loader

Haupt

Behandlung

Warum treten Furunkel auf?

"Ein" chiryak "sprang heraus - dieser Ausdruck wurde wahrscheinlich von vielen von ihren Freunden gehört, Bekannten, die sich beschwerten, dass sie eine Wunde an ihrem Körper hatten. Und jemand selbst musste solch eine unangenehme Ausbildung erleben. Und wo sie einfach nicht auftauchen - auf Gesicht, Gesäß, Achselhöhlen. Was ist das "chiryak"? Warum treten Furunkel auf? - Solche Fragen interessieren viele. Versuchen wir, sie zu beantworten.

Ein Furunkel, auch Furunkel genannt, ist nichts anderes als ein Abszess, der durch eine Entzündung entstanden ist. Das heißt, die Haarfollikel, die sich in der Dicke der Haut des Patienten befinden, wurden von einer bakteriellen Infektion befallen, die sich aus vielen Gründen entwickelt hat. Wir werden im Folgenden darauf eingehen. Wenn nicht ein Furunkel am Körper erscheint, sondern zwei, drei... und so weiter, nennen Ärzte eine solche "vorschnelle" Furunkulose.

Die Gründe

Furunkulose entsteht durch das Eindringen pathogener Bakterien in die Tiefen der Haut und der Entzündungsprozess beginnt. Grundsätzlich sind pathogene Bakterien Staphylokokken, viel weniger Streptokokken.
Schlechte Hautpflege, häufiges Schwitzen, verschiedene Hautläsionen und eine geschwächte Immunität können als günstige Bedingungen für das Eindringen und die weitere Entwicklung von Bakterien dienen..

Die Abnahme der Schutzfunktionen wird wiederum durch häufige körperliche Überlastung, chronische Müdigkeit und Stress verursacht. Und natürlich eine unausgewogene Ernährung für grundlegende Mikroelemente und Vitaminmangel.

Furunkulose kann bei jeder Person auftreten, unabhängig vom Alter. Es wird jedoch angemerkt, dass in den meisten Fällen ein Furunkel bei älteren Patienten auftritt und in der Regel anfällig für Fettleibigkeit ist. Die Tatsache, dass die Krankheit Patienten mit verminderter Immunität inhärent ist, steht außer Zweifel. Dieser Kreis umfasst Patienten mit Diabetes mellitus, die Träger einer HIV-Infektion sind, sowie Patienten nach einer Chemotherapie infolge von Krebs.

Bei jüngeren Patienten, beispielsweise Jugendlichen, kann ein Furunkel gleichzeitig mit Krankheiten wie Lungenentzündung, Mandelentzündung, Bronchitis auftreten, die in direktem Zusammenhang mit Unterkühlung stehen.

Wo erscheint es?

Es wurde bereits oben gesagt, woraus Furunkel hervorgehen - als Folge einer Entzündung der Haarfollikel. Dies bedeutet, dass Sie diese Formation beispielsweise auf Ihrer Handfläche oder Ihrem Fuß niemals sehen werden, dh dort, wo keine Follikel vorhanden sind. Aber im Gesicht, am Hals der Haut und an anderen Körperteilen, sogar am Gesäß, tritt sehr oft ein Furunkel auf. In den meisten Fällen erleiden diese Hautpartien eine Furunkulose..

Manchmal "klettert" der Abszess in die Nase, den äußeren Gehörgang (Ohr), "entfernt den Ort" in der Nähe der Genitalien und anderer Orte.

Es gibt auch ein spezifisches Furunkel, das auch jedem bekannt ist - ein Furunkel, das in der Augenpartie lokalisiert ist und als Gerste bezeichnet wird.

Symptome

Die Entwicklung eines Furunkels hat Stufen. Jede dieser Phasen, die normalerweise mehrere Tage dauert, hat ihre eigenen Besonderheiten:

  • Zu Beginn hat der Patient einen leichten Juckreiz in einem begrenzten Bereich der Haut. Punkttaubheit und leichtes Kribbeln verursachen keine besonderen Schmerzen, aber es gibt bereits einige Beschwerden. Dies kann mehrere Tage dauern und als Signal für das Auftreten eines Furunkels dienen..
  • In dem Bereich, in dem ein leichtes Kribbeln zu spüren war, beginnt ein kleiner Tuberkel aufzutreten. Es hat eine rötliche Färbung. Diese Symptome deuten auf die Entwicklung des Entzündungsprozesses hin. Die beim Abtasten entstehende rötliche Masse ist dicht und schmerzhaft. Tagsüber nimmt der Tuberkel an Volumen zu, es bilden sich Ödeme um seinen Umfang, die Schmerzempfindungen werden stärker.
  • Nach Beginn der Entzündung wird etwa am vierten Tag ein kleiner weißlicher Punkt sichtbar - der sogenannte Abszess. Es befindet sich in der Mitte des Kochens. Schmerzempfindungen verstärken sich. Wenn sich das Kochen auf dem Gesäß befindet, wird es schmerzhaft zu sitzen oder sogar unmöglich. Wenn auf Händen, können Handbewegungen Schmerzen verursachen..
  • Dieser schmerzhafte Zustand dauert mehrere Tage. Der Patient hat starke Beschwerden. Dann bricht der Abszess aus, Eiter wird vom Kochen befreit. Der Zustand bessert sich, die Schmerzempfindungen mit dem Durchbruch des Abszesses werden geringer, das Ödem lässt nach. Die Hautregeneration erfolgt in einer Woche.

Wenn sich ein Furunkel auf einem von Kleidung verborgenen Körper manifestiert, hat der Patient natürlich Schmerzen, aber keine starken psychischen und ästhetischen Beschwerden. Eine andere Sache ist, wenn ein Furunkel beispielsweise in der Nase erscheint. Es gibt bereits andere Symptome und folglich den Zustand des Patienten:

  • zuerst tritt Juckreiz auf, dann verspürt der Patient ein unangenehmes Gefühl, als ob ein Fremdkörper in der Nase vorhanden ist;
  • dann schwillt der Teil der Nase an, der vom Kochen getroffen wurde, die Haut an dieser Stelle wird rot. Bei intensiver Entwicklung schwellen Wange und Lippe an;
  • Der Patient hat starke Schmerzen, wenn er versucht, den vom Furunkel betroffenen Teil der Nase zu berühren.
  • Der Krankheitsverlauf äußert sich häufig in einem Temperaturanstieg.

Außerdem hat der Patient wenig Freude, wenn das Kochen den äußeren Gehörgang als vorübergehende Heimat auswählt. Die Symptome einer solchen Lokalisierung des Kochens sind wie folgt:

  • Juckreiz im äußeren Gehörgang, der zunächst nicht viel Unbehagen verursacht;
  • Der Patient verspürt ein Geräuschgefühl, das für unterschiedliche Verstopfungsgrade im Gehörgang charakteristisch ist.
  • Das Abtasten des Ohrs verursacht dem Patienten starke Schmerzen.
  • oft geht die Krankheit mit einem Temperaturanstieg einher;
  • eitriger Ausfluss tritt aus dem Ohr aus.

Furunkulose. Symptome

Wie oben erwähnt, wird Furunkulose als multiple Manifestation eines Furunkels auf der Haut des Patienten bezeichnet. Das Unangenehmste ist, dass sie in der Regel nicht gleichzeitig erscheinen (obwohl dies auch nicht gut ist), sondern nacheinander. Das heißt, der Patient hat keine Zeit, ein Furunkel loszuwerden, ein anderes erscheint bereits.

Und diese schmerzhafte Zeit kann, wenn Sie keine angemessene Behandlung durchführen, sehr lange dauern und sich über Monate oder sogar Jahre erstrecken. In diesem Fall kann der Patient zusätzlich zu den durch das Kochen selbst verursachten schmerzhaften Empfindungen einen Temperaturanstieg von bis zu 39 ° C aufweisen. Oder er wird allgemeines Unwohlsein und schnelle Müdigkeit, Kopfschmerzen erleben.

Was ist gefährlich kochen

Da es sich beim Kochen um eine eitrige Entzündung handelt, ist die Wahrscheinlichkeit einer Ausbreitung auf andere Bereiche sehr hoch. Darüber hinaus ist die Art der Krankheit so, dass sie das Auftreten einer Sepsis, dh einer Blutvergiftung, hervorrufen kann.
Nicht selbst behandeln. Dies kann zu schwerwiegenden Folgen und Komplikationen führen. Warum ist es gefährlich:

  • Wenn im Bereich der Nase oder des Gesichts ein Furunkel festgestellt wird, ist das Ohr bereits potenziell gesundheitsschädlich für den Patienten. Der Grund liegt in der Tatsache, dass das Blut in den Venen der Gesichter mit den Gefäßen des Gehirns kommuniziert, und dies schafft ein großes Risiko, dass die Infektion auf diese Weise in das Gehirn gelangt. Was wiederum mit schwerwiegenden Komplikationen behaftet ist. Unter solchen Komplikationen besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Meningitis - Entzündung der Gehirnschleimhaut, Enzephalitis sowie Sinusthrombose - eine Verletzung des Blutflusses. Wenn sich diese Komplikationen weiter entwickeln, steigt in den meisten Fällen die Temperatur des Patienten, es treten Kopfschmerzen sowie der Drang zum Erbrechen und sogar der Beginn einer Lähmung auf.
  • Wenn die Immunität des Patienten zum Zeitpunkt der Entwicklung der Krankheit stark geschwächt ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich mehrere Follikel in der Nähe gleichzeitig entzünden und sich ein Karbunkel bildet. Der Verlauf dieses Prozesses ist gekennzeichnet durch schwere Ödeme, Hautrötungen sowie einen Temperaturanstieg usw..
  • Es ist besonders gefährlich, wenn die Infektion in das Blut eindringt und eine Infektion verursacht. In diesem Zustand kann die Körpertemperatur des Patienten sowohl steigen als auch fallen, aber in jedem Fall wird sich der Allgemeinzustand verschlechtern und ohne dringende Maßnahmen zur Behandlung kann er tödlich sein.

Diagnose

Wenn ein Furunkel auftritt oder Sie aufgrund der Symptome festgestellt haben, dass Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Furunkel in Ihrer Nase oder Ihrem Ohr entwickeln, sollten Sie einen Arztbesuch nicht auf unbestimmte Zeit verschieben. Dies wird dazu beitragen, weitere Probleme und mögliche Komplikationen zu beseitigen..

Das erste, was der Chirurg tun wird, ist eine ordnungsgemäße Untersuchung durchzuführen. Wenn sich herausstellt, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, wird er diese auf jeden Fall empfehlen. Der Patient muss sich zusätzlichen Tests unterziehen. Erst dann wird anhand der gesammelten Daten die Behandlung bestimmt.
Wenn die Furunkel längere Zeit nicht heilen oder sich eine Furunkulose entwickelt, kann der Patient beauftragt werden, Tests auf den Zuckergehalt durchzuführen, um Diabetes mellitus zu identifizieren oder auszuschließen.

Behandlung

Die Wahl einer Behandlungsmethode für ein Furunkel bestimmt weitgehend das Stadium, den Ort und die Anzahl der Hautausschläge.
Wenn der Körper des Patienten nur einmal kocht, wird in den meisten Fällen eine ambulante Behandlung empfohlen. Wenn die Krankheit das akzeptiert, was als massive Natur der Bildung von Furunkeln bezeichnet wird, oder wenn sie auf Gesicht, Nase oder Ohr auftreten, wird dem Patienten ein Krankenhausaufenthalt gezeigt.

Wir werden zu Hause behandelt

Zu Hause kann das Kochen sowohl im Anfangsstadium als auch nach seiner Reifung behandelt werden:

  1. Die beliebteste Methode ist die Hautbehandlung mit 70-Grad-Alkohol. Boralkohol und Wasserstoffperoxid werden ebenfalls verwendet. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Wattestäbchen. Um den Abszess nicht zu verletzen, müssen Sie ihn vorsichtig abwischen, beginnend an den Rändern und in Richtung Abszess. Nach dem Ende des Verfahrens wird ein steriler Verband an der wunden Stelle angelegt.
  2. Sie können gekochte Zwiebeln verwenden, um Eiter herauszuziehen. Eine dünne Platte wird abgetrennt und auf den Abszess gelegt, während sie nicht sehr fest geklebt wird, so dass Eiter austreten kann.
  3. Wenn das Kochen geöffnet ist, müssen Sie es mit 3 Prozent Wasserstoffperoxid behandeln. Dann wird ein Tampon aufgetragen, der mit Kochsalzlösung angefeuchtet ist - dies beschleunigt den Prozess der Eiterfreisetzung. Danach wird die Wunde mit Salbe geschmiert und ein Verband angelegt, der jeden Tag gewechselt wird..

Wichtig! Es wird dringend empfohlen, das Kochen nicht herauszudrücken. Dies kann mit den schwerwiegendsten Folgen verbunden sein, einschließlich einer Blutvergiftung.!

Wenn das Kochen längere Zeit nicht verschwindet, können Antibiotika verschrieben werden. Die chirurgische Methode zur Behandlung eines Furunkels besteht darin, es zu öffnen und von Eiter zu reinigen. Diese Operation wird unter Narkose durchgeführt, nach Abschluss des Verfahrens sind Stiche möglich.

Beobachten Sie die Hyäne der Pflege Ihres eigenen Körpers. Wenn Sie bei Furunkeln keine Pause machen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Möglicher Grund für ihr Auftreten bei Diabetes mellitus oder anderen Krankheiten.

Furunkel am Körper - Ursachen, Behandlung, Symptome der Krankheit

Furunkel am Körper ist ein medizinischer Begriff, der auf Lateinisch Kochen bedeutet. Unter diesem Namen ist er unter den Menschen bekannt. Wenn sie über Furunkel sprechen, verwenden sie oft Wörter wie Abszess, Abszess, Feuer.

Tatsächlich handelt es sich um einen eitrigen Pickel, der sich an einem Teil des Körpers aufgrund einer Entzündung des Haarfollikels unter Beteiligung der Talgdrüse und des Muskels, der das Haar anhebt, gebildet hat (derjenige, über den sie sagen, "das Haar stand zu Berge")..

Eitrige Furunkel am Körper müssen von Follikulitis unterschieden werden. Damit geht die Entzündung nicht über den Haarfollikel hinaus..

Die Ursache des Kochens am Körper

Bevor Sie mit der Behandlung von Furunkeln am Körper fortfahren, müssen Sie den Grund für sein Auftreten verstehen..

Es gibt einen rein ätiologischen Grund - Staphylococcus aureus. Alle Ärzte der Welt sind damit einverstanden, denn mit zahlreichen bakteriologischen Pflanzen eitrigen Ausflusses aus dem Furunkel wurde er gefunden.

Staphylococcus aureus ist jedem Menschen bekannt, er setzt sich buchstäblich von Geburt an auf Haut und Schleimhäuten ab. Warum kochen wir nicht die ganze Zeit? Alles erklärt sich aus der Tatsache, dass Staphylococcus aureus zu bedingt pathogenen Mikroorganismen gehört. Es ist harmlos, bis Bedingungen für die aktive Reproduktion und Manifestation krankheitsverursachender Eigenschaften dafür geschaffen sind:

  • Mikrotrauma der Haut (Kratzer, Schürfwunden, Schürfwunden, Wunden);
  • Wärme und erhöhte Luftfeuchtigkeit (übermäßiges Schwitzen).

Wenn dies vor dem Hintergrund einer Abnahme der Schutzeigenschaften des Körpers geschieht, steigt das Risiko von Furunkeln am Körper, suchen Sie nach einem Heilmittel für sie.

Risikofaktoren, für die die Krankheit auftritt:

  • Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene;
  • Verwendung von persönlichen Gegenständen einer kranken Person (Handtücher, Waschlappen, Rasiergeräte);
  • Tragen von Kleidung oder Schuhen ohne Größe, enge synthetische Unterwäsche;
  • falsche Ernährung, Leidenschaft für Fast Food, eine große Menge einfacher Kohlenhydrate mit einem Mangel an Vitaminen;
  • Leben an überfüllten, schlecht belüfteten Orten (Soldatenbaracken, Sozialunterkünfte für Obdachlose);
  • chronischer Stress;
  • Stoffwechselstörungen;
  • endokrine Erkrankungen;
  • hormonelle Störungen;
  • Immundefizienzzustände usw..

Symptome eines Furunkels am Körper

Das allererste Symptom ist das Auftreten eines Rötungsflecks auf der Haut. In diesem Bereich gibt es Beschwerden, Brennen, leichten Juckreiz. Mit fortschreitendem Entzündungsprozess nehmen Schmerzen und Schwellungen zu und die Größe des Knotens auf der kegelförmigen Haut nimmt zu. Die Abmessungen des Kochens liegen zwischen 0,5 und 3 cm. Um ihn herum ist die Haut schmerzhaft und verdickt.

Der Schmerz nimmt innerhalb von 3-4 Tagen zu. Innerhalb des Knotens erheben sich Leukozyten, um Staphylokokken zu bekämpfen, was zum Auftreten eines eitrig-nekrotischen Stabes innerhalb des Knotens führt. Eine Papel auf der Haut verwandelt sich in eine mit Eiter gefüllte Pustel. Der "Kopf" des Stabes ist in der Mitte der Formation in Form eines gelblichen oder dunklen Punktes deutlich sichtbar. Bald bricht der Abszess aus, Eiter mit dem Ichor kommt von selbst heraus. Die Wunde heilt ohne Narbenbildung.

Der Furunkel ist in verschiedenen Körperteilen lokalisiert. Am gefährlichsten sind Furunkel im Gesicht, im Bereich des Nasolabialdreiecks und darüber. Die Lymphe von Kopf und Gesicht fließt in die Schädelhöhle, weshalb das Extrudieren eines Furunkels im Gesicht tödlich sein kann.

Schauen Sie sich das Foto an - so sehen Furunkel aufgrund einer Infektion mit Staphylokokken vor Beginn der Behandlung auf dem Körper aus.

Wenn die Abwehrkräfte des Körpers signifikant reduziert werden, verbreitet sich die Infektion, die Furunkel werden vielfältig und die Krankheit wird zu Furunkulose. Wiederholte Ausschläge von Furunkeln weisen auf einen chronischen Verlauf hin.

Der ungünstige Verlauf von Furunkeln am Körper äußert sich in Komplikationen:

  1. Abszess - wenn sich das subkutane Gewebe in der Nähe der Talgdrüse entzündet;
  2. Karbunkel - Verschmelzung zu einem entzündlichen Konglomerat aus mehreren Furunkeln;
  3. Sepsis - Blutvergiftung, die, wenn sie nicht behandelt wird, zum Versagen mehrerer Organe und zum Tod des Patienten führt.

Mit der Komplikation werden die Symptome allgemein und weisen auf Anzeichen einer Vergiftung hin:

  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Temperaturanstieg;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • gastrointestinale Störungen;
  • allgemeines Unwohlsein.

Oft treten im Intimbereich Furunkel am Körper auf, die aufgrund der reichlichen Innervation und der empfindlichen Struktur der Haut der Genitalien starke Schmerzen verursachen.

Reifungsstadien eines Furunkels auf der Brust

  • Infiltrationsstadium 1 - Bildung von Papeln vor dem Hintergrund von Rötungen und Verdickungen des Hautbereichs.
  • Stadium 2 nekrotisch - die Papel geht in eine mit Eiter gefüllte Pustel über, es bildet sich ein eitrig-nekrotischer Kern.
  • Stadium 3 - Durchbruch eines Abszesses, Eiterausfluss.
  • Stufe 4 - Heilung.

Bei geschwächten Patienten kann sich der Prozess im Stadium der Nekrose verlangsamen, es tritt keine spontane Öffnung auf. Dies ist kein Grund, den Abszess herauszudrücken. Die Behandlung eines solchen Furunkels am Körper sollte dem Chirurgen anvertraut werden.

Behandlung eines Furunkels am Körper

Ein separates isoliertes Kochen in weniger gefährlichen Bereichen (Rücken, Gliedmaßen) kann ohne medizinischen Eingriff vergehen. Es reicht aus, den Bereich mit einer Mullserviette abzudecken. Wenn Sie den Abszess öffnen, wischen Sie den Bereich mit einer Desinfektionslösung auf einer sterilen Serviette ab und legen Sie einen aseptischen Verband an, der täglich gewechselt werden sollte, bis die Wunde heilt..

Wie man Furunkel am Körper mit gefährlicheren Lokalisationen oder mit der Entwicklung von Komplikationen behandelt, entscheidet der Chirurg.

Der Arzt wählt die Behandlungstaktik für jeden Patienten individuell aus. Dies kann sein:

  • Verschreibung von Antibiotika;
  • lokale Behandlung;
  • Öffnen des Abszesses und Entleeren der eitrigen Höhle;
  • Physiotherapie;
  • Stärkung der Immunität;
  • Behandlung der begleitenden Pathologie.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist der Ausschluss einer Reihe von Lebensmitteln aus der täglichen Ernährung. Verwende nicht:

  • geräuchertes Fleisch;
  • würzig, salzig und würzig;
  • gebraten und fettig;
  • Süßigkeiten und frisches süßes Gebäck;
  • starker Tee und Kaffee.

Auf Anraten eines Arztes können Sie Volksheilmittel verwenden.

Behandlung eines Furunkels auf der Brust mit Volksheilmitteln

Bei der Behandlung von Furunkeln am Körper mit Volksheilmitteln wurde aufgrund der Popularität der Krankheit lange vor unserer Zeit viel Erfahrung gesammelt.

  1. Zwiebeln - Eine halbierte Zwiebel wird im Ofen gebacken. Der Schnitt wird auf den Abszess angewendet.
  2. Aloe - das Fruchtfleisch entlang des Blattes auftragen.
  3. Kartoffeln - geriebener Kartoffelbrei.
  4. Honigroggenfladenbrot.
  5. Ringelblumenblüten werden in Öl hineingegossen, das zum Komprimieren verwendet wird.
  6. Klettenblatt - 5 Esslöffel pro Glas Milch, kochen, als Lotionen verwenden.
  7. Johanniskrautöl in Form einer Kompresse.
  8. Wegerich - 1 Esslöffel gehackte Blätter wird mit Öl gegossen, um das Kochen zu schmieren.

Das beste Volksheilmittel gegen Furunkel am Körper, viele erkennen eine Kompresse auf Propolis-Basis:

  • 50 Gramm Propolis;
  • 100 Gramm Bienenwachs;
  • 50 g Rizinusöl.

Die Mischung wird bei schwacher Hitze gekocht, abgekühlt und 2 mal täglich 20 Minuten lang zum Kochen gebracht.

Im Inneren wird empfohlen, Kräuter- und Klettensamen, Kombucha, Bierhefe und Rübensaft zuzubereiten.

Behandlung eines Furunkels am Körper mit Medikamenten

Abhängig von der Lokalisation des Furunkels am Körper sowie von der Prävalenz des Prozesses werden Antibiotika verschrieben.

Halbsynthetika der Penicillin-Reihe (Ampiox, Ampicillin, Amoxiclav) werden bevorzugt. Aus anderen Gruppen werden Cephalosporine (Cephalexin, Cefaclor, Cefixim), Tetracyclin verwendet. Sie werden oral oder intramuskulär verabreicht. Der Verlauf der oralen Verabreichung beträgt 14 Tage. Es ist verboten, Antibiotika selbst zu verschreiben oder abzusetzen..

Eine wirksame Schmerzlinderung wird durch die Einnahme von NSAIDs erreicht, sie wirken auch entzündungshemmend. Aus dieser pharmakologischen Gruppe werden Paracetamol, Voltaren, Diclofenac verwendet.

Die Behandlung der Furunkulose am Körper, die aufgrund der Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte entstanden ist, erfordert die Ernennung von Immunkorrektoren. Aus pflanzlichen Präparaten, die die Aktivität des Immunsystems steigern, werden Immun-, Ginseng-, Eleutherococcus-Zitronengras in Form von Tinkturen verschrieben. Bakterielle Immunstimulanzien - Imudon, Ribomunil, Likopid. Mittel, die die Thymusdrüse betreffen, sind besonders relevant bei der Behandlung von Furunkeln am Körper bei Kindern (Thymosin, Vilozen, Timoptin). Von unspezifischen Stimulanzien sind Prodigiosan und Levamisol gezeigt.

Eine komplexe Behandlung erfordert eine Vitamintherapie, insbesondere der Gruppe B und der Antioxidantien A, E, C und Folsäure.

Die Ernennung von Drüsenpräparaten erwies sich als relevant. Für die orale Verabreichung sind die Arzneimittel der Wahl Sorbifer, Ferroplex, Tardiferon, Novaferrum.

Bei Hyperthermie sind Antipyretika angezeigt (Paracetamol).

Die lokale Behandlung erfolgt mit antiseptischen Lösungen (Wasserstoffperoxid, eine wässrige Lösung von Furacilin, Chlorhexidin, Brillantgrün, Kaliumpermanganat, Jod). Im Stadium der Infiltration sind Salben mit Antibiotika (Levomekol, Tetracyclin, Oflokain) wirksam. Ziehen Sie den eitrigen Stab Ichthyol Salbe, Synthomycin Salbe. Sie sind in jeder Phase gut. Heparinsalbe wird als antiseptisches, antimikrobielles und analgetisches Mittel verwendet. In der Heilungsphase hilft Vishnevsky-Salbe, Zink-Salbe.

Verhinderung eines Furunkels auf der Brust

Primär- und Sekundärprävention besteht aus:

  • bei der Aufrechterhaltung des Immunsystems (Verhärtung, richtige Ernährung, körperliche Aktivität, gute Ruhe, Stressresistenz);
  • Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene;
  • Aufrechterhaltung der Sauberkeit im Haus und in der Umgebung;
  • Hygiene von Herden chronischer Infektionen (kariöse Zähne, Nasopharynx);
  • bequeme Kleidung und Schuhe tragen, Vorliebe für Baumwollunterwäsche;
  • Impfung mit Staphylokokken-Toxoid.

Bei einem Furunkel sollte es keine Versuche geben, den Abszess, insbesondere im Gesicht, herauszudrücken. Dies ist ein echtes Risiko für eine Verallgemeinerung der Infektion, den Übergang in ein chronisches Stadium oder den Tod..

100% darüber, was ein Furunkel ist, ein Foto, auf dem ein Furunkel erscheint und wie man es behandelt

Selbst relativ harmlose entzündliche Hauterkrankungen wie Akne sind sehr unangenehm und tiefe Abszesse sind nicht nur schmerzhaft, sondern auch gefährlich. Was ein Furunkel ist und wie es aussieht, ist wichtig zu wissen, um rechtzeitig mit einer angemessenen Behandlung zu beginnen und Komplikationen zu vermeiden.

Was ist ein Furunkel beim Menschen??

Ein Furunkel (im Allgemeinen als Furunkel bezeichnet) ist eine akute Entzündung der Haut, die sich aufgrund der Aktivität pyogener Bakterien (häufiger Staphylococcus aureus) entwickelt, die sich um den Haarfollikel befinden und die Talgdrüse und das nahe gelegene Gewebe betreffen. Die Läsion gehört zur Gruppe der Pyodermien (eitrige Hauterkrankungen), dem allgemeinen Code nach ICD 10 - L02.

Die Pathologie zeichnet sich durch einen eitrig-nekrotischen Verlauf und eine klare Aufteilung der Stadien aus:

  1. Anfänglich, manifestiert sich in der Bildung eines Infiltrats, das an Größe zunimmt, begleitet von Rötung und Schmerzen der Haut. Anfangs erscheint ein kleiner Knoten an der Stelle des Haarfollikels, am zweiten oder dritten Tag erscheint eitriger Inhalt in seiner Mitte.
  2. Nekrotisch, begleitet von der Bildung eines Stabes, erhöhte Rötung und Schwellung. Die Oberseite des Furunkels steigt merklich über die gesunde Haut, der Schmerz steigt, die Temperatur steigt (manchmal bis zu 39 Grad), es treten Vergiftungssymptome auf. Die Etappe dauert durchschnittlich 3 bis 8 Tage.
  3. Eine Autopsie, bei der die Haut über dem Schaft durchbricht und der eitrige Inhalt herauskommt. Wenn sich das Kochen an einem Ort mit rauer Haut befindet, tritt möglicherweise keine Selbstöffnung auf und es ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Nach dem Entfernen der Eiterhöhle beginnt die Heilung, deren Zeitpunkt von der Größe des Furunkels und dem Zustand des Körpers abhängt. In einigen Fällen ist für eine vollständige Reinigung eine Entwässerungsanlage erforderlich..

Ansichten vom Foto

Trotz der Tatsache, dass alle Variationen von Furunkeln durch eine Schädigung der Haarfollikel gekennzeichnet sind, ist der Krankheitsverlauf unterschiedlich. Die Arten von Furunkeln unterscheiden sich in der Schwere des Zustands des Patienten und im Ausmaß der Läsion. Und obwohl die Hauptmerkmale jeder der Variationen auf dem Foto zu sehen sind, sollte berücksichtigt werden, dass nur ein Spezialist in der Lage ist, genau zu diagnostizieren.

Furunkel

Die "klassische" Variante zeichnet sich durch die Niederlage eines Haarfollikels aus. Die Größen können variieren, aber ohne Komplikationen ist der Verlauf relativ mild.

Oft öffnet es sich von selbst; zur Behandlung werden lokale Präparate verwendet, die die Reifung beschleunigen, und oft trockene Wärme verwendet. Im Durchschnitt dauert es bis zu 10 Tage vom Beginn der Entzündung bis zur Freisetzung des Inhalts und dem Beginn der Heilung..

Abszessierender Furunkel

Ein abszessives Kochen ist eine Komplikation des üblichen Kochens, wenn der Stab nicht oder nur unvollständig an die Oberfläche tritt und der Eiter in der Dermis verbleibt.

Die Gefahr dieses Zustands liegt in der Gefahr der Schädigung benachbarter Gewebe, ihres Schmelzens und des Eindringens pathogener Bakterien in große Blutgefäße. Ein abszessives Kochen wird operiert.

Furunkulose

Die Furunkulose ist durch die mehrfache Bildung von Furunkeln in einem bestimmten Bereich oder im gesamten Körper gekennzeichnet. Möglicherweise akuter und chronischer Verlauf, letzterer tritt häufiger bei schwerwiegenden Immunproblemen auf.

Furunkulose erfordert in der Regel eine systemische Behandlung - lokale Verwendung von trockener Hitze und Eiterentleerungssalben zusammen mit der Verwendung von Antibiotika und Immunmodulatoren im Inneren. Vor Beginn der Therapie ist es wichtig, Tests zu bestehen, um den Erreger der Pathologie genau zu identifizieren.

Karbunkel

Eine schwerwiegende eitrig-nekrotische Läsion der Dermis, die mehrere Follikel und Talgdrüsen betrifft und sich schnell über die Haut und das subkutane Fettgewebe ausbreitet, wird als Karbunkel bezeichnet.

Der Verlauf ist schwerwiegender als bei einem normalen Furunkel, die Vergiftungssymptome sind ausgeprägter, im nekrotischen Stadium ist ein tiefer Gewebetod bis hin zu Muskeln möglich. Eine chirurgische Behandlung ist angezeigt. Das Fehlen einer angemessenen Therapie beim Auftreten eines Karbunkels kann tödlich sein.

Eitrige Hydradenitis

Trotz eines ähnlichen Verlaufs und häufiger Krankheitserreger kann Hydradenitis nicht als Furunkel bezeichnet werden, da sie nicht den Haarfollikel, sondern die Schweißdrüse schädigt.

Nach dem Öffnen des Kochens an einem Ort mit erhöhtem Schwitzen (hauptsächlich in den Achselhöhlen) ist jedoch ohne ordnungsgemäße Desinfektion die Entwicklung einer eitrigen Hydradenitis möglich. Die Knoten werden normalerweise am 7-10 Tag geöffnet, die für Furunkel charakteristische Stange fehlt.

Wo kann ein Furunkel gebildet werden: häufige Lokalisierungsstellen

Da das Kochen eine Läsion des Follikels ist, ist seine Bildung an jedem Teil des Körpers möglich, an dem sich Haare befinden. Das Risiko eines Kochens ist an Orten am größten, die häufig unter Kleidung und Kontamination ausgesetzt sind.

Die folgenden allgemeinen Lokalisierungen werden unterschieden:

  • zu Fuß;
  • auf dem Gesäß;
  • Auf dem Rücken;
  • auf der Nase Wangen, Stirn;
  • am Hals (hauptsächlich vom Hinterkopf);
  • Auf der Brust;
  • auf dem Kopf (haariger Teil davon).

Kinder haben oft Ohrengeschwüre..

Am gefährlichsten ist die Lage von Furunkeln in der Nähe der Lymphknoten - in der Leistengegend Achselhöhlen. Und auch an Stellen mit vielen Blutgefäßen - im Gesicht und am Kopf.

Ein Furunkel am Auge (Augenlid) und an der Innenfläche der Nase oder des Ohrs verursacht starke Schmerzen.

Pusteln am Hintern sind ebenfalls sehr unangenehm, da sie das Sitzen, Liegen beeinträchtigen und die meisten Kleidungsstücke unangenehm machen. Darüber hinaus besteht ein hohes Risiko einer versehentlichen Beschädigung..

5 Hauptgründe, warum ein Furunkel auftritt

Der Erreger entzündlicher Läsionen der Dermis sind pyogene Bakterien, hauptsächlich Staphylokokken, seltener Streptokokken. Für die Entwicklung des pathologischen Prozesses muss der pathogene Mikroorganismus jedoch in den Haarfollikel eindringen und sich dort zu vermehren beginnen.

Die häufigsten Gründe für die Schaffung günstiger Bedingungen für pyogene Bakterien sind:

  1. Übermäßige Sekretion von Schweiß und Talgdrüsen, insbesondere in Kombination mit unzureichender persönlicher Hygiene. Dies schließt auch das häufige Tragen enger und atmungsaktiver Kleidung ein. Poren und Follikel verstopfen, Entzündungen beginnen und die lokale Immunität nimmt ab. Darüber hinaus sind Staphylokokken und Streptokokken anaerobe Bakterien, die sich in einem verstopften Haarfollikel wohl fühlen.
  2. Hautschäden. Erleichtern Sie das Eindringen des Erregers in tiefere Schichten. Ein kleiner Kratzer, Rasieren oder Scheuern reicht aus (zum Beispiel ein steifer Kragen).
  3. Die Immunität wurde durch Krankheit, Stress, Unterkühlung oder Überhitzung geschwächt, da eine Reihe von Medikamenten eingenommen wurden. Wenn die Abwehrkräfte des Körpers nachlassen, können die Mikroorganismen, aus denen die normale Mikroflora besteht, aggressiv werden.
  4. Verletzung des hormonellen Hintergrunds, aufgrund derer Störungen in der Talgproduktion möglich sind, eine Abnahme der Immunantworten. Diabetes mellitus führt zu einer Unterbrechung der Blut- und Nährstoffversorgung der Dermis, wodurch deren Schutzkapazität verringert wird.
  5. Unsachgemäße Ernährung. Hohe Mengen an schnellen Kohlenhydraten, fetthaltigen und frittierten Lebensmitteln führen zu verschiedenen Hautproblemen, einschließlich Furunkeln.

Zu den Gründen, aus denen Abszesse auftreten, gehören Alkoholmissbrauch, Drogenkonsum und einige Blutkrankheiten.

Wie man ein Furunkel von einem Nefurunkel unterscheidet?

Selbst wenn man weiß, was ein Furunkel ist, ist es nicht immer einfach, es von anderen Hautkrankheiten zu unterscheiden. Es gibt die folgenden Unterscheidungsmerkmale, die für Furunkel charakteristisch sind:

  • erhöhte Hauttemperatur (mit großen Abszessen - und dem Körper), seine Rötung;
  • starke Schmerzen beim Fühlen;
  • um das Haar bildet sich ein Abszess;
  • Die Entzündung geht ziemlich tief in die Dermis, es gibt eine Schwellung;
  • Es gibt eine eitrige Stange.

Im Gegensatz zu Akne bilden sich in jedem Alter Furunkel, die häufig nach einer Erkältung auftreten und langsamer reifen.

Wie man das Kochen behandelt: 3 wirksame Wege

In den meisten Fällen wird eine lokale Therapie gezeigt, die darauf abzielt, die Reifung des Abszesses zu beschleunigen und seinen Inhalt herauszuziehen. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie beim Kochen nicht:

  • drück es aus;
  • nasse Kompressen auftragen (ohne besondere Kenntnisse);
  • Selbstmedikation mit der Lokalisation des Furunkels auf Gesicht, Kopf, Leiste, Achselhöhlen.

Während der Behandlung ist die Behandlung der Haut um das Furunkel herum mit Antiseptika angezeigt, um die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern. Bei längerem Temperaturanstieg, schwerer Vergiftung und schweren Formen der Krankheit ist es unbedingt erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, um den Abszess chirurgisch zu entfernen und eine angemessene (normalerweise antibakterielle) Behandlung zu verschreiben.

Ichthyol Dressings

Ichthyol-Salbe mit einem charakteristischen Geruch hat eine Reihe von Eigenschaften, die den Zustand mit Furunkulose erleichtern:

  • reduziert Entzündungen;
  • lindert Schmerzen;
  • verbessert die lokale Immunität;
  • Desinfektionen, die die Ausbreitung einer Infektion verhindern, dringen in den Abszess ein;
  • beschleunigt die Reifung von Furunkeln;
  • zieht eine eitrige Stange heraus;
  • stimuliert die Geweberegeneration.

Das Medikament kann sowohl im Anfangsstadium als auch im nekrotischen Stadium (Endphase) angewendet werden. Ichthyol wird mit einem sauberen Wattestäbchen in einer dicken Schicht ohne Druck auf das Kochen und die Umgebung aufgetragen. Um die Kleidung nicht zu verschmutzen, wird empfohlen, die Salbe oben mit einem Pflaster oder einer Gaze zu verschließen. Wechseln Sie den Verband alle 4-8 Stunden.

Aloe-Saft

Die bittere Pflanze bekämpft wirksam Abszesse mit folgenden Wirkungen:

  • unterdrückt und zerstört Bakterien;
  • lindert Reizungen und Juckreiz;
  • stimuliert die eigene Abwehrreaktion des Gewebes;
  • zieht Eiter an die Oberfläche;
  • lindert Entzündungen;
  • beschleunigt die Heilung.

Im Falle einer Anwendung im Anfangsstadium der Entwicklung des Kochens kann es die Bildung eines eitrigen Stabes verhindern, andernfalls beschleunigt es und erleichtert das Öffnen.

Bei kleinen Abszessen können Sie entlang der Länge geschnittene Aloe-Blätter auftragen und mit einem Pflaster sichern. Große Furunkel sind mit in Pflanzensaft getränkter Gaze leichter zu handhaben. Es wird empfohlen, das Blatt / den Verband alle 8-10 Stunden zu wechseln.

Trockene Hitze

Thermische Exposition beschleunigt Stoffwechselprozesse im Gewebe, verhindert in milden Fällen den Übergang des Kochens in das nekrotische Stadium, in schwereren Fällen beschleunigt sie die Reifung. Das Kochen sollte ohne Befeuchtung erwärmt werden - zum Beispiel mit einem Beutel Salz oder Müsli, der in einer Pfanne auf die gewünschte Temperatur gebracht werden kann. Der Eingriff wird am besten nachts durchgeführt, die Dauer beträgt bis zu 2 Stunden. Die Kompresse sollte warm sein, aber nicht verbrühen..

Es ist wichtig, dass im Infiltrationsstadium nur Furunkel aufgewärmt werden können, wenn das einzige Symptom subkutane Verhärtung, Rötung und Schwellung der Epidermis ist. Nach der Bildung eitriger Inhalte ist eine Hitzeeinwirkung kontraindiziert, da sie zur Ausbreitung von Bakterien in nahegelegene Gewebe führen kann. Außerdem können Sie die Abszesse im Gesicht und am Kopf nicht erwärmen..

Es gibt andere, nicht weniger wirksame Volksheilmittel zur Behandlung von Furunkeln zu Hause, die in einem separaten Artikel ausführlich beschrieben werden..

Komplikationen und Folgen

Ohne eine rechtzeitige Behandlung, eine starke Schwächung des Immunsystems oder einen erfolglosen Versuch, ein Furunkel auszudrücken, sind schwerwiegende Folgen im Zusammenhang mit der Ausbreitung der Infektion möglich..

Die häufigsten Komplikationen sind:

  • Karbunkel;
  • Phlegmon - diffuse Entzündung des subkutanen Fettgewebes;
  • Abszess;
  • Venenentzündung - Entzündung der Venenwand;
  • Thrombose;
  • Meningitis;
  • Entzündung der Lymphknoten;
  • Blutvergiftung mit der Ausbreitung von Bakterien durch die inneren Organe.

Viele dieser Folgen sind äußerst gefährlich und können tödlich sein..

Verhütung

Da die Behandlung von Furunkeln langwierig und unangenehm ist und Komplikationen eine Gefahr für Gesundheit und Leben darstellen, wird empfohlen, Maßnahmen zu ergreifen, um das Auftreten von Furunkeln zu verhindern:

  • die Reinheit der Haut überwachen;
  • Vermeiden Sie Schäden. Behandeln Sie die Wunden im Falle einer Verletzung sofort mit bakteriziden Mitteln.
  • Tragen Sie nach Möglichkeit lockere Kleidung, damit die Körperzellen atmen können.
  • Gesunde Ernährung mit genügend Vitaminen und Mineralstoffen
  • Stärkung der Immunität - Aufrechterhaltung normaler Aktivität, Temperament (aber ohne Fanatismus);
  • Bei häufiger Wechselwirkung mit Verschmutzung die Epidermis mit spezieller Kleidung oder filmbildenden Sprays schützen.
  • regelmäßig auf chronische und träge Krankheiten prüfen, rechtzeitig behandeln;
  • den normalen Hormonspiegel überwachen;
  • Minimieren Sie die Verwendung von porenverstopfenden Kosmetika (insbesondere für den fairen Sex)..

Es wird auch empfohlen, mit dem Trinken und Rauchen aufzuhören oder zumindest nicht zu missbrauchen.

Wie man ein Furunkel behandelt, um keine Blutvergiftung zu bekommen

Die erste Regel ist, den Abszess nicht zu berühren!

Der Wunsch, ein unästhetisches Furunkel auszusuchen, kostete vielen berühmten Menschen das Leben. Derselbe Joseph Ignace Guillotin, dem die Erfindung der Guillotine zugeschrieben wird. Oder der große russische Komponist Alexander Scriabin. Aber lassen Sie uns nicht vorher über schlechte Dinge sprechen.

Was ist ein Furunkel?

Furunkel oder Furunkel werden als dichte, abgerundete Abszesse oder Abszesse bezeichnet, die manchmal auf der Hautoberfläche anschwellen.

Es sieht unangenehm aus. So etwas in der Art (Optionen für andere Größen und Rötungsgrade der Epidermis sind möglich):

Es fühlt sich noch unangenehmer an. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Pickel, der zunächst mit einem sich entwickelnden Abszess verwechselt werden kann, schmerzt das Kochen und die Haut daneben sieht entzündet aus und hat oft eine hohe Temperatur. Und im Allgemeinen ist dies logisch, wenn Sie verstehen, woher der Dreck kam.

Warum treten Furunkel auf?

Die Bakterien kochen - Behandlungen, Ursachen und Symptome, genauer Staphylokokken, sind für alles verantwortlich. Sie leben auf der Haut eines jeden von uns und verursachen in den meisten Fällen keine großen Probleme. Unter bestimmten Umständen ist jedoch ein Verstoß gegen den Friedensvertrag möglich..

Bei einem Trauma, einer mechanischen Schädigung (z. B. konstanter Reibung) oder einer Abnahme der Hautimmunität (verursacht durch verschiedene Gründe: von Vitaminmangel bis Diabetes) können Staphylokokken in die Haut eindringen. Insbesondere im Haarfollikel - dem Sack, aus dem Haare wachsen.

Die Entzündung entwickelt sich im Haarfollikel, so dass sich immer Haare in der Mitte des Kochens befinden.

Als Reaktion auf Aggressionen sendet der Körper Leukozyten - weiße Blutkörperchen - in denselben Sack, dessen Aufgabe es ist, unverschämte Mikroben aufzunehmen und zu verdauen. Leukozyten zerstören die Infektion und sterben selbst ab - so entsteht Eiter.

Wenn sie sterben, setzen die Verteidiger Substanzen frei, die eine lokale Entzündungsreaktion auslösen. Daher schwillt die Haut rund um das Schlachtfeld an, wird rot und wird heiß.

Rötung und Schmerzen bleiben bestehen, bis sich das Kochen öffnet und leert. Die Phasen dieses Prozesses sehen ungefähr so ​​aus:

Was ist die Gefahr eines Kochens

Der Haarfollikel ist eng mit den Blutgefäßen verwandt. Wenn Sie sie versehentlich beschädigen (z. B. wenn Sie versuchen, den Eiter aus einem unreifen Furunkel herauszupressen, bei dem Leukozyten noch keinen Sieg über Mikroben errungen haben), können Bakterien in den Blutkreislauf gelangen. Und das ist mit Blutvergiftungen behaftet.

Zusammen mit dem Blut gelangen Mikroben in die inneren Organe, wodurch sie zu Fehlfunktionen führen.

Furunkel im Gesicht, am Hals oder auf der Kopfhaut sind in dieser Hinsicht besonders gefährlich. Die Infektion dringt schnell in das Gehirn ein und kann zu Meningitis, Hirnvenenthrombose und anderen äußerst unangenehmen Zuständen führen.

Wie man ein Furunkel zu Hause behandelt

Besser - nichts. Wenn Sie einen Furunkel haben, ist die nachdenklichste Entscheidung, zu einem Arzt zu gehen - einem Therapeuten, Dermatologen oder Chirurgen. Der Spezialist wird den Abszess untersuchen, seine Position und Größe beurteilen, Ihren Gesundheitszustand analysieren und auf der Grundlage der Ergebnisse Empfehlungen geben, wie das Kochen speziell für Sie am besten behandelt werden kann. Dies sind die Empfehlungen, die Sie zu Hause sorgfältig befolgen müssen..

Wenn Sie noch keinen Arzt aufgesucht haben, kann die Behandlung zu Hause nur aus folgenden Furunkeln bestehen: Behandlungen, Ursachen und Symptome:

  • Verwenden Sie warme Kompressen. Sie helfen, Schmerzen zu lindern und die Reifung des Kochens zu beschleunigen. Tragen Sie das in warmem Wasser eingeweichte Käsetuch vorsichtig 3-4 mal täglich für 15 Minuten auf.
  • Tragen Sie antiseptische Salben mit ziehender Wirkung auf das Kochen auf: Ichthyol, Heparin, Synthomycin (welches Sie wählen sollten, es ist besser, einen Arzt zu konsultieren).

Öffnen Sie niemals einen Abszess mit einer Nadel oder drücken Sie den Eiter heraus.!

  • Wenn sich das Kochen von selbst geöffnet hat, waschen Sie die Wunde gründlich mit antibakterieller Seife und behandeln Sie sie dann mit einem Antiseptikum - es kann auf Alkoholbasis sein. Tragen Sie eine lokale antibakterielle Salbe wie Levomekol oder Tetracyclin auf und legen Sie einen Verband an. Spülen Sie die Wunde 2-3 mal täglich mit warmem Wasser und wenden Sie bis zur Heilung warme Kompressen an.

Wann muss man dringend einen Arzt aufsuchen?

Wenn Sie zusätzlich zu einem Furunkel mindestens eines der folgenden Symptome haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf:

  • Fieber (Anstieg der Körpertemperatur über 38,5 ° C).
  • Geschwollene Lymphknoten.
  • Die Haut um das Kochen ist deutlich rot und heiß, und der Durchmesser der Entzündung überschreitet 2-3 cm und wächst.
  • Der Schmerz wird zu groß, man kann es nicht vergessen.
  • Neue Furunkel erscheinen.

Diese Symptome deuten darauf hin, dass die Infektion in den Blutkreislauf gelangt ist. Um zu verhindern, dass die Folgen schwerwiegend werden, muss so bald wie möglich mit der Einnahme von Antibiotika begonnen werden. Nur ein Arzt kann sie abholen.

Besondere medizinische Hilfe ist auch für Personen erforderlich, die vor dem Hintergrund von Diabetes, Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System, Eisenmangelanämie, etwaigen Störungen des Immunsystems oder der Einnahme von Medikamenten zur Unterdrückung der Immunität ein Furunkel entwickeln. In diesem Fall reicht die Abwehr des Körpers möglicherweise nicht aus, um die Infektion allein zu besiegen. Daher benötigen Sie höchstwahrscheinlich eine zusätzliche Therapie..

Wie und wie man ein Furunkel zu Hause schnell behandelt?

Aus diesem Artikel lernen Sie:

  • Wie ein Furunkel aussieht: Foto,
  • Boil-Home-Behandlung, Antibiotika,
  • Gibt es eine Salbe zum Kochen?.


Ein Furunkel ist eine akute eitrige Entzündung, die im Haarfollikel auftritt und von einer Nekrose des umgebenden Gewebes begleitet wird. Es ist zu beachten, dass die häufigste Lokalisation dieser Krankheit ein Furunkel im Gesicht ist, aber auch auf der Kopfhaut, der Brust, dem Rücken, dem Gesäß, den Beinen, der Leiste und den Achselhöhlen auftreten kann..
Wenn mehrere Furunkel, die eng beieinander angeordnet sind, gleichzeitig gebildet werden, d.h. sie scheinen miteinander zu verschmelzen, dann wird eine solche Niederlage bereits als "Karbunkel" bezeichnet. Pathogene Bakterien, die normalerweise die Entwicklung von Furunkeln und Karbunkeln verursachen, umfassen Staphylococcus aureus, Streptokokken der Gruppe A, Enterokokken und Propionibakterien. Alle diese Mikroorganismen zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr starke proteolytische Enzyme absondern, die zu Gewebenekrose führen (Bildung eines nekrotischen Kerns beim Kochen)..

Wie ein Furunkel aussieht: Foto

Was ist ein Furunkel??

Die Bildung eines Furunkels auf der Haut kann sich je nach den individuellen Eigenschaften des Körpers in unterschiedlicher Intensität manifestieren.

Am häufigsten manifestiert sich die entzündliche Bildung durch die folgenden Merkmale:

  • Bildung hat einen entzündlichen Prozess und ragt über das Hautniveau hinaus;
  • Das Kochen ist meistens rot und schmerzhaft, wenn es berührt wird;
  • Am häufigsten manifestiert sich die Krankheit in Form einer leichten Rötung mit einer Verdichtung im Zentrum;
  • Das Kochen hat eitrigen Inhalt, der, wenn Eiterung auftritt, ausgeschieden wird;
  • Am häufigsten bildet sich anstelle des Haarwuchses, in einigen Situationen kann es jedoch auch in anderen Körperteilen auftreten.

Nach der Eiterung beginnt die Bildung von Gewebe um das Kochen herum abzusterben und sich zu entzünden.

Die Gründe für die Bildung von Furunkeln -

Die oben aufgeführten pathogenen Bakterien gelangen durch Poren in der Haut (entlang des Haarschafts) sowie durch Hautbereiche mit beschädigter Epidermis in den Haarfollikel. Letzteres können Abrieb, Schnitte beim Rasieren sein. Es ist zu beachten, dass die meisten Mikroorganismen, die zur Bildung von Furunkeln führen, immer auf unserer Haut vorhanden sind, aber selten zur Entwicklung entzündlicher Erkrankungen führen. Tatsache ist, dass die Sekretion der auf der Hautoberfläche abgesonderten Talgdrüsen normalerweise einen sauren pH-Wert aufweist, der die Entwicklung von Bakterien hemmt.

In einigen Fällen beginnen sich pathogene Bakterien jedoch aktiv zu vermehren, was zur Entwicklung einer Entzündung führt. Dies geschieht unter folgenden Bedingungen:

  • mit schlechter Hauthygiene,
  • bei alkalischem pH von Talg und Schweiß,
  • Kratzer und Schürfwunden auf der Haut,
  • bei dermatologischen Erkrankungen wie Ekzemen und Psoriasis (in diesem Fall ist die Haut besonders anfällig für Staphylokokkeninfektionen),
  • bei Patienten mit Akne,
  • vor dem Hintergrund von Diabetes mellitus, Fettleibigkeit,
  • nach schweren akuten respiratorischen Virusinfektionen und Influenza,
  • mit plötzlicher Unterkühlung / Überhitzung,
  • Vitaminmangel, Vergiftung, geschwächte Immunität.

Alle oben genannten Faktoren können zum Einsetzen der Entwicklung einer eitrigen-unkritischen Entzündung im Mund des Haarfollikels beitragen, während sich die Entzündung allmählich auf die Talgdrüsen, die papilläre Schicht der Dermis, ausbreitet. Im Zentrum des Entzündungsherdes entwickelt sich eine Gewebenekrose, die zur Bildung des sogenannten "nekrotischen Stabes" führt. Mit der Zeit durchbricht der nekrotische Stab die Epidermis und wird nach außen abgestoßen, und die Wunde wird mit Granulationsgewebe unter Bildung einer Narbe gefüllt.

Parallel zur Bildung eines nekrotischen Stabes tritt eine Abszessbildung des Kochens auf, d.h. die Bildung eines mit Eiter gefüllten Hohlraums. Äußerlich ist dies der Bildung eines Abszesses sehr ähnlich. Übrigens, trotz der Tatsache, dass das Kochen und der Abszess im Aussehen sehr ähnlich sind, sind die ersteren viel gefährlicher. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich um die Furunkel herum (wie bei Abszessen) kein kontinuierlicher Abgrenzungsschacht bildet und die Infektion daher leicht in das umgebende Gewebe eindringt. Deshalb breitet sich eine Entzündung mit Furunkeln häufig auf die oberflächlichen Venen des Gesichts aus - mit der Entwicklung einer Venenentzündung oder Thrombophlebitis.

Ursachen für das Auftreten von Furunkeln

Das Auftreten dieser Art von Bildung kann wie jede Art von Krankheit aus verschiedenen Gründen auftreten..

Die häufigsten fallen jedoch auf:

  • Häufige Kontaminationen der Haut, insbesondere chemische Substanzen, wirken sich häufig negativ auf den Hautzustand aus.
  • Längere Reibung der Haut und Infektion der Läsion;
  • Gekämmte Insektenstiche, die zu einem entzündlichen Prozess führen;
  • Erhöhtes Schwitzen und häufige Unterkühlung;
  • Reduzierte Schutzfunktionen des Immunsystems, die mit Virusinfektionen nicht fertig werden;
  • Stoffwechselstörungen und genetische Veranlagung.

Das Auftreten von Furunkeln kann sehr häufig als Folge einer unsachgemäßen Hautpflege sowie eines Mangels an der erforderlichen Hygiene auftreten.

Psychosomatik

Die Psychosomatik erklärt das Auftreten vieler Krankheiten durch psychische Ursachen, dh durch die Besonderheiten der Psyche eines jeden Menschen, seine Gefühle, Vorstellungen über die Welt um ihn herum und über sich selbst. Jede Krankheit hat ihre eigene Ursache.

Nach der Psychosomatik der Furunkulose sind Angst, Angst, Wut und Irritation günstige Emotionen für ihr Auftreten..

Die Psychologin Louise Hay, Autorin populärer Bücher, stellte eine Tabelle zusammen, in der die wahrscheinlichen psychischen Ursachen von Krankheiten aufgeführt sind. Ihrer Meinung nach entstehen Furunkel aus negativen Emotionen - Verwirrung und Wut..

Um zu heilen, müssen Sie psychische Probleme von der Last negativer Erfahrungen befreien.

Anzeichen und Symptome

Die Formation erscheint als Siegel, das einen Punkt in der Mitte hat. Nach kurzer Zeit nimmt die Entzündung zu und manifestiert sich in großen Mengen, während das Auftreten von Eiter beobachtet wird.

Das Kochen ist durch folgende Arten von Symptomen gekennzeichnet:

  • Ödem der Epidermis;
  • Entzündungsprozess am Ort des Auftretens von Bildung;
  • Druckschmerz
  • Jucken und Brennen;
  • Ein Gefühl der Enge in den Geweben, die sich um das Kochen befinden;
  • Erhöhte Körpertemperatur;
  • Allgemeine Schwäche.

Sehr oft sind benachbarte Körperteile bei der Bildung eines Furunkels dem Entzündungsprozess ausgesetzt, der zu zusätzlichen Arten von Symptomen und einer verminderten Funktion des menschlichen Körpers führt.

Wo blaugrün am häufigsten springt?

Die Lokalisierung von Furunkeln kann beliebig sein - sie springen auf alle Körperteile, an denen sich ein Haaransatz befindet.

Am häufigsten treten Abszesse in Bereichen der Haut auf, die zu fettigem und verstärktem Schwitzen neigen.

Was sind die Merkmale der Bildung von Furunkeln an verschiedenen Stellen des Körpers?

Zurück

Furunkel auf dem Rücken treten bei Frauen seltener auf als bei Männern. Die Gründe für ihr Auftreten liegen hauptsächlich in der Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene..

Außerdem wird die Haut aufgrund schädlicher Arbeitsbedingungen ständig schmutzig..

Die Lokalisation von Abszessen im Rücken kann unterschiedlich sein - an der Wirbelsäule, unter dem Schulterblatt, am unteren Rücken.

Die provozierenden Faktoren für das Auftreten von Furunkeln sind:

  • Mangel an antiseptischer Behandlung von Hautläsionen;
  • starkes Schwitzen;
  • Hautkrankheiten mit Juckreiz;
  • Übergewicht.

Rückengeschwüre erfordern eine komplexe Behandlung, die eine medikamentöse Therapie, die Bekämpfung von Infektionen und die Stärkung des Immunsystems umfasst.

Bauch

Die Gründe für das Auftreten von Furunkeln am Bauch sind unterschiedlich, darunter:

  • Störungen im Immunsystem;
  • Störungen von Stoffwechselprozessen im Körper;
  • Vernachlässigung der Hygienevorschriften;
  • Unterkühlung oder Überhitzung des Körpers;
  • Stress.

Es ist wichtig, den Ausbruch der Krankheit zu erkennen, um den resultierenden Furunkel von einem häufigen Pickel zu unterscheiden. Die Behandlung dieser Hauterkrankungen ist unterschiedlich..

Es ist strengstens verboten, das Kochen auf den Magen zu drücken, um gefährliche Komplikationen zu vermeiden..

Schultern

Der provozierende Faktor für das Auftreten von Furunkeln auf den Schultern ist, dass dieser Körperteil bei Frauen ständig mit Riemen aus Unterwäsche eingerieben wird.

Die Haut wird dadurch gereizt, was zum Eindringen von pathogener Mikroflora in das Innere beiträgt.

Bei Männern ist die Voraussetzung für die Entwicklung von Furunkeln das reichliche Haarwachstum auf den Schultern. Mit zunehmendem Schwitzen steigt das Risiko einer Entzündung der Haarfollikel.

Der Artikel "Furunkel unter dem Arm" beschreibt ausführlich, wie vermehrtes Schwitzen die Bildung von Abszessen beeinflusst und wie man sie behandelt..

Das Kochen an der Hand verursacht spürbare Beschwerden, insbesondere wenn es auf den Ellbogen springt - es kann durch Kleidung verletzt werden, es tut sehr weh, wenn es sich bewegt.

Der Furunkel zwischen den Fingern ist ebenfalls besonders schmerzhaft und beraubt eine Person der Möglichkeit, ihre übliche Arbeit auszuführen.

Hände sind häufig den negativen Auswirkungen von Chemikalien, Staub und Umweltverschmutzung ausgesetzt, die Mikroschäden hervorrufen und das Immunsystem schwächen. Und diese Faktoren wirken sich direkt auf die Entwicklung eitriger Abszesse auf der Haut aus..

Oft bilden sich Furunkel im Gesicht (es gibt ein separates Material), in der Kopfhaut, auf der Brust, am unteren Rücken und am Gesäß. Lesen Sie im nächsten Artikel mehr über die Merkmale und die Behandlung von Abszessen im Intimbereich.

Lokalisierungsorte

Der Entzündungsprozess kann in fast jedem Teil des Körpers auftreten..

Lokalisation wird am häufigsten an solchen Stellen am Körper beobachtet:

  • Gesicht - sehr oft weist die Bildung eines Furunkels im Gesichtsbereich auf eine häufige Unterkühlung hin, am häufigsten treten Formationen im Bereich der Nasolabialfalten und Wangen auf. Das Auftreten einer Formation in der Nase kann Atemnot und Schwellung der Schleimhäute hervorrufen;
  • Ohr - tritt am häufigsten im inneren Teil der Ohrmuschel auf. Ist für die Behandlung schwer zugänglich, kann unangenehme Symptome von Schmerzen in den Schläfen verursachen;
  • Hals - Das häufigste Problem ist im Nacken. Da dieser Bereich meistens mit Dingen in Kontakt kommt und Hautschäden verursachen kann;
  • Achselhöhlen - die Krankheit ist ständig ausgesetzt und kann zu komplexeren Entwicklungsstadien führen;
  • Leistenbereich - sehr oft können sich die Lymphknoten entzünden, was zur Bildung von Beulen mit einem Eitergehalt führt;
  • Gesäß und Oberschenkel - besonders häufig bei Menschen, die gezwungen sind, lange zu sitzen. Diese Art von Problem kann auch bei übergewichtigen Menschen auftreten..

An diesen Orten der Lokalisierung können sich in großer Zahl Furunkel bilden, die das Auftreten von langfristigen unangenehmen Symptomen hervorrufen.

Komplikationen

Die Folgen der Furunkulose sind kosmetische Defekte, die durch Narben verursacht werden. Bei einigen Menschen, die zur Bildung von Keloidnarben neigen, können übertragene Spuren von Furunkulose signifikant sein, wobei das umgebende Gewebe gestrafft wird. Die Bildung von Furunkeln ist besonders gefährlich bei abgemagerten, geschwächten Patienten. Bei solchen Patienten wird die Krankheit häufig durch einen Abszess oder ein Phlegmon (eitrige Fusion) der Haut und des Unterhautgewebes kompliziert..

Das Auftreten von Furunkeln auf der Oberlippe ist sehr gefährlich. Daher kann sich eine Infektion der venösen und lymphatischen Gefäße leicht auf die Gefäße des Gehirns ausbreiten und sogar eine Sepsis verursachen - eine allgemeine Infektion des Blutes.

Eine Infektion der Venen mit einem Furunkel im Gesicht führt zu einer fortschreitenden Entzündung, dh einer Thrombophlebitis. Von dort gelangen Krankheitserreger in die Nebenhöhlen (Vergrößerungen) der Dura Mater und verursachen eine schwerwiegende Komplikation - eine eitrige basale Meningitis. Es geht mit der raschen Entwicklung eines Gesichtsödems einher. Versiegelte Venen sind fühlbar und können schmerzhaft sein. Die Körpertemperatur steigt stark auf 40 Grad und mehr an. Es gibt eine Steifheit der Hinterhauptmuskeln (der Patient kann seinen Kopf nicht nach vorne beugen), Kopfschmerzen, Seh- und Bewusstseinsstörungen.

Wenn die Formation an Hals, Hüfte und Schulter aufgetreten ist, kann sie durch Lymphadenitis - Entzündung der nahe gelegenen Lymphknoten - kompliziert werden.

Wenn Staphylococcus aureus in den Blutkreislauf gelangt, bilden sich eitrige Herde in den inneren Organen - Leber, Nieren und anderen.

Faktoren, die zur Entwicklung von Komplikationen beitragen:

  • ein Versuch, zu quetschen, zu durchbohren oder andere Stöße zu verursachen;
  • Verletzungen beim Rasieren;
  • irrationale Behandlung nur mit Salben und anderen Mitteln zur topischen Anwendung;
  • die Position des Kochens im Nasolabialdreieck auf der Nase.

Entwicklungsstufe

Die Krankheit hat drei Stadien ihrer Entwicklung:

  • Die erste Stufe ist das Auftreten eines kleinen Siegels, das keine klaren Grenzen hat, jedoch schmerzhaftere Empfindungen hervorruft.
  • Die zweite Stufe ist in wenigen Tagen gebildet. Das Kochen nimmt schnell an Größe zu und ein eitriger Punkt erscheint auf der Oberfläche. Die Haut im Entzündungsbereich färbt sich blau, die Schmerzempfindungen nehmen stark zu;
  • Die dritte Stufe manifestiert sich in der Reifung des Kochens. Ein eitriger Kern erscheint auf der Oberfläche des Klumpens und der Inhalt der Formation kommt heraus.

Nach der Reifung der Formation kommt es zu Narbenbildung und Wundstraffung. Kleine Beulen hinterlassen normalerweise keine Narben, nachdem sie verschwunden sind.

Was Eiter aus dem Kochen entfernt

Nach dem Öffnen des Chiriums können Sie nicht nur Kompressen verwenden, sondern auch Levomekolevaya-Salbe auftragen. Solche Kompressen sollten erst durchgeführt werden, nachdem das Chirium chirurgisch oder von selbst geöffnet wurde. Liniment Levomekol hat eine gute antiseptische Wirkung, die die schnellste Wundreinigung von nekrotischem Gewebe und Eiter fördert.

Wichtig: Öffnen Sie das Kochen auf keinen Fall selbst (Sie können nicht drücken, durchstechen, schneiden). Solche Aktionen erhöhen das Narbenrisiko und können auch die Ausbreitung einer Infektion hervorrufen. Die Selbstmedikation gegen Furunkulose droht eine Venenthrombose im Gesicht, eine Blutvergiftung und sogar den Tod einer Person zu provozieren. In jedem Fall ist bei Selbstbehandlung eine Narbenbildung unvermeidlich..

Was ist die Gefahr von Furunkulose?

Furunkulose kann folgende gefährliche Folgen haben:

  • Infektion gesunder Körperteile. Der Inhalt der Formation enthält Staphylokokken, die bei Kontakt mit gesunder Haut das Auftreten neuer Infektionen verursachen können. Und es besteht auch die Möglichkeit einer Infektion anderer Menschen;
  • Die Verschmelzung mehrerer Formationen zu einer führt zum Auftreten großer Schadensbereiche;
  • Die Infektion kann auf die Gefäße und nahe gelegenen Gewebe übertragen werden, was einen Abszess verursacht.
  • Das Auftreten von Sepsis;
  • Die Ausbreitung von Staphylokokken im ganzen Körper kann zum Auftreten komplexer Arten von Krankheiten führen.

Furunkulose kann nach Beseitigung der Krankheit zum Auftreten einer großen Anzahl von Narben und Flecken auf der Haut führen.

Komplikationen durch Furunkel -

Die meisten Furunkel heilen ohne medizinische Intervention oder Komplikationen. In seltenen Fällen kann ein Furunkel jedoch schwerwiegende Folgen haben, wie z. B. Sepsis. Diese Komplikation kann zu schweren Infektionen des Herzens, der Lunge, der Nieren, der Knochen, der Gelenke, des Gehirns und sogar zum Tod führen. Auch ein Kochen kann nach der Heilung zu Narben führen. Der Missbrauch von Antibiotika kann zu MRSA (Meticellin-resistenter Staphylococcus aureus) führen..

Im letzteren Fall kann die Behandlung sehr schwierig und langwierig sein, und das Risiko einer Ausbreitung der Infektion im ganzen Körper steigt um ein Vielfaches. Bei einer ineffektiven Behandlung und einer langfristigen Selbstmedikation kann sich eine große Menge Eiter im Inneren des Furunkels ansammeln, was zur Entwicklung eines abszessiven Furunkels führen kann. Wenn dies im Gesicht auftritt, kann sich eine Thrombophlebitis der Gesichtsvene oder der eckigen Nasenvene entwickeln, die sogar das Leben des Patienten bedrohen kann. Wir hoffen, dass sich unser Artikel: Furunkelbehandlung, Präparate - als nützlich für Sie erwiesen hat!

Quellen:

1. Höherer prof. Ausbildung des Autors in chirurgischer Zahnheilkunde, 2. Basierend auf persönlichen Erfahrungen in der Kiefer- und Gesichtschirurgie und der chirurgischen Zahnheilkunde, 3. National Library of Medicine (USA), 4. "Manual of Maxillofacial Surgery" (Timofeev A.A.), 5 "Chirurgische Zahnheilkunde und Kiefer- und Gesichtschirurgie" (A. Kulakov).

Erste Hilfe zu Hause

Um unangenehme Symptome zu Hause zu reduzieren, können Sie die folgenden Methoden anwenden:

  • Tauchen Sie den Körper in warmes Salzwasser;
  • Wenden Sie warme Kompressen an, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern.
  • Verwenden Sie spezielle Werkzeuge, um eitrigen Inhalt herauszuziehen.
  • Tragen Sie Aloe-Blatt auf die Entstehungsstelle auf und wickeln Sie es mit Plastikfolie ein. Diese Methode hilft, Entzündungen zu reduzieren und die Reifung des Kochens zu beschleunigen..

Sie sollten die Formation nicht kauterisieren und herausdrücken, da sich sonst der Krankheitsverlauf verschlimmern kann.

ICD-10-Code

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat eine allgemein anerkannte internationale Klassifikation von Krankheiten entwickelt, nach der medizinische Diagnosen auf bestimmte Weise kodiert werden. Heute ist die Klassifizierung der 10. Revision gültig.

Der Furunkel hat einen eigenen Code gemäß ICD-10 - L02, dazu gehören auch ein Hautabszess und ein Karbunkel.

Furunkulose, Abszess und Karbunkel im Gesichtsbereich sind unter dem Code L02.0, Hals - L02.1, Rumpf - L02.2, Gesäß - L02.3, Gliedmaßen - L02.4, andere Lokalisationen (einschließlich des Kopfes, außer dem Gesicht) aufgeführt. - L02.8.

Furunkel mit nicht spezifizierter Lokalisierung sind mit dem Code L02.9 gekennzeichnet.

Arzneimittelbehandlung

Die Verwendung spezieller Medikamente kann unangenehme Symptome schnell reduzieren und die weitere Ausbreitung der Krankheit blockieren.

Es wird jedoch empfohlen, Medikamente für Hautbereiche mit erhöhter Empfindlichkeit mit Vorsicht anzuwenden.

Furunkel im Gesicht

Die folgenden Medikamente werden am häufigsten im Gesichtsbereich eingesetzt:

  • Levomekol - Die Wirkung der Substanz zielt darauf ab, den Stoffwechsel an der Entzündungsstelle zu beschleunigen, was zu einer schnellen Reifung und einer Abnahme unangenehmer Symptome führt. Darüber hinaus hat die Salbe breite antibakterielle Eigenschaften. Es wird zweimal täglich auf den entzündeten Bereich aufgetragen. Kosten 120 Rubel;
  • Ichthyol-Salbe - wird für große Formationen verwendet. Hat die Fähigkeit, eitrigen Inhalt herauszuziehen. Lindert Schwellungen und Entzündungen, fördert die Bildung natürlicher Prozesse der Zellregeneration. Zweimal täglich verwendet. Tragen Sie eine kleine Menge auf die betroffene Stelle auf und fixieren Sie sie mit einem Pflaster. Die Kosten betragen 80 Rubel;
  • Zinksalbe - hat die Eigenschaft, antibakterielle Wirkungen zu erzielen. Hilft Entzündungen zu beseitigen und verhindert die weitere Ausbreitung der Krankheit. Es wird dreimal täglich angewendet. Eine kleine Menge sollte sanft in die Haut eingerieben werden. Behandlungsdauer bis zum Verschwinden der Symptome. Preis 120 Rubel.


Zinksalbe
Die medikamentöse Behandlung erfolgt mit äußerster Vorsicht. Die Präparate werden punktuell aufgetragen, wobei die Schleimhäute vermieden werden. Bei Kontakt mit den Augen mit viel Wasser abspülen.

Furunkel am Körper

Behandlung des Körpers von Furunkeln, die folgenden Arten von Medikamenten können verwendet werden:

  • Vishnevsky-Salbe - ermöglicht es Ihnen, Entzündungen schnell zu reduzieren und den Reifungsprozess zu fördern. Eine kleine Menge der Substanz muss auf ein Wattepad und auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Mit einem Pflaster befestigen. Wird 7 Tage vor dem Schlafengehen verwendet. Die Kosten betragen 70 Rubel;
  • Tetracyclin-Salbe - Das Medikament enthält ein Antibiotikum. Daher wird empfohlen, es mit äußerster Vorsicht anzuwenden. Die Wirkstoffe lindern Entzündungen und beschleunigen zusammen mit der Läsion die Durchblutung, was zu einem schnellen Heilungsprozess beiträgt. Die Nutzungsdauer beträgt bis zu 5 Tage. Eine kleine Menge Salbe wird zweimal täglich in einer dünnen Schicht zum Kochen gebracht. Preis 50 Rubel;
  • Oflokain-Salbe - das Medikament enthält ein Antibiotikum. Die Substanz hat entzündungshemmende Eigenschaften. Es hat analgetische Eigenschaften, ermöglicht es Ihnen, Schwellungen zu lindern. Das Medikament wird 5 Tage lang einmal täglich angewendet. Preis 140 Rubel.


Salbe Oflokain
Der richtige Gebrauch von Medikamenten kann den Entzündungsprozess reduzieren und die Bildung in kurzer Zeit beseitigen.

Furunkel - Symptome

Wichtig. Das Hauptsymptom der Krankheit ist das Auftreten eines schmerzhaften eitrigen kegelförmigen Infiltrats mit einem schwarzen Punkt in der Mitte (eitriger nekrotischer Stab)..


Um das eitrige Infiltrat herum werden Ödeme und Hyperämie festgestellt. Die größte Schwellung wird bei Furunkeln im Gesicht beobachtet.

Es gibt auch eine Zunahme der regionalen Lymphknoten. Eine entzündliche Infiltration ist sehr schmerzhaft. Im Stadium der Abszessbildung kann es durch das Auftreten pulsierender Schmerzen charakterisiert werden.

Der Allgemeinzustand bei Patienten mit einem einzelnen Furunkel ist selten gestört. Fieber, Fieber und Vergiftungssymptome werden bei Furunkeln mit einer großen Menge subkutanen Fettes oder bei komplizierten "bösartigen" Furunkeln beobachtet.

Beachtung. Die Entwicklung von Komplikationen tritt meistens mit Furunkeln im Gesicht im "Todesdreieck" auf. Symptome der Entwicklung von Komplikationen sind Rötung der Haut um das Kochen, das Auftreten von Fieber, Kopfschmerzen, Schwäche, Schläfrigkeit und das Auftreten eines dichten Ödems, das sich auf die gesamte Gesichtshälfte ausbreitet.

Bei rechtzeitiger Verschreibung kann die eitrige Infiltration austrocknen, ohne in das Abszessstadium zu gelangen. Es ist auch möglich, trockene Furunkel zu entwickeln, begleitet von der Bildung eines leicht eitrigen Infiltrats und einem minimalen Risiko von Komplikationen..

Behandlung zu Hause

Traditionelle medizinische Methoden werden sehr oft verwendet, um Furunkel zu Hause zu behandeln. Vor Beginn der Behandlung muss auf allergische Reaktionen des Körpers geprüft werden..

Furunkel im Gesicht

Im Bereich des Gesichts wird empfohlen, sanfte alternative Behandlungsmethoden anzuwenden. Diese sollten Folgendes umfassen:

  • Rohe Kartoffeln - Führen Sie eine kleine Kartoffelknolle durch einen Fleischwolf, tragen Sie die resultierende Mischung auf die betroffene Stelle auf und fixieren Sie sie mit einem Pflaster. Es wird täglich 5 Tage vor dem Schlafengehen angewendet.
  • Aloe-Blatt - hat breite entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Schneiden Sie das Aloe-Blatt ab und entfernen Sie den dornigen Teil, tragen Sie ihn auf den Problembereich auf und fixieren Sie ihn mit einem Pflaster. Empfohlen, täglich vor dem Schlafengehen zu verwenden. Behandlungsdauer bis zum vollständigen Abschluss der Ausbildung;
  • Viburnum Abkochung - hat antibakterielle Eigenschaften, hilft, den Prozess der Entzündung und Schwellung der Haut zu reduzieren. Eine Handvoll Viburnum muss zu einem Brei gemahlen und ein Glas kochendes Wasser gegossen werden. Die resultierende Mischung wird zweimal täglich mit 100 g verzehrt. Behandlungsdauer bis die unangenehmen Symptome verschwinden.

Im Bereich des Gesichts werden alternative Behandlungsmethoden mit äußerster Vorsicht angewendet..

Furunkel am Körper

Die Beseitigung von Furunkeln im Körperbereich mit traditionellen medizinischen Methoden kann unangenehme Symptome schnell reduzieren und die natürlichen Prozesse der Regeneration der Hautzellen verbessern.

Meist genutzt:

  • Kurkuma - hat eine hohe entzündungshemmende Wirkung auf den Problembereich. Es hat die Fähigkeit, die Durchblutung zu erhöhen, wodurch natürliche Regenerationsprozesse aktiviert werden. Mischen Sie Gewürz und Wasser zu gleichen Teilen. Tragen Sie den entstandenen Brei auf die Entzündungsstelle auf und fixieren Sie ihn mit einem Pflaster. Behandlungsdauer bis zu 10 Tagen;
  • Bienenwachssalbe - hat Dehnungseigenschaften. Mischen Sie gleiche Anteile von Bienenwachs und Butter. Bei schwacher Hitze schmelzen, nicht kochen, abkühlen lassen. Bis zu 5 Tage zweimal täglich auftragen.
  • Honig und Mehl - ermöglicht es Ihnen, alle Inhalte aus der Ausbildung zu entfernen. Mischen Sie einen Löffel Honig und Mehl bis Teig. Die resultierende Mischung zu einem Kuchen formen und auf die betroffene Stelle auftragen. Mit einem Pflaster sichern. Halten Sie, bis die Unebenheiten vollständig verschwunden sind.
  • Zwiebel - hat antibakterielle Eigenschaften, reduziert die weitere Entwicklung der Krankheit. Die Glühbirne muss täglich vor dem Schlafengehen geschnitten und auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Behandlungsdauer bis zum vollständigen Verschwinden der Krankheit;
  • Tinktur der Ringelblume - wirkt antiseptisch und wundheilend. Befeuchten Sie ein Wattepad in der Tinktur und tragen Sie es auf die betroffene Stelle auf, fixieren Sie es mit einem Verband und lassen Sie es über Nacht stehen. Empfohlen für den täglichen Gebrauch für 5 Tage.

Um eine wirksame Behandlung zu erreichen, müssen regelmäßig alternative Behandlungsmethoden angewendet werden. Vor Beginn der Behandlung wird empfohlen, einen Dermatologen zu konsultieren.

Symptome

Häufige Anzeichen eines Furunkels sind:

  • das Auftreten einer Hautbildung;
  • Vergiftung des Körpers.

Abhängig vom Ort des eitrigen Prozesses weist das Kochen in der Klinik der Krankheit einige Besonderheiten auf:

1. Im Gesicht. Furunkel in diesem Bereich sind sofort sichtbar und verursachen bei Patienten große Beschwerden..


Sie befinden sich in Nase, Ohr, Lippen oder Auge und verursachen starke Schmerzen beim Versuch zu lachen, zu essen, zu sprechen oder sich zu waschen. Darüber hinaus befinden sich die venösen Gefäße im Gesicht sehr nahe an der Hautoberfläche, und jede Verletzung des Furunkels kann zur Ausbreitung von Mikroben durch die Blutgefäße und zum Auftreten von Thrombose oder Sepsis führen..

2. Am Körper. Ein Furunkel am Boden, am Oberschenkel oder unter dem Arm ist häufig. Im ersten Fall treten schmerzhafte Empfindungen bei Patienten in sitzender Position und in engen Hosen auf, und im zweiten Fall - mit Handbewegungen und Berühren der Achselhöhle. Die Patienten sind möglicherweise besorgt über allgemeine Schwäche, Fieber, Übelkeit und Schwindel..

Ein Furunkel am Bein oder in der Leiste äußert sich in Schmerzen in diesen Zonen, Juckreiz und Zuckungen. Die Beschwerden nehmen normalerweise bei aktiven Bewegungen, beim Gehen, Hocken oder Bücken zu.

Furunkel am Körper sind gefährlich, wenn Komplikationen wie regionale Lymphadenitis (Entzündung der Lymphknoten) oder Lymphangitis (Entzündung der Lymphgefäße) auftreten..

3. An den Genitalien. Furunkel an intimen Stellen bei Frauen und Männern entstehen vor dem Hintergrund der Vermehrung der Bakterienflora in den Gängen der Drüsen, die für die Befeuchtung der Fortpflanzungsorgane verantwortlich sind (Bartholin, Cooper). Auch während der Rasur oder Haarentfernung im Perineum kann eine Infektion auftreten..

Furunkel an den Schamlippen und am Penis verursachen starke Schmerzen beim Wasserlassen, beim Geschlechtsverkehr, bei Hygienemaßnahmen und sogar beim Tragen von Unterwäsche. Komplikationen dieses Prozesses können entzündliche Erkrankungen des Urogenitals (Zystitis, Urethritis, Kolpitis, Vaginitis, Prostatitis) sein..

Geheimnisse der schnellen Behandlung

Für eine schnelle Behandlung eines Furunkels können Sie die folgenden Rezepte verwenden:

  • Mischen Sie Honig und gehackte Aloe zu gleichen Teilen und tragen Sie sie auf die beschädigte Stelle auf.
  • Kurkuma - hat eine hohe entzündungshemmende Wirkung. Ermöglicht die Beschleunigung des Reifungsprozesses;
  • Sättigen Sie die Ernährung mit Vitamin E, das die natürlichen Regenerationsprozesse im Körper aktiviert.
  • Wenden Sie regelmäßig warmes Wasser und Meersalzkompressen an.

Für eine schnelle Behandlung können Sie sich auch an einen Spezialisten wenden, der Medikamente verschreibt, um die Reifung des Kochens zu beschleunigen.

Welchen Arzt zu kontaktieren?

Sie können sich an einen Therapeuten wenden, wenn das Furunkel zum ersten Mal hochgesprungen ist und bevor solche Probleme nicht aufgetreten sind. Der Arzt wird die Behandlung diagnostizieren und verschreiben.

Darüber hinaus wird er bei Bedarf einen Spezialisten hinzuziehen, dessen Beratung in diesem Fall speziell erforderlich ist..

Es wäre logisch, sich an einen Dermatologen zu wenden, der sich auf die Behandlung von Hautkrankheiten, einschließlich Pustelkrankheiten, spezialisiert hat. Der Arzt wird eine lokale Therapie verschreiben, um den eitrigen Entzündungsherd zu beseitigen.

Oft muss man sich mit einem Furunkel auseinandersetzen, indem man es öffnet. In diesem Fall müssen Sie einen Chirurgen um medizinische Hilfe bitten. Ein chirurgischer Eingriff ist erforderlich, wenn die medikamentöse Behandlung nicht funktioniert hat.

Da die Ursachen für Furunkel sehr unterschiedlich sind, müssen Sie in einigen Fällen möglicherweise andere Spezialisten konsultieren..

Rezidivierende Furunkulose wird durch Diabetes mellitus und andere Stoffwechselstörungen verursacht. Der Patient sollte einen Endokrinologen konsultieren.

Die Schwächung der Immunität ist einer der Hauptgründe für das Auftreten von Furunkeln. Für die erfolgreiche Behandlung eitriger Abszesse ist es daher erforderlich, einen Immunologen zu konsultieren..

Er wird in der Lage sein, Probleme in der Funktion des Immunsystems zu diagnostizieren und eine wirksame Therapie zu verschreiben..

Bei der Behandlung von Furunkulose spielt die richtige Ernährung eine wichtige Rolle. Ein Ernährungsberater hilft Ihnen, die richtige Ernährung zu finden.

Die Lokalisation des Abszesses muss berücksichtigt werden. Befindet er sich in der Nase oder im Ohr, sollte der Patient einen HNO-Arzt aufsuchen.

Der HNO-Arzt kann den Grad der Krankheitsgefahr bestimmen, die Behandlung verschreiben und gegebenenfalls das Kochen mit Spezialwerkzeugen entfernen. Lesen Sie unter diesem Link mehr über die Nuancen des Öffnens und Entfernens eines Furunkels.

Wie man Furunkel bei Kindern behandelt?

In der Kindheit ist das Immunsystem meist verschiedenen Folgen der äußeren Umgebung ausgesetzt. Daher ist das Auftreten von Furunkeln eine ziemlich häufige Art von Problem..

Um diese Art von Krankheit zu behandeln, sollten Sie verwenden:

  • Salicylalkohol - kann die Entwicklung von Bakterien und Entzündungen reduzieren. Es wird für kleine Formationen verwendet. Gilt nicht für den Gesichtsbereich. Tragen Sie eine kleine Menge des Produkts auf ein Wattepad auf und wischen Sie die beschädigte Stelle zweimal täglich ab. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage. Der Preis beträgt 50 Rubel. Es ist für Alter über 4 Jahre verschrieben;
  • Teersalbe - hat die Eigenschaft, den Entzündungsprozess zu reduzieren und den Inhalt der Formation herauszuziehen. Es wird zweimal täglich aufgetragen, eine kleine Menge wird auf die Formation aufgetragen und mit einem Pflaster versiegelt. Dauer bis das Problem vollständig verschwindet. Es wird ab dem Alter von 2 Jahren verwendet. Durchschnittliche Kosten 90 Rubel;
  • Bactroban Salbe - hat antibakterielle Eigenschaften und wirkt speziell auf den Entzündungsfokus. Es ist notwendig, zweimal täglich anzuwenden, die Dauer des Kurses hängt von der Intensität der Entwicklung der Entzündung ab. Der Preis beträgt 400 Rubel. Anwendbar ab 3 Jahren.


Salbe Bactroban
Wenn am Körper des Kindes eine große Anzahl von Furunkeln auftritt, müssen für den internen Gebrauch antibakterielle Mittel verwendet werden.

Diese Art von Medikament wird jedoch von einem Arzt für jedes Kind individuell verschrieben..

Therapie

Ein Furunkel ist eine inszenierte Krankheit, daher wird die Behandlung in Übereinstimmung mit dem Entwicklungsstadium des eitrigen Prozesses durchgeführt:

1. Bewerben Sie sich in der Anfangsphase:

  • ein Kurs von Antibiotika aus der Penicillin-Reihe;
  • Staphylokokken-Toxoid-Injektionen;
  • Physiotherapie: Elektrophorese und ultraviolette Strahlung.

2. Wenn das Kochen reift und der Abszess geöffnet wird, werden der Behandlung lokale Verfahren hinzugefügt:

    mechanische Entfernung der Reste von Eiter und abgestorbenem Gewebe und Spülen des Hohlraums aus dem Kochen mit aseptischen Lösungen (Salicylalkohol, Borsäure oder einer Lösung von Furacilin oder Wasserstoffperoxid);

Salbe aus dem Kochen ziehen wird angewendet (Vishnevsky, Levomekol oder Ichthyol) und antimikrobiell (Salicylsäure oder Erythromycin).

3. In der Heilungsphase wird Folgendes gezeigt:

  • Vitamintherapie;
  • UHF;
  • Biostimulanzien zur Resorption und Wiederherstellung der Haut (mit starken Narben).

Wie man Furunkel bei schwangeren Frauen behandelt?

Während der Geburt eines Kindes kann der Körper einer Frau verschiedenen Infektionen ausgesetzt sein. Das Auftreten von Furunkeln in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft erfordert eine spezielle Art der Behandlung, die die Gesundheit von Kind und Mutter nicht gefährdet.

Die am häufigsten verwendeten Arten von Medikamenten sind:

  • Wasserstoffperoxid - hat antibakterielle Eigenschaften. Es ist vorgeschrieben, den beschädigten Bereich zweimal täglich abzuwischen. Es wird in allen Schwangerschaftstrimestern angewendet. Behandlungsdauer bis das Problem vollständig verschwindet. Die Kosten betragen 35 Rubel;
  • Vishnevsky Salbe - verwendet im ersten und zweiten Trimenon der Schwangerschaft. Es wird zweimal auf die beschädigte Stelle aufgetragen und mit einem Pflaster fixiert. Behandlungsdauer bis die unangenehmen Symptome verschwinden. Preis 70 Rubel;
  • Schwefelsalbe - wird verwendet, um die weitere Ausbreitung von Bakterien in gesunden Bereichen zu verhindern. Die Substanz wird punktuell direkt auf den betroffenen Bereich aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt bis zu 10 Tage. Es wird im ersten und zweiten Trimester eingesetzt. Kostet 90 Rubel.


Schwefelsalbe
Rezepte für traditionelle Medizin:

  • Aloe-Saft - wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Der Pflanzensaft muss zu gleichen Anteilen mit Wasser gemischt werden. Befeuchten Sie ein Wattepad und tragen Sie es über Nacht für die Dauer der Behandlung auf die beschädigte Stelle auf, bis die Formation vollständig verschwindet.
  • Wegerich - hat die Fähigkeit, Bildung zu desinfizieren und die schnelle Reifung des Kochens zu fördern. Das Blatt der Pflanze muss mit Wasser gewaschen und mit einem Holzhammer abgeschlagen werden. Die Pflanze wird auf die Läsion aufgebracht und mit einem Verband fixiert. Eine solche Kompresse muss über Nacht stehen gelassen werden, meistens reichen 5-6 Tage aus, um den Defekt vollständig zu verschwinden..

Es ist auch von großer Bedeutung, die richtige Ernährung und Sättigung des Körpers mit nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen zu beobachten, die die natürlichen Regenerationsprozesse der Körperzellen fördern..

Diagnose der Krankheit

Zur Diagnose einer Furunkulose wird eine allgemeine Untersuchung des Patienten durchgeführt. Die charakteristischen Symptome und die Lage der Läsionen helfen bei der richtigen Diagnose.

In einigen Fällen sind Labortests erforderlich:

  • allgemeine Blutanalyse;
  • Immundiagnostik;
  • bakterielle Aussaat des Abszessinhalts;
  • Dermatoskopie der Läsion.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine allgemeine Krankheit die Ursache für Furunkulose sein könnte, wird der Arzt zusätzliche Tests verschreiben - bakteriologische Urinkultur, Fluorographie, Ultraschall des Magen-Darm-Trakts, Nieren, Genitalien.

Was ist bei der Behandlung von Furunkeln nicht zu tun??

Während der Behandlung der Entzündungserziehung ist es verboten, die folgenden Arten von Maßnahmen durchzuführen:

  • Es ist verboten, leuchtendes Grün zur Behandlung von Bildung zu verwenden.
  • Es ist nicht erlaubt, die Formation alleine zu öffnen;
  • Es ist verboten, während der Behandlung des Kochens kosmetische Präparate zu verwenden.
  • Nachdem das Kochen gereift ist, ist es nicht akzeptabel, den Inhalt selbst herauszudrücken. Sie können gesunde Hautpartien schädigen.
  • Es ist nicht erlaubt, die Kruste abzuziehen, nachdem die Wunde zu heilen beginnt.

Die richtige Pflege des Kochens verringert die Wahrscheinlichkeit einer Infektion und einer erneuten Infektion. Nach der Behandlung des beschädigten Bereichs sollten die Hände mit antibakteriellen Mitteln behandelt werden.

Abfluss öffnen und sicherstellen

Es ist strengstens verboten, das Kochen zu öffnen, wenn es noch fest und klein ist. Eine Autopsie sollte durchgeführt werden, wenn sich ein nekrotischer Stab gebildet hat und das Kochen selbst weich geworden ist. In Ausnahmefällen wird es geöffnet, wenn dies längere Zeit nicht der Fall ist. Der Chirurg macht es. Große Furunkel müssen geöffnet und abgelassen werden, es funktioniert nicht mit antibakteriellen Mitteln und Kompressen.

Sie müssen wissen, dass Kompressen nach dem Öffnen des Chiriums angewendet werden sollten und nicht nur, um dessen Reifung zu beschleunigen. Solche Kompressen beschleunigen die Reinigung der Läsion und verbessern den Eiterausfluss..

Wie man Spuren nach dem Kochen beseitigt?

Die richtige Behandlung von Furunkeln verringert die Wahrscheinlichkeit von Narben und Narben.

In einigen Fällen verbleiben jedoch Spuren auf der Haut, die entfernt werden können, möglicherweise nur mit Hilfe von Witwenverfahren wie:

  • Oberflächenerneuerung mit einem Laser oder chemischem Peeling;
  • Die Verwendung spezieller Präparate zur Behandlung von Narben, beispielsweise Contractubex, wird mehrmals täglich auf den Fleck aufgetragen;
  • Mit Zitronensaft. Mit dieser Methode können Sie die Haut aufhellen und das Stratum Corneum glätten..

Die Entfernung von Flecken und Narben hängt von ihrer Größe ab. Meistens verschwinden kleine Narben nach einer bestimmten Zeit von selbst und erfordern keine speziellen Präparate.

Ist es ansteckend oder nicht??

Furunkulose ist nach allgemein anerkannter Auffassung keine ansteckende Krankheit. Furunkel stellen eine Gefahr für den Patienten selbst dar - sie können sich auf angrenzende Bereiche gesunder Haut ausbreiten und innere Organe beeinträchtigen.

Der Erreger der Krankheit (häufiger Staphylococcus aureus) kann jedoch von einer kranken Person auf eine gesunde Person übertragen werden, hauptsächlich durch den Haushalt.

Zum Beispiel bei Verwendung von unzureichend verarbeiteten Werkzeugen in einem Nagelstudio.

Eine Infektion ist nicht ausgeschlossen, wenn Sie ein Handtuch oder Bettzeug einer kranken Person verwenden.

Es ist zu beachten, dass für das Auftreten von Furunkulose Entsorgungsfaktoren erforderlich sind. Selbst eine Infektion der Haut bedeutet nicht das Risiko einer hundertprozentigen Infektion..

Eine starke Immunität, das Fehlen chronischer Krankheiten und Hautschäden schützen eine Person vor der Bildung eitriger Abszesse.

Zur Vorbeugung von Furunkeln ist die sorgfältige Einhaltung der persönlichen Hygiene jedoch nicht überflüssig. Nach dem Kontakt mit einem Patienten müssen Sie unbedingt Ihre Hände waschen und mit einem Antiseptikum behandeln.

Verhütung

Eine Person kann die Wahrscheinlichkeit eines solchen Defekts auf der Haut nicht vollständig ausschließen. In einigen Situationen können Sie jedoch das Risiko von Furunkeln verringern..

Hierzu werden folgende Präventionsmethoden angewendet:

  • Sättigen Sie den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen. Diese Art der Vorbeugung stärkt das Immunsystem und reduziert die Manifestation entzündlicher Prozesse auf der Haut.
  • Überprüfen Sie Ihre Ernährung. Es ist notwendig, die Verwendung schädlicher Produkte auszuschließen oder zu reduzieren, die den Gesundheitszustand negativ beeinflussen können, und die Wahrscheinlichkeit eines Kochens zu verringern.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit infizierten Personen.
  • Halten Sie die Haut sauber. Die richtige Hygiene verhindert das Auftreten eines Defekts. Besonderes Augenmerk muss auch auf die richtige Auswahl der Kosmetika gelegt werden.
  • Verwenden Sie individuelle Körperpflegeprodukte.
  • Behandeln Sie den Bereich bei Hautschäden mit antiseptischen Präparaten.
  • Vermeiden Sie Unterkühlung und beseitigen Sie umgehend verschiedene Erkrankungen der inneren Organe.

Die korrekte Einhaltung der Prävention trägt dazu bei, die Wahrscheinlichkeit einer Infektion durch Bakterien zu verringern und erforderlichenfalls das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern..

Kochen oder kochen - was ist das??

Furunkel ist der medizinische Name für einen Abszess auf der Haut, im Alltag wird er oft als Furunkel bezeichnet. Dies ist eine der Arten von Pustelhautkrankheiten..

Eine eitrig-nekrotische Entzündung entwickelt sich im Haarfollikel, im umgebenden Bindegewebe und in der Talgdrüse..

Furunkel sind einfach und mehrfach. Wenn eitrige Abszesse nacheinander in verschiedenen Körperteilen auf der Haut auftreten, spricht man von Furunkulose..

Ein Furunkel ist ein Klumpen mit eitrigem Inhalt und einem nekrotischen Kern in der Mitte, der sich während der Reifung bildet. Die Haut rund um das Kochen ist geschwollen und hyperämisch, dh aufgrund der höheren Temperatur heiß.

Ein Furunkel kann überall am Körper auftreten, wo sich ein Haaransatz befindet (mit Ausnahme von absolut haarlosen Handflächen und Fußsohlen)..

Ein Abszess bildet sich nicht nur an der Oberfläche, sondern auch unter der Haut. In diesem Fall handelt es sich um ein inneres Furunkel.

Wann ist eine Bluttransfusion notwendig? Wie ist

Die Behandlung der Furunkulose mit der Unwirksamkeit einer medikamentösen Therapie oder zusätzlich zur Hauptbehandlung kann durch Bluttransfusion erfolgen. Dieses Verfahren ist nur vorgeschrieben, wenn entsprechende Indikationen vorliegen..

Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, nicht nur die Infektion loszuwerden, sondern auch den gesamten Körper zu reinigen. Gleichzeitig kann die Autohämotherapie bei verschiedenen anderen Krankheiten eingesetzt werden. Außerdem wird die Prozedur zugewiesen, um die Regenerationsprozesse zu beschleunigen..

Verfahrensregeln:

  1. Erster Schritt. Blutentnahme aus der Vene eines Patienten. In diesem Fall werden beim ersten Verfahren nicht mehr als 2 ml entnommen. Das Blut wird nicht verarbeitet oder gereinigt und in den Gesäßmuskel injiziert. Bei der 2. Sitzung werden 3 ml Blut entnommen, bei der 3. - 4 ml. Der gesamte Ablauf beträgt 10 Tage.
  2. Zweite Phase. Eine allmähliche Verringerung der Dosierung von entnommenem und injiziertem Blut. In diesem Fall nimmt das biologische Material täglich um genau 1 ml ab..

Die Therapie ist sehr effektiv und effizient. Es wird direkt in einer medizinischen Einrichtung im Büro des behandelnden Arztes durchgeführt.

Was nicht zu tun?

Wer gerne Selbstmedikation praktiziert, sollte sich daran erinnern:

  1. Sie können den Abszess nicht herausdrücken - dies kann zum Eindringen des Erregers in das Blut und zur Entwicklung einer Sepsis beitragen.
  2. Stimulieren Sie das Zurückziehen des Stabes mit Hilfe einer Vakuumdose (vorzeitiges Zurückziehen eines unreifen Stabes führt vollständig zum Rest seines Anteils im Gewebe und zur Chronizität der Krankheit).
  3. Durchstechen oder selbst kochen lassen; Zu Hause ist es fast unmöglich, die Sterilität improvisierter Instrumente zu erreichen, so dass das Risiko einer zusätzlichen Infektion besteht.
  4. Die Haut muss während der Reifezeit und nach dem unabhängigen Durchbruch des eiternden Follikels mit einer Alkohollösung behandelt werden, da der Eiter ansteckend ist und bei unsachgemäßer Verarbeitung die Gefahr einer Entzündung anderer Haarfollikel besteht.
  5. Tragen Sie Vishnevsky Salbe auf, bis der Abszess abgeklungen ist.
  6. Selbst verschreiben und Antibiotika verwenden: Nicht alle sind möglicherweise zur Behandlung einer Hautinfektion geeignet, nicht alle sind empfindlich gegen Staphylokokken.

Ein Abszess, der sich geöffnet hat, muss mit Handschuhen, sterilen Wattestäbchen oder Tüchern mit Desinfektionslösungen behandelt werden. Nach der Verarbeitung müssen die Hände gründlich gewaschen und mit einer Alkohollösung behandelt werden..

Arten von Furunkulose

Die Pathologie wird in zwei Haupttypen unterteilt: chronisch und akut.

Art (Form) der KrankheitMerkmale des KursesLokalisierungsorte
ChronischDer chronische Krankheitsverlauf ist durch die Entwicklung von allgemeiner Schwäche und Unwohlsein gekennzeichnet. Der Hauptfaktor, der zur Bildung von Furunkeln beiträgt, ist eine Abnahme der Immunität. Die Krankheit ist periodisch und verschlimmert, wiederholt sich und schreitet fort.Furunkel betreffen das Gesicht, die Lendenwirbelsäule und das Gesäß.
AkutDie akute Form der Pathologie geht mit einer mehrfachen Bildung von Furunkeln einher. Der Zustand ist durch einen Anstieg der Körpertemperatur und Kopfschmerzen gekennzeichnet. Gleichzeitig öffnet sich die Pustel nach mehreren Tagen selbständig und bildet nekrotische Massen unter Freisetzung von Eiter mit Blutverunreinigungen.Verschiedene Lokalisierung. Massen entwickeln sich überall, einschließlich der Nasen- und Ohrpassagen, des Lippenbereichs und der Hoden

Weitere Rezepte für Volksheilmittel zur Behandlung von Furunkeln

  1. Verwenden Sie zum Öffnen und Reinigen von Furunkeln einen Honigkuchen. Dazu sollte ein Esslöffel natürlicher Honig mit Mehl in der Konsistenz von feuchtem Ton gemischt, auf den Abszess aufgetragen und bis zum Öffnen aufbewahrt werden..
  2. Um die "Reifung" des Kochens zu beschleunigen, verwenden Sie den Melilot-Kräuterextrakt in Sonnenblumenöl, der durch 3-stündige Infusion in einem Wasserbad aus 1 Teil geschnittenem Gras mit 9 Teilen Sonnenblumenöl hergestellt und dann durch ein heißes Wattestäbchen filtriert wird.
  3. Eine mittelgroße Zwiebel backen, schneiden und mit der geschnittenen Seite warm zum Kochen bringen. Wechseln Sie den Verband alle 4 Stunden.
  4. Ein traditionelles Volksheilmittel zur Behandlung von Furunkeln und Furunkeln ist der große Wegerich. Frische Wegerichblätter haben antimikrobielle Eigenschaften. Spülen Sie die Blätter ab und legen Sie sie in mehreren Schichten auf die betroffene Haut, sichern Sie sie mit einem Verband. Wechseln Sie den Verband 3 - 4 Mal in 1 - 1, 5 Stunden.
  5. Schneiden Sie das Aloe-Blatt und schneiden Sie es beim Kochen, wechseln Sie es oft, Sie brauchen frischen Saft. Halten, bis das Kochen reift und platzt.
  6. Silberwasser in Form von warmen Lotionen.
  7. Nehmen Sie Roggenbrot, salzen Sie es gut und kauen Sie es gründlich. Das gekaute Brot zum Kochen bringen und verbinden. Das Tool ist einfach und erschwinglich, daher war es früher sehr beliebt..
  8. Um eine Kompresse für die externe Therapie von Furunkeln vorzubereiten, fügen Karbunkel in 10 g grob zerkleinerten Bockshornkleesamen etwas Wasser hinzu und kochen sie zu einer matschigen Masse. Tragen Sie das Produkt auf einen Mullverband auf und tragen Sie es auf die betroffene Stelle auf. Wechseln Sie den Verband 3-4 mal am Tag.
  9. Hefe ist ein bewährtes Hausmittel zur Vorbeugung und Behandlung von Furunkeln und Furunkeln: Trinken Sie dreimal täglich 1 Teelöffel trockene Bierhefe.
  10. Zur Vorbeugung und Behandlung von Furunkulose frisch gepresster Brennnesselsaft, 1 EL. 1 Mal pro Tag Löffel.

Waschen Sie Ihre Hände immer vor und nach dem Berühren des Kochens!

Carbunculosis und Furunculosis in verschiedenen Altersperioden

Carbunculosis (die Bildung einer großen Anzahl von nahegelegenen Furunkeln oder eines einzelnen Karbunkels - ein Furunkel von beträchtlicher Größe unter Beteiligung mehrerer Haarfollikel und Talgdrüsen) ist charakteristischer für die Erwachsenenperiode des Lebens einer Person bei Vorhandensein von Immun-, endokrinen Störungen, chronischen Langzeiterkrankungen und -infektionen sowie auf Hintergrund spezifischer Arten der medikamentösen Therapie.

Furunkulose als Krankheit wird am häufigsten in der Altersperiode vom Beginn der Pubertät bis zu 40 Jahren beobachtet, was auf hormonelle Veränderungen, die Funktion der Talgdrüsen und eine erhöhte körperliche Aktivität dieser Altersgruppe zurückzuführen ist.

Furunkel bei einem Kind

Ein Furunkel bei einem Kind kann sich in jedem Alter bilden. In fast allen Fällen ist dies ein Grund, eine Behandlung mit einem Kinderarzt zu konsultieren und zu verschreiben. In einigen Situationen ist die sofortige Unterstützung eines Kinderchirurgen erforderlich, um einen Abszessstab zu entfernen oder ein Furunkel zu öffnen.

Ein Furunkel bei einem Säugling muss von einem Kinderarzt überwacht werden: Solche eitrig-entzündlichen Phänomene sind nicht charakteristisch für das Säuglingsalter, sie können mit erheblichen Komplikationen fortschreiten, Folgen bis zur Sepsis und zum Tod drohen. Furunkulose in jungen Jahren ist immer ein Zeichen für körperliche Probleme und / oder unzureichende hygienische und hygienische Lebensbedingungen, Unterernährung.

Ein Furunkel bei einem Kind wird unter dem Einfluss äußerer, innerer Faktoren oder ihrer Kombination gebildet. Externe Faktoren, die die Entwicklung einer Furunkulose hervorrufen, sind langfristige Reizwirkungen auf die Haut von Kleidung, Windeln, die nicht der Größe des Babys entsprechen, klimatische Bedingungen sowie Verstöße gegen die Regeln für die Kinderbetreuung: unregelmäßige Reinigung der Haut (Baden, Waschen von Kindern), längeres Tragen einer mit Urin und Kot kontaminierten Windel, Hautschäden mit Nägeln, häufige / zahlreiche Verletzungen: Kratzer, Schürfwunden, Splitter.

Zu den internen Faktoren in der Ätiologie der Furunkulose im Kindesalter gehören:

  • allgemeine Erschöpfung vor dem Hintergrund einer unzureichend abwechslungsreichen und / oder reduzierten Ernährung;
  • systemische Erkrankungen, Störungen der endokrinen Funktion, Nervensystem: Diabetes, Neurodermitis, Hypothyreose;
  • Hautkrankheiten und Manifestationen von Krankheiten: Ekzeme, allergische Reaktionen mit einer Verletzung der Unversehrtheit der Haut oder begleitet von Juckreiz und infolgedessen Kratzern der Haut, Streptodermie usw.;
  • angeborene oder erworbene Form der Immunschwäche, insbesondere der Subtyp, der für die Neutralisierung pathogener Bakterien verantwortlich ist.

Eine Komplikation der Furunkulose bei Kindern ist Carbunculosis - die Bildung mehrerer großer Furunkel (Karbunkel) mit einer einzigen eitrigen Basis, Phlegmon - Entzündung mehrerer Hautschichten und angrenzender Gewebe ohne Bildung einer restriktiven Kapsel, entzündliche Gefäßerkrankungen, Meningitis, Enzephalitis, Blutvergiftung.

Bei einem schweren Krankheitsverlauf werden nicht nur lokale, sondern auch allgemeine Symptome festgestellt:

  • Hyperthermie, erhöhte Körpertemperatur;
  • Schwäche, Müdigkeit, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit;
  • Gewichtsverlust;
  • Blässe der Haut;
  • Lymphadenitis, vergrößerte Lymphknoten in der Nähe des Furunkels.

Besonders gefährlich ist die Lage des Furunkels bei einem Kind im Gesicht, da pathogene Organismen leicht in das Gehirngewebe eindringen können.

Die Behandlung von Furunkeln bei einem Kind, obwohl sie den allgemeinen Prinzipien der Furunkulosetherapie entspricht, erfordert aufgrund der Anfälligkeit des Körpers des Kindes für das sich noch entwickelnde Immunsystem erhöhte Aufmerksamkeit und erfolgt immer unter Aufsicht von Spezialisten.

Antibiotika gegen Furunkulose

Sie werden im Rahmen der komplexen Behandlung der Krankheit eingesetzt. Es werden antibakterielle Medikamente mit einem breiten Wirkungsspektrum verschrieben. Zuvor werden Tests durchgeführt, um die Empfindlichkeit der Mikroflora gegenüber einer bestimmten Gruppe von Antibiotika zu bestimmen..

Liste der Wirkstoffgruppen:

  • Cephalosporine. Sie können sowohl in Tablettenform als auch in injizierbarer Form verschrieben werden. Der Behandlungsverlauf sollte 5-7 Tage nicht überschreiten. Die folgenden Mittel gelten als die wirksamsten: Cefodox, Cefuroxim.
  • Makrolide. In Pillenform verschrieben. Azithromycin hat eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung. Die medikamentöse Behandlung dauert 3 bis 5 Tage.

Doxycyclin hat eine allgemeine bakterizide Wirkung. Es wird für verschiedene Formen der Infektion verschrieben. Das Therapieschema wird vom behandelnden Arzt entwickelt.

Homöopathische Therapie

Homöopathische Mittel werden basierend auf dem Stadium der Krankheit ausgewählt. Belladonna trägt zur Beseitigung von Krankheitszeichen und zur Rückbildung des Furunkels bei. Das Medikament hilft, Schmerzen zu lindern, Entzündungsreaktionen zu lindern. Kann in jedem Stadium der Krankheit angewendet werden.

Es wird empfohlen, während der Reifezeit Hepar-Schwefel zu verwenden. Das Werkzeug erleichtert das Öffnen des Kochens mit einer weiteren schnellen Auflösung. Bei langsamer Entwicklung und Reifung der Formation kann Silicea verschrieben werden. Wird oft zur schleppenden Heilung nach dem Öffnen verwendet.

Bei Auftreten von Komplikationen oder einer schwerwiegenden Erkrankung, begleitet von Fieber und erhöhter Körpertemperatur, wird die Verwendung von Bufo rana, Pyrogenium, empfohlen. Vor der Anwendung eines homöopathischen Präparats ist eine ärztliche Beratung erforderlich.

Die Gründe

Der wichtigste Grund für die Entwicklung der Krankheit ist das Vorliegen einer Immunschwäche. Unter dem Einfluss einer Abnahme der Immunität provoziert die Staphylokokken-Mikroflora einen eitrig-entzündlichen Prozess. Bakterien werden nach Traumatisierung der Haut, bei Kontamination oder lokaler Unterkühlung in die Follikel eingeschleust. Andere Faktoren, die Furunkulose auslösen können:

  • Hypovitaminose;
  • Diabetes mellitus;
  • das Vorhandensein einer chronischen Infektion;
  • Vergiftung des Körpers;
  • Ungenauigkeiten in der Ernährung.

Komplikationen, die Furunkulose geben kann

Am häufigsten wird die Furunkulose durch die folgende Pathologie kompliziert:

  • Entzündungsprozess der regionalen Lymphknoten (Lymphadenitis);
  • Entzündung entlang der regionalen Lymphgefäße (Lymphangitis);
  • septischer Prozess (Blutvergiftung);
  • entzündliche Veränderungen in den Membranen und Geweben des Gehirns (Meningitis, Enzephalitis, Meningoenzephalitis);
  • Entzündung der Gelenke (Arthritis);
  • Nierenpathologie (Glomerulonephritis, Pyelonephritis).

Furunkulosebehandlung

Nachdem die Diagnose gestellt wurde, muss die Behandlung der Furunkulose kompetent angegangen werden. Sie sollten niemals Folgendes tun:

  • warm kochen;
  • den betroffenen Bereich mit Vishnevsky-Salbe bestreichen;
  • Legen Sie wärmende Kompressen auf die wunde Stelle.
  • angesammelten Eiter kräftig herausdrücken.

Wichtig! Während der Furunkulose sollten Patienten keine heißen Bäder nehmen, Saunen und Bäder besuchen sowie die betroffenen Bereiche nicht mechanisch beschädigen.

Wenn die Symptome einer Furunkulose bei einem Kind auftreten, ist eine Behandlung mit Volksheilmitteln unerwünscht. Erwachsene sollten das Baby zu einem Arzt bringen.

Die chirurgische Entfernung eines Furunkels wird selten durchgeführt. Eine solche Behandlung kann bei komplizierten Formen des Krankheitsverlaufs sowie in Fällen erforderlich sein, in denen sich im Bereich des Nasolabialdreiecks ein großes Furunkel gebildet hat. Dann öffnet der Chirurg den Abszess und desinfiziert die Wunde.

In den meisten Fällen wird unkomplizierte Furunkulose zu Hause behandelt.

Erste Hilfe für die Entwicklung der Krankheit beinhaltet niemals das Zusammendrücken einer Krickente. Gesunde Haut rund um das Kochen wird mit einem Antiseptikum behandelt. Wenn das Kochen nicht im Gesicht ist, reicht brillantes Grün. Die Salbe zum Kochen sollte gute antiseptische Eigenschaften haben und in keinem Fall eine wärmende Wirkung haben. Ichthyol-Salbe reicht aus. "Levomikol" ist nicht nur ein antimikrobielles Mittel, sondern auch ein Medikament, das gegen Staphylokokken wirkt - der Hauptgrund für die Entwicklung von Furunkulose. Darüber hinaus hat es eine milde schmerzlindernde Wirkung..

Während der Zeit, in der das Kochen noch ohne Eiter ist, werden Kompressen von "Dimexidum" auf die wunde Stelle aufgetragen. Das Arzneimittel wird mit Kochsalzlösung verdünnt. Wenn eine Wunde auftritt, wird ein Antibiotikum nach seiner Behandlung direkt auf die Wunde gegossen.

Wenn Symptome einer allgemeinen Furunkulose auftreten, kann der Arzt eine Antibiotikatherapie verschreiben. Die Dosierung und Art der Anwendung des Produkts wird nur von einem Spezialisten festgelegt. Folgende antibakterielle Mittel können verschrieben werden:

  • Ceftriaxon;
  • "Amoxiclav";
  • "Tetracyclin";
  • "Amoxicillin";
  • "Azithromycin".

Es ist durchaus möglich, ein Furunkel während der Schwangerschaft zu heilen. Es ist jedoch besser, Volksmethoden anzuwenden und den Einsatz von Antibiotika vollständig aufzugeben..

Was als "Kochen" bezeichnet wird

Ein Furunkel ist eine Art eitrig-nekrotischer Entzündungsprozess, an dem Haarfollikel, Talgdrüsen und das umgebende Bindegewebe beteiligt sind. Bei Furunkulose entwickelt sich der Prozess schnell, eine akute Krankheit.

Am häufigsten entwickelt sich ein Furunkel vor dem Hintergrund von Hautmikrotraumas, Verschmutzung. Es gibt eine schmerzhafte Follikelpustel, die von Erythemrot umgeben ist. Ein nekrotischer "Kern" des Kochens wird in der Mitte gebildet, nachdem die Abstoßung seiner Gewebe unter Bildung von Narben verheilt ist.

Die häufigsten Lokalisationsstellen des Furunkels sind der Hals, die Hinterhaupt- und Gesichtsteile des Kopfes, die Oberfläche des Rückens und die Oberschenkel. Der vordere Teil macht bis zu 65% aller Fälle von Furunkulose aus. Die Krankheit ist am anfälligsten für Menschen im Alter von 12 bis 40 Jahren, hauptsächlich für Männer, aufgrund des erhöhten Schwitzens und der Talgsekretion sowie der Notwendigkeit, sich zu rasieren.

Die Ätiologie der Krankheit ist die lokale oder allgemeine Reproduktion von pyogenen Bakterien, in den meisten Fällen - Staphylococcus aureus. Sie provozieren die Entwicklung pyogener Bakterien und das Auftreten von Furunkeln, ein Trauma der Epithelschicht, durch das Bakterien in das Gewebe eindringen (ein häufiger Provokateur für Furunkulose im Gesicht bei Männern ist der Rasierprozess unter Nichtbeachtung der Hygienevorschriften für Hautpflege- und Rasierwerkzeuge), erhöhte Schweißfunktion, überschüssiges Talg, endokrine, Immunerkrankungen, ungesunde Ernährung, Lebensbedingungen, berufliche Tätigkeit.

Furunkel können einfach oder mehrfach sein. Wenn mehrere Haarfollikel und Talgdrüsen an dem Prozess beteiligt sind, entsteht ein großes Furunkel - ein Karbunkel. Dieses Stadium der Krankheit wird als Carbunculose bezeichnet. Die Behandlung erfordert einen obligatorischen medizinischen Eingriff..

Ein Synonym für ein Kochen im Volksmund ist Kochen.

Furunkel: Symptome und Diagnose

Das Hauptsymptom der Furunkulose ist die Bildung eines Furunkels, ein eitriger Abszess der Haut mit einem infizierten Haarfollikel, die Bildung eitriger Inhalte innerhalb der Pustel mit teilweiser Nekrotisierung des umgebenden Gewebes.

Wenn die Infektion beginnt und sich ein Furunkel bildet, treten die Symptome in der folgenden Reihenfolge auf:

  • Das rote Erythem in den ersten 1 bis 4 Tagen ist gekennzeichnet durch Dichte, Intensität der Infiltration des Weichgewebes. Es bildet sich eine lokale, abgerundete Schwellung, die von Juckreiz und Schmerzen beim Drücken begleitet wird.
  • nach 3-5 Tagen beginnt ein aktiver Prozess der Bildung eitriger Inhalte, der Abszess nimmt an Größe zu, in der Mitte bildet sich ein nekrotischer Stab, erkennbar als Punkt in der Mitte des Infiltrats, weiß, grau, schwarz, bedeckt mit einer Gewebemembran;
  • Der zunehmende Druck führt in den meisten Fällen zu einem spontanen Bruch der Membran, dem Öffnen des Kochens und dem Ausgießen von eitrigem Inhalt unter Abstoßung nekrotischer Gewebe.
  • Gewebenarben und Heilung.

Die Schwere der Schwellungen und des Schmerzsyndroms hängt vom Stadium, der Größe und dem Ort einer solchen Formation wie einem Furunkel ab: Symptome eines erhöhten Schmerzes sind beispielsweise charakteristisch für Furunkel auf der Schleimhautoberfläche (in den Nasengängen, an den Genitalien) sowie in den Gehörgängen.

Der Zustand ist jedoch nicht immer auf lokale Symptome beschränkt. Ein sich aktiv entwickelnder Furunkel kann auch Symptome allgemeiner Art verursachen: eine Erhöhung der Körpertemperatur, Schüttelfrost, eine Verschlechterung des Wohlbefindens im Zusammenhang mit der Reproduktion pyogener Mikroorganismen.

Furunkel: Ursachen des Auftretens

Wenn sich ein Furunkel bildet, liegen die Gründe in der Vermehrung pyogener Bakterien. Fast alle Arten von Bakterien sowie Pilze können zur Ursache eines Furunkels werden. Am häufigsten wird jedoch mit der Entwicklung einer Furunkulose ein Krankheitserreger wie Staphylococcus diagnostiziert.

Es gibt viele Arten von Staphylokokken, von denen nur 10% krankheitsverursachend sind. Der häufigste Staphylokokken, der im Inhalt von Furunkeln ausgeschieden wird, ist der sogenannte goldene.

Staphylococcus aureus ist normalerweise auf der Haut eines jeden Menschen vorhanden, aber die lokale Immunität unterdrückt dessen Entwicklung und negative Auswirkungen. Wenn mehrere provozierende Faktoren zusammenfallen: verminderte Immunität aus verschiedenen Gründen, Hautverletzungen, aktive Infektion, kann ein Furunkel auftreten.

Wenn das Vorhandensein von Staphylococcus aureus auf der Hautoberfläche normal ist, bezieht sich sein Vorhandensein auf den Schleimhäuten der Nasengänge auf die Symptome von Krankheiten und provoziert die aktive Entwicklung von Furunkulose in diesem Teil des Körpers.

Wenn es häufig zu Furunkeln kommt, werden die Gründe auch als endokrine, immunologische Natur angesehen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die zu Störungen der Hautmikroflora beitragen und akute und chronische Formen der Furunkulose hervorrufen:

  • chronische Krankheiten und Infektionsprozesse im Körper: Mandelentzündung, Sinusitis, Tuberkulose, Pyelonephritis, Bronchitis usw.;
  • Stoffwechselstörungen bei Diabetes mellitus, endokrine Adipositas;
  • Langzeittherapie mit Glukokortikosteroid-Medikamenten;
  • Langzeitanwendung von Zytostatika und anderen Medikamenten zur Unterdrückung der Immunität (bei Lymphomen, Magenkrebs, Nierenadenokarzinomen, Brustkrebs, Uterussarkomen und anderen onkologischen Erkrankungen sowie nach Indikationen);
  • begleitende Hauterkrankungen: Akne, Psoriasis, Ekzeme, begleitet von Oberflächenmikrotraumas.

Die Nichteinhaltung der Hygiene der Haut, insbesondere bei übermäßigem Schwitzen und Talgproduktion, trägt ebenfalls zur Entwicklung von Furunkulose bei. In Gebieten mit heißem und feuchtem Klima gibt es eine höhere Anzahl von Krankheiten, insbesondere wenn das Wohnsitzland im Zuge der Anpassung an neue Lebensbedingungen geändert wird.

Was verursacht ein Kochen

Aus welchen Gründen entsteht diese Pathologie:

  • starkes Schwitzen
  • überaktive Talgdrüsen
  • unzureichende Einhaltung der Hygienevorschriften
  • endokrine Störungen
  • falsch aufgebaute Ernährung, überschüssige Kohlenhydrate und Mangel an Vitaminen
  • Schwächung der Immunität
  • Stoffwechselstörungen
  • Blutkrankheiten
  • Darm pathogene Flora
  • anhaltender Stress
  • andere pathologische Zustände und Zustände.

Die Hauptsymptome

Die Krankheit macht sich mit verschiedenen Symptomen von Unwohlsein bemerkbar. Wenn sich an einem relativ sicheren Ort ein kleiner Abszess bildet, kann sich alles auf lokale Beschwerden beschränken.

Wenn sich das Kochen auf dem Kopf niederlassen will oder es mehrere davon gibt, treten folgende Symptome auf:

  1. Temperaturanstieg
  2. fieberhafter Zustand
  3. Übelkeit und Schwäche
  4. eine Erhöhung des Leukozytenspiegels im Blut
  5. erhöhte ESR.

Das Kochen durchläuft mehrere Entwicklungsstadien:

Leichter Juckreiz, Kribbeln, Beschwerden im Bereich der Abszessbildung. Dann erscheint eine Versiegelung, die Hautoberfläche an dieser Stelle wird rot.

Es bildet sich ein Abszess - eine kegelförmige schmerzhafte Formation, die Haut ist lila, Ödeme treten auf.

Am oberen Ende des Kegels bilden sich eine eitrige Pustel und ein Stab..

Nach Abschluss der Entwicklung wird die Ausbildung offenbart:

Wenn Sie Fragen haben - lassen Sie es uns wissen Stellen Sie eine Frage

  • Eiter fließt heraus
  • Der Stab kommt heraus (der gesamte Prozess der Selbstreinigung des Fokus dauert 1-2 Tage).

Der Schmerz lässt unmittelbar nach dem Öffnen des Kochens nach, die Entzündung lässt nach.

An der Stelle des Fokus verbleibt eine Wunde, die gereinigt und gewaschen wird. Es zieht sich allmählich zusammen, ändert die Farbe. Es gibt keine Angst und keinen Schmerz mehr. Wenn die gebildete Kruste nicht berührt wird, gibt es keine Narbe und die verbleibende Narbe löst sich mit der Zeit auf.

Die Gesamtdauer der Krankheit beträgt bis zu 12 Tage, sofern der Körper bei der Lösung des Problems unterstützt wird.

Wenn ähnliche Symptome auftreten, ist es besser, schnell einen Arzt zu konsultieren, da Sie selbst möglicherweise Prozesse mit viel schwerwiegenderen Folgen wie Karbunkel, Phlegmon und andere nicht erkennen.

Diese Krankheiten erfordern die Hilfe eines stationären Arztes..

Furunkel

Furunkel ist eine Manifestation der Krankheit Furunkulose, einer der Sorten von Pyodermie. Ein Furunkel auf den menschlichen Körper ist ein Signal für den Einfluss negativer externer oder interner Faktoren. Die Behandlung eines Furunkels erfordert einen individuellen Ansatz: Einzelne kleine Abszesse können von selbst übertragen werden, mehrere große Furunkel (Karbunkel), Furunkel im Gesicht, insbesondere im Bereich des Nasolabialdreiecks, Furunkel bei einem Kind im Säuglingsalter erfordern eine obligatorische Therapie unter Aufsicht eines Spezialisten: die Verwendung von Medikamenten, Öffnen des Kochens Krankenhausbedingungen.

Wo kann ein Furunkel auftreten??

Es gibt keine streng definierte Lokalisierung. Sie können an jedem Teil der Haut mit Haaren auftreten, d.h. Haarfollikel. Dies bedeutet, dass das Kochen nicht auf den Sohlen und Handflächen erfolgen kann..
Am häufigsten sind Bereiche mit Hautproblemen betroffen, oft verletzt oder haben verstärktes Schwitzen:

  • Gesäßregion;
  • Hüften;
  • Unterarme;
  • Gesicht;
  • Nacken;
  • Truhe;

Ein Abszess mit Furunkulose kann sich auch bilden:

  • in den Nasengängen;
  • in den äußeren Gehörgängen;
  • auf dem Augenlid (Gerste);
  • im Genitalbereich;

Furunkel: medizinische und chirurgische Behandlung

Wenn ein Furunkel auftritt, konzentriert sich die Behandlung normalerweise auf:

  • Beschleunigung der Reifung eines Abszesses und Abnahme der Entzündung, Schmerzen im ersten Stadium (Wärmekompressen nach ärztlicher Verschreibung, Verwendung von Vishnevsky-Salbe, Ichthyolsalbe, UHF-Verfahren);
  • Öffnen Sie das Kochen, entfernen Sie den Stab, lassen Sie den Inhalt ab;
  • Antibiotikatherapie, Heilmittel, die die Geweberegeneration fördern.

Es ist erwähnenswert: Wenn sich ein Furunkel bildet, hängt die Behandlung weitgehend vom Stadium der Entzündungsentwicklung ab. Wärmekompressen (trockene Hitze) sind im Stadium der Bildung eitriger Inhalte kategorisch kontraindiziert, da sie die Ausbreitung der Infektion in benachbarte Gewebe fördern. Furunkel von mehr als 5 mm sowie solche am Kopf des Körpers, insbesondere im Bereich des Nasolabialdreiecks, im Ohr erfordern einen obligatorischen medizinischen Eingriff und manchmal einen dringenden Krankenhausaufenthalt.

Es ist auch notwendig, einen Arzt zu konsultieren, wenn das Kochen von starken Schmerzen, Fieber, vor dem Hintergrund von Diabetes mellitus, jeder Art von Krebs, rheumatoider Arthritis, Endokarditis, endokriner Adipositas, Einnahme von Glukokortikosteroid-Medikamenten (z. B. Prednisolon) oder wenn bei einem Säugling ein Furunkel auftritt, begleitet wird. In diesen Fällen unterscheidet sich die Therapie der Krankheit, die Behandlung des Furunkels von den allgemeinen Maßnahmen.

Bei chronischer Furunkulose werden auch Maßnahmen zur Wiederherstellung der körpereigenen Immunabwehr, zur Antibiotikatherapie mit der Auswahl von Arzneimitteln, die einen bestimmten Infektionserreger betreffen, und zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit ergriffen.

Wie man ein Furunkel behandelt: Medikamente, Autohämotherapie, Physiotherapie

Wenn sich die Frage stellt, wie ein Furunkel behandelt werden soll, ist es am besten, einen Spezialisten, Allgemeinchirurgen oder Kieferchirurgen zu kontaktieren, wenn ein Furunkel im Gesicht entsteht.

Das allgemeine Behandlungsprinzip bezieht sich auf die Verringerung von Entzündungen, die Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen und erforderlichenfalls die Entfernung von nekrotischem Gewebe und die Drainage des Inhalts. Fachärzte empfehlen, sich frühzeitig an einen Arzt zu wenden, um die richtige Therapie zu wählen. Eine unabhängige Wahl der Behandlung eines Furunkels kann zu erheblichen Komplikationen bis hin zum Tod führen.

In verschiedenen Stadien der Behandlung werden verschiedene Medikamente verwendet, um die Entwicklung des Kochens zu beschleunigen, die Gewebemembran, die den Abszess schließt, zu verdünnen und die Ausbreitung pathogener Organismen zu verhindern. Dazu gehören sowohl lokale antibakterielle Mittel in Form von Lösungen, Salben als auch systemische Arzneimittel, abhängig von den Testergebnissen zur Identifizierung des Erregers und des Krankheitsstadiums.

In der ersten Phase der Reifung sowie zur Beschleunigung der Heilung wird Physiotherapie eingesetzt, beispielsweise lokale UV-Bestrahlung, die sich mit trockener Hitze erwärmt.

Die Autohämotherapie wird bei verminderter Immunität bei bestimmten Erkrankungen und Zuständen des Körpers ausschließlich als unterstützendes Verfahren zur Verringerung der Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens von Furunkulose verschrieben.

Salben zum Kochen

Salbe gegen Furunkel ist ein Konzept, das es in der Medizin nicht gibt. Es ist unmöglich, einen oder zwei Namen herauszusuchen, die alle Arten und die Lokalisierung von Furunkeln in allen Stadien wirksam beeinflussen.

In einigen Fällen, Ichthyolsalbe aus Furunkeln, wird Vishnevskys Salbe in der ersten Phase der Entwicklung des Verfahrens verwendet. Antibiotika-Salben gegen Furunkel: Levomekol (kombiniertes Mittel auf Basis von Methyluracil), Synthomycin-Liniment kann nach dem Öffnen und / oder Entfernen des Furunkels verwendet werden.

Die Wahl des Arzneimittels sollte von einem Spezialisten durchgeführt werden. Vishnevskys Salbe ist kategorisch kontraindiziert für Furunkel im Gesicht sowie für Krankheiten, die äußerlich der Furunkulose ähnlich sind, wie Carbunculose, und für einige andere Krankheiten, die mit lokaler Entzündung einhergehen (Hydradenitis, Lymphadenitis, Eiterung des Atheroms, Lipom usw.)..

Wenn Antibiotika zum Kochen verwendet werden

Antibiotika gegen Furunkel sind Teil der lokalen Therapie. Beispielsweise werden nach dem Abtropfen Verbände mit Methyluracil angelegt, Turundas in eine Lösung oder Salbe mit diesem Antibiotikum eingeweicht eingesetzt.

Die Penicillin-Reihe von Antibiotika gegen Furunkel wird verwendet, um die Ausbreitung von Infektionen im ganzen Körper zu verhindern oder zu stoppen, sowie in Form einer allgemeinen Therapie, wenn eine Staphylokokkeninfektion festgestellt wird.

Die Selbstverabreichung und Verabreichung von Antibiotika gegen Furunkel jeglicher Art wird aufgrund möglicher Fehldiagnosen, Komplikationen der Krankheit und / oder ohne Berücksichtigung von Kontraindikationen verschiedener Medikamente grundsätzlich nicht empfohlen.

Operative Behandlungsmethoden

Sogar der alte Arzt Hippokrates bildete das Prinzip der Behandlung von eitrig-nekrotischen Abszessen, zu denen auch Furunkel gehören: "Ubi Eiter, ibi Evakuua", "wenn Eiter herausgeschnitten und geöffnet wird"..

Die Entfernung von Furunkeln durch chirurgische Methoden, die Entfernung des Stabes und die Drainage des Abszesses werden als die wirksamsten Behandlungsoptionen angesehen, insbesondere bei signifikanter Eiterung oder Bildung einer harten Oberfläche des Furunkels, die sich nicht selbst öffnen kann.

Wann wird empfohlen, ein Kochen zu öffnen

Das Öffnen des Kochens erfolgt im Stadium seiner vollständigen Reifung mit einem gebildeten Kochschaft - einem Bereich aus abgestorbenem Haar und nekrotischem Gewebe. Das Öffnen des Kochens erfolgt ambulant, stationär oder während des Krankenhausaufenthaltes unter komplexen, fortgeschrittenen Bedingungen und erfordert keine Anästhesie.

Abhängig von der Größe des Abszesses und dem Grad der Beteiligung des umgebenden Gewebes am Entzündungsprozess wird die Methode zum Öffnen des Furunkels und die anschließende Pflege der Wundoberfläche gewählt. Wenn keine Komplikationen auftreten, verlässt der Patient die Ambulanz oder das Krankenhaus unmittelbar nach dem Eingriff.

Kochstab entfernen

Das Entfernen eines Furunkels oder das Entfernen seines Stabes wird bei kleinen Entzündungsformen verwendet, die nach einem kleinen chirurgischen Eingriff zum Selbsterguss fähig sind. Der Chirurg schneidet die Oberfläche des Kochens und extrahiert mit einer speziellen Klammer den harten Teil, der das Abfließen von eitrigem Inhalt verhindert.

Nach der Wundbehandlung endet dort die Entfernung des Furunkels. Abhängig von der Art, dem Ort des Kochens, dem Alter des Patienten, zusätzlichen Verbänden und Spülungen können in der Klinik oder der Selbstversorgung der Abszessstelle vorgeschrieben werden..

Symptome einer Furunkulose

Unabhängig davon, wo sich das Furunkel im Körper gebildet hat, sei es am Oberschenkel, an der Brust, im Schambereich oder am Ellbogen, sind die Symptome immer ähnlich. Die Entwicklung der Krankheit kann durch eine Gruppe von Zeichen bestimmt werden.

Die ersten Anzeichen einer Furunkulose sind eine Entzündungsreaktion auf Mikrotrauma. Zum Beispiel nach dem Schlagen, Entfernen oder Beschädigen eines Haares. Die Haut ändert leicht ihre Farbe, ist rötlicher und es gibt eine leichte Schwellung.

Darauf folgen drei Stadien der Krankheit:

  • die Bildung von Infiltration;
  • nekrotisches Stadium;
  • Heilung.

Während der ersten Stufe „reift“ das Kochen. Die Haut wird rot, unter Druck fühlt der Patient Schmerzen. Im Zentrum von Rötung und Schwellung sehen Sie ein Haar, das zum Zentrum des entzündlichen Fokus geworden ist. Im Stadium der Infiltration beginnen sich im Inneren eitrige Inhalte anzusammeln. Auf dem Foto können Sie sehen, wie Furunkulose im Anfangsstadium aussieht. In diesem Stadium wird der eitrige Abszess niemals geöffnet..

Während des nekrotischen Stadiums wird der Entzündungsprozess noch deutlicher. Der Abszess wird ausgeprägter und steigt stärker über die Hautoberfläche. Dieses Stadium beginnt ungefähr am vierten Tag nach dem Ausbruch der Krankheit. Ein nekrotischer Kern wird gebildet. Jetzt sieht das Kochen aus wie ein weißer, praller Pickel. Der Kern des Kochens selbst besteht teilweise aus Eiter und teilweise aus toten Zellen.

Die Zellmembran wird allmählich dünner. Das Kochen wird geöffnet. Der eitrige Inhalt kommt heraus. An diesem Punkt hört die Verschlimmerung der Schmerzen auf, die Symptome beginnen zu verblassen. Die entwickelte Schwellung wird reduziert.

Nach dem Bruch des abszessiven Furunkels heilt die Wunde allmählich. Wenn das innere Kochen groß war, kann eine Narbe oder Narbe anschließend an der Stelle der Verletzung verbleiben..

Der gesamte Zyklus der Furunkulose, unabhängig davon, wo sie lokalisiert ist, in der Vagina oder Leiste bei Frauen, am Hodensack oder im Perineum bei Männern, dauert etwa 10 Tage.

Merkmale der multiplen Furunkulose

In der Regel juckt der betroffene Bereich. Wenn ein Siegel mit eitrigem Inhalt nur an einer Stelle erscheint, verursacht dies Unbehagen und möglicherweise kosmetische Unannehmlichkeiten für die Person, wenn sich ein Furunkel im Gesicht entwickelt hat. Bei mehreren Formationen am Körper ist jedoch ein allgemeiner Anstieg der Temperatur und des Unwohlseins möglich..

Furunkel können gleichzeitig in einem Bereich des Körpers auftreten, was als lokalisierte Art der Pathologie bezeichnet wird. Die Entwicklung von Brennpunkten an verschiedenen Orten ist möglich. Dann sprechen sie über die verbreitete Vielfalt der Furunkulose.

Die akuten und chronischen Formen der Krankheit werden ebenfalls klassifiziert. In der akuten Phase entwickelt eine Person einzelne oder mehrere Herde, aber der Prozess endet mit einer vollständigen Genesung. Wenn die Krankheit erneut auftritt, sprechen sie von chronischer Furunkulose..

Behandlung von Furunkulose am Körper bei Kindern und Erwachsenen

Umfassende Behandlung von Furunkeln umfasst eine Kombination verschiedener Methoden - externe Therapie, Einnahme von Antibiotika, Stärkung der Abwehrkräfte des Körpers, Einhaltung einer Diät, Anwendung traditioneller Medizin, Physiotherapie, Behandlung chronischer Krankheiten, die zur Entwicklung von Furunkeln geführt haben.

Draussen

Um ein reifes Kochen schneller durchbrechen zu lassen, können Sie Medikamente oder Volksrezepte verwenden:

  • Behandlung mit Jod, Salicyl-, Ethyl- oder Kampferalkohol, Fucorcin, Calendula-Tinktur;
  • Auftragen von Salben - Vishnevsky oder Ichthyolova, die als eines der besten Mittel zur Bekämpfung von Furunkeln gelten;
  • Injizieren von Antibiotika um das Kochen herum;
  • ultraviolette Bestrahlung, trockene Hitze, UHF-Verfahren, Lasertherapie;
  • Kompressen aus Aloe- oder Kohlblättern, Knoblauch- und Zwiebelsaft, Propolis.

In der traditionellen Medizin wird empfohlen, für die frühe Reifung des Kochens wärmende Kompressen aufzutragen - mehrmals täglich für 15 bis 20 Minuten.

Ein solches Verfahren ist jedoch alles andere als sicher und kann zur Entwicklung eines Abszesses und eines Phlegmons führen. Lesen Sie in dieser Veröffentlichung mehr über Phlegmon.

Wenn das Kochen geöffnet wird, wird der betroffene Bereich mit Wasserstoffperoxid oder Chlorhexidin behandelt und Salben mit antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung werden angewendet - Levomekol, Tetracyclin, Gentamicin, Synthomycin.

Bandagen mit Salbe werden 3 bis 4 Mal täglich angelegt, bis der betroffene Hautbereich verheilt ist. Vishnevskys Salbe ist wie Ichthyol in dieser Phase der Behandlung wirksam..

Über Salben, die Eiter aus dem Kochen ziehen, haben wir einen separaten Artikel unter diesem Link.

Antibiotika

Eine Antibiotikatherapie ist nicht immer erforderlich. Der Arzt wird sie nicht verschreiben, wenn die Furunkel mit Antiseptika, externen Präparaten, Volksmethoden und physiotherapeutischen Verfahren behandelt werden können.

Welche Arten von Antibiotika sind bei Furunkulose wirksam:

  • Ampicillin;
  • Penicillin;
  • Amoxiclav;
  • Tetracyclin;
  • Levomycetin;
  • Cefazolin;
  • Gentamicin.

Das für einen bestimmten Patienten geeignete Arzneimittel wird ausgewählt, nachdem die Empfindlichkeit des Pathogens gegenüber Arzneimitteln bestimmt wurde.

Hierzu wird der Ausfluss des Abszesses durch bakteriologische Untersuchung untersucht..

Weitere Informationen zur Behandlung von Furunkeln mit Antibiotika finden Sie im entsprechenden Artikel..

Operative Entfernung

Wenn die konservative Therapie nicht funktioniert, müssen Sie auf chirurgische Eingriffe zurückgreifen. Die Operation ist auch erforderlich, wenn sich am Körper mehrere schmerzhafte Furunkel gebildet haben.

Ein unreifes Furunkel kann nicht entfernt werden, es muss ein bestimmtes Entwicklungsstadium erreichen.

Der Patient erhält eine Lokalanästhesie und die Entfernung von Furunkeln beginnt:

  • Der Chirurg macht eine Punktion oder einen Schnitt in die Haut und entfernt den eitrigen Inhalt des Kochens. Gleichzeitig ist es wichtig, den Stamm (Wurzel des Abszesses) zu entfernen, da sich sonst der Entzündungsprozess wieder entwickeln kann;
  • Die Wunde wird mit Antiseptika behandelt und es werden antibakterielle Medikamente angewendet. Es ist möglich, eine Drainage zu installieren, um die Reste eitrigen Inhalts zu entfernen.
  • Nach einer einwöchigen Operation (falls erforderlich länger) sollte die Wunde mit vom Arzt verschriebenen Medikamenten behandelt und Antibiotika eingenommen werden.

Qualifizierte chirurgische Eingriffe verhindern das Risiko eines erneuten Auftretens von Furunkulose und das Auftreten von Narben und Narben an der Stelle.

andere Methoden

Die traditionelle Medizin kann eine Ergänzung zu den traditionellen Behandlungsmethoden sein. Sie können die Rezepte der Großmutter jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwenden.

Beliebte Mittel, um Furunkel loszuwerden, sind:

  • Zwiebeln (frisch und gebacken) und Knoblauch;
  • Aloe und Kalanchoe Saft;
  • Mehl- und Honigkuchen;
  • Bienenwachssalbe;
  • Nadelbäder;
  • Meersalzlotionen.

Weitere Informationen zu Hausmethoden zur Behandlung von Furunkeln finden Sie in einem separaten Artikel..

Heute bietet die Medizin neben Medikamenten, beispielsweise der Bluttransfusion, auch andere Methoden zur Behandlung von Furunkulose an. Das Verfahren basiert auf der Verwendung der eigenen Abwehrkräfte des Patienten.

Der Patient unterzieht sich einer Autohämotherapie - Blut aus einer Vene wird in das Gesäß injiziert. Die erforderliche Dosis wird individuell bestimmt. Eine solche Therapie fördert die Aktivierung von Rehabilitationsprozessen im Körper und die Wundheilung..

Eine andere Methode - die Autohämotransfusion, dh die im Voraus entnommene Transfusion des eigenen Blutes des Patienten, wird selten bei Furunkulose eingesetzt.

In der Regel tritt kein großer Blutverlust auf, wenn Furunkel entfernt werden. Eine ähnliche Technik ist für ernstere Operationen gefragt..

Diät

Die richtige Ernährung während der Behandlung von Furunkeln ist ein wichtiger Faktor für eine schnelle Genesung..

Es ist wichtig, eine bestimmte Diät einzuhalten:

  • kohlenhydratreiche Lebensmittel ausschließen - Getreide, Kartoffeln, Mehlprodukte, Süßigkeiten;
  • Vermeiden Sie fetthaltige, salzige und würzige Speisen.
  • mehr Milchprodukte, Eiweißnahrungsmittel in die Ernährung aufnehmen;
  • das Menü mit Lebensmitteln zu bereichern, die Vitamine und Spurenelemente enthalten - Gemüse (insbesondere Karotten), Obst, Beeren, Butter, Leber, Fleisch, Schwarzbrot;
  • Lebensmittel ausschließen - Allergene: Eier, Zitrusfrüchte, Schokoladenprodukte;
  • Verwenden Sie Bierhefe zur Behandlung - zweimal täglich werden sie in einem Esslöffel eingenommen (maximal zwei)..

Wichtige Empfehlungen

Während der Behandlung von Furunkeln sollten einige wichtige Regeln befolgt werden, die eine schnelle Genesung unterstützen und Komplikationen verhindern:

  • Es ist verboten, das Kochen selbst zu quetschen - dies ist ein großes Risiko für die Ausbreitung von Infektionen und gefährlichen Folgen.
  • Wasserbehandlungen sollten bis zur vollständigen Genesung ausgeschlossen werden. Sie können vergessen, bis zu besseren Zeiten ins Badehaus zu gehen. Selbst eine Dusche wird nicht empfohlen.
    Es ist unmöglich, die Furunkel zu benetzen, um den Behandlungsprozess nicht zu erschweren. Das einzig akzeptable hygienische Verfahren ist das Abwischen gesunder Haut mit Antiseptika und Bäder mit Kaliumpermanganat.
  • Zur Stärkung der Immunität werden Immunmodulatoren verwendet - Interferon, Polyoxidonium, Galavit;
  • Flecken auf der Haut oder Beulen, die nach dem Abheilen des Kochens zurückbleiben, erfordern keine besondere Behandlung. Sie heilen mit der Zeit ab, ohne Spuren zu hinterlassen.
    Narben und Narben können durch Operation oder mit Hilfe einer Therapie mit speziellen Salben und Cremes entfernt werden - Contractubex, Kelofibraza, Dermatiks.

Pflege nach dem Öffnen

Nach Entfernung des pathologischen Inhalts aus dem Abszess wird die Wunde täglich mit Wasserstoffperoxid gewaschen und verbunden.

Die beste Option ist Levomecol, ein billiges und wirksames Medikament. Auch geeignet:

  1. Levosin
  2. Lincomycin-Salbe 2%
  3. Dimexid
  4. Gentamicin
  5. Ioddicerin
  6. andere Medikamente mit ähnlicher Wirkung.

Tragen Sie Vishnevsky-Salbe, Ichthyol, um die Wunde auf, ohne sie zu berühren. Sie beschleunigen die Genesungsprozesse, fördern das Verschwinden von Infiltraten und beschleunigen die Entfernung von Toxinen und Entzündungsrückständen.

Nach der Bildung einer Kruste können Sie die Behandlung abbrechen und einfach mit leuchtendem Grün schmieren.

Es gibt keine besonderen Unterschiede zwischen der Behandlung zu Hause und im Krankenhaus, aber der Arzt kann eine Drainage durchführen und eine Blockade durchführen, was den Heilungsprozess erheblich beschleunigt.

Homöopathie und Vitamine

Auch wirksame Mittel. Die Homöopathie gegen Furunkulose wird für die chronische Form der Krankheit als Therapie und Prävention verschrieben. Für die Auswahl der Kräutertypen wenden sie sich an einen Homöopathen. Die Homöopathie gegen Furunkulose hat im Vergleich zu anderen Kampfmethoden praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Die Vitamintherapie umfasst die Einnahme von Vitaminkomplexen für die Haut oder einzelne Vitamine A, E und D. Für Furunkel, Kompressen, Extrakte und Extrakte aus:

  • Kamille;
  • Arnika;
  • Echinacea usw..


Furunkel entstehen auch aufgrund einer schwachen Immunität, daher wäre es angebracht, immunmodulatorische Medikamente einzunehmen.

Immuntherapie und die Verwendung von Vitaminen

Vitaminkomplexe werden im Rahmen einer komplexen Therapie als Ergänzung zu allgemeinen und systemischen Arzneimitteln eingesetzt. Vitamine helfen, den Nährstoffmangel im Körper wiederherzustellen und die Immunität zu verbessern.

Name:

  • Vitamin C. Stärkt die Immunität, wirkt regenerierend.
  • Vitamin E. Fördert die Wiederherstellung des Hormonspiegels und die Heilung von Furunkeln nach dem Öffnen.
  • Vitamin A. Verbessert die regenerierenden Eigenschaften.
  • Zink. Hilft beim Wiederaufbau der Talgdrüsen und der Talgproduktion.

Immunmodulatorische Arzneimittel dürfen nur nach Beseitigung akuter Entzündungsprozesse und Unterdrückung der Vitalaktivität von Staphylococcus angewendet werden. Um infektiöse Manifestationen bei Erwachsenen zu beseitigen, wird Likopid verschrieben.

In der Kindheit wird empfohlen, Timalin zu verwenden - eine Injektionsform, die die Funktion des Immunsystems erhöht und verbessert. Langzeitanwendung erfordert Tinktur von Echinacea purpurea.

Diagnose

Sie können ein Furunkel an einer externen Indikation "erkennen". Um jedoch mögliche Komplikationen nicht zu übersehen, ist möglicherweise eine Laboruntersuchung erforderlich:

  1. Komplettes Blutbild (CBC): Mit der Entwicklung von Komplikationen eines Furunkels (malignes Furunkel, Lymphangitis, Meningitis) ist eine Leukozytose charakteristisch (ein Anstieg der weißen Blutkörperchen über 9 x 109 / l) mit einem Anstieg des Gehalts an stäbchenförmigen Formen von Neutrophilen (über 5%) und einem Anstieg der ESR (Sedimentationsrate) Erythrozyten);
  2. Biochemischer Bluttest: Bei einem Furunkel, das sich vor dem Hintergrund von Diabetes entwickelt, ist ein Anstieg des Blutzuckers (Hyperglykämie) charakteristisch.
  3. Ein Bluttest auf Sterilität: Er wird für ein durch Sepsis kompliziertes Kochen verwendet (wenn sich der Erreger von einem eitrigen Fokus in den Blutkreislauf ausbreitet). Ermöglicht es Ihnen, die Art des Erregers festzustellen und seine Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen.
  4. Die Untersuchung des vom Kanal durch bakterioskopische (Untersuchung unter einem Mikroskop nach spezieller Färbung des Materials) und bakteriologischen (Isolierung einer Reinkultur auf Nährmedien) getrennten Furunkels ermöglicht es auch, die Natur des Pathogens festzustellen und seine Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen;
  5. Untersuchung des Immunstatus durch Labortests zur Diagnose von Immundefizienzzuständen bei Furunkulose.

Wie man einen Abszess während der Schwangerschaft und Stillzeit behandelt?

Das Auftreten von Furunkeln bei schwangeren Frauen ist ein Grund, dringend Ihren Arzt zu konsultieren, um die Ursache ihres Auftretens zu ermitteln und eine geeignete Behandlung zu beginnen.

Während der Schwangerschaft treten häufig Furunkel aufgrund von Veränderungen des Hormonspiegels, einer Abnahme der Immunität, einer Verletzung der Ernährung und einer Schädigung der Haut auf.

Der Arzt verschreibt eine sanfte Behandlung unter Berücksichtigung des Schwangerschaftstrimesters und der Gesundheit der werdenden Mutter. Von den sicheren Medikamenten ist Ichthyol-Salbe und Vishnevsky-Salbe erwähnenswert.

Sie sollten sie jedoch nicht selbst verwenden, sondern nur nach Rücksprache mit einem Arzt..

Stillende Mütter sollten ihre Ernährung sorgfältig überwachen und Lebensmittel vermeiden, die beim Baby allergische Reaktionen hervorrufen können..