loader

Haupt

Wen

Akne: Wie man Akne heilt

Das stärkere Geschlecht leidet nicht weniger an Akne als das schwache. Es geht um männliche Akne und ihre Ursachen, die heute diskutiert werden. Es gibt viele Gründe und sie unterscheiden sich nicht wesentlich von Frauen, aber dennoch gibt es Nuancen. Die am häufigsten auftretenden Hautausschläge treten natürlich wie alle anderen im Jugendalter während eines hormonellen Ungleichgewichts auf. Aber was passiert als nächstes nach 20-22 Jahren mit dem Körper eines Mannes und warum Akne bei Männern weiterhin auftritt, schauen wir uns das genauer an. Akne bei Männern kann an verschiedenen Stellen auftreten: Pickel im Gesicht, Pickel auf der Brust, Pickel im Rücken, Pickel im Nacken.

Warum tritt Akne bei Männern auf?

Selbst wenn sich der hormonelle Hintergrund stabilisiert zu haben scheint, sollte Akne nach der Pubertät verschwinden, aber da war es, nicht alle von ihnen verschwinden so leicht - ohne Kampf. Der Hauptgrund ist das männliche Hormon Testosteron. Es kommt sowohl bei Männern als auch bei Frauen vor, jedoch bei Männern in größeren Mengen, und geht manchmal über die Norm hinaus. Nicht umsonst werden Frauen immer auf Testosteronspiegel getestet. In den meisten Fällen wird es überschätzt, was zu Akne führt, und Mädchen haben häufig Akne vor der Menstruation. Lassen Sie uns über dieses nach Alter strukturierte Hormon sprechen.

Akne bei jugendlichen Männern

Das natürliche Bild: ein süßes pickeliges Kind in der U-Bahn, auf der Straße oder an der Universität. In der Jugend bildet sich ein hormonelles Gleichgewicht und Testosteronschwankungen können das Gesicht eines jungen Mannes dramatisch beeinflussen (dies gilt auch für Frauen). Testosteron wirkt sich direkt auf die Arbeit der Talgdrüsen aus, es regt sie an, mehr Talg zu reproduzieren, und dies führt zu akkumuliertem Talg und Entzündungen.

Wie man mit Akne im Jugendalter umgeht

  • 1. Befolgen Sie eine Diät, viele Lebensmittel senken den Testosteronspiegel (Zucker, Salz, Hülsenfrüchte, Koffein und andere).
  • 2. Hygiene ist eine erstaunliche und effektive Methode. Die richtige, sorgfältige Hautpflege führt zu erstaunlichen Ergebnissen. Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich, verwenden Sie Feuchtigkeitscremes, Lotionen, machen Sie Masken und reinigen Sie.
  • 3. Drücken Sie nicht auf Pickel (oder lesen Sie diesen Artikel über das Herausdrücken von Pickeln) und berühren Sie Ihr Gesicht nicht erneut. Wischen Sie Ihr Gesicht mit Einweg-Tüchern ab.
  • 4. Nicht krank werden - Erkältungsakne kann die Situation nur verschlimmern, und wenn Sie sie drücken, kann dies schlecht mit der Tatsache enden, dass sie alle saubere Haut füllen.

Auf diese drei Arten können Sie wachsende Bakterien und Akne erheblich reduzieren..

Akne bei Männern ist hormonell

Nach dem Überschreiten der 25-Jahres-Grenze scheint es, dass Hormone sich beruhigen, loslassen und sie friedlich mit sauberer Haut leben lassen sollten. Bei einigen funktioniert diese Option jedoch nicht und sie sind in diesem Artikel gelandet. Testosteron kann bei Männern aus mehreren Gründen erhöht sein: Akne durch Stress und Einnahme von Anabolika.

Brechen Sie die Einnahme von Steroiden ab, entfernen Sie Stress und Ihr Gesicht wird strahlen.

Ursachen von Akne bei Männern

Die Demodex-Milbe ist eine gefährliche Hautkrankheit. Die Milbe atmet Sauerstoff ein und erzeugt Spurrillen und Mikrospalten in der Haut. Dort bildet sich eine Entzündung. Multiple Entzündung mit rotem Hautton ist das erste Anzeichen. Gehen Sie zum Schaben zu einem Dermatologen. Die Behandlung einer Zecke ist schwierig, schwierig, aber möglich.

Follikulitis (Entzündung des Haarfollikels nach der Rasur) - fast alle Männer haben, jeder rasiert sich und verbreitet die Infektion versehentlich auf offene Poren und Wunden. Daraus ergibt sich eitrige Akne. Sie sind normalerweise klein und unauffällig mit einem Eiter. Es ist besser, sie nicht zu berühren, an einem Tag werden sie austrocknen und abfallen, und es ist ratsam, sie nicht mit einem Rasiermesser zu berühren, da sonst der Prozess im Kreis fortgesetzt wird.

Unsachgemäße Ernährung - Die Akne-Diät wurde nie abgesagt. Viele Lebensmittel werden in unserem Körper verarbeitet und produzieren Enzyme und Hormone, die die Talgproduktion beeinflussen. Wenn Sie also eine Diät einhalten, können Sie sich nicht nur einem gesunden Lebensstil anschließen, sondern auch Ihr Gesicht reinigen.

Hygiene - leider sind nicht alle Männer bestrebt, sich zu waschen, zu rasieren und perfekt sauber zu sein. Wenn Sie Akne loswerden wollen, müssen Sie neue Gewohnheiten beginnen. Tägliche, regelmäßige Pflege Ihrer Haut führt sofort zu Ergebnissen sowie zur richtigen Auswahl der Gesichtspflegeprodukte.

Das sonnen - ultraviolette Licht verursacht eine erhöhte Talgsekretion und Verhornung von Zellen, viel Sonne zerstört auch die Schutzschicht der Epidermis, d.h. Bakterien können leichter auf Ihrer Haut bleiben und sich vermehren. Wir werden den Mythos der Aknebehandlung mit Sonnenbänken und der Sonne durch die Tatsache zerstreuen, dass sich die Bräune nur optisch verbirgt, Hautunreinheiten tonisiert und eine dunkle Hautschicht erzeugt. Tatsächlich sammelt diese Schicht das Talg und die neuen Entzündungen, die ultraviolettes Licht verursacht. Nach 2 Wochen verschwindet die Bräune und die nächste Schicht ist voller neuer Akne. Wenn Sie in warmen Ländern leben, verwenden Sie eine spezielle Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50.

Wenn Sie eine Antwort auf männliche Akne erhalten, überlegen Sie, wann und wie Sie mit der Behandlung beginnen sollen. Reinigen Sie schöne Haut für Sie Männer!

Akne bei Männern - was ist charakteristisch und wie man es richtig behandelt?

Akne tritt häufig bei Jugendlichen auf und alle Symptome verschwinden normalerweise im Alter von 20 Jahren. Manchmal hilft keine Anstrengung, die Krankheit zu heilen, und sie schreitet weiter voran. Akne bei Männern im Erwachsenenalter tritt seltener auf als bei Frauen, aber es ist viel schwieriger, damit umzugehen. Es ist auch möglich, dass unerwünschte Spätakne auftritt - ein Ausschlag, der nach 25 Jahren bei einer zuvor gesunden Person auftritt. Akne hat verschiedene Ursachen, und vor Beginn der Behandlung muss ermittelt werden, was zur Voraussetzung wurde.

  1. Was verursacht Akne bei Männern??
  2. Symptome (Foto) und Diagnose
  3. Behandlung von männlicher Akne
  4. Lokale Fonds
  5. Baziron AS
  6. Intraskin
  7. Zenerit
  8. Systemische Medikamente
  9. Antibiotika
  10. Roaccutane
  11. Glukokortikoide
  12. Hardware-Therapie
  13. Pflege
  14. Zusätzliche Tipps
  15. Verhütung

Was verursacht Akne bei Männern??

Eine Verletzung der Talgsekretion führt bei Männern zum Auftreten von Akne, die Ursachen der Krankheit können in verschiedenen Bereichen liegen..

Wenn in der Jugend der Hauptfaktor für das Auftreten von Akne und Akne hormonelle Veränderungen sind, dann wird Akne nach 30 Jahren provoziert durch:

  • Genetische Sucht;
  • Verdickung der oberen Schicht der Epidermis;
  • Endokrine oder gastroenterologische Erkrankungen;
  • Unzureichende Hautpflege;
  • Systematische Überlastung und Stress;
  • Falsch formulierte Diät;
  • Die Verwendung von Anabolika;
  • Drogen Therapie;
  • Starkes Schwitzen;
  • Subkutane Milbe;
  • Entzündung der Follikel durch Rasur;
  • Übermäßiges Sonnenbaden.

Akne auf dem Rücken bei Männern ist ein separates Thema. Am häufigsten führen hormonelle Störungen oder mechanische Ursachen zu dieser Form der Krankheit, wodurch die Haut ständig gereizt wird. Reibt sie:

  • Enge Kleidung;
  • Rucksäcke;
  • Autositze;
  • Rückenlehnen.

Symptome (Foto) und Diagnose

Die Hauptsymptome von Akne bei Männern sind Hautausschläge, die am Körper oder im Gesicht auftreten, sowie deren Natur.

Mehrere Typen fallen auf:

  • Geschlossene Komedonen - leichte Versiegelungen, die aufgrund der Ansammlung von Fett im Inneren auftreten;
  • Offene Komedonen - schwarze Flecken, die entstehen, wenn Schmutz, Staub und eine keratinisierte Schicht der Epidermis in die Pore gelangen;
  • Papeln - gekennzeichnet durch einen entzündlichen Prozess;
  • Pusteln - entzündete Papeln mit eitrigem Inhalt;
  • Zysten sind harte Talgmassen, die sich in einer Pore oder einem Follikel zu zersetzen beginnen.

Mithilfe eines Fotos können Sie sich visuell vorstellen, wie Akne bei Männern aussieht, um sie mit Ihrer Situation zu vergleichen..

Orte der Lokalisierung von Hautausschlägen ermöglichen es zu bestimmen, mit welchen Erkrankungen der inneren Organe oder Veränderungen der Körperakne verbunden sein können.

  • Pickel in der Nase weisen manchmal auf eine verminderte Immunität, Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße und des Verdauungssystems sowie auf endokrine Störungen hin.
  • Akne auf der Stirn weist auf Probleme mit dem Darm, der Gallenblase oder der Bauchspeicheldrüse hin;
  • Elemente der Akne am Kinn - ein Signal für eine Störung des endokrinen oder Verdauungssystems sowie eine Funktionsstörung der Nieren und der Leber;
  • Rückenausschläge - Anzeichen eines hormonellen Ungleichgewichts, von Stoffwechselstörungen und dermatologischen Erkrankungen.

Die Diagnose von Akne erfordert einen Besuch bei einem Dermatologen, um sie von anderen Hauterkrankungen zu unterscheiden. Du brauchst ausserdem:

  • Lassen Sie sich von engen Spezialisten beraten.
  • Machen Sie eine Ultraschalluntersuchung der Prostata und der Hoden;
  • Machen Sie einen biochemischen, hormonellen und klinischen Bluttest.

Behandlung von männlicher Akne

Die Behandlung von Akne bei Männern sollte systematisch erfolgen. Die Therapie verwendet topische Mittel, Tabletten zum Einnehmen und Hardwaretechnologien. Es ist auch sehr wichtig, den Tagesablauf und die Ernährung anzupassen und Problembereiche sorgfältig zu behandeln..

Lokale Fonds

Zur äußerlichen Anwendung gehören Apothekengele und -lotionen oder natürliche Cremes auf Basis organischer Bestandteile.

Baziron AS

Gel zur Bekämpfung von Komedonen und entzündeter Akne - Baziron AS.

Benzoylperoxid, der Wirkstoff des Arzneimittels, ermöglicht es einem Mann:

  • Entzündungen reduzieren
  • Reduzieren Sie ausgeschiedenes Fett;
  • Zerstören Sie pathogene Mikroben;
  • Aktivieren Sie die Mikrozirkulation im Blut.
  • Verhindern Sie das Fortschreiten von Akne;
  • Reinigen Sie das Gesicht von toten Epithelzellen.

Die Gelbehandlung dauert 3 Monate, die Häufigkeit der Anwendung beträgt zweimal täglich. Gegenanzeigen sind nur individuelle Unverträglichkeiten..

Intraskin

Ein natürliches Heilmittel gegen Akneausbrüche. Die Formel enthält Kamille und Rosmarinhydrolate, D-Panthenol, Azelainsäure.

Die Wirkung des Mittels ist:

  • Regulierung der Sekretion von Talgsekret;
  • Entzündung reduzieren;
  • Beseitigung von Hautunregelmäßigkeiten;
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels.

Bei einer milden Form von Akne sollte die Creme einmal täglich auf das Gesicht aufgetragen werden, bei schwerer Form - zweimal. Die Therapiedauer beträgt mindestens einen Monat. Die organische Zusammensetzung des Produkts ermöglicht eine uneingeschränkte Verwendung. Nur eine Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Zusammensetzung kann zu einem Hindernis werden.

Zenerit

Die Lotion wurde entwickelt, um eitrige Entzündungen und Komedonen vor dem Hintergrund einer Störung der Talgdrüsen zu bekämpfen. Zenerit enthält 2 Wirkstoffe - Erythromycin und Zinkacetat.

Aus diesem Grund ist das Medikament:

  • Stoppt den Entzündungsprozess;
  • Löst Stopfen in den Poren;
  • Trocknet Pusteln aus;
  • Zerstört Keime;
  • Verhindert mögliche Komplikationen;
  • Reduziert Rillen und Narben.

Die Gesichtsbehandlung eines Mannes sollte 3 Monate lang morgens und abends durchgeführt werden. Zusätzlich zur Überempfindlichkeit hat die Lotion keine Kontraindikationen, jedoch sind Nebenwirkungen in Form von Rötung, Brennen, Juckreiz und einer Abnahme der lokalen Immunität möglich.

Systemische Medikamente

Systemische orale Medikamente sind in schweren Stadien der Akne erforderlich, begleitet von ausgedehnten Hautläsionen und multiplen Abszessen.

Antibiotika

Die Einnahme von Antibiotika wird bei mittelschwerer Akne empfohlen, um einen umfassenden Kampf gegen bakterielle Infektionen zu führen. In der Dermatologie sind Arzneimittel der Tetracyclin-Gruppe und Lincosamide am gefragtesten.

Doxycyclin, das zur Tetracyclin-Reihe gehört, ist ein Antibiotikum der neuen Generation, das auf den Körper wirkt, pathogene Mikroorganismen effektiv zerstört und sich schnell in den Talgdrüsen ansammelt. Die Dosierung und Dauer des Kurses wird vom behandelnden Arzt verordnet. Bei der Behandlung mit Doxycyclin ist es sehr wichtig, die folgenden Regeln zu beachten:

  • Verzichten Sie auf Physiotherapie, Laserbehandlungen, Solarien und Sonnenbaden:
  • Verwenden Sie gleichzeitig keine systemischen Retinoide, Diabetesmedikamente, Psychopharmaka und Antikonvulsiva.

Überdosierung führt zu:

  • Schwindel;
  • Lichtunverträglichkeit;
  • Störung des Verdauungssystems;
  • Toxische Wirkungen auf Nieren und Leber;
  • Gelbe Zähne.

Lincosamide umfassen das natürliche Antibiotikum Lincomycin und sein synthetisches Analogon Clindamycin. Zubereitungen, die diese Wirkstoffe enthalten, wirken sich aggressiv auf die pathogene Mikroflora aus und unterdrücken die Aktivität von Bakterien.

Ein Mann muss mit dieser Gruppe von Antibiotika streng nach dem von einem Facharzt vorgeschriebenen Schema und unter Einhaltung aller Zulassungsregeln Geld trinken. Andernfalls ist die Entwicklung einer Darmdysbiose möglich. Die Medikamente können nicht kombiniert werden mit:

  • B-Vitamine;
  • Erythromycin;
  • Magnesiumsulfat;
  • Calciumgluconat.

Roaccutane

Ein starkes Medikament aus der Retinoidgruppe. Der Wirkstoff ist Isotretinoin. Wird häufig zur Behandlung von Männern mit Akne 3. oder 4. Grades angewendet. Roaccutan wird in Fällen angewendet, in denen schonendere therapeutische Methoden nicht funktionieren..

Mit Hilfe des Arzneimittels werden folgende Wirkungen erzielt:

  • Die Aktivität der Talgdrüsen ist reguliert;
  • Die Talgsynthese nimmt ab;
  • Reduziert den Entzündungsprozess.

Roaccutane wird nicht verschrieben, wenn:

  • Leberversagen;
  • Hypervitaminose;
  • Individuelle Intoleranz.

Roacutan wird auch nicht mit einer Tetracyclin-Therapie kombiniert. Die Dosierung wird von Ihrem Arzt festgelegt. Der Behandlungsverlauf ist normalerweise lang und kann 8-12 Monate betragen. Die Behandlung mit Roaccutan wird aufgrund der umfangreichen Liste von Nebenwirkungen unter strenger ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Glukokortikoide

Diese Gruppe von Arzneimitteln wird in Notfällen eingesetzt, wenn der Entzündungsprozess schnell beseitigt werden muss. Meistens werden sie direkt von einem Arzt injiziert, seltener wird ein kurzer Kurs für den internen Gebrauch verschrieben.

Die Hauptindikationen für Glukokortikoide sind:

  • Abszessierende Akne;
  • Blitzakne;
  • Phlegmonöse Formationen.

Hardware-Therapie

Die Behandlung von männlicher Akne mit Hilfe von Hardwaretechnologien ist aufgrund der Geschwindigkeit der Wirkung und der parallelen (meistens) Beseitigung von Postakne gefragter als alle anderen Methoden.

Die folgenden Techniken werden verwendet:

  • Laserbehandlung zur Zerstörung von Formationen, Wiederherstellung des Hautzustands und Straffung der Poren;
  • Ozontherapie, die schädlich für Bakterien und Pilze ist;
  • Phototherapie, die Krankheitserreger zerstört;
  • Ultraschallreinigung, mit der Sie in die tiefen Schichten der Dermis eindringen können;
  • Anlegen von Strom, durch den geschlossene Komedonen absorbiert werden;
  • Kryotherapie, die den Zellstoffwechsel normalisiert und die lokale Immunität aufgrund von Kälteeinwirkung aktiviert;
  • ELOS-Technologie, mit deren Hilfe das Hautrelief ausgeglichen wird, Mikroben abgetötet und Poren reduziert werden;
  • Mesotherapie, die Entzündungen reduziert und die Durchblutung verbessert;
  • Fruchtsäure schält, um die Talgproduktion zu regulieren.

Neben der direkten Behandlung ist es wichtig, dass ein Mann, der Akne loswerden möchte, seine Haut richtig pflegt..

Dafür braucht man:

  • Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit speziellen Produkten.
  • Wenden Sie einmal pro Woche Peelings für problematische Haut an und verwenden Sie nach Möglichkeit die schwarze Maske.
  • Verwenden Sie Stärkungsmittel oder Lotionen für Männer, um die Poren zu verengen.
  • Tragen Sie nach dem Waschen eine Feuchtigkeitscreme auf.

Es ist auch wichtig, die Regeln für die Rasur zu befolgen:

  • Rasieren Sie sich nach einer Dusche oder einem Bad, wenn die Haut gedämpft ist.
  • Bewegen Sie sich streng nach dem Haarwuchs;
  • Klingen häufiger wechseln;
  • Verwenden Sie nach der Rasur Produkte mit einer desinfizierenden Wirkung.

Zusätzliche Tipps

Wenn Sie Akne bei einem erwachsenen Mann "beseitigen", sollten Sie einige Tipps befolgen, um den Behandlungsprozess zu beschleunigen..

  • Mehr Flüssigkeit. Normales Wasser oder Kräutertees (Abkochungen) erhöhen den Stoffwechsel und fördern die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper.
  • Vitamine. Mineral- und Vitaminkomplexe helfen, den Mangel an Spurenelementen zu füllen.
  • Richtige Ernährung. Mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Nüsse, Getreide und Milchprodukte bereichern den Körper mit nützlichen Substanzen, aber Zucker, fetthaltige Lebensmittel, geräuchertes Fleisch und frittierte Lebensmittel verschlimmern den Verlauf der Akne.
  • Ablehnung von Alkohol (einschließlich Bier) und Zigaretten. Die darin enthaltenen Toxine machen alle medizinischen Anstrengungen zur Behandlung der Krankheit zunichte.
  • Kleidung. Es muss aus natürlichen Materialien hergestellt sein und Sauerstoff durchlassen, da sonst Schweiß und Reibung die Anzahl der Hautausschläge erhöhen.

Verhütung

Die Vorbeugung von Akneausbrüchen bei Männern ist einfach. Es ist nur wichtig, die banalen Regeln zu befolgen.

  • Reinigen Sie Gesicht und Körper regelmäßig.
  • Verwenden Sie bei Hitze im Gesicht Tücher für Babys.
  • Halten Sie einen Rasierer oder Rasierer sauber;
  • Waschen Sie beim Duschen den gesamten Körper gründlich, einschließlich schwer zugänglicher Bereiche des Rückens.
  • Tragen Sie öfter Baumwoll-T-Shirts und vermeiden Sie Kunststoffe vollständig.
  • Drücken Sie keine einzelne Akne aus - der Inhalt kann die Infektion außerdem auf benachbarte Hautbereiche übertragen - danach bleibt die Post-Akne bestehen, die noch schwieriger zu bekämpfen ist als Akne.

Rückenakne bei Männern: Ursachen und Behandlung

Akne (Akne, Akne) ist eine häufige Hauterkrankung, die in jedem Alter auftreten kann. Charakterisiert durch Akne, Blockade und Entzündung der Talggänge der Haut.

Akne kann mit Komedonen (Mitessern), Papeln (rötlichen Beulen), Pusteln (Eiterblasen), Knötchen und subkutanen Zysten (eitrige, zyanotische Flecken auf der Haut) auftreten..

Am häufigsten wird Akne im Gesicht, auf dem Rücken, auf der Brust und auf den Schultern gebildet, was einer Person viele psychische Probleme bereitet. Die Krankheit ist typisch für beide Geschlechter: Sowohl Frauen als auch Männer leiden auf die gleiche Weise an Akne, aber die Ursachen für Hautausschläge sind etwas unterschiedlich. Warum haben Männer Akne auf dem Rücken und wie gehen sie damit um??

Arten von Akne und das Ausmaß der Läsion

Die klinische Klassifikation von Akne umfasst 4 Hauptformen von Akne:

  1. Komedonal. Die Haut wird von Komedonen dominiert - Talgpfropfen, die durch die Ansammlung von Talg und toten Epithelzellen entstehen. Der Entzündungsprozess bei dieser Form von Akne fehlt normalerweise..
  2. Papulopustular. Gemischte Art von Akne, bei der Komedonen und Papeln (rötliche Tuberkel) "dominieren", aber es gibt auch einzelne Pusteln (Vesikel mit eitrigem Inhalt).
  3. Nodal. Auf den Gesichtspusteln (Rücken, Brust) herrschen Pusteln vor, deren Gesamtzahl 25 Einheiten überschreitet.
  4. Schwer. Eine Form der Krankheit, bei der Pusteln zu großen, schmerzhaften Knötchen verschmelzen. Der Entzündungsprozess betrifft große Bereiche der Haut.

WICHTIG! Akne schreitet normalerweise mit zunehmenden klinischen Symptomen fort: Zuerst bildet sich eine Blockade der Talgdrüse, dann kommt ein entzündlicher Prozess hinzu - das Ergebnis der lebenswichtigen Aktivität pathogener Mikroorganismen.

Bei der Bestimmung des Akne-Grades wird die Anzahl der verschiedenen Arten von Hautausschlägen bewertet - Komedonen, Papeln, Pusteln, Knoten.

Es gibt vier Schweregrade des Krankheitsverlaufs:

  • Grad 1: gekennzeichnet durch eine mäßige Anzahl von Komedonen (25-30 Stück) und einzelnen Papeln;
  • 2. Grad: Die Anzahl der entzündeten Elemente (Papeln und Pusteln) überschreitet 50 Stück nicht.
  • Grad 3: Es gibt ausgedehnte zyanotische Knoten und Zysten, die, wenn sie geheilt sind, tiefe Narben hinterlassen.
  • Stadium 4: gekennzeichnet durch alle Arten von Hautausschlägen: Komedonen, Papeln, Pusteln und Knoten sind in großer Anzahl vorhanden, die miteinander verschmelzen und ausgedehnte schmerzhafte, entzündete Bereiche im Gesicht oder am Körper bilden können. Hässliche Narben bleiben, wenn sie heilen.

Ursachen von Akne auf dem Rücken bei Männern

Die Hauptursache für die Aknebildung ist die erhöhte Talgproduktion, die von folgenden internen und externen Faktoren beeinflusst wird:

  • hormonelle Aktivität während der Pubertät (im Alter von 14 bis 19 Jahren tritt Akne bei 50% der jungen Männer auf);
  • erbliche Veranlagung;
  • Hyperkeratose ist eine Hautkrankheit, die von einer Verhornung der oberen Hautschicht begleitet wird.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • endokrine Störungen;
  • Stress, emotionale Überarbeitung;
  • unsachgemäße Hautpflege oder deren völlige Abwesenheit;
  • Demodikose - eine Krankheit, die eine Hautmilbe verursacht;
  • Einnahme von Anabolika, Brom- oder Jodpräparaten;
  • Missbrauch von fetthaltigen, gebratenen, würzigen und süßen Lebensmitteln;
  • Mikrotrauma der Haut;
  • starkes Schwitzen;
  • übermäßige körperliche Aktivität, die zum Schwitzen führt.

DU SOLLTEST WISSEN! Das Tragen künstlicher Kleidung kann Akne auf Ihrem Rücken und Ihren Schultern verursachen! Das eng anliegende synthetische Gewebe stört den normalen Luftaustausch, was zu einer erhöhten Schweißproduktion führt - ein idealer Nährboden für Krankheitserreger.

Video: Ursachen von Akne auf dem Rücken eines Mannes.

Warum treten große Pickel auf?

Große Entzündungsbereiche treten als Folge einer unzureichenden Behandlung oberflächlicher Formen von Akne auf. Papeln und Pusteln, die miteinander verschmelzen, bilden große schmerzhafte subkutane Knoten, die, wenn sie geheilt sind, hässliche Narben bilden.

Die Hauptursache für "innere" Akne ist die Infektion der Haut mit Bakterien: Streptokokken, Staphylokokken, Propionbakterien, Corynebakterien usw..

Mikrotrauma der Haut, Selbstquetschen von Akne, Schwächung der Immunität, Missbrauch von "ungesunden" Nahrungsmitteln und Alkohol können eine Infektion der Talggänge hervorrufen.

Wie man die Ursache von Akne identifiziert?

Wenn die Ursache für Akne auf dem männlichen Rücken offensichtlich ist, z. B. das Tragen von synthetischer Kleidung, unzureichende Körperhygiene oder der Missbrauch von Junk Food, reicht es aus, den provozierenden Faktor zu beseitigen, und das Problem verschwindet von selbst..

In anderen Fällen sollten Sie einen Termin mit einem Dermatologen vereinbaren: Er wird den Patienten untersuchen, eine Diagnose stellen und eine Behandlung verschreiben. Manchmal müssen Sie möglicherweise andere Spezialisten konsultieren: Gastroenterologen, Endokrinologen, Spezialisten für Infektionskrankheiten.

Laboruntersuchungen spielen bei der Diagnose von Akne keine entscheidende Rolle, da in der Regel eine Anamnese und eine externe Untersuchung des Patienten ausreichen, um eine Diagnose zu stellen. In fortgeschrittenen oder komplexen Fällen kann jedoch eine zusätzliche Untersuchung erforderlich sein, um die Ursachen von Akne zu klären oder Komplikationen zu identifizieren.

Analysen, die für Akne verschrieben werden können:

  • allgemeine Blutanalyse;
  • bakteriologisches Abkratzen von einem entzündeten Hautbereich;
  • Bestimmung des Blutzuckerspiegels;
  • Bestimmung der Hormonspiegel.

Bei Verdacht auf endokrine Störungen im Körper kann zusätzlich ein Ultraschall der Schilddrüse verschrieben werden.

Behandlung von Akne am Rücken bei Männern

Verschiedene Ansätze werden verwendet, um verschiedene Arten von Akne zu behandeln, wobei die individuellen Merkmale des Patienten und die Schwere der Krankheit berücksichtigt werden. Die Therapie umfasst sowohl topische als auch systemische Medikamente, die die Talgproduktion reduzieren und das Wachstum von Bakterien auf der Haut verhindern.

Video: Wie Sie Akne auf Ihrem Rücken selbst loswerden.

Hausmittel

Volksheilmittel gegen Rückenakne:

  • Meersalz. 1 Teelöffel grobes Meersalz wird in einem Glas kochendem Wasser verdünnt. Ein sauberes Handtuch oder eine saubere Serviette wird mit Kochsalzlösung angefeuchtet und 30 Minuten lang auf den Rücken aufgetragen. Anschließend wird das Produkt mit sauberem Wasser abgewaschen.
  • Wirksam gegen Akne- und Meersalzbäder: 500 g in einem vollen Wasserbad auflösen. Salz. Es wird empfohlen, 20-30 Minuten im Heilwasser zu liegen.
  • Teerseife. Es wird zum täglichen Waschen des Körpers anstelle des üblichen Produkts verwendet. Es ist ratsam, Seifenschaum 5-7 Minuten auf der Haut zu lassen..
  • Tinktur der Ringelblume. Es hat eine starke Trocknungseigenschaft und wird daher bis zu 4-5 Mal täglich punktuell auf die entzündeten Körperstellen aufgetragen.

WICHTIG! Volksheilmittel sind ratsam, um in den Anfangsstadien der Akne zu verwenden. In schweren Fällen sollte die Behandlung von einem Arzt verordnet werden.!

Video: Verfügbare Akne-Behandlungen.

Apotheke und medizinische Versorgung

Für die Behandlung von komedonaler Akne ist es ausreichend, externe Medikamente zu verwenden, die die Entwicklung einer pathogenen Mikroflora unterdrücken und die Talgproduktion verhindern.

Geeignete Mittel - Salicylsäurepräparate, Tretinoin, Azelainsäure und andere.

Bei entzündeter Akne werden in milder Form alkoholische Lösungen von Salicylsäure, Salben mit Antibiotika, Resocin und anderen äußerlich verschrieben.

Eine Kombination von topischen und systemischen Medikamenten ist erforderlich, um schwere Akne zu behandeln. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist eine antibakterielle Therapie, einschließlich der Verwendung von Erythromycin, Co-Trimoxazol, Tetracyclin und Doxycyclin.

Zusätzlich werden Angioprotektoren, Immunmodulatoren, Vitamin C-, B-Vitamine und Medikamente zur Normalisierung des Fettstoffwechsels verschrieben.

BEACHTUNG! Die Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Akne sollte nur von einem Arzt verschrieben werden!

Diät

Die richtige und nahrhafte Ernährung ist die beste Vorbeugung gegen Akne im Gesicht und am Körper. Die Funktion des Magen-Darm-Trakts hängt direkt von der Qualität der verzehrten Lebensmittel ab. Fehlfunktionen des Verdauungssystems spiegeln sich in der Haut in Form von übermäßiger Fettigkeit, Akne usw. wider..

  • Die tägliche Ernährung einer an Akne leidenden Person muss mageres Fleisch oder Fisch, frisches Gemüse und Obst, Milch- und Sauermilchprodukte sowie Müslischalen enthalten.
  • Es ist notwendig, alle "ungesunden" Lebensmittel von der Diät auszuschließen: geräuchertes Fleisch, Gurken, Marinaden, Soda, Fast Food, Mayonnaise, Schokolade, Kuchen mit Fettcreme usw..
  • Lebensmittel sollten ohne Verkrustung gekocht, gedünstet oder gebacken werden. Das Braten von Lebensmitteln mit viel Fett ist höchst unerwünscht..

Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Diät gegen Akne auf der Haut regelmäßig eingehalten werden sollte, dh Teil eines Lebensstils werden sollte.

Wohin soll es gehen, wenn die Akne anhält??

Während es durchaus möglich ist, mit "leichter" Akne auf dem Rücken alleine fertig zu werden, sollten nur Ärzte mittelschwere und schwere Akne behandeln. Für eine erste Beratung sollten Sie sich an einen Dermatologen wenden.

Er wird den Patienten untersuchen, eine Erstdiagnose stellen und die richtige Behandlungsstrategie entwickeln.

Möglicherweise müssen Sie andere Fachärzte und Labordiagnostiker konsultieren (siehe Abschnitt "Ermitteln der Ursache von Akne")..

Wie ist die Behandlung, Methoden

Ein umfassender Ansatz zur Behandlung von Rückenakne bei Männern erfolgt unter aktiver Beteiligung des Patienten selbst und mehrerer Fachärzte..

Was beinhaltet Aknetherapie:

  • Aufrechterhaltung der persönlichen Hygiene (tägliche Dusche).
  • Anwendung von externen Mitteln.
  • Die Verwendung von systemischen Medikamenten (bei mittelschwerer bis schwerer Akne).
  • Korrektur von endokrinen oder Verdauungsstörungen.
  • Lokale Kryotherapie bei Akne (Kryomassage) - Behandlung entzündeter Bereiche mit Eis oder flüssigem Stickstoff.
  • Ichthyollösungselektrophorese.
  • Chemisches Peeling.
  • Autohämotherapie - subkutane Injektion des eigenen venösen Blutes des Patienten in Problembereiche der Haut.

Was passiert, wenn nicht behandelt, die Konsequenzen

Die unvermeidlichen Folgen von Akne sind Narben und rote Flecken auf dem Rücken, die einen Menschen sein ganzes Leben lang begleiten..

Natürlich verursachen Hautdefekte auf dem Rücken weniger psychische Beschwerden als Spurrillen und Pigmentierungen im Gesicht, aber sie können immer noch emotionalen Stress verursachen..

Um die Auswirkungen von Akne zu korrigieren, können Sie auf Salonverfahren zurückgreifen: chemisches oder Laser-Peeling, Mesotherapie, Ozontherapie, Physiotherapie.

Tipps und Tricks, Prävention

Die Einstellung und Motivation des Patienten selbst spielt eine wichtige Rolle bei der Prävention von Akne. Damit Akne nicht erneut auftritt, müssen Sie einen gesunden Lebensstil pflegen, das tägliche Regime einhalten und versuchen, eine psycho-emotionale Überlastung zu vermeiden.

Bei bestehenden chronischen Krankheiten müssen regelmäßige ärztliche Untersuchungen durchgeführt und die Anweisungen der Ärzte befolgt werden.

Akne im Gesicht eines erwachsenen Mannes und eines Mannes

Hautausschläge im Gesicht treten sowohl bei Frauen als auch bei Männern auf. Die Lokalisation weist häufig auf die Ursachen von Akne im Gesicht bei Männern hin. In der Regel umfassen die Behandlungsmaßnahmen die Verwendung spezieller Medikamente, die Ihren Lebensstil anpassen.

Warum bekommen Männer Akne im Gesicht?

Akne bei Männern ist ein eitriges Element, das sich aufgrund einer Infektion verstopfter Poren mit Talgpfropfen bildet. Unter bestimmten Faktoren tritt eine erhöhte Talgproduktion bei gleichzeitiger Erhöhung der Viskosität auf. Dies verschlechtert das Auswaschen der Poren..

Mitesser oder Komedonen entstehen, wenn Talg in den Poren mit keratinisierten Hautpartikeln und dekorativen Kosmetika, Schmutz, gemischt wird. Normalerweise geht fettige Haut bei Männern auch mit Störungen beim Abscheiden abgestorbener Hautpartikel einher, die für das Auftreten von Akne prädisponieren..

Es gibt zahlreiche Mikroorganismen auf der Haut, die bei unzureichender Pflege und aus anderen Gründen zur Bildung von Akne führen, auch bei Männern.

Es gibt verschiedene Faktoren, die die Arbeit der Talgdrüsen bei Männern stören. Diese Faktoren unterscheiden sich in der Regel je nach Alter der Männer..

Akne bei erwachsenen Männern

Akne bei erwachsenen Männern ist relativ selten. Die folgenden provozierenden Faktoren werden genannt:

  • Hyperkeratose;
  • hormonelle Veränderungen;
  • Pathologie des Verdauungssystems;
  • Mangel an angemessener Hautpflege;
  • Einnahme von Anabolika;
  • längere Sonneneinstrahlung;
  • nervöse und emotionale Erschöpfung;
  • eine subkutane Milbe, die bei erwachsenen Männern rote Akne verursacht;
  • Missbrauch von fetthaltigen und zuckerhaltigen Lebensmitteln;
  • Hautreizung durch Rasur, die eine Entzündung der Haarfollikel verursachen kann;
  • Akne quetschen.

Akne bei Männern im Alter von 40 Jahren kann aufgrund unzureichender sexueller Aktivität auftreten. Die Talgdrüsen in der Haut produzieren überschüssiges Talg, das die Kanäle verstopft. Komedonen entstehen durch Oxidation gemischter Sekrete mit Schmutz und Staub. Eitrige Akne ist das Ergebnis einer bakteriellen Infektion.

Akne bei einem Mann

Akne bei Männern tritt häufig aufgrund eines erhöhten Testosteronspiegels auf. In der Jugend werden hormonelle Veränderungen festgestellt. So werden Pickel im Gesicht praktisch bei der Hälfte der Männer beobachtet. Im Alter von 20 bis 22 Jahren treten bei einer kleinen Anzahl junger Männer Hautausschläge auf.

Die Ursachen von Akne im Gesicht bei Männern, je nach Standort

Der Ort der Akne weist nicht auf ein Problem in der Funktion des Körpers hin:

  • Nase. In dieser Zone befindet sich eine erhebliche Anzahl von Talgdrüsen. Mit ihrer übermäßigen Aktivität sollten Sie das Auftreten von Akne und Akne bei Männern erwarten. Manchmal provozieren sie das Auftreten von Hautausschlägen der Herz- und Blutgefäße, des Verdauungstrakts, einer Schwächung des Immunsystems und endokrinen Störungen. Eitrige Elemente im Bereich der Nasenbrücke weisen auf Funktionsstörungen der Leber hin.
  • Lippen. Pickel um den Mund bei Männern sind ein Zeichen für ein Ungleichgewicht im Magen-Darm-Trakt. Chronischer Durchfall oder Sodbrennen sind häufig. Provozieren Sie Akne im Lippenbereich der Manifestation einer Herpesvirus-Infektion.
  • Stirn. Talgdrüsen befinden sich ebenfalls in großer Zahl in dieser Zone. Oft sind bei Jugendlichen aufgrund hormoneller Schwankungen Pickel auf der Stirn zu sehen. Die Ursachen für Akne auf der Stirn bei Männern werden als Funktionsstörungen der Gallenblase, des Darms oder der Bauchspeicheldrüse angesehen. Eitrige Elemente im Augenbrauenbereich zeigen das Fortschreiten der Dysbiose an.
  • Das Kinn. Pickel am Kinn treten bei Männern nach dem 30. Lebensjahr aufgrund des Missbrauchs von Alkohol und fetthaltigen, würzigen Lebensmitteln häufiger auf. Hautausschläge einer solchen Lokalisation sprechen für Probleme mit dem endokrinen oder Verdauungssystem. Es ist auch unmöglich, Nieren- oder Lebererkrankungen, eine signifikante Menge an Toxinen im Körper, auszuschließen..
  • Zurück. Akne im oberen Rückenbereich kann das Ergebnis eines erhöhten Schwitzens aufgrund hormoneller Störungen, Störungen des Fettstoffwechsels und dermatologischer Erkrankungen sein.

Was tun, wenn Akne im Gesicht auftritt?

Damit ein Mann Akne loswerden kann, muss die Ursache ihres Auftretens ermittelt werden. Es wird empfohlen, sich an einen Spezialisten zu wenden und die erforderlichen Diagnosen durchzuführen.

Es ist möglich, die Schwere des Entzündungsprozesses auf der Haut durch angemessene Pflege zu verringern. Akne bei Männern tritt häufig nach unachtsamer Rasur oder Verwendung ungeeigneter Kosmetika auf.

Um die Bildung von Akne nach der Rasur zu verhindern, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • Führen Sie den Vorgang nach dem Baden oder Duschen durch, da die Haut gedämpft ist.
  • rasieren Sie sich nur entlang des Haarwuchses;
  • Maschine und Messer rechtzeitig austauschen;
  • Verwenden Sie Kosmetika mit desinfizierender und entzündungshemmender Wirkung.

Diagnosemethoden

Die Angemessenheit der Verwendung verschiedener diagnostischer Methoden wird vom Arzt anhand der Daten der Anamnese und der visuellen Manifestationen der Pathologie bestimmt. Die Untersuchung umfasst Labordiagnostik zur Beurteilung des Hormonspiegels, des Zustands des Immunsystems, der Funktion lebenswichtiger Organe und Systeme, beispielsweise des Magen-Darm-Trakts.

Aknebehandlung bei Männern

Um die bei Männern auftretende Akne zu beseitigen, ist es wichtig, die zugrunde liegende Pathologie zu identifizieren und zu heilen.

Drogen Therapie

Um eitrige Eruptionen zu eliminieren, können sowohl lokale als auch systemische Mittel verwendet werden. Ihre Wahl und Kombination hängt von der Schwere des Fortschreitens der Akne bei Männern ab..

Extern angewendete Präparate werden nach Hauttyp, Aknetyp, Alter und anderen individuellen Merkmalen ausgewählt. Verwendete Arzneimittel:

  • die Produktion von Sekreten oder Talg reduzieren;
  • die Flora unterdrücken, die den Entzündungsprozess verursacht;
  • tote Zellen entfernen.

Apothekenprodukte

Es gibt viele Medikamente, die bei Männern in unterschiedlichem Ausmaß gegen Akne verschrieben werden können. Im Kampf gegen eitrige Eruptionen sind die folgenden Medikamente am wirksamsten:

  • Zenerit (Lotion). Es ist ein antibakterielles Medikament mit trocknender Wirkung. Das Produkt enthält Zinksalze und Erythromycin.
  • Baziron (Sahne). Das Produkt wird zur Behandlung von Akne und Akne aufgrund des Benzoylperoxidgehalts verwendet.
  • Metronidazol (Gel). Antimikrobielles Mittel wirkt gegen Akne und verhindert die Bildung von Akne.
  • Levomekol (Salbe). Das Mittel ist wirksam beim Auftreten eitriger Elemente.

Azelainsäure ist hochwirksam und bekämpft wirksam die Ursachen und Manifestationen von Akne bei Männern. Zu den auf dieser Komponente basierenden Vorbereitungen gehören:

  • Azelik;
  • Skinonorm;
  • Skinoren;
  • Azogel;
  • Skinclair;
  • Aknestop.

Hausmittel

Traditionelle Behandlungsmethoden ergänzen die traditionelle Therapie. Sie können das Waschen mit heilenden Kräuterkochungen, das Auftragen von Masken und das Abwischen der Haut mit Lotionen aus nützlichen natürlichen Inhaltsstoffen verwenden:

  • Meersalzlösung. Ein Teelöffel Salz wird in einem Glas Wasser gelöst. Die Lösung wird auf die betroffenen Stellen aufgetragen und nach einer halben Stunde abgewaschen. Das Mittel kann bei Akne sowohl im Gesicht als auch auf dem Rücken angewendet werden.
  • Zitronenlotion. Die Frucht hat aufgrund ihrer einzigartigen Zusammensetzung eine Reihe von vorteilhaften Eigenschaften für die Haut. Zitrone ist in der Lage, Hautton auszugleichen, übermäßige Fettigkeit zu beseitigen und Talgpfropfen aufzulösen. Diese Komponente ist in verschiedenen Masken enthalten. Der Einfachheit halber können Sie Ihr Gesicht mit einer frischen Zitronenscheibe abwischen oder eine Lösung verwenden. Um es zuzubereiten, müssen Sie einen Teelöffel frischen Saft in ein Glas warmes Wasser geben. Die resultierende Flüssigkeit wird mit einem Wattepad auf die Haut gerieben.
  • Infusionen von Ringelblume oder Kamille. Natürliche Heilmittel haben ausgeprägte antiseptische Eigenschaften und eine beruhigende Wirkung. Infusionen können verwendet werden, um die Haut zweimal täglich zu behandeln.
  • Teerseife. Das Produkt gilt in seiner natürlichen Zusammensetzung als wirksam. Das Produkt kann auf jedem Hauttyp angewendet werden. Teerseife hat antibakterielle Eigenschaften, ermöglicht es Ihnen, Komedonen und Akne loszuwerden. Experten achten darauf, dass Teerseife nicht für den täglichen Gebrauch geeignet ist, da sie die Haut stark trocknet. Das Produkt kann zur Spot-Anwendung verwendet werden.
  • Apfelessig. Das Produkt kann sowohl in natürlicher als auch in verdünnter Form zur Behandlung der Haut verwendet werden. Es wird empfohlen, ein hausgemachtes Produkt zu verwenden. Industriell hergestellter Apfelessig ist aufgrund der Zugabe synthetischer Inhaltsstoffe oft nicht vorteilhaft.

Kosmetische Eingriffe

Die moderne Kosmetik bietet die folgenden Möglichkeiten zur Reinigung der Haut von Akne und Komedonen bei Männern:

  • Oberflächenreinigung. Dies ist ein atraumatisches Verfahren, für das keine Erholungsphase erforderlich ist. Eine solche Reinigung wird zur Durchführung empfohlen, um einen angemessenen Hautzustand aufrechtzuerhalten. Dabei werden Algen, Fruchtsäuren und Pflanzenextrakte verwendet, um Entzündungen zu entfernen, die Hautregeneration auszulösen, keratinisierte Partikel zu entfernen und eine gleichmäßige Farbe wiederherzustellen.
  • Mechanisch. In der Regel kombiniert mit Hardware-Techniken und chemischen Peelings. Die Manipulation ist für problematische Haut angezeigt und unterliegt keinen saisonalen oder altersbedingten Einschränkungen. Der Eingriff wird von schmerzhaften Empfindungen begleitet.
  • Hardware. Mit speziellen Pinseln durchgeführt. In der Vorbereitungsphase wird mit Peelings verarbeitet. Das Verfahren fördert die Hautverjüngung und die Beseitigung feiner Falten.
  • Ultraschall. Wird normalerweise parallel zur mechanischen Technik durchgeführt. Mit Ultraschallwellen können Verunreinigungen aus den Poren der Haut, der Talgpfropfen und des Epithels nach der Verhornung wirksam beseitigt werden. Die Kollagensynthese und die Lymphdrainage werden durch Ultraschallreinigung aktiviert.
  • Vakuum. Dies ist eine Art Hardwaretechnik, mit der Hautausschläge bei Männern wirksam beseitigt werden können. Es wurden auch Geräte entwickelt, die zu Hause verwendet werden können, um das Eindringen von Cremes in die Haut zu verbessern..

Diät

Die Beseitigung und Vorbeugung von Akne hängt von den Essgewohnheiten eines Mannes ab. Frisches Gemüse und Obst sind für eine gesunde Haut unerlässlich. Es ist notwendig, den Verzehr von süßen, fettigen, würzigen und salzigen Lebensmitteln zu reduzieren. Alkohol und Rauchen sind ebenfalls schädlich.

Verhütung

Die Prävention von Akne im Gesicht bei Männern, deren Foto unten dargestellt ist, umfasst mehrere Hauptpunkte:

  • Angemessene Hautpflege. Die Haut muss zweimal täglich mit speziellen Kosmetika gereinigt werden. Seife sollte nicht verwendet werden, da sie die Haut austrocknet.
  • Richtige Essgewohnheiten. Die Ernährung sollte von Obst und Gemüse, Getreide dominiert werden. Die Einhaltung des Trinkregimes ist unerlässlich.
  • Angemessener und richtiger Schlaf. Schlafmangel erschöpft den Körper und schwächt das Immunsystem. Die Entwicklung somatischer Erkrankungen wirkt sich negativ auf den Hautzustand aus.
  • Kontrolle über den Hormonspiegel. Hormonelle Ungleichgewichte verursachen bei Männern häufig Akne..

Fazit

Die Ursachen für Gesichtsakne bei Männern können sehr unterschiedlich sein. Die Behandlung ist komplex und umfasst die Verwendung von Medikamenten und Kosmetika, traditionelle Medizin und Salonverfahren.

Akne bei Männern - Ursachen, Behandlung, Prävention

Das Auftreten von Akne am Körper bei Männern ist eine große Unannehmlichkeit. Erstens sehen sie hässlich aus und zweitens können sie weh tun, jucken, jucken, was ihrem Träger viele zusätzliche Probleme bereitet.

Am häufigsten tritt Akne bei Männern auf:

  • Kopftempel und Hinterkopf;
  • Gesicht - auf Nase, Stirn, Wangen, Kinn;
  • am Körper - Schultern, Rücken, Bauch, Gesäß und Gesäß, in der Leiste und im Penis und auf der Brust;
  • an den Beinen - besonders an den Oberschenkeln.

Aber trotz der Orte, an denen Akne auftritt, bleiben die Ursachen ihres Auftretens fast immer dieselben..

Aber trotz der Tatsache, dass fast jeder herausgesprungene rote Punkt auf dem Körper bei gewöhnlichen Menschen als Pickel bezeichnet wird, nennt die Medizin Akne Akne (oder Akne), der Rest der Hautausschläge hat andere Namen und die Ursache für ihr Auftreten sind bestimmte Krankheiten. Wir werden versuchen, alles in Ihrem Kopf aus wissenschaftlicher Sicht zu klären und Ihnen dabei zu helfen, festzustellen, was genau Sie haben und was dies verursacht hat.

Akne oder Akne

Akne oder Akne ist der medizinische Name für echte Akne. Um die Gründe für ihr Auftreten besser zu verstehen, veranschaulichen wir schematisch den Prozess ihres Auftretens..

Aknebildungsprozess

Die menschliche Haut wird ständig mit natürlichem Talg geschmiert, das in den Talgdrüsen unter der Haut in der Nähe der Haarfollikel produziert wird. Um herauszukommen, benutzt das Fett das gleiche Loch, durch das die Haare herausgekommen sind. Talg kann sich jedoch unter der Haut ansammeln, wenn zu viel Öl ausgeschieden oder das Loch verstopft wird. In diesem Fall beginnen sich Bakterien im unter der Haut angesammelten Fett intensiv zu vermehren, was zum Auftreten von Eiter führt..

Schematisch ist das Auftreten von Akne in der folgenden Abbildung dargestellt:

Arten von Akne

Je nachdem, wie der Pickel von außen aussieht und wie viel Fett sich unter der Haut angesammelt hat, werden sie in verschiedene Arten unterteilt:

  1. Komedone geschlossen
  2. Komedone öffnen
  3. Zyste
  4. Papule
  5. Pustel
  6. Knoten

Im Bild unten haben wir versucht, die Arten von Akne darzustellen, damit Sie ihre Unterschiede sehen können:

Auf dem folgenden Bild sehen Sie, wie verschiedene Arten von Akne unter der Haut aussehen:

Die Schwere der Akne

Die International Alliance of Dermatologists identifiziert 3 Schweregrade der Akne:

  • 1 Gruppe - die Mindestanzahl an Akne (bis zu 10 Stück);
  • Gruppe 2 - 10 bis 40 Stück;
  • 3 Gruppe - mehr als 40 Stück.

Daher kann jede Person, auch kein Arzt, die Schwere ihrer Krankheit bestimmen und verstehen, ob sie einen Arzt aufsuchen sollte oder nicht. Wenn Sie weniger als 10 Akne haben und diese erscheinen und verschwinden, sollten Sie sich natürlich keine Sorgen machen. Wenn mehr, sollten Sie Alarm schlagen.

Ursachen von Akne

Jetzt, da wir wissen, wie Akne entsteht, können wir die Hauptgründe für ihr Auftreten bei Männern nennen, die bedingt in zwei Gruppen unterteilt werden können - endogen und exogen.

Hauptursachen

Die Hauptgründe für das Auftreten von Akne sind folgende:

  1. Hormonelles Ungleichgewicht. In diesem Fall, dem Auftreten von mehr als notwendigen männlichen Hormonen Androgenen, scheiden die Drüsen zu viel Fett aus und die Ausscheidungskanäle können ihren Ausstoß nicht bewältigen. Normalerweise tritt dieses Versagen bei Männern im Jugendalter auf und führt zu solchen Konsequenzen..
  2. Verstopfte Poren. Dies führt dazu, dass das abgesonderte Fett nicht austreten kann und sich Bakterien darin vermehren..
  3. Trockene Haut. Keratinisierte Hautpartikel können die Freisetzung von Talg blockieren und zur Entwicklung von Bakterien und zum Auftreten von Akne führen.

Sekundäre Ursachen

Hier werden wir die Gründe nennen, deren Auftreten nicht mit 100% des Auftretens von Akne einhergeht, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit eine der zuvor genannten Hauptursachen verursacht und zum Wachstum von Akne führt:

  1. Verwendung von Kosmetika. Der Wunsch, schön auszusehen, führt manchmal zu negativen Konsequenzen. Kosmetika verstopfen die Poren, was unweigerlich zu Akne führt. Für einen gewöhnlichen Mann ist dies natürlich nicht das Hauptproblem, aber dennoch kann dies für Schauspieler, führende und andere Medienpersönlichkeiten, die aufgrund ihres Berufs gezwungen sind, Kosmetika zu verwenden, zu den beschriebenen Problemen führen.
  2. Hitze und Feuchtigkeit. Ein weiterer Faktor, der zur Verstopfung der Poren beiträgt. Bei Hitze, insbesondere bei hoher Luftfeuchtigkeit, führt das Vermischen von Schweiß mit Schmutz (insbesondere beim Reiben mit Kleidung) ebenfalls zu verstopften Poren, was die Entfernung von Talg beeinträchtigt.
  3. Ultraviolett und Sonne in kleinen Dosen sind sehr vorteilhaft (Ultraviolett desinfiziert und trocknet Akne und Sonnenbrand verringert ihre Sichtbarkeit). In großen Mengen führen sie jedoch zu vermehrtem Schwitzen und zur Produktion von mehr Talg, was wiederum die Wahrscheinlichkeit von Akne erhöht.
  4. Übermäßiges Waschen und Reinigen führt dazu, dass die Haut trocken und schuppig wird, Hyperkeratose auftritt, Hautschuppen den Fettauslass schließen und Poren verstopfen.

Was beeinflusst nicht das Aussehen von Akne

Leider finden Sie sehr oft im Internet und in anderen Quellen Informationen darüber, dass Dysbiose das Auftreten von Akne beeinflusst. Es ist nicht so. Dysbiose und ein Rückgang des Immunsystems können zwar zu vielen Krankheiten führen, haben jedoch keinerlei Einfluss auf das Auftreten von Akne..

Diagnose der Krankheit

Versuchen Sie nicht, Akne selbst zu behandeln. Suchen Sie unbedingt einen Dermatologen auf. Um mit der Behandlung zu beginnen, müssen Sie feststellen, ob Sie wirklich Akne haben und keine anderen Hautausschläge (Hautausschlag, Kochen, Karbunkel, Pocken usw.)..

Danach wird der Schweregrad der Akne bestimmt, eine Analyse für ein Hormon durchgeführt und eine Behandlung ausgewählt.

Behandlung

1 Grad

Bei einem Schweregrad von 1 wird nur eine externe Behandlung durchgeführt, während die folgenden Medikamente verwendet werden:

  • Reduzierung der Talgproduktion;
  • Keime bekämpfen;
  • Beseitigung von Verstopfungen der Talgdrüsen.

2. Grad

Bei Akne 2. Grades werden sowohl externe Präparate als auch Präparate für den internen Gebrauch verwendet.

Extern - alle die gleichen Medikamente wie im ersten Grad der Krankheit. Ein Antibiotikum, das Doxycyclin enthält, wird 3 Monate lang oral eingenommen. Eine so lange Zeitspanne für die Einnahme eines Antibiotikums erklärt sich aus der Tatsache, dass sich die Haut dreimal und innerhalb von 28 Tagen ändert, um die Haut wieder normal zu machen..

3. Klasse

Mit dem dritten Schweregrad der Erkrankung ist fast der gesamte Körper oder das Gesicht mit Akne bedeckt. Daher ist die Behandlung hier noch ernster. Die Herstellung von Retinsäure Roaccutane erfolgt intern, wodurch die Freisetzung von Talg aus den Talgdrüsen blockiert wird, die Nahrung von Mikroben befreit wird und die Haut austrocknet. In diesem Fall, in keinem Fall selbst verschreiben, wird das Medikament nur von einem Arzt verschrieben.

Eine externe Behandlung wird nicht durchgeführt.

Was nicht zu tun

Das erste, was Sie tun möchten, wenn ein Pickel auftritt, ist, ihn herauszudrücken. Tun Sie dies jedoch niemals. Tatsache ist, dass Sie erwarten, dass Eiter herauskommt, wenn Sie Eiter aus einem Pickel herausdrücken. Aber entgegen Ihren Wünschen öffnet sich die Blase möglicherweise nicht nach außen, sondern nach innen. Dann tritt der Eiter in den Blutkreislauf ein und verteilt sich durch die Blutgefäße im ganzen Körper, was zu ihrem massiveren Erscheinungsbild führt. Das Drücken von Mitessern im Gesicht ist ebenfalls gefährlich, da das Gehirn in der Nähe ist und Bakterien, die in das Gehirn eindringen, tödlich sein können.

Außerdem kann nicht der gesamte Eiter herauskommen. Der verbleibende Eiter durch die geöffnete Wunde erhält eine zusätzliche Infektion, die zu noch schädlicheren Folgen führen kann.

In diesem Zusammenhang sollten Sie auf keinen Fall:

  1. Akne selbst drücken;
  2. ein kosmetisches Verfahren namens "Hautreinigung" durchzuführen, was bedeutet, Akne zu quetschen.

Akne Video

Andere Ursachen für Akne

Die zuvor betrachtete Art von Akne (Akne / Akne) ist eine separate Art von Krankheit. Im Folgenden werden andere Krankheiten betrachtet, die ebenfalls zum Auftreten von Formationen auf der Haut führen, im Volksmund Pickel genannt, aber als solche nicht.

Kocht

Furunkel, bei den gewöhnlichen Menschen "Kochen" genannt, manifestieren sich im Gegensatz zu Akne in einem eitrigen nekrotischen Charakter, wenn sich der Haarfollikel entzündet und dann das umgebende Bindegewebe. Der Hauptgrund für sein Auftreten sind Staphylococcus-Bakterien, die sich unter bestimmten Umständen aktiv zu manifestieren beginnen.

Das Auftreten eines Furunkels wird normalerweise von Schmerzen an der Stelle seines Auftretens begleitet, die Hautfarbe wird rot-blau und ein Tuberkel erscheint. Unten ist die Ansicht eines Furunkels auf der Nase eines Mannes:

Windpocken

Die Reihenfolge des Auftretens und Wachstums von Akne mit Windpocken ist wie folgt:

  1. eine rötlich entzündete Beule erscheint - eine Papel;
  2. Die obere Hautschicht blättert ab, und die resultierende Höhle wird mit Eiter oder seröser Flüssigkeit gefüllt. Es bildet sich eine Pustel. Unter Eiterung verwandeln sich die Vesikel in Pusteln.
  3. Pickel öffnen sich und bilden weinende Oberflächen, die austrocknen und Krusten bilden.

Normalerweise treten Pickel mit Windpocken am Rumpf, an Armen und Beinen auf und breiten sich allmählich auf Kopfhaut und Gesicht aus. Pickel treten selten auf den Handflächen und Schleimhäuten auf, und wenn sie auftreten, weisen sie darauf hin, dass die Krankheit schwerwiegend sein wird. Darüber hinaus sind sogenannte Hautausschläge charakteristisch für Windpocken, wenn bei alten Pickeln neue auftreten und die auftretenden Pickel ständig jucken und jucken. Wenn Pickel im Mund auftreten (was in 20-25% der Fälle vorkommt), führen sie zu starkem Speichelfluss, öffnen sich viel schneller und geöffnete Pickel verletzen und beeinträchtigen die Nahrungsaufnahme.