loader

Haupt

Kosmetikerin

Akne auf den Handflächen

Pickel auf den Handflächen wirken nicht nur unästhetisch, sondern verursachen auch vermehrte Beschwerden. Immerhin jucken und schmerzen oft Hautausschläge. Darüber hinaus ist es leicht, sie zu verletzen, was zur Entwicklung von Komplikationen führen wird..

Der Ausschlag kann sowohl bei Erwachsenen als auch in der Kindheit auftreten. Oft zeugt es von Verstößen in der Arbeit von Organen. Wenn solche Symptome auftreten, ist es daher unbedingt erforderlich, einen Arzt zu konsultieren..

Warum treten Hautausschläge auf??

Akne ist das Ergebnis einer Entzündung der Talggänge. Daher können solche Hautausschläge in verschiedenen Körperteilen auftreten. Es sollten jedoch keine Formationen auf den Handflächen vorhanden sein. In diesen Gebieten gibt es keine Talgdrüsen.

Daher ist der Ausschlag an Händen und Füßen keine Akne, sondern eine Folge von Störungen im Körper. Für eine ordnungsgemäße Behandlung ist es notwendig, den Faktor zu bestimmen, der Veränderungen hervorruft.

Starkes Schwitzen

In Stresssituationen mit Überlastung oder Stoffwechselstörungen schwitzen bei manchen Menschen die Handflächen. Wenn die Krankheit, die in der Medizin als Hyperhidrose bezeichnet wird, nicht behandelt wird, können Hautausschläge auf der Haut auftreten.

Übermäßiges Schwitzen schafft nicht nur Unannehmlichkeiten für eine Person. Dies ist der Grund für die Entwicklung pathogener Bakterien, die sich in einer für sie günstigen feuchten Umgebung befinden. Wenn sie durch Mikrorisse an den Händen eindringen, beginnt die Entwicklung des Entzündungsprozesses.

Allergie

Hautausschläge treten häufig bei Kontaktallergien auf. Symptome können erkannt werden, nachdem eine Person einen Reizstoff berührt oder verwendet hat.

Dies können sein:

  • Haushaltschemikalien;
  • giftige Substanzen;
  • Lebensmittel;
  • Tierhaar;
  • Staub.

Eine allergische Reaktion geht mit starkem Juckreiz einher. Hautausschläge treten besonders häufig bei Personen auf, die während der Reinigung keine Gummihandschuhe tragen..

Wenn es einen Kontakt zwischen dem Allergen und der Haut gibt, können rote und weiße Pickel auf den Handflächen im Unterarmbereich auftreten. Sie sind klein.

Oft ist der Ausschlag nicht auf die Gliedmaßen beschränkt. Sie breiten sich im ganzen Körper aus. Sie jucken sehr und verursachen einer Person verschiedene Unannehmlichkeiten..

Störungen des Verdauungstraktes

Der Magen-Darm-Trakt erfüllt eine wichtige Ausscheidungsfunktion im Körper. Wenn die Arbeit des Verdauungssystems gestört ist, können Giftstoffe über die Haut freigesetzt werden. Infolgedessen treten mehrere Hautausschläge im Gesicht, am Körper, einschließlich der Hände, auf. Diese Änderungen werden verursacht durch:

  • Gastritis;
  • Darmerkrankung;
  • Dysbiose.

Unterernährung kann auch zu Verstößen führen..

Windpocken

In der Kindheit kann Akne auf den Handflächen während der Zeit der Windpocken-Krankheit auftreten. Hautausschläge treten in Form von Blasen auf, die mit transparentem Inhalt gefüllt sind. Der Patient hat starken Juckreiz und Fieber.

Es ist strengstens verboten, Pickel zu kämmen. Sie können verletzt werden und nach der Genesung bleiben hässliche Narben auf der Haut..

Pilz

Pilzinfektionen treten häufig in und um die Nägel auf. Unbehandelt können sich Mikroorganismen jedoch durch Risse auf der Haut auf die Handflächen ausbreiten..

Der Pilz zeichnet sich durch rote Akne und schuppige Haut aus. Der Patient bemerkt auch starken Juckreiz. Hautausschläge können nur mit einer Antimykotika-Therapie beseitigt werden..

Enterovirus-Infektion

Die Ursachen für Akne an den Handflächen können mit der Niederlage des Körpers durch eine Enterovirus-Infektion verbunden sein. Es äußert sich in Form kleiner Hautausschläge am ganzen Körper, auch an den Händen. Bei einigen Patienten bilden sich sogar in der Mundhöhle Formationen..

Sie können das Auftreten eines Enterovirus durch mehrere Zeichen unterscheiden..

  • Auf der Haut bilden sich rote Flecken oder kleine Blasenausschläge.
  • Wenn der Körper beschädigt ist, steigt die Körpertemperatur stark an.
  • Die Läsionen auf der Haut jucken nicht. Gleichzeitig verspürt der Patient ein Schmerzsyndrom.

Krätze

Starker Juckreiz und Hautausschläge an den Handflächen können auf das Eindringen einer Juckmilbe in den Körper hinweisen. In diesem Fall erscheinen graue Streifen an den Fingern..

Die Milbe lebt in Gebieten mit empfindlicher Haut. Es kann durch Kontakt mit anderen Personen übertragen werden. Die Behandlung der Krankheit dauert normalerweise lange..

Dyshidrose

Subkutane Akne vom wässrigen Typ kann auf das Auftreten von Dyshidrose hinweisen. Die Krankheit manifestiert sich, wenn die Schweißdrüsen aufgrund von Störungen im Körper oder Stress blockiert sind.

Dyshidrose ist durch einen feinen, wässrigen Ausschlag gekennzeichnet. Es ist von starkem Juckreiz begleitet. Wenn Sie Ihre Pickel kratzen, können Sie leicht eine Infektion bekommen. Dann bilden sich auf der Haut Abszesse, die schwer zu behandeln sind..

Ekzem

Das Ekzem ist eine chronische nicht infektiöse Krankheit. Es erscheint als wässrige Blasen. Am häufigsten sind die Handflächen und Füße betroffen.

Der Ausschlag ist sehr juckend. Wenn Sie sie kämmen, geht eine Infektion unter die Haut. Infolgedessen beginnen sich die Symptome der Krankheit zu verstärken. Die Behandlung der Pathologie ist ziemlich lang und komplex..

Hautausschlag Behandlung

Solitäre Akne ist normalerweise kein ernstes Problem. Sie gehen von alleine weg und müssen daher nicht behandelt werden. Wenn Sie jedoch subkutane Formationen oder eitrige Läsionen finden, sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren. Er muss die Therapie entsprechend der Diagnose auswählen..

Hautausschläge sind meist das Ergebnis einer allergischen Reaktion oder Infektion..

In diesem Fall müssen Sie Folgendes erhalten:

  • Antihistaminika Zirtek, Zodak, Suprastin;
  • Mittel zur Normalisierung der Darmflora;
  • Immunstimulanzien;
  • Vitamine;
  • Diuretika;
  • Beruhigungsmittel;
  • Glukokortikosteroide (bei Ekzemen).

Wenn der Ausschlag sehr juckt, schmerzhaft oder entzündet ist, sind lokale Medikamente erforderlich..

  • Zum Abwischen werden Lösungen von Dimexid, Resorcin, Borsäure verwendet. Sie können auch zur Herstellung von Lotionen verwendet werden..
  • Die trocknende und entzündungshemmende Wirkung besitzen Triderm-, Celestoderm-, Zink- und Salicylsalben..
  • Infektiöse Hautläsionen erfordern eine Oberflächenbehandlung mit antibakteriellen Mitteln (Syntomycin)..

Zusätzlich werden Volksheilmittel verwendet, um Juckreiz zu beseitigen. Akne kann geschmiert werden:

  • Kartoffel-Aloe-Saft;
  • Eiswürfel mit einem Sud aus Kamille und Schöllkraut.

Hilfreiche vorbeugende Tipps

Um die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens von Hautausschlägen an den Handflächen auszuschließen, müssen Sie einige Regeln beachten.

  • Hausarbeiten müssen mit Handschuhen erledigt werden.
  • Denken Sie immer daran, die Hygieneregeln einzuhalten.
  • Es ist wichtig, die Ernährung zu normalisieren, indem schädliche und allergene Lebensmittel eliminiert werden..
  • Haushaltschemikalien müssen frei von gefährlichen Zusätzen sein.
  • Unterkühlung oder Überhitzung der Hände, Stresssituationen nicht zulassen.

Durch die Normalisierung des Lebensstils kann die Immunabwehr des Körpers gestärkt werden. In diesem Fall fällt es ihm leichter, verschiedenen Infektionen zu widerstehen..

9 Ursachen für Akne auf den Handflächen

Das Auftreten eines Hautausschlags ist bei jeder Person möglich, unabhängig von Geschlecht und Alter. Darüber hinaus wird jeder Körperteil zum Ort der Lokalisierung des Hautausschlags: Gesicht, Rumpf, obere oder untere Extremitäten. In seltenen Fällen kommt es dennoch vor, dass der Ausschlag auf den Handflächen, innen oder hinten auftritt. Dieser Zustand stellt keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Wenn jedoch Akne auftritt, ist es besser, einen Spezialisten aufzusuchen.

Inhalt
  1. Arten
  2. Die Gründe
    1. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
    2. Allergische Reaktionen
    3. Übermäßiges Schwitzen der Hände
    4. Pilz
    5. Infektiöse Pathologien
    6. Ausfälle von Stoffwechselprozessen
    7. Erbliche Veranlagung
    8. Hormonelles Ungleichgewicht
    9. Psychologischer Faktor
  3. Symptome
  4. Diagnose
  5. Behandlung
    1. Ernährung und Lebensstil
  6. Verhütung

Je nach Aussehen kann der Ausschlag in verschiedenen Formen auftreten. Bei Vorhandensein verschiedener Pathologien ist Akne charakteristisch. In der Regel jucken, kneifen, verursachen sie Schmerzen oder können sich umgekehrt in keiner Weise manifestieren.

Folgende Arten von Hautausschlägen werden unterschieden:

  • weiße Blasen;
  • Blasen;
  • Warzen;
  • kleine rote Punkte;
  • große Formationen;
  • transparente Blasen.

Wenn vage Hautausschläge auf Ihren Handflächen auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Nur ein Spezialist kann die richtige Diagnose stellen und wirksame Therapiemethoden verschreiben..

Die Gründe

Vor der Entscheidung für eine Behandlung müssen die Faktoren ermittelt werden, die eine solche Reaktion des Körpers hervorrufen können..

Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

Dies ist eine der häufigsten Ursachen für Hautausschläge. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass bei einer Störung dieses Systems die Ausscheidungsfunktionen neu verteilt werden, die von anderen Organen akzeptiert werden. Diese Organe umfassen die Haut.

Wenn der Darm die Verarbeitung eines Produkts nicht bewältigen kann, beginnt sich dieses Problem in Form eines Hautausschlags zu manifestieren..

Allergische Reaktionen

Oft ist die Ursache des Ausschlags eine Kontaktallergie. Die Manifestation von Symptomen wird erst nach direktem Kontakt mit einem Reizstoff festgestellt. Diese beinhalten:

  • Lebensmittel;
  • Tierhaare;
  • Staub;
  • Haushalts-Chemikalien;
  • Toxine.

In den meisten Fällen sind Menschen, die keine Handschuhe tragen, anfällig für Hautausschläge. Wenn das Allergen mit der Haut auf den Handflächen in Kontakt kommt, kann Akne von roter und weißer Farbe auftreten.

Übermäßiges Schwitzen der Hände

Bei starkem Schwitzen bilden sich unter der Haut Hautausschläge, die von unangenehmen Empfindungen und Kratzern begleitet werden.

Bei starkem Schwitzen verstopfen die Talgdrüsen, was zu einem solchen pathologischen Zustand führt. Bei Erwachsenen kann Akne aufgrund häufiger Isolation auftreten.

Bei ständigem Gebrauch von Handschuhen im Zusammenhang mit Arbeitsaktivitäten hört die Haut auf zu atmen, gegen die die Hände ständig schwitzen. Das Ergebnis ist ein kleiner Ausschlag.

Pilz

Es kann subkutane Eruptionen hervorrufen und gleichzeitig starke Beschwerden hervorrufen. Die Krankheit ist unangenehm und erfordert eine Langzeitbehandlung. Der Pilz ist gekennzeichnet durch eine Verletzung der Unversehrtheit der Haut, juckende Dermatose. Wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, breitet sich die Infektion weiter aus und wirkt sich auf Nägel und Handgelenk aus..

Infektiöse Pathologien

Die meisten Infektionen gehen mit einem wässrigen Ausschlag einher. Dies ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ein eher unangenehmer Zustand. Darüber hinaus tragen andere Symptome zu einer Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens bei..

Krankheiten wie Röteln, Masern oder Windpocken sind sehr unangenehm. Jede Krankheit hat ihre eigenen spezifischen Hautausschläge, aber alle sind durch ähnliche Symptome und einen Anstieg der Körpertemperatur verbunden.

Ausfälle von Stoffwechselprozessen

Pathologien im Körper tragen auch zur Entwicklung von Hautproblemen bei. Im Falle einer Stoffwechselstörung tritt der Ausschlag an den Fingern auf, danach bedeckt er die Hände.

Ohne rechtzeitige Behandlung schreitet der Ausschlag fort, Akne juckt. Daher ist es schon im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit so wichtig, einen Spezialisten um Hilfe zu bitten..

Erbliche Veranlagung

Wenn eine Person zu subkutanen Eruptionen neigt. Was vererbt wird, ist es unwahrscheinlich, dass ein solcher Zustand vermieden werden kann. Wenn die Behandlung keine positiven Ergebnisse bringt, können wir über Erkrankungen der inneren Organe sprechen..

Dieser Ausschlag neigt dazu, sich schnell auszubreiten. Orte der Lokalisierung von Akne sind Bereiche mit einer empfindlicheren Haut.

Um die Ursache des Ausschlags genau zu bestimmen, benötigen Sie die Hilfe eines Spezialisten. Da in diesem Fall zusätzlich zu einer genetischen Veranlagung eine allergische Reaktion des Körpers auftreten kann.

Hormonelles Ungleichgewicht

In den meisten Fällen wird das Auftreten von Akne auf den Handflächen aus diesem Grund im Jugendalter und bei Frauen nach der Geburt beobachtet..

Zu diesem Thema
    • Akne

13 Möglichkeiten, um Akne zu verhindern

  • Inna Viktorovna Zhikhoreva
  • 29. März 2019.

Der provozierende Faktor ist hier eine Zunahme der Fettsekretion, vor deren Hintergrund eine Verstopfung der Poren und die Bildung von Säcken vorliegt, in die verschiedene Arten von Infektionen eindringen. In keinem Fall sollte eine solche Akne unterdrückt werden, da dies die weitere Ausbreitung pathogener Bakterien auf andere Körperteile hervorrufen kann..

Experten raten auch davon ab, die Moxibustionsmethode zu verwenden, um die Bildung von Narben zu verhindern, die später nicht so einfach zu entfernen sind..

Psychologischer Faktor

Häufige Stresssituationen und psychische Störungen führen auch zu Hautausschlägen an den Handflächen.

Darüber hinaus kann Akne durch direkten Kontakt mit giftigen Stoffen oder Chemikalien entstehen..

Symptome

Bei manchen Menschen sind Hautausschläge an den Handflächen nicht von Anzeichen begleitet und verschwinden nach einer gewissen Zeit von selbst. In den meisten Fällen verläuft der Verlauf der Pathologie jedoch mit ausgeprägten Symptomen. Das kann sein:

  • Brennen und starker Juckreiz;
  • Unbehagen und Schmerzen;
  • erhöhte Empfindlichkeit der Haut;
  • Reizung;
  • Schwellung.

Neben lokalen Anzeichen ist die Krankheit auch durch allgemeine Symptome gekennzeichnet:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • starkes Schwitzen;
  • Stuhlstörungen;
  • Übelkeit;
  • Gelenkschmerzen;
  • Reizbarkeit.

Wenn die Ursache für das Auftreten von Akne im Bereich der Handflächen eine Fehlfunktion eines Systems war, dann Halsschmerzen, Schwellung von Gesicht und Zunge, Rhinitis.

Diagnose

Wenn die ersten Anzeichen eines Hautausschlags auftreten, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren. Zur korrekten Diagnose führt der Arzt eine visuelle Untersuchung der pathologischen Neoplasien durch und befragt den Patienten, um die folgenden Informationen zu identifizieren.

  • Was könnte die Ursache für den Ausschlag sein?
  • Wie lange dauert dieser Zustand?
  • Welche Art von Akne hatten sie zu Beginn der Entwicklung der Pathologie?
  • ob die Krankheit von anderen Symptomen wie Fieber, Hautausschlägen in anderen Körperteilen begleitet war.

Danach weist der Spezialist den Patienten an, bestimmte Tests zu bestehen, auf deren Grundlage er eine Diagnose stellt.

Behandlung

Bei einigen Hautausschlägen wird in der Regel ihr eigenständiges Verschwinden festgestellt. Wenn eine große Anzahl von Akne auftritt, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Ausschlag nicht nur auftritt. Es zeigt an, dass die Funktion eines Systems im Körper gestört ist..

Zu diesem Thema
    • Akne

5 Möglichkeiten, um Akne jetzt loszuwerden

  • Inna Viktorovna Zhikhoreva
  • 29. März 2019.

In dem Fall, dass das Auftreten von Akne auf den Handflächen durch eine allergische Reaktion oder einen infektiösen Prozess verursacht wird, verschreibt der Arzt Medikamente der folgenden Gruppen:

  • Antihistaminika - Tavegil oder Suprastin;
  • Immunstimulanzien;
  • Ascorbinsäure und Vitamine der Gruppen A und B;
  • Beruhigungsmittel und Diuretika;
  • Medikamente, die die Darmflora normalisieren.

Wenn der Ausschlag durch ein Ekzem oder eine andere Krankheit ausgelöst wurde, die durch starken Juckreiz gekennzeichnet ist, werden Glukokortikosteroide verschrieben.

Bei Schmerzen, Entzündungen und starken Kratzern werden Medikamente eingesetzt wie:

  • Dimexid, Borsäurelösung;
  • Zink-, Borsäure- und Salicylsalben, die Hautausschläge austrocknen und Entzündungen beseitigen;
  • Antibiotika, wenn die Krankheit ansteckend ist.

Die Behandlung von Akne an den Handflächen sollte umfassend durchgeführt werden. Alle therapeutischen Maßnahmen werden von einem Spezialisten anhand der Ursache ausgewählt, die die Pathologie und die Art des Krankheitsverlaufs hervorgerufen hat. In keinem Fall wird empfohlen, sich selbst zu behandeln, insbesondere unter Verwendung der traditionellen Medizin.

Ernährung und Lebensstil

Damit die Behandlung erfolgreich ist, empfehlen Experten außerdem, Ihre Ernährung und Ihre täglichen Gewohnheiten zu überprüfen. Als erstes entfernen Sie den Kontakt mit Reizstoffen und Wasser. Mach die Arbeit besser mit Handschuhen.

Um die weitere Ausbreitung der Infektion zu verhindern, ist es ratsam, die Hände weniger mit dem Gesicht zu berühren und sie häufig mit weichmachender Seife zu waschen, wenn vor dem Hintergrund ein Ausschlag ausgelöst wurde.

Richtig essen ist auch wichtig, bis der Ausschlag vollständig verschwindet. Lebensmittel, die Allergien auslösen können, sollten von der Ernährung ausgeschlossen werden. Es kann sein:

  • Schokoladenprodukte;
  • Eier;
  • Zitrusfrüchte;
  • Erdbeere;
  • Honig.

Es wird auch nicht empfohlen, Folgendes zu verwenden:

  • gebratene, salzige, würzige Speisen;
  • geräuchertes Fleisch;
  • alkoholische Getränke;
  • Kaffee.

Die Diät muss frisches Obst und Gemüse, Milchprodukte, Getreide und Pflanzenöle enthalten.

Verhütung

Um das Auftreten von Hautausschlägen auf den Handflächen zu verhindern, empfehlen Experten, einige einfache Regeln zu befolgen:

  • Vermeiden Sie häufige Stresssituationen.
  • Waschen Sie Ihre Hände mit Babyseife, die keine Farbstoffe und Zusatzstoffe enthält.
  • nicht mit Chemikalien in Kontakt kommen;
  • Allergene Lebensmittel von der Ernährung ausschließen;
  • Überhitzung und Unterkühlung des Körpers verhindern;
  • nehmen Sie Vitaminkomplexe;
  • Schlafen Sie mindestens acht Stunden am Tag und überlasten Sie den Körper nicht mit körperlicher Aktivität.

Wasserpickel am Arm - ein Überblick über Krankheiten und deren Behandlung

Das Auftreten von Beschwerden wie wässriger Akne an den Händen kann auf das Vorhandensein komplexer Krankheiten hinweisen. Sehr oft gehen diese Arten von Hautausschlägen mit zusätzlichen Symptomen einher, die zum Fortschreiten des Problems und zur Bildung von Ekzemen führen..

Wenn sich wässrige Formationen entwickeln, sollten Sie einen Facharzt aufsuchen, um die Ursache zu ermitteln und die erforderliche Behandlung zu verschreiben.

Es ist wichtig zu wissen

Das Vorhandensein von Infektionskrankheiten im Körper kann zum Auftreten wässriger Formationen beitragen. Das Ignorieren dieser Art von Beschwerden kann zu einer Verschärfung des Problems führen, und in Zukunft ist es schwierig, eine therapeutische Therapie anzuwenden.

Und auch die meisten dieser Akne neigen dazu, unangenehme Empfindungen hervorzurufen und für andere gefährlich zu sein..

Viele Menschen machen häufig Fehler, wenn sie versuchen, wässrige Akne selbst zu beheben..

Die Verwendung von Medikamenten, die die Ursachen der Aknebildung nicht behandeln, kann die Manifestation anderer unangenehmer Symptome wie Allergien und Hautschwellungen hervorrufen..

Welchen Arzt zu kontaktieren?

Wenn sich an Ihren Händen wässrige Pickel bilden, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren, der nach Durchführung der erforderlichen Untersuchung die erforderliche Untersuchungsliste verschreibt. Falls erforderlich, wird der Dermatologe den Patienten an einen anderen Spezialisten überweisen, um das Problem zu lösen.

Wenn bei mehreren Familienmitgliedern die Bildung von Akne beobachtet wird, muss ein Arzt für Infektionskrankheiten um Hilfe gebeten werden.

Gründe für das Erscheinen

Wässrige Akne kann aus verschiedenen Gründen auftreten, die von externen und internen Faktoren herrühren können.

Am häufigsten äußert sich Unbehagen aus folgenden Gründen:

  • allergische Reaktionen;
  • Infektionskrankheiten;
  • Erkältungssymptome;
  • dermatologische Erkrankungen;
  • Verbrennungen;
  • falsche Ernährung;
  • Störungen im hormonellen Hintergrund;
  • Erkrankungen der inneren Organe;
  • Nervenzusammenbrüche.

Allergie

Die Manifestation von wässrigen Pickeln an den Händen manifestiert sich am häufigsten als Folge einer Reaktion auf Reize.

Allergie manifestiert sich als fleischfarbene Pickel, die innerlich sein können oder als kleine Papeln mit einer klaren Flüssigkeit im Inneren erscheinen können.

Im Bereich der Lokalisation von Akne ist Juckreiz und Schwellung der Haut zu spüren. Die Ursachen für das Auftreten eines Hautausschlags können absolut alle Lebensmittel und äußeren Faktoren sein..

Um die Krankheit zu beseitigen, sollten Sie die Ursache der Allergie bestimmen und beseitigen.

Die folgenden Medikamente können zur Behandlung von Allergien eingesetzt werden:

  • Suprastin - ermöglicht es Ihnen, die Symptome von Juckreiz und Schwellung schnell zu beseitigen. Beseitigt Allergene und verhindert ein erneutes Auftreten. Preis 60 Rubel.
  • Fenistil - ein Medikament auf pflanzlicher Basis darf ab einem Monat angewendet werden. Die heilende Wirkung ist in wenigen Tagen erreicht. Preis 230 Rubel.
  • Zyrtec - die Substanz ermöglicht es Ihnen, Allergene zu eliminieren. Eine Anwendung reicht aus, um das Ergebnis den ganzen Tag über aufrechtzuerhalten. Geeignet für alle Altersgruppen. Preis 200 Rubel.
  • Psilo - Balsam - die Heliumform der Substanz ermöglicht es Ihnen, den Entzündungsprozess und die Schwellung der Haut zu beseitigen. Reduziert die weitere Entwicklung von Allergenen im Körper. Preis 280 Rubel.

Ekzem

Eines der ersten Symptome für die Entwicklung einer Krankheit wie eines Ekzems ist die Bildung von wässrigen Pickeln in den Händen..

Nachdem die Krankheit fortschreitet, kann Akne in andere Körperteile gelangen..

Die Krankheit kann sich als Folge von Unterernährung, Funktionsstörungen des Immunsystems und Stresssituationen manifestieren. Akne ist meistens klein, fleischfarben mit einem starken Juckreiz.

Zur Behandlung von Ekzemen müssen folgende Medikamente angewendet werden:

  • Enterosgel - eine Substanz, die verschrieben wird, um schädliche Verbindungen und Toxine aus dem menschlichen Körper zu entfernen. Das Medikament wird in Form eines Gels hergestellt. Preis 45 Rubel für einen dosierten Beutel.
  • Advantan-Creme wird verwendet, um Entzündungen und unangenehme Symptome zu lindern. Die Präparate enthalten ein Hormon, daher wird nicht empfohlen, das Mittel zur Langzeitbehandlung zu verwenden. Preis 150 Rubel.
  • Bepanten wird verwendet, um geschädigte Hautzellen wiederherzustellen und die Symptome der Krankheit zu beseitigen. Es wird für alle Arten von Ekzemen verwendet. Preis 450 Rubel.
  • Gentamicin-Salbe - zur Beseitigung von Bakterien, die Blasen an den Händen verursachen. Der Preis des Arzneimittels beträgt 50 Rubel.

Infektionskrankheiten

Beschwerden manifestieren sich im Bereich der Hände, sie können aus einer infektiösen Infektion des Körpers resultieren.

Windpocken

Blasen können an absolut jedem Körperteil auftreten. Die Läsionen sind mittelgroß und meist fleischfarben mit klarer Flüssigkeit.

Blasen werden durch Kontakt mit harten Gegenständen beschädigt und bilden kleine Wunden.

Windpockenbehandlung:

  • Zelenka - wird für antibakterielle Wirkungen auf die Bildung verwendet. Zelenka trocknet und reduziert die weitere Ausbreitung von Akne auf der Haut. Preis 30 Rubel.
  • Acyclovir - der Wirkstoff gehört zur Gruppe der antiviralen Wirkstoffe. Ermöglicht es Ihnen, das Virus schnell zu bekämpfen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Preis 240 Rubel.

Windpocken sind eine ansteckende Krankheit und werden von Tröpfchen in der Luft übertragen. Es ist verboten, Blasen am Körper zu beschädigen. Dies kann zu einem komplexeren Verlauf einer Infektionskrankheit führen..

Röteln

Eine Infektionskrankheit, die das Auftreten von wässriger Akne an den Händen hervorruft.

Akne ist meistens klein und rosa gefärbt..

Meistens verursachen Röteln keine unangenehmen Gefühle von Juckreiz und Brennen..

Es ist notwendig, sich zu bewerben:

  • Vitaminkomplexe - ermöglichen es Ihnen, den Körper mit den notwendigen Vitaminen zu sättigen und die schützenden Eigenschaften der Immunität zu erhöhen, um das Virus unabhängig zu bekämpfen.
  • Viferon - kann in Form von Zäpfchen oder Tabletten verwendet werden. Ermöglicht es Ihnen, das Fortschreiten des Virus zu reduzieren und die Wiederherstellung zu beschleunigen. Preis 250 Rubel.

Röteln neigen dazu, hohes Fieber, Appetitlosigkeit und Schwäche im Körper zu verursachen. Die Krankheit kann bei einer Person auftreten, wenn in Zukunft eine spezielle Schutzimmunität entwickelt wird.

Die Manifestation eines Hautausschlags am ganzen Körper und an den Schleimhäuten.

Die Krankheit manifestiert sich in Form eines Ausschlags mit eitrigem Inhalt. Formationen werden schnell beschädigt und bilden Wunden.

Im Bereich der Hände bildet sich am dritten Tag am häufigsten ein Ausschlag.

Behandlung:

  • Loratadin - wird verwendet, um unangenehme Symptome von Juckreiz und Schwellung zu beseitigen. Beseitigt Tränen und Husten. Die Kosten betragen 130 Rubel;
  • Ambroxol wird verwendet, um Husten zu beseitigen. Kann in Sirup- oder Tablettenform verwendet werden. Preis 90 Rubel;
  • Ibuprofen - wird angewendet, wenn die Krankheit von hohem Fieber begleitet wird. Preis 90 Rubel;
  • Vitaminkomplexe - erhöht die Resistenz des Körpers gegen Viren.

Infektionskrankheiten gehen in der Regel mit hohem Fieber einher. Daher hängt die Behandlung von den individuellen Merkmalen einer Person ab und wird von einem Spezialisten verschrieben.

Krätze

Wässrige Pickel an den Händen können die ersten Symptome von Krätze sein.

Die Krankheit wird sehr schnell auf gesunde Gebiete übertragen und neigt dazu, andere nach Kontakt zu infizieren.

Meistens tritt ein Ausschlag zwischen den Fingern auf, die Formationen sind klein mit einer trüben Flüssigkeit. Zwischen den Pickeln können Sie die Bewegungen bemerken, die der Parasit hinterlässt.

Meistens nehmen unangenehme Symptome nachts und nach Kontakt mit Wasser zu.

Behandlung:

  • Schwefelsalbe - zur Beseitigung von Parasiten, die die Integrität der Epidermis zerstören. Die Kosten betragen 60 Rubel;
  • Benzylbenzoat - eine Lösung zur äußerlichen Anwendung wirkt antibakteriell und blockiert die Entwicklung subkutaner Milben. Die Kosten betragen 90 Rubel;
  • Spregal - beseitigt die Zecke und verhindert deren Neubildung. Kosten 340 Rubel.

Pilzinfektionen

Das Auftreten von Pilzinfektionen an den Händen manifestiert sich am häufigsten nach Kontakt mit einer infizierten Person oder dem Fehlen notwendiger persönlicher Hygienemaßnahmen.

Akne manifestiert sich als kleine Formationen mit einer klaren Flüssigkeit im Inneren, die Lokalisation ist meistens auf der Haut zwischen den Fingern, dem Handgelenk und auf der Innenseite der Finger.

Solche Akne wird von einem juckenden Gefühl begleitet und provoziert Hautschuppen..

Behandlung:

  • Nizoral ist ein Medikament, das Pilze im Handbereich schnell entfernt und die Haut vor dem Wiederauftreten von wässriger Akne schützt. Preis 250 Rubel.
  • Candide-Creme wird verwendet, um Akne zu beseitigen, die durch Pilzinfektionen verursacht wird. Die Wirkstoffe eliminieren die weitere Entwicklung von Pilzen und stellen geschädigte Haut wieder her. Preis 230 Rubel.
  • Exoderil - eine Substanz, die die Entwicklung von Zellen pathogener Pilze blockieren und den Entzündungsprozess beseitigen soll, der sich sehr häufig bei dieser Art von Krankheit manifestiert. Preis 300 Rubel.

Pilzinfektionen führen zu Akne und zu Rissen und Wunden auf der Haut. Die Krankheit wird auf andere übertragen und schreitet ohne die notwendige Behandlung schnell voran und entwickelt sich zu komplexeren Formen.

Hormonelle Störungen

Bei hormonellen Störungen im Körper kann eine Person die Bildung von dichter Akne beobachten, die fleischfarben sind und eine klare Flüssigkeit enthalten.

Nur ein Spezialist kann die Art des hormonellen Ungleichgewichts nach einer Untersuchung korrekt bestimmen. Akne kann in anderen Körperteilen auftreten und Eiterverunreinigungen enthalten.

Behandlung:

  • Ayrol wird zur Behandlung von Akne angewendet, die durch ein hormonelles Ungleichgewicht im Körper verursacht wird. Entfernt schnell Entzündungen und Schwellungen der Haut. Preis 400 Rubel.
  • Retinoic Salbe - verhindert die weitere Entwicklung von Akne. Es wird in einer dünnen Schicht direkt auf den Problembereich aufgetragen. Preis 300 Rubel.

Innere Krankheiten

Sehr oft sind die Ursachen für wässrige Akne im Bereich der Hände Funktionsstörungen der inneren Organe..

Solche Krankheiten umfassen:

  • Leber erkrankung;
  • Verletzung der Durchgängigkeit der Gallenwege;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • Störungen im Stoffwechselprozess;
  • Dysbiose;
  • Mangel an Vitaminen im Körper.

Sehr oft kann sich aufgrund der großen Menge an giftigen Verbindungen und Schlackenablagerungen im Körper wässrige Akne an den Händen bilden..

Andere Krankheiten

Wässrige Pickel an den Händen können aus folgenden Gründen auftreten:

  1. Stachelige Hitze - meistens ist der Grund für einen solchen Defekt das Fehlen einer normalen Funktion der Schweißdrüsen. Äußerlich ähneln Pickel kleinen Blasen mit einer klaren Flüssigkeit. Meistens befinden sie sich in großer Anzahl. Es kann sich in absolut jedem Bereich manifestieren, in dem sich eine große Anzahl von Schweißdrüsen ansammelt.
  2. Ernährung - Eine ungesunde Ernährung kann zu Fehlfunktionen im Körper führen, die zu Akne in den Händen führen. Am häufigsten treten kleine Blasen an den Fingern und an der Innenseite der Handfläche auf. Um die Formationen zu beseitigen, wird empfohlen, den Verdauungstrakt zu untersuchen und die Ernährung zu überarbeiten..
  3. Mangel an angemessener Hygiene - besonders nach dem Besuch der Straße.
  4. Dysbakteriose - Eine Störung des Verdauungssystems kann das Immunsystem schwächen und das Auftreten verschiedener Krankheiten hervorrufen.
  5. Würmer - eines der ersten Symptome von Parasiten im Körper, insbesondere in der Kindheit, ist das Auftreten von wässriger Akne an den Gliedmaßen. Meistens treten solche Formationen in geringer Anzahl auf und können von selbst verschwinden..
  6. Stress - Länger andauernde Stresssituationen können kleine, blasige Hautausschläge auf der Haut der Hände verursachen. Solche Formationen haben Symptome von Juckreiz und sind meistens rot gefärbt..

Verätzung

Sehr oft verursacht die unsachgemäße Verwendung von Haushaltschemikalien Verbrennungen am Körper. Die Verwendung von Produkten, die Alkalien und Säuren ohne Handschuhe enthalten, führt zu roter Akne mit Wassergehalt auf der Haut.

Diese Verbrennungen haben normalerweise unangenehme Symptome und erfordern eine spezielle Behandlung:

  • Levomikol - wirkt antibakteriell und verringert die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen. Die Salbe hat die Fähigkeit, beschädigte Bereiche wiederherzustellen und fördert eine schnelle Heilung. Preis 60 Rubel.
  • Rettungsschwimmer - Das Gel wirkt entzündungshemmend und antiseptisch. Das Produkt schützt effektiv die Haut und beruhigt die verbrannte Oberfläche. Preis 120 Rubel.
  • Panthenol - ein Produkt zur Regeneration geschädigter Hautpartien. Wirkstoffe reparieren beschädigte Zellen und lindern Reizungen und unangenehme Symptome. Preis ab 60 Rubel.
  • Povidon wird für eine Vielzahl von Formationen verwendet, die durch Verätzungen verursacht werden. Die Lösung in Form einer Lösung muss direkt auf Akne angewendet werden. Das Vorhandensein von Jod in der Zusammensetzung hilft, Entzündungen und Infektionen zu verhindern. Preis 180 Rubel.

Wenn die Haut durch chemische Mittel geschädigt wird, muss der betroffene Bereich mit warmem Wasser abgespült werden, um die Reste des Produkts zu entfernen. Erst dann das Medikament auftragen.

Wässrige Akne an den Händen eines Kindes

Die Haut und der Körper von Kindern sind viel empfindlicher als die eines Erwachsenen. Daher kann aus verschiedenen Gründen wässrige Akne an den Händen auftreten..

Am häufigsten sind die folgenden:

  • Allergie;
  • Ekzem;
  • Windelausschlag am häufigsten bei Kindern unter einem Jahr, wenn übermäßig warme Kleidung verwendet wird;
  • Streptodermie - tritt am häufigsten nach Kontakt mit Staub auf;
  • Windpocken;
  • Dyshidrose - Die Krankheit beginnt sich an den Handflächen zu entwickeln und breitet sich allmählich über den gesamten Bereich der Hände aus.
  • Vesikulopustulose - die Krankheit tritt als Folge einer Infektion mit Staphylococcus auf;
  • Röteln;
  • Würmer;
  • Flechte;
  • Nesselsucht;
  • Dysbiose;
  • Hautpilzläsionen.

Nichteinhaltung der Hygienevorschriften

Das Fehlen notwendiger Pflege- und Hygieneregeln trägt zum Auftreten verschiedener Hautfehler bei. Die Haut verliert ihre schützenden Eigenschaften, wodurch sowohl Hautkrankheiten als auch innere auftreten.

Die folgenden guten Hygienepraktiken müssen befolgt werden:

  • Hände mit antibakterieller Seife waschen, um das Auftreten von Hautkrankheiten und Infektionen zu verhindern;
  • Lebensmittel verarbeiten;
  • Wenn eine Wunde oder ein Hautschaden auftritt, sollten antibakterielle Mittel verwendet werden.
  • trage Dinge entsprechend den Wetterbedingungen;
  • Verwenden Sie keine Körperpflegeprodukte anderer Personen.
  • Wischen Sie die Haut nach dem Baden mit einem weichen Handtuch ab.
  • Halte deine Kleidung sauber.

Worüber der Juckreiz spricht?

Kleine Mengen wässriger Formationen an den Händen, die keine unangenehmen Symptome verursachen, verschwinden meist von selbst.

Wenn Akne jedoch von Juckreiz begleitet wird, kann dies folgende Gründe haben:

  • Akne ist ein Symptom einer Infektionskrankheit;
  • eine Infektion wurde in den betroffenen Bereich gebracht;
  • schädliche Mikroorganismen vermehren sich innerhalb der Formationen;
  • durch eine allergische Reaktion verursachte Formationen;
  • Die Haut an der Stelle der Akne ist beschädigt und schuppig, was zu Juckreiz führt.

Sofort ärztliche Hilfe

In einigen Fällen treten wässrige Pickel in geringer Anzahl auf und verschwinden von selbst, ohne dass die Person irgendwelche Symptome von Unbehagen bekommt.

Einige Fälle erfordern jedoch dringend ärztliche Hilfe:

  • Formationen nehmen mit hoher Geschwindigkeit zu;
  • eine Person hat starke Juckreizsymptome;
  • Akne ist bei mehreren Familienmitgliedern aufgetreten;
  • bei Akne gibt es eine Beimischung von Eiter und Blut;
  • Akne manifestiert sich als Folge einer Verstopfung der Drüsen;
  • Die Ursache für Akne ist Kontakt Mollusken;
  • Schwellung und Entzündung werden an der Stelle der Akne beobachtet;
  • Formationen werden schnell beschädigt und tragen zum Auftreten von Wunden bei.

Welchen Arzt sollten Sie mit Ihrem Kind kontaktieren??

Wenn sich in der Kindheit Akne entwickelt, müssen Sie zuerst einen Kinderarzt aufsuchen. Nach einer externen Untersuchung und der Ernennung der erforderlichen Diagnoseart schreibt der Kinderarzt je nach Problem eine Überweisung an einen Dermatologen oder einen anderen Spezialisten aus.

Behandlung mit Volksmethoden

Alternative Behandlungen können unangenehme Symptome reduzieren und die Behandlung von wässriger Akne beschleunigen.

Die folgenden Methoden werden verwendet, um Beschwerden zu beseitigen:

  1. Eichenrindenlotionen - Diese Art von Produkt enthält Tannine, die die weitere Entwicklung des Problems verringern und schädliche Mikroorganismen in den Hautschichten beseitigen können. Zum Kochen müssen Sie einen Löffel der trockenen Komponente mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und mindestens 20 Minuten einwirken lassen. Wischen Sie den beschädigten Bereich mehrmals täglich mit einem Wattepad ab.
  2. Aloe-Saft - ermöglicht es Ihnen, die Entwicklung schädlicher Mikroorganismen zu reduzieren und die Regeneration des geschädigten Bereichs zu verbessern. Für den Gebrauch müssen Sie Aloe-Blätter hacken und ein Glas warmes Wasser einschenken. Bestehen Sie zwei Stunden und belasten Sie dann. Verwenden Sie die resultierende Flüssigkeit, um Akne abzuwischen. Im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Schnurbrühe - die Wirkung des Krauts hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Bereiten Sie eine starke Abkochung des Krauts vor und wischen Sie den Bereich mit Akne ab. Kann bei Bedarf als Handbad oder beim Baden zu Wasser gegeben werden.
  4. Tinktur der Ringelblume - Es ist notwendig, Akne zweimal täglich mit Ringelblumentinktur abzuwischen. Behandlungsdauer bis die unangenehmen Symptome verschwinden. Es entfernt Bakterien und beschleunigt den Heilungsprozess.
  5. Haferbrühe - hilft, das Gefühl von Juckreiz und Schwellung zu reduzieren. Gießen Sie einen Esslöffel Hafer mit zwei Gläsern kochendem Wasser und kochen Sie ihn 15 Minuten lang. Die Flüssigkeit abseihen und abkühlen lassen. Führen Sie täglich 10 Minuten lang ein Bad durch, bis das Problem vollständig verschwunden ist.
  6. Kamilleninfusion - hat entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften für die Haut. Es ist notwendig, einen Esslöffel Pflanzenblumen mit einem Liter Wasser zu gießen und 10 Minuten kochen zu lassen. Wischen Sie sich mit der resultierenden Brühe dreimal täglich die Hände ab. Und auch die Brühe kann beim Schwimmen ins Wasser gegeben werden..
  7. Sodalotionen - Es wird empfohlen, Soda zu verwenden, um Juckreiz und Entzündungen zu beseitigen. Soda hat auch die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren und das Wachstum schädlicher Mikroorganismen zu eliminieren. Mischen Sie einen Teelöffel Backpulver und ein Glas Wasser. Wischen Sie zweimal täglich mit einer Lösung ab.

In Fällen, in denen die Ursachen für die Entstehung von Beschwerden Erkrankungen der inneren Organe sind, sollten zunächst die Gründe nach einer speziellen Behandlung beseitigt werden. Der Einsatz von Mitteln zur Beseitigung von Akne trägt nicht zum Auftreten des gewünschten Ergebnisses bei.

Diät

Lebensmittel können den Hautzustand im Handbereich negativ beeinflussen. Daher wird empfohlen, für die Dauer der Behandlung eine gesunde Ernährung zu bevorzugen.

Empfohlene Produkte:Verbotene Lebensmittel:
  • mageres Rindfleisch;
  • Kaninchenfleisch;
  • eine Henne;
  • ein Fisch;
  • Vollkorn-Getreide;
  • Milchprodukte;
  • Grün;
  • Erbsen;
  • Kohl;
  • Zucchini;
  • Zuckerrüben.
  • Süßigkeiten;
  • Zitrusfrüchte;
  • Aprikosen;
  • würzen;
  • Erhaltung;
  • Würstchen und geräuchertes Fleisch;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Tomaten;
  • Mais;
  • Kaffee;
  • Saucen.

Unter den Getränken wird empfohlen, grünen Tee zu bevorzugen, der Giftstoffe effektiv aus dem Körper entfernt, sowie reines kohlensäurefreies Wasser.

Verhütung

Um die durch wässrige Pickel verursachten unangenehmen Beschwerden zu vermeiden, werden die folgenden Vorsichtsmaßnahmen empfohlen:

  • Beachten Sie die erforderliche Ruhezeit. Ein müder Körper ist am häufigsten verschiedenen Krankheiten ausgesetzt, auch auf der Haut der Hände..
  • Vermeiden Sie stressige Situationen.
  • Regulieren Sie Ihre tägliche Ernährung. Vermeiden Sie große Mengen an Junk Food und sättigen Sie den Körper mit nützlichen Vitaminen.
  • Tragen Sie bei Kontakt mit Chemikalien Schutzhandschuhe..
  • Vermeiden Sie längere Sonneneinstrahlung im Sommer.
  • Tragen Sie Dinge für das Wetter.
  • Kontaktieren Sie keine Personen mit Infektionskrankheiten.
  • Überwachen Sie die persönliche Hygiene.
  • Führen Sie alle erforderlichen Impfungen rechtzeitig durch.

Fazit

Wässrige Akne hat ein unangenehmes Aussehen und führt zur Bildung kleiner Wunden und Krusten, die meistens eine bestimmte Flüssigkeit absondern. Mit der richtigen Behandlung verschwinden die Läsionen schnell.

Ein vernachlässigter Zustand kann auch zur Bildung komplexerer Krankheiten führen und zum Auftreten von Narben und Narben nach Beseitigung der Akne beitragen..

Pickel traten auf den Handflächen auf und juckten: Ursachen, Behandlung

Wässrige Blasen an den Handflächen jucken in den meisten Fällen und verursachen auch beim Menschen ästhetische Beschwerden. Das Auftreten solcher Symptome kann durch die Entwicklung einer schwerwiegenden Pathologie ausgelöst werden, die eine sofortige Lösung erfordert. Sobald wässrige, juckende subkutane Vesikel ohne sichtbare Voraussetzungen auf den Handflächen erscheinen, müssen Sie einen Dermatologen konsultieren.

Eine rechtzeitige Diagnose und der richtige Behandlungsverlauf verhindern den Übergang des Anfangsstadiums der Krankheit in eine chronische Form.

Ursachen von Blasen an den Handflächen, die nicht mit Krankheiten verbunden sind

Die negativen Auswirkungen externer Faktoren stellen keine Bedrohung dar, wenn die Schäden an den Händen gering sind. Der betroffene Bereich muss jedoch sauber gehalten werden und es dürfen keine Bakterien eindringen. Die Hauptgründe für das Auftreten von Pickeln sind:

  • Brennen. Die Auswirkungen können thermisch (offenes Feuer, Dampf, kochendes Wasser, heiße Gegenstände) und chemisch (Säuren, Laugen, Salze) sein. Bei einem Brand treten große oder kleine Blasen auf den Handflächen auf, jucken und knacken und setzen eine farblose Flüssigkeit frei. Im Falle einer Beschädigung müssen die Reste chemischer Komponenten mit warmem Wasser abgewaschen werden. Bei thermischen Verbrennungen sollten die Hände unter einem kalten Strom gehalten werden.
  • Mechanischer Aufprall. Schwielen erscheinen als mit Flüssigkeit gefüllte Blasen oder harte Beulen. Sie gehen alleine weiter.

Allergische Krankheiten, Dermatosen

Das Auftreten unangenehmer Symptome macht sich vor allem im Frühjahr und Sommer bemerkbar. Zu diesem Zeitpunkt ist die Luft mit Allergenen gesättigt, die Hitze verursacht vermehrtes Schwitzen, Insektenstiche - Hautreizungen.

Allergien und Dermatitis

Wenn Beulen auf den Handflächen auftreten und jucken, kann dies auf Kontakt mit Sensibilisierungsmitteln oder deren Eintritt in den Körper hinweisen.

  • Pflanzen;
  • Tiere;
  • Baumischungen, Farben;
  • Waschmittel;
  • Pflegekosmetik;
  • Arzneimittel (Salbe, Gips);
  • Kraft- und Schmierstoffe;
  • Metall, Polymere;
  • atmungsaktive Arbeitshandschuhe.
  • Essen, Getränke;
  • Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel.

Kinder haben oft juckende Handflächen und Insektenbeulen. Kinder untersuchen Käfer, Würmer, Raupen und Ameisen in ihren Händen und leiden dann unter Juckreiz. Der Ausschlag kann von einer Schwellung begleitet sein.

Pemphigus oder bullöse Dermatitis

Es ist eine Erbkrankheit, die sich allmählich manifestiert. Zuerst sind die Blasen auf der Schleimhaut des Mundes und der Kopfhaut sichtbar und breiten sich dann auf die Handflächen und Füße aus.

Die Krankheit stellt eine ernsthafte Bedrohung dar, da Infektionen durch Erosion an der Stelle platzender Blasen auftreten können.

Die Pathologie kann sich unmittelbar nach der Geburt oder im Alter manifestieren. Die provozierenden Faktoren sind ein Anstieg der Körpertemperatur, Überhitzung durch warme Kleidung und aktive körperliche Aktivität.

Besonderheiten von Pemphigus sind:

  • wässrige Pickel unterschiedlicher Größe;
  • Lokalisation auf dünner Haut;
  • Brennen und Jucken ohne Rötung;
  • erhöhte Beschwerden vor der Menstruation;
  • schnelle Heilung von Erosionen, wenn keine Infektion in sie eingedrungen ist.

Bei der geringsten Verletzung der Haut treten Blasen auf den Handflächen auf, Juckreiz, Wasserfüllungen treten aus und bilden weinende Wunden.

Bei der Diagnose einer Pathologie erhalten Patienten je nach Schweregrad des Verlaufs eine Behinderung einer anderen Gruppe.

Pustelpsoriasis

Die Manifestationen der Krankheit sind:

  • gelbliche Blasen tief unter der Haut;
  • Schmerzen in den Handflächen;
  • starker Juckreiz und Brennen;
  • Rötung der Haut.

Im Krankheitsfall öffnen sich die Blasen nicht, sondern bedecken sich allmählich mit einer dunklen Kruste.

Die Risikogruppe umfasst Personen im Alter von 40 bis 50 Jahren, hauptsächlich Frauen. Die provozierenden Faktoren sind:

  • eine genetische Veranlagung für Psoriasis;
  • Rauchen;
  • hohe Luftfeuchtigkeit bei Hitze;
  • Stress;
  • Leberfunktionsstörung.

Viruserkrankungen und Parasiten als Ursache für juckende Blasen in Ihrer Handfläche

Diese Gruppe von Pathologien ist gefährlich, da sie vom betroffenen Organismus übertragen wird und ohne geeignete Therapie Komplikationen verursacht..

Infektiöser Pemphigus

Hohes Infektionsrisiko bei Menschen, deren berufliche Tätigkeit den Kontakt mit toten Tieren beinhaltet. Das sind Metzger, Schlachthofarbeiter. Die Hauptsymptome einer Infektion sind:

  • eitrige oder blutige Blasen auf den Handflächen, die jucken und platzen;
  • hohes Fieber;
  • Entzündung der Lymphknoten;
  • schweres Unwohlsein.

Die Krankheit ist bei einem septischen Prozess gefährlich.

Krätze

Eine ansteckende Hautkrankheit, die durch eine Krätze verursacht wird. Der rote Ausschlag konzentriert sich zuerst zwischen den Fingern und breitet sich dann im ganzen Körper aus. Von einer Zecke bis zum Auftreten der ersten Symptome kann es bis zu anderthalb Monate dauern..

Krätze ist schwer zu behandeln und es kann mehrere Wochen dauern, ab dem Moment, in dem Sie Medikamente einnehmen, um Juckreiz zu beseitigen und Pickel loszuwerden..

Herpes

Der Erreger des Virus ist bei den meisten Menschen vorhanden, manifestiert sich jedoch erst, wenn günstige Bedingungen eintreten. Dies ist eine Abnahme der Immunität, Erkältungen, Schwangerschaft.

Die wässrigen Blasen, die auf den Handflächen erscheinen, jucken und brennen. An ihrer Stelle bilden sich gelbliche Geschwüre..

Windpocken, Röteln, Masern

Infektionen sind durch das Auftreten kleiner Vesikel gekennzeichnet. Ihre Unterschiede sind auf dem Foto zu sehen..

Normalerweise leiden Kinder und Jugendliche, aber Krankheiten von Erwachsenen, einschließlich wiederholter, sind nicht ausgeschlossen. Die Infektion geht mit hohem Fieber einher, starker Husten und Atemnot sind möglich. Rufen Sie daher unbedingt einen Arzt zu Hause an.

Beulen auf den Handflächen jucken: andere Gründe

Das Auftreten der fraglichen Symptome kann auch solche pathologischen Zustände hervorrufen, die im menschlichen Körper auftreten:

Dyshidrose, stachelige Hitze

Eine saisonale Krankheit, die im Frühjahr und Sommer erneut auftritt. Blasen erscheinen auf den Handflächen unter der Haut, jucken, sind aber nicht entzündet. Sie können miteinander verschmelzen und sich auf die Finger ausbreiten.

Die provozierenden Faktoren der Dyshidrose sind:

  • vermehrtes Schwitzen der Handflächen;
  • endokrine und vaskuläre Erkrankungen;
  • schwache Stressresistenz;
  • geringe Immunität.

Hormonelle Veränderungen

Eine Verletzung des Hintergrunds kann nicht immer ausgesprochen werden, ist jedoch als Versagen in jedem Körpersystem gefährlich. Veränderungen während der Pubertät gelten als normal und können sich nicht nur in Gesichtsakne äußern. Wenn jedoch Beulen auf den Handflächen und Juckreiz auftreten und ihre Natur unverständlich ist, muss unbedingt der hormonelle Hintergrund überprüft werden.

Endokrine Erkrankungen

Die Zellen der Epidermis sind am anfälligsten. Blut mit einem hohen Glukosegehalt zirkuliert auf der Haut und verursacht Reizungen. Meist erscheinen wässrige Blasen zwischen den Fingern, sie platzen, die daraus resultierende Erosion braucht lange, um zu heilen.

Pathologien der inneren Organe

Die Hauptursache für juckende Pickel ist eine Leberschädigung. Gallensäuren gelangen in den Blutkreislauf und in die Hautzellen, wobei sie von innen gereizt werden. Der Patient ist besorgt über Juckreiz, vermehrtes Schwitzen, Mundgeruch tritt auf.

Behandlung

Sobald die Beulen auftreten und jucken, müssen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife waschen und Ihre Handflächen mit Wasserstoffperoxid behandeln. Ein Verband sollte angelegt werden, um Hautschäden und das Eindringen von Infektionen zu verhindern. Kämmen Sie den Ausschlag nicht und verwenden Sie Alkohollösungen.

Der Arzt sollte die Ursache für Hautveränderungen ermitteln und die Behandlung nach der Untersuchung verschreiben..

  • Im Falle einer Verbrennung können Sie nicht:
    1. Eis auftragen, um Erfrierungen zu vermeiden;
    2. den betroffenen Bereich mit Pflanzenöl schmieren;
    3. Durchstechen Sie die Vesikel, da eine Infektion eintreten kann.

Zur Heilung werden Salben normalerweise Bepanten, Actovegin, Solcoseryl, Olazol verschrieben.

  • Schwielen verschwinden von selbst. Wenn sie längere Zeit nicht verschwinden, werden sie mit Salicylsäure oder chirurgisch entfernt.
  • Bei infektiösem Pemphigus kann auf Antiseptika und Antibiotika nicht verzichtet werden.
  • Bei erblichem Pemphigus wird eine Plasmapherese durchgeführt - eine Reinigung des Blutes von Antikörpern und die Verhinderung eines Hauttraumas wird empfohlen. Zuordnen:
    1. Desinfektionssalben: Levomekol, Hyposol, Olazol;
    2. Heilmittel: Solcoseryl, Actovegin, Sanddornöl;
    3. Einnahme von Kortikosteroiden.
  • Dyshidrose wird mit Antihistaminika behandelt, Tropfer werden mit einer Lösung aus Calciumchlorid, Natriumthiosulfat, behandelt mit Zinköl, Elok-Creme, behandelt. Es wird empfohlen, Pulver zu verwenden, um ein Schwitzen der Hände zu verhindern.
  • Pustelpsoriasis tritt nach Beseitigung der Ursache auf, die ihre aktive Manifestation hervorrief. Eine spürbare Verbesserung tritt nach Beendigung des Rauchens auf.
  • Sie entfernen die Krätze Milbe mit Schwefelsalbe, der Droge Spergal.
  • Verschreiben Sie bei Herpes Pillen und behandeln Sie sie mit Acyclovir, Vivorax-Cremes.
  • Aktivkohle, Enterosgel, Essentiale-forte, Heptral, Gepabene helfen bei Lebererkrankungen. Wiederherstellung des Immunsystems Phosphogliv. Juckreiz gut lindern Sinaflan, Loratadin, Tavegil, Diazolin, Suprastin, Zodak, beseitigt Schmerzen Lidocain, heilt Kremgen.

Zusätzlich gibt der Arzt eine Überweisung zur Physiotherapie:

  • Kryotherapie verbessert den Stoffwechsel;
  • Schlammtherapie heilt Erosion;
  • Die Darsonvalisierung lindert Entzündungen und stellt die Elastizität der Haut wieder her.
  • Die Ultraphonophorese verbessert die Durchblutung.

Es ist sehr riskant, ein Arzneimittel selbst auszuwählen und mit der Einnahme oder Anwendung zu beginnen. Alle Medikamente haben Nebenwirkungen und können Hautausschläge, Juckreiz und Schwellungen der Atemwege verschlimmern..

Praktizierender Arzt
Spezialisierung: Dermatovenereologie