswürfeln eingerieben.

In Kombination mit Volksheilmitteln wird empfohlen, Arzneimittel aus der Apotheke zu verwenden. In diesem Fall werden je nach Hauptursache des Hautausschlags im Gesicht unterschiedliche Mittel eingesetzt:

  • Wenn die Ursache für den Hautausschlag im Gesicht eine Allergie ist, muss zunächst der Kontakt mit Allergenen ausgeschlossen werden. Tavegil, Diazolin, Suprastin oder Loratadin werden als Antihistaminika eingenommen.
  • Wenn der Ausschlag durch Infektionskrankheiten verursacht wurde, wird zusätzlich zu Antipyretika eine Lösung aus Mangan oder Brillantgrün verwendet.
  • Wenn Bereiche im Gesicht vom Herpesvirus betroffen sind, müssen sie mit Acyclovir-Creme geschmiert werden.
  • Bei Sonnenbrand werden Pantesol- oder Panthenol-Cremes verwendet.

In keinem Fall sollten Sie den Ausschlag mit Ihren Händen berühren. Wenn die obere Schicht der Blase beschädigt ist, treten neue Mikroorganismen in den Fokus der Entzündung und verschlimmern die Situation nur. Auch können Sie nicht eitrige Akne und Akne auspressen. Wenn dies immer noch passiert, müssen sie sofort mit viel Grün und einem Desinfektionsmittel geschmiert werden..

Ursprünglich geschrieben 2018-03-11 06:34:46.

Kleiner Ausschlag auf den Wangen bei Erwachsenen. Was verursacht einen Ausschlag auf den Wangen bei Erwachsenen

Unabhängig von ihrem Standort ist Akne ein sehr unangenehmes Phänomen. Sie verursachen Gefühle der Selbstunzufriedenheit und können sogar körperliche Beschwerden verursachen. Aber es sind die Pickel auf den Wangen, die das Aussehen am meisten beeinträchtigen. Stirnausschläge können leicht durch Pony oder Hüte maskiert werden, Schultern und Rücken sind normalerweise unter der Kleidung versteckt. Aber die Wangen sind immer sichtbar, und wenn sie auch nur kleine Pickel haben, helfen keine Tricks, sie zu verbergen..

Der natürliche Wunsch einer Frau, deren Gesicht mit Akne "verziert" ist, besteht darin, sie so schnell wie möglich loszuwerden. Der erste Schritt in Richtung klarer Haut besteht darin, die Ursachen für Kinn- und Wangenpickel zu identifizieren. Erst danach können Sie mit der Behandlung beginnen..

Was verursacht einen Ausschlag auf den Wangen?

Der Hauptgrund ist die erhöhte Produktion von Hautsekreten. Die Poren haben keine Zeit, es zu klären, wodurch sich Akne im Gesicht bildet - Poren, die durch Sekrete ohne eitrigen Inhalt mit offenem Mund oder subkutaner Akne blockiert werden, die wie Knötchen in den Tiefen der Dermis aussieht. Beide Arten von Formationen werden häufig zu Entzündungsherden. Dies führt zum Auftreten von eitriger Akne, hinterlässt Spuren auf der Haut und erfordert eine Langzeitbehandlung. Alle diese Phänomene können auf folgende gesundheitliche Probleme hinweisen:

  • Darmdysbiose;
  • Hypovitaminose (Überschuss an Vitaminen der Gruppen A und B);
  • bei Frauen - Prolaktinämie, Menstruationsstörungen, polyzystische Eierstöcke;
  • Funktionsstörung der Schilddrüse, die zu hormonellen Störungen führt, die sich in einer erhöhten Talgsekretion äußern;
  • Nahrungsmittelallergie (bei massivem Hautausschlag);
  • Mangel an Zink sowie Vitamin B und E..

Darüber hinaus treten Hautprobleme häufig auf, ohne mit einer Krankheit verbunden zu sein..

1. Bei Jugendlichen, die hormonelle Veränderungen im Körper erfahren, tritt Akne auf den Wangen aufgrund eines Testosteronüberschusses im Blut auf. Dieser Zustand kann mehrere Jahre andauern und "in Erinnerung" Spuren in Form von Flecken und Narben hinterlassen. Daher müssen junge Menschen mit schwerer Akne von einem Dermatologen behandelt werden und die Hygieneregeln befolgen.

2. Schwankungen des Hormonspiegels zu verschiedenen Zeiten des Monatszyklus. Dies geschieht normalerweise vor Beginn Ihrer Periode..

3. Unzureichende Hygiene und falsch ausgewählte Kosmetika können auch Akne und Pustelausbrüche auf den Wangen verursachen. Das Auftragen einer Creme oder Maske auf schlecht gereinigte Haut kann zu Problemen mit dem Aussehen führen. Die Gewohnheit, Ihr Gesicht häufig mit den Händen zu berühren, führt zum gleichen Ergebnis..

4. Seltsamerweise ist der Grund, warum Akne auf den Wangen auftritt, manchmal eine zu eifrige Hautpflege - der Missbrauch von Peelings und Masken schadet ihr sehr.

5. Periorale Dermatitis - ein Zustand, der durch eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Kosmetika verursacht wird (die durchaus von hoher Qualität und teuer sein kann).

6. Die unkontrollierte Verwendung von Steroiden zur Erhöhung der Muskelmasse kann zu einer erhöhten Talgsekretion und damit zu Hautausschlägen auf den Wangen führen.

7. Falsches Essverhalten (eine große Menge an fetthaltigen, süßen und würzigen Lebensmitteln, eine Fülle an Fast Food, starker süßer Kaffee auf nüchternen Magen, Mangel an frischem Gemüse und Obst in der Ernährung).

8. "Verschlacken" des Körpers erklärt auch, warum es Probleme mit der Haut gibt - es nimmt einen Teil der Arbeit an der Freisetzung von Toxinen auf.

Subkutane Pickel auf den Wangen, die nicht auf die Behandlung ansprechen, können auf eine Demodex-Milbeninfektion hinweisen. Das Vorhandensein von Abfallprodukten dieser Insekten und toten Personen in der Dicke der Dermis führt zum Einsetzen von Entzündungsprozessen. Zu den Symptomen gehören juckende innere Akne und Reizungen entlang der Wimpern.

Interner Gesundheitsindikator

Die orientalische Medizin hat seit langem Parallelen zwischen der Sauberkeit der Haut und der Gesundheit gezogen. Ein Blick genügt einem erfahrenen Heiler, um zu verstehen, welches Organ bei seinem Patienten nicht in Ordnung ist:

  • Akne, die häufig im Bereich der Nasolabialfalten auftritt, kann auf Probleme mit dem Dickdarm hinweisen.
  • Die Lokalisation von Hautausschlägen in den unteren Wangen weist auf Probleme mit der Lunge hin.
  • Bei Patienten mit Magenerkrankungen können Pickel im mittleren und oberen Teil der Wangen beobachtet werden.
  • Bei Frauen ist ein Ausschlag in kinnnahen Bereichen ein Symptom für Erkrankungen der Beckenorgane.

Eine große Anzahl von subkutaner Akne an irgendeinem Teil des Gesichts weist auf eine hohe Wahrscheinlichkeit von Störungen des endokrinen Systems hin.

So reinigen Sie Ihr Gesicht?

1. Um keine Zeit mit lokaler Behandlung zu verschwenden, die eine vorübergehende Wirkung hat, sollten Sie zuerst einen Dermatologen aufsuchen. Erkrankungen der inneren Organe sind häufig asymptomatisch, insbesondere im Anfangsstadium. Die vom Arzt verordneten Untersuchungen und Analysen werden entweder Beschwerden aufdecken oder es ermöglichen, ihre Wahrscheinlichkeit auszuschließen, und dies wird es ermöglichen, eine wirksame Therapie zu verschreiben.

2. Für den Fall, dass die Ursache für das Auftreten von Akne auf den Wangen eine Erkrankung eines der inneren Organe war, müssen Sie sich parallel zur lokalen Behandlung der Wangenhaut auf deren Heilung konzentrieren. Alle Medikamente müssen von einem Arzt verschrieben werden. Spezialisierte Produkte zur Beseitigung von Akne wie Skinoren, Zenerit, Baziron sind sehr wirksam bei der Bekämpfung von Akne. Verwenden Sie sie für beste Ergebnisse nach Rücksprache mit einem Spezialisten..

3. Wenn die Probleme nicht auf hormonelle Störungen, Infektionen oder Krankheiten zurückzuführen sind, wird der Kampf gegen sie zu Hause durchgeführt. Mit entzündeter Akne auf der Haut tun Zink- und Ichthyolsalben gut. Um den eitrigen Inhalt "herauszuziehen", können Sie Kompressen aus Aloe-Blättern verwenden. Fördert effektiv die Porenreinigung mit Salicylalkohol.

4. Eine beliebte "Heim" -Methode, mit der viele Menschen die Poren auf den Wangen reinigen, sind Dampfbäder. Für sie werden sowohl gewöhnliches Wasser als auch Abkochungen von Heilkräutern verwendet: Schnur, Kamille, Salbei und andere..

Bei subkutaner Akne, die schwer zu behandeln ist, kämpfen Sie mit Badyagi-Salbe. Es stoppt schnell Entzündungen und fördert die Freisetzung von Inhalten nach außen.

5. Um Akne loszuwerden, können Sie die Errungenschaften der Hardware-Kosmetologie nutzen:

  • Laserbehandlung - entfernt Talgpfropfen und Akne, entfernt das Stratum Corneum der Epidermis und beschleunigt die Erholungsprozesse in der Haut;
  • Mesotherapie - ein richtig ausgewählter Wirkstoffkomplex behandelt Akne und beugt Rückfällen vor;
  • Ozontherapie - Die antiseptischen Eigenschaften von Ozon, die im Problembereich unter die Haut eingebracht werden, können Akne und Pickel wirksam beseitigen.

6. Zusätzlich wird im Schönheitssalon eine Gesichtsreinigung durchgeführt:

  • mechanisch;
  • Ultraschall;
  • Laser;
  • chemisch.

7. Für einige Frauen reicht es aus, ihren Lebensstil leicht anzupassen, um mehrschichtige dekorative Kosmetik zu vergessen:

  • Geben Sie zu süße, würzige, salzige Lebensmittel und geräuchertes Fleisch auf, essen Sie mehr Gemüse, Obst und Kräuter.
  • Reduzieren Sie den Konsum von Kaffee und kohlensäurehaltigen Getränken zugunsten von grünem Tee oder sauberem Wasser.
  • Achten Sie mehr auf Hygieneverfahren und Hautpflege.
  • Nehmen Sie keine Vitamine und Medikamente ohne ärztliche Aufsicht ein.
  • Kosmetik sorgfältig auswählen;
  • Besuchen Sie regelmäßig eine Sauna oder ein Bad und steigern Sie die körperliche Aktivität.

Es ist nicht schwer zu verstehen, warum es wichtig ist, diese Richtlinien zu befolgen. Akne auf der Haut zu verhindern ist viel einfacher als zu kämpfen und zu heilen.

Akne an prominenten Stellen ist immer ein Problem für ein Mädchen, das es gewohnt ist, auf sich selbst aufzupassen und mit ihrem Aussehen eine Sensation in der Gesellschaft zu schaffen. Machen Sie hier zumindest ein professionelles Make-up, ziehen Sie sogar Schuhe mit einem zehn Zentimeter großen Pfennigabsatz an und kreieren Sie sogar eine atemberaubende Frisur - nichts hilft, die Hautausschläge ziehen immer noch die Aufmerksamkeit anderer auf sich. Und wenn Akne am Körper immer noch unter der Kleidung verborgen sein kann und Hautausschläge auf der Stirn mit dicken, gleichmäßigen Pony maskiert werden können, was tun, wenn sie auf den Wangen aufgetreten sind? Was sind die Ursachen für Akne auf den Wangen und wie kann man sie loswerden? Dies wird weiter diskutiert..

"Warum brauche ich das?": Nach Gründen suchen

Um Akne einmal zu entfernen und sie künftig nicht mehr auf Ihrer Haut zu betrachten, sollten Sie zunächst die Ursachen für das Auftreten von Hautausschlägen auf den Grund gehen. Es gibt viele von ihnen, also werden wir uns nacheinander mit jedem befassen..

Ärzte sagen, dass Pickel auf den Wangen auf eine Fehlfunktion der Lunge hinweisen können. Was symbolisch ist, wenn die Hautausschläge systematisch die rechte Wange überwältigen, dann liegt das Problem in der rechten Lunge und wenn die linke - dementsprechend in der linken. Um eine solche Variante der Akne sofort auszuschließen, müssen Sie einen Spezialisten aufsuchen und die Atmungsorgane überprüfen.

Darüber hinaus können weiße Pickel auf den Wangen auf eine Fehlfunktion des Magen-Darm-Trakts hinweisen. Wenn das Verdauungssystem überlastet ist und seine Aufgaben nicht erfüllen kann, versucht der Körper, angesammelte Giftstoffe über die Haut zu entfernen. Infolgedessen Hautausschläge. In diesem Fall hilft die Ernährung. Die Ablehnung von gebratenem, würzigem, zu salzigem, süßem, reichhaltigem und schnellem Essen. Außerdem lohnt es sich, Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee, Nüsse und Eiscreme einzuschränken.

Sie müssen sich nicht vor dem Schlafengehen oder noch mehr mitten in der Nacht schlucken - dies ist eine ernsthafte zusätzliche Belastung für den Magen. Es ist besser, Ihrer Ernährung frisches, gedünstetes oder gebackenes Gemüse der Saison sowie Obst, Kräuter und Säfte hinzuzufügen. Trinken Sie jeden Tag mindestens einen Liter sauberes Wasser. Nach einer Weile führt diese "Behandlung" von Akne mit der richtigen Ernährung zu einer schönen, sauberen und erfrischten Haut..

Im Gegenteil, übermäßige Sorge um Ihre Gesundheit führt manchmal zu Hautausschlägen an den Wangenknochen. Zum Beispiel die Fülle an Apothekenvitaminen. Natürlich ist die Stärkung des Immunsystems sehr wichtig und dieser Wunsch ist sehr lobenswert, aber wie sie sagen, ist alles in Maßen in Ordnung. Kaufen und schlucken Sie keine Pillen in Packungen aus beworbenen Kartons. Es ist viel richtiger, einen Vitaminkomplex zu wählen und die Pillen gemäß den Anweisungen einzunehmen, und nicht, weil "man den Brei nicht mit Butter verderben kann" oder "ich wollte etwas Leckeres"..

Der Grund, warum Hautausschläge auf den Wangen auftraten, kann auch minderwertige, abgelaufene oder komedogene dekorative Kosmetik sein. Welche Kosmetika werden als komedogen bezeichnet? Diejenigen, die die Poren verstopfen, was zu überschüssigem Talg und Akne führt. So kann es ölige Rouge, Lippenstift, Reinigungslotionen auf Ölbasis sein. Außerdem müssen Sie darauf achten, dass Pinsel, Schwämme, Hauche, Waschlappen und alles, was beim Schminken das Gesicht berührt, immer sauber sind. Wenn eine Katze zuerst mit einem Kissen für Puder spielte und dann ihre Wangen puderte, sollte das Auftreten von Akne im Prinzip nicht überraschend sein.

Zu öliges Erröten kann komedogen sein

Wenn Sie plötzlich Akne auf Ihren Wangen haben, sollten Sie natürlich eine Allergie nicht ausschließen - gegen dieselben Kosmetika, ein Produkt oder ein Medikament. Wenn der Ausschlag während der Einnahme von Antibiotika oder Hormonpillen auftrat, kann dies eine gewöhnliche Nebenwirkung sein, die in der Anleitung vorgesehen ist. In der Regel verschwindet auch Akne nach dem Ende der Behandlung..

Warum kann sonst ein Ausschlag auf den Wangen auftreten? Manchmal sind klimatische Bedingungen schuld. Wenn es draußen eine drückende Hitze gibt und gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit immer noch erhöht ist, ist dies eine sehr günstige Umgebung für das Auftreten von Akne. Besonders wenn die junge Dame die Angewohnheit hat, sich das verschwitzte Gesicht mit den Händen abzuwischen, sind die Poren sofort mit Straßenschmutz und Staub verstopft. Im Allgemeinen muss man ein für alle Mal auf die Nase hacken: Man kann die Haut nicht mit ungewaschenen Händen berühren - das ist tabu!

Bei Männern treten Hautausschläge auf den Wangen häufig als Folge von Reizungen nach der Rasur auf. Wenn also die Klinge stumpf ist und das Haar schlecht rasiert, die Integrität der oberen Hautschicht verletzt wird, die Haarfollikel beschädigt werden, eine Infektion in die vergrößerten Poren gelangt - und hallo, Akne!

Darüber hinaus kann die Ursache der Entzündung bei beiden Geschlechtern schwerer Stress, geschwächte Immunität nach Krankheit, Mangel an Vitaminen sein. Sie sollten wissen, dass Sie, wenn Sie Akne im Gesicht haben, noch kein Peeling verwenden sollten, um die Situation nicht zu verschlimmern. Und wenn der Ausschlag nicht über einen längeren Zeitraum hinweg verschwindet, ist es besser, einen Dermatologen zu konsultieren.

Pass auf dich auf und bleib immer schön!

Hautprobleme haben verschiedene Ursachen und werden visuell in verschiedene Typen unterteilt. Eine davon ist die unangenehme Manifestation von Veränderungen in Pigmentierung, Dichte und Textur. Wie können schlechte Leberfunktion und Gesichtshaut in Beziehung gesetzt werden? Bei welchen Problemen ergießt es sich auf die Wangen? Ist es möglich, die Folgen von Hautveränderungen schnell zu diagnostizieren und zu beseitigen und wie sie in Zukunft verhindert werden können??

Ein unabhängiger Versuch herauszufinden, welche Art von Diagnose sich in den meisten Fällen im Gesicht manifestiert hat, führt immer noch zu einer Hautarztpraxis. Es ist daher besser, sofort einen kompetenten Spezialisten um Hilfe zu bitten. Wenn dies jedoch aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit, die Methode zur Berechnung der Ursache von Fachleuten zu übernehmen.

Die häufigsten Gründe, warum bei Erwachsenen ein Ausschlag auf den Wangen auftritt:

  • hormonelle Veränderungen (am häufigsten bei Frauen während der Schwangerschaft, unter Einnahme von Hormonen, Erkrankungen des endokrinen Systems, PMS);
  • bakterielle Infektion (ungehinderte Vermehrung eingeführter Mikroorganismen aufgrund einer Abnahme der hauteigenen Immunantwort vor dem Hintergrund eines übermäßigen Gebrauchs von Pflegeprodukten und auch in einem Zustand der Immunschwäche);
  • eine scharfe Reaktion des Körpers auf eine Stressreaktion (eine neurologische Ursache, die individuelle Hautausschläge verursacht);
  • Photodermatitis durch Einnahme bestimmter Medikamente oder Kontakt mit einem Alkaloid (eine lokale allergische Hautreaktion auf ultraviolettes Licht oder den Saft der Wolfsmilchpflanze);
  • Hypovitaminose oder im Gegenteil ein Fall von Vitaminmangel;
  • ein starker Anstieg des Fettgehalts der Haut beim Wechseln eines Hygieneprodukts (Seife, Lotion) oder beim Stoppen der täglichen Hygieneverfahren (die von den Talgdrüsen abgesonderte Sekretmenge verhindert, dass sich die Kanäle selbst reinigen und verstopfen);
  • Lebensmittelvergiftung (Vergiftung kann auch durch eine große Menge Nikotin, Koffein oder Alkohol verursacht werden, die am Vortag eingenommen wurden);
  • Probleme mit der Funktion der Gallenblase können den Säurespiegel im Magen-Darm-Trakt beeinflussen. Gewohnheitsmäßige, aber schlecht verdaute Lebensmittel können wie Allergene wirken.
  • eine sexuell übertragbare Krankheit (der Ausschlag betrifft normalerweise andere Bereiche: Leistengegend, Achselhöhlen, Brust usw.);
  • lokale Unterkühlung (kann erst nach wenigen Stunden in Form eines Ausschlags auftreten)
  • Infektion mit einer subkutanen Krätze Milbe (bedeckt vor allem Bereiche des Körpers mit dünnerer Haut, wird durch Kontakt und Geschlecht übertragen).

Bevor Sie die Ursache des Hautausschlags herausfinden, können Sie keine kosmetischen Präparate, Salben, Lotionen verwenden und sollten kategorisch darauf verzichten, die Haut mit Ihren Nägeln zu kratzen!

Hautentzündungen werden anhand der wichtigsten visuellen Zeichen erst nach der gesammelten Anamnese diagnostiziert. Zunächst lohnt es sich herauszufinden, ob der Patient an einer systemischen Erkrankung leidet (Diabetes, Lupus, Schilddrüsenerkrankung, HIV usw.). Ein Zustand wie eine Schwangerschaft, eine Neigung zu Allergien und die kürzlich begonnene Einnahme neuer Medikamente können die Ursachen eines unangenehmen Phänomens sofort einschränken. In diesen Fällen ist eine allergische Reaktion am wahrscheinlichsten und die Behandlung ist je nach Entwicklungsgrad symptomatisch. Das Vorhandensein von Rötungen an der Stelle ist nicht erforderlich, da dies häufig eine sekundäre, nervöse Reaktion auf die aufgetretenen Veränderungen ist.

Und es ist auch wichtig für den Arzt: ob es am Vortag Kontakt zu ungewöhnlichen Lebensmitteln, neuen Haushaltsgegenständen (Kleidung, Matratze), kosmetischen Produkten sowie Reisen in andere Länder und Kontakte zu einem neuen Sexualpartner in den letzten zwei Wochen gab. Auf diese Weise können Sie die Art der Hautreaktion sofort auf allergisch, entzündlich oder systemisch unterscheiden. Alles hat seinen eigenen Grund und oft einen offensichtlichen als einen verborgenen. Durch eine durchgeführte Selbstanalyse für neue Artikel, Lebensmittel und Kontakte wird die Zeit zum Auffinden verkürzt.

Je ausgedehnter der Ausschlag ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Ursache im Körper liegt: hormonelles Ungleichgewicht, Nahrungsmittelallergie, das Ergebnis einer Drogenvergiftung.

Je lokaler der Ausschlag auf den Wangen bei einem Erwachsenen ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Ursache eine Kontaktdermatitis ist, dh eine lokale Exposition gegenüber einem Allergen oder Mikroben oder Milben.

Die Geschwindigkeit des Einsetzens und der Entwicklung einer Hautreaktion gibt eine klare Vorstellung davon, welche Ursache sie hervorrief: Je schneller die mit bloßem Auge sichtbaren Veränderungen auftreten, desto wahrscheinlicher ist die allergische Natur des Hautausschlags.

Der größte Teil der Rötung ist im Bereich der Nasenfalte lokalisiert; auf der Stirn und am Kinn; gleichmäßig auf den Wangen. Wenn Rötung als einzelner Fleck auftritt, ist die wahrscheinlichste Ursache eine Kontaktdermatitis, dh eine allergische Reaktion auf einen der mit der Haut in Berührung gekommenen Reizstoffe, die sogar Folgendes sein können:

  • Sonnenlicht;
  • der Schweiß eines anderen;
  • Gesichtscreme;
  • kalte Luft.

Wenn ein Ausschlag auf den Wangen eines Erwachsenen regelmäßig auftritt, sind interne hormonelle Veränderungen und Magen-Darm-Erkrankungen der wahrscheinlichste Grund dafür..

Allergische Hautausschläge, die sich vor dem Hintergrund von Fieber, Atemnot, Rhinitis und Schwellung der Schleimhäute schnell entwickeln, erfordern sofortige ärztliche Hilfe. In dem Fall, dass es nicht möglich ist, es sofort bereitzustellen, werden Eiskompressen, feuchte Handtuchwickel, kalte Duschen und die Einnahme von Antiallergika verwendet.

Einzelne Modifikationen, die den Hautausschlag im Gesicht ausmachen, charakterisieren das primäre Erscheinungsbild und den primären Zustand, die je nach den Umständen (Entwicklung oder Unterdrückung des Hauptprozesses) in die sekundäre Phase übergehen können. Eine wichtige Rolle bei der Diagnose spielt auch das Vorhandensein von Rötungen in anderen Körperteilen, die manchmal ein Zeichen für eine so komplexe und schwer zu behandelnde Krankheit sein können wie.

Primärfragmente des Ausschlags sind in Form von:

  • Tuberkel (Schwellung mit Rötung, aber ohne inneren Inhalt);
  • Blase (Schwellung mit einer weißlichen Spitze, ohne Inhalt und oft Juckreiz);
  • Knoten (dichte Rötung mit unterschiedlichem Auftreten unter der Haut, jedoch ohne Inhalt);
  • Vesikel (Schwellung mit flüssigem serösem Inhalt);
  • Abszess (oberflächliche und zugrunde liegende Elemente mit eitrigem Inhalt).

Wenn es auf die Wangen fließt, kann es in Zukunft Anzeichen von sekundären Hautveränderungen bekommen:

  • Depigmentierung oder Hyperpigmentierung (Verschwinden des Hautpigments oder Auftreten von Überschuss);
  • Flechtenbildung (starke Schwere des Hautmusters, Trockenheit, Rosatönung, Juckreiz, manchmal Schürfwunden und Krusten);
  • Risse (Risse der oberen Hautschicht aufgrund von Elastizitätsverlust, Trockenheit);
  • Krusten (getrocknete Pusteln, deren Inhalt und die obere Kruste);
  • Schuppen (kleine verstreute trockene Hautpartikel, rautenförmige Platten, manchmal grau, weiß, braun oder gelb).

Der Übergang von einer Form zur anderen, eine Zunahme ihrer Anzahl und das Auftreten zusätzlicher Symptome ist ein Grund für einen sofortigen Appell an einen Dermatologen.

Um den Ausschlag zu vermeiden

Damit unangenehme Überraschungen so selten wie möglich auftreten, sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie neue Kosmetika und Verfahren, ungewöhnliche Lebensmittel, Kleidung und Bettwäsche verwenden - alles, was direkten Kontakt mit der Haut hat.

Außerdem sollten Sie Folgendes unterlassen:

  • Süßwaren (insbesondere Schokolade);
  • salzige Lebensmittel (Marinaden);
  • Zitrusfrüchte (Mandarinen, Orangen);
  • Honig;
  • Eier;
  • Alkohol (insbesondere mit verschiedenen natürlichen Zusatzstoffen);
  • Rauchen.

Hygieneverfahren sollten täglich durchgeführt werden und es sollte dieselbe Art von Hautpflegeprodukt verwendet werden.

Ohne einen systematischen Ansatz zur Behandlung der Ursache ist es unmöglich, einen durch eine chronische Krankheit verursachten Gesichtsausschlag erfolgreich loszuwerden..

Und ein bisschen über Geheimnisse.

Haben Sie jemals Probleme mit Juckreiz und Reizungen gehabt? Gemessen an der Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen, haben Sie viel Erfahrung. Und natürlich wissen Sie nicht vom Hörensagen, was es ist:

  • Kratzreizung
  • Wachen Sie morgens mit einer anderen juckenden Plakette an einem neuen Ort auf
  • ständiger unerträglicher Juckreiz
  • strenge diätetische Einschränkungen, Diäten
  • entzündete, holprige Haut, Flecken.

Beantworten Sie nun die Frage: Passt das zu Ihnen? Wie kannst du es aushalten? Und wie viel Geld haben Sie bereits in eine ineffektive Behandlung "gegossen"? Das ist richtig - es ist Zeit, sie zu beenden! Sind Sie einverstanden? Aus diesem Grund haben wir beschlossen, ein Interview mit Elena Malysheva zu veröffentlichen, in dem sie detailliert das Geheimnis enthüllt, warum die Haut juckt und wie man damit umgeht.

Ein Ausschlag auf den Wangen tritt am häufigsten bei Kindern und Jugendlichen auf, aber dieser Anfall entgeht Erwachsenen nicht. Die Ursachen für Pickel können variieren. Hormonelle Veränderungen während der Pubertät verursachen bei etwa 80% der Menschen Hautprobleme. Akne tritt auf den Wangen, der Stirn und dem Kinn auf. Hautausschläge können auch am Körper gefunden werden. Akne auf den Wangen junger Menschen kann nicht mit Cremes und Lotionen geheilt werden. Sie sollten sich einer vollständigen Untersuchung unterziehen und einen biochemischen Bluttest durchführen. In einigen Fällen ist eine hormonelle Korrektur unabdingbar. Alle Medikamente müssen von einem Arzt verschrieben werden, Selbstmedikation kann bis zur Unfruchtbarkeit schwerwiegende Folgen haben.

Hautausschläge sind ein Symptom für chronische Krankheiten

Die Organe des Magen-Darm-Trakts, der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase spielen eine wichtige Rolle im Leben des menschlichen Körpers. Jede Veränderung des Zustands von Haut, Nägeln und Haaren ist mit einer falschen Ernährung und einer Malabsorption von Nährstoffen im Darm verbunden. Hautausschläge sind keine Ausnahme. Manchmal ist die Haut des Körpers in einem gesunden Zustand und ab und zu treten Pickel im Gesicht auf. Dies kann auf eine Verletzung der Funktionen eines bestimmten Organs hinweisen. Ein Ausschlag auf der rechten Wange tritt häufig bei Magenbeschwerden auf. Ein Ausschlag in der Nähe der Nasolabialfalte kann auf Darmprobleme hinweisen. tritt bei Pathologien des Urogenitalsystems auf.

Die Niederlage der lateralen Regionen der Wangen tritt bei Erkrankungen der Atemwege, des Nasenrückens - bei Erkrankungen der Leber auf. Der Zustand der Haut eines Menschen hängt direkt von seiner emotionalen Stimmung ab. Stress wirkt sich negativ auf den am stärksten gefährdeten Teil des Körpers aus. Für einige ist es der Darm, für andere die Leber und die Nieren. Wenn die Funktionen eines der Organe beeinträchtigt sind, verschlechtert sich der Zustand des gesamten Organismus einschließlich der Haut. Depressionen, Unzufriedenheit mit sich selbst, psycho-emotionale Überlastung machen den Körper unfähig, einer Infektion zu widerstehen. Ein Ausschlag auf den Wangen eines Erwachsenen ist oft ein Symptom einer Infektionskrankheit. Darüber hinaus wirkt sich Stress auch auf Hormone aus, was zum Auftreten von Akne führt..

Hautausschlag auf den Wangen tritt häufig unter dem Einfluss äußerer Faktoren auf. Akne im Gesicht tritt auf, wenn die Haut mit schmutzigen Händen berührt wird. Auf der linken Wange können aufgrund der Gewohnheit, zu schreiben und zu lesen und den Kopf mit einer Hand auszuruhen, ansteckende Hautausschläge auftreten. Bei Frauen tritt ein Ausschlag auf den Wangen mit der falschen Auswahl an Kosmetika auf. Produkte von geringer Qualität enthalten giftige chemische Verbindungen, die selbst bei einem gesunden Menschen zu allergischen Reaktionen führen.

Bei Akne sollten Sie bei der Auswahl von Hygieneprodukten und dekorativen Kosmetika vorsichtiger sein. Sollte Kosmetika ablehnen, die rote Pigmente, Schwefel oder Lanolin enthalten. Die Wetterbedingungen tragen zur Verschlimmerung der Krankheit bei. Menschen mit fettiger Haut sind schwieriger, heißes Wetter zu tolerieren, weshalb sie aufgrund der Produktion von überschüssigem Talg mit einem Problem wie Akne konfrontiert sind. Gesichtsausschläge können ausgelöst werden, wenn sie den Abfallprodukten von Hausstaubmilben in Federkissen und Matratzen ausgesetzt werden. Um das Problem zu beheben, reicht es aus, dieses Zubehör auszutauschen.