loader

Haupt

Kosmetikerin

Was tun bei trockener Haut? Ursachen, Anzeichen und Pflege

Wahrscheinlich wird es für niemanden eine Entdeckung sein, dass Dermatologen und Kosmetiker vier Haupthauttypen unterscheiden. Sich um jeden von ihnen zu kümmern, hat seine eigenen Eigenschaften..

Wenn Sie Besitzer trockener Haut sind, bieten wir Ihnen einige Empfehlungen: Was Sie zu Hause tun können, damit sie gesund, frisch und gepflegt aussieht.

Trockentyp: charakteristisch

Ein Gesicht mit einem trockenen Typ sieht weich und glatt aus. Es ist normalerweise eine angenehme rosa-gelbe Farbe. Die Poren darauf sind praktisch unsichtbar, es gibt keinen Glanz.

Solche Haut ist anfällig für verschiedene Schäden, äußere Faktoren wirken sich leicht und nachteilig auf sie aus. Es ist nicht so selten, dass ein Gesicht dieser Art mit roten Flecken bedeckt wird, sich ablöst und Falten früh darauf erscheinen. Es ist anfällig für frühes Altern. Es ist oft mit Maulwürfen oder Sommersprossen bedeckt..

Trockene Haut reagiert schlecht auf Seife - nach dem Gebrauch fühlt sich eine Person angespannt. Wind und Frost führen zu Rötungen und Abplatzungen. Daher ist eine solche Person immer empfindlich und erfordert eine besondere und ständige Pflege sowie spezielle Kosmetika, da eine unsachgemäße kosmetische Pflege auch die Haut schädigen kann..

Wissen Sie? Die dünnste Haut befindet sich an den menschlichen Augenlidern (0,5 mm) und die dickste an den Füßen (0,5 cm)..

So bestimmen Sie Ihren Typ

Selbst wenn Sie alle Anzeichen trockener Haut kennen, ist es nicht möglich, Ihren Typ genau zu bestimmen. Hierfür gibt es spezielle Tests. Die einfachste Methode, mit deren Hilfe der Typ vor Erreichen des 30. Lebensjahres bestimmt werden kann, lautet wie folgt:

  1. Wasche dein Gesicht gut.
  2. Nehmen Sie nach 1,5 bis 2 Stunden eine horizontale Position ein.
  3. Legen Sie ein trockenes Papiertuch auf Ihr Gesicht.
  4. Drücken Sie leicht mit Ihren Handflächen nach unten.
  5. Entfernen Sie nach 10 Minuten das Gewebe von Ihrem Gesicht und untersuchen Sie es.
  6. Das Fehlen von nassen oder fettigen Stellen zeigt das Vorhandensein eines trockenen Typs an.

Eine genauere Bestimmung des Hauttyps hilft Spezialisten aus einem Schönheitssalon.

Ursachen für Trockenheit

Es gibt viele Gründe für trockenes Gesicht. Einige leben seit ihrer Kindheit mit Trockenheit, während andere nach Stresssituationen, Änderungen der klimatischen Bedingungen, Jahreszeiten, falscher Ernährung oder Pflege auftreten.

Oft signalisiert der Körper auf diese Weise Gesundheitsprobleme und Vitaminmangel. Die Hauptsache, die das Auftreten dieses Problems hervorruft, ist jedoch eine Verletzung des Wasserhaushalts der Haut, wenn mehr Feuchtigkeit von ihrer Oberfläche verdunstet als in sie eindringt..

Schauen wir uns die Ursachen der Trockenheit genauer an..

Unsachgemäße Ernährung

Wenn die Haut nicht genügend Vitamine und Mineralien erhält, verschlechtert sich natürlich ihr Zustand. Daher ist es wichtig, täglich Lebensmittel zu sich zu nehmen, die die Vitamine A, E, C und Omega-Säuren enthalten (Pflanzenöl, Nüsse, Fisch, Fischöl, Leber usw.)..

Sie sollten auch aufhören, Alkohol zu trinken, was sich nachteilig auf den Wasserhaushalt im Körper und auf seine Arbeit im Allgemeinen auswirkt. Einige Diäten, übermäßiger Kaffeekonsum und Soda wirken sich negativ auf das Erscheinungsbild der Epidermis aus.

Trockenheit kann auch auftreten, wenn nicht genügend Wasser aus der Nahrung aufgenommen wird. Daher sollte niemand eine so bekannte Regel wie das tägliche Trinken von mindestens 1,5 bis 2 Litern gereinigtem Wasser vernachlässigen..

Gesundheitsprobleme

Das Auftreten von Trockenheit der Haut kann eine Folge einer längeren Antibiotikatherapie und einer Reihe von Krankheiten sein: Diabetes mellitus, Hypothyreose, Allergien, Ekzeme, Pilzinfektionen, Dermatitis.

Dazu tragen auch Probleme mit dem Verdauungstrakt, Nierenversagen, Erkrankungen des Nervensystems und Stoffwechselstörungen bei..

Wichtig! Wenn Sie sich große Sorgen um trockene Haut machen, sollten Sie sich zur Lösung dieses Problems an Spezialisten wie Dermatologen, Allergologen und Kosmetiker wenden.

Unsachgemäße Pflege

Eine häufige Ursache für Trockenheit ist die falsche Auswahl von Kosmetika für die Pflege oder Verfahren, die nicht dem Hauttyp entsprechen.

So sollten beispielsweise Menschen, die unter diesem Problem leiden, keine Seife zum Waschen verwenden, Produkte, die Alkohol enthalten, die die Haut weiter trocknen, Peelings und Peelings peelen und Masken straffen.

Wenn Sie unter trockener Haut leiden und nicht wissen, ob Sie die richtige Kosmetik auswählen, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, der Ihnen ein Gesichtspflegeprogramm erstellt und geeignete Produkte auswählt.

Talgdrüsen schützen die Haut vor Feuchtigkeitsverlust. Es ist ihre gut koordinierte Arbeit, die das Erscheinungsbild der Haut stark beeinflusst. Das endokrine System ist wiederum für die Funktion der Talgdrüsen verantwortlich. Ihre Entwicklung und Tätigkeit wird von erblichen Faktoren beeinflusst..

In der Regel weist das Vorhandensein trockener Haut in jungen Jahren auf eine genetische Veranlagung hin. Wenn im Laufe der Zeit Trockenheit auftritt, hat das Auftreten andere Gründe..

Individuelle Merkmale und Alter

Die weniger aktive Aktivität der Talgdrüsen nimmt mit dem Alter zu. Daher machen sich Frauen (bei Männern ist trockene Haut sehr selten und fällt nicht einmal als separater Typ auf) häufig nach 40 Jahren Sorgen um trockene Haut und Schleimhäute. All dies ist das Ergebnis signifikanter hormoneller Veränderungen im Körper..

Wissen Sie? Menschliche Hautzellen werden alle 28 Tage erneuert. Im Laufe eines Lebens verliert jede Person etwa 100 kg alte Hautzellen.

Wie man trockene Haut richtig pflegt

Wir haben also die Hauptgründe für trockene Gesichtshaut herausgefunden und werden nun die Regeln für Pflege und Behandlung verstehen. Das Wichtigste, was getan werden muss, ist, die Haut regelmäßig zu reinigen, zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen sowie sie vor dem Einfluss von Sonnenlicht, Wind und Frost zu schützen..

Reinigung

Sie sollten Ihr Gesicht zweimal täglich reinigen - morgens und abends. Zur Reinigung müssen Sie Produkte wie Milch oder Sahne auswählen, um Make-up zu entfernen.

Es ist auch gut, hydrophiles Öl zu verwenden, ein Reinigungsgel für empfindliche Haut.

Um die trockene Haut des Gesichts zu reinigen, können Sie morgens Pflanzenöl, flüssige Sahne und Milch auftragen.

Waschen mit kaltem oder heißem Wasser ist sehr schädlich. Es ist notwendig, es zur Regel zu machen: Im Winter mit Wasser bei Raumtemperatur waschen und im Sommer - kühl. Vor dem Waschen können Sie fermentierte Milchprodukte auftragen.

Tonen

Nach der morgendlichen Reinigung muss die Haut gestrafft werden. Dafür ist eine Tonic Lotion perfekt, ohne Alkohol in der Zusammensetzung. Eine kleine Menge davon wird auf ein Wattestäbchen aufgetragen und das Gesicht gut abgewischt, wobei der Bereich um die Augen vermieden wird.

Es ist notwendig, eine Tonic Lotion zu wählen, die natürliche Vitamine, Weizen- und Seidenproteine, Kollagen, Extrakte von Meerespflanzen, Seetang und Weizen enthält.

Zum Tonen können Sie auch Cremes auftragen, die Kollagen und Elastin enthalten. Rosenwasser funktioniert gut.

Es wird empfohlen, Reinigungs- und Toner von einem Hersteller zu kaufen.

Zwei- bis dreimal pro Woche empfehlen Kosmetikerinnen, Toning-Masken aufzutragen. Das Tonisierungsverfahren mit Masken sollte mit dem Ernährungsverfahren abgewechselt werden. Die richtige Tonisierungsmaske strafft nicht nur trockene Haut, sondern schützt und strafft sie auch.

So befeuchten Sie Ihre Haut

Befeuchten Sie Ihr Gesicht nach dem morgendlichen Muskelaufbau mit Tagescreme, bevor Sie Make-up auftragen. Es dient auch als Schutz für die Haut und bedeckt sie wie einen Film..

Sie müssen eine Creme mit einer bestimmten Zusammensetzung wählen - es sollte geben: Hyaluronsäure, Milchproteine, Sorbit, Antioxidantien, Vitamine, Extrakte aus Naturprodukten.

Nach dem Auftragen des Produkts sollte es nach 15 bis 20 Minuten mit einem trockenen Tuch oder Wattestäbchen entfernt werden.

Hauternährung

Vor dem Schlafengehen und nach der Reinigung wird das Gesicht mit einer Nachtcreme geschmiert, die es nährt. Es sollte ein fettiges, speziell formuliertes Produkt für trockene Haut sein..

Sie müssen Kosmetika wählen, die pflanzliche Öle, Ceramide, Fettsäuren, Aloe-Extrakte, Meerespflanzen, Molke, Vitamine A, E enthalten.

Wichtig! Die Nachtcreme wird ein bis zwei Stunden vor dem Schlafengehen dick auf das Gesicht aufgetragen. 10 Minuten nach dem Verschmieren des kosmetischen Produkts müssen Sie es mit einer trockenen Serviette abtupfen - alle Nährstoffe während dieser Zeit wird die Haut bereits absorbieren.

Im Sommer kann eine fettige Creme vor dem Schlafengehen ersetzt werden, indem Sie Ihr Gesicht mit Eiswürfeln aus Kräuterkochen abreiben.

In regelmäßigen Abständen sollte die Haut mit Masken gepflegt werden..

Schutz

Die Schutzwirkung wird durch eine nicht ölige oder halb ölige Tagescreme erzielt. Ebenfalls im Angebot sind spezielle Schutzcremes zum verbesserten Schutz vor äußeren aggressiven Faktoren. Sie müssen vor dem Gehen nach draußen angewendet und nach der Rückkehr nach Hause entfernt werden..

Es ist besonders wichtig, das Gesicht im Winter mit besonderen Mitteln zu schützen, wenn die Verwendung von Feuchtigkeitscremes unerwünscht ist. Sie werden unter Pulver aufgetragen, wodurch ein dünner Schutzfilm entsteht..

Pflegeprodukte

Bei der regelmäßigen und rechtzeitigen Pflege trockener Haut werden Masken und Kosmetika verwendet, die sie mit Feuchtigkeit versorgen und pflegen..

Masken für trockene Haut

Masken können in Kosmetikgeschäften fertig gekauft und mit eigenen Händen zubereitet werden.

Im Folgenden finden Sie einige wirksame Rezepte, die Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen und pflegen..

  1. Ein Teelöffel Hüttenkäse, ein Teelöffel Sahne, ein Teelöffel Karottensaft.
  2. Ein Eigelb, ein Teelöffel Pflanzenöl, ein Teelöffel Kamillenextrakt.
  3. Mahlen Sie frische Beeren und Früchte, gießen Sie ein paar Löffel Milch hinein.
  4. Ein Eigelb, 0,5 Teelöffel Pflanzenöl (Oliven, Leinsamen), fünf Tropfen Zitronensaft.
  5. Gruel von einem Apfel, einem Teelöffel Sauerrahm.
  6. Erdbeeren, ein Esslöffel Sahne.
  7. Ein Esslöffel Aloe-Saft, zwei Esslöffel Honig.
  8. Saft aus einer Grapefruit, einem Teelöffel Sauerrahm, einem Teelöffel Karottensaft, einem Esslöffel Reismehl.

Alle Masken sollten auf einem sauberen, unbeschädigten Gesicht verteilt werden. Die Maske wird 15-20 Minuten aufbewahrt. Dann wird das Gesicht mit warmem Wasser gewaschen, dann trocken getrocknet und mit einer pflegenden Creme bestrichen.

Wichtig! Bevor Sie eine neue Maske herstellen, müssen Sie überprüfen, ob Sie gegen einen Inhaltsstoff in seiner Zusammensetzung allergisch sind. Tragen Sie eine kleine Menge hinter das Ohr auf und spülen Sie sie nach 15 Minuten ab. Wenn tagsüber keine allergische Reaktion auftritt, kann die Maske sicher auf das gesamte Gesicht aufgetragen werden.

Feuchtigkeitsspendende Kosmetik

Bei der Auswahl einer feuchtigkeitsspendenden Kosmetik empfehlen wir Ihnen, eine zu bevorzugen, deren Zusammensetzung viele natürliche Inhaltsstoffe, Vitamine und Mineralien enthält. Sie sollten auch Glycerin, Ammoniak, Hyaluronsäure enthalten.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, wenden Sie sich vor dem Kauf an einen Spezialisten. Wenn Ihnen dies nicht zur Verfügung steht, lesen Sie bei der Auswahl eines Tools dessen Zusammensetzung und Bewertungen im Internet.

Linien für trockene Haut bekannter Marken wie "L'Oreal", "Estee Lauder", "Darphin", "Clinique", "Lancome", "Nivea", "Garnier" haben sich bewährt. Aus den Anweisungen für das Produkt sollte hervorgehen, dass es trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgen soll..

Wenn Sie nach zwei bis drei Stunden nach dem Auftragen der Tagesfeuchtigkeitscreme das Gefühl haben, dass Ihr Gesicht wieder straff und trocken ist, empfehlen wir Ihnen, ein anderes Produkt zu kaufen..

Wichtig! Feuchtigkeitsspendende Kosmetika sollten unter strikter Berücksichtigung der Altersgrenze ausgewählt werden.

Vorteile für trockene Haut

Trockene Haut hat sowohl Nachteile als auch Vorteile. Besitzer dieses Typs haben Glück in dem Sinne, dass:

  • ihr Gesicht leuchtet nicht;
  • sie haben eine schöne Hautfarbe - blassrosa, pfirsichfarben;
  • es gibt keine großen, unattraktiven Poren;
  • Sie sind weniger anfällig für die Entwicklung von Mikroorganismen und Bakterien, Akne.

Wir hoffen, dass unsere Empfehlungen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Kosmetik helfen und die notwendige Pflege entsprechend Ihrem Typ bieten, sodass Sie immer schön, gesund und jung aussehen. Vergessen Sie nicht die vier wichtigen Wale, auf denen das Trockenheitsmanagement basiert: Reinigung, Flüssigkeitszufuhr, Ernährung und Schutz. Und schließlich werden schlechte Gewohnheiten beseitigt - Alkohol und Rauchen, die die Schönheit und Jugend Ihres Gesichts töten..

Was tun zu Hause, wenn Ihr Gesicht trocken ist?

Bei vielen Frauen wird im Laufe der Jahre die Haut des Gesichts trocken und diese Probleme gehen mit einem Peeling und einem Gefühl der Enge einher. Was ist in diesen Fällen zu tun? Sie sollten Ihre Haut maximal mit Feuchtigkeit versorgen und das unangenehme Gefühl der Trockenheit mit einer Vielzahl von Cremes und Kosmetika beseitigen. Sie können auch wundersame Masken ausprobieren, die zu Hause leicht herzustellen sind. Sie helfen, Trockenheit zu beseitigen, versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und bringen sie in einen ausgeglichenen Zustand. Die Zutaten für solche Masken sind immer zur Hand und die Wirkung ihrer Verwendung übertrifft alle Erwartungen..

  • Ursachen für trockene Haut
  • Regeln für die Pflege trockener Haut
  • Behandlung trockener Haut
  • Hausmittel Rezepte
    • Heiße Kompresse
    • Kamillendampfbad
    • Haferflockenmaske
    • Vanillepeeling
    • Hausgemachte Stärkungsmittel
    • Sahne

Ursachen für trockene Haut

Es gibt viele Gründe für diesen Hautzustand. Die häufigsten sind:

  • Störung der Talgdrüsen;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des Nervensystems;
  • lange Sonneneinstrahlung;
  • häufiges Waschen mit chloriertem oder zu heißem Wasser;
  • altersbedingte Veränderungen;
  • Mangel an Vitaminen;
  • häufiges Schälen.

Wenn trockene Haut aufgrund von Faktoren auftritt, auf die eingewirkt werden kann, muss dies getan werden, um den Wasserhaushalt in den Zellen in Ordnung zu bringen und zu stabilisieren. Zusammen mit der Beseitigung der Ursachen muss die Haut sehr gründlich gepflegt werden..

Regeln für die Pflege trockener Haut

Trockene Haut sollte unabhängig von ihrem Zustand und ihren Ursachen regelmäßig behandelt werden. Es ist falsch, dies anzunehmen, wenn sich das ganze Gesicht bereits in einer schuppigen Kruste befindet oder "Krähenfüße" unter den Augen erscheinen. Alle Frauen mit trockener Haut sollten sich daran erinnern, dass nur regelmäßige Pflege in einer so schwierigen Angelegenheit zum Erfolg führen kann..

Es wird empfohlen, trockene Haut wie folgt zu pflegen:

  • Sie sollten Ihr Gesicht nur abends waschen. Tatsache ist, dass morgens beim Waschen Fett entfernt wird, das die Drüsen nachts produzieren, wodurch die Haut die notwendige Schutzbarriere verliert und leicht anfällig für äußere Faktoren wird.
  • Wasser zum Waschen sollte Raumtemperatur haben und niemals heiß sein. Dementsprechend sollten Duschen und Bäder auch warm sein..
  • Es ist strengstens verboten, Leitungswasser zu verwenden, jedoch nur abgesetztes, gefiltertes oder gekochtes Wasser.
  • Sie sollten Ihr Gesicht ohne Seife waschen. Für diese Zwecke ist ein Schaum oder ein spezielles Feuchtigkeitsgel gut geeignet.
  • Nach dem Waschen kann das Gesicht nicht mit einem Handtuch abgewischt werden, sondern die verbleibende Feuchtigkeit wird leicht abgetupft.
  • Pflegeprodukte für trockene Haut sollten sorgfältig ausgewählt werden. Es ist am besten, wenn sie zur selben Serie gehören.
  • Die Zusammensetzung der gekauften trockenen Hautpflegeprodukte sollte keinen Alkohol enthalten, der die Haut sehr austrocknen kann. Dies wird auch bei der Herstellung von Masken und Lotionen zu Hause berücksichtigt..
  • Dekorative Kosmetik muss diskret und kompetent eingesetzt werden. Auf trockener Haut dürfen nur Puder mit verschiedenen Schutzfiltern und feuchtigkeitsspendenden Cremes aufgetragen werden.
  • Vor dem Schlafengehen müssen unbedingt alle Kosmetikreste mit speziellen Produkten, z. B. kosmetischer Milch, entfernt werden.
  • Es ist auch ratsam, das Trinkregime zu korrigieren: Wenn die Haut trocken ist, sollten Sie mindestens zwei Liter Wasser pro Tag trinken.
  • Die richtige Ernährung ist auch für die Pflege trockener Haut sehr wichtig. Der Verzehr von würzigen, salzigen Lebensmitteln und Gewürzen sollte negiert werden. Kohlensäurehaltiges Wasser, Alkohol und Kaffee gelten als Diuretika und tragen dazu bei, dass die Feuchtigkeit der Hautzellen schnell zu verdampfen beginnt und den Zustand der Epidermis verschlechtert.
  • Zweimal im Jahr ist es unbedingt erforderlich, Multivitamine zu konsumieren. Während der Exazerbationen sollten Sie die Vitamine A und E in irgendeiner Form trinken.
  • Der Raum sollte immer frische und feuchte Luft haben. Daher ist es zu Hause und bei der Arbeit erforderlich, es ständig zu lüften oder einen Luftbefeuchter zu kaufen..
  • Experten raten Frauen mit trockener Haut, Saunen und Pools nicht mit Chlorwasser zu besuchen. Es ist auch unerwünscht, solche Sportarten auszuüben, bei denen der Schweiß stark abgesondert wird..
  • Vor dem Schwimmen in einem Pool oder Teich muss eine dicke Schicht öliger Creme auf das Gesicht aufgetragen werden.
  • Sie können nicht zu lange unter der sengenden Sonne bleiben und sollten auch niedrige Temperaturen vermeiden..

Es ist einfach und schwierig, diese Regeln gleichzeitig zu befolgen, aber es lohnt sich. In fortgeschrittenen Fällen ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, der die erforderlichen Untersuchungen durchführt und die richtige Behandlung verschreibt..

Behandlung trockener Haut

Kosmetiker betrachten die Fehlfunktion der Talgdrüsen und die Unfähigkeit der Zellen, Feuchtigkeit in sich zu halten, als eine ausreichend schwerwiegende Krankheit, die behandelt werden muss. Es beinhaltet professionelle Hautfeuchtigkeit im Salon und zusätzliche häusliche Pflege. Die wirksamsten Behandlungen für trockene Haut sind:

  • Heiße Kompresse. Es fördert die Erweiterung von Poren und Blutgefäßen, entfernt abgestorbene Hautzellen, verbessert die Mikrozirkulation und wärmt die Haut. Dank dieses Verfahrens verdunstet das Wasser aus den Zellen nicht mehr und das Stratum Corneum beginnt mit Feuchtigkeit gesättigt zu sein und schwillt an. So wird trockene Haut in nur einem Vorgang weich und weich..
  • Salzreinigung.
  • Peeling (Hardware, mechanisch, chemisch) entfernt abgestorbene Zellen und erneuert die Haut.
  • Die kosmetische Massage verbessert die Durchblutung, erfrischt den Teint und entfernt alte Zellen.
  • Die saure Mesotherapie ist die Einführung therapeutischer Injektionen, aufgrund derer die tiefen Schichten der Epidermis mit Fettsäuren gesättigt sind.
  • Biorevitalisierung ist die Injektion von Hyaluronsäure, die eine bemerkenswerte feuchtigkeitsspendende Wirkung hat.

Fachleute auf dem Gebiet der Kosmetologie wählen solche Verfahren und die notwendigen Behandlungen aufgrund ihrer individuellen Eigenschaften aus. Heutzutage sind Schutz- und Feuchtigkeitsprogramme einer solchen Therapie sehr effektiv und sehr beliebt, jedoch können wirksame Heilmittel für trockene Haut zu Hause hergestellt werden..

Hausmittel Rezepte

Home Beauty-Produkte sind nicht nur auf Cremes und Masken beschränkt. Bei trockener Haut müssen Sie den richtigen Schaum (oder das richtige Gel) zum Waschen, Tonern und Schrubben auswählen. Darüber hinaus sollten sie regelmäßig angewendet werden, insbesondere wenn ein aktives Peeling der Haut beginnt. Dank des systematischen Einsatzes solcher Mittel werden die Hautzellen sehr bald genug von der notwendigen Feuchtigkeit haben und das Gesicht wird wieder frisch..

Was können Sie also tun, um trockene Haut zu Hause loszuwerden? Es gibt die folgenden wirksamen Rezepte.

Heiße Kompresse

Ein Frotteetuch sollte in einem Streifen gefaltet, in ausreichend heißes Wasser getaucht (aber nicht verbrannt), auf das Gesicht gelegt und gehalten werden, bis der Stoff abgekühlt ist. Mit Hilfe dieses Verfahrens wird die Durchblutung erhöht, alle Verunreinigungen von der Haut entfernt und die Muskeln entspannt. Es sollte alle zwei Wochen durchgeführt werden..

Kamillendampfbad

Drei Esslöffel Apothekenkamille werden mit drei Litern Wasser gegossen und etwa 15 Minuten gekocht. Dann wird die Pfanne vom Herd genommen, auf einen Stuhl gestellt und über den Behälter gebeugt, wobei der Kopf mit einem Frotteetuch bedeckt wird. Sie müssen 10 Minuten in dieser Position sein. Wenn die Brühe abkühlt, sollte das Gesicht immer tiefer gesenkt werden. Dann müssen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser waschen und die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion abwischen.

Haferflockenmaske

Um eine Maske zu machen, 1 EL. l. Haferflocken werden in 50 ml heiße Milch gegossen, die reich an Fett sein sollte. Bestehen Sie 10 Minuten lang, danach wird die Maske auf das Gesicht aufgetragen und 15 Minuten lang aufbewahrt. Es muss mit kaltem Wasser abgewaschen werden. Diese Maske verursacht fast nie Allergien..

Vanillepeeling

Das Peeling abgestorbener Zellen und die Reinigung der Haut von Schmutz sind notwendige Verfahren. Mit Hilfe von weichen Peelings erfolgt eine sanfte und sehr feine Reinigung. Es reicht aus, diesen Vorgang einmal pro Woche durchzuführen. Um ein Peeling zu machen, nehmen Sie das Fruchtfleisch einer reifen Banane und kneten Sie es mit einer Gabel. Fügen Sie 3 EL hinzu. l. Kristallzucker, 1 TL. Honig-Vanille-Extrakt. Das Peeling wird mit leichten kreisenden Bewegungen auf die Haut aufgetragen, das Gesicht wird einige Minuten lang massiert, wonach die Mischung abgewaschen wird.

Hausgemachte Stärkungsmittel

Diese Toner versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und reinigen sie. Vor dem Auftragen der Creme sollte das Gesicht mit einem Sud Petersilie abgewischt werden. Das Rezept für die Zubereitung ist sehr einfach: 200 g Kräuter werden zerkleinert und mit einem Liter Wasser gegossen, gekocht, gekühlt und filtriert. Der Toner muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Er verleiht der Haut eine angenehme Frische und entlastet sie von Verspannungen. Milchstärkungsmittel ist auch sehr effektiv. In diesem Fall sollte das Gesicht mit kühler Milch abgewischt werden..

Es wird normalerweise nach einem feuchtigkeitsspendenden Toner angewendet. Sie können Ihre eigene hausgemachte Creme herstellen, die nicht weniger effektiv ist als eine gekaufte.

Das Rezept für seine Zubereitung lautet wie folgt: 1 EL. l. Die Apothekenkamille wird mit 250 ml kochendem Wasser gefüllt, mit einem Deckel abgedeckt, abgekühlt und filtriert. Sie sollten 2 EL bekommen. l. Infusion, pflanzliches Glycerin wird hinzugefügt (weniger als ein Teelöffel). Nehmen Sie 1 EL. l. Margarine oder Butter, schmelzen, mit 1 TL mischen. Rizinusöl, drei Tropfen ätherisches Geranienöl hinzufügen. Alle Komponenten werden gemischt, mit einem Mixer geschlagen, in ein Glas überführt und in den Kühlschrank gestellt. Eine solche Creme wird 5 Tage gelagert.

Um trockene Haut wieder in einen normalen Zustand zu versetzen, ist es daher erforderlich, sie vollständig zu pflegen, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten und auch zu Hause und in Salons regelmäßig kosmetische Eingriffe vorzunehmen. Nur in diesem Fall können weder Zeit noch verschiedene Faktoren die Schönheit eines frischen Gesichts dominieren..

Trockene Gesichtshaut: richtige Pflege zu Hause

Wenn Sie trockene Haut haben, ist die richtige häusliche Pflege ein Muss. Immerhin ist sie extrem wählerisch!

Seine Besitzer sind ständig am Rande der Liebe und des Hasses für ihre Epidermis. Trockene Haut kann Beschwerden verursachen und ziemlich stumpf aussehen..

Die richtige häusliche Pflege hilft jedoch dabei, Ihren Teint hydratisiert und strahlend zu halten..

Trockene Haut und Pflege: alles was Sie wissen müssen

Haben Sie Probleme mit ständig schuppiger, trockener, rauer Haut, egal wie viel Feuchtigkeitscreme Sie auftragen? Die Behandlung extrem trockener Haut geht über Lotionen und Cremes hinaus.

Wenn Sie jedoch besser verstehen, was zu seiner Trockenheit beiträgt, können Sie Ihre Hautpflege erheblich anpassen..

Warum hast du trockene Haut??

Trockene Haut tritt auf, wenn sie ihre natürlichen Feuchtigkeitsfaktoren nicht mehr beibehalten oder Feuchtigkeit nicht effektiv speichern kann.

Mit anderen Worten, es verliert seine Fähigkeit, sich selbst zu heilen..

Die Schuldigen des Anlasses sind übermäßige Reinigung (insbesondere mit Seife), aggressive Inhaltsstoffe in Kosmetika, Scheuermittel und ungeschützte Sonneneinstrahlung..

Aus diesem Grund können Sie den ganzen Tag Cremes auftragen, aber Ihre Haut kehrt zu ihrem rauen, unangenehmen Gefühl der Enge zurück..

Wenn Sie das Problem nicht lösen und die richtigen Hautpflegeprodukte verwenden, bleibt Ihre Haut trocken und empfindlich, egal was Sie tun..

Wir haben jedoch einen speziellen Plan für Sie entwickelt, um trockene Haut wieder in Schwung zu bringen..

Trockene Gesichtshaut: richtige Pflege zu Hause

Ja, trockene Haut und richtige häusliche Pflege sind ein Muss. Ihr Tagesablauf sollte jedoch mehr als nur Flüssigkeitszufuhr beinhalten.!

So verhindern Sie trockene Haut: Empfehlungen

Trockene Gesichtshaut reagiert in keiner Weise auf die richtige kosmetische Pflege, wenn Sie sie bei Ihren täglichen Handlungen verletzen.!

Daher erklären wir Ihnen zunächst, wie Sie Ihre Routine ändern können, um den Zustand Ihrer Haut spürbar zu verbessern. Dies erfordert nicht viel Aufwand..

Nach dem Duschen

Vermeiden Sie Bäder und Duschen, um trockene Haut zu verschlimmern. Wenn Ihre Haut trocken ist, stellen Sie Folgendes sicher:

  1. Schließen Sie die Badezimmertür.
  2. Begrenzen Sie Ihre Zeit in der Dusche oder im Bad auf 5 oder 10 Minuten.
  3. Verwenden Sie warmes, nicht heißes Wasser.
  4. Waschen Sie mit einem milden, nicht parfümierten Reinigungsmittel.
  5. Tragen Sie ausreichend Reinigungsmittel auf, um Schmutz und Öl zu entfernen, aber vermeiden Sie Überbeanspruchung (kein dicker Schaum).
  6. Trocknen Sie sich nicht ab, sondern tupfen Sie Ihre Haut leicht mit einem Handtuch trocken. Es ist sogar noch besser, wenn Sie es leicht feucht lassen;
  7. Sofort nach dem Trocknen der Haut auf die Feuchtigkeitscreme auftragen.

Salben, Cremes und Lotionen (Feuchtigkeitscremes) wirken, indem sie Feuchtigkeit in Ihrer Haut einschließen. Um das dringend benötigte Wasser zurückzuhalten, müssen Sie innerhalb von Minuten nach dem Waschen oder Duschen eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Trockene Haut ist ein häufiges Problem, das jeden betreffen kann. Um ihren Zustand zu verbessern, empfehlen Dermatologen, diese Badetipps zu befolgen..

Verwenden Sie eine Salbe oder Creme, keine Lotion

Salben und Cremes sind wirksamer und weniger reizend als Lotionen. Suchen Sie nach einer Creme oder Salbe, die Olivenöl oder Jojobaöl enthält. Sheabutter funktioniert auch gut.

Andere Inhaltsstoffe, die zur Beruhigung trockener Haut beitragen, sind Milchsäure, Harnstoff, Hyaluronsäure, Dimethicon, Glycerin, Lanolin, Mineralöl und Vaseline.

Nehmen Sie eine nicht fettende Handcreme mit und tragen Sie sie nach jedem Waschen erneut auf. Dies wird sehr dazu beitragen, trockene Haut zu lindern..

Verwenden Sie Lippenbalsam

Wählen Sie den Lippenbalsam, der perfekt zu Ihnen passt. Einige medizinische Balsame können Ihre Lippen reizen, während andere gut funktionieren. Das perfekte zu finden kann nur durch Ausprobieren geschehen..

Wenn Ihre Lippen nach dem Auftragen von Lippenbalsam kribbeln oder wund sind, wechseln Sie zu einer, die diese Reaktion nicht verursacht..

Keine schädlichen Zusätze!

Verwenden Sie nur sanfte, geruchsneutrale Hautpflegeprodukte. Einige sind zu hart für trockene und empfindliche Haut.

Personen mit trockener Haut sollten Folgendes vermeiden:

  • Deodorant mit Seife;
  • Hautpflegeprodukte, die Alkohol, Duftstoffe, Retinoide oder Alpha-Hydroxysäure (AHA) enthalten.

Das Vermeiden dieser Lebensmittel hilft Ihrer Haut, ihre natürlichen Öle zu behalten.

Regeln für die Pflege trockener Haut

Im Folgenden werden einige nützliche Regeln für die Pflege trockener Haut aufgeführt. Es ist Zeit, Ihre Hautpflegegewohnheiten zu erneuern und ihre wahre Sorgfalt zu zeigen!

Vermeiden Sie heißes Wasser

Wenn Sie denken, dass heißes Wasser Ihr Freund ist, denken Sie noch einmal. Wenn Sie die Temperatur zu hoch anheben und Ihr Gesicht in heißem Wasser waschen, kann dies Ihre Haut von ätherischen natürlichen Ölen befreien, wodurch sie trockener wird..

Deshalb ist es ratsam, das Gesicht in lauwarmem Wasser zu waschen. Tun Sie dies, wenn Sie Ihr Gesicht reinigen und duschen..

Achten Sie auf die Zusammensetzung

Wenn Sie trockene Haut haben, ist es wichtig, einen Gesichtsreiniger zu wählen, der für Ihren Hauttyp formuliert ist. Es ist auch notwendig, dass die Kosmetika während der Reinigung die Epidermis schonen..

Erwägen Sie die Verwendung von mizellarem Wasser, das frei von Seife oder Alkohol ist. Es reinigt die Haut mit winzigen Mizellen - Ölmolekülen -, die wie ein Magnet wirken, um Schmutz, Fett und Make-up von der Haut zu entfernen.

Sättigen Sie einfach ein Wattepad mit Mizellenwasser und reiben Sie es leicht über Ihr Gesicht. Es ist sehr leicht!

Da Sie sich nicht in der Nähe des Waschbeckens befinden müssen, um das Mizellenwasser zu verwenden, ist es ein großartiger Reisebegleiter. Packen Sie es in Ihren Koffer, wenn Sie im Urlaub sind, oder in Ihre Sporttasche, wenn Sie trainieren möchten.

Peeling

Abgestorbene Epidermiszellen können sich auf der Hautoberfläche ansammeln und sie stumpf aussehen lassen. Peeling kann helfen, diese fiesen Klumpen loszuwerden.

Wenn Sie also trockene Haut haben, fügen Sie Ihrer Hautpflege ein Peeling hinzu..

Achten Sie darauf, wie Ihre Haut auf das Peeling reagiert, um herauszufinden, wie oft Sie es peelen sollten. Bei längerem Gebrauch sieht die Haut glatt und strahlend aus.

Feuchtigkeitsspendend

Wenn Sie gerade aus der Dusche gekommen sind oder Ihr Gesicht gewaschen haben, beeilen Sie sich nicht, sofort ein Handtuch aufzuheben. Laut der American Academy of Dermatology ist die beste Zeit zum Auftragen einer Feuchtigkeitscreme nach der Reinigung, wenn Ihre Haut noch feucht ist..

Normale bis trockene Haut ist äußeren Faktoren wie Verschmutzung und UV-Strahlen ausgesetzt. Sie können die Schutzbarriere der Haut beschädigen, den Feuchtigkeitsverlust erhöhen und sie trockener machen.

Infolgedessen verliert die Oberfläche der Epidermis ihren Glanz und erhält ein mattes Aussehen. Eine Feuchtigkeitscreme umhüllt die Haut mit Feuchtigkeit und lässt sie strahlender und strahlender aussehen..

Sahne und Öl mischen

Warum nicht alle auf einmal verwenden, anstatt zwischen Feuchtigkeitscreme und Gesichtsöl zu wählen? So können Sie eine doppelte Dosis Feuchtigkeit erhalten.

Schützen Sie sich vor der Sonne

Okay, diese Regel gilt nicht nur für trockene Haut, sondern sollte unbedingt daran erinnert werden! Sie sollten den Sonnenschutz ernst nehmen, unabhängig von Ihrem Hauttyp.

Laut der Food and Drug Administration (FDA) müssen Sie täglich ein Breitspektrum-Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder höher tragen. Und Sie müssen es mindestens alle zwei Stunden (oder direkt nach dem Schwimmen oder Training) anwenden..

Laut FDA ist dies nicht die einzige Sonnenschutzmaßnahme, die Sie ergreifen sollten. Zusätzlich zur Verwendung eines Breitspektrum-Sonnenschutzmittels sollten Sie auch die Zeit begrenzen, die Sie in der Sonne verbringen.

Bleiben Sie wann immer möglich im Schatten und versuchen Sie, exponierte Haut zu schützen.

Verwenden Sie Gesichtsmasken

Die Verwendung von Gesichtsmasken ist sehr entspannend, aber das ist noch nicht alles. Wenn Sie trockene Haut haben, lesen Sie sorgfältig! Mit der Zeit kann raues Bürsten austrocknen und die Haut sensibilisieren, was zu Beschwerden führt..

Hier teilen wir die besten hausgemachten Gesichtsmaskenrezepte.

Verwenden Sie zweimal pro Woche eine feuchtigkeitsspendende oder pflegende Maske, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Vergiss deine Lippen nicht

Ihr Gesicht ist nicht der einzige Bereich, der unter Trockenheit leiden kann. Lippen brauchen auch Schutz.

Tragen Sie nach Bedarf einen speziellen Lippenbalsam auf, um Ihre Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Dies kann besonders hilfreich sein, bevor Sie Lippenstift auftragen. Sie möchten nicht, dass Ihre Lippenstiftfarbe die Aufmerksamkeit auf trockene, rissige Lippen lenkt.?

Tragen Sie Make-up mit speziellen Pinseln und Mixer auf

Es geht nicht nur darum, welche Kosmetik Sie für trockene Haut wählen, sondern auch darum, wie Sie Make-up auftragen..

Anstatt sich auf Ihre Finger zu verlassen, tragen Sie die Grundierung mit einem Mixer oder einem speziellen Pinsel auf.

Verwenden Sie einen Make-up-Mixer, um eine Grundierung oder Grundierung auf Ihr Gesicht aufzutragen, bis Sie die gewünschte Deckkraft erreicht haben. Make-up-Mixer kann helfen, eine gleichmäßige Anwendung zu gewährleisten.

Verwenden Sie myst

Wenn Sie trockene Haut haben, ist es eine gute Idee, einen erfrischenden Gesichtsnebel in der Nähe zu halten. Auf diese Weise können Sie Ihren Teint den ganzen Tag über erfrischen..

Suchen Sie nach einer Formel mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen und wenden Sie sie an, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Haut Feuchtigkeit benötigt.

Es ist ideal für trockene Haut mit sofortiger Wirkung. Ob Sie zu Hause oder unterwegs sind.

Befeuchten Sie die Luft

Ihre Umgebung - sowohl außen als auch innen - hat möglicherweise keinen Nutzen für Ihre Haut..

Unabhängig davon, wie kalt und trocken der Raum ist - wenn Sie viel Zeit in einem klimatisierten oder beheizten Raum verbringen, kann ein Mangel an Feuchtigkeit Ihre Haut noch trockener machen.

Kaufen Sie einen Luftbefeuchter, um den Mangel an Luftfeuchtigkeit auszugleichen. Die Verwendung eines Luftbefeuchters ist eine gute Option für Menschen mit trockener Haut, da er dazu beitragen kann, Feuchtigkeit wieder in die Luft zu bringen..

Rekonstruktion von Seren für sehr trockene Haut

Der Kampf gegen trockene, empfindliche Haut beginnt mit der Auswahl einer guten Produktpalette, die nährt und beruhigt..

Sie können mit einem sanften und dennoch wirksamen Reinigungsmittel beginnen, das die Haut weich und sauber macht..

Zu den Zutaten, nach denen Sie bei der Suche suchen sollten, gehören nahrhafte, nicht parfümierte Pflanzenöle und extrem milde, leicht abspülbare Reinigungsmittel.

Wichtiger Tipp: Vermeiden Sie Seifen und Peelings. Diese Produkte zersetzen die Haut und schädigen ihre Oberfläche, wodurch ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, beeinträchtigt wird.

Verwenden Sie Toner

Laden Sie Ihre Haut nach der Reinigung mit Toner auf (ja, auch trockene Haut kann von Toner profitieren). Das Tonen gibt ihr genau das, was sie braucht, um mit der Rehydratation zu beginnen und zukünftigen Wasserverlust zu verhindern..

ANA-Hydroxysäuren

Der nächste Schritt besteht darin, ein feuchtigkeitsspendendes Peeling mit AHA (Alpha-Hydroxysäure) in einer Konzentration von 5% aufzutragen.

Dieses sanfte Peeling kann Ihren anderen Produkten den Weg ebnen, sehr trockene Haut mit anhaltender Feuchtigkeit weiter anzureichern.

Nach dem Auftragen des Peelings können Sie die antioxidative, nicht parfümierte Ölmischung auf trockene Hautpartien auftragen..

Nachtpflege

Der letzte Schritt besteht darin, Ihrer Haut maximale Feuchtigkeit und angereicherte, hautreparierende Inhaltsstoffe zu geben. Standard Basis Feuchtigkeitscremes und Cremes funktionieren einfach nicht für diesen Hauttyp.

Vielmehr benötigt es kraftvolle Mischungen aus essentiellen Lipiden, Ceramiden, Pflanzenölen und Beruhigungsmitteln.

Sonnenschutz

Und natürlich sollte Ihre Feuchtigkeitscreme den ganzen Tag über einen starken Sonnenschutz mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder höher enthalten..

Für die Haut gibt es nichts Wichtigeres als den Schutz vor täglicher UV-Belastung (auch an einem wolkigen Tag). Direkte Strahlung schränkt schließlich die Fähigkeit der Haut ein, Feuchtigkeit zu speichern und lebenswichtige, gesunde Substanzen wieder aufzufüllen.

Was tun, wenn die Haut im Gesicht schuppig und sehr trocken ist, Trockenheit und Schuppenbildung verursacht?

Eines der Probleme mit dem Aussehen ist Trockenheit und Abblättern der Gesichtshaut. Es hat viele unangenehme Folgen: Kosmetika halten nicht, in einigen Bereichen können Schmerzen auftreten. Ständiges Gefühl der Enge verursacht Unbehagen.

Die richtige Pflege trockener Haut ist der Schlüssel zur Lösung dieses Problems. Mit einem integrierten Ansatz für dieses Problem wird die Haut wieder gesund und mit Feuchtigkeit versorgt..

In diesem Artikel werden wir über die Ursachen für trockenes Gesicht sprechen, über Krankheiten, die dazu führen, dass die Haut trocken wird, und darüber, was zu tun ist, wenn sich die Haut im Gesicht abschält..

Anzeichen von trockener, dehydrierter Haut

Wenn sich die Haut auf Ihrem Gesicht abschält, sollten Sie nicht in Panik geraten. Sie müssen nur herausfinden, was in solchen Fällen zu tun ist. Der Dehydrationsprozess, wenn die Haut im Gesicht trocknet, erfolgt nicht spontan. In der Regel dauert es einige Zeit unter dem Einfluss mehrerer Faktoren.

Dehydrierte, trockene Gesichtshaut hat ihre eigenen Eigenschaften. Diese beinhalten:

  • Überempfindlichkeit gegen Kosmetika und dekorative Kosmetika;
  • Exposition gegenüber klimatischen Faktoren und Eigenschaften: Niedrige Luftfeuchtigkeit, niedrige Temperaturen, Wind, Frost verursachen Rötungen und Schalen der Haut im Gesicht;
  • Nach jedem Waschen und Reinigen tritt ein unangenehmes Gefühl der Enge auf. Sie sollten daher eine fettige oder feuchtigkeitsspendende Creme auftragen.
  • Das oberflächliche Stratum Corneum der Haut ist sehr dünn, wodurch die Feuchtigkeit in den unteren Schichten nicht richtig zurückgehalten werden kann.
  • Ein Mangel an Lipiden führt dazu, dass die Haut im Gesicht austrocknet. Ultraviolette Strahlen beschleunigen diesen Prozess. Daher ist es für Menschen mit trockener Haut so wichtig, sich vor Sonnenlicht zu schützen..

Anzeichen von trockener Gesichtshaut helfen, das Problem rechtzeitig zu beheben, was bedeutet, es mit dem geringsten Aufwand und den geringsten Kosten zu lösen..

Wichtig! Es ist wichtig, den Unterschied zwischen trockener und dehydrierter Haut zu verstehen. Trockene und sogar sehr trockene Gesichtshaut, die sich ablöst, wird zunächst durch eine angeborene dünne, empfindliche Epidermis verursacht, die zur Empfindlichkeit gegenüber äußeren Faktoren beiträgt.

Wie Sie feststellen können, ob Ihr Gesicht trocken ist

Um trockene Haut zu diagnostizieren, benötigen Sie:

  • Entfernen Sie alle dekorativen Kosmetika.
  • Tragen Sie keine Creme auf;
  • Tragen Sie nach zwei Stunden ein Papiertuch auf Ihr Gesicht auf.
  • Wenn die Serviette keine Flecken aufweist, ist dies ein Zeichen für trockene Haut..

Wenn Sie die Ursachen für das Abschälen der Haut im Gesicht kennen, können Sie das wirksamste Mittel zur Beseitigung auswählen. Um ein festes Ergebnis zu erzielen, lohnt es sich, auf die Ursache zu reagieren.

Die Hauptursachen für Trockenheit und Schuppenbildung der Gesichtshaut und deren Diagnose

Die Dehydration der Gesichtshaut ist auf äußere und innere Ursachen zurückzuführen. Oft wirken sie in Kombination, wodurch die Haut im Gesicht stark schuppig wird..

Darüber hinaus kann der Prozess des Verlusts natürlicher Feuchtigkeit das Ergebnis eines Übertrocknens mit Kosmetika sowie des Missbrauchs von Koffein und des Verbrauchs von unzureichendem Wasser sein..

Nachfolgend sind die Gründe aufgeführt, warum die Haut im Gesicht abblättert:

  • Das Abschälen der Haut im Gesicht kann durch eine Fehlfunktion der Talgdrüsen verursacht werden. Dies führt häufig zu einer Analphabetenauswahl an Pflegeprodukten und Kosmetika von schlechter Qualität.
  • Altersbedingte Veränderungen können zu Abplatzungen führen. Besonders bei Frauen über 40. Dies ist auf eine Veränderung des Hormonspiegels zurückzuführen.
  • Darüber hinaus tragen die individuellen Eigenschaften der Haut zum Auftreten von Trockenheit und Schuppenbildung im Gesicht bei..
  • Eine unzureichende Wasseraufnahme während des Tages ist eine der Ursachen für trockene Haut.

Es ist seit langem bekannt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der Menge, der Qualität des täglich verbrauchten Wassers und dem Zustand der Haut besteht. Es wird nur Wasser berücksichtigt. Dies ist ein wichtiger Indikator. Wassermangel im Körper kann zu schwerwiegenden Folgen wie Stoffwechselstörungen, Entzündungen und vielem mehr führen..

Dehydration des Körpers ist in Zukunft ein gefährliches Phänomen. Dies ist auf die Nichteinhaltung der täglichen Wasseraufnahme zurückzuführen. Das Ergebnis ist zeitlich verzögert, was seine Gefahr darstellt. Trockene und schuppige Haut zeigt an, dass das Problem bereits besteht.

Indem Sie Ihrem Körper Aufmerksamkeit schenken, können Sie den Wassermangel im Voraus erkennen. Die folgenden Symptome sind charakteristisch für Dehydration:

  • Durst;
  • Trockener Mund;
  • Trockene Haut;
  • Allgemeine Schwäche, Lethargie;
  • Juckende Augen, Brennen, Trockenheit;
  • Schmerzen in der Wirbelsäule, Gelenken;
  • Häufiges Wasserlassen, dunkler Urin;
  • Störungen im Verdauungsprozess;
  • Ungünstige äußere Umweltfaktoren: Starke Winde, sengende Sonnenstrahlen, niedrige, hohe Temperaturen und ungünstige Arbeitsbedingungen können sogar fettige Gesichtshaut dehydrieren lassen.

Trockenheit der Haut kann durch folgende negative Faktoren verursacht werden:

  • Aggressive Chemikalien;
  • Ultraviolett;
  • Niedrige Temperaturen, niedrige Luftfeuchtigkeit, Wind;
  • Stress kann den Hormonspiegel des Körpers beeinflussen und zu Trockenheit und Schuppenbildung der Haut führen.
  • Verwendung ungeeigneter Kosmetika.

Bei Frauen kann es zu Hautschuppen im Gesicht kommen, wenn Analphabeten kosmetische Pflegeverfahren durchführen. Zum Beispiel: Bei nicht intensiver Funktion der Talgdrüsen ist es verboten, Seife zum Waschen zu verwenden und - alkoholhaltige Kosmetika zu verwenden.

Sie sollten auf das Schälverfahren achten. Dies bedeutet überhaupt nicht, dass Sie alle möglichen Peelings ausschließen müssen. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Epidermis ist es notwendig, ein geeignetes, gleichzeitig pflegendes und feuchtigkeitsspendendes Peeling zu wählen.

Zusätzlich zu den oben genannten Gründen gibt es schwerwiegendere Gründe, die ein Abschälen der Haut verursachen..

Sie können oft über Diathese in Bezug auf Kinder hören. Bei Erwachsenen kann es auch sein. Es ist keine Krankheit. Die Diathese ist eine spezielle Reaktion des Körpers auf den Einfluss äußerer Reize - Allergene. Am häufigsten tritt es bei Menschen mit eingeschränkter Immunität sowie bei Vorhandensein individueller Merkmale des Körpers auf.

Erkrankung der Haut, begleitet von Juckreiz, Trockenheit, Peeling. Es ist eine der Arten von Dermatitis. Erfordert sofortige komplexe Behandlung und tägliche Pflege. Es kommt zu einer Dehydration des Gewebes, wodurch eine Trockenheit der Haut und die Bildung einer Kruste auf ihnen auftritt. Kann durch Stress, Alkoholkonsum und die Einnahme illegaler Chemikalien entstehen.

Die Krankheit wird durch einen Pilz verursacht. Es ist ziemlich häufig, da der Hauptfaktor bei der Entwicklung der Krankheit eine verminderte Immunität ist. Darüber hinaus sind die Menschen schlecht über die Infektionsquellen informiert..

Mykose kann zu trockener Haut und Peeling führen. Die Behandlung wird in diesem Fall nur von einem Arzt verordnet..

  • Seborrhoische Dermatitis;

Bezieht sich auf träge entzündliche Erkrankungen. Tritt infolge einer Infektion mit einem Pilz der Gattung Malassezia in Gebieten mit Talgdrüsen auf.

  • gerötete Haut mit lokaler Reizung;
  • Hautausschläge, eitrige Entzündungen;
  • Peeling;
  • Skalierung.

Bei dieser Krankheit wird eine Diät verschrieben, die das Immunsystem durch Verhärtung, einen gesunden und aktiven Lebensstil sowie eine angemessene Hautpflege stärkt.

Eine Erbkrankheit, bei der der Prozess der Verhornung der Haut gestört ist. Dies führt zur Bildung einer Schicht auf seiner Oberfläche, die Fischschuppen ähnelt. Bisher wurden die Ursachen der Ichthyose nicht vollständig untersucht. Manchmal ist es für eine Person nicht unangenehm.

Ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen kann zu trockener Haut führen.

Der Mangel an Vitaminen führt zu einem Peeling der Gesichtshaut

  • B-Vitamine.
  • Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein bekanntes Antioxidans, das für die Jugend und Gesundheit der Haut verantwortlich ist. Der Mangel an diesem Vitamin führt zu Trockenheit der Epidermis..
  • Vitamin P enthält eine Gruppe von Substanzen, die Flavonoide genannt werden. Zusammen mit Vitamin C fördern sie den Stoffwechsel und stärken die schützenden Eigenschaften des Körpers.
  • Vitamin A (Retinol) - bekämpft perfekt die Pigmentierung. Dies ist das zweite Vitamin der "Jugend" nach Ascorbinsäure. Fördert die Erhaltung der Unversehrtheit der Haut, kann Erholungsprozesse starten.
  • Der Mangel an Vitamin PP ist mit Hautkrankheiten, Lethargie und anderen Anzeichen behaftet.
  • Vitamin E ist der beste Verteidiger des Körpers gegen freie Radikale. Das dritte Vitamin der "Jugend", das den Körper vor Alterung, Rissen und Falten schützt. Macht die Haut elastisch und elastisch.
  • Vitamin K - ist verantwortlich für die Blutgerinnung, wird auch für einen gesunden Menschen benötigt. Seine Rolle ist nicht so auffällig wie die oben genannten Vitamine. Auch wichtig.

Alle oben genannten Vitamine und Spurenelemente sind für die Schönheit, Gesundheit von Nägeln, Haaren und Haut verantwortlich.

Wenn das Problem von Trockenheit und Schuppenbildung im Herbst und Frühling regelmäßig auftritt, können wir mit Sicherheit sagen, dass die Ursache für Hautprobleme ein Vitaminmangel ist. Um das Problem zu lösen, müssen Sie nur eine Reihe von Multivitaminen trinken.

Warum schält sich die Gesichtshaut im Winter ab?

Mit Beginn des Winters steigt die Wahrscheinlichkeit eines Problems, einer Verspannung und sogar eines Risses der Haut erheblich an. Die Gründe dafür sind folgende:

  • Mit sinkender Temperatur nimmt die Luftfeuchtigkeit ab. In Häusern und Wohnungen wird die Luftfeuchtigkeit beim Einschalten der Heizung noch geringer. Trockene Luft wirkt sich auch auf die Haut aus. Hinzu kommt der Effekt kalter Außentemperaturen.
  • Der Übergang von einem warmen Raum zur Straße fördert den Vasospasmus. Infolgedessen - beeinträchtigte Durchblutung und verminderte Arbeit der Drüsen, die Talgsekret produzieren.
  • Während des umgekehrten Übergangs: von der Straße in einen warmen Raum wird auch Vasospasmus beobachtet, nur in die andere Richtung - Expansion tritt auf. Das Ergebnis ist Rötung, Reizung, manchmal kann Juckreiz nach Erkältung auftreten.
  • Im Winter möchten Sie oft eine heiße Dusche nehmen. Stark heißes Wasser trocknet auch die Epidermis aus und führt im Winter zu Abplatzungen..

Wichtig! Es ist ein Fehler zu glauben, dass fettige und gemischte Hauttypen im Winter weniger Pflege erfordern. Fettgehalt bedeutet nicht Feuchtigkeitsgehalt.

Hier erfahren Sie, wie Sie schuppige Haut auf Ihrem Gesicht entfernen.

Wie Sie schuppige Haut auf Ihrem Gesicht loswerden

Wenn ein Peeling auf der Haut auftritt, müssen rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, um es zu beseitigen. Sie können zu Hause Schuppen von der Haut entfernen.

Wasserhaushalt aufrechterhalten

Wie oben erwähnt, kann ein Wassermangel im Körper die Hauptursache für trockene Haut sein. Die Wiederherstellung des Wasserhaushalts ist das erste, worauf Sie achten müssen. Trockene Gesichtshaut ist oft eine Folge von Wassermangel im Körper..

Hautpeeling-Masken

Schauen wir uns nun an, wie Sie zu Hause trockene Haut im Gesicht entfernen können, ohne teure Salons zu besuchen. Nicht der letzte Platz in der Pflege trockener Haut spielen Masken, die Sie selbst herstellen können.

Sie sind alle einfach zuzubereiten: Sie enthalten normalerweise Lebensmittel, die sich immer in einem Kühlschrank befinden..

  • Karottenmaske;

Diese pflegende Maske für trockene Haut benötigt nur eine große Karotte.

  • Karotte;
  • Olivenöl;
  • Eigelb.

Zubereitungs- und Anwendungsmethode: Die Karotten hacken, das Eigelb und einen Esslöffel Olivenöl hinzufügen. Mischen. Die resultierende Masse ist von flüssiger Konsistenz. In Anbetracht dessen ist es besser, es auf Gaze aufzutragen, damit sich die Maske nicht über das Gesicht verteilt. 20 Minuten halten.

Karottenmaske ist eine Expressmethode für trockenes, schälendes Gesicht. Olivenöl befeuchtet die Haut auch perfekt und gilt als „Schönheitsprodukt“. Willst du schön sein - Olivenöl in die Ernährung aufnehmen.

  • Kartoffelmaske;

Perfekt befeuchtet, weiß, befeuchtet. Zur Herstellung der Maske wird gekochtes oder gebackenes Gemüse verwendet..

  • Kartoffeln;
  • Milch oder Sahne;
  • Pflanzenöl (Substitution durch Glycerin, Lanolin ist erlaubt).

Zubereitungs- und Anwendungsliste: Salzkartoffeln kneten, Milch oder Sahne einschenken - schlagen. Nach - mit Pflanzenöl verdünnen. Empfohlen für die Anwendung im Gesicht sowie im Nacken- und Dekolletébereich.

Foto von der Website vesnushkino.ru

  • Gurkenmaske;

Die beste Maske für sehr trockene Haut. In der Saison kann ein gutes Ergebnis erzielt werden, wenn das Gemüse direkt aus dem Garten verwendet wird. Gemüse aus den Regalen ist nicht für medizinische Zwecke geeignet. Das Kochen einer Maske ist wie das Zubereiten eines gewöhnlichen Sommersalats.

  • Gurke;
  • Grüns: Petersilie oder Dill zur Auswahl;
  • Pflanzenöl;
  • Zitronensaft.

Kochen und Auftragen: Das Gemüse in einem Mörser hacken, eine auf einer Reibe gehackte Gurke, einen Löffel Öl und Zitronensaft hinzufügen. Zum Auftragen der Maske benötigen Sie Gaze, wie beim Auftragen einer Karottenmaske. Die Mischung gleichmäßig auf dem Käsetuch verteilen. 20 Minuten halten.

Zusätzlich zu der hervorragenden feuchtigkeitsspendenden Wirkung wird durch regelmäßige Anwendung der Maske die Haut sichtbar aufgehellt..

Leinsamen-, Raps- und Kamelinenöle haben eine ausgezeichnete pflegende und feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Haut..

Sie enthalten eine große Menge mehrfach ungesättigter Fettsäuren, die sich positiv auf die Haut auswirken. Diese Öle sollten in einer dünnen Schicht auf die feuchte, gereinigte Haut aufgetragen werden..

Vermeidung nachteiliger externer Faktoren

Trockenempfindliche Hautpflege besteht aus:

  1. UV-Schutz. Es ist besonders für trockene, schuppige Haut erforderlich. Es lohnt sich, spezielle Cremes zum Schutz vor UV-Strahlen zu verwenden. Keine Notwendigkeit, das Bräunen zu überbeanspruchen.
  2. Während der kalten, trockenen Jahreszeit eine feuchtigkeitsspendende und schützende Creme auftragen. In den Räumlichkeiten wird während des Betriebs von Heizgeräten die Luftfeuchtigkeit erheblich reduziert. Vergessen Sie nicht die pflanzlichen Feuchtigkeitscremes - Öle. Sie sollten sofort nach dem Baden oder Duschen angewendet werden..
  3. Einnahme von Vitaminen, Antioxidantien im Inneren.

Intelligente Verwendung von Kosmetika

Zur Unterstützung der trockenen Haut - viele kosmetische Produkte sowie - Produkte natürlichen Ursprungs.

Eine der besten natürlichen Substanzen ist Ton. Es gibt verschiedene Tonsorten. Jeder von ihnen ist für einen bestimmten Hauttyp konzipiert und bietet den gewünschten Effekt.

Glina ist auch gut für trockene Haut. Sie kümmert sich zart um die Haut, die zu Reizungen und Schuppenbildung neigt. Für diesen Typ sind verschiedene Arten von Ton geeignet: gelb, weiß, rot, rosa, grau, grün. Eine Tonmaske herzustellen ist einfach. Die benötigte Menge Pulver in warmem Wasser auflösen und auftragen. Um den Effekt zu verstärken, können Sie ätherische Öle hinzufügen.

Ton ist gut, weil er ein Naturprodukt ist. Die Wirkung ist offensichtlich und die Kosten sind gering.

Nach einer Tonmaske - befeuchten Sie Ihr Gesicht unbedingt mit einer Creme, die Sie können - für sehr trockene Haut.

Bei der Auswahl von Kosmetika in einem Geschäft müssen Sie die Zusammensetzung der angebotenen Produkte sorgfältig untersuchen. Sie müssen enthalten:

Substanzen, die Wassermoleküle in den Zellen der Epidermis anziehen und zurückhalten. Unter ihnen: Panthenol, Hyaluronsäure, Glycerin.

  • Öle, die die Schutzbarriere stärken;
  • AHA-Säuren (Milchsäure, Glykolsäure);
  • Pflanzenenzyme;
  • Antioxidantien.

Vermeiden Sie übermäßigen Gebrauch von Reinigungsmitteln

Oft blättert trockene Haut im Gesicht nach dem Waschen ab. Daher sollten Sie sich dem Verfahren zum Reinigen und Peeling sorgfältig und sorgfältig nähern.

Reinigungsempfehlungen:

  • bei der Auswahl von Produkten, die auf natürlichen Produkten basieren, den Vorzug geben;
  • Führen Sie nicht mehr als zwei Reinigungsvorgänge pro Tag durch: morgens - abends;
  • Ölprodukte eignen sich perfekt zum Entfernen von Make-up.
  • weiche Schäume sind die beste Wahl zum Waschen;
  • zarte Peelings mit cremiger Textur - ideal zum Peeling des oberen Stratum Corneum.

Bei dem Problem des Peelings sollten Sie ein Pflegeprodukt sorgfältig auswählen. Die Creme sollte nicht nur bei trockener Haut angewendet werden, sondern auch bei Hautschuppen im Gesicht. Peeling ist nicht nur dem trockenen Hauttyp inhärent, wie es auf den ersten Blick scheinen mag, auch fettige Haut im Gesicht kann sich ablösen.

Wie man trockene Haut pflegt

Lassen Sie uns also herausfinden, was zu tun ist, wenn Sie trockene Haut im Gesicht haben und wie Sie mit Schuppen umgehen. Regelmäßige, kompetente Pflege hilft, das Problem des Abplatzens, des Gefühls "fest" und des Auftretens von Falten zu vermeiden.

  • Sie sollten beim Waschen vorsichtig sein: Verwenden Sie nur warmes Wasser. Wenn möglich, wird empfohlen, trockene Gesichtshaut mit stillem Mineralwasser oder abgesetztem gekochtem Wasser zu reinigen. Tippen ist in diesem Fall zu hart und trocknet die Haut aus;
  • Nach dem Waschen mit Schaumstoff, weichem Gel - den Körper nicht trocken wischen, sondern nur mit einem Handtuch trocken tupfen.
  • Bei der Verwendung von kosmetischen Produkten, Heilmitteln gegen trockene Gesichtshaut, ist es besser, Produkte derselben Marke zu verwenden. Die Zusammensetzung der Mittel sollte keinen Alkohol enthalten.
  • Bei dekorativen Kosmetika - für trockene Gesichtshaut - müssen Sie vorsichtiger sein: Verwenden Sie in Maßen nur hochwertige Markenkosmetik. Ein spezielles Pulver mit Schutz vor UV-Strahlen ist perfekt oder tonal - mit dem gleichen Effekt;
  • Oft trocknet Puder die Haut noch mehr aus, daher ist es für Menschen mit trockenem Typ besser, nur eine Grundierung zu verwenden, nachdem sie eine Feuchtigkeitscreme oder eine Pflegecreme als Basis aufgetragen haben.
  • Wenn Sie dekorative Kosmetika verwenden, müssen Sie diese vor dem Schlafengehen gründlich abspülen. Perfekt für trockene Haut.

Im Allgemeinen ist die Pflege trockener Haut nicht so schwierig, sie hat nur ihre eigenen Eigenschaften, wie die Pflege eines anderen Typs. Wenn Dehydration auftritt, ist das eine andere Sache. Die Pflege dehydrierter Haut wirkt sich nicht nur auf die Haut, sondern auch auf den gesamten Körper komplex aus.

Bei der Auswahl von Kosmetika sollten Sie vorsichtig sein: Wählen Sie eine Creme für dehydrierte Haut.

Pharmakologische Präparate, die trockene Haut beseitigen

Sie können das Problem der Trockenheit mit Hilfe von pharmazeutischen Präparaten lösen. Jede Frau kann wählen, was zu ihr passt. Schauen wir uns genauer an, was der Pharmamarkt bietet, um trockene Haut zu beseitigen..

  1. Creme für trockene Gesichtshaut "LIBREDERM" mit Hyaluronsäure in der Zusammensetzung ist in fast jeder Apotheke erhältlich. Befeuchtet perfekt dank einer natürlichen Feuchtigkeitscreme - Hyaluronsäure. Bei regelmäßiger Anwendung löst diese pflegende Creme für trockene Haut einen Verjüngungsprozess durch die verstärkte Bildung von Elastin und Kollagen aus. Kamelienöl, das die Zusammensetzung der Creme ergänzt, pflegt die Haut mit PUFA (mehrfach ungesättigten Fettsäuren). Sie hemmen die Welkeprozesse, lindern Entzündungen und spenden Feuchtigkeit. Diese Creme kann erfolgreich zum Schälen der Gesichtshaut eingesetzt werden..
  2. Creme "Bepanten" stimuliert die Geweberegeneration. Wird zur Vorbeugung und Behandlung von trockener Haut unter Verletzung ihrer Integrität verwendet und normalisiert den Zellstoffwechsel.
  3. D-Panthenol - ein Mittel zum Schutz der Haut vor schädlichen äußeren Einflüssen. Fördert die Geweberegeneration, wodurch es eine ausgeprägte Anti-Aging-Wirkung hat. In Apotheken wird es in Form von Lotionen, Feuchtigkeitsmasken für trockene Haut, Sprays und Cremes angeboten. Seine Hauptwirkung zielt auf die Befeuchtung und Beseitigung des Peelings ab. Dank der angereicherten Zusammensetzung wirkt es schnell und intensiv auf die Epidermis. Wenden Sie D-Panthenol in Kursen an. Die Dauer eines Kurses beträgt nicht mehr als eine Woche, um sich nicht an das Medikament zu gewöhnen.
  4. Hydrabio fettige Creme für trockene Haut. Diese Creme ist für trockene und empfindliche Haut geeignet. Seine Wirkung basiert auf dem Aquagenium-Komplex, durch den Stoffwechselprozesse in der Dermis für lange Zeit wiederhergestellt werden. Verbessert den Wasseraustausch zwischen den Zellen.

Dies ist natürlich nicht die gesamte Liste der Kosmetika. Die beste Creme für jeden, einschließlich trockener Haut, ist diejenige, die unter Berücksichtigung aller Hautmerkmale ausgewählt wird. Und er ist immer individuell.

Wann ist es Zeit, zum Arzt zu gehen - rechtzeitige Behandlung von Pathologien

Trockenheit und Peeling der Gesichtshaut können ein Zeichen für eine Erkrankung der inneren Organe sein. Dies tritt in Fällen auf, in denen nur externe kosmetische Methoden nicht helfen und eine vorübergehende Wirkung haben..

Wenn zu Hause nichts möglich ist und erfolglos versucht wird, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Es kann notwendig sein, eine Diagnose des Körpers durchzuführen, um die wahre Ursache zu identifizieren. Nur in diesem Fall ist eine tiefgreifende Lösung des Problems der Trockenheit und des Peelings der Haut möglich..

Und zum Schluss ein Video mit Ratschlägen einer Dermatokosmetikerin zur Pflege trockener und schuppiger Haut.

Trockenheit und Schuppenbildung der Haut können aus verschiedenen Gründen auftreten: Vererbung, Wassermangel im Körper, ungesunde Ernährung, Lebensstil, unangemessene Kosmetik und so weiter. Der Artikel erklärt, was zu tun ist, wenn die Haut im Gesicht trocken ist, wie Sie dieses Problem zu Hause selbst lösen können, indem Sie regelmäßige Masken herstellen, Multivitaminkomplexe einnehmen und den täglichen Wasserbedarf des Körpers wieder auffüllen.

In Apotheken finden Sie auch eine Lösung für das Problem der Trockenheit und des Abplatzens der Haut..

Für den Fall, dass die ergriffenen Maßnahmen kein greifbares Ergebnis liefern, sollten Sie die Ursache genauer suchen und Ihren Arzt kontaktieren.