loader

Haupt

Akne

Eitrige Akne: Warum sie auftreten und was zu tun ist

Hautausschläge sind in keiner Form unangenehm. Aber die permanent vorhandenen Pusteln im Gesicht können die Existenz buchstäblich vergiften, insbesondere in der Jugend, wenn selbst kleine Probleme mit dem Aussehen als persönliche Tragödie wahrgenommen werden. Mal sehen, warum sie erscheinen und wie man so effizient wie möglich mit ihnen umgeht..

Wo ist der Eiter?

Wenn der Ausschlag keine Manifestation einer allergischen Reaktion ist, ist er meistens das Ergebnis einer Verstopfung der Talggänge. Mit einem Überschuss an Talg haben sie keine Zeit, sich selbst zu reinigen, und am Ausgang bilden sich dichte Stopfen. Wenn die oberste Schicht der Epidermis dick genug ist, bildet sich ein subkutaner Pickel. Wenn es dünn ist, steigt es leicht über die Hautoberfläche.

Aufgrund des Vorhandenseins pathogener Mikroorganismen vor dem Hintergrund einer geschwächten Immunität entwickelt sich im Pickel eine Entzündung. Schädliche Bakterien vermehren sich aktiv, unter den günstigsten Bedingungen, und die Schutzzellen des Körpers beginnen, sie anzugreifen. Infolgedessen sterben beide in großen Mengen ab, und aus ihren Überresten bildet sich eine eitrige Masse, die den Pickel allmählich füllt.

Gründe für das Erscheinen

Manchmal ist es schwierig festzustellen, warum sich große oder kleine eitrige Pickel im Gesicht bilden. Alles im Körper ist miteinander verbunden, und äußere und innere Faktoren können die Haut negativ beeinflussen. In einigen Fällen sind Hautausschläge eines der Symptome einer akuten oder chronischen Krankheit..

Akne als Symptom

Solitäre eitrige Akne im Gesicht wird meistens durch äußere Ursachen ausgelöst und ist normalerweise recht einfach zu behandeln. Ständige Hautausschläge oder das Auftauchen bei einer bestimmten Frequenz sind jedoch bereits ein alarmierendes Signal und ein Grund, über einen Arztbesuch nachzudenken.

Geschwüre können auf solche Krankheiten hinweisen:

  • das Vorhandensein von Staphylokokken oder Streptokokken;
  • Windpocken (und auch bei Erwachsenen);
  • Demodikose (subkutane Zecke);
  • Autoimmunerkrankungen;
  • Diabetes Mellitus;
  • phlegmonöse Laryngitis (eitrige Halsschmerzen);
  • Dysbiose und Darmprobleme;
  • entzündliche Prozesse im Verdauungstrakt;
  • Fehlfunktionen des endokrinen Systems.

In der Regel bittet der Arzt bei Vorhandensein zusätzlicher Symptome, die den Verdacht auf ein Gesundheitsproblem erwecken, um eine kleine Untersuchung und Tests. Sie sollten dies nicht ignorieren. Das Problem ist, dass es fast unmöglich ist, eine wirksame Behandlung zu finden, ohne die Ursachen zu identifizieren und zu beseitigen, die das Auftreten von eitriger Akne im Gesicht hervorrufen.

Externe Faktoren

Oft ist alles viel einfacher und prosaischer. Laut Kosmetikerinnen ist der häufigste Grund für das Auftreten von Abszessen die elementare Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene. An zweiter Stelle steht falsch ausgewählte oder minderwertige Kosmetik. Darüber hinaus wirkt sich Folgendes negativ auf den Hautzustand aus:

  • Hyper- oder Vitaminmangel;
  • unausgewogene Ernährung;
  • chronische Müdigkeit und Stress;
  • ständiger Schlafmangel;
  • synthetisches Bett;
  • staubige Räumlichkeiten;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • schlechte Ökologie;
  • Missbrauch dekorativer Kosmetika;
  • schmutziger mobiler Bildschirm;
  • hormonhaltige Medikamente;
  • Vergiftung des Körpers;
  • bestimmte Antibiotika einnehmen.

Sie können die genetische Veranlagung für Hautausschläge nicht ausschließen. Wenn ein hoher Ölgehalt eine häufige Erkrankung Ihrer Haut ist, sollte die Pflege noch gründlicher sein..

Darüber hinaus können natürliche abrupte Veränderungen der Hormonspiegel, die in der Jugend, während der Schwangerschaft, vor den Wechseljahren oder vor der Menstruation auftreten, als nicht pathologische Natur von Akne angesehen werden. Es ist möglich, dass Sie die Hautausschläge mithilfe einer medizinischen Korrektur des daraus resultierenden Ungleichgewichts beseitigen müssen..

Was zu tun ist

Der beste Weg, um eitrige Akne im Gesicht loszuwerden, ist eine komplexe Therapie sowie die richtige Hautpflege und die Beseitigung provokativer Faktoren oder die maximale Verringerung ihres Einflusses. Viel hängt von der Art der Akne ab. Äußere Hautausschläge sind leichter zu behandeln, aber Sie müssen mit subkutanen Hautausschlägen basteln.

Akne

Wenn es einen entzündeten Akneausschlag mit kleinen Abszessen im gesamten Gesicht oder Körper gibt, sollte die Behandlung sofort begonnen werden. Tatsache ist, dass Akne allmählich immer schwerer wird. Und wenn in den frühen Stadien Akne ohne Spuren entfernt werden kann, dann bilden sich in den späteren Stadien häufig Narben, die nur mit Hilfe von Hardware-Kosmetikverfahren entfernt werden können.

Um die Anzahl der Hautausschläge zu verringern und sie sogar vollständig zu beseitigen, helfen Sie:

MethodeBeschreibung
Kosmetische TonmaskenSie haben starke antibakterielle, entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften. Ton absorbiert perfekt überschüssiges Fett, beseitigt Giftstoffe und verengt vergrößerte Poren.
Abkochungen von HeilkräuternNormalerweise ist es Ringelblume, Kamille, Schöllkraut, Mutter-Stiefmutter, Johanniskraut. Sie werden als Kompressen verwendet, anstelle von Lotionen werden sie in Eiswürfeln eingefroren. In Abwesenheit von Kontraindikationen können Kräuterpräparate auch oral eingenommen werden.
Chemische PeelingsSie sollten mit den Händen eines Spezialisten durchgeführt werden, da es leicht zu starken Reizungen und Verbrennungen auf entzündeter Haut mit falsch ausgewählten Arzneimitteln oder dem Zeitpunkt ihrer Exposition kommen kann. Fruchtsäureformulierungen werden üblicherweise verwendet. Sie können in die tiefen Schichten der Epidermis eindringen, pathogene Mikroorganismen zerstören und die Geweberegeneration beschleunigen.
AntiseptikaSie müssen die betroffene Haut zweimal täglich behandeln, um eine weitere Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Es können alkoholische Tinkturen sein, die mit Wasser verdünnt sind, Lotionen mit Triclosan, eine Lösung von Kaliumpermanganat, Chlorhexidin.
TrockenmittelSchwefelsalbe, Zinkpaste, pharmazeutische Präparate: "Zenerit", "Baziron", "Skinoren" usw. Aufgrund der Infektiosität von Abszessen sind externe Salben mit Antibiotika wirksam: Synthomycin, Tetracyclin, Erythromycin und andere. Es ist jedoch besser, sie mit Genehmigung eines Arztes zu verwenden.
Hormonelle KorrekturEs wird nur unter Aufsicht eines Spezialisten und nur nach gründlicher Untersuchung des hormonellen Hintergrunds durchgeführt. Orale Kontrazeptiva oder Duphaston können Frauen verschrieben werden, um den Östrogenspiegel auszugleichen. Alle Medikamente und ihre Dosierungen werden jedoch streng individuell ausgewählt..

Die erfolgreiche Behandlung der frühen Stadien der Akne, in denen es zu einer entzündeten Akne und einzelnen Abszessen kommt, hängt von der Genauigkeit und Regelmäßigkeit der Befolgung aller Empfehlungen des Arztes oder der Kosmetikerin ab.

Demodekose

Das Hauptziel der Therapie ist die Beseitigung der subkutanen Zecke und erst dann - die Folgen ihrer lebenswichtigen Aktivität. In diesem Fall sind wesentliche Bestandteile einer umfassenden Behandlung:

  • Verwendung von Teerseife;
  • Ablehnung von dekorativen Kosmetika;
  • Anwendung auf die betroffenen Bereiche von Schwefelklappern;
  • Sitzungen mit Kryotherapie und Wimpernmassage;
  • Anwendung von Demazol-Creme;
  • Waschen der Schleimhäute mit Augentropfen;
  • Masken aus kosmetischem Ton und Teer.

Alle Manipulationen sollten sehr sorgfältig durchgeführt werden, und der Behandlungsverlauf sollte unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Eine vollständige Genesung kann nur durch klinische Tests bestätigt werden..

Furunkulose

Eine sehr schwer zu behandelnde Krankheit, es ist fast unmöglich, sie zu Hause selbst loszuwerden. Mit Eiter gefüllte tiefe subkutane Akne ist gefährlich, da ihr Inhalt in den Blutkreislauf gelangen und Sepsis oder andere schwerwiegende Gesundheitsprobleme auslösen kann. Deshalb sollten sie auf keinen Fall herausgedrückt werden, insbesondere nicht im Bereich des Nasolabialdreiecks..

Der subkutane Pickel sollte reifen. Es entwickelt sich allmählich: Zuerst bildet sich ein kleiner und schmerzloser Klumpen; es nimmt mit der Ansammlung von eitrigem Inhalt an Größe zu; dann tritt Rötung auf der Haut und mit Druckschmerz auf. Innerhalb des Kochens bildet sich ein dichter Stab.

Das Aussehen eines weißlichen Kopfes sowie die konische Form des Abszesses deuten darauf hin, dass er bald die obere Schicht der Epidermis durchbrechen wird. Während dieser Zeit müssen Sie besonders vorsichtig sein. Wenn der Pickel nachts aufbricht, verteilt sich der Eiter über das Kissen und über das ganze Gesicht. Daher ist es besser, Mittel zu verwenden, die die Reifung der Pickel und die Freisetzung des Substrats an die Oberfläche fördern:

MeintEigenschaften
Vishnevsky SalbeEs hat eine völlig natürliche Zusammensetzung und minimale Kontraindikationen. Besitzt entzündungshemmende Eigenschaften, zieht Eiter perfekt heraus.
WegerichSein Saft hilft bei der Wundreinigung, wirkt antibakteriell und beschleunigt die Zellregeneration.
Ichthyol SalbeErweicht die obere Schicht der Epidermis, beschleunigt die Reifung von Akne, lindert Entzündungen und verringert die Aktivität der Talgdrüsen.
"Levomekol"Eine kraftvolle kombinierte entzündungshemmende und antimykotische Salbe. Wirksam zur Behandlung aller Arten von nicht hormoneller Akne.
Synthomycin-EmulsionEin sanftes, aber sehr wirksames Mittel zur Beseitigung von Abszessen. Beschleunigt die Wundheilung und verhindert Spuren nach ihnen.
Aloe mit HonigEine klassische Kombination mit einer starken antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung. Hilft auch bei stark entzündeter tiefer subkutaner Akne. Es kann jedoch nicht für Neoplasien und Tumoren im betroffenen Bereich verwendet werden.
Hat auch ausgezeichnete heilende Eigenschaften. Seine Anwendung hilft, Schmerzen und Schwellungen im Kochbereich zu beseitigen, beschleunigt seine Reifung und zieht den Eiter vollständig an die Oberfläche.
KochsalzlösungDas frühzeitige Komprimieren auf den subkutanen Pickel beschleunigt seine Absorption. Wenn die Bildung nach dem Eingriff mit Jod, ätherischen Ölen oder alkoholischen Tinkturen kauterisiert wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie sich vollständig auflöst.
KnoblauchkuchenEine fein geriebene Knoblauchzehe ist ein starkes natürliches Antibiotikum, dessen Wirkstoffe tief in die Haut eindringen. Es wird mit einer kleinen Menge normalem Reis- oder Hafermehl gemischt und auf den Abszess aufgetragen..

Nach der Freisetzung von Eiter an die Oberfläche muss die Wunde so bald wie möglich mit einem Antiseptikum oder Brillantgrün behandelt werden, um eine Infektion und eine erneute Entwicklung des Entzündungsprozesses auszuschließen.

Generelle Empfehlungen

Die Einhaltung der folgenden allgemeinen Empfehlungen trägt dazu bei, den Hautzustand zu verbessern und die Anzahl der Hautausschläge zu verringern:

  • Verwenden Sie nur weiche und hochwertige Reinigungsmittel.
  • Berühren Sie Ihr Gesicht nicht noch einmal mit Ihren Händen:
  • Wischen Sie den Bildschirm des Mobiltelefons regelmäßig mit einem Antiseptikum ab.
  • missbrauchen Sie keine dekorativen Kosmetika;
  • zu süße, salzige, würzige, fettige und frittierte Lebensmittel von der Ernährung ausschließen;
  • bereichern Sie das Menü mit Kräutern, Ballaststoffen, frischem Obst und Gemüse;
  • Minimieren Sie die Anzahl der Zigaretten und den Konsum von alkoholischen Getränken.
  • Nehmen Sie keine Antibiotika und hormonhaltigen Pillen ohne ärztliche Verschreibung ein.
  • die Verschärfung chronischer Krankheiten verhindern;
  • pflegen Sie die Haut sorgfältig und regelmäßig;
  • versuchen Sie, auf stressige Situationen richtig zu reagieren;
  • Beachten Sie das Trinkregime - trinken Sie täglich mindestens 1,5 Liter sauberes Wasser;
  • Lassen Sie sich genügend Zeit zum Schlafen und Ausruhen.

Es ist ratsam, das Auftreten von Komedonen, Akne und Mitessern auf der Haut zu vermeiden. Dazu müssen Sie 1-2 Mal pro Woche Peelings durchführen: Salz, Kaffee, Soda oder Enzym und 2-3 Mal pro Jahr - professionelle Gesichtsreinigung. Übrigens können Sie während des Eingriffs viele nützliche individuelle Empfehlungen von Kosmetikerinnen erhalten..

Es ist lang und schwierig, Abszesse nur mit Volksheilmitteln zu entfernen. Außerdem können Sie nicht alles darauf verschmieren. Zum Beispiel können beliebte Masken (gallertartig, Kartoffel, Hefe und andere) mit stark entzündeter Akne mehr schaden als nützen. Und einige Zutaten (Zitronensaft, Zimt, Tomaten) verursachen oft starke Reizungen und sogar Verbrennungen.

Zusammenfassen

Wie Sie sehen können, ist eitrige Akne heimtückisch, insbesondere subkutan - Furunkel und Abszesse. Daher empfehle ich weiterhin, sie unter Aufsicht eines Arztes zu bekämpfen, um die Ausbreitung von Infektionen und anderen unerwünschten Nebenwirkungen nicht zu provozieren. Stellen Sie übrigens sicher, dass der Grund für ihr Auftreten keine Allergien oder Psychosomatika sind. In diesen Fällen führt keine der Maßnahmen zu einem dauerhaften Ergebnis..

Vielleicht möchten Sie nach dem Lesen dieses Artikels Ihre Erfahrungen oder Ihr Feedback zu volkstümlichen und pharmazeutischen Mitteln gegen Akne in den Kommentaren mitteilen. Ich bin sicher, dass es für andere Site-Besucher interessant und nützlich sein wird..

Furunkel (Furunkel) im Gesicht: 5 Gründe, Foto, Behandlung (7 Mittel), Vorbeugung

Geschwüre, die durch eine Staphylokokkeninfektion in der Dicke der Dermis um die Haarfollikel gebildet werden, werden als Furunkel oder Furunkel bezeichnet, und die Krankheit selbst wird als Furunkulose bezeichnet. Ein Furunkel im Gesicht ist die gefährlichste Sorte, da sich die Eiterhöhle in unmittelbarer Nähe des Gehirns befindet.

Das Auftreten solcher subkutanen Eiterungen geht mit starken lokalen Schmerzen einher, in schweren Fällen steigt die Temperatur und es treten Anzeichen einer allgemeinen Vergiftung des Körpers auf. Ärzte empfehlen, beim ersten Anzeichen von Furunkeln ärztliche Hilfe zu suchen, keine unkontrollierten Medikamente zu verwenden und nicht zu versuchen, den Abszess herauszudrücken oder auf andere mechanische Weise zu öffnen.

Warum und von was Furunkeln im Gesicht erscheinen: die Hauptgründe

Furunkel (Furunkel) ist eine akute eitrig-nekrotische Entzündung des Haarfollikels sowie des umgebenden Gewebes und der Talgdrüse an der Haarwurzel. In der internationalen Klassifikation von ICD 10 werden solche Abszesse in einem separaten Punkt mit dem Code L02.0 - Hautabszess, Furunkel und Gesichtskarbunkel - hervorgehoben. Dies schließt auch Abszesse ein, die sich innerhalb der Nasengänge bilden. Die Furunkel, die sich in den Ohren und auf der Kopfhaut befinden, gehören jedoch zu einer anderen Art (ein Ohrensieden wird auch als externe Mittelohrentzündung bezeichnet)..

Furunkel treten als Folge einer Infektion der Haut des Haarfollikelbereichs auf, die (in den meisten Fällen) Staphylococcus aureus oder andere pyogene Bakterien verursacht.

Die Hauptursachen für Furunkulose:

  • verminderter Immunstatus;
  • insulinabhängiger Diabetes mellitus;
  • allgemeine Schwächung des Körpers nach schwerer Krankheit;
  • dermatologische Erkrankungen, begleitet von Stoffwechselstörungen und einer Abnahme der körpereigenen Resistenz (Psoriasis, Ekzeme usw.);
  • unzureichende oder unausgewogene Ernährung mit einem Mangel an Proteinen und Vitaminen;
  • schlechte Hygiene.

Häufiger treten Furunkel im Gesicht im Frühjahr und Herbst auf, wenn das Immunsystem geschwächt ist und dem Körper Vitamine und solare ultraviolette Strahlung fehlen. Besonders anfällig für das Auftreten von Furunkeln sind diejenigen, die häufig an Erkältungen leiden, und Menschen mit fettiger Haut. Im Sommer treten Furunkel am häufigsten an Orten mit starkem Schwitzen oder an Stellen auf, an denen Kleidungsfalten die Haut reiben..

Bei einem Kind können sehr oft Furunkel im Gesicht das Ergebnis des ständigen Zusammendrückens von Akne sein, insbesondere wenn dies ohne Einhaltung der Hygienevorschriften erfolgt (Drücken Sie die Akne NICHT mit ungewaschenen Händen zusammen, außerdem ist es wichtig, die Haut nach dem "mechanischen" Eingriff mit aseptischen Mitteln zu behandeln)..

Männer leiden unter Furunkeln, die beim Rasieren oder eingewachsenen Haaren am Hautschnitt auftreten. Bei Frauen treten Furunkel am häufigsten nach der Enthaarung im Bikinibereich auf, sie können aber auch im Gesicht lokalisiert werden (bei Enthaarung der "Antennen" und der sogenannten "Pistole")..

Wie es aussieht: Foto

Die Furunkel sehen so typisch aus, dass es für Ärzte nicht schwierig ist, die Krankheit anhand ihres Aussehens zu diagnostizieren..

Fotos von einem Furunkel im Gesicht sind unten dargestellt:

Das Auftreten der Furunkel hängt vom Stadium der Krankheit ab. Es gibt 3 davon:

  • Infiltration;
  • Nekrotisierung;
  • Heilung.

Auf den ersten Blick sieht das Kochen wie eine leichte rötliche Beule aus. Die Haut wird dichter, ödematös und gerötet, die Person erfährt charakteristische Schmerzen, die mit der Eiterung einhergehen.

Im Stadium der Nekrotisierung sieht ein Furunkel im Gesicht aus wie ein großer eitriger Pickel, dessen weißer Kopf von geschwollener, geröteter Haut umgeben ist. Der weiße Punkt in der Mitte des Abszesses ist ein nekrotisierender Stab aus totem Gewebe. Wenn der Furunkeldurchmesser 0,5 cm überschreitet, verschreiben Ärzte Antibiotika. Das Dehnen der Haut führt zu einer Ausdünnung und einem Eiterdurchbruch nach außen mit dem Austritt des Stabes. Wenn es nicht herauskommt, ziehen Sie es mit einer kleinen Pinzette heraus. In diesem Stadium verspürt der Patient ein Gefühl der Erleichterung, der pochende Schmerz verschwindet, das Gefühl der Hitze.

Während der Heilungsphase ähnelt das Kochen (genauer gesagt, was danach verbleibt) einem kleinen Vulkankrater, dessen Durchmesser sich allmählich verengt, und der Boden der Wundhöhle steigt an, bis schließlich eine kleine runde Narbe auf der Haut verbleibt. Bei kleinen Furunkeln kann die Narbe fast unsichtbar sein, während große Abszesse leicht zurückgezogene Spuren hinterlassen, da sie sich an der Stelle einer signifikanten Dehnung des subkutanen Gewebes bilden.

So heilen Sie zu Hause ein Furunkel im Gesicht: 7 wirksame Mittel

Patienten mit Furunkulose gehen in der Regel mit Komplikationen, die mit starken Schmerzen und Fieber einhergehen, zum Arzt. Zuvor wird die Behandlung eines Furunkels im Gesicht mit Volksmethoden durchgeführt, deren Wirksamkeit seit Jahrhunderten getestet wurde. Diese Technik ist insofern gut, als sie nicht viel Geld erfordert und improvisierte Mittel verwendet werden, die immer zur Hand sind. Wenn sich die Hausmedizin jedoch als unwirksam herausstellt, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren, um Blutvergiftungen und andere Probleme zu vermeiden..

Die Hauptmethode zur Behandlung von Furunkeln zu Hause ist die intermittierende Anwendung feuchter Wärme, wenn ein Stück Stoff (Gaze, Handtuch, Serviette) mit warmem Wasser angefeuchtet und 10 bis 20 Minuten lang zum Kochen gebracht wird. Dieser Vorgang wird 3-4 mal am Tag durchgeführt. Das Erhitzen des Oberflächengewebes stimuliert die lokale Durchblutung und erhöht den Fluss weißer Blutkörperchen in den subkutanen Abszess, was wiederum seinen Durchbruch beschleunigt. Andere Methoden basieren auf der Verwendung von Pflanzenmaterialien oder anderen Naturprodukten.

Wenn Sie ein Furunkel nicht innerhalb einer Woche heilen können, müssen Sie sofort einen Termin mit einem Arzt vereinbaren.

WICHTIG: Im Folgenden werden ausschließlich Volksheilmittel vorgestellt, die zu Hause zubereitet werden können. Gleichzeitig ist es weiterhin ratsam, einen Dermatologen persönlich zu konsultieren und für seinen Zweck spezielle Salben zur Behandlung von Furunkeln zu verwenden, denen ein separater Artikel auf unserer Website gewidmet ist.

Mehl und Honig Fladenbrot

Die heilenden Eigenschaften von Honig werden zur Behandlung von Staphylokokkeninfektionen eingesetzt. Wenn ein Furunkel ins Gesicht gesprungen ist, wird ein Kuchen aus Honig (am besten Limette) und Roggenmehl hergestellt.

Dem Honig wird so viel Mehl zugesetzt, dass eine dichte, nicht zerfallende Masse erhalten wird. Daraus wird ein Kuchen einer solchen Größe gebildet, so dass das Kochen vollständig bedeckt ist, auf den entzündeten Bereich der Haut aufgetragen wird und mit einem Stück Gaze oder Verband bedeckt ist, das mit einer alkoholhaltigen Flüssigkeit, Wodka oder Mondschein angefeuchtet ist. All dies wird mit einer Folie oder einem Papier für Kompressen abgedeckt und mit einem Verband umwickelt. Um Eiter freizugeben, sind ein bis fünf Eingriffe mit einer Häufigkeit von 1-3 Mal pro Tag erforderlich.

Schwarzbrot mit Salz

Ein Stück Borodino-Brot wird gut mit Salz gekaut, der entstehende Brei wird an der Stelle, an der der Stiel sichtbar ist, auf die Hautoberfläche aufgetragen. Bedeckt mit einer Papierserviette, Pergamentpapier oben und verbunden. Brot erleichtert dem Eiter das Entweichen und reduziert Schwellungen und Schmerzen. Sie können 1-5 Mal am Tag wetten, bis es einfacher wird.

Hinweis: Der Patient sollte das Brot selbst kauen, da der Speichel jeder Person seine "native" Mikroflora enthält, einschließlich opportunistischer Mikroorganismen. "Eigene" Bakterien verursachen keine Reaktion des Körpers und können gegen das Immunsystem eines anderen rebellieren, was den Zustand des Patienten nicht verbessert. Dies ist übrigens der Grund, warum Bisse, die einer Person von einer anderen Person zugefügt werden, so hart sind und lange brauchen, um zu heilen..

Gebackene Zwiebel

Die Zwiebel wird 15 Minuten im Ofen gebacken, auf einen warmen Zustand abgekühlt, dann halbiert und auf die Entzündungsstelle aufgetragen. Das Oberteil ist mit einem Tuch verbunden. Sie können es mehrere Stunden lang aufbewahren. Danach wird der Verband gewechselt und die gebackene Zwiebel erneut aufgetragen. Dies hilft dem Kochen, schneller durchzubrechen und den eitrigen Kern ohne Probleme zu verlassen..

Früher wurden Zwiebeln für eine solche Behandlung in russischen Öfen gebacken, auf denen Holzascheteilchen zurückblieben. Ein solches Mittel trug nicht nur zur schnellsten Erweichung der Haut und zum Durchbruch des Abszesses bei, sondern hatte auch eine lokale antiseptische Wirkung..

Wenn es keinen Ofen gibt, können Sie die halbierte Zwiebel in eine trockene Pfanne legen und bei schwacher Hitze einige Minuten unter dem Deckel halten, dann abkühlen lassen und wie gewohnt verwenden. Alternativ wird die gebackene Zwiebel in einem Mixer unterbrochen, ein paar Tropfen Kampferöl werden der Masse zugesetzt und auf die Haut aufgetragen..

Birkenblätter

Junge Birke ist am besten geeignet. Eine Handvoll Blätter werden mit kochendem Wasser übergossen und anschließend mit Waschseife eingeschäumt. Das ganze Kochen ist mit Birkenblättern bedeckt (sie kleben gut), mit einem Verband darüber bedeckt.

Die traditionelle Medizin behauptet, dass der innere Abszess maximal 3 Stunden nach dem Eingriff durchbricht..

Aloe geht

Streuen Sie die Haut mit Backpulver über das Kochen und legen Sie ein geschnittenes Aloe-Blatt darauf, verbinden Sie es. Um den Abszess zu öffnen, reicht es aus, das Produkt einige Male aufzutragen.

Hinweis: Die Blätter einer 2-3 Jahre alten Pflanze haben die ausgeprägtesten medizinischen Eigenschaften. Die in Aloe enthaltenen nützlichen Substanzen werden maximal aktiviert, wenn das geschnittene Blatt 12 Stunden lang in den Kühlschrank gestellt und dann angewendet wird.

Rohe Kartoffeln

In der Regel werden frische Verbrennungen mit Kartoffelbrei behandelt, aber es hilft auch bei Furunkulose. Um das Kochen loszuwerden, müssen Sie eine mittelgroße rohe Kartoffel auf einer feinen Reibe reiben (Sie können einen Mixer verwenden) und die resultierende Masse auf den Abszess auftragen. Drücken Sie den überschüssigen Kartoffelsaft besser leicht aus.

Von oben wird die Haut im Gesicht mit einem Film bedeckt und leicht verbunden. Diese Anwendung beschleunigt das Öffnen des Abszesses..

Geschmolzenes Fett mit Propolis

Hausgemachte Salbe wird aus geschmolzenem tierischem Fett (meistens Schmalz, da andere Arten - Rindfleisch, Lammfleisch - feuerfester sind) und trockenem Propolis im Verhältnis 5: 1 hergestellt.

Die Masse wird in eine Schüssel gegeben und in einem Wasserbad erhitzt, bis das Fett schmilzt. Danach wird sie etwa eine Stunde lang gekocht, damit die nützlichen Substanzen von Propolis in die Salbe überführt werden. Das Kochen wird zweimal täglich geschmiert.

Was absolut nicht getan werden kann, ist, das anfängliche Kochen mit einer antibiotischen Salbe zu verschmieren und im Stadium der Bildung des eitrigen Kerns zu versuchen, den Eiter herauszudrücken. Jeder mechanische Aufprall kann zum Eindringen pathogener Bakterien in das Blut oder die Lymphgefäße und zu schwerwiegenden Komplikationen führen.

Welchen Arzt Sie kontaktieren sollten, wenn alles andere fehlschlägt??

Sie müssen sich an einen Therapeuten wenden, der nach der Erstuntersuchung entweder eine Therapie verschreibt, wenn die Furunkulose ohne Komplikationen verläuft, oder entscheidet, an welchen Arzt der Patient zur weiteren Behandlung überwiesen werden soll (meistens ist es ein Chirurg, der den Abszess öffnet). Die Richtung kann vom Ort des Kochens abhängen: Zum Beispiel sind Furunkel in der Nase oder in den Ohren eine Spezialität von HNO-Ärzten.

Was passiert, wenn du rennst??

Mangelnde Behandlung führt dazu, dass der eitrige Prozess in tiefere Gewebe eindringt oder sich entlang der lymphatischen Peripherie ausbreitet. Ein laufender Furunkel ist vor allem mit Sepsis - Blutvergiftung - behaftet. Wenn Furunkel ins Gesicht sprangen, liegt die Hauptgefahr in der unmittelbaren Nähe zum Gehirn..

Der Risikofaktor ist eine Entzündung des Gesichts im Bereich über der Oberlippe sowie im sogenannten Todesdreieck - sie wird an den Seiten durch Nasolabialfalten umrissen, erfasst Nase und Mund.

Dieser Bereich ist reich an Blutgefäßen, die in das venöse und arterielle Netzwerk gelangen. Der Hauptunterschied zwischen diesen Gefäßen besteht darin, dass ihnen Ventile fehlen, die an allen anderen Stellen zu finden sind. Diese Struktur erleichtert den Transport von pathogener Mikroflora zum Gehirn, was zu Meningitis führt..

Daher empfehlen Ärzte, bei Furunkeln im oberen Teil des Gesichts sofort einen Arzt aufzusuchen..

  1. Thrombophlebitis der Venen von Gesicht und Hals (Orbital-, Winkel-, Gesichts- usw.).
  2. Venöse Sinusthrombose der Gehirnschleimhaut.
  3. Phlegmon (eitrige Entzündung ohne klare Grenzen).
  4. Karbunkel. Wenn andere eitrige Stäbchen neben dem Primärsieden auftreten, wird ein solches Mehrfachsieden als Karbunkel bezeichnet. Behandelt durch chirurgische Entfernung einer ausgedehnten Nekrose.
  5. Absolutes Kochen - die Bildung eines mit Eiter gefüllten Hohlraums infolge einer ausgedehnten eitrigen Verschmelzung von Geweben unter der Haut, die nach innen gerichtet und mit dem Eindringen von eitrigem Inhalt in lebenswichtige Organe und Systeme behaftet ist.
  6. Entzündung der Lymphknoten und Lymphgefäße.

Verhütung

Was tun, um das Risiko von Furunkeln zu verringern:

  1. Stärkung der Immunität: Führen Sie einen gesunden Lebensstil, verhärten Sie den Körper, machen Sie Morgenübungen. Es ist ratsam, schlechte Gewohnheiten aufzugeben (dies ist nicht nur Rauchen und alkoholische Trankopfer, sondern auch Schlafmangel, die Gewohnheit, stundenlang am Computer zu sitzen usw.). Wenn eine Person nicht aus Erkältungen herauskommt, ist es sinnvoll, einen Immunologen zu kontaktieren.
  2. Entfernen Sie fetthaltige und würzige Lebensmittel aus der Ernährung und bereichern Sie das Menü mit frischem Gemüse und Obst. Alkohol, starker Tee und Kaffee sollten minimiert werden, anstelle von Backwaren, Schokolade und Süßwaren - Getreide, Kleiebrot, Milchprodukte. Bei Bedarf verschreibt der Arzt die Einnahme von Vitaminkomplexen.
  3. Beachten Sie die Hygienevorschriften - waschen Sie regelmäßig, verwenden Sie keine Handtücher, Bettwäsche und Unterwäsche, Rasiermesser, Waschlappen und andere Mittel anderer Personen. Haare an Kopf und Körper müssen nur mit desinfizierten Instrumenten entfernt werden (hierfür sind Mittel wie "Penny" Chlorhexidin geeignet)..
  4. Reduzieren Sie die Verwendung von Make-up und anderen Produkten, die die Poren der Gesichtshaut verstopfen. Sie können leichte Feuchtigkeitscremes auftragen, aber es ist besser, tonale zu verweigern. Verwenden Sie Antitranspirantien nicht zu häufig, da sie die Schweißdrüsen verstopfen. So paradox es auch klingen mag, Besitzer fettiger Haut sollten ihr Gesicht nicht oft mit Seife waschen. Ein solches Verfahren entfernt zwar vorübergehend den öligen Glanz, aber dann produzieren die Talgdrüsen Talg mit dreifacher Stärke, was das Risiko für die Entwicklung von Komedonen, Akne und sogar Furunkeln stark erhöht..

Große Akne im Gesicht - subkutan, eitrig, was zu tun ist, wie man sich versteckt


Furunkel haben keine eindeutige Lokalisation, sie können an jedem Körperteil auftreten.

Ein Abszess im Gesicht ist besonders gefährlich, da er nicht nur ästhetische Beschwerden verursacht, sondern auch die Gesundheit erheblich beeinträchtigen kann..

Wenn eine Infektion durch einen Abszess in eines der vielen Blutgefäße eindringt, kann dies zu einer Entzündung der Gehirnschleimhaut führen und Meningitis, Meningoenzephalitis verursachen.

Wenn Staphylokokken in die Gefäße gelangen, breitet sich die Infektion im ganzen Körper aus und führt zu Lymphadenitis - Entzündung der Lymphknoten oder Sepsis - Blutvergiftung.

Was ist Furunkulose?


Furunkulose ist eine ziemlich häufige Krankheit, die sowohl Kinder als auch Erwachsene betrifft.
Viele Menschen verschieben den Arztbesuch wegen Verlegenheit oder weil sie der Entzündung keine große Bedeutung beimessen. Nicht jeder weiß, dass eine Unaufmerksamkeit gegenüber Eiterung, insbesondere im Gesicht, zu schwerwiegenden Komplikationen, Krankenhausaufenthalten und Operationen führen kann..

Furunkulose ist ein pathologischer Prozess, der sich als eitrig-nekrotische Entzündung der Haarfollikel - Follikel - manifestiert. Der Erreger der Furunkulose ist Staphylococcus aureus.

Wenn es in die subkutane Fettschicht oder Talgdrüse gelangt, führt es zu Entzündungen und anschließendem Gewebetod.

Manchmal treten im Laufe der Zeit regelmäßig Furunkel an verschiedenen Körperteilen auf. In solchen Fällen sprechen sie normalerweise von chronischer Furunkulose..

Therapien

Heute gibt es viele Möglichkeiten, um innere Akne loszuwerden. Schwere Akne erfordert in der Regel einen integrierten Behandlungsansatz und kann mehrere Methoden gleichzeitig umfassen, von denen die wichtigsten sind:

  • Retinoide einnehmen;
  • Antibiotikatherapie;
  • lokale Anti-Akne-Medikamente;
  • Physiotherapie.

Die Behandlung von innerer Akne im Gesicht kann zusätzlich auch mit Hilfe von Diät-Therapie und Volksheilmitteln durchgeführt werden.

Wie man ein Furunkel von einem Pickel unterscheidet

  • In den ersten Tagen am Ort des Entzündungsherdes tritt eine ausgeprägte Rötung ohne klaren Rand und leichte Verhärtung auf;
  • Die Haut an diesem Ort ist wärmer als in anderen Körperteilen - dies bedeutet, dass im Inneren ein entzündlicher Prozess stattfindet.
  • Juckreiz und leichtes Kribbeln sind zu spüren;
  • Im Gegensatz zu einem normalen Pickel ist ein Furunkel von den ersten Tagen an sehr schmerzhaft, wenn es berührt wird. Um die Robbe bildet sich ein leichtes Ödem.
  • Das Auftreten eines Furunkels kann von einer erhöhten Körpertemperatur, Kopfschmerzen und vergrößerten Lymphknoten begleitet sein.
  • Der Pickel reift schnell genug und das Kochen befindet sich in den tieferen Hautschichten, sodass sich die Symptome jeden Tag verschlimmern und die Krankheit schmerzhafter ist.

Wenn Sie die Ursache für Rötungen im Gesicht nicht unabhängig bestimmen können, verletzen Sie auf keinen Fall die Haut, reiben oder drücken Sie nicht auf die wunde Stelle, damit sich der Entzündungsprozess nicht auf das nächste Gewebe ausbreitet. Behandeln Sie den Bereich mit einer antiseptischen Flüssigkeit!

Charakterisierende Merkmale der Furunkulose

Furunkulose sollte als pathologischer Zustand verstanden werden, der durch eine Schädigung der Haarfollikel und Talgdrüsen gekennzeichnet ist. Furunkulose tritt häufiger bei Männern auf. Lokalisierungsbereiche von Ausschlagselementen sind:

  • Hals,
  • Nase,
  • Becken,
  • Achselhöhlen,
  • Gesicht.

Der pathologische Zustand hat mehrere Stadien:

  1. Infiltration - es gibt das Auftreten von Hauthyperämie, Schwellung, Verhärtung.
  2. Die Bildung eines Knotens wird im Laufe der Zeit zu einem Abszess. Das Stadium wird begleitet von dem Auftreten von Schmerzen beim Abtasten des betroffenen Bereichs, der Ansammlung von eitrigem Exsudat und der Bildung des Stabes.
  3. Heilung - es gibt eine Öffnung des Abszesses, eine Abschwächung der Intensität pathologischer Symptome, eine Verbesserung des Wohlbefindens.

Die Hauptsymptome der Furunkulose

  • erhöhte Körpertemperatur,
  • das Auftreten von Schmerzen beim Abtasten,
  • Gefühl der allgemeinen Schwäche,
  • Kopfschmerzen.

Ohne rechtzeitige Behandlung besteht das Risiko, Komplikationen in Form von Meningitis oder Sepsis zu entwickeln.

Gründe für das Erscheinen


Das Auftreten eines Furunkels bedeutet nicht, dass Sie an Furunkulose leiden. Wenn Sie jedoch nicht auf die Behandlung achten, kann dies zu neuen Abszessen führen.
Um das Kochen schnell zu heilen und das Auftreten neuer Entzündungen zu verhindern, muss die Ursache für das Auftreten des Abszesses gefunden werden:

  • Schlechte Hygiene - schlechte Hautreinigung verstopft Poren, Schweiß und Talg und schafft ein günstiges Umfeld für das Wachstum von Mikroben.
  • Immunitätsstörungen, Erkältungen und Infektionskrankheiten sind die häufigste Ursache für Furunkel. Ein gesunder Körper kann mit Keimen und Bakterien umgehen, aber in einem geschwächten beginnen sie, Gewebe zu zerstören und Eiterung zu bilden.
  • Hormonelle Störungen, Stoffwechselstörungen - durch Ungleichgewicht werden die Schutzfunktionen des Körpers eingeschränkt und Bakterien dringen ungehindert in den Haarfollikel ein.
  • Infektionen des Körpers - sehr oft verbleibt bei einer unterbrochenen Antibiotikabehandlung ein Teil der Mikroorganismen im Körper, was das Auftreten von Furunkeln hervorruft.
  • Eingewachsene Haare und Mikrotraumas, durch die die Infektion leicht eindringt. Ein Furunkel kann auch auftreten, wenn ein Pickel mit einer Infektion unter der Haut herausgedrückt wird.
  • Längere körperliche und nervöse Überlastung, Stress.
  • Erkrankungen des Darmtraktes, Alkoholismus.

Verhütung

Die Einhaltung der Regeln hilft, die Bildung von Abszessen zu verhindern:

  • rationale Ernährung. Die Diät schließt die Verwendung von Fast Food, fetthaltigen und salzigen Lebensmitteln, Gewürzen, Marinade, Mayonnaise, Zucker, Weizen und Milch aus. Obst, Gemüse, Kräuter, Pflanzenöl und fermentierte Milchprodukte sollten bevorzugt werden. Aus Getreide ist es besser, Buchweizen, Haferflocken, Kleie zu verwenden,
  • physische Aktivität. So viel Zeit wie möglich sollte im Freien verbracht werden,
  • Körperhygiene. Sie müssen jeden Tag duschen oder baden und ein paar Handtücher haben - für Gesicht, Hände, Füße, Kopf,
  • Bett und Unterwäsche waschen,
  • Socken von Dingen, die aus natürlichen Stoffen hergestellt werden müssen,
  • die Verwendung von hypoallergenen Kosmetika, die keine komedogenen Bestandteile enthalten sollten.

Beachtung! Es ist verboten, Akne selbst zu quetschen, dies kann schwerwiegende Komplikationen verursachen. Schmerzhafte hyperämische Elemente des Ausschlags sollten ebenfalls nicht berührt werden. Hautschäden müssen sofort mit antiseptischen Lösungen behandelt werden, um das Anhaften von bakterieller Mikroflora zu verhindern.

Sie müssen erst nach einer ärztlichen Untersuchung mit der Behandlung von Abszessen am Körper beginnen. Selbstmedikation kann zu einer Verschlechterung und zur Entwicklung sehr schwerwiegender Komplikationen führen..

Symptome


In den ersten beiden Tagen an der Stelle der Rötung tritt eine Entladung auf, ein Knoten mit einem schwarzen Punkt oben erscheint in der Mitte - eine Ansammlung von Eiter.
Die Versiegelung ist verjüngt und hebt sich leicht über die Haut. Wenn das Gesicht und der Hals betroffen sind, bildet sich ein ausgedehntes Ödem um den Follikel und pulsierende oder zuckende Schmerzen nehmen zu.

Schmerzen treten nicht nur beim Drücken oder Bewegen der Gesichtsmuskeln auf, sondern auch als eigenständiges Symptom. Beim Drücken ist eine federnde Eiterbewegung im Follikel zu spüren.

Ein Furunkel kann im Gegensatz zu einem normalen Pickel nicht in wenigen Tagen verschwinden. In ca. 10 Tagen durchläuft der Abszess mehrere Stadien.

Infiltrationsphase

In der ersten Phase, in den ersten 2-3 Tagen, sind Schmerzen und Juckreiz besonders stark.

Rötungen im Bereich des Fokus werden ausgedrückt, Verhärtung und Schwellung treten allmählich auf, was auf den Weichteilen des Gesichts schnell zunimmt.

Eiterungsphase

Im zweiten Stadium, 3-4 Tage, erscheint ein Stab - eine eitrige Spitze über der Hautoberfläche. Aufgrund nekrotischer Prozesse werden die Schmerzen im Fokus der Entzündung weniger akut, jedoch verschlechtert sich das allgemeine Wohlbefinden des Patienten: Die Temperatur kann ansteigen.

Nachdem die Haut über dem Abszess bricht, beginnt die Freisetzung von Eiter und der Austritt des nekrotischen Stabes. Die Wunde wird gereinigt und die Schmerzen gelindert.

Heilungsphase

Nachdem der Stab herausgekommen ist, lässt das Ödem schnell nach, an der Stelle des Kochens bildet sich eine rotblaue Narbe, die schließlich ihre Farbe verliert und weniger auffällt.

Die Narbe nach der Heilung vollständig loszuwerden ist ziemlich problematisch.

Pathologie-Abschlüsse

Je nach Schweregrad der Akne werden folgende Grade unterschieden:

  1. Die Läsion betrifft einen begrenzten Bereich, hauptsächlich sind Komedonen zu sehen, und Pusteln und Papeln sind einzeln.
  2. Der Ausschlag betrifft nicht nur das Gesicht, sondern auch den Körper. Aufgrund der Art des Ausschlags werden wie im vorherigen Stadium hauptsächlich Komedonen beobachtet, und Papeln und Pusteln sind einzeln.
  3. Der dritte Grad der Pustelläsionen des Gesichts wird von einer großen Anzahl von Pusteln und Papeln begleitet. Akne Juckreiz, Narben und Narben können beobachtet werden - die Folgen von Akne.
  4. Der vierte Grad ist der gefährlichste. Der Durchmesser der eitrigen Akne kann einen halben Zentimeter erreichen, Akneausschlag bedeckt den größten Teil der Haut von Gesicht und Körper. Bei enger Akne können sich Nebenhöhlen bilden. Der vierte Grad der Pustelläsionen wird recht erfolgreich behandelt, aber die Formationen hinterlassen atrophische Narben und Narben.

Behandlungsmethoden


Je früher die Behandlung des Kochens beginnt, desto schneller verlaufen die Reifungsstadien.
Die Lokalisierung des Furunkels im Gesicht ist bereits die Grundlage für die Krankenhauseinweisung des Patienten. Daher sollte die Behandlung der Furunkulose von einem Dermatologen, Chirurgen oder Therapeuten überwacht werden.

Manchmal überweist der Therapeut einen Zahnarzt, insbesondere bei schwerer Furunkulose, da bei unsachgemäßer Behandlung die Gesichtsnerven betroffen sein können.

Dem Patienten wird Bettruhe gezeigt. Wenn sich das Kochen an den Ohren oder am Hals befindet, sollte die Reibung des Abszesses auf der Kleidung ausgeschlossen werden. Es lohnt sich, während der Behandlung auf fetthaltige, frittierte und würzige Lebensmittel zu verzichten, Alkohol auszuschließen.

Lokale Behandlung mit Antiseptikum


Das erste, was getan werden kann und sollte, wenn ein Furunkel auftritt, ist die Behandlung des betroffenen Bereichs mit einem antimikrobiellen Mittel in einem Radius von 4 bis 5 cm, um das Eindringen neuer Bakterien und die Ausbreitung von Entzündungen zu verhindern.
Für die Verarbeitung können Sie verwenden:

  • 70% Alkohol;
  • Salicylalkohol;
  • Wasserstoffperoxid (3%);
  • Furacilinlösung.

Es wird nicht empfohlen, das Kochen mit Jod zu behandeln, da seine Wirkung nicht auf die oberen Hautschichten, sondern auf das Innere gerichtet ist - dies kann zur umgekehrten Entwicklung der Krankheit führen.

Reiben Sie beim Abwischen der Haut nicht das Kochen, desinfizieren Sie den Entzündungsfokus mehrmals täglich, wechseln Sie die Kissenbezüge häufiger und berühren Sie den Abszess nicht mit den Händen.

Physiotherapie


Um den Bereich um das Kochen herum zu desinfizieren, das Gewebe zu regenerieren und die Reifung des Abszesses zu beschleunigen, kann der Arzt eine UV-Bestrahlung (UFO) und die Verwendung eines elektrischen Feldes (UHF) verschreiben..
Diese Verfahren sind schmerzlos. Die medizinische Praxis hat gezeigt, dass nach mehreren Eingriffen der Schmerz verschwindet und der Entzündungsprozess nicht mehr zunimmt..

Physiotherapie kann in allen Stadien der Furunkulose verschrieben werden. Um den Widerstand des Körpers zu erhöhen, wird eine Ozontherapie verschrieben - eine Sättigung des Gewebes mit Sauerstoff, um die Immun- und Barriereeigenschaften der Haut zu stimulieren.

Antibiotika gegen Furunkel im Gesicht


Im Stadium der Eiterung kann der Arzt Breitbandantibiotika verschreiben, um Komplikationen vorzubeugen und die Reifung des Furunkels zu beschleunigen.
Antibiotika werden auch verschrieben, damit die Furunkulose nicht chronisch wird und nicht wieder auftritt. Das Medikament wird individuell in Abhängigkeit vom Zustand des Patienten und dem Krankheitsbild ausgewählt.

Am häufigsten werden Cephalexin, Amoxiclav und Fuzidin-Natrium verschrieben. Wenn vor dem Hintergrund anderer Krankheiten ein Furunkel aufgetreten ist und der Allgemeinzustand des Körpers erschöpft ist, werden Antibiotika in Form von intramuskulären Injektionen verschrieben.

Kompressen mit entzündungshemmenden Medikamenten, Salben mit antibiotischen Bestandteilen werden lokal angewendet: Tetracyclin-Salbe, Erythromycin, Bactroban, Baneocin.

Eine dünne Salbenschicht wird auf ein Wattepad aufgetragen und zweimal täglich zum Kochen gebracht. Nach dem Öffnen des Abszesses können Sie auch Kompressen auftragen, jedoch bereits auf den Bereich um das Kochen.

Operation


Sehr oft muss ein Furunkel im Gesicht geöffnet werden. Dieses Verfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt und ist völlig schmerzfrei..
Nach Entfernung der eitrig-nekrotischen Massen wird die Wunde gewaschen und ein Verband mit einem Antibiotikum angelegt.

Oft durchbohrt der Arzt das Furunkel einfach an mehreren Stellen, sodass nach einem solchen Eingriff keine Narbe entsteht..

Das Gesicht und die Gesichtsmuskeln ruhen lassen


Es gibt viele Nervenenden und Blutgefäße im Gesicht. Um sie nicht zu beschädigen und den Verlauf des Entzündungsprozesses zu erleichtern, ist es besser, jedes Trauma bis zum Kochen so weit wie möglich zu reduzieren.
Es wird empfohlen, so wenig wie möglich zu sprechen und nur weiche Lebensmittel zu essen.

Immunmodulatoren


Das Immunsystem ist die erste Abwehr gegen Bakterien-Krankheitserreger. Daher werden Menschen mit schwacher Immunität mit chronischer Furunkulose immunstimulierende Medikamente verschrieben, um das Immunsystem zu regulieren, die natürlichen Kräfte des Körpers wiederherzustellen und den Allgemeinzustand zu verbessern.
Zur Vorbeugung und Behandlung können Sie Galavit, Estifan, Echinacea, Arbidol verwenden.

Autohämotherapie


Um ein erneutes Auftreten von Furunkeln zu verhindern, können Sie das Verfahren zum "Reinigen" des Blutes durchführen.
Die Autohämotherapie ist eine übliche Methode zur Behandlung von Entzündungsprozessen, bei der dem Patienten subkutan oder intramuskulär Blut aus seiner eigenen Vene injiziert wird.

Bei der Wiedereinführung findet das Blut die Ursache der Krankheit und zerstört sie. Infolgedessen stimuliert das Verfahren das Immunsystem und verbessert die Stoffwechselprozesse.

Saugfähige Salben


Nachdem der Eiter ausgebrochen ist und die Wunde verheilt ist, können resorbierbare Salben verwendet werden, um die Narbe zu reduzieren und das betroffene Gewebe zu regenerieren.
Es gibt viele Marken von Medikamenten in der Apotheke, fast alle resorbierbaren Gele basieren auf Heparin und Silikon - Wirkstoffen, die den Blutfluss aktivieren.

Die beliebtesten Mittel gegen Narben: Strataderm, Mederma, Contraubeks, Heparinsalbe, Bodyaga.

Hinweis: Nach dem Öffnen des Kochens (nicht früher!) Werden Dressings mit Eiter verschriebenen Medikamenten verschrieben: Levosin, Ichthyol-Salbe, Vishnevskys Salbe. Kompressen mit solchen Salben beschleunigen auch die Heilung..

Ursachen für Wangenabszess und ICD-10-Krankheitscode

Der wichtigste provozierende Faktor bei der Bildung von Eiter ist die Hinzufügung einer Infektion, die mit fortschreitender Krankheit ohne Behandlung zu einem schwachen Immunschutz führt, der zum Schmelzen von Geweben mit nekrotischem Inhalt führt.

Vor dem Hintergrund provozierender Faktoren entsteht ein Abszess:

  • bei Verletzung der Schutzbarriere der Schleimhaut Schwächung der lokalen oder allgemeinen Immunität;
  • Eine Infektion im Wangenbereich breitet sich aus chronischen Infektionsherden aus - Mandelentzündung, Adenoiditis mit dem Auftreten einer Stomatitis mit weißen Aphten, häufig in der Mundhöhle, mit der Bildung von Verletzungen - wenn Sie die Schleimhaut vor dem Blut beißen, beschädigen Sie das Zahnfleisch mit Besteck.

Ein Abszess der bukkalen Region wird gemäß ICD-10 als eitrige Läsion der Haut, Furunkel oder Karbunkel des Gesichts klassifiziert - Code L02.0.

Was nicht zu tun


In jedem Stadium ist es strengstens verboten, das Furunkel zu verletzen: Versuchen Sie nicht, das Furunkel herauszudrücken, auch wenn es noch sehr klein ist.
Es wird nicht schneller als erwartet verschwinden und Infektion und Eiter werden sich auf das umgebende gesunde Gewebe ausbreiten..

Beim Versuch, einen Furunkel ins Gesicht zu drücken, kann sich eine Thrombose der Venen des Gehirns entwickeln.

Wir listen andere Punkte auf, die mit Furunkulose nicht möglich sind:

  • Kämmen und berühren Sie den betroffenen Hautbereich nicht so wenig wie möglich: Wenn eine zusätzliche Infektion zum Kochen kommt, erhöht sich der Entzündungsfokus. Je größer der Abszess, desto wahrscheinlicher sind Komplikationen und es ist schwieriger, eine hässliche Narbe im Gesicht loszuwerden.
  • Versuchen Sie, den betroffenen Bereich nicht zu benetzen, und wenden Sie keine feuchten Kompressen an, damit die Infektion nicht in die nächsten Hautbereiche gelangt und ein Furunkel keine Furunkulose verursacht.
  • Sie können das Kochen nicht aufwärmen und Heizkissen aufsetzen. Einige Menschen glauben fälschlicherweise, dass Wärme zum schnellen Durchbruch des Abszesses beiträgt. Aufgrund der Tatsache, dass sich der Furunkel tief in der Hautschicht bildet, nimmt die Entzündung nur zu, die Durchblutung nimmt zu und die Wahrscheinlichkeit, dass Eiter ins Blut gelangt, steigt, wodurch er direkt an das Gehirn abgegeben wird.

Hinweis: Um Furunkulose vorzubeugen, müssen Sie auf Hygiene achten, die Immunität stärken und Infektionskrankheiten rechtzeitig behandeln. Versuchen Sie, die Angewohnheit loszuwerden, Entzündungen im Gesicht auszudrücken - dies ist eine der häufigsten Ursachen für Furunkulose..

Diagnose von Hauterkrankungen im Gesicht

Hautkrankheiten im Gesicht können in einem Bezirkskrankenhaus am Hauptwohnsitz des Patienten oder in einer Privatklinik diagnostiziert werden. Der Patient bestimmt unabhängig die medizinische Einrichtung, die seine Untersuchung und weitere Behandlung durchführt.

Um eine dermatologische Erkrankung des Gesichts festzustellen, müssen Sie die folgenden Arten von Tests bestehen:

  • Blut aus einer Vene - der hormonelle Hintergrund des Körpers wird festgestellt, das Vorhandensein oder Fehlen infektiöser Mikroorganismen, die die Haut infizieren können (die Kosten der Analyse betragen 1000 Rubel);
  • Allgemeine Urinanalyse - Es werden grundlegende Indikatoren für die biochemische Zusammensetzung des Urins bestimmt (die durchschnittlichen Kosten der Untersuchung betragen 450 Rubel).
  • Blut von einem Finger - eine klinische Analyse seiner Hauptkomponenten wird durchgeführt, der Glukosespiegel wird identifiziert (die Kosten der Untersuchung (500 Rubel);

  • Ein Abstrich von der Hautoberfläche im Bereich der Läsion wird an die Laborabteilung weitergeleitet, wo Spezialisten mithilfe instrumenteller und biochemischer Methoden die Art des Krankheitsursprungs bestimmen (Preis - 800 Rubel).
  • Biopsie - eine Untersuchung von Epithelpartikeln, die unter dem Einfluss pathogener Faktoren oder infektiöser Mikroorganismen verändert wurden (Kosten ca. 2.000 Rubel).
  • Wenn der Arzt, der den Patienten diagnostiziert, das Vorhandensein einer genetisch bedingten Krankheit vermutet, kann eine venöse Blutspende zum Screening verschrieben werden. In diesem Fall stellen Ärzte fest, dass der Patient eine erbliche Veranlagung für eine bestimmte Krankheit hat. Durchschnittliche Kosten für medizinische Leistungen - 5000 Rubel.

    Die Hauptinfektionsquellen in der bukkalen Region

    1. Odontogen - von fokalen Läsionen des Gebisses, entzündlichen Zahnfleischerkrankungen, der Bildung eines Abszesses nach der Extraktion von Elementen.
    2. Neodontogen, verbunden mit Verletzungen der Schleimhäute der Mundhöhle, der Wangen oder einer Schädigung der Gesichtshaut durch äußere Faktoren.

    Zahnpathologie umfasst:

    • Cheilitis;
    • Parodontitis;
    • kariöse Läsionen unterschiedlicher Schwere;
    • Gingivitis;
    • Ein Abszess nach dem Entfernen eines Weisheitszahns auf der Wange tritt häufig aufgrund eines hohen Risikos einer Schädigung der Schleimhaut auf, wenn die Elemente nicht zugänglich sind.
    • Parodontitis;
    • Nichteinhaltung der Regeln der täglichen Hygiene;
    • Stomatitis;
    • Ausbruch der Reißzähne nach außen.

    Nicht-zahnärztliche Ursachen für die Entwicklung eines auf der Wange lokalisierten Abszesses:

    • Trauma des Zahnfleisches mit einem scharfen Gegenstand - einer Gabel, einem Messer, einem Zahnstocher;
    • Kratzer, tiefe Schnitte im Gesicht;
    • Formationen mit hämatogener oder lymphogener Ausbreitung, wenn sich ein Abszess in der Kieferzone befindet, ist eine Variante der lokalen Entzündung des angrenzenden Wangengewebes möglich;
    • Erkrankung der HNO-Organe der bakteriellen Ätiologie - Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, Adenoiditis;
    • retropharyngeales Kochen;
    • brechen Sie die Formation auf, wenn ein Abszess der Zunge mit einer Vorgeschichte starker Immunsuppression auftritt;
    • Osteomyelitis provoziert die Ausbreitung von infiziertem Exsudat, ein Abszess bildet sich auf der Wange im Inneren;

    Die Untersuchung mit der Suche nach einer Ursache, Diagnose, Differentialdiagnose und Verschreibung eines Behandlungsschemas wird von einem Zahnarzt, HNO-Arzt oder Kieferchirurgen durchgeführt.

    Ursachen, Symptome und Methoden zur Behandlung von Furunkeln im Gesicht

    Bei der Begegnung mit Menschen achten die Menschen zunächst auf das Gesicht. Eine Person wird anhand ihres Auftretens bei Interviews und wichtigen Besprechungen beurteilt. Aber was tun, wenn das Aussehen nicht nur durch einen Pickel, sondern durch ein großes subkutanes Kochen ruiniert wird? Das Problem ist, dass Furunkulose nicht nur ästhetische Beschwerden verursacht, sondern auch schwerwiegende Komplikationen hervorrufen kann..

    Was ist ein Furunkel und wie unterscheidet es sich von einem Pickel?

    Ein Furunkel im Gesicht oder ein Furunkel ist eine Bildung einer leuchtend roten Farbe, in der sich Eiter ansammelt, der aus toten Mikroben und Leukozyten besteht. Am oberen Rand des Abszesses ist ein schwarzer Punkt sichtbar, bei dem es sich um einen nekrotischen Stab handelt. Das Kochen wächst, bis seine Schale bricht und Eiter herausfließt. Viele Menschen verwechseln ein Furunkel mit einem gewöhnlichen Aal. Aber sie haben einige Unterschiede:

    • Am Ort des zukünftigen Kochens gibt es eine Verdichtung und starke Rötung mit unscharfen Grenzen, Kribbeln ist zu spüren, leichter Juckreiz.
    • Die Erwärmung eines bestimmten Hautbereichs ist ein deutliches Zeichen für einen entzündlichen Prozess.
    • Das Kochen ist viel schmerzhafter als ein normaler Pickel.
    • Bei Furunkulose treten häufig Kopfschmerzen auf, die Körpertemperatur steigt, die Lymphknoten nehmen zu.
    • Im Gegensatz zu Akne dauert das Kochen viel länger, um zu reifen, und hat begleitende Symptome..

    Wenn Sie ein Siegel bemerken, berühren Sie es nicht mit Ihren Händen, reiben Sie nicht. Behandeln Sie diesen Bereich mit einem Antiseptikum, um eine weitere Ausbreitung der Infektion zu verhindern..

    Ursachen des Auftretens

    Bevor Sie mit der Behandlung der Furunkulose beginnen, müssen Sie herausfinden, was ihr Auftreten verursacht hat.

    Am häufigsten wird die Bildung von Furunkeln durch Staphylococcus aureus verursacht. Es dringt in Wunden, Risse in der Haut, Haarfollikel ein und löst den Entzündungsprozess aus. Eine solche Entwicklung der Pathologie ist jedoch nur möglich, wenn eine Person Hautprobleme hat:

    • Anfälligkeit für Mikrotrauma,
    • fettige Haut mit schmutzigen Poren,
    • Akne, Pickel,
    • Hautläsionen wie Neurodermitis, Ekzeme,
    • beschädigte epidermale Barriere.

    Auch andere Faktoren können die Entwicklung von Furunkulose beeinflussen:

    • Pilzinfektion, die die Epidermis zerstört,
    • Stoffwechselstörung, die für die Regulation aller Prozesse im Körper verantwortlich ist,
    • Fehlfunktion der Leber, die das Blut von Giftstoffen reinigt,
    • Krankheiten, bei denen der Ausfluss von Schleim, Eiter auf die Haut gelangen und Entzündungen verursachen kann (Sinusitis, akute laufende Nase),
    • Mangel an Vitaminen,
    • Unterkühlung oder Überhitzung,
    • Darmdysbiose, bei der sich Bakterien im ganzen Körper ausbreiten, dringt in die Haut ein und beginnt sich dort zu vermehren,
    • verminderte Immunität.

    Anzeichen und Entwicklungsstadien der Pathologie

    Furunkulose entwickelt sich allmählich.

    1. Erste Stufe. In einem bestimmten Teil des Gesichts ist ein Juckreiz zu spüren. An dieser Stelle gibt es unter der Haut eine schnelle Vermehrung pathogener Mikroben, die in für ihr Leben geeignete Bedingungen geraten sind..
    2. Zweite Etage. Der betroffene Hautbereich beginnt sich zu röten, zu schwellen und es treten Schmerzen auf. Danach nimmt die Ausbuchtung eine konische Form an. In der Mitte des Abszesses wird eine Eiteransammlung beobachtet.
    3. Stufe drei. 5 Tage nach dem Auftreten eines Abszesses bildet sich darin ein dunkler Punkt (nekrotischer Stab). Zusammen mit diesem fühlt die Person Lethargie, Kopfschmerzen, leichtes Fieber.
    4. Stufe vier. Einen Monat später reift das Kochen und bricht durch, das Gewebe wird gereinigt und es kommt zu einer allmählichen Wundheilung..
    5. Fünfte Stufe. Alle Symptome der Pathologie verschwinden, an der Stelle der geheilten Wunde bildet sich eine große Narbe, die sich mit der Zeit aufhellt und fast unsichtbar wird.

    Bitte beachten Sie, dass ein solcher Entwicklungsmechanismus einer leichten Furunkulose inhärent ist. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, wird das Gesicht von mehreren Chiries gleichzeitig betroffen sein. In fortgeschrittenen Fällen verschmelzen die Furunkel miteinander und bilden einen großen Bereich der Eiteransammlung. Die Vergiftung beginnt, der Allgemeinzustand des gesamten Organismus verschlechtert sich. Letztendlich wird die Krankheit chronisch..

    Furunkulose an verschiedenen Stellen des Gesichts

    Furunkel können überall im Gesicht auftreten:

    1. Furunkel treten am häufigsten auf der Stirn auf, weil die Hygienevorschriften missachtet werden.
    2. Kinnkochen ist bei Männern häufiger als bei Frauen. Dies liegt daran, dass sich beim Rasieren Mikrotraumas auf der Haut bilden, durch die schädliche Mikroorganismen in den Körper gelangen..
    3. Der Erreger der Furunkulose an der Lippe ist meistens Staphylococcus aureus. Die Eiterung kann sich auf die Größe einer Walnuss erhöhen. Sowohl an der Ober- als auch an der Unterlippe kann ein Furunkel auftreten..
    4. Wenn Sie nicht dringend mit der Behandlung der Pathologie der Augenbrauen beginnen, führt die Eiterung zu einer Schwellung der Nase und der Augen, was schwerwiegende Folgen hat..
    5. Der Tempel ist ein sensibler Bereich, da der Furunkel an diesem Ort immer besonders schmerzhaft ist.
    6. Auf der Wange wirken die Talgdrüsen am aktivsten, da Chirias hier keine Seltenheit sind..

    Arzneimittelbehandlung

    Im Anfangsstadium der Pathologie sollte die Wunde mit einer Lösung aus Furacilin, medizinischem Alkohol und Calendula-Infusion abgewischt werden. Dies wird dazu beitragen, die weitere Entwicklung der Furunkulose zu stoppen. Wenn diese Maßnahme nicht hilft, müssen Sie einen Arzt konsultieren, damit er eine geeignete Behandlung verschreiben kann.

    Es gibt Zeiten, in denen Antibiotika zur Heilung benötigt werden. Sie werden in solchen Fällen verwendet:

    1. Das Risiko einer chronischen Erkrankung.
    2. Bildung mehrerer Wunden.
    3. Geschwollene Lymphknoten.
    4. Chronische Furunkulose, die häufig auftritt.

    Vor dem Termin muss der Patient die erforderlichen Tests bestehen, damit das Medikament die Gesundheit nicht schädigt.

    Antibiotika sind unter folgenden Bedingungen des Körpers kontraindiziert:

    • Erkrankungen der Nieren, Leber,
    • Herz-Kreislauf-Erkrankungen,
    • offene Form der Lungentuberkulose,
    • Erkrankungen der hämatopoetischen Organe,
    • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes,
    • Schwangerschaft, Stillzeit,
    • Bronchialasthma,
    • individuelle Unverträglichkeit gegenüber Antibiotika,
    • Pilzläsionen der Haut.

    Zur Behandlung von Furunkulose werden folgende antibakterielle Mittel eingesetzt:

    • Makrolide. Makrolid-Antibiotika wirken anders als andere Medikamente. Sie werden angewendet, wenn Furunkulose von Fieber und starkem Fieber begleitet wird. Solche Medikamente bekämpfen nicht nur den Erreger der Pathologie, sondern unterbrechen auch den Prozess der Gewebeentzündung. Ihr großer Vorteil ist die schonende Wirkung auf die Darmflora. Es gibt auch einen erheblichen Nachteil: Makrolide reichern sich allmählich im Körper an, daher ist ihre Verwendung bei Leber- und Nierenerkrankungen äußerst unerwünscht. Makrolide sind Sumamed, Azithromycin.
    • Cephalosporine. Antibiotika dieser Gruppe stoppen das Fortschreiten der Krankheit und verhindern den Eintritt von Mikroorganismen in Weichteile. Die wirksamsten Mittel gelten als Cefazolin, Cefuroxim.
    • Penicilline. Penicillin-Antibiotika zielen darauf ab, grampositive Bakterien zu zerstören. Am häufigsten verschreiben Ärzte Amoxicillin, Ampicillin.

    Kindern werden die gleichen Medikamente wie Erwachsenen verschrieben. Antibiotika haben Nebenwirkungen wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Nesselsucht, Zittern, Schwindel, Schlaflosigkeit und andere.

    Apothekenmittel gegen Furunkel

    Ein Furunkel kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftreten. In diesem Fall sollten sich die folgenden Arzneimittel im Hausapothekenschrank befinden:

    1. Levomekol Salbe. Die Hauptbestandteile der Salbe sind Methyluracil, Chloramphenicol. Methyluracil fördert die Geweberegeneration, während Chloramphenicol antibakterielle Eigenschaften hat. Zusammen gleichen sich diese Komponenten aus und haben eine starke Wirkung. Der Wirkstoff beeinflusst die Zellen, beschädigt sie jedoch nicht. Ärzte sagen, dass es auch bei fortgeschrittener Furunkulose wirksam ist. Die Salbe ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt..
    2. Vishnevsky Salbe. Sie müssen dieses Mittel sofort anwenden, nachdem bei Ihnen Furunkulose diagnostiziert wurde. Es zieht eitrige Massen heraus und beschleunigt den Durchbruch des Chiriums. Tragen Sie mindestens dreimal täglich eine dicke Schicht des Medikaments auf die Wunde auf. Versuchen Sie, den betroffenen Bereich warm zu halten, um ein spürbares Ergebnis zu erzielen, aber überhitzen Sie ihn nicht. Um einen Rückfall zu vermeiden, tragen Sie die Salbe nach dem Öffnen des Kochens noch einige Tage auf.
    3. Wasserstoffperoxid. Verwenden Sie Wasserstoffperoxid, wenn das Kochen bereits geplatzt ist. Ein Stück Watte in 3% igem Wasserstoffperoxid einweichen, um Eiter zu entfernen. Spülen Sie die geplatzte Wunde noch 3-4 Mal (verwenden Sie jedes Mal ein neues Wattestäbchen). Fügen Sie mit einer Pipette ein oder zwei weitere Tropfen Flüssigkeit zum Platzen hinzu. Wenn gleichzeitig viel weniger Blasen als in früheren Zeiten vorhanden sind, behandeln Sie das Kochen mit leuchtendem Grün. Kleben Sie die Wunde nicht mit etwas zusammen, sondern wickeln Sie sie in zwei Schichten ein.
    4. Dimexid. Dimexid ist ein nichtsteroidales Medikament, das den Entzündungsprozess unterbricht. Es wird empfohlen, es in allen Stadien des Krankheitsverlaufs anzuwenden. Die Hauptkomponente von Dimexid, Dimethylsulfoxid, zerstört Staphylococcus aureus und beschleunigt dadurch die Erholung erheblich.
    5. Ichthyol Salbe. Ichthyol-Salbe hilft, die innere Hautschicht schnell wiederherzustellen, Eiter herauszuziehen, sich zu regenerieren und Symptome zu lindern. Das Produkt besteht aus Schwefel und Ichthyol, daher hat es einen scharfen widerlichen Geruch. Angesichts der hohen Wirksamkeit der Salbe lohnt es sich jedoch, die Augen davor zu schließen..
    6. Chlorhexidin. Es wird empfohlen, dieses Antiseptikum im Anfangsstadium der Pathologie zu verwenden. Es verhindert, dass Infektionen in die Wunde gelangen..

    Operation

    Die chirurgische Behandlung wird nur in besonders schweren Fällen angewendet. Während der Operation öffnet der Arzt das Kochen, entfernt den nekrotischen Kern und den Eiter. Nach der Reinigung der eitrigen Masse wird die Wunde desinfiziert und ein steriler Verband angelegt. Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, so dass die Person keine schmerzhaften Empfindungen verspürt.

    Traditionelle Medizin

    Der Heilungsprozess wird schneller sein, wenn Sie traditionelle Behandlung mit Folk kombinieren. Hier sind einige der beliebtesten und effektivsten Rezepte:

    1. Tinktur der Ringelblume. 20 g Ringelblume in einen Behälter mit kochendem Wasser geben und bei schwacher Hitze eine halbe Stunde köcheln lassen. Wischen Sie die Wunde nach dem Abkühlen der Infusion zweimal täglich damit ab.
    2. Nadelkompresse. Die Nadeln enthalten Vitamine der Gruppe C, Tannine, ätherische Öle. Nehmen Sie 2 Esslöffel Tannennadeln und brauen Sie sie in 500 ml kochendem Wasser. Bestehen Sie mindestens 45 Minuten. Danach die Brühe abseihen, ein Wattepad darin anfeuchten und das Kochen abwischen. Dieses Mittel trocknet auch kleine Pickel aus und verhindert das Auftreten neuer Entzündungen..
    3. Eigelb und Kartoffeltinktur. 100 g Kartoffeln reiben, mit dem Eigelb mischen, die Mischung mit Zitronensaft bestreuen, einen Löffel Kupfersulfat und einen Löffel Sonnenblumenöl hinzufügen. Lassen Sie die Zusammensetzung bis zum nächsten Morgen ziehen. Tragen Sie die Infusion auf die betroffene Stelle auf und spülen Sie sie nach 15 bis 20 Minuten ab. Wiederholen Sie den Vorgang zweimal täglich, morgens und abends.
    4. Seifensud. Seife reiben, vorzugsweise Waschseife. Gießen Sie es in 300-320 ml Wasser und kochen Sie es 2-3 Minuten bei schwacher Hitze. Nach einer Weile, wenn das Produkt abgekühlt ist, ein Stück Bandage oder ein Wattepad darin einweichen und auf die Wunde auftragen. Wechseln Sie die Kompresse mindestens 4 Mal am Tag.
    5. Knoblauchbehandlung. Knoblauch ist das bekannteste natürliche Antiseptikum. Sie müssen es nur in dünne Scheiben schneiden und auf den Entzündungsherd auftragen. Wenn sich der Reifungsprozess des Kochens in der ersten Phase unter dem Einfluss von Knoblauch befindet, wird sich der Angriff in nur wenigen Tagen zurückziehen.

    Prävention von Furunkulose im Gesicht

    Ein Furunkel loszuwerden ist nicht einfach, daher müssen Sie alles Mögliche tun, damit es nicht erscheint. Diese Pathologie kann eine hässliche Narbe im Gesicht hinterlassen, aber die Hauptgefahr ist die hohe Wahrscheinlichkeit, dass Mikroben in den Blutkreislauf gelangen. Hier einige Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten:

    • Versuche dein Gesicht so wenig wie möglich zu berühren. Waschen Sie Ihre Hände häufig, um eine versehentliche Infektion zu vermeiden..
    • Kaufen Sie nur hochwertige Kosmetik. Wenn ein kosmetisches Produkt abgelaufen ist, verwenden Sie es unter keinen Umständen. Abgelaufene Creme ist eine günstige Umgebung für die Fortpflanzung und das Leben schädlicher Mikroorganismen.
    • Vermeiden Sie das Bräunen. Ultraviolette Strahlen zerstören die Schutzschicht der Epidermis und erleichtern das Eindringen von Infektionen.
    • Ernähre dich gesund, gehe an die frische Luft, mache Sport, mach dir keine Sorgen um Kleinigkeiten.
    • Drücken Sie unter keinen Umständen Pickel zusammen..
    • Verwenden Sie zum Waschen Ihres Gesichts ein speziell dafür entwickeltes Produkt. Regelmäßige Seife verdünnt die Wasser-Fett-Schicht der Haut, wodurch die negativen Auswirkungen auf die Umwelt minimiert werden.

    Versuchen Sie, einen gesunden Lebensstil zu führen, vernachlässigen Sie nicht die Regeln der persönlichen Hygiene, überwachen Sie den Zustand der Haut - und dann reduzieren Sie das Risiko dieser unangenehmen Krankheit auf Null..