loader

Haupt

Akne

Teenager Pickel in einem Mädchen von 7 Jahren alt. Wer stand vor? Was zu tun ist?

Bewerten Sie den Autor des Materials. Dieser Artikel wurde bereits von 6 Personen bewertet.

Abonnieren Sie das Kleo.ru-Magazin in sozialen Netzwerken:

Wir haben unser Bestes getan,
So erhalten Sie das interessanteste:

Für Partner

  • Werbetreibende
  • Kontakte
  • Redaktion
  • Redaktioneller Blog
  • Nutzungsbedingungen
  • Datenschutz-Bestimmungen
  • Nutzungsbedingungen für Materialien

Wettbewerbe

  • Blitz
  • Foto
  • Litkontkurse

Für dich

  • Über dich
  • Mode
  • Schönheit
  • Gesundheit
  • Liebe
  • Haus
  • Kinder
  • Beau Monde
  • Nachrichten
  • Verein
  • Tests
  • Beratung
  • Horoskope
  • Forum
  • Postkarten
  • Traumdeutung
  • Zwei Meinungen

Alle Rechte an Materialien, die im Frauen-Online-Magazin "Cleo.ru" veröffentlicht wurden, sind durch das Urheberrecht und die damit verbundenen Rechtsvorschriften geschützt. Die Materialien des Frauenportals können nicht ohne einen aktiven Link zur Quelle von "Cleo.ru" verwendet werden. Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Werbematerialien auf der Website der Frauen. Der Nutzer der Website kleo.ru garantiert, dass die Veröffentlichung der von ihm eingereichten Materialien nicht die Rechte Dritter verletzt (einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Urheberrecht), deren Ehre und Würde nicht beeinträchtigt. Der Nutzer der Website kleo.ru ist durch das Versenden von Materialien an deren Veröffentlichung auf der Website interessiert und erklärt sich mit der weiteren Nutzung durch die Eigentümer der Website kleo.ru einverstanden.

Netzwerkpublikation "KLEO.RU" (Cleo.RU) Registrierungszertifikat für Massenmedien EL Nr. -7 77-74583, ausgestellt vom Bundesdienst für die Überwachung von Kommunikation, Informationstechnologie und Massenmedien (Roskomnadzor) am 14. Dezember 2018. Sechszehn+

Gründer: IE Ismagilov Evgeniy Ramilevich
Chefredakteur: Ismagilov Evgeny Ramilevich
Kontaktinformationen der Redaktion für Regierungsbehörden (einschließlich Roskomnadzor): [E-Mail geschützt], +79677638370

Adresse der Redaktion: Samara, Turgenev Lane Str., Haus 7, Büro 74.

Behandlung von Akne im Teenageralter bei Mädchen

  • Merkmale von Akne
  • Die Gründe
  • Arten
  • Behandlungsmethoden
  • Alternative Methoden
  • Medizinische Kosmetik
  • Ethnowissenschaften
  • Was nicht zu tun?

Akne im Teenageralter im Gesicht und am Körper ist eine echte Geißel für Teenager. Mädchen nehmen Akne schmerzhafter wahr als Jungen, weil in der Jugend ihre Aufmerksamkeit auf ihr eigenes Aussehen erhöht wird. Wie Sie Ihrem Kind helfen können, Akne loszuwerden, erfahren Sie in diesem Artikel.

Merkmale von Akne

Akne tritt immer aufgrund lokaler Entzündungen auf, die den Bereich der Talgdrüsen auf der Haut und den Haarfollikeln betreffen. In der Medizin wird Akne "Akne" genannt, was aus dem Altgriechischen übersetzt "blühend", "Höhe" bedeutet. Akne im Teenageralter ist eine häufige Akne. Unangenehme Hautausschläge an Körper und Gesicht treten in der Pubertät auf (ab etwa 12 Jahren) und verschwinden normalerweise im Alter von 25 Jahren. Die erhöhte Produktion von subkutanem Fett führt zur Bildung von Cametons. Dieser Begriff bezieht sich auf die vertrauten und allen Jugendlichen bekannten schwarzen Punkte auf der Haut, die die Poren verstopfen..

Krankheitsverursachende Bakterien, die Poren mit überschüssigem Talg infizieren und Entzündungen verursachen. Die Bakterien selbst sind für ein junges Mädchen nicht gefährlich. Die lokale Immunität, die normalerweise durch das Übergangsalter gut geformt wird, kommt mit ihnen recht erfolgreich und ohne fremde Hilfe zurecht. Aber der Eiter, der nach diesem "Massaker" übrig bleibt, sammelt sich unter der oberen Schicht der Epidermis. So bilden sich eitrige Pickel..

Das Hauptmerkmal der Akne im Teenageralter ist die hartnäckige Zurückhaltung der Akne, die Haut eines Kindes zu verlassen. Es ist ziemlich schwierig, mit Hautausschlägen umzugehen, da die laufenden internen Prozesse (hormonell, enzymatisch, psychologisch) nicht aufhören.

Mädchen sind am anfälligsten für Akne:

  • während der Menstruation (manchmal scheint sich der Ausschlag sogar einige Tage vor Beginn der nächsten Menstruation zu verstärken);
  • in Zeiten starken Stresses (Prüfungen, erstes Verlieben, verantwortungsvolle Wettbewerbe und andere Ereignisse können zu erhöhter Akne führen);
  • im Sommer (während der Hitze nimmt die Sekretion der Talgdrüsen um ein Vielfaches zu).

Es gibt auch eine genetische Veranlagung für Akne. Wenn Mama oder Papa in einem Übergangsalter oder später unter Hautproblemen litten, verzehnfacht sich die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Tochter auch ernsthafte Akneprobleme hat..

In Ermangelung anderer Gründe betrachten Dermatologen den Erbfaktor als den Hauptfaktor..

Die Gründe

Sexualhormone, die im Jugendalter intensiv produziert werden und die den Prozess der Bildung einer geschlechtsreifen Person aus einem Kind beginnen, beeinflussen die Arbeit des gesamten Organismus. Das Herz und die Nieren, das Nervensystem und die Atemwege sind unter Stress. Die größte Belastung liegt jedoch beim endokrinen System..

Unter dem Einfluss von Schockdosen von Sexualhormonen steigt die Produktion von Talg und Schweiß. Die Zusammensetzung des Unterhautfetts wird dicker, wodurch verhindert wird, dass es rechtzeitig durch die Poren nach außen austritt. Eine Blockade tritt auf und ein Pickel erscheint. Wenn das Mädchen nervös ist, wirken sich andere Hormone, die in einer stressigen Situation von den Nebennieren produziert werden, zusätzlich auf die Haut aus. Und Unterernährung (insbesondere bei Jugendlichen, die Fast Food und Pommes lieben) ergänzt das Bild des Geschehens und macht die Haut des Mädchens noch "malerischer"..

Einige Mädchen im Teenageralter leiden an Akne aufgrund unzureichender Hygiene, andere an Übermaß.

Tatsache ist, dass die Bildung neuer Elemente des Hautausschlags nicht nur durch seltenes und unachtsames Waschen erleichtert wird, sondern auch durch häufiges Waschen des Gesichts mit alkalischen Verbindungen (Seife), die häufige Verwendung alkoholhaltiger Produkte und Lotionen. Alle diese Produkte trocknen die Haut aus. Ein solcher Organismus, in dem alles von Natur aus ausgeglichen ist, kann es in keiner Weise zulassen. Und als Reaktion auf den Drainageeffekt reagiert es mit der Produktion von noch mehr subkutanem Fett. Es stellt sich heraus, dass es sich um einen Teufelskreis handelt - je mehr Sie sich kümmern, desto stärker ist die Akne.

Manchmal ist die wahre Ursache für Akne bei Teenagern Medikamente. Alle hormonellen Medikamente nehmen ihre eigenen Anpassungen an die normale Funktion des endokrinen Systems für ein Übergangsalter vor, was zu einer Fehlfunktion führt. Akne kann bei einem Teenager-Mädchen nach Beginn der Einnahme von Antibabypillen stärker ausgeprägt sein, ebenso wie einige Steroide, die Kinder, die im Profisport tätig sind, mit der Einnahme von Fitness beginnen.

Es gibt andere Faktoren, die Akne bei Mädchen verschlimmern:

  • eine Fülle von Kosmetika - Puder, Grundierung, Rouge, Schatten;
  • unsachgemäße und irrationale Verwendung von Hautpflegeprodukten für Erwachsene, insbesondere Cremes, die zusätzlich die Poren verstopfen;
  • Hauttrauma - Mikrotraumas, die beim Herausdrücken von Pickeln entstehen, erhöhen nur die Wahrscheinlichkeit einer bakteriellen Infektion, die Ausbreitung eines eitrigen Ausschlags.

Verschiedene Arten von Akne werden auf unterschiedliche Weise behandelt. Bevor Sie bei einem Teenager gegen Akne kämpfen, müssen Sie die Natur seiner Hautausschläge verstehen:

  • Akne-Komedonen - schwarze und weiße Punkte (wen) auf Stirn, Kinn, Nase und Wangen;
  • Akne-Pusteln und Akne-Papeln - offene oder geschlossene Pusteln, die sich nicht nur im Gesicht, sondern auch auf dem Rücken, an den Beinen, an den Händen, am Gesäß und sogar im Intimbereich befinden können;
  • knotiger Ausschlag - ausreichend große Knoten aus Komedonen und Papeln;
  • konfluenter Ausschlag - ein ausgedehnter und tiefer Ausschlag mit Elementen der Drainage von knotigen Fragmenten.

Behandlungsmethoden

Die Behandlung von Akne bei Mädchen im Teenageralter ist ein ziemlich langer und sorgfältiger Prozess. Die Hauptsache, die Eltern und das Mädchen selbst lernen müssen, ist, dass kein einziges, selbst das teuerste Mittel sofort Wirkung zeigt. Die Therapie muss konsistent sein.

Sie müssen zunächst einen Dermatologen aufsuchen. Der Spezialist sollte den Zustand der Haut des Mädchens, das Ausmaß der Läsion und die Art der Akne beurteilen. Dies ist wichtig, damit die Behandlung erfolgreicher ist. Es gibt keine universelle Heilung für Akne, daher sind Methoden, die für ein Mädchen funktionierten, für ein anderes Mädchen nicht akzeptabel..

Nachdem der Arzt die Untersuchung durchgeführt hat, die Ergebnisse von Blutuntersuchungen, die Analyse von Kot auf Mikroflora, bei mehrfachem eitrigen Hautausschlag - die Analyse des Inhalts der Papeln zur Bestimmung der Bakterien, die die Entzündung verursacht haben, gesehen hat, wird er eine rein individuelle Behandlung verschreiben. Schwere Hautausschläge erfordern eine antibiotische Salbe. Leichte Akne benötigt keine Antibiotikatherapie. Die Aknebehandlung wird immer in mehreren aufeinander folgenden Stadien durchgeführt:

  • Abnahme der Talgproduktion;
  • Reinigung der Poren von angesammelten Sekreten;
  • Behandlung von Entzündungen;
  • Hautrehabilitation, Ausrichtung und Reduzierung von Defekten.

In der Anfangsphase werden hygienische Fehler korrigiert und neue Regeln festgelegt, denen das Mädchen täglich und streng folgen muss. Brechen Sie zunächst das häufige Waschen mit Seife ab. Während der Behandlung sollten Sie Ihr Gesicht mit klarem warmem Wasser waschen und anschließend mit kaltem Wasser abspülen. Die Haut muss nicht abgewischt werden, es reicht aus, sie leicht mit einem Tuch oder einem weichen Handtuch abzutupfen.

Salicylalkohol sollte zweimal täglich verwendet werden, um die Haut von angesammeltem Unterhautfett zu reinigen. Tragen Sie dazu Alkohol auf Wattepads auf und wischen Sie die Haut morgens und abends nach dem Waschen ab. Es ist besser, eine 2-3% ige Salicylalkohollösung zu wählen. Von dem Moment an, in dem die Entscheidung zur Behandlung von Akne getroffen wird, sollten Sie die Maskierung von Akne mit tonalen Cremes, Korrektoren und Puder vollständig aufgeben. Egal wie unangenehm es auch sein mag, vorübergehend müssen Sie auf Kosmetika verzichten..

Alle Fastfood- und Fettnahrungsmittel werden vollständig aus der Ernährung eines Teenagers gestrichen..

Anstelle von Burgern und Döner führen sie tägliche Mahlzeiten mit Sauermilch, frischem Gemüse, Obst, gekochtem Getreide, Vollkornbrot in kleinen Mengen ein. Andere Backwaren sollten weggeworfen werden, da nach der Einnahme von Süß- und Mehlakne immer wieder Akne auftritt. Stellen Sie sicher, dass Sie dem Mädchen Pflanzenöl zum Beispiel als Teil eines Salats mit frischem Gemüse sowie fettarme Sorten von Fisch (bessere Meeresfrüchte) und Fleisch (Rindfleisch, Geflügel, Schweinefleischkohlenhydrate) geben..

Beim Umgang mit Akne ist es wichtig, dass das Mädchen genügend Schlaf bekommt. Es sollten mindestens 8-9 Stunden zum Schlafen genommen werden. Wenn es starke Stressfaktoren gibt, können Sie Ihrem Kind einmal täglich (abends) ein mildes pflanzliches Beruhigungsmittel (Motherwort, Baldrian) geben. Bei Hautausschlägen am Körper ist es wichtig, nur Kleidung aus natürlichen Stoffen zu tragen, damit Kunststoffe und Halbsynthetik die Haut nicht zusätzlich mechanisch reizen. Es ist unbedingt erforderlich, so früh wie möglich mit der Einnahme von Multivitaminen zu beginnen, die eine große Menge an Vitamin A enthalten und auf jeden Fall mehrfach ungesättigte Omega-3-Säure enthalten.

In der zweiten Phase werden Medikamente verschrieben. Ein leichter bis mittelschwerer Ausschlag kann erfolgreich mit der häufigsten Zinksalbe behandelt werden. Es wird sorgfältig auf alle betroffenen Hautpartien aufgetragen, nachdem sie zweimal täglich gründlich gereinigt wurden. Die Dauer des Kurses wird von einem Dermatologen festgelegt.

Zur direkten Behandlung von von Akne betroffener Haut wird Tretinoin-Salbe verwendet. Auf Benzoylperoxid basierende Salben - "Baziron AS", "Effezel", "Oxigel", "Ugresol", "Akne Free" - haben sich für die Behandlung von Akne im Jugendalter bewährt. Diese Medikamente verbessern den Zustand der Haut, normalisieren den Fettstoffwechsel, machen die Fettschicht flüssiger, was dazu beiträgt, verstopfte Poren zu reinigen.

Der Goldstandard in der Dermatologie ist die Adapalen-Creme. Es reinigt nicht nur die Poren, sondern heilt auch Entzündungen. Alle Salben und Cremes sollten nur auf saubere Haut und nicht mehr als zweimal täglich aufgetragen werden..

Bei eitriger Akne im Stadium der Behandlung werden Salben mit antibakterieller Wirkung empfohlen - "Tetracyclin", "Erythromycin", "Levomekol". Manchmal reicht dies nicht aus und "Erythromycin" oder "Azithromycin" werden in Tabletten zur oralen Verabreichung verschrieben. Schwere Akne bei Jugendlichen erfordert die Verwendung von Hormonsalben, manchmal kombiniert mit oralen Hormonmedikamenten.

Es ist strengstens verboten, solche Mittel selbst zu nehmen. Die Behandlung dieser Akne wird nur unter ständiger Aufsicht eines Dermatologen und manchmal eines Endokrinologen durchgeführt. Vielen Jugendlichen wird empfohlen, einen Gastroenterologen aufzusuchen und gleichzeitig Medikamente zur Verbesserung der Mikroflora zu verabreichen - "Lactofiltrum", "Bifidumbacterin". Manchmal empfiehlt der Arzt Enterosorbentien - "Enterosgel". Die Zubereitungen können in Tablettenform in Form eines trockenen Pulvers zur Rekonstitution vorliegen.

Topische Behandlungen werden normalerweise über mehrere Monate durchgeführt. Maximal sechs Monate. Falls erforderlich, wiederholen Sie nach einer kurzen Pause den Behandlungsverlauf..

Alternative Methoden

Bei schwerwiegenden Akne-Läsionen sowie bei der Unwirksamkeit einer medikamentösen Behandlung können für ein junges Mädchen die folgenden Methoden empfohlen werden:

  • instrumentelle oder Hardware-Gesichtsreinigung (Reinigung von Komedonen manuell oder mit einem Gerät);
  • chemisches Peeling (unerwünscht für Mädchen unter 14-15 Jahren);
  • Hormoninjektionen im Bereich der Entzündung (Injektionen werden direkt in Akne durchgeführt, Glucocorticosteroidhormone werden als Medikamente verwendet).

In allen Stadien der Behandlung ist eine UV-Therapie (Bestrahlung der Haut mit künstlichen UV-Strahlen) sinnvoll. Vor nicht allzu langer Zeit wurde diese Methode als fast das Haupttherapeutikum angesehen, aber die moderne Forschung hat nur einen zusätzlichen Nutzen aus einem solchen Effekt gezeigt..

Medizinische Kosmetik

Nachdem die Hauptbehandlung ein positives Ergebnis gebracht hat, stellt sich die Frage, wie die Haut des Teenagers glatt gehalten und das Auftreten neuer Akne auch nach Absetzen des Arzneimittels vermieden werden kann. Dies wird die Verwendung spezieller medizinischer Kosmetika erleichtern..

Sie sollten eine Serie nicht selbst auswählen, da nur ein Dermatologe alle Merkmale der Haut eines Mädchens kennt. Um die therapeutische Wirkung nicht auf Null zu reduzieren, müssen Sie die Empfehlungen eines Spezialisten für die Auswahl von Kosmetika für die systematische Pflege sorgfältig prüfen. Die am häufigsten empfohlene Serie für Mädchen im Teenageralter ist die Garnier Clean Skin-Serie, die ein Gel, ein Peeling und Masken enthält. Zum Waschen können Sie Gele mit einer starken vorbeugenden Wirkung der Propeller-Serie verwenden..

Eine ziemlich große Auswahl an Pflegeprodukten, aber nicht die günstigste Serie - die Nornaderm-Linie von Vichy. Die Advantage-Linie von Clean & Clear ist günstiger und sehr effektiv. Eine weitere beliebte Linie ist Ultra von Clearasil. Es gibt auch billigere Haushaltslinien für problematische Hautpflege im Jugendalter. Dazu gehören "Clean Line" und "Spring".

Die Wahl muss nicht nur auf dem Preis basieren, sondern auch auf der obligatorischen Berücksichtigung des Hauttyps des Mädchens und seiner individuellen Eigenschaften.

Ethnowissenschaften

Bei Akne bei Mädchen im Teenageralter empfiehlt die Alternativmedizin das Waschen mit sauren Lösungen wie Wasser mit Apfelessig oder Zitronensaft. Es ist wichtig, dass das Wasser kühl ist.

Wenn das Kind keine Allergie gegen Bienenprodukte hat, können Honigmasken hergestellt werden. Das warme Produkt wird 10 Minuten lang sanft auf die zuvor gereinigte Haut aufgetragen. Die Maske sollte nur mit warmem, aber nicht mit heißem Wasser abgewaschen werden. Um Akne im Gesicht zu bekämpfen, wird täglich mit Johanniskraut gekocht (in jeder Apotheke wird eine trockene Kräutersammlung verkauft)..

Bei Akne auf Rücken und Brust der Badewanne einen Sud hinzufügen.

Eine Viburnum-Maske hilft, leichte Akne loszuwerden. Zur Zubereitung nehmen sie Viburnum-Beeren, kneten sie zu Brei und tragen sie 20 Minuten lang auf die Haut von Gesicht und Hals auf. Dann mit kaltem Wasser abwaschen. Anstelle von Viburnum können Sie auch Erdbeeren oder Preiselbeeren verwenden.

Bei fettiger Haut sind Apfelmasken nützlich. Dazu wird ein grüner Apfel auf eine feine Reibe gerieben, mit Eiweiß gemischt und auf die Haut aufgetragen. Die Maske sollte nicht länger als 20 Minuten aufbewahrt werden. Danach wird die Haut mit kaltem Wasser gewaschen.

Volksheilmittel sollten nicht bei schwerer Akne mit Zystenbildung angewendet werden. In diesem Fall bringen Viburnum und Honig nicht das gewünschte Ergebnis. Und sie können den Zustand der Haut verschlechtern. Bei schwerem und tiefem Akneausschlag und kontinuierlicher Akne ist eine obligatorische medizinische Versorgung mit Medikamenten erforderlich. Andernfalls ist der eingeleitete Prozess schwieriger zu heilen, und Akne hinterlässt tiefe Narben und Flecken, die für den Rest Ihres Lebens bestehen bleiben.

Was nicht zu tun?

Hier sind einige einfache, aber wichtige Tipps, die Sie beachten sollten:

  • Bei einem jugendlichen Ausschlag sollten Sie Akne auf keinen Fall zu Hause ohne sterile Werkzeuge entfernen. Dies trägt zur Ausbreitung von Akne und zusätzlichen Infektionen bei..
  • Sie können Ihr Gesicht nicht mit heißem Wasser waschen, sondern Ihr Gesicht dämpfen, da dies zur zusätzlichen Produktion von Unterhautfett beiträgt. Darüber hinaus ist es unmöglich, Akne nach dem Dämpfen der Haut herauszudrücken. Das ist doppelt gefährlich.
  • Wenn Sie Akne haben, können Sie sie nicht oft mit Foundation und Puder maskieren, umso mehr sollten Sie nicht mit Kosmetika ins Bett gehen.

Informationen zum Umgang mit Akne bei Teenagern finden Sie im nächsten Video..

  • Ernährung
  • Vitamine
  • Gewichtsverlust
  • Akne bei Mädchen
  • Akne bei Jungen
  • Computersucht

medizinischer Gutachter, Psychosomatiker, Mutter von 4 Kindern

Akne im Alter von 9 Jahren: die Norm oder nicht, Ursachen und Behandlung

  • 25-04-2016, 20:58
  • Bekämpfe Akne
  • Mali
  • 25605
  • fünf

Jeder weiß, dass die Pubertät eine Zeit ist, in der die Haut besonders anfällig für Akneausbrüche ist, aber was ist, wenn sie ziemlich früh beginnt - zum Beispiel Akne im Alter von 9 Jahren, ist sie normal oder nicht? Die Frage ist ziemlich schwierig, und gibt es einfache Fragen im Zusammenhang mit Akne? Tatsache ist, dass das erste Auftreten von altersbedingter Akne in der Regel im Alter von 12 bis 17 Jahren auftreten sollte, dh zum Zeitpunkt der Pubertät. Aus diesem Grund deutet das Auftreten von 9 Jahren Akne darauf hin, dass es einen guten Grund gibt, einen Arzt aufzusuchen..

Was könnte der Grund für das Auftreten von Akne bei einem Kind von 9 Jahren sein

Wie bereits erwähnt, beginnt die Verschlimmerung der Akne im Übergangsalter in der Regel später. Genau "normalerweise", so dass die Möglichkeit, dass Ihr Kind eine Ausnahme von seinen Regeln darstellt, in keiner Weise möglich ist, schließlich sind alle Menschen individuell. Wenn die Diagnose "Akne" bestätigt wird und wir nicht über Akne nach Windpocken sprechen, beeilen Sie sich auch nicht, um sich zu entspannen - die Nichteinhaltung der Norm ist in unserem Land strafbar, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass dem Kind Medikamente verschrieben werden, die den Hormonspiegel regulieren. Versuchen Sie, einen wirklich erfahrenen pädiatrischen Endokrinologen zu finden, um unnötigen Gebrauch starker Medikamente zu vermeiden. Auf diese Weise vermeiden Sie eine „Heilung“. Ein weiterer Grund, warum Akne im Alter von 9 Jahren auftreten kann, ist eine Viruserkrankung - nur ein Dermatologe kann Ihnen hier helfen. Sie können so viel lesen, wie Sie möchten, wie die Symptome einer bestimmten Krankheit aussehen. Der Arzt muss jedoch noch eine Diagnose stellen.

Welche Mittel werden verwendet, um Akne im Alter von 9 Jahren zu behandeln

In diesem Alter muss die Therapie zunächst sehr sorgfältig angewendet werden. Wenn Sie Kosmetika (Stärkungsmittel, Lotionen, Reinigungsmittel) verwenden, achten Sie zunächst auf Kinderserien. In den meisten Fällen enthalten sie keine schädlichen oder gefährlichen Bestandteile, die die empfindliche Haut von Kindern schädigen können. Im Allgemeinen sollte der Ansatz zur Auswahl der Mittel zur Bekämpfung von Akne in diesem Alter nach dem Prinzip "Siebenmal messen, einmal schneiden" erfolgen und alle Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen.

Akne auf der Stirn im Alter von 9 Jahren bei einem Mädchen

Verwandte und empfohlene Fragen

3 Antworten

Seitensuche

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe??

Wenn Sie in den Antworten auf diese Frage nicht die Informationen gefunden haben, die Sie benötigen, oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, stellen Sie dem Arzt auf derselben Seite eine zusätzliche Frage, wenn sie sich auf die Hauptfrage bezieht. Sie können auch eine neue Frage stellen, die nach einer Weile von unseren Ärzten beantwortet wird. Es ist kostenlos. Sie können auch auf dieser Seite oder über die Website-Suchseite nach relevanten Informationen in ähnlichen Fragen suchen. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns Ihren Freunden in sozialen Netzwerken empfehlen..

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen im Rahmen der Korrespondenz mit Ärzten auf der Website durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktizierenden auf ihrem Gebiet. Derzeit können Sie sich auf der Website in 50 Bereichen beraten lassen: Allergologe, Anästhesist-Wiederbelebungskünstler, Venerologe, Gastroenterologe, Hämatologe, Genetiker, Gynäkologe, Homöopath, Dermatologe, Kindergynäkologe, Kinderneurologe, Kinderurologe, Kinderendokrinchirurg, Kinderendokrinchirurg, Spezialist für Infektionskrankheiten, Kardiologe, Kosmetiker, Logopäde, HNO-Spezialist, Mammologe, medizinischer Anwalt, Narkologe, Neuropathologe, Neurochirurg, Nephrologe, Ernährungsberater, Onkologe, Oncourologe, orthopädischer Traumatologe, Augenarzt, Kinderarzt, plastischer Chirurg, Rheumatologe, Psychologe, Rheumatologe, Radiologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Trichologe, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 96,67% der Fragen.

Wie man Akne im Gesicht eines Teenagers entfernt: kann und nicht

Wie Akne mit minimalem Abfall loszuwerden

Warum haben Eltern, die selbst in ihrer Kindheit an Akne im Gesicht gelitten haben, es nicht eilig, einen Teenager mit Akne zu einer Kosmetikerin zu bringen? Haben sie wirklich vergessen, wie viele seelische Qualen der Hautzustand ihnen einst gebracht hat? Im Gegensatz zu vor 30-40 Jahren ist die Aknebehandlung heute gut untersucht und liefert garantiert Ergebnisse. Was Sie tun können und was nicht, um Akne loszuwerden, sagt die Dermatologin Yuliana Shiyan, Moskau.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass ich eine Mutter mit einem Sohn oder einer Tochter sehe - beide mit Aknenarben im Gesicht. Auf die Frage, warum sie vor 2-3 Jahren nicht gekommen sind, als es möglich war, Akne schneller und ohne solche Konsequenzen zu heilen, antworten sie normalerweise: "Ich hoffte, dass das Kind mehr Glück haben würde und alles in Ordnung wäre." Leider zeigt die Praxis einer Kosmetikerin, dass nur wenige Eltern verwirrt sind, wie sie einem Kind in dieser schwierigen Zeit helfen können..

Rote entzündete Flecken sind einer heller als der andere, gelbe Pusteln an den hervorstechendsten Stellen, eine Streuung schwarzer Punkte. Alles ist gnadenlos zerkratzt und geknebelt, die Situation ist immer schlimmer. Anstelle von Selbstvertrauen - dem Wunsch, sich zu verstecken, entfernen Sie es aus dem Gesicht.

Infolgedessen dienen Akne, zyanotische Flecken und Aknenarben als fruchtbarer Boden für die Bildung von Störungen wie körperdysmorphen Störungen. Dieses Wort bedeutet die Überzeugung der eigenen Unvollkommenheit, ein schmerzhaftes Streben nach dem Ideal. Wünschst du es wirklich deinem Kind??

Der hormonelle Hintergrund bei Jungen und Mädchen nimmt in verschiedenen Altersstufen Gestalt an - dies geschieht sowohl im Alter von 9 als auch im Alter von 13 Jahren. Anzeichen dieser Zeit - die Fettigkeit der Haut nimmt zu, häufiges Waschen des Kopfes ist erforderlich, schwarze Punkte erscheinen auf Stirn, Kinn und Nase, öliger Glanz der T-Zone.

Das Kind beginnt, seine Hände an sein Gesicht zu ziehen und es bestenfalls mit dem abzuwischen, was es ist, wenn es das Stärkungsmittel einer Mutter ist. Wenn ein Teenager jedoch verfügbare Mittel verwendet, wenn Akne auftritt, ist es schwierig, eine positive Wirkung auf die Haut zu erwarten. Was wirklich bei der Aknebehandlung funktioniert?

3 Tipps zur Pflege von zu Akne neigender Haut

Zweimal täglich reinigen. Waschen Sie Ihr Gesicht morgens mit kaltem Wasser ohne Produkt und abends mit Schaum oder Gel. Diese Regel ermöglicht es Ihnen, die Talgsekretion unter Kontrolle zu halten, denn wenn Sie die Haut häufig entfetten, arbeiten die Talgdrüsen aktiver. Es ist wichtig, dem Teenager zu erklären, dass abends ein Waschen mit einem Produkt erforderlich ist, und es spielt keine Rolle, ob an diesem Tag Puder mit Grundierung verwendet wurde oder ob Make-up aufgetragen wurde. Bist du spät? Keine Zeit oder Energie? Spielt keine Rolle! Ich kroch ins Badezimmer, wusch mir alles vom Gesicht und machte mich auf den Weg zu einer wohlverdienten Pause.

Lotion oder Tonic, die Sie selbst aufnehmen, sollten keinen Alkohol enthalten. Oft muss man sich nicht einmal die Zusammensetzung ansehen, um zu verstehen, dass diese Zutat vorhanden ist - ein solches Tonikum erfrischt und kühlt. Trotz der angenehmen Empfindungen führt das Vorhandensein von Alkohol in Lotionen zu einer Entfettung und zusätzlichen Freisetzung von Talg. In einem ungleichen Kampf um ein schönes Gesicht mit Hormonen ist dies für uns absolut nutzlos.

Lotion ohne Fruchtsäuren in der Zusammensetzung wird zweimal täglich nach dem Waschen angewendet. Wenn die Lotion aktiv ist und Fruchtsäuren enthält, ist es besser, sie morgens nach dem Waschen mit nur Wasser einmal zu verwenden..

Die Auswahl einer Creme ist ein weiterer wichtiger Fehler bei der Pflege von Problemhaut. Es kann nicht kindisch, mütterlich oder der erste sein, der aus dem Ladenregal kommt. Eine spezielle, nicht komedogene Formulierung ist erforderlich, die keine Verstopfung und Entzündung der Poren hervorruft. Solche Cremes sind in Apotheken oder bei einer Kosmetikerin erhältlich. Wenn Sie das Produkt selbst kaufen, suchen Sie nach den Wörtern "nicht komedogen", "nicht komedogen", "nicht aknegen"..

Wir tragen die Creme morgens und abends in einer dünnen Schicht auf. Sie haben normalerweise eine leichte Textur und das Kind fühlt sich damit im Gesicht wohl..

Wichtig: Sie sollten nicht viele Hautpflegeprodukte haben. Es gibt nur drei - das richtige Waschbecken, Lotion und Creme. Das ist genug. Als Kosmetikerin werden Sie selbst keine wirklich funktionierenden Produkte finden können, aber zumindest werden Sie keine Probleme hinzufügen und dem Kind das Leben erleichtern, bevor Sie zum Arzt gehen.

Um Akne loszuwerden, tun Sie es nicht

Wie die Praxis zeigt, ist es wichtiger zu erklären, wie dies nicht zu tun ist, als das gesamte oben beschriebene Pflegesystem einzurichten. Für Haut mit Akne sind folgende verboten:

  • Peelings, Bürsten und Schwämme, auch die modernsten. Alles, was die Infektion verbreitet und die Prozesse der Verhornung der Haut unkontrolliert beeinflusst, wird schädlich.
  • Alkohol ─ rein, in Tinkturen, Salicylsäure und ähnlichen Alkoholen, Tonika auf Alkoholbasis.
  • Produkte auf Fettbasis - alle Öle, Zweiphasen-Make-up-Entfernungslotionen, Milch und kosmetische Cremes zum Waschen, dicke Grundierungen. Auch wenn der Hersteller auf der Flasche angegeben hat, dass es sich um Hautprobleme handelt, müssen Sie diese umgehen..
  • Selbstreinigend. Hände weg vom Gesicht - das ist die Hauptregel! Wenn ein Kind Sport treibt und tanzt, müssen Sie sicherstellen, dass es im Unterricht immer ein sauberes Handtuch und feuchte Tücher dabei hat. Das Reiben einer heißen Stirn mit der Handfläche nach einem schmutzigen Basketball ist definitiv nicht der Weg, um die Haut zu reinigen.
  • Intensive Bräune. Es spielt keine Rolle, ob es sich um ein Solarium oder ein heißes Land handelt - ultraviolettes Licht wirkt sich nachteilig auf zu Akne neigende Haut aus. Erstens tritt eine imaginäre Besserung auf, die Entzündung trocknet aus, der Ton des Gesichts wird glatter, dies erfreut und fördert ein neues Sonnenbad. Aber buchstäblich in ein paar Wochen wird das Kind der glückliche Besitzer eines Dutzend neuer Entzündungen, und es kann sehr schwierig sein, eine solche Verschlimmerung zu beseitigen. Die Sonne ist ein mächtiger Provokateur.
  • Probieren Sie alle Apothekenabstriche hintereinander aus. Je breiter die Liste der Arzneimittel ist, desto schlechter reagiert die Haut selbst auf die korrekt verschriebene Behandlung..

Einen Teenager mit Akne essen

Wenn es Ihnen gelingt, Snacks, Süßigkeiten (Muffins, Milchschokolade) und alle Milchprodukte aus der Ernährung des Kindes zu entfernen und mehr Gemüse, frisches Gemüse und Meeresfrüchte hinzuzufügen, können Sie bereits davon ausgehen, dass ein Drittel der Arbeit erledigt ist.

Akne-Behandlung

Ob überhaupt Eingriffe erforderlich sind, entscheidet die Kosmetikerin. In den meisten Fällen können nach einer Umfrage und Untersuchung Empfehlungen zum häuslichen Pflegesystem abgegeben werden. Es ist möglich, externe Arzneimittel zu verschreiben.

Die meisten Teenager müssen ihr Gesicht für eine Zeit von Hautproblemen reinigen, um Blockaden zu beseitigen. Oberflächliche Peelings und physikalische Therapie sind oft enthalten. Alles ist individuell.

Zu sagen, dass der Umgang mit jugendlicher Akne nur mit Hilfe eines Systems von Pflege und Verfahren möglich ist, ist natürlich falsch. Es gibt viele Faktoren - Ernährung, Lebensstil, Vererbung, innere Krankheiten. In einigen Fällen kann ein Dermatologe-Kosmetiker alleine zurechtkommen, in anderen kann es erforderlich sein, Fachärzte zu konsultieren - Gynäkologe-Endokrinologe, Immunologe, Gastroenterologe.

Wird es möglich sein, Akne zu Hause zu heilen?

Vielleicht treffen Sie jetzt eine Entscheidung, ob Sie in diesen jugendlichen Hautprozess eingreifen oder von außen beobachten möchten, oder vielleicht müssen Sie es noch. Denken Sie daran: Je stärker die Entzündung ist und je länger die Haut darunter leidet, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer gleichmäßigen Linderung in der Zukunft. Glück liegt natürlich nicht in der Schönheit, sondern in der Beurteilung der Tausenden von Patienten, die jährlich eine Behandlung für Akne suchen und Spuren von Jugendlichen aus dem Gesicht entfernen, und auch darin.

Es wird nicht möglich sein, die wachsende Entzündung alleine zu bewältigen und vorherzusagen, was danach auf dem Gesicht des Kindes verbleiben wird. Ein kompetenter Arzt ist hier ein notwendiges Glied.

Einige Eltern müssen die Umsetzung der Empfehlungen sorgfältig überwachen, andere nicht, aber wenn das Gesicht zu reinigen beginnt, gibt es keine Grenzen für das Glück. Es ist einfach erstaunlich, wie ein Kind, das beim ersten Termin misstrauisch und still ist, Sie plötzlich anlächelt und glücklich über die ersten Ergebnisse spricht..

Konsultieren Sie bei medizinischen Fragen unbedingt vorher einen Arzt

Hautprobleme bei Schulkindern. Was tun mit Akne und Pickeln??

  • „Nicht ganz die Norm und nicht ganz eine Abweichung. "
    • Akne und Vererbung
    • Wenn eine ärztliche Beratung erforderlich ist
    • Hausmittel gegen Akne
  • „Akne ist eine dermatologische Diagnose. "
    • Welcher Spezialist mit Akne zu kontaktieren
    • Physiotherapie bei Akne
  • „Eliminieren Sie jod- und bromhaltige Lebensmittel aus der Ernährung. "
    • Diät- und Pflegeempfehlungen zur Reduzierung von Akne
    • Dekorative Kosmetik zur Maskierung von Akne

Viele Teenager leiden an Akne. Wie man damit umgeht? Wie kann eine Mutter feststellen, dass ein Problem einen Arztbesuch erfordert? Diese und viele andere Fragen beantwortet die Kosmetikerin der Blesk-Klinik Tatyana MUZAFYAROVA.

„Nicht ganz die Norm und nicht ganz eine Abweichung. "

- Tatyana Pavlovna, Was ist das - ein gewöhnlicher Pickel?

- In der Dermatologie gibt es keine Diagnose für "Pickel", der allgemeine Begriff ist Akne - eine entzündliche Erkrankung der Talgdrüsen, Akne. Es tritt sowohl im Gesicht als auch auf dem Rücken, der Brust und den Oberarmen auf. Es gibt viele klinische Manifestationen von Akne - Komedonen (Mitesser), papulopustelartige, knotenzystische, konglobierte, fulminante Akne... Bei jugendlichen Jungen kann der Verlauf der Akne schwerwiegender sein und beginnt normalerweise ab dem 12. Lebensjahr, obwohl dies möglich ist Optionen. Der Beginn tritt sowohl in einem früheren (9-10 Jahre) als auch in einem späteren (18-25 Jahre) Alter auf. Sowohl bei Mädchen als auch bei Jungen sind Stress, endokrinologische Störungen und Medikamente provozierende Faktoren. Meistens handelt es sich jedoch um eine genetische Veranlagung. Wenn Verwandte ersten Grades (Mama, Papa) eine solche Krankheit hatten, kann sie vererbt werden.

”- Bei Jugendlichen, deren Eltern Akne hatten, kann der Krankheitsverlauf schwerwiegender sein (z. B. in der knotenzystischen Form)..

- Hautprobleme bei Teenagern sind normal oder abnormal?

- Hautprobleme bei Jugendlichen sind nicht ganz die Norm und keine Abweichung. Statistiken zeigen, dass die Haut des Gesichts bei 85% der Jugendlichen im Alter von etwa 12 Jahren betroffen ist. Akne kann jedoch auch eines der Symptome hormoneller Störungen sein. Mädchen sollten also nicht nur auf "Pickel" im Gesicht achten, sondern auch auf die Regelmäßigkeit der Menstruation, Gewichtszunahme und das Aussehen dunkler Gesichtshaare. In diesem Fall benötigen Sie einen Endokrinologen.!

- Wie gehe ich mit "normaler" Akne um? Welche Mittel können Sie für die häusliche Hautpflege empfehlen??

- Bei den ersten Manifestationen bei Jugendlichen mit Problemen mit der Haut des Gesichts - kleine Komedonen in der Nase, bukkal-nasale Region, Stirn, Kinn, Hautschälen im Augenbrauenbereich (Seborrhoe begleitet das Auftreten von Akne), nur ein grauer Teint, reicht es aus, spezielle Pflegeprodukte zu verwenden.

Empfehlungen von Tatiana Muzafyarova

- Eltern können entzündliche Manifestationen manchmal nicht alleine bewältigen, obwohl es im Internet viele Rezepte zur Bekämpfung von Akne gibt. Es ist immer noch besser, einen Dermatologen oder eine Kosmetikerin zu konsultieren.

Sibmamas Hilfe: Die saure Umgebung fördert die Hauterneuerung - "löst" buchstäblich tote Zellen der Epidermis auf. In der Kosmetik werden zwei Arten von Säuren verwendet:

AHA-Säuren (Alpha-Hydroxysäuren) wirken auf die Hautoberfläche. Befeuchten Sie die Haut effektiv und steigern Sie die Produktion von Kollagen und Elasthan, wodurch Akne-Spuren entfernt werden.

BHA-Säuren (Beta-Hydroxysäuren - normalerweise wird Salicylsäure verwendet) dringen tief in die Poren ein, reinigen sie von innen, lösen Öl und Mitesser auf und sind so ein wirksames Mittel gegen Hautprobleme.

Keratolytische Cremes haben den gleichen Effekt (aktives Peeling abgestorbener Zellen von der Hautoberfläche), da sie auch saure Bestandteile enthalten.

Es gibt Kontraindikationen. Fachberatung erforderlich.

„Akne ist eine dermatologische Diagnose. "

- Also, wer ist das alles gleich? Zu einer Kosmetikerin oder Dermatologin? Kann ein Teenager von einer erwachsenen Kosmetikerin oder Dermatologin gesehen werden??

- Akne ist eine dermatologische Diagnose. Sie sollten nicht mit ihnen "zu einer Kosmetikerin zum Reinigen" gehen. Externe Mittel, die in solchen Fällen von einem Dermatologen richtig ausgewählt wurden, lassen keine Komplikationen zu, beispielsweise keine Narben. Wenn Mama oder Papa bemerkten, dass die Hautausschläge eines Teenagers nicht nur auf der Gesichtshaut, sondern auch auf dem Rücken auftraten oder nach solchen Hautausschlägen Narben zurückblieben, wenden Sie sich sofort an einen Dermatologen-Kosmetiker. Solche Hautausschläge können nicht mit äußeren Mitteln geheilt werden! Es gibt keine Unterteilung in pädiatrische und erwachsene Kosmetiker-Dermatologen. Die Hauptsache ist, dass es ein Arzt wäre.

”- Bei Entzündungen, insbesondere bei Pusteln, ist die Reinigung kontraindiziert, da die Gefahr von Narben besteht! Bei Verfügbarkeit können Sie sich an den Salon wenden

- Chemische Peelings sind in solchen Fällen wirksamer. Und sie müssen alle 2-3 Wochen in Kursen durchgeführt werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Diese Verfahren können ab dem Beginn der Manifestationen des Ausschlags durchgeführt werden, jedoch nur mit Zustimmung der Eltern..

- Gibt es Physiotherapieverfahren für Jugendliche mit Akne empfohlen??

- Aus der Physiotherapie gibt es:

Photodynamische und Lasertherapie. Es hat eine bakterizide Wirkung, ein Verlauf von 8-10 Eingriffen 1-2 mal pro Woche. Zur Pflege reicht es alle zwei Wochen nach dem Hauptgericht aus.

Eine Darsonvalisierung wird ebenfalls empfohlen - Elektrotherapie, ein Kurs von 10 bis 20 Eingriffen täglich oder jeden zweiten Tag.

Die Kryotherapie mit flüssigem Stickstoff wird zur Behandlung bereits gebildeter Narben und zur Pigmentierung verschrieben. Dazu werden auch Peelings, Foto- und Laserbehandlungen eingesetzt..

„Eliminieren Sie jod- und bromhaltige Lebensmittel aus der Ernährung. "

- Welche allgemeinen Empfehlungen können Sie Eltern von Kindern im Teenageralter und Jugendlichen selbst mit Akne geben??

- Lebensmittel, die Jod und Brom enthalten (roter Kaviar, Lebertran, Seetang, Spinat, Meeresfrüchte und Pilze), von der Diät ausschließen..

Nehmen Sie Gemüse und Milchprodukte in die Ernährung auf. Iss regelmäßig. Gründliche Hautpflege durchführen:

Schutz der Haut vor der Sonne (durch Sonneneinstrahlung kommt es zu einer übermäßigen Verdickung des Stratum Corneum und damit zu einer Verschlimmerung entzündlicher Manifestationen nach 2-4 Wochen)

Schließlich müssen Sie auf die Verwendung von dekorativen Kosmetika achten. Oft wollen Mädchen die aufkommenden Hautfehler irgendwie maskieren. Es ist nicht notwendig, es zu verbieten - auf diese Weise tragen Sie nur zum Auftreten eines psycho-emotionalen Traumas bei. Bei der Wahl des Toners müssen Sie jedoch verantwortungsbewusst vorgehen. Moderne dekorative Kosmetik hat eine leichte Textur, beeinträchtigt Talg und Schweiß nicht und verstopft die Talggänge nicht.

Empfehlungen von Tatiana Muzafyarova

Von dekorativer Kosmetik können Sie empfehlen.

Maskierungsstifte:

Klinik,

Vichy Normmaderm.

Cremes

Exfoliac Foundation mattierend,

Photoderm MAX tonal

Clinuque.

Sibmamas Projekt "Wie man die Gesundheit von Schulkindern erhält" ist ein Zyklus von Treffen mit führenden Ärzten in Nowosibirsk, die Sibmams über die Gesundheit ihrer Kinder beraten. Die Komplementärin des Projekts ist die Klinikkette Blesk.

BabyMutter

Jeder weiß, dass die Pubertät eine Zeit ist, in der die Haut besonders anfällig für Akneausbrüche ist, aber was ist, wenn sie ziemlich früh beginnt - zum Beispiel Akne im Alter von 9 Jahren, ist sie normal oder nicht? Die Frage ist ziemlich schwierig, und gibt es einfache Fragen im Zusammenhang mit Akne? Tatsache ist, dass das erste Auftreten von altersbedingter Akne in der Regel im Alter von 12 bis 17 Jahren auftreten sollte, dh zum Zeitpunkt der Pubertät. Deshalb ist die Entstehung von 9 Jahren

dass es einen guten Grund gibt, einen Arzt aufzusuchen.

Was könnte der Grund für das Auftreten von Akne bei einem 9-jährigen Kind sein? Wie wir bereits bemerkt haben, beginnt die Verschlimmerung von Akne, die im Übergangsalter auftritt, normalerweise später. Genau "normalerweise", so dass die Möglichkeit, dass Ihr Kind eine Ausnahme von seinen Regeln darstellt, in keiner Weise möglich ist, schließlich sind alle Menschen individuell. Wenn die Diagnose "Akne" bestätigt wird und wir nicht über Akne nach Windpocken sprechen, beeilen Sie sich auch nicht, um sich zu entspannen - die Nichteinhaltung der Norm ist in unserem Land strafbar, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass dem Kind Medikamente verschrieben werden, die den Hormonspiegel regulieren. Versuchen Sie, einen wirklich erfahrenen pädiatrischen Endokrinologen zu finden, um unnötigen Gebrauch starker Medikamente zu vermeiden. Auf diese Weise vermeiden Sie eine „Heilung“. Ein weiterer Grund, warum Akne im Alter von 9 Jahren auftreten kann, ist eine Viruserkrankung - nur ein Dermatologe kann Ihnen hier helfen. Sie können so viel lesen, wie Sie möchten, wie die Symptome einer bestimmten Krankheit aussehen. Der Arzt muss jedoch noch eine Diagnose stellen.

Welche Mittel werden zur Behandlung von Akne im Alter von 9 Jahren angewendet? In diesem Alter muss die Therapie zunächst sehr sorgfältig angewendet werden. Wenn Sie Kosmetika (Stärkungsmittel, Lotionen, Reinigungsmittel) verwenden, achten Sie zunächst auf Kinderserien. In den meisten Fällen enthalten sie keine schädlichen oder gefährlichen Bestandteile, die die empfindliche Haut von Kindern schädigen können. Im Allgemeinen sollte der Ansatz zur Auswahl der Mittel zur Bekämpfung von Akne in diesem Alter nach dem Prinzip "Siebenmal messen, einmal schneiden" erfolgen und alle Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen.

Hallo Alina Viktorovna. Meine Tochter ist 9 Jahre alt. Sie hat seit etwa einem Jahr Hautausschläge an Stirn und Schläfen. Die Eruptionen sind meist ohne Pusteln, innen und klein. Wir gingen zu einem Dermatologen, wurden getestet - die Diagnose lautete Akne im Teenageralter ("Mädchen sind jetzt früh"). Sie befahlen uns, Salicylalkohol 1% abzuwischen. Wir waschen, wischen uns das Gesicht - aber in dieser Zeit hat sich kaum etwas verbessert. Es gibt viele Medikamente in Apotheken, viele empfehlen, aber ich habe Angst, sie zu kaufen. Bitte sagen Sie mir, welche Medikamente im Alter von neun Jahren im Kampf gegen Akne eingesetzt werden können. Mit freundlichen Grüßen. Vielen Dank

Kind 8 und ein halbes Jahr alt, Pickel auf der Stirn. Ich bitte um Hilfe und Rat.

Mädchen, ich bin sehr besorgt und bitte um Ihren freundlichen Rat:

Töchter 8 und eine halbe. Vor ungefähr sechs Monaten trat Akne auf der Stirn auf, ähnlich wie bei Teenagern. Ich sehe nichts "Teenager" mehr in ihr.

Zuerst führte sie dies auf die Tatsache zurück, dass sie vor dem Auftreten dieser Akne zum ersten und einzigen Mal in ihrem Leben eine Woche lang Antibiotika (Augmentin) eingenommen hatte. Sie hatte eine starke und schwere Reaktion auf dieses Antibiotikum. Es scheint, dass die Mikroflora sehr gelitten hat.

Danach nahm sie lange Zeit Probiotika und sehr vorsichtig..

Jetzt weiß ich überhaupt nicht, was ich denken soll.

Im Übrigen hat T.T.T. Keine Beschwerden oder Beschwerden.

Jetzt ist ihr das Gesicht peinlich, manchmal kratzt sie Pickel zu blutig, sieht deprimierend aus, depressive Stimmung.

Was kann getan werden? Wie kannst du helfen?

Vielen Dank im Voraus für die Teilnahme an meinem Thema. Ich entschuldige mich, wenn ich verspätet antworte, ich lebe in einer anderen Zeitzone.

Das Kind hat Akne auf der Stirn, Eltern sollten darauf achten. Unabhängig davon, was der Grund für ihr Auftreten ist, verursachen sie beim Kind unangenehme Empfindungen. Kinder wissen nicht genau, was mit ihnen passiert und wie sie sich gleichzeitig verhalten sollen. Daher liegt die gesamte Verantwortung für die Gesundheit des Kindes, einschließlich des Auftretens von Akne, vollständig bei den Eltern..

Ursachen von Akne auf der Stirn eines Kindes Dies kann eine häufige Kontamination sein. Die Haut auf der Stirn ist in Bezug auf die Ölproduktion normalerweise nicht problematisch. Wenn das Kind jedoch schwitzt, breitet sich der Schweiß aus den Haaren auf die Stirn aus. Dies verstopft die Poren und erzeugt Akne. In diesem Fall sollten Sie keine Feuchtigkeitscreme gegen Akne verwenden. Sie müssen das Kind nur öfter baden und sich die Stirn abwischen. Durch Allergien verursachte Akne tritt häufig auf den Wangen auf. Ihre Bildung auf der Stirn ist jedoch möglich, wenn es sich beispielsweise um eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Shampoos handelt. Solche Akne verschwindet schnell, wenn Sie Ihre Haut vor Allergenen schützen. Akne kann durch Insektenstiche und eine allergische Reaktion auf sie verursacht werden. Ein ernsthafteres Problem sind verschiedene Krankheiten. Akne kann Symptome von Krätze, Windpocken und Pilzkrankheiten sein. In diesem Fall können Sie nicht auf medizinische Hilfe verzichten..

Was tun mit Akne auf der Stirn eines Kindes? Das Wichtigste, was Eltern tun sollten, wenn ein Kind Akne auf der Stirn hat, ist, es ständig zu überwachen. Kinder können Pickel kratzen und eine Infektion bekommen. In diesem Fall wird die Situation durch eine Entzündung kompliziert. In diesem Fall müssen die Wunden an der Akne-Stelle mit einem Antiseptikum behandelt werden.

Meistens verschwindet Akne mit guter Hygiene und vermeidet die Ansammlung von Schmutz auf der Haut. Wenn dies jedoch nicht hilft, sollten Sie einen Arzt konsultieren..

Sie können die Gesundheit Ihres Kindes nicht riskieren. Hauterkrankungen können fortschreiten, wenn das Kind Pickel kratzt und Krankheitserreger auf der Haut verbreitet. Wenn Komplikationen auftreten, kann die Behandlung der Krankheit schwierig sein. In jedem Fall tut das Schmieren von Akne mit einem Desinfektionsmittel wie Azithromycin gegen Akne nicht weh, aber die Hilfe eines Spezialisten ist für die Krankheit erforderlich..

Der Kampf gegen Akne bei Kindern wird durch die Tatsache weiter erschwert, dass sie selbst nicht verstehen, was zu tun ist und was nicht. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass das Kind keine Akne kratzt und sie nicht mit schmutzigen Händen berührt. Daher ist es besser, im Voraus zu versuchen, Kinder vor Krankheitserregern zu schützen und die Reinheit ihrer Haut zu überwachen..

Akne tritt von Geburt an auf der Haut von Menschen jeden Alters, einschließlich Kindern, auf. Mitesser sind eine Art von Akne, bei der die Talgdrüsen durch die Ansammlung einer großen Menge Talg verstopft werden. Bei Kontakt mit der Umwelt wird es schmutzig und schwärzt. Es gibt auch eitrige weiße Pickel, die in Fällen auftreten, in denen die oberste Schicht dicht ist und der Inhalt der Talgdrüse keinen Zugang zu Sauerstoff hat. Es ist notwendig, so früh wie möglich mit der Bekämpfung von Akne bei Babys zu beginnen, um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern.

Talg ist ein idealer Nährboden für schädliche Mikroben. Mitesser können sich entzünden, wenn Bakterien eindringen. Sie müssen sie daher sofort entfernen. Mangelnde richtige Behandlung führt dazu, dass kleine Mitesser und Akne bei einem Baby oder älteren Kind zu entzündeter und schmerzhafter Akne mit Eiter werden, wonach eine Narbe verbleibt..

Akne bei Neugeborenen im Gesicht und am Kopf sowie bei Kindern im schulpflichtigen Alter ist unterschiedlich, kann jedoch in vier Kategorien unterteilt werden:

  1. Öffnen Sie Akne. Der Ausschlag ist entzündet und mit Eiter gefüllt und tritt normalerweise auf der Hautoberfläche auf.
  2. Geschlossene Akne. Sie befinden sich tief in den Hautschichten. Eine solche Akne bei Neugeborenen im Gesicht tritt ziemlich häufig auf und verschwindet von selbst..
  3. Eitrige Hautausschläge sind Akne bei einem Kind ab 3 Jahren, die aufgrund von Staphylokokken auftreten.
  4. Wässrige rote Akne bei Kindern im Alter von etwa 7 Jahren weist auf die Einnahme von Streptokokken hin.

Offene Hautausschläge sind durch Blasen gekennzeichnet, die wie Herpes und Windpocken aussehen. Rote kleine Akne bei einem 5 Monate alten Kind ist ein Zeichen von stacheliger Hitze, und beim Abschälen der Haut handelt es sich um atopische Dermatitis.

Mitesser und Akne bei Babys, ausgelöst durch Blockaden der Talgdrüsen, treten normalerweise am Kinn und an den Wangen auf (einzeln oder in Gruppen). Es gibt keine wirksamen Mittel, um mit solchen Pickeln bei Neugeborenen im Gesicht und am Kopf umzugehen. Es ist daher besser zu warten, bis sie selbst verschwinden (dies hat keine Auswirkungen auf die Gesundheit des Kindes)..

Weiße Punkte auf der Nase einer Brust eines Babys in den ersten Lebenswochen verschwinden bald von selbst

Manchmal treten in der zweiten oder dritten Woche nach der Geburt kleine rötliche Pickel im Nacken und Rücken von Babys auf. Dies ist das Ergebnis der Bildung des hormonellen Hintergrunds eines kleinen Organismus, so dass die Neoplasien von selbst verschwinden..

Akne bei einem 9 Monate alten oder noch jüngeren Kind tritt häufig aufgrund allergischer Reaktionen auf bestimmte Reizstoffe auf:

  • falsche Ernährung einer stillenden Mutter;
  • Pollen von Pflanzen;
  • Haustiere usw..

Wir haben oben bereits über Schweißschweiß gesprochen, aber Sie müssen auch daran denken, dass er nicht sofort im Gesicht auftritt, sondern sich zuerst am Hals bildet (dies ist das Hauptzeichen, anhand dessen Kinderärzte Schweiß diagnostizieren)..

Die nächste häufige Ursache für Akne bei einem Kind unter 7 Monaten ist eine Dysbiose, die leicht diagnostiziert werden kann: Das Baby wird unruhig, Koliken treten auf und der Stuhl ist gestört.

... aber wenn ein Kind Akne und gerötete Wangen hat, kann die Ursache Nahrungsmittelallergien sein

Akne tritt bei einem Kind ab 4 Jahren ziemlich selten auf, aber es kommt immer noch vor. Schmerzhafte, entzündete, mit Eiter gefüllte Akne kann auf dem Gesicht in den Wangen, der Stirn und der Nase auftreten. Das erste Stadium der Bildung von Hormonspiegeln, Talggängen und Drüsen liegt weit zurück, sodass Akne bei einem Kind über 3 Jahren eine gründliche Untersuchung erfordert.

Die Beobachtungen erfahrener Ärzte bestätigen, dass ein Ausschlag im Gesicht und Pickel am Boden eines 3-jährigen Kindes das Ergebnis einer Überfunktion der Nebennierenrinde und einer übermäßig aktiven Produktion von Androgenen sind. Es gibt viele Ursachen für die Krankheit, daher müssen Eltern Folgendes ausschließen:

  • Militär;
  • Flechte;
  • Itsenko-Cushing-Syndrom;
  • Probleme mit den Nebennieren;
  • vorzeitiges Auftreten von Haaren im Genitalbereich und in den Achselhöhlen;
  • frühe Pubertät.

Um die wahren Ursachen von Akne bei Kindern ab 7 Jahren zu identifizieren, ermöglichen Tests zur Überprüfung des Hormongehalts im Körper. Die Bildung von Akne in der Nase eines 7-jährigen Kindes oder an anderen Orten ist Anlass für eine gründliche Klärung der Krankheitsursachen, da dies nicht nur ein kosmetischer Defekt ist, sondern ein Symptom für schwerwiegende Anomalien in der Arbeit der inneren Organe und Systeme.

Kaufen Sie keine rezeptfreien Akneprodukte von einem 9-jährigen oder jüngeren Kind, wenn diese für Jugendliche sind. Solche Salben und Cremes sind zu hart für die empfindliche Haut von Babys..

Verwenden Sie zur Behandlung von Akne bei Kindern unter 9 Jahren nur das, was der Arzt verschreibt. Beispielsweise kann es sich um eine leichte 1% ige Hydrocortisoncreme oder eine ionische kolloidale Silberlösung handeln.

Schwere Akne bei Kindern unter 8 Jahren kann mit Juckreiz, Trockenheit und Hautschmerzen einhergehen. Es kann durch das oben erwähnte Hydrocortison gelindert werden, das die Fettproduktion durch die Talgdrüsen verlangsamt..

Silberionische kolloidale Lösung hat eine mildere Wirkung als Hydrocortison, bekämpft jedoch wirksam Bakterien, die sich in den Hautporen entwickeln, und lindert Juckreiz.

Wenn die Pickel eines Babys am Körper, ähnlich wie bei Mückenstichen, Beschwerden und Schmerzen verursachen und nicht innerhalb eines Monats verschwinden, verschreiben die Ärzte milde Akne-Salben. Eine Retinoidcreme bestehend aus Tazaroten, Adapalen und Tretinoin ist hochwirksam..

Um Akne bei Kindern unter 9 Jahren loszuwerden, können Sie milde Babyseife verwenden, mit der Sie das Gesicht Ihres Babys waschen müssen. Sie können dies nicht öfter als einmal am Tag tun, da bei übermäßigem Waschen Reizungen auf der Haut auftreten und die Arbeit der Talgdrüsen sich intensivieren und sich die Situation verschlechtern wird.

Verwenden Sie keine öligen Cremes in Bereichen, in denen Ihr Baby Akne hat. Trotz der scheinbaren Trockenheit der Haut werden durch die Zugabe von Öl die Talgdrüsen noch aktiver, und Akne wird entzündet und es werden mehr davon vorhanden sein..

Wenn Sie Akne bei Kindern behandeln, können Sie sie niemals herausdrücken, sodass dies kein positives Ergebnis liefert, sondern nur verschlimmert. Beim Auspressen von Pickeln wird die Haut gereizt und die Drüsen beginnen, noch mehr Fett zu produzieren - die Anzahl der Akne steigt unweigerlich an.

Bitte haben Sie etwas Geduld, da Akne auf der Haut von Kindern unter 7-9 Jahren in den meisten Fällen ohne Eingreifen von außen innerhalb weniger Wochen verschwindet. Wenn die von Akne betroffenen Bereiche sehr schlecht aussehen und sich das Kind unwohl fühlt, suchen Sie einen Arzt auf, der Ihnen eine Spezialbehandlung verschreibt.

30.07 Kinder von 4 bis 7 Jahren Sehr oft können junge Mütter mit einem Problem wie Pickeln im Gesicht eines Kindes konfrontiert sein. Die Gründe für ihr Auftreten können völlig unterschiedlich sein, manchmal gehen ihnen sogar bestimmte Symptome voraus. Es ist besser, nicht selbst zu versuchen, die Ursache des Ausschlags herauszufinden, sondern sofort einen qualifizierten Spezialisten um Hilfe zu bitten. Am häufigsten sind Hautausschläge bei Kindern mit einem instabilen hormonellen Hintergrund, übermäßiger Arbeit der Talgdrüsen, allergischen Reaktionen, Infektionen, pathogenen Mikroflora-Läsionen, unsachgemäßer Hautpflege oder Kosmetika von schlechter Qualität verbunden.

Sie können die Erstdiagnose der Ursache des Hautausschlags selbst durchführen und dabei auf Art, Farbe und Lage der Pickel achten. Es sollte auch beachtet werden, dass das Alter des Kindes in solchen Angelegenheiten eine wichtige Rolle spielt, da in verschiedenen Perioden seines Lebens verschiedene Pickel auftreten können, die nur für eine bestimmte Alterskategorie charakteristisch sind..

Hautausschläge nicht infektiösen Ursprungs sind: stachelige Hitze (ein kleiner Hautausschlag in Form von mit Flüssigkeit gefüllten Blasen. An den Stellen des Auftretens ist eine leichte Rötung möglich. Kann sich infolge einer Infektion zu eitrigen Hautausschlägen entwickeln. Die Lokalisationsstelle ist die Stirn, die Nase, der Raum unter der Unterlippe und hinter dem Ohr), hormonelle Akne (Kann bei Babys aufgrund des hohen Gehalts an Hormonestrol im Körper der Mutter auftreten. In der Regel treten solche Hautausschläge in der Nase auf und verschwinden innerhalb der ersten zwei Lebenswochen eines Kindes.) Weiße Akne im Gesicht (tritt aufgrund einer fehlerhaften Funktion der Talgdrüsen oder ihrer Haut auf Unreife (meistens bei Säuglingen bis zu sechs Monaten) und allergische Hautausschläge (rote Flecken mit kleinen Hautausschlägen, begleitet von Juckreiz).

Infektiöse Hautausschläge:
1) Scharlach: Ein scharlachroter Ausschlag, der nicht nur im Gesicht, sondern auch im Hals und in anderen Körperteilen auftritt. Die Haut wird wie Sandpapier, trocknet schnell. Charakteristisch ist auch ein starker Temperaturanstieg auf 39 Grad..
2) Windpocken: kleine Eruptionen im Gesicht mit rötlichem Rand und wässrigem Inhalt. Dem Auftreten von Akne geht eine Hautrötung voraus. Die Krankheit geht mit Juckreiz einher, das Kind weigert sich zu essen, Fieber, Übelkeit, Schwäche und starkem Juckreiz.
3) Herpes: eine große Anzahl von Blasen auf der geröteten Haut. Vor dem Ausschlag kann die Temperatur steigen, es kann zu Schwäche kommen und die Haut kann empfindlich werden. Erhöhter Speichelfluss.
4) Follikulitis: Kann bei Kindern ab zwei Jahren auftreten. Es sieht aus wie eitrige kleine Hautausschläge, die sich im Laufe der Zeit verkrusten und mit antibakteriellen Salben behandelt werden müssen.

Hautausschläge jeglicher Art außer Whiteheads und hormoneller Akne bei Säuglingen erfordern eine sofortige Behandlung. Wie man mit Akne umgeht, hängt von seiner Herkunft ab. Manchmal können Sie mit improvisierten Mitteln umgehen, aber in einigen Fällen kann die Selbstmedikation Ihre Gesundheit ernsthaft schädigen.

Es ist besser, die Behandlung von infektiösen Hautausschlägen einem Spezialisten anzuvertrauen. In diesem Fall können Sie nicht auf einen Arzt verzichten, da dies zu einer Verschlechterung der Gesundheit des gesamten Kindes führen kann. Vergessen Sie nicht, dass Infektionskrankheiten ansteckend sind. Es ist daher besser, sofort Maßnahmen zu ergreifen und die Behandlung nicht zu verzögern.

Um die stachelige Hitze bei Kindern loszuwerden, müssen Sie die richtige Pflegekosmetik auswählen. Es sollte Babypuder oder Zinkcreme sein. Sie können Abkochungen von Kamille und Ringelblume verwenden, um geschädigte Haut zu behandeln.

Ein allergischer Ausschlag wird durch eine Ernährungsumstellung der Mutter oder des Babys beseitigt. Wenn Sie ein neues Produkt in die Ernährung des Kindes einführen, ist es ratsam, ein spezielles Tagebuch zu führen, in dem die Reaktionen des Kindes auf bestimmte Lebensmittel vermerkt sind. Dies erleichtert das Auffinden des Allergens. Sie können ein Online-Tagebuch auf unserer Website erstellen - erstellen Sie ein Tagebuch.

Denken Sie daran, dass Sie einem Kind keine Akne ausdrücken und Kosmetika für eine andere Alterskategorie verwenden können. Verwenden Sie nur spezielle Babykosmetik.

Akne tritt von Geburt an auf der Haut von Menschen jeden Alters, einschließlich Kindern, auf. Mitesser sind eine Art von Akne, bei der die Talgdrüsen durch die Ansammlung einer großen Menge Talg verstopft werden. Bei Kontakt mit der Umwelt wird es schmutzig und schwärzt. Es gibt auch eitrige weiße Pickel, die in Fällen auftreten, in denen die oberste Schicht dicht ist und der Inhalt der Talgdrüse keinen Zugang zu Sauerstoff hat. Es ist notwendig, so früh wie möglich mit der Bekämpfung von Akne bei Babys zu beginnen, um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern.

Talg ist ein idealer Nährboden für schädliche Mikroben. Mitesser können sich entzünden, wenn Bakterien eindringen. Sie müssen sie daher sofort entfernen. Mangelnde angemessene Behandlung führt dazu, dass kleine Mitesser und Akne bei einem Baby oder älteren Kind zu entzündeter und schmerzhafter Akne mit Eiter werden, wonach eine Narbe verbleibt..

Akne bei Neugeborenen im Gesicht und am Kopf sowie bei Kindern im schulpflichtigen Alter ist unterschiedlich, kann jedoch in vier Kategorien unterteilt werden:

  1. Öffnen Sie Akne. Der Ausschlag ist entzündet und mit Eiter gefüllt und tritt normalerweise auf der Hautoberfläche auf.
  2. Geschlossene Akne. Sie befinden sich tief in den Hautschichten. Eine solche Akne bei Neugeborenen im Gesicht tritt ziemlich häufig auf und verschwindet von selbst..
  3. Eitrige Hautausschläge sind Akne bei einem Kind ab 3 Jahren, die aufgrund von Staphylokokken auftreten.
  4. Wässrige rote Akne bei Kindern im Alter von etwa 7 Jahren weist auf die Einnahme von Streptokokken hin.

Offene Hautausschläge sind durch Blasen gekennzeichnet, die wie Herpes und Windpocken aussehen. Rote kleine Akne bei einem 5 Monate alten Kind ist ein Zeichen von stacheliger Hitze, und beim Abschälen der Haut handelt es sich um atopische Dermatitis.

Mitesser und Akne bei Babys, ausgelöst durch Blockaden der Talgdrüsen, treten normalerweise am Kinn und an den Wangen auf (einzeln oder in Gruppen). Es gibt keine wirksamen Mittel, um mit solchen Pickeln bei Neugeborenen im Gesicht und am Kopf umzugehen. Es ist daher besser zu warten, bis sie selbst verschwinden (dies hat keine Auswirkungen auf die Gesundheit des Kindes)..

Weiße Punkte auf der Nase einer Brust eines Babys in den ersten Lebenswochen verschwinden bald von selbst

Manchmal treten in der zweiten oder dritten Woche nach der Geburt kleine rötliche Pickel im Nacken und Rücken von Babys auf. Dies ist das Ergebnis der Bildung des hormonellen Hintergrunds eines kleinen Organismus, so dass die Neoplasien von selbst verschwinden..

Akne bei einem 9 Monate alten oder noch jüngeren Kind tritt häufig aufgrund allergischer Reaktionen auf bestimmte Reizstoffe auf:

  • falsche Ernährung einer stillenden Mutter;
  • Pollen von Pflanzen;
  • Haustiere usw..

Wir haben oben bereits über Schweißschweiß gesprochen, aber Sie müssen auch daran denken, dass er nicht sofort im Gesicht auftritt, sondern sich zuerst am Hals bildet (dies ist das Hauptzeichen, anhand dessen Kinderärzte Schweiß diagnostizieren)..

Die nächste häufige Ursache für Akne bei einem Kind unter 7 Monaten ist eine Dysbiose, die leicht diagnostiziert werden kann: Das Baby wird unruhig, Koliken treten auf und der Stuhl ist gestört.

. Aber wenn das Kind Akne und gerötete Wangen hat, kann die Ursache Nahrungsmittelallergien sein

Akne tritt bei einem Kind ab 4 Jahren ziemlich selten auf, aber es kommt immer noch vor. Schmerzhafte, entzündete, mit Eiter gefüllte Akne kann auf dem Gesicht in den Wangen, der Stirn und der Nase auftreten. Das erste Stadium der Bildung von Hormonspiegeln, Talggängen und Drüsen liegt weit zurück, sodass Akne bei einem Kind über 3 Jahren eine gründliche Untersuchung erfordert.

Die Beobachtungen erfahrener Ärzte bestätigen, dass ein Ausschlag im Gesicht und Pickel am Boden eines 3-jährigen Kindes das Ergebnis einer Überfunktion der Nebennierenrinde und einer übermäßig aktiven Produktion von Androgenen sind. Es gibt viele Ursachen für die Krankheit, daher müssen Eltern Folgendes ausschließen:

  • Militär;
  • Flechte;
  • Itsenko-Cushing-Syndrom;
  • Probleme mit den Nebennieren;
  • vorzeitiges Auftreten von Haaren im Genitalbereich und in den Achselhöhlen;
  • frühe Pubertät.

Um die wahren Ursachen von Akne bei Kindern ab 7 Jahren zu identifizieren, ermöglichen Tests zur Überprüfung des Hormongehalts im Körper. Die Bildung von Akne in der Nase eines 7-jährigen Kindes oder an anderen Orten ist Anlass für eine gründliche Klärung der Krankheitsursachen, da dies nicht nur ein kosmetischer Defekt ist, sondern ein Symptom für schwerwiegende Anomalien in der Arbeit der inneren Organe und Systeme.

Kaufen Sie keine rezeptfreien Akneprodukte von einem 9-jährigen oder jüngeren Kind, wenn diese für Jugendliche sind. Solche Salben und Cremes sind zu hart für die empfindliche Haut von Babys..

Verwenden Sie zur Behandlung von Akne bei Kindern unter 9 Jahren nur das, was der Arzt verschreibt. Beispielsweise kann es sich um eine leichte 1% ige Hydrocortisoncreme oder eine ionische kolloidale Silberlösung handeln.

Schwere Akne bei Kindern unter 8 Jahren kann mit Juckreiz, Trockenheit und Hautschmerzen einhergehen. Es kann durch das oben erwähnte Hydrocortison gelindert werden, das die Fettproduktion durch die Talgdrüsen verlangsamt..

Silberionische kolloidale Lösung hat eine mildere Wirkung als Hydrocortison, bekämpft jedoch wirksam Bakterien, die sich in den Hautporen entwickeln, und lindert Juckreiz.

Wenn die Pickel eines Babys am Körper, ähnlich wie bei Mückenstichen, Beschwerden und Schmerzen verursachen und nicht innerhalb eines Monats verschwinden, verschreiben die Ärzte milde Akne-Salben. Eine Retinoidcreme bestehend aus Tazaroten, Adapalen und Tretinoin ist hochwirksam..

Um Akne bei Kindern unter 9 Jahren loszuwerden, können Sie milde Babyseife verwenden, mit der Sie das Gesicht Ihres Babys waschen müssen. Sie können dies nicht öfter als einmal am Tag tun, da bei übermäßigem Waschen Reizungen auf der Haut auftreten und die Arbeit der Talgdrüsen sich intensivieren und sich die Situation verschlechtern wird.

Verwenden Sie keine öligen Cremes in Bereichen, in denen Ihr Baby Akne hat. Trotz der scheinbaren Trockenheit der Haut werden durch die Zugabe von Öl die Talgdrüsen noch aktiver, und Akne wird entzündet und es werden mehr davon vorhanden sein..

Wenn Sie Akne bei Kindern behandeln, können Sie sie niemals herausdrücken, sodass dies kein positives Ergebnis liefert, sondern nur verschlimmert. Beim Auspressen von Pickeln wird die Haut gereizt und die Drüsen beginnen, noch mehr Fett zu produzieren - die Anzahl der Akne steigt unweigerlich an.

Bitte haben Sie etwas Geduld, da Akne auf der Haut von Kindern unter 7-9 Jahren in den meisten Fällen ohne Eingreifen von außen innerhalb weniger Wochen verschwindet. Wenn die von Akne betroffenen Bereiche sehr schlecht aussehen und sich das Kind unwohl fühlt, suchen Sie einen Arzt auf, der Ihnen eine Spezialbehandlung verschreibt.

Sehr oft beobachten Eltern ängstlich, wie sich bei einem Kind rote Pickel auf verschiedene Körperteile, einschließlich des Gesichts, ausbreiten. Der erste Gedanke ist eine Allergie, obwohl tatsächlich auch andere Krankheiten die Ursache für dieses Phänomen sein können, von dem die vorgeschriebenen Behandlungsmethoden und die Geschwindigkeit der Genesung des Babys abhängen. Daher wird in diesem Fall zunächst empfohlen, herauszufinden, welche Faktoren zu Provokateuren dieser Hautausschläge geworden sind..

Allein zu Hause wird es für Eltern sehr schwierig sein festzustellen, warum rote Pickel am Körper des Kindes auftraten. Sie können nur den Lebensstil ihres Babys und seine Speisekarte analysieren, wodurch diese Irritation auftreten kann. Wenn der Grund in Fehlfunktionen und Störungen im Betrieb verschiedener Systeme eines kleinen Organismus liegt, ist es besser, so bald wie möglich einen Arzt zu konsultieren, um eine rechtzeitige Diagnose zu erhalten. Zu den Faktoren, die das Auftreten eines Ausschlags hervorrufen, gehören:

  • Zahnen (begleitet von starkem Speichelfluss);
  • Windelausschlag;
  • Reaktion auf Impfung;
  • Nichtbeachtung grundlegender Hygienevorschriften;
  • minderwertige Kleidung aus synthetischen Materialien;
  • Überhitzung der Haut (wenn zu viele Dinge auf das Baby gelegt werden und es heiß wird), wodurch ein Schwitzen beginnt (im Krankenhaus werden solche Pickel Millaria genannt);
  • Allergie (es ist unbedingt zu identifizieren, worauf das Baby so heftig reagiert, um seinen Kontakt mit diesem Objekt oder Tier auszuschließen);
  • Krankheiten wie Scharlach (begleitet von Fieber), Windpocken (die Temperatur steigt), Masern (dem Hautausschlag wird Husten hinzugefügt);
  • Streptodermie;
  • infektiöse Entzündung der Haut;
  • Dyshidrose;
  • Molluscum contagiosum;
  • Enterovirus;
  • äußere Umweltfaktoren: Rissbildung, Sonnenbrand oder Erfrierungen, Insektenstiche;
  • Akne-Hautausschlag bei Babys, deren Mutter während der Schwangerschaft bestimmte Medikamente eingenommen hat: Steroide, Medikamente mit Lithium oder Phenytoin.

Wenn Sie rote Pickel im Gesicht, im Bauch und in anderen Körperteilen Ihres Babys bemerken, versuchen Sie zu verstehen, warum dies passieren kann. Wenn es keinen offensichtlichen Grund gibt, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf. Schließlich hängt die Behandlung direkt davon ab, welche Art von Hautausschlägen den Körper Ihres Babys bedeckt haben..

Rote Pickel, die auf dem Gesicht eines Kindes (meistens auf den Wangen und um den Mund herum) und am Körper (an Armen und Beinen, am Boden, am Rücken, am Bauch) auftreten, können anders aussehen. In einigen Fällen können sie lokale Herde darstellen, die innerhalb weniger Tage verschwinden. In anderen Fällen können sie den größten Teil des Körpers bedecken und im Laufe der Zeit nur wachsen und sich noch mehr entzünden. Dies können Hautausschläge dieser Art sein, wie z.

  • kleine blassrote Pickel am Kinn, die sich allmählich in einen durchgehend entzündeten Fleck verwandeln - dies ist auf starkes Sabbern beim Zahnen zurückzuführen;
  • rote wässrige Pickel am Körper eines Kindes können ein Symptom für Windpocken sein: Zunächst werden einzelne Neoplasien immer häufiger;
  • Pickel am Papst - von Windelausschlag durch Windel;
  • Wenn in der Mitte von Wasserpickeln ein schwarzer Punkt zu sehen ist, wird höchstwahrscheinlich Molluscum contagiosum diagnostiziert.
  • Pickel erstrecken sich hauptsächlich auf die Arme (Handflächen) und Beine (Füße) des Babys und treten in der Nebensaison (Frühling und Herbst) auf - wir sprechen von Dyshidrose;
  • Ein rosaroter Fleck, der sich nach einigen Stunden in wässrige Pickel verwandelt, ist ein Zeichen für Streptodermie.
  • kleine rote Pickel am Körper eines Kindes schwitzen aufgrund des Mangels an frischer Luft für die Haut.

Um Komplikationen zu vermeiden, sollte ein Arzt eine Diagnose stellen, auch wenn es Ihnen zunächst so vorkommt, als würde die rote Akne des Kindes am Körper von selbst verschwinden. Und noch mehr, Sie können sich nicht selbst behandeln, was die Situation nur verschlechtern wird. Qualifizierte medizinische Versorgung ist das, was Ihr Baby in dieser Situation braucht.

Die Haupttherapie bei Hautausschlägen am Körper des Kindes ist die Behandlung der Grunderkrankung, aufgrund derer sie aufgetreten sind. Parallel dazu werden externe Medikamente verschrieben, um den Juckreiz, das Brennen und die künftige Entstehung von Geschwüren zu lindern. Die medikamentöse Behandlung beinhaltet die Ernennung der folgenden Medikamente.

  1. Creme "Bepanten" und Puder, wenn die Ursache für Pickel Windelausschlag ist.
  2. Baden in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat. Der Arzt kann stattdessen empfehlen, dem Bad Abkochungen entzündungshemmender Heilkräuter - Kamille, Schnur, Ringelblume, Eichenrinde usw. - hinzuzufügen..
  3. Wenn Pickel durch eine Allergie gegen ein Lebensmittelprodukt hervorgerufen werden, wird der Mutter eine spezielle Diät verschrieben, wenn das Baby gestillt wird, oder für das Baby selbst, wenn es ein "künstliches" Baby ist..
  4. Waschen und Abwischen von Pickeln am Körper des Kindes mit Furacilinlösung.
  5. Antihistaminika.
  6. Wenn es um Scharlach geht, können Antibiotika verschrieben werden.
  7. Zelenka und Antipyretika werden für Windpocken verschrieben.
  8. Um die Haut nach Pickeln schneller zu erholen, wird eine Vitamintherapie durchgeführt.
  9. Wenn die Situation zu ernst ist, können Ärzte beschließen, das Baby ins Krankenhaus zu bringen..

Wenn alles rechtzeitig und kompetent gemäß den Empfehlungen der Ärzte erledigt wird, können Sie die Genesung des Babys ohne Nebenwirkungen und Komplikationen beschleunigen. Eltern sollten immer daran denken, dass die Haut der Krümel ein Indikator für seine Gesundheit ist. Daher müssen alle Pickel sofort behandelt werden, um ihre Ursache herauszufinden und sie zu beseitigen.

Quellen: noch nicht!

Kind 8 und ein halbes Jahr alt, Pickel auf der Stirn. Ich bitte um Hilfe und Rat.

Mädchen, ich bin sehr besorgt und bitte um Ihren freundlichen Rat:

Töchter 8 und eine halbe. Vor ungefähr sechs Monaten trat Akne auf der Stirn auf, ähnlich wie bei Teenagern. Ich sehe nichts "Teenager" mehr in ihr.

Zuerst führte sie dies auf die Tatsache zurück, dass sie vor dem Auftreten dieser Akne zum ersten und einzigen Mal in ihrem Leben eine Woche lang Antibiotika (Augmentin) eingenommen hatte. Sie hatte eine starke und schwere Reaktion auf dieses Antibiotikum. Es scheint, dass die Mikroflora sehr gelitten hat.

Danach nahm sie lange Zeit Probiotika und sehr vorsichtig..

Jetzt weiß ich überhaupt nicht, was ich denken soll.

Im Übrigen hat T.T.T. Keine Beschwerden oder Beschwerden.

Jetzt ist ihr das Gesicht peinlich, manchmal kratzt sie Pickel zu blutig, sieht deprimierend aus, depressive Stimmung.

Was kann getan werden? Wie kannst du helfen?

Vielen Dank im Voraus für die Teilnahme an meinem Thema. Ich entschuldige mich, wenn ich verspätet antworte, ich lebe in einer anderen Zeitzone.

Pickel und Akne im Gesicht und am Körper des Kindes sorgen sich immer um die Eltern. Zuallererst wird Angst durch die Tatsache verursacht, dass nicht immer klar ist, aus welchem ​​Grund das Baby Akne hat. Und deshalb ist nicht genau klar, wie man es behandelt. In diesem Artikel werden wir uns die wichtigsten Methoden ansehen, mit denen Akne bei Kindern jeden Alters beseitigt wird..

Warum tritt Akne auf??

Akne in der Sprache der Ärzte heißt "Akne". Ein Pickel ist nichts anderes als ein entzündeter Haarfollikel und eine Talgdrüse. Wenn die Produktion von subkutanem Fett aus irgendeinem Grund zunimmt, ist die Zeit schnell mit diesem Geheimnis verstopft, und wenn sich eine Infektion anschließt, tritt eine Entzündung auf.

Dies ist kurz gesagt der Mechanismus für das Auftreten von Akne bei Kindern jeden Alters. Die Akne selbst ist oberflächlich und tief, lokalisiert (zum Beispiel nur im Gesicht) und konfluent (wenn große Bereiche verschiedener Körperteile mit durchgehenden Aknebereichen bedeckt sind). Eine häufige Zeit, die mit subkutanem Fett verstopft ist, ist eine Komedone. Es ist offen - "schwarze Punkte" und geschlossen - weiße wen. Wenn sich eine bakterielle Infektion angeschlossen hat, erscheinen Papeln - hoch aufragende hohle Akne oder Pusteln - eitrige Pickel.

Die Ursachen für Akne in verschiedenen Altersstufen sind unterschiedlich. Lassen Sie uns weiter darüber sprechen.

Bei Neugeborenen und Säuglingen

Neugeborene kephale Pustulose ist eine Neugeborenenakne. Kommt bei etwa jedem dritten Baby vor. Manchmal entwickelt es sich in den ersten Tagen nach der Geburt und manchmal - in den ersten sechs Monaten eines unabhängigen Lebens. Am häufigsten befinden sich Pusteln und Wen bei einem Neugeborenen im Gesicht und am Kopf. Seltener - an Ohren und Hals.

Die Gründe für das Erscheinen der Wissenschaft sind nicht sicher bekannt. Als überzeugendste Version betrachten Wissenschaftler zwei Voraussetzungen: Hormonspiegel und Anpassungsfähigkeit des Körpers. Es wird angenommen, dass das Baby stark von der Menge weiblicher Sexualhormone beeinflusst wird, die die Mutter während der Schwangerschaft und während der Geburt an das Baby "weitergegeben" hat. Darüber hinaus passt sich die Haut einer neuen Umgebung an - wasserfrei. Die Talgdrüsen haben ihre normale Arbeit unter diesen Bedingungen noch nicht "einstudiert", daher wird das subkutane Fett des Babys mehr gebildet, als es zum Schutz der Epidermis benötigt.

Die Liste der Ursachen, die bei Kindergärtnern zu Akne führen, ist viel breiter. Dies sind vor allem unsachgemäße Hygiene, Hautverschmutzung, Mikrotraumas (Kratzer und kleine Schürfwunden), in die pathogene Bakterien eindringen. Ein ausgedehnter Ausschlag tritt in diesem Alter praktisch nicht auf. Wir sprechen hauptsächlich über lokale Hautausschläge und einzelne Akne bei einem Kind. Der Einsatzort ist hauptsächlich der obere Teil des Körpers.

Da Kinder ihr Gesicht oft mit schmutzigen Händen berühren, tritt Akne auf den Wangen, auf der Stirn und seltener am Hals auf..

Die Ursache für Akne in diesem Alter kann auch eine ungesunde Ernährung sein - das übermäßige Vorhandensein von Kohlenhydraten und fetthaltigen Lebensmitteln in der Ernährung des Kindes. Schwitzen wirkt sich auf die Bildung von Akne aus. Wenn das Baby wärmer gekleidet ist als es das Wetter erfordert, wenn es in dem Haus, in dem der Kleine lebt, heiß ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, Akne zu entwickeln. Manchmal sind Eltern selbst an Akne schuld, weil sie glauben, dass das tägliche Waschen des Kindes mit Babyseife oder anderen Kosmetika von Vorteil ist. Tatsächlich trocknet die Haut aus, verliert die Schutzhülle des Unterhautfetts und der Körper beginnt aktiv, neues Fett in viel größeren Mengen zu produzieren. Die Poren können nicht so viel Sekret entfernen und sind verstopft.

Wie bei Säuglingen wird Akne bei Jugendlichen als physiologisch angesehen. Akne ab dem 12. Lebensjahr tritt aufgrund der erhöhten Produktion von Sexualhormonen auf - Östrogen bei Mädchen und Testosteron bei Jungen. Unter dem Einfluss der hormonellen Rebellion werden alle Organe und Systeme des Körpers mobilisiert. Haut ist keine Ausnahme. Die Talgdrüsen beginnen eine große Menge an subkutanem Fett zu produzieren.

Die Orte der Akne bei Jugendlichen sind unterschiedlich - von der traditionellen Stelle im Gesicht bis zur Akne auf dem Rücken, auf den Schultern, an den Armen über und unter Ellbogen und Beinen und sogar am Po und im Intimbereich. Akne im Teenageralter kann oberflächlich, tief oder sogar erschöpfend sein..

Der Hauptgrund ist der Hormonspiegel, obwohl es viele Faktoren gibt, die die Manifestationen von Akne verstärken. Dies ist Schwitzen und starker Stress, den ein Kind während der Prüfungen oder der Vorbereitung auf Wettbewerbe, während der Zeit des Verliebens und aufgrund von Schwierigkeiten in der Beziehung zu Gleichaltrigen erlebt..

Die Intensität des Hautausschlags wird sowohl von Medikamenten als auch von Steroiden beeinflusst, die viele im Jugendalter einnehmen, um einen stärkeren Fitnesseffekt zu erzielen..

Eine falsche Ernährung wird als eine der schwerwiegendsten Ursachen für jugendliche Akne angesehen, da Kinder in diesem Alter auf der Flucht unregelmäßig essen können und Fast Food einem normalen Mittagessen vorziehen.

Wie man von Krankheit unterscheidet

Es ist wichtig, Akne von zahlreichen dermatologischen Erkrankungen unterscheiden zu können, die sich auch in Pusteln und Papeln manifestieren. Um keine Lehrbücher über Dermatologie und Nachschlagewerke eines Spezialisten für Infektionskrankheiten zu studieren, genügt es den Eltern, sich an mehrere charakteristische Anzeichen von Hautkrankheiten aufgrund einer banalen Akne zu erinnern:

  • Akne wird niemals auf der Zunge, auf den Schleimhäuten von Nase und Mund angewendet. Wenn an diesen Stellen Hautausschläge auftreten, sollten Sie einen Arzt anrufen und Herpesinfektionen, Diphtherie und Stomatitis ausschließen.
  • Akne tritt nicht an Ellbogen, Handflächen und Füßen auf. Wenn Hautausschläge an Füßen, Handflächen, Fersen auftreten und die Art des Hautausschlags einer dichten Warze ähnelt, sollten Sie sich an einen Dermatologen oder Spezialisten für Infektionskrankheiten wenden.
  • Ein kleiner Ausschlag an Ellbogen, Knien und unter den Knien, an den Fingern und im Interdigitalraum, an den Händen, an den Oberschenkeln, am Bauch, der darüber hinaus abends stark juckt und juckt, ist ein Grund für einen frühen Besuch bei einem Spezialisten für Infektionskrankheiten. Möglicherweise Krätze.
  • Bei kleinen Kindern befindet sich Akne nur im Gesicht. Wenn Hautausschläge auftreten, rufen Sie unbedingt einen Kinderarzt an. Es kann sich um eine Infektionskrankheit (Windpocken, Masern), Dermatosen und allergische Manifestationen handeln. Akne bei Babys juckt oder juckt nicht; wenn Angst geäußert wird, sollte das Baby ebenfalls untersucht werden - vielleicht ist es keine Akne. Ein Ausschlag unter der Achselhöhle, in der Hautfalten unter den Knien - das ist Windelausschlag.
  • Akne, die sich in bestimmten Situationen manifestiert - nach der Einnahme von Süßigkeiten, nach der Einnahme der "Paracetamol" -Pille - ist keine Akne, sondern eine Nahrungsmittel- oder Arzneimittelallergie. Es ist nicht notwendig, solche Pickel zu behandeln, es ist notwendig, eine allergische Reaktion zu behandeln. Kontakt - ein Allergologe.
  • Akne, auch tief und entwässernd, beeinträchtigt das allgemeine Wohlbefinden des Kindes nicht. Seine Temperatur, sein Stuhl und sein Appetit bleiben normal..

Wenn ein Symptom auftritt, das auf eine Fehlfunktion des Körpers hinweist und mit dem Auftreten eines Hautausschlags zusammenfällt, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt rufen.

Akne bei Neugeborenen und Kindern unter einem Jahr benötigt keine spezielle Behandlung, da sie physiologisch ist. Sobald sich der hormonelle Hintergrund wieder normalisiert, verschwindet der Überschuss an mütterlichen Sexualhormonen und die Haut des Babys nimmt ein normales Aussehen an. Es ist jedoch sinnvoll, die Haut von Babys schneller und einfacher an ihre Umgebung anzupassen..

Dafür ist es wichtig zu verhindern, dass das Kind schwitzt. Der Raum, in dem das Baby schläft, sollte nicht heiß sein. Halten Sie am besten eine Lufttemperatur von +20 Grad und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50-70% ein. Sie müssen den Kleinen für das Wetter anziehen. Und wenn er zum Beispiel bei einem Spaziergang im Winter in warmen Overalls immer noch schwitzt, müssen Sie ihn nach einem Spaziergang in warmem Wasser ohne Reinigungsmittel unbedingt baden.

Schmieren Sie Babypickel nicht mit Babycreme und anderen Kosmetika auf öliger Basis. Dies führt zu einer zusätzlichen Verstopfung der Hautporen und einer erhöhten Pickelbildung. Es ist unmöglich, Pickel herauszudrücken, um das Eindringen pathogener Bakterien in die Wunde und die Entwicklung eitriger bakterieller Entzündungen zu vermeiden. Sie müssen ein Kind höchstens einmal am Tag vor dem Schlafengehen mit Babyseife baden. Bei der Auswahl eines Badezusatzes ist es wichtig, dass es hypoallergen, nicht alkalisch und frei von Parfümdüften und -farbstoffen ist.

Nach dem Baden wird das Kind nicht mit einem Handtuch gerieben, sondern nur vorsichtig damit abgetupft, um ein Mikrotrauma der Haut zu vermeiden.

Verwenden Sie zur Behandlung von Akne bei Neugeborenen kein Pulver und schmieren Sie Pickel nicht mit alkoholhaltigen Produkten. Eine stillende Mutter sollte aufhören, nervös zu sein. Das Hormon Cortison, das bei Stress produziert wird, gelangt mit der Muttermilch in den Körper des Babys und trägt auch zum Auftreten von Pickeln bei.

Probieren Sie nicht die neuesten Anti-Akne-Kosmetika auf der Haut Ihres Babys aus. Dies ist mit schwerwiegenden Konsequenzen für das Kind verbunden. Es ist viel nützlicher für Babys - Luft- und Sonnenbäder nackt, baden in einer Badewanne, zu der ein Sud aus Kamille oder einer Reihe von Kamille hinzugefügt wurde, sowie Härten - Gießen von kaltem (nicht kaltem!) Wasser.

Das Baby sollte zum Arzt gebracht werden, wenn die Eltern die Ursache für das Auftreten von Pickeln nicht verstehen können, wenn der Ausschlag 4-5 Monate lang nicht verschwindet, wenn die Haut zu "Gänsehaut" geworden ist, wenn Pickel eitrig geworden sind.

Wenn ein Vorschulkind Akne hat, sollte dies unbedingt einem Arzt gezeigt werden. Daraus sollte in der Tat die Behandlung beginnen. Akne in diesem Alter ist keine physiologische Norm und weist immer darauf hin, dass pathologische Veränderungen im Körper auftreten. Die Untersuchung sollte mit einem Besuch beim Kinderarzt und dann beim Dermatologen, Gastroenterologen und Neurologen beginnen.

In diesem Alter manifestiert sich Akne häufig bei Kindern mit einer genetischen Veranlagung für Akne. Diese Tatsache macht es schwierig, den Ausschlag zu heilen. Man sollte jedoch nicht verzweifeln. Zunächst wird die Ernährung des Kindes angepasst. Eine Fülle von Gebäck, Süßigkeiten sowie fetthaltigen Lebensmitteln, geräucherten Würstchen und Fisch, fettem Fleisch und Butter sind von der Ernährung des Vorschulkindes ausgeschlossen. Kekse, Schokolade und Pommes sind verboten. Geben Sie Ihrem Kind jeden Tag fermentierte Milchprodukte - Hüttenkäse, Kefir, Bioyogurt.

Mageres Fleisch und Geflügel werden gekocht oder gebacken, Schnitzel werden mit Dampf hergestellt. Jeden Tag sollte das Kind einen Salat aus frischem Gemüse mit Sonnenblumenöl essen..

Sie können eine 3% ige Salicylalkohollösung verwenden, um die Haut zu entfetten. Sie müssen ihr Gesicht nicht mehr als einmal am Tag abwischen, um ein Übertrocknen der Haut zu vermeiden. Das Kind sollte nicht heiß, sondern höchstens zweimal täglich mit warmem Wasser gewaschen werden. Es ist wichtig, dem Kind beizubringen, sein Gesicht nicht mit den Händen zu berühren, keine Pickel zu berühren, sie nicht abzureißen oder herauszudrücken.

Wenn der Pickel beschädigt ist, sollten Sie ihn schnell mit Wasserstoffperoxid behandeln und mit Baneocinpulver bestreuen. Das Medikament hat eine starke antibakterielle Wirkung und schützt das Kind vor dem Eindringen von Bakterien, die einen eitrigen Prozess verursachen.

Bei mehreren eitrigen Pickeln mit Erlaubnis eines Arztes 1-2 mal täglich topisch Salbe "Baneocin" sowie andere Salben mit Antibiotika - "Erythromycin" oder "Tetracyclin" auftragen..

Wenn die Ursache für Akne in einem so ungewöhnlichen Alter in Erkrankungen des Magens und des Darms liegt, wird die Grunderkrankung behandelt, wonach dem Kind die Aufnahme lebender Bakterien - "Bifidumbacterin" - verschrieben wird..

Kosmetische Eingriffe, um die Haut von Akne zu befreien, werden bei Kindern nicht durchgeführt. Eine aggressive Wirkung auf die Haut in diesem Alter ist kontraindiziert. Verboten - Antiseptika (Jod, Brillantgrün und andere Produkte), Babycreme, Gesichtspflegeprodukte für Erwachsene, Masken auf Honigbasis, Öl, rote Beeren.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Kind nicht überhitzt oder schwitzt. Wenn das Schwitzen zunimmt, sollte das Anziehen des Kindes einfacher sein, und Wasserverfahren - Waschen mit warmem Wasser aus einer Dusche ohne Seife und Waschlappen - sollten häufiger durchgeführt werden (bis zu mehrmals täglich). Bettwäsche, Kleidung, die mit der betroffenen Haut in Kontakt kommt, darf nur aus natürlichen Stoffen genäht werden. Synthetik und Semisynthetik reizen die Haut mechanisch noch mehr.

Ein Kind mit Akne im Vorschulalter sollte zu einem außerplanmäßigen Termin beim Arzt gebracht werden, wenn die Pickel rot werden, sich entzünden, viele neue eitrige "Köpfe" auftreten, die Temperatur steigt oder sich das allgemeine Wohlbefinden des Babys verschlechtert.

Die Behandlung von Akne im Teenageralter bei Jungen und Mädchen erfordert erhebliche Anstrengungen von Ärzten und Eltern. Sie sollten das Kind sofort einstellen und richtig einstellen - die Behandlung des Problems dauert mehr als einen Monat. In diesem Fall sollten die Maßnahmen täglich, obligatorisch und systemisch sein.

Die Behandlung wird äußerst komplex sein, und die darin enthaltenen Medikamente sind bei weitem nicht die wichtigste Komponente..

Es ist ratsam, einen Arzt aufzusuchen - Kosmetiker-Dermatologe. Er wird in der Lage sein, die wahrscheinlichen Auslöser von Akne bei einem Teenager zu identifizieren. Der Grund ist bekannt - es ist ein Anstieg der Sexualhormone, aber die damit verbundenen Faktoren können unterschiedlich sein. Manchmal muss der Inhalt der Pusteln auf der Haut abgekratzt werden, um festzustellen, welche Mikrobe die Eiterung verursacht hat und auf welche vorhandenen antibakteriellen Medikamente sie empfindlich reagiert.

Zur Behandlung werden Medikamente, Verfahren und chirurgische Möglichkeiten verwendet. In den meisten Fällen ist es möglich, das Problem mit Hilfe einer konservativen Behandlung zu lösen. Leichte, flache und nicht entwässernde Formen von Akne werden topisch behandelt.

Salicylalkohol wird verwendet, um die Haut zu behandeln und zu desinfizieren, oder besser gesagt, ihre 2-3% ige Lösung. Sie sollten die Haut mindestens zweimal täglich verarbeiten. Wenn die Haut durch die Exposition trocken wird, wird die Anzahl der Behandlungen auf einmal täglich reduziert..

"Zink-Salbe" hilft Teenagern gut. Es sollte auf Bereiche mit Akne aufgetragen werden und nicht mehr als 1-2 Mal täglich leicht auf die Hautoberfläche gerieben werden. Bei Akne mit eitrigen Köpfen hilft laut Jugendlichen die Zinerit-Salbe schnell und effektiv. Es enthält sowohl Zink als auch ein Antibiotikum.

Pustelhautläsionen erfordern immer eine Antibiotikatherapie. Zur Behandlung von Akne werden Jugendlichen Salben empfohlen - "Tetracyclin", "Levomekol", "Erythromycin". Sie werden 1 Mal pro Tag in einer dünnen Schicht auf die vorgereinigte Haut aufgetragen.

Mit einem tiefen eitrigen Ausschlag unter Bildung subkutaner Zysten verschreibt der Arzt dem Teenager zusätzlich Antibiotika in Tablettenform. Zum Beispiel "Erythromycin" oder ein Medikament der gleichen Gruppe - "Azithromycin". Die Behandlung mit Tabletten dauert in der Regel nicht länger als 10 bis 14 Tage, und die Salbe mit antimikrobiellen Bestandteilen wird länger angewendet - bis zu mehreren Monaten.

Zur Behandlung von Akne bei Jugendlichen werden externe Wirkstoffe eingesetzt, die die Produktion der Talgdrüsen regulieren. Die erfolgreichste Behandlung ist mit solchen Salben und Gelen:

  • "Tretinoin";
  • "Ugresol";
  • Oxigel;
  • Baziron AS;
  • "Adapalen";
  • Skinoren;
  • "Akne-frei".

Um die Mikroflora im Darm zu normalisieren, wird einem Teenager "Lactofiltrum" verschrieben. Bei ablassender Akne ist die Behandlung mit den Hormonsalben "Advantan" oder "Triderm" angezeigt.

In schweren Fällen, in denen die oben genannten Medikamente nicht helfen, nicht die gewünschte Wirkung haben, wird dem Teenager alternative Behandlungsmethoden empfohlen.

Dazu gehören Hardware- und Ultraschall-Gesichtsreinigung, Laserreinigung, manuelle instrumentelle Reinigung der Poren von angesammeltem subkutanem Fett und Behandlung von Pusteln. In einigen Fällen, wenn ein Teenager tiefe Zysten hat, werden Hormone (Kortikosteroide) mit einer Spritze direkt in die Akne injiziert.

Das Verfahren ist ziemlich schmerzhaft, aber sehr effektiv, wenn andere Methoden nicht funktionieren..

Sie müssen auf die Dienste von Chirurgen zurückgreifen, wenn tiefe eitrige Zysten tiefe "Spurrillen" auf der Haut hinterlassen. Die Behandlung zielt nicht nur darauf ab, die entzündeten Hohlräume von Eiter zu reinigen, sondern auch kosmetische Defekte zu korrigieren. Meistens entfernen Chirurgen einen Pickel zusammen mit einer Depression und tragen ein Stück der Haut des Teenagers auf diese Stelle auf, eine Art "Pflaster" - ein Transplantat.

Solche Methoden werden hauptsächlich bei der Behandlung von Gesichtsakne eingesetzt. Nicht der Unterarm, der Rücken ist mit Medikamenten zufrieden. Nach den Eingriffen und der chirurgischen Behandlung wird dem Kind das übliche Schema für die Verwendung von Salben verschrieben. Somit dauert die Mindestbehandlung drei bis sechs Monate..

Zusammen mit der Behandlung sollte die Routine des Jugendlichen geändert werden. Stressfaktoren reduzieren. Dafür werden einem jungen Mann oder einer jungen Frau leichte pflanzliche Beruhigungsmittel verschrieben. Sie sollten einmal täglich vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Eine gute Wirkung erzielen "Persen" und Mutterkraut Tinktur. Es lohnt sich nicht, sie morgens einzunehmen, da die Mittel zu Beruhigung, Schläfrigkeit und Unfähigkeit führen, sich auf Studien zu konzentrieren.

Ein Teenager sollte mindestens 8-9 Stunden schlafen, es ist sehr wichtig, diese Regel zu beachten, da viele Hormone nur im Schlaf im Körper synthetisiert werden. Schlafmangel führt zu zusätzlichen hormonellen Ungleichgewichten und Akne wird trotz aller Medikamente, die das Kind einnimmt, schlimmer. Eine richtige und ausgewogene Ernährung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Frisches Gemüse und Obst, Säfte, Milchprodukte und fermentierte Milchprodukte, Vollkornbrot, mageres Fleisch und Fisch sollten täglich in der Ernährung des Jugendlichen enthalten sein. Es ist verboten, Fast Food, gebratene und fettige Gerichte, Fabriksüßigkeiten, Hefeteig und Gebäck daraus zu essen.

Jugendliche, die Steroide zur sportlichen Leistung oder zum Muskelaufbau einnehmen, sollten diese Medikamente und Protein-Sporternährung während und nach der Behandlung unbedingt vermeiden..

In den Jahrtausenden, in denen es ein Problem wie Akne gab, hat die alternative Medizin viele Rezepte angesammelt, die sich positiv auf die Haut eines Kindes auswirken..

Experten für traditionelle Medizin raten davon ab, Kräuter- und Honigprodukte für Kinder unter 3 Jahren zu verwenden oder solche Methoden zur Behandlung von Akne bei Kindern mit Allergien anzuwenden..

Im Allgemeinen lohnt es sich nicht, Volksmethoden für den Umgang mit Akne als Hauptbehandlung in Betracht zu ziehen. Es ist jedoch möglich und manchmal notwendig, einige Rezepte zur Kenntnis zu nehmen und sie zusammen mit einer medikamentösen Therapie als Hilfsmittel zu verwenden.

Für Kinder ist es nützlich, Abkochungen zum Waschen aus einer trockenen Apothekensammlung gewöhnlicher Kamille zu machen. Davon profitieren auch Bäder mit Abkochungen einer Serie. Die gleichen Kräuter können verwendet werden, um das Gesicht von Vorschulkindern zu waschen. Lotionen mit Calendula-Abkochung helfen, rote kleine Pickel schnell genug loszuwerden. Diese Pflanze lindert Entzündungen und lindert gereizte Haut..

"Mitesser", für die Teenager so anfällig sind, kommen gut aus ihren Poren, wenn Sie einem Jungen oder Mädchen eine Maske mit rustikalem körnigem Hüttenkäse und rohem Eiweiß machen. Eitrige Pickel oberflächlicher Art eignen sich gut für die Wirkung einer Maske aus zerdrückten frischen Viburnum-Beeren oder Erdbeeren sowie Cranberry-Masken.

Es ist besser, wenn Babys solche Verfahren nicht durchführen, da das Risiko einer starken allergischen Hautreaktion besteht.

In der Jugend können Sie die häufigste Zitrone verwenden. Der Saft dieser Zitrusfrucht wird zum Waschen ins Wasser gegeben. Es ist besser, kleine Kinder nicht sauer zu waschen, da die Gefahr besteht, dass Flüssigkeit in Augen und Nase gelangt. Teenager verwenden oft Zitronensaft unverdünnt, um Akne separat zu schmieren. Diese Methode ist jedoch auch zulässig, sofern Akne keine eitrigen "Köpfe" aufweist und deren Integrität nicht verletzt wird.

Birkenblätter und Knospen helfen bei reichlich Akne am Körper. Sie können gebraut und dem Teenager zum Trinken gegeben werden. Es ist nützlich, das Badehaus mit einem Birkenbesen zu besuchen. Kinder im Vorschulalter profitieren vom Waschen und Baden mit einem Sud aus Minzblättern. Die Blätter dieser wunderbaren Pflanze können auch dem Tee Ihres Kindes hinzugefügt werden..

Für Jugendliche, die nicht anfällig für Allergien sind, können Honigmasken einmal pro Woche durchgeführt werden. Das warme Bienenprodukt wird mit einer kleinen Menge Milch gemischt und in einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen. Nach 15-20 Minuten wird die Maske mit warmem Wasser abgewaschen. Die Haut wird nicht abgewischt, sondern von selbst trocknen gelassen.

Um den Stoffwechsel zu verbessern, der sich direkt auf den Hautzustand auswirkt, kann einem Kind über 4 bis 5 Jahren morgens auf nüchternen Magen ein halbes Glas kaltes Wasser mit frisch gepresstem Saft aus frischem Kohl, Rüben und Karotten verabreicht werden.

Bei der Behandlung von Akne bei Kindern jeden Alters ist es wichtig, einige Regeln zu befolgen, die Akne schneller und effektiver beseitigen:

  • Sie können das Gesicht des Babys nicht dämpfen. Außerdem sollten Sie es nicht dämpfen, um dann den verhassten Pickel herauszudrücken. Trotz der Tatsache, dass diese Methode zur Reinigung des Gesichts seit langem bekannt ist, sind diese Manipulationen mangels Sterilität im Haus ein sicherer Weg zur Infektion der Haut mit Bakterien und tieferen weiteren Entzündungen sowie zur Ausbreitung von Akneherden auf die benachbarte Haut..
  • Sie können das Kind nicht oft und fleißig waschen. Außerdem kann man es nicht mit heißem Wasser machen. Hohe Temperaturen im Bad, in der Sauna oder im Dampfbad erhöhen nur die Produktion von Unterhautfett und führen an anderen Stellen zu verstopften Poren.
  • Verwenden Sie am besten keine Seife und Gesichtsreiniger. Kleine Kinder brauchen überhaupt keine Seife für die Haut, und Jugendliche sollten Alkaliseife besser durch ein Produkt aus der medizinischen Kosmetiklinie ersetzen - ein Gel zum Waschen.
  • Wenn Sie Ihr Gesicht mit Alkohol abwischen und damit Akne verbrennen, ist dies unwirksam und schädlich für die Haut. Bakterien haben keine Angst vor Alkohol und daher nimmt die Anzahl der Akne nicht ab. Ein Übertrocknen der Haut führt jedoch zu einer zusätzlichen Talgproduktion und zur Bildung neuer Ausschlagselemente.

Jede Aknebehandlung sollte altersgemäß sein. Es lohnt sich, Medikamente mit Antibiotika nur nach Rücksprache mit einem Arzt auszuwählen, der bestätigt, dass die Entzündung der Haut genau bakterieller Natur ist..

Was Akne ist, sehen Sie im nächsten Video.