loader

Haupt

Akne

Ein Pickel auf den Schamlippen: warum es auftreten kann und wie gefährlich?

Sehr oft achten Frauen nicht auf ihre Gesundheit und verpassen manchmal Krankheiten, die schwerwiegende Folgen haben können.

Oft bemerken Frauen die Bildung von Pickeln an wichtigen Organen, einschließlich der Genitalien. Gibt es Grund zur Sorge und aus welchem ​​Grund bilden sich an intimen Stellen Pickel??

  1. Pickel an den Genitalien
  2. Arten von Hautausschlägen
  3. Weiße Pickel an den Schamlippen
  4. Subkutane Akne an den Schamlippen
  5. Rote Akne
  6. Erkältungen
  7. Wässrig
  8. Wann ist ein Arzt aufzusuchen??
  9. Behandlung
  10. Verhütung

Pickel an den Genitalien

Sowohl Männer als auch Frauen sind anfällig für die Bildung von Pickeln an den Genitalien. Natürlich geraten viele Menschen in Panik und einige ignorieren sogar das Auftreten von Akne. Was tun in solchen Situationen? Könnte es eine Bedrohung durch solche Hautausschläge geben??

In der Tat ist das Auftreten von Akne an den Genitalien ein Grund für den Besuch eines hochqualifizierten Spezialisten. Dies ist vor allem notwendig, um die Ursache zu verstehen, die zum Ausschlag von Akne führte..
Natürlich ist das Auftreten von Pickeln nicht immer ein Indikator für eine Krankheit..

Oft verschwinden sie von selbst und sind völlig harmlos. Solche Fälle haben jedoch eine andere Seite. Manchmal können Akneausbrüche schwere Krankheiten verursachen. In diesem Fall ist eine zuverlässige Diagnose und medizinische Hilfe erforderlich..

Um zu verstehen, wovon wir sprechen, müssen Sie identifizieren, was Akne ist und in welcher Form sie auf den Genitalien erscheinen. Pickel sind kugelförmige Formationen mit Inhalten wie Eiter. Wir können sagen, dass Akne eine Talgdrüse ist, die vergrößert ist..

Die Bildung von Pickeln kann auf den Entzündungsprozess zurückgeführt werden, da der Inhalt der Formationen Eiter ist.

Pickel können sowohl einzeln als auch mehrfach auftreten. Es gibt viele Arten von Akne, die sich in Inhalt, Art, Größe und anderen Merkmalen voneinander unterscheiden. Welche Arten von Akne können sich auf den Genitalien bilden?

Arten von Hautausschlägen

Wie Sie wissen, sind Hautausschläge unterschiedlich und unterscheiden sich in dem Inhalt, der die Pickel füllt. Oft gibt es Akne mit Eiter, mit Wasser.

Auch Akne unterscheidet sich in der Farbe voneinander. Entzündete Pickel von leuchtend roter Farbe können bemerkt werden. Dies deutet darauf hin, dass der Entzündungsprozess seinen Höhepunkt erreicht hat. Möglicherweise bemerken Sie gelbe Pickel, deren Inhalt aus Eiter besteht.

Es kommt oft vor, dass die unter Druck stehende Haut von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird, aber es gibt keine sichtbaren Veränderungen auf der Haut. Dies deutet darauf hin, dass der Pickel subkutan ist. Diese Art von Akne ist schmerzhaft.

Es gibt Versiegelungen auf der Haut, und es wird viel Mühe erfordern, den Pickel zu entfernen. Eine Versiegelung der Haut verhindert, dass der Inhalt herauskommt, der oft eitrig ist.

Weiße Pickel an den Schamlippen

Weiße kleine Akne an den kleinen Schamlippen tritt heute häufig auf..

Unter weißer Akne gibt es zwei Arten von Hautausschlägen:

  • ähnlich im Aussehen wie Gänsehaut;
  • einen weißen Kopf mit eitrigem Inhalt haben.

Weiße Pickel, die wie Gänsehaut aussehen, können aufgrund der großen Ansammlung von Zellen, die als tot gelten, herausspringen. Diese Zellen stehen in direktem Zusammenhang mit der Epidermis. Die Ansammlung von Zellen konzentriert sich häufig um die Haarfollikel oder auf der Innenseite der Schleimhaut.

Aufgrund des Auftretens von Pickeln wird die Haut rau, hart und auch rau. Um Pickel loszuwerden, reicht es aus, für die nötige Hygiene zu sorgen und den Bereich der rauen Haut mit einem Waschlappen zu behandeln.

Ursachen des Auftretens:

  • Häufig rasieren. Dies ist häufig der Fall, wenn die Haarentfernungsmethode mit einem Rasiermesser gewählt wird. Bei Verwendung eines Rasierers können nicht nur die Haut, sondern auch die Haare auf der Haut leicht beschädigt werden. Bei einer Beschädigung können Mikroben leicht in die Epidermis eindringen, wodurch der Entzündungsprozess beginnt, was zu einem Pickelausschlag führt. Durch häufige Enthaarung werden die Haare ziemlich dünn. Dies ist natürlich ein Vorteil, aber dennoch können solche Haare nicht herauswachsen und in die Haut hineinwachsen. In die Haut eingewachsenes Haar trägt ebenfalls zu den unvermeidlichen Entzündungsprozessen bei.
  • Synthetische Unterwäsche. Heute gibt es in Dessousgeschäften ein großes Sortiment, das leider aus einem nicht atmungsaktiven Stoff namens Synthetik angeboten wird. Synthetische Unterwäsche ist die erste Ursache für Entzündungen. Aufgrund des synthetischen Gewebes beginnt die Haut zu schwitzen und schafft so die günstigste Umgebung für die Entwicklung von Bakterien.
  • Unterkühlung des Körpers. In solchen Situationen ist das Immunsystem gefährdet. In der Tat nimmt zuallererst das Immunitätsniveau ab, was die Aktivität von Bakterien weiter verursacht, begleitet von der Bildung von Pickeln.
  • Sexuell übertragbare und ansteckende Krankheiten. Bei der Diagnose von Infektionskrankheiten sowie Geschlechtskrankheiten können sich Entzündungsprozesse und das Auftreten von Pickeln entwickeln.

Subkutane Akne an den Schamlippen

Subkutane Akne ist eine andere Art von Hautausschlag, die Frauen häufig beunruhigt. Unter der Haut sammeln solche Pickel eine große Menge Eiter an, sie sind dicht.

Wenn Sie auf die Stelle drücken, an der sich unter der Haut ein Pickel gebildet hat, können Sie Schmerzen verspüren.

Sie können diese Art von Pickel durch Verdichtung in der Haut identifizieren..

Viele Menschen versuchen, diese Art von Akne selbst loszuwerden. Das ist es nicht wert.

Erstens ist es sehr einfach, eine Infektion mit den Händen in einen bereits entzündlichen Prozess zu bringen. Zweitens kann ein solcher Pickel nicht vollständig entfernt werden..

Rote Akne

Oft verwechseln Frauen rote Pickel und Hautausschläge. Wenn ein Hautausschlag auf der Haut auftritt, stellt dies keine Bedrohung dar. Ein roter Ausschlag kann aufgrund einer Veränderung des Hormonspiegels sowie während der Schwangerschaft sowie während der Pubertät und der Wechseljahre auftreten.

Erkältungen

Pickel können auch aufgrund von Erkältungen auftreten. Dies ist auf ein vermindertes Niveau des Immunsystems zurückzuführen. Solche Hautausschläge stellen keine Bedrohung dar und verschwinden von selbst, sobald der Körper in seinen normalen Zustand zurückkehrt und das Immunitätsniveau wiederhergestellt ist.

Wässrig

Bei Frauen treten häufig wässrige Pickel auf. Viele Patienten messen Hautausschlägen keine Bedeutung bei, aber vergebens. Schließlich sind es die wässrig aussehenden Pickel, die Herpes genitalis verursachen können..

Herpes genitalis wird von einem Sexualpartner verbreitet. Während der Behandlung müssen Sie keinen Geschlechtsverkehr haben. Darüber hinaus ist eine Diagnose sowie eine ärztliche Beratung erforderlich..

Ursachen des Auftretens:

  • Übergangsalter. Während der Pubertät ist jedes Mädchen mit einem Problem wie Pickeln konfrontiert. Pickel können nicht nur im Gesicht, sondern auch an den Genitalien auftreten. Es gibt eine Erklärung für alles - die Pubertät. Aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper treten Pickel auf. Das Wichtigste ist, den Ausschlag nicht selbst zu entfernen. So können Sie den Zustand verschlimmern.
  • Entzündung. Entzündungsprozesse sind auch einer der Gründe, warum Pickel auftreten. Die Sache ist, dass sich entzündliche Prozesse ganz einfach und leicht manifestieren. Eine Entzündung kann auf mangelnde Hygiene, synthetische Unterwäsche, übermäßiges Schwitzen sowie auf Stresssituationen und ein schwaches Immunsystem zurückzuführen sein.
  • Unbequeme Unterwäsche. Unbequeme Unterwäsche bedeutet das Tragen von synthetischer Unterwäsche. Aufgrund des nicht atmungsaktiven Materials der Wäsche beginnt die Haut unter der Wäsche zu schwitzen. In diesem Fall werden günstige Bedingungen für die Entwicklung von Bakterien geschaffen, die anschließend entzündliche Prozesse und den Ausschlag von Pickeln verursachen. Frauen wird empfohlen, sich für Baumwollunterwäsche zu entscheiden.
  • Mangel an Hygiene. Die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften führt auch zum Auftreten von Hautausschlägen und Pickeln. Um solche Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, sich zweimal täglich zu waschen - morgens und abends. Sie müssen auch ein Gel für die Intimhygiene auswählen und Waschseife ausschließen..
  • Geschlechtskrankheiten. Diese Art von Hautausschlag ist die gefährlichste von allen. In der Regel können bei sexuell übertragbaren Krankheiten Kondylome, Herpes genitalis und Syphilis auftreten. Bei solchen Krankheiten müssen Sie sofort einen Arzt konsultieren, um eine Diagnose und eine vollständige und wirksame Behandlung zu erhalten. Bei solchen Krankheiten treten Pickel mehrfach auf und enthalten Wasser. Der große Nachteil dieser Krankheiten ist die sofortige Ausbreitung der Genitalien.
  • Papillome. Papillome können sich wie Warzen im gesamten Genitalorgan ausbreiten. Papillome sehen genauso aus wie Pickel. Es ist auch besser, solche Hautausschläge von einem Arzt zu diagnostizieren und eine wirksame Behandlung zu erreichen..

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, wenn Akne für eine lange Zeit nicht verschwindet und gleichzeitig starke Schmerzen verursacht, es kann jucken, jucken. Sie sollten sofort behandelt werden..

Wenn Sie eine sexuell übertragbare Krankheit haben, müssen Sie dringend Tests bestehen und sich einer entsprechenden Diagnose unterziehen. In solchen Fällen können Sie nicht auf die Hilfe eines Arztes verzichten. Die Läsionen sind Akne etwas ähnlich, haben aber unterschiedliche Inhalte. Sie ähneln kleinen Warzen sowie wässrigen Blasen, die sich sofort und mehrfach über die Genitalien ausbreiten..

Behandlung

  1. Wenn der Ausschlag keine Gefahr für die Gesundheit der Frau darstellt, verschreiben Ärzte meistens Hygiene (zweimal täglich) sowie die Behandlung der Haut mit Antiseptika.
  2. Wenn der Ausschlag die Ursache einer infektiösen oder einer Geschlechtskrankheit ist, verschreibt der Arzt eine individuelle komplexe Behandlung, abhängig davon, welche Krankheit diagnostiziert wurde und wie schwer sie ist. Die Behandlung wird mit Arzneimitteln verschrieben, die Wirkstoffe enthalten. Dies wird zugewiesen, wenn Infektions- oder Geschlechtskrankheiten identifiziert werden. In solchen Fällen wird ein integrierter Ansatz verwendet, bei dem zusätzlich ein Vitaminkomplex verwendet wird. Oft kommen sie mit einer Behandlung wie der Verwendung eines Antiseptikums und der Einhaltung grundlegender Hygienevorschriften aus.

Verhütung

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Es wird empfohlen, die geeignete Methode zur Haarentfernung zu wählen, um Hautreizungen zu vermeiden.
  • Wählen Sie Gele für die Intimhygiene aus.
  • Waschseife ausschließen;
  • promiskuitiven Sex ausschließen;
  • das Immunsystem überwachen.

Gründe für das Auftreten von Akne an den Genitalien bei Frauen und wie man sie beseitigt

Pickel in der Vagina sind immer die Ursache für große Beschwerden. Sie mögen ein anderes Aussehen haben, aber der Mechanismus der Bildung ist für alle gleich: Das Aussehen von Papeln oder Pusteln wird durch die Blockade der Talgdrüsen erleichtert. Ihr Produkt, das sich mit toten Zellen vermischt, wird zu einem günstigen Umfeld für die Entwicklung pathogener Bakterien. Auf diese Weise tritt eine Infektion auf, die zur Bildung eitriger Prozesse führt..

Ursachen für das Auftreten eines Ausschlags in der Vagina bei Frauen, welche Krankheiten begleitet werden

Verschiedene Faktoren können den beschriebenen Prozess provozieren. Unter ihnen gibt es sowohl äußere als auch innere Reize..

Die ersten umfassen:

  • Vernachlässigung der persönlichen Hygienevorschriften oder übermäßiger Gebrauch von Pflegeprodukten,
  • Tragen von dicker synthetischer Unterwäsche (es wirkt wie ein Bad, übermäßiges Schwitzen stimuliert das Wachstum von pathogener Mikroflora),
  • hormonelle Veränderungen im Zusammenhang mit der Pubertät, den Wechseljahren oder dem Menstruationszyklus,
  • Langzeitanwendung oraler Kontrazeptiva,
  • psycho-emotionale Überlastung.

Interne Reizstoffe umfassen sexuell übertragbare Infektionen. In diesem Fall ist das Auftreten von Akne in der Vagina ein begleitendes Symptom. Darüber hinaus gibt es auch andere Manifestationen des Krankheitsbildes, die für jede spezifische Krankheit charakteristisch sind. Was kann in diesem Fall das Auftreten von Läsionen anregen??

  1. Herpes genitalis. Die Ursache seiner Entwicklung ist eine Infektion mit dem Herpesvirus des ersten oder zweiten Typs. Auf der Innenseite der Vagina, im Gebärmutterhals, um den Anus, auf der Haut des Gesäßes und im Mund treten Hautausschläge in Form von Blasen (kleine rote Pickel) auf, die mit einer durchscheinenden Flüssigkeit gefüllt sind. Der Prozess seiner Bildung verursacht starken Juckreiz. Mit der Zeit öffnen sich die Blasen und an ihrer Stelle bildet sich blutende Erosion. Wenn sie heilen, bildet sich eine rote Kruste. Während des Verlaufs der Infektion nimmt die Menge des Vaginalausflusses zu, der Patient kann über das Auftreten von Fiebersymptomen und eine Zunahme der regionalen Lymphknoten klagen.
  2. Pilzinfektion. Seine Entwicklung ist gekennzeichnet durch das Auftreten eines Ausschlags eines roten Farbtons in der Vagina, der mit einer weißen Blüte bedeckt ist, reichlich Ausfluss einer geronnenen Konsistenz, mit einem sauren Geruch, gemischt mit dem Geruch von Feuchtigkeit.
  3. Chlamydien. Damit ist das Auftreten von Hautausschlägen in der Vagina ähnlich wie bei Akne nicht typisch, aber die Infektion wird häufig zur Ursache einer sekundären bakteriellen Infektion. Und selbst dann bilden sich charakteristische Läsionen auf der Vulva-Schleimhaut.

Klassifikation der Akne in der Vagina von Frauen

Im intimen Bereich einer Frau können Pickel verschiedener Formen und Typen auftreten. Diese Kriterien bilden die Grundlage der bestehenden Klassifizierung. Es wird am vollständigsten in der folgenden Tabelle angezeigt..

Name der ArtGrund für das ErscheinenKlinische Manifestationen
PickelAllergien gegen die Verwendung von Hygieneprodukten oder das Tragen von mit Pulvern gewaschener KleidungDie Pickel sind rosa, die Größe jedes Elements überschreitet 2 mm nicht. Ihr Auftreten an den Schamlippen und an der Vagina verursacht keine wahrnehmbaren Beschwerden. Unebenheiten selbst verschwinden, wenn der Agent des Provokateurs ausgeschlossen wird
Weiße eitrige PickelReizung nach der Epilation mit Unterwäsche aus synthetischen Stoffen. Entwicklung von Krankheiten, die beim ungeschützten Verkehr übertragen werden. UnterkühlungDie Formationen haben einen eitrigen weißen Kopf. Die Beseitigung der Ursache der Formation führt dazu, dass das Problem behoben wird. Wenn die weiße Akne jedoch nicht lange verschwindet, müssen Sie einen Arzt aufsuchen
Weiße PunkteDieses Phänomen tritt aufgrund der Ansammlung von toten Epidermiszellen um die Haarfollikel auf.Sie treten am häufigsten an den Schamlippen auf. Ihre Oberflächenschicht wird wie "Gänsehaut". Wenn Sie mit den Händen über die Oberfläche der Lippen fahren, fühlt es sich rau an..
Rote AkneErscheint oft an der Stelle neuen HaarwuchsesSie sehen aus wie erbsenförmige Robben. Sie befinden sich um die Haarfollikel. Ihr Aussehen verursacht starke Schmerzen. Manchmal geht der Prozess der Bildung von roter Akne mit Eiterung einher. Es kommt in der Haut vor
Dunkle StellenVerstopfung der TalgdrüsenIn einer geschlossenen Pore beginnt sich subkutanes Fett anzusammeln. Es vermischt sich mit Staub- und Schmutzpartikeln und verwandelt sich in einen schwarzen Korken
Interner PickelHautschäden während der Rasur, Infektion der Wunde mit Bakterien, die Teil der opportunistischen Flora der Vagina sindEin schmerzhafter Klumpen, der sich in den subkutanen Schichten bildet, allmählich zu eitern beginnt, die Haut um ihn herum entzündet sich und schwillt an
Eitriger PickelHormonelle Veränderungen während der Pubertät oder der Wechseljahre, Erkältungen, Entzündungen der Bartholin-Drüsen, bakterielle Infektionen, VulvovaginitisBildung mit einem weißen Kopf mit Eiter im Inneren. Das Gewebe um es herum ist entzündet und geschwollen, die Reifung des Abszesses verursacht starke Schmerzen

Welcher Arzt soll mit vaginaler Akne in Kontakt kommen?

Bei Veränderungen der Schleimhaut der Vulva sollten Sie einen Gynäkologen konsultieren. Bei Bedarf wird er einen Dermatologen oder Venerologen in Absprache einbeziehen.

Differenzialdiagnose

Manchmal können die äußeren Manifestationen von Hautausschlägen für eine Frau irreführend sein. Nur ein erfahrener Arzt kann anhand des Aussehens feststellen, was in der Vagina aufgetreten ist: ein Pickel oder eine ernstere Formation.

Es ist notwendig, den üblichen Entzündungsprozess von solchen Pathologien zu unterscheiden:

  1. Zyste. Im Gegensatz zu Akne sind Zysten baggy-ähnliche Beulen. Wenn Sie Ihre Finger fühlen, können Sie deren Beweglichkeit bestimmen. Im Inneren können sie mit Flüssigkeit oder Luft gefüllt werden. Meistens bilden sie sich an der Unterseite der Wände des weiblichen Genitalorgans, wo sich die Bartholin-Drüse, der Müller-Kanal und der Gartner-Kanal befinden. Ihr Aussehen verursacht keine schmerzhaften Empfindungen, aber wenn sie infiziert sind, eitern die Zysten, schwellen an, sind empfindlich und es tritt ein unangenehmer Geruch auf.
  2. Vaginaler Abszess. Es entsteht, wenn sich die Kanäle der Bartholin-Drüse öffnen und mit Bakterien infiziert werden, wenn sich eine sexuell übertragbare Krankheit (Chlamydien, Gonorrhoe) entwickelt. Ein Abszess ist ein großer Abszess, der sehr schmerzhaft ist.
  3. Genitalwarzen. Im Aussehen sehen sie aus wie fleischige Beulen. Aufgrund einer Infektion mit dem humanen Papillomavirus können Warzen am Eingang der Vagina, am Anus und in der Leistengegend auftreten. Sie wachsen ohne Unbehagen, aber unangenehme Empfindungen können auftreten, wenn das Tragen von Unterwäsche konstante Reibung und Druck auf die Warzen erzeugt. Solche Neoplasien sind gefährlich, weil sie zu Krebstumoren ausarten können..
  4. Angiom. Es ist eine gutartige Masse, die ausschließlich aus Blutgefäßen besteht. Es hat eine dunkelrote oder lila-bläuliche Farbe und blutet beim Drücken nicht.
  5. Syphilis in ihren frühen Stadien. Ungefähr zwanzig Tage nach der Infektion kann eine Frau einzelne Wunden (Chancres) direkt in der Vagina entwickeln. Sie sind sehr schmerzhaft, haben eine runde Form und fühlen sich fest an. Nach drei Wochen verschwinden die Chancres auch ohne Behandlung von selbst. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Infektion verschwunden ist, sondern nur, dass ein Stadium davon durch ein anderes ersetzt wird.
  6. Schanker. Sein Auftreten gilt als charakteristisches Symptom einer Infektion mit dem Bakterium "Haemophilus ducreyi". Die Infektion verursacht Eiterwunden um die Öffnung der Vagina, die äußerlich als Akne erkannt werden können. Das Vorhandensein einer Zunahme der regionalen Lymphknoten sollte Sie beunruhigen und eine vollständige Untersuchung durchlaufen. Einfache Labortests ermöglichen es, die genaue Ursache der Läsion zu identifizieren.
  7. Molluscum contagiosum. Es ist eine virale Hautinfektion, die zu kleinen rosa oder fleischfarbenen Wucherungen an den weiblichen Genitalien mit einem Grübchen in der Mitte führt. Sie fühlen sich glatt und hart an und können zwischen zwei und fünf Millimetern groß sein. Ihre Anwesenheit verursacht im Gegensatz zu Akne keine schmerzhaften Beschwerden..
  8. Acrochordons. Diese harmlosen baumelnden Wucherungen bilden sich, wenn Kollagenfasern in die dickeren Hautschichten gelangen. Sie haben eine fleischige oder hellbraune Farbe und eine Größe von nicht mehr als zwei Millimetern. Acrochordons fühlen sich weich an. Einige können eine warzige Oberfläche entwickeln..
  9. Ekzem. Die Krankheit kann sich in kleinen roten, juckenden Beulen in der Vulva äußern..
  10. Vulvakrebs. Bei seiner Entwicklung bilden sich an den Innenwänden der Vagina Unebenheiten, die ständig wachsen und gleichzeitig ihre Farbe ändern. Sie haben eine ungleichmäßige Fuzzy-Kontur, sie entstehen asymmetrisch. Während des Geschlechtsverkehrs treten schmerzhafte Empfindungen auf, und unmittelbar danach treten keine starken Blutungen auf.

Wenn eine Frau Akne, Wunden oder Hautausschläge in ihrer Vagina findet, sollte sie sofort einen Arzt konsultieren. Nur durch die Verschreibung der erforderlichen Tests kann er die Ursache der Krankheit identifizieren und eine angemessene Behandlung verschreiben. Sie sollten nicht versuchen, sich selbst zu heilen. Dies erhöht das Risiko gefährlicher Komplikationen..

Traditionelle Therapie bei Vaginalausschlag

Die Behandlung von Akne ohne Behandlung der Ursache der Vulva-Läsion ist nutzlos. Daher werden bei der Erstellung eines therapeutischen Schemas drei Komponenten berücksichtigt.

  • Ergreifen Sie eine Reihe von Maßnahmen, um den Provokateur-Faktor zu beseitigen,
  • Wählen Sie Arzneimittel, deren Wirkung zur Verbesserung des Allgemeinzustands des Körpers beitragen kann,
  • bieten topische Akne-Behandlung.

Unter Berücksichtigung der Dekodierung der durchgeführten Analysen wird ein Plan für die etiotrope Therapie erstellt. Bei Juckreiz werden Antihistaminika verschrieben. Für eitrige Prozesse entzündungshemmende Medikamente. Mit einer Schwächung des Immunsystems, allgemein stärkende Medikamente. Die Wahl eines bestimmten Medikaments erfolgt unter Berücksichtigung der Schwere der Krankheit, des Entwicklungsstadiums und des Alters des Patienten.

Die externe Behandlung umfasst die Verwendung von Vaginalzäpfchen oder die Anwendung von Salben, die Steroidhormone (Hydrocortison) enthalten..

Verhütung

Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die zur Vorbeugung von vaginaler Akne ergriffen werden können..

Für diese Zwecke empfehlen Experten:

  1. Befolgen Sie sorgfältig die Regeln der persönlichen Hygiene, waschen Sie sich jeden Tag zweimal täglich, jedoch ohne Seife (die Schleimhaut trocknet aus).
  2. Duschen Sie nicht ohne ärztliche Verschreibung.
  3. Tragen Sie Unterwäsche aus natürlichen Stoffen.
  4. Weigere dich, Riemen zu tragen.
  5. Überwachen Sie den allgemeinen Zustand des Körpers.
  6. Unterkühlung vermeiden.
  7. Wenden Sie sich sofort an einen Frauenarzt, wenn Symptome von Infektionskrankheiten auftreten.
  8. Unterstützen Sie das Immunsystem.
  9. Gib schlechte Gewohnheiten auf.

Experten empfehlen, zur Erhaltung der Gesundheit von Frauen zweimal im Jahr Spezialisten für vorbeugende Untersuchungen zu kontaktieren.

Warum tritt Akne an den Schamlippen und anderen Teilen des Intimbereichs auf? Richtige Diagnose

Die intime Gesundheit von Frauen hängt von vielen Faktoren ab. Es kann durch viele tägliche Gewohnheiten und gefährliche Krankheiten beeinflusst werden. Versuchen wir herauszufinden, warum Akne auf den Schamlippen auftreten kann.

Ursachen für das Auftreten von Hautausschlägen bei Frauen

Ein Ausschlag und einzelne Pickel an den weiblichen Geschlechtsorganen können definitiv nicht als normale Variante angesehen werden. Solche Symptome sollten der Grund für einen außerplanmäßigen Besuch beim Gynäkologen sein. Zu den möglichen Gründen für sein Auftreten gehören:

  • Natürliche Faktoren wie ungeeignete Wäsche oder ungeeignete Hygiene.
  • Aggression verschiedener Parasiten.
  • Entzündungsprozesse in den Haarfollikeln oder Drüsen.
  • Viruserkrankungen wie Herpes.
  • Pilzinfektionen.
  • Gutartige Neubildungen.
  • Gefährliche Krankheiten, zum Beispiel Syphilis usw..

Es ist ziemlich schwierig, unabhängig zu bestimmen, was das Auftreten alarmierender Symptome verursacht hat. In der Regel werden verschiedene Labortests durchgeführt, um die richtige Diagnose zu stellen..

Warum erschienen weiße Punkte im Schritt??

Weiße Flecken, die wie kleine Pusteln aussehen, erscheinen häufig auf den Schamlippen aufgrund von:

  • Tragen von unbequemer Unterwäsche, z. B. eng oder zu eng.
  • Treibhauseffekt bei Verwendung von synthetischer Unterwäsche.
  • Mangel an Hygiene.
  • Individuelle Reaktionen auf Hygieneprodukte wie Intimhygienegele, Slipeinlagen usw..
  • Rasieren. In diesem Fall können Pickel auf der Haut an Stellen auftreten, an denen Haare gewachsen sind, da die Infektion in winzige Wunden eindringt..

Weiße Pickel an den Schamlippen können schwere Beschwerden verursachen: Schmerzen und Juckreiz. Wenn die Ursache ihres Auftretens nicht behoben wird, können sie zu einem weit verbreiteten Entzündungsprozess führen..

Rote Flecken oder Blasen an den Intimorganen

Rote Flecken können auftreten, wenn Pusteln platzen, die vor dem Hintergrund der von uns oben beschriebenen Gründe auftreten. Aber manchmal kann das Auftreten von Blasen im Perineum durch andere Faktoren erklärt werden:

  • Durch die Bisse von Hautparasiten, die beim Geschlechtsverkehr oder beim Besuch des Pools (Saunen usw.) leicht aufgenommen werden können. Es ist sehr schwierig, sie mit bloßem Auge zu untersuchen, aber die Bissstellen sind gut sichtbar - sie sehen aus wie juckende rote Flecken oder Blasen.
  • Allergische Reaktion. Rote Flecken oder Blasen, die wie Brennnesselverbrennungen aussehen, sind eine häufige Manifestation von Allergien. Im Bereich der Intimorgane, insbesondere an den kleinen Schamlippen oder großen Schamlippen, kann dies durch Kosmetika, Pads, Latex, lokale Verhütungsmittel usw. verursacht werden. Manifestationen von Allergien jucken normalerweise merklich und führen auch zu einer gewissen Schwellung der Epidermis.

Rote Flecken auf den kleinen Schamlippen und den großen Schamlippen können aufgrund verschiedener sexuell übertragbarer Krankheiten auftreten. In einer solchen Situation werden sie ständig durch abnormale Sekrete gereizt. Aber bei solchen Krankheiten treten immer noch andere Symptome in den Vordergrund - der Ausfluss selbst, Juckreiz und Brennen usw..

Einsame schmerzhafte Entzündung

Wenn ein einzelner schmerzhafter Pickel auf den Schamlippen auftritt, kann dies eine Manifestation eines sich entwickelnden Furunkels sein - ein akuter Entzündungsprozess im Haarfollikel, in der Talgdrüse und auch im umgebenden Bindegewebe. Die Ursache für diesen Zustand sind meistens Bakterien, die sich nach Verletzungen entwickeln können (z. B. beim Rasieren). Sie können die Entwicklung eines Furunkels vermuten, indem Sie:

  • Schmerzhafte Empfindungen ausgedrückt.
  • Bildung eines roten und geschwollenen Bereichs, der wie ein großer Pickel aussieht.
  • Die Manifestation eines eitrigen Kopfes an der Spitze des Pickels (nach 2-3 Tagen).
  • Verschlechterung des Allgemeinzustands und Anstieg der Temperaturindikatoren (nicht immer).

Normalerweise öffnet sich der Furunkel an den Schamlippen von selbst und heilt danach. Aufgrund der besonderen Lage kann ein solcher Pickel jedoch zur Ausbreitung einer Infektion führen. Daher ist es besser, ihn unter Aufsicht eines Arztes zu behandeln..

Entzündung der Bartholin-Drüse

Ein großer innerer Pickel am Eingang zur Vagina kann eine Manifestation des Entzündungsprozesses in der Bartholin-Drüse sein. Diese häufige Krankheit wird auch als Bartholinitis bezeichnet. Wie Sie wissen, ist die Bartholin-Drüse ein Dampfbad und befindet sich ganz am Eingang zur Vagina. Die Entzündung kann durch Verletzungen, chirurgische Eingriffe im Genitalbereich, Immunerkrankungen, das Tragen enger Unterwäsche usw. hervorgerufen werden. Die Erreger der Krankheit können verschiedene pathogene Mikroorganismen sein. Sie können die Entwicklung einer Bartholinitis durch die folgenden Symptome vermuten:

  • Rötung der kleinen Schamlippen in der Nähe der Vagina.
  • Bildung eines mittelgroßen Knotens (innerer Pickel) von der Größe einer Erbse.
  • Schwellung der Schleimhäute.
  • Der Beginn eines schwachen Brennens, das anschließend durch mäßige Schmerzen ergänzt wird. Mit der Eiterung wird der Schmerz besonders ausgeprägt..
  • Ein gewisser Temperaturanstieg - bis zu 37,5 ° C, mit Eiterung - höher.
  • Beschwerden beim Gehen.

Mit einer konservativen Therapie können Sie mit nicht eitriger Bartholinitis fertig werden - es ist nur wichtig, rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren. Wenn die Krankheit jedoch von einer Eiterung begleitet wird, wird eine Operation durchgeführt.

Bläschen an den Genitalien

Wenn Akne an den Schamlippen wie Blasen aussieht, hängt ihre Entwicklung höchstwahrscheinlich mit der Aktivität des Herpesvirus zusammen. Diese Krankheit wird als ziemlich ansteckend angesehen. Unangenehme Symptome können nach dem Geschlechtsverkehr mit einer kranken Person oder nach der banalen Übertragung des Virus von den Schleimlippen auf die Intimorgane (mit unzureichender Hygiene) auftreten. Herpes genitalis wird von ziemlich lebhaften Symptomen begleitet:

  • Brennen, Jucken und Schwellungen im Intimbereich.
  • Das Auftreten von mit flüssigem Inhalt gefüllten Blasen. Sie platzen anschließend, trocknen unter Bildung von Krusten aus und verschwinden am Ende..
  • Geschwollene Lymphknoten, Manifestationen einer Vergiftung.

Die Gefahr von Herpes besteht darin, dass es nach einer Infektion keine Möglichkeit gibt, das Virus vollständig aus dem Körper zu entfernen. Anschließend kann die Krankheit erneut auftreten, und das Risiko eines erneuten Auftretens kann nur durch eine angemessene Behandlung und gezielte Stärkung der Immunität verringert werden.

Ursachen für schmerzlose Hautausschläge

An den weiblichen Schamlippen können Neoplasien auftreten, die äußerlich Pickeln ähneln, aber keine besonderen Beschwerden verursachen. Solche Elemente können sein:

  • Manifestationen von HPV - Humanes Papillomavirus. Diese Krankheit wird als weit verbreitet angesehen und kann sowohl durch direkten Kontakt als auch durch Blut übertragen werden. Die Aktivität des Virus in Gegenwart prädisponierender Faktoren (verminderte Immunität, Mikrotrauma usw.) führt zum Auftreten von Genitalwarzen. Solche Neoplasien sehen aus wie kleine fleischfarbene Auswüchse ungleicher Größe. Kondylome zeichnen sich durch eine weiche Struktur aus, während sie wachsen, ist klar, dass sie sich auf einem dünnen Stiel befinden. Sie können nicht nur an den Schamlippen, sondern auch in der Vagina sowie auf der Haut in der Nähe des Anus usw. auftreten. Solche Neoplasien können verletzt werden, sie sind auch unter dem Gesichtspunkt der Malignität gefährlich - der Entwicklung von Krebs.
  • Gutartige Neubildungen, insbesondere Fibrome, Myome, Lipome, Myome, Hämangiome, Myxome, Lymphangiome oder Hydradenome. Solche Tumoren im Anfangsstadium der Entwicklung können wie kleine Formationen aussehen. Sie sind oft beweglich, verursachen keine Schmerzen oder Beschwerden, können aber wachsen. Gutartige Tumoren verursachen mit zunehmender Zunahme spürbare Beschwerden und ein Fremdkörpergefühl.

Vulvakrebs. Dies ist eine eher seltene Krebsart, die am häufigsten bei älteren Frauen diagnostiziert wird. Bei jüngeren Frauen besteht jedoch das Risiko, an solchen Krebserkrankungen zu erkranken. Mögliche Manifestationen von Krebs sind schmerzlose Flecken, Akne, Robben und Veränderungen der normalen Farbe der Schleimhäute oder der Haut. Wenn der Tumor fortschreitet, kann er Beschwerden verursachen - Schmerzen, Brennen und Juckreiz sowie Geschwüre und Blutungen verursachen.

Die meisten Erkrankungen der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane können erfolgreich konservativ behandelt werden. Die Entwicklung gefährlicher Krankheiten, insbesondere von Krebs, kann mit Hilfe regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen durch einen Gynäkologen verhindert werden.

Bälle unter der Haut

Manchmal sieht eine unverständliche Formation auf den Schamlippen aus wie eine subkutan bewegliche Kugel. Dies kann sich manifestieren:

  • Subkutaner Pickel. Manchmal fließt der Entzündungsprozess in einer solchen Formation nicht zu aktiv, so dass das Neoplasma keine Beschwerden verursacht. Ein Pickel kann nach einer Weile von selbst verschwinden oder es kann weh tun und eine gezielte Behandlung erfordern.
  • Fibrom der Vulva. Ein solches Neoplasma kann sich in der Dicke der großen Schamlippen befinden, viel seltener am Vorabend der Vagina. Dieser gutartige Tumor wächst langsam und verursacht meistens keine Beschwerden.
  • Myom der Vulva. Dieser Tumor besteht aus Muskelfasern. Sein typischer Standort sind die Schamlippen. Das Myom hat eine dicht elastische Konsistenz und ist nicht mit dem umgebenden Gewebe verbunden.
  • Lipom. Dieser Tumor besteht aus Fettzellen. Es kann auf den Schamlippen auftreten, und manchmal ist es auch auf dem Schambein zu finden. Dieses Neoplasma hat eine weiche Struktur und eine runde Form..

Ärzte bestehen normalerweise auf einer chirurgischen Behandlung von gutartigen Neubildungen in den Genitalien, insbesondere wenn sie größer werden und anfangen, Beschwerden zu verursachen. Manchmal reicht es jedoch aus, kleine Tumoren zu beobachten, ohne aktiv etwas zu unternehmen..

Hautausschlag mit weißer Beschichtung

Das Auftreten von Pickeln mit einer weißen Blüte an den Genitalien lässt vermuten, dass Soor aktiv ist - eine durch Candida-Pilze verursachte Pilzkrankheit. Bei einer solchen Krankheit sind Hautausschläge ein sekundäres Symptom, andere Störungen des Wohlbefindens treten in den Vordergrund:

  • Juckreiz im äußeren Genitalbereich.
  • Das Auftreten einer starken weißen Entladung einer bestimmten geronnenen Struktur.
  • Schmerzhafte Empfindungen beim Geschlechtsverkehr und beim Wasserlassen.

Plaque in Form eines weißlichen Ausschlags findet sich nur auf Schleimhäuten. Es existiert nicht auf der Haut der Schamlippen.

Syphilis-Läsionen

Trotz der Fülle an verfügbaren Informationen über sexuell übertragbare Krankheiten müssen sich Ärzte regelmäßig mit Syphilis befassen. Bei Frauen kann sich eine solche Krankheit als besonderer Ausschlag an den Schamlippen manifestieren. Insbesondere bei der primären Syphilis kann sich an den intimen Organen ein charakteristischer harter Schanker bilden - eine tiefe, schmerzlose oder fast schmerzlose Wunde. Sie hat:

  • Flache Seitenflächen, flacher Boden und flache Kanten.
  • Richtige abgerundete Form.
  • Dichte Struktur.

Der Chancre vergrößert sich nicht. Sein Auftreten kann von einer Schwellung der Schamlippen begleitet sein. Anschließend verschwindet eine solche Ausbildung spurlos, woraufhin das Sekundärstadium der Syphilis beginnt..

Weiße Beulen bei der Fox-Fordyce-Krankheit

Die Fox-Fordyce-Krankheit ist eine spezifische Hauterkrankung, die durch das Auftreten eines kleinen knotigen Ausschlags unterschiedlicher Lokalisation gekennzeichnet ist. Am häufigsten findet man es an den Genitalien, im Schambein und auch an den Brustwarzen. Manchmal tritt auch ein Ausschlag in den Achselhöhlen und auch in der Nähe des Nabels auf. Der Ausschlag sieht aus wie Knötchen:

  • Oval.
  • Fleischfarben.
  • Matt glänzende Farbe.

Solche Elemente des Ausschlags finden sich in den Follikeln der apokrinen Drüsen und Talggänge. Die Krankheit wird normalerweise von starkem Juckreiz und starkem Kratzen begleitet. Diese Krankheit ist typisch für Frauen, wird aber manchmal bei Männern diagnostiziert. Aber verwechseln Sie seine Erscheinungsformen nicht mit dem sogenannten Fordyce-Granulat - leichten Pickeln (Talgdrüsen), die normalerweise wie Pickel am Penis aussehen und bei einem Jungen während der Pubertät auftreten können. Solche Neoplasien verursachen keine Beschwerden und erfordern keine gezielte Behandlung..

Bisher wurden die Ursachen der Fox-Fordyce-Krankheit noch nicht untersucht, daher ist die Therapie hauptsächlich symptomatisch und zielt darauf ab, starken Juckreiz zu unterdrücken..

Mitesser im Schritt

Das Auftreten schwarzer Punkte auf den Schamlippen ist ein eher unspezifisches Symptom. Dieses Symptom kann beobachtet werden, wenn:

  • Rasieren, wenn Haare nachwachsen oder eingewachsene Haare auftreten.
  • Die Bildung von Komedonen - klassische Mitesser. Auf der Haut der Schamlippen kann ein solches Ärgernis durch das Tragen enger synthetischer Unterwäsche sowie durch unzureichende Hygiene und Schwitzneigung auftreten. Manchmal erscheinen schwarze Punkte vor dem Hintergrund eines gestörten Hormonhaushalts. Komedonen können sich in vollwertige entzündete Akne verwandeln, daher ist es am besten, sie nicht zu ignorieren..
  • HPV-Virusaktivierung. Manchmal haben Kondylome, die an den Genitalien auftreten, keine klassische Fleischfärbung, sondern sehen aus wie kleine konvexe dunkle Punkte.

Ein einzelner schwarzer Punkt auf den Schamlippen kann auch eine punktuelle Blutung oder einen gewöhnlichen Maulwurf darstellen. Solche Markierungen stellen keine Gefahr für die Gesundheit dar, aber Nävi an intimen Organen erfordern besondere Aufmerksamkeit und sorgfältigen Umgang - sie können nicht durch Chemikalien, Rasierer usw. verletzt werden..

Es besteht die Gefahr, dass es sich bei dem erkannten Neoplasma um einen Parasiten handelt - eine Zecke, die in die empfindliche Haut eingedrungen ist. In einer solchen Situation müssen Sie sich sofort an die Ärzte wenden, um sie abzurufen und angemessene Unterstützung zu leisten..

Pickel in der Vagina

Es ist erwähnenswert, dass Hautausschläge, die nur in der Vagina auftreten, äußerst selten sind. Gewöhnlich werden solche Symptome durch das Auftreten von Ausschlagselementen an anderen Teilen der Genitalorgane, insbesondere an den Schamlippen, ergänzt und durch die oben genannten Faktoren verursacht. Isolierte Hautausschläge können eine Manifestation von:

  • Verschiedene Infektionskrankheiten. In diesem Fall werden sie durch die entsprechenden Symptome ergänzt - Juckreiz, Brennen, das Auftreten eines unverständlichen Ausflusses.
  • Humane Papillomviren.
  • Primäre Syphilis.
  • Gutartige oder bösartige Tumoren.

Nachdem in der Vagina ein unverständliches Neoplasma festgestellt wurde, lohnt es sich, so bald wie möglich einen Arzt aufzusuchen. Selbstdiagnose und Selbstmedikation können zu äußerst unangenehmen Folgen führen..

Warum kann ein Pickel an der Klitoris auftauchen??

Hautausschläge mit einer solchen atypischen Lokalisation sind äußerst selten. Normalerweise tritt der Ausschlag an den Schamlippen in der Nähe der Harnröhre und der Klitoris auf, bedeckt jedoch selten die Klitoris selbst. Das Auftreten solcher Symptome kann erklärt werden durch:

  • Das Auftreten eines Abszesses aufgrund unzureichender Hygiene, des Tragens enger und synthetischer Kleidung usw..
  • Mechanische Reizung.
  • Bildung von Papillomen (Manifestation von HPV).
  • Die Manifestation von Herpes genitalis (anschließend breiten sich Pickel auf andere Teile der Genitalorgane aus).

Jedes Neoplasma an der Klitoris verursacht große Beschwerden und beeinträchtigt die Lebensqualität erheblich. Aber der Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie unangenehme Empfindungen so schnell wie möglich neutralisieren können..

Ursachen von Hautausschlägen bei einem Mädchen

Hautausschläge an den Genitalien können bereits bei kleinen Kindern (bis zu einem Jahr) auftreten. Am häufigsten wird diese Symptomatik erklärt durch:

  • Schlechte Hygiene.
  • Allergien gegen Windeln oder gebrauchte Reinigungsmittel.
  • Allergie gegen Lebensmittel, in diesem Fall breitet sich der Ausschlag auf andere Bereiche aus.
  • Mechanische Reizung. Insbesondere kann ein Ausschlag auftreten, nachdem Sie in Höschen im Sand gespielt haben..

Es ist erwähnenswert, dass Hautausschläge an den Genitalien bei Mädchen durch andere Faktoren verursacht werden können, insbesondere durch Pilz- oder Bakterieninfektionen usw. Nachdem unangenehme Symptome festgestellt wurden, lohnt es sich, einen Kinderarzt und einen Kindergynäkologen zu kontaktieren. Dies wird dazu beitragen, in Zukunft ernsthafte Gesundheitsprobleme des Fortpflanzungssystems des Mädchens zu vermeiden..

Was tun, wenn Pickel aufspringen??

Wenn ein Ausschlag im Genitalbereich auftritt, sollten Sie sich nicht auf Selbstdiagnose und Selbstmedikation einlassen. Es ist notwendig, einen Termin bei einem Frauenarzt zu vereinbaren. Vor dem Besuch eines Arztes sollten Sie keine Medikamente einnehmen, außer aus sicheren Gründen:

  • Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol.
  • Antihistaminika, zum Beispiel Cetrin, Zirtek, Erius. Sie helfen bei Schwellungen und Juckreiz.
  • Warme Sitzbäder mit Kamillenaufguss.

Um die richtige Diagnose für einen Ausschlag an den Genitalien zu stellen, müssen Sie möglicherweise nur eine Untersuchung durchführen. Bei Bedarf führt der Arzt auch zusätzliche Tests durch:

  • Analyse eines Abstrichs aus Schamlippen und Vagina.
  • Biopsie der betroffenen Gebiete.
  • Blutuntersuchung, einschließlich Syphilis.
  • PCR- und ELISA-Analysen.
  • Ultraschall usw..

Die Wahl der diagnostischen Methoden erfolgt durch den Arzt gemäß seinen Annahmen bezüglich der Diagnose. In den meisten Fällen ist es möglich, die Ursache für das Auftreten von Akne an den Genitalien zu identifizieren und bereits beim ersten Besuch die optimale Behandlung zu wählen..

Was Sie über das Auftreten von Akne an den Genitalien wissen müssen

Normalerweise stört Akne an den Genitalien eine Person während der Pubertät, dh zum Zeitpunkt der Umstrukturierung und Normalisierung des Hormonspiegels bei Jugendlichen. Dieser Ausschlag stellt keine besondere Gefahr für den Körper dar. Eine andere Sache ist, wenn der Ausschlag einen Mann oder eine Frau in einem bewussten Alter zu stören beginnt, was bereits Anlass zur Sorge gibt. Diese Manifestation im Genitalbereich kann ein Symptom für schwerwiegende sexuell übertragbare Infektionen (STIs und STDs) sein. Wir bieten Ihnen an, sich mit den Akne-Erkrankungen im Intimbereich und der wirksamen Behandlung vertraut zu machen.

  1. Arten von Akne an den Genitalien
  2. Warum tritt Akne an einem intimen Ort auf?
  3. Welche Infektionen verursachen Akne?
  4. Papillome und Warzen.
  5. Syphilis.
  6. Herpes genitalis (genitalis).
  7. Molluscum contagiosum.
  8. Candidiasis (Soor).
  9. Schamläuse (Phthiriasis).
  10. Genitaldermatitis.
  11. Krätze.
  12. Wonach schauen
  13. Wie man loswird

Arten von Akne an den Genitalien

Pickel an den Genitalien können sich in der Art der Bildung unterscheiden. Ärzte halten sich an die folgende Klassifizierung dieser Manifestationen in der Leistengegend:

  • Kleine Geschwüre mit einem Kopf, der einem Ausschlag im Gesicht ähnelt (wenn überschüssiges Fett die Poren verstopft und Akne hervorruft). Diese Pickel sind rot, weiß, grau oder schwarz. Im Moment des Herausdrückens des Kopfes eines reifen Pickels erscheint eine eitrige, gelb-weiße Konsistenz. Solche eitrigen Abszesse treten normalerweise bei Jugendlichen auf..
  • Kleine konvexe Formationen von weißer Farbe (manchmal mit rosa Vorsprüngen) ohne Kopf im Inneren. Normalerweise sind dies weniger Pickel an den Genitalien als vergrößerte Talgdrüsen. Diese Hautausschläge treten nicht nur in der Leistengegend, sondern auch in anderen Körperteilen auf, sind jedoch aufgrund der dünnen Haut im Genitalbereich am auffälligsten. Betroffene subkutane Akne ist im Moment der Hautspannung deutlich sichtbar. Dieser Ausschlag in Form von Talgformationen am männlichen Genitalorgan wird üblicherweise als Fordyce-Granulat bezeichnet und erfordert keinen medizinischen Eingriff. Bei Entzündungen dieser Formationen wird jedoch empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.
  • Subkutane Fettzyste (Fettzyste) ähnlich dichter weißer Akne. Dieses gutartige Neoplasma stört den "Besitzer" nicht. Bei ständigem Reiben oder Infektionen kann sich dieser Pickel jedoch entzünden. Durch einen Besuch beim Arzt wird dieses Problem behoben, das durch eine einfache Operation in wenigen Minuten behoben werden kann.

Dies ist keine vollständige Liste von Akne, die einen Mann oder eine Frau stören kann..

Jeder Hautausschlag in der Leistengegend, mit Ausnahme von Erkältungen, weist je nach Grunderkrankung seine eigenen Besonderheiten auf.

Warum tritt Akne an einem intimen Ort auf?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Pickel an den Genitalien auftauchen. Das kann sein:

  • Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene;
  • hormonelle Störungen in der Jugend, während der Menstruation, während der Schwangerschaft, mit Wechseljahren bei Frauen;
  • in Gegenwart von Stresssituationen;
  • bei häufigem Gebrauch von fetthaltigen, würzigen, süßen Lebensmitteln;
  • wenn Sie allergische Reaktionen auf Medikamente, Missbrauch von Antibiotika oder Antibabypillen haben;
  • beim Tragen enger synthetischer Unterwäsche, die das "Atmen" der Haut behindert;
  • Reaktion auf intime Enthaarung;
  • mit Temperaturänderungen (Überhitzung oder Erkältung, wie bei einer Frau);
  • das Vorhandensein von Infektions- und Geschlechtskrankheiten.
Das Auftreten von Akne im Bikinibereich nach der Enthaarung wird durch eine erhöhte Empfindlichkeit und Anfälligkeit der Haut verursacht.

Welche Infektionen verursachen Akne?

Es gibt eine Reihe von Krankheiten, bei denen Akne an den Genitalien auftritt. Jede Krankheit hat ihre eigenen Behandlungsmethoden mit einer Reihe von Arzneimitteln, die von einem Arzt empfohlen werden.

Papillome und Warzen.

Infektionskrankheit durch das humane Papillomavirus (HPV). Zum Zeitpunkt der Krankheit kann Akne in der Leistengegend auf viele Arten beobachtet werden, ähnlich wie bei Warzen mit einer Fleischfarbe. Bei einer großen Verbreitung von HPV ist eine spezifische Behandlung erforderlich. Die Präparate werden einzeln mit chirurgischen Methoden im Voraus ausgewählt. Das Entfernen großer Warzen ist der einzige radikale Weg, um Hautwachstum loszuwerden. Ohne die richtige Therapie besteht die Gefahr der Umwandlung von Genitalwarzen in einen bösartigen Tumor, der bei Mädchen und Frauen das Auftreten von Gebärmutterhalskrebs verursacht.

Syphilis.

Eine der gefährlichsten sexuell übertragbaren Krankheiten, die fast alle menschlichen Organe deaktivieren. Bei primärer und sekundärer Syphilis macht sich Akne (syphilitischer Ausschlag) an den Genitalien bemerkbar, die an Geschwüre angrenzen können (in der medizinischen Terminologie werden sie als Chancre bezeichnet). Der Ausschlag hat eine rosa Farbe und kann die Oberschenkel, Oberarme und Schultern bedecken. Nach zwei Monaten kann der Ausschlag verschwinden, was Anlass gibt, über das "Verblassen" der Krankheit nachzudenken. Tatsächlich tritt die Krankheit in eine latente Phase ein und zerstört weiterhin den Körper. Tests auf Syphilis und das Wissen erfahrener Ärzte während der Behandlung können eine Person vor dieser Genitalinfektion retten.

Herpes genitalis (genitalis).

Sexuell übertragbare Virusinfektion und Kontakt. Kleine Akne an den Genitalien mit einer trüben Flüssigkeit im Inneren ist eines der Symptome dieser Krankheit. Bei einem Rückfall der Infektion beginnt der Ausschlag zu schmerzen und zu jucken. Nach dem Platzen trocknen die Blasen aus und werden mit einer feinen Kruste bedeckt. Um zu verhindern, dass sich Herpes zu einer verschlimmerten Form entwickelt, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, um eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung zu erhalten. Selbstmedikation zur Beseitigung von Akne mit geschwächtem Immunsystem wird nicht empfohlen.

Molluscum contagiosum.

Eine Virusinfektion, die die Haut mit rosa oder weißen Pickeln im Genitalbereich, im Bauch und in den inneren Oberschenkeln befällt. Wenn Sie auf den Pickelknoten drücken, kommt ein geronnener eitriger Stopfen heraus. Eine Infektionskrankheit wird im Alltag oder beim Geschlechtsverkehr von Mensch zu Mensch übertragen. Normalerweise sind Menschen mit einem schwachen Immunsystem diesen Krankheiten ausgesetzt. Molluscum contagiosum kann innerhalb weniger Monate von selbst verschwinden, so dass ein medizinischer Eingriff nicht immer erforderlich ist. Bei Menschen mit HIV-Infektion oder anderen Immunerkrankungen können geschädigte Hautläsionen jedoch weitreichend sein..

Candidiasis (Soor).

Eine Infektionskrankheit, die durch mikroskopisch kleine hefeartige Pilze der Gattung Candida verursacht wird. Bei Candidiasis kann jedes Organ betroffen sein, bei dem die Genitalien keine Ausnahme bilden. Normalerweise ist das weibliche Geschlecht anfällig für diese Krankheit, die im reproduktiven Alter auftreten kann, mit Wechseljahren, Vitaminmangel, unsachgemäßem Einsatz von Antibiotika, Influenza-Infektion, Unterkühlung, die die Mikroflora der Schleimhäute der weiblichen Geschlechtsorgane verletzt. Eine Candida-Infektion wird nicht sexuell übertragen, kann jedoch leicht durch Geschlechtsverkehr übertragen werden. Ein Hautausschlag tritt sowohl im primären Fokus der Soor als auch als Signal für das Vorhandensein einer anderen Infektionskrankheit auf, die den Zustand des Körpers verschlechtern kann. Candidale Hautausschläge an den Genitalien sind kleine juckende rote Akne, die, wenn die Form vernachlässigt wird, zu Papeln und Pustelformationen wachsen. Diese Pickel verursachen Abplatzungen und starken Juckreiz. Mit der direkten Behandlung von Candidiasis können Sie einen infektiösen Ausschlag an den Genitalien beseitigen.

Schamläuse (Phthiriasis).

Eine parasitäre Krankheit, die durch Schamläuse verursacht wird. Für viele ist diese Krankheit mit promiskuitivem Sex verbunden. Es ist jedoch möglich, Kopfläuse mittels eines Haushaltskontakts aufzunehmen. Der Ausschlag ist in der Leistengegend (Schambein, Hodensack) in Form einer kleinen blauen Akne lokalisiert und verursacht starken Juckreiz. Diejenigen, die sehr empfindlich auf Schamläusebisse reagieren, können an den Bissstellen Papeln (Vesikel) entwickeln.

Genitaldermatitis.

Eine dermatologische Erkrankung der Schleimhaut und der Haut um die Genitalien, bei der kleine Pickel auftreten. Diese Krankheit wird durch Kontakthaushalt oder durch Geschlechtsverkehr übertragen. Dermatitis der Genitalien kann sowohl unabhängig voneinander auftreten als auch eines der Anzeichen einer schwereren Krankheit sein. Es gibt verschiedene Arten von dermatologischen Erkrankungen (häufige, seborrhoische, glatte Hautdermatophytose, Erythrasma, chronische Psoriasis), bei denen jede Krankheit ihre eigenen Behandlungsmethoden hat. Ein häufiges Auftreten einer allergischen Reaktion kann synthetische Unterwäsche, verschiedene Reinigungs- und Reinigungsmittel sowie falsch ausgewählte Kosmetika für die Intimhygiene sein. Die Beurteilung des Zustands der Haut und der sichtbaren Schleimhäute an den Genitalien mit dem Auftreten von Flecken, Punkten, Plaques, Beulen, Blasen und Akne kann bereits auf das Vorhandensein der Krankheit hinweisen. Es lohnt sich nicht, die Krankheit selbst zu definieren. Ohne Rücksprache mit einem Arzt und zusätzliche Tests ist es nicht sinnvoll zu erraten, welche dermatologische Erkrankung das Auftreten von Akne im Genitalbereich ausgelöst hat. Nur ein Dermatologe kann die richtige Behandlung auf der Grundlage der Ergebnisse der vorläufigen Diagnostik verschreiben.

Krätze.

Der Schuldige der ansteckenden Hautkrankheit ist die Sarcoptes scabiei scabies Milbe. Die Krankheit kann durch längeren direkten Kontakt von Person zu Person übertragen werden. Die Zeit vom Eintritt der Krankheitserreger in den menschlichen Körper bis zum Ausbruch der Krankheit variiert zwischen 3 Tagen und zwei Wochen. Wenn die weibliche Krätze beginnt, Eier zu legen, nehmen die klinischen Manifestationen der Krätze zu. Möglicherweise stellen Sie starken Juckreiz fest, der sich abends und nachts verstärkt. Pickel mit Krätze werden im Bauch in der Nabelzone, an der Innenseite der Finger und Zehen, an den Oberschenkeln, am Gesäß, an den Brustdrüsen und an den Achselhöhlen lokalisiert. Männer können das Auftreten von Akne auf der Haut des Hodensacks und des Penis bemerken. Infolgedessen kann der Ausschlag den gesamten Körper betreffen. Das Auftreten von schmerzhafter Akne und Papeln mit unerträglichem Juckreiz führt zu einem sofortigen Besuch bei einem Dermatologen oder Spezialisten für Infektionskrankheiten.