loader

Haupt

Verhütung

Akne im Gesicht während der Schwangerschaft: 7 Gründe für das Auftreten und Lösungen des Problems

Die Schwangerschaft, insbesondere die erste, ist eine Zeit der Angst, der ständigen Fragen und sogar der Angst. Aber selbst wenn die Erwartung des Babys ohne Komplikationen weitergeht, können kleinere Probleme nicht vermieden werden. Und eine davon ist Akne im Gesicht, die die Stimmung und das Aussehen einer schwangeren Frau so trübt..

In der Antike waren Hautausschläge im Gesicht während der Schwangerschaft ein Indikator für das Geschlecht des Kindes. Es wurde angenommen, dass eine Frau, die ein Mädchen zur Welt bringt, ihre Schönheit buchstäblich von ihrer Mutter nimmt. Dies bedeutet, dass die Haut einer Frau einfach Akne und Altersflecken aufweisen muss..

Wenn die Haut der Frau sauber blieb, wurde die Geburt eines Jungen vorhergesagt. Einige glauben bis heute an solche Vorhersagen. Aber Abszesse sind wenig schön, und selbst wenn sie als Hinweis auf das Geschlecht des ungeborenen Kindes dienen, ist es unerlässlich, den Ausschlag zu behandeln.

Wenn Sie die Ursache von Akne genau verstehen, müssen Sie sich keine Gedanken über das Auftreten von Abszessen machen..

Warum tritt während der Schwangerschaft Akne im Gesicht auf?

Akne im Gesicht tritt nicht nur während der Menstruation auf, sondern auch während der Schwangerschaft. Dafür gibt es viele Gründe. Schauen wir uns die am häufigsten vorkommenden an.

  • Erhöhte Talgproduktion namens Talg. Dies ist auf den ständigen Anstieg der Hormone Östrogen und Progesteron zurückzuführen. Talg wird dick, es verstopft die Poren, was bedeutet, dass hier Mikroben wachsen und sich vermehren..
  • Dehydration des Körpers. Akne während der Schwangerschaft im Gesicht in einem frühen Stadium tritt als Folge einer schweren Toxikose auf. Wenn der Frau nicht geholfen wird, führen die Symptome einer Toxikose zu einer starken Dehydration..
  • Erhöhte Nervosität und Stresssituationen. Stimmungsschwankungen, ständige Angst, Ängste und der Wunsch, so schnell wie möglich zu gebären - das erlebt jede Frau. Früher hieß es, es sei besser für eine schwangere Frau, ruhig zu bleiben. Und dann wird das Kind nicht unruhig und weinerlich sein.
  • Verminderte Immunität. Akne im Gesicht kann der Grund sein, warum das Immunsystem Unterstützung benötigt. Und das ist sowohl für die Frau als auch für das Baby wichtig..
  • Unsachgemäße Ernährung. Nichts Fettiges, Würziges, zu Süßes, weniger Salziges, Geräuchertes und Konserven.
  • Hygiene. Kaufen Sie spezielle Hautreinigungsmittel und verwenden Sie morgens und abends leichte Cremes. Wenden Sie zur Vorbeugung zweimal pro Woche Peelings an. Wenn Sie Akne während der Schwangerschaft nicht alleine überwinden können, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  • Kosmetika. Schlechte oder abgelaufene Kosmetika sind ein häufiger Grund, warum sich die Haut während der Schwangerschaft stark verschlechtert. Insbesondere ist es notwendig, die Zusammensetzung solcher Fonds sorgfältig zu untersuchen. Die ideale Option ist Naturkosmetik mit einem Minimum an Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Duftstoffen. Idealerweise ist es jedoch ratsam, während der Schwangerschaft auf Kosmetika zu verzichten. Und es wird sogar empfohlen, die Haare nicht zu färben..

Bei schwangeren Frauen tritt Akne im Gesicht am häufigsten im 1. Schwangerschaftstrimester auf. Und das liegt vor allem an Hormonschwankungen. Akne kann jedoch im zweiten oder sogar dritten Trimester auftreten..

Sie erscheinen überhaupt nicht. Es gibt Frauen, die in allen 9 Monaten noch nie mit einem solchen Problem konfrontiert waren. Erstens ist jede Schwangerschaft streng individuell. Und zweitens ist der erbliche Faktor von großer Bedeutung. Und wenn Mutter oder Großmutter unter Hautausschlägen litten, werden sie höchstwahrscheinlich auch in Ihnen auftreten..

Wir haben die Hauptgründe behandelt. Jetzt bleibt zu verstehen, wie diese Hautausschläge zu behandeln sind und welche Medikamente vorzuziehen sind.?

Wie behandelt werden

Akne wird oft alleine behandelt. Aber das ist ein Fehler. Schließlich erfordert auch ein solches scheinbar unbedeutendes Problem die obligatorische Konsultation eines Dermatologen und die Verschreibung der richtigen Medikamente..

Was können wir über schwangere Frauen sagen, denen der Konsum vieler Drogen verboten ist?!

Schwangere sind bei der Aknebehandlung kontraindiziert:

  • Antibiotika.
  • Steroide.
  • Aromatische Steroide.
  • Benzolperoxid.
  • Zubereitungen mit Salicylsäure in der Zusammensetzung.

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich daher mit der Zusammensetzung des ausgewählten Arzneimittels vertraut machen, die Anweisungen lesen und sich von einem Dermatologen oder Frauenarzt beraten lassen, der eine Frau beobachtet.

Allgemeine Regeln

Wenn zu Beginn der Schwangerschaft Akne im Gesicht auftritt, halten Sie Ihre Haut sauber. Die Haut muss mit speziellen Gelen und Schäumen gereinigt werden. Vorzugsweise auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Es ist gut, wenn sie Kamille, Ringelblume oder eine Schnur enthalten.

Richtig essen. Versuchen Sie, mehr Gemüse und Obst zu essen, stützen Sie sich nicht auf gebratene und fettige, geben Sie billige Würste auf - sie enthalten viele Farbstoffe, Konservierungsmittel und andere nicht hilfreiche Bestandteile.

Versuche dein Gesicht nicht mit deinen Händen zu berühren. Und keine Pickel herausspringen lassen. Dies führt dazu, dass sich Entzündungen auf das umliegende Gewebe ausbreiten, Rötungen auf einer großen Hautfläche auftreten und das Risiko besteht, dass Keime in den Blutkreislauf gelangen..

Arzneimittelbehandlung aus einer Apotheke

Akne im Gesicht tritt häufig zu Beginn der Schwangerschaft auf. In dieser Form bleiben sie bis zu 12 - 15 Wochen. Wenn nach Rücksprache mit einem Frauenarzt entschieden wird, Medikamente zu verwenden, wählen Sie die folgenden Optionen:

  1. Cremes mit Säuren - Milchsäure, Weinsäure, Zitronensäure, Äpfelsäure, Glykolsäure.
  2. Skinoren, Creme oder Gel. Dieses Medikament wird seit der Pubertät verwendet. Wenn das Gesicht während der Schwangerschaft mit Hautausschlägen bedeckt ist, verwenden Sie dieses einfache und kostengünstige Werkzeug..
  3. Zeneritlotion ist ein bekanntes Mittel, für das viel Werbung gemacht wird. Aber nur nach Rücksprache mit einem Arzt und in empfohlenen Dosen.
  4. Eplan ist ein Apothekenmedikament, das speziell für die Behandlung von Akne in Fällen entwickelt wurde, in denen andere Medikamente kontraindiziert sind.
  5. Kvotlan ist ein modernes Mittel gegen Hautkrankheiten. Es hat keine Kontraindikationen und wird zur Behandlung von Akne im Gesicht und auf der Brust während der Schwangerschaft empfohlen.
  6. Tsindol. Wenn Ihr Gesicht während der Schwangerschaft stark mit Akne bedeckt ist, verwenden Sie einen Tsindol-Sprecher. Verwenden Sie das Medikament in Zukunft als Arzneimittel gegen Windelausschlag bei Kindern im ersten Lebensjahr.
  7. Zynovitis. Diese Gelcreme hilft bei der Bekämpfung von Akne in jedem Stadium der Schwangerschaft. Es ist jedoch besser, es im dritten Trimester zu verwenden, beispielsweise nach 36 Wochen oder sogar später. Es gibt keine derart strengen Beschränkungen für Arzneimittel mehr..

Die oben beschriebenen Medikamente werden nur nach Rücksprache mit einem Geburtshelfer und Gynäkologen angewendet. Selbstmedikation wird nicht empfohlen, da sie sowohl den Körper der Mutter als auch den Fötus schädigt..

Traditionelle Methoden

Natürlich ist es nicht möglich, schwere Akne im Gesicht während der Schwangerschaft mit herkömmlichen Methoden zu entfernen. Sie können jedoch mit mehreren umgehen.

Hierzu empfiehlt der Arzt folgende Mittel:

  1. Gelber Ton und Masken davon.
  2. Kefir-Masken.
  3. Mit Aloe-Saft und Kompressen mit dieser Pflanze.
  4. Waschen mit Meersalz.
  5. Haferflockenpeeling.
  6. Reiben Sie Ihr Gesicht mit verdünntem Apfelessig.
  7. Abkochung von Lorbeerblatt zum Waschen.
  8. Karottenmasken.
  9. Schöllkrautbrühe.

Warum ist Akne im Gesicht während der Schwangerschaft? Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden, da die Gründe jeweils unterschiedlich sind.

Ist Akne im Gesicht ein Zeichen einer Schwangerschaft? Auf keinen Fall. Nur diese Manifestation kann nicht als offensichtlicher Beginn der Empfängnis weitergegeben werden. Besser einen Test machen und einen Arzt aufsuchen.

Akne an Wangen, Nase, Stirn und Brust ist kein Grund zur Aufregung. Sie können sie gemäß den Hygienevorschriften und den ärztlichen Vorschriften entfernen. Und nur in seltenen Fällen verschwindet die Akne schwangerer Frauen nach der Geburt. Aber in keiner Weise während der Schwangerschaft.

Warum Akne während der Schwangerschaft im Gesicht auftritt und wie man damit umgeht?

Die Schwangerschaft, insbesondere die erste, ist eine Zeit der Angst, Ängste und Fragen. Und selbst wenn die Schwangerschaft relativ normal ist, gibt es immer noch kleinere Probleme in Form von Akne..

Wussten Sie, dass in früheren Zeiten das Geschlecht des ungeborenen Kindes durch die Veränderung des Zustands der Gesichtshaut vorhergesagt wurde? Sie sagten, dass das Mädchen die mütterliche Schönheit wegnimmt und daher die Haut schlimmer wird - Hautausschläge, Akne und Pigmentierung können darauf auftreten, aber wenn sich die Haut nicht verändert, dann "prognostiziert" die Geburt eines Jungen. Aber Vorhersagen sind Vorhersagen, und Akne ist wenig angenehm...

Die Schwangerschaft, insbesondere die erste, ist eine Zeit der Angst, Ängste und Fragen. Und selbst wenn die Schwangerschaft relativ normal ist, gibt es immer noch kleinere Probleme in Form von Akne..

Wussten Sie, dass in früheren Zeiten das Geschlecht des ungeborenen Kindes durch die Veränderung des Zustands der Gesichtshaut vorhergesagt wurde? Sie sagten, dass das Mädchen die mütterliche Schönheit wegnimmt und daher die Haut schlimmer wird - Hautausschläge, Akne und Pigmentierung können darauf auftreten, aber wenn sich die Haut nicht verändert, dann "prognostiziert" die Geburt eines Jungen. Aber Vorhersagen sind Vorhersagen, und Akne ist wenig angenehm...

Ursachen von Akne während der Schwangerschaft

Viele Mädchen gewöhnen sich daran, das Auftreten von Akne mit den bevorstehenden kritischen Tagen in Verbindung zu bringen, aber während der Schwangerschaft tritt Akne aus anderen Gründen auf:

  1. Eine Überfülle der Talgproduktion, die durch einen Anstieg der Hormone Östrogen und Progesteron hervorgerufen wird. Talg verstopft die Poren und schafft eine günstige Umgebung für die Vermehrung und das Wachstum von Bakterien, was zu Akne führt..
  2. Dehydration des Körpers. Wenn Ihr Trinkregime gestört oder nicht angepasst ist (Verbrauch von 2 Litern reinem, nicht kohlensäurehaltigem Wasser pro Tag), sind wiederum "unverdünnte" Hormone in der Arbeit enthalten, die die Aktivierung der Talgproduktion provozieren.
  3. Nerven und Stress sind eine weitere Ursache für Akne. Stimmungsschwankungen sind für eine schwangere Frau natürlich (besonders im Frühstadium), aber lernen Sie, sich selbst zu kontrollieren! Früher hieß es, wie ausgeglichen Sie während der Schwangerschaft sind, damit Ihr Baby ruhig bleibt..
  4. Der Zustand des Immunsystems. Akne kann ein Signal dafür sein, dass das Immunsystem Unterstützung benötigt, und dies ist nicht nur für Sie persönlich wichtig, sondern auch für das Baby..
  5. Ernährung kann auch Akne verursachen. Natürlich können bei schwangeren Frauen Nahrungswünsche für andere sehr extravagant und unerwartet sein. Nachdem Sie jedoch die Zähne von einem plötzlichen Verlangen gestoßen haben, sollten Sie sich dennoch an eine gesunde Ernährung halten.
  6. Hygiene - Tägliches Waschen, Peeling und Peeling ist für schwangere Frauen nicht verboten. Wenden Sie daher genügend Zeit und Mühe auf die Reinigung der Haut auf.
  7. Kosmetika, die von schlechter Qualität sind oder abgelaufen sind, können ein Schwein in Form von Akne "setzen". Besondere Aufmerksamkeit sollte der Zusammensetzung von Kosmetika gewidmet werden. Es ist besser, wenn es natürlich ist, mit einem Minimum an Duft- und Konservierungsstoffen. Sie können Ihre eigenen Gesichts- und Körperpflegeprodukte aus natürlichen Inhaltsstoffen herstellen (aber Sie werden von deren Zusammensetzung und Frische überzeugt sein). Einige der Frauen sind so mutig, dass sie dekorative Kosmetika während der Schwangerschaft komplett ablehnen..

Bei schwangeren Frauen tritt Akne normalerweise im ersten Trimester auf, wenn die Hormonschwankungen am größten sind. Akne kann jedoch im zweiten Trimester und sogar am Ende der Schwangerschaft auftreten. Es gibt einige glückliche Frauen, die während der Schwangerschaft nicht von diesem Problem betroffen waren, und es gibt diejenigen, die nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch nach der Geburt mit Akne kämpfen mussten, da jede Schwangerschaft individuell ist.

Ob eine Frau während der Schwangerschaft Akne hat oder nicht, sollte sie ihre Mutter und Großmutter fragen - der Vererbungsfaktor spielt hier eine wichtige Rolle.

Akne während der Schwangerschaft: warum es erscheint und was zu tun ist

Die Schwangerschaft ist eine schwierige, kontroverse, freudige und ängstliche Zeit im Leben jeder Frau. Der Körper verändert sich ständig und passt sich einer neuen Position an. Geschmeidigkeit in den Bewegungen und ein besonderes Leuchten in den Augen erscheinen. Die Haut ist normalerweise glatt und sehr erfrischt. Aber einige Menschen sind sehr von Akne während der Schwangerschaft betroffen. Warum tauchen sie auf und ist es möglich, etwas zu tun? Ich werde es Ihnen jetzt sagen.

Zustandsmerkmale

Eine Schwangerschaft tritt auf, wenn ein reifes Ei, das in den Eileiter gelangt ist, mit dem Sperma verschmilzt und sich dann an der Wand der Gebärmutter festsetzt. Um dies zu ermöglichen, produziert der Körper der Frau zyklisch verschiedene Arten von Hormonen, die unter anderem den Zustand der Haut beeinflussen. Nach der Befruchtung nimmt das endokrine System Hintergrundanpassungen vor, um eine normale Entwicklung und Entbindung des Fötus sicherzustellen.

Erstes Trimester

Der wichtigste hormonelle Indikator, mit dem Sie den Beginn der Schwangerschaft und sogar deren Dauer genau diagnostizieren können, ist der Spiegel des hCG-Hormons. Dies ist übrigens die Grundlage für das heute so beliebte Funktionsprinzip von Heimtests. Unmittelbar nach der Befruchtung steigt es stark an und wächst dann weiter. Auch im Blut einer schwangeren Frau ist die Menge an Progesteron erhöht, was zu einer erhöhten Talgsekretion führt..

HCG ist eine Art Regulator für die Produktion anderer Hormone, die für den normalen Schwangerschaftsverlauf notwendig sind, einschließlich der von der Schilddrüse produzierten. Darüber hinaus beschleunigt es den Prozess der Zellteilung erheblich. Die weit verbreitete Behauptung, dass eine Schwangerschaft den Körper verjüngt, ist nicht weit von der Wahrheit entfernt. Daher wird für viele Frauen die Haut im ersten Trimester glatt und schön..

Während sich der Körper der Frau noch nicht an den neuen Zustand angepasst hat und der Fötus nicht durch die Plazenta vom Körper der Mutter getrennt ist, werden viele von Toxikose gequält. Daran ist nichts Seltsames - die Abfallprodukte des zukünftigen Babys fallen direkt in das Blut der schwangeren Frau. Der Körper versucht aktiv, die erhöhte Menge an Schadstoffen zu entfernen, auch durch die Poren, die sehr intensiv wirken und mit Talgstopfen verstopfen können. Aus diesem Grund tritt Akne während der Schwangerschaft im Frühstadium auf..

Zweites Trimester

Der Zeitraum vom dritten bis zum sechsten Monat gilt als der einfachste und günstigste. Intensive hormonelle Veränderungen sind bereits vergangen. Der Körper hat sich an seinen neuen Zustand angepasst. Die Frau passte sich den erhöhten Belastungen an und lernte, mit ihnen umzugehen. Und psychisch wird sie ruhiger (wenn keine Unterbrechungsgefahr besteht).

Zu diesem Zeitpunkt tritt Akne im Gesicht während der Schwangerschaft praktisch nicht bei richtiger Hautpflege und Einhaltung des Trinkregimes auf. Exokateure externer und interner Faktoren, über die wir etwas später sprechen werden, können jedoch zu einer Zunahme der Anzahl von Hautausschlägen beitragen. Gesundheit und Ernährung müssen daher besonders sorgfältig überwacht werden..

Drittes Trimester

Kurz vor der Geburt beginnt sich der hormonelle Hintergrund wieder aufzubauen. Pigmentflecken, die für schwangere Frauen charakteristisch sind, treten auf - Chloasma. Sie gehen normalerweise einige Monate nach der Geburt von alleine weg. Die Haut reagiert auf natürliche Weise auf solche Veränderungen, und Akne kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder auftreten..

Ungefähr ein paar Wochen vor der Geburt des Babys beginnt das Hormon, das Uteruskontraktionen verursacht, Oxytocin und auch Prolaktin, das die Milchproduktion stimuliert, aktiv produziert zu werden. Darüber hinaus erhöhen Östrogene die Produktion von Serotonin, Melatonin und Histamin, Hormonen, die bei der natürlichen Geburt helfen..

Faktoren Provokateure

Der Zustand der Haut wird durch verschiedene äußere und innere Faktoren beeinflusst, aufgrund derer Akne und Akne nicht nur während der Schwangerschaft auftreten können. Da jedoch während dieser Zeit eine doppelte Belastung auf den Körper fällt, führt ihre Anwesenheit zu einem starken Anstieg der Anzahl von Hautausschlägen.

Die wichtigsten Kosmetikerinnen sind:

  1. Schlafmangel und Stress. Sie beeinträchtigen die Funktion des Nervensystems negativ und verringern die Immunität drastisch. Aufgrund starker oder längerer Erfahrungen ändert sich der hormonelle Hintergrund und ist bei einer schwangeren Frau bereits instabil.
  2. Unausgewogene Ernährung. Während der Schwangerschaft versucht die werdende Mutter, die Ernährung zu diversifizieren und schädliche Produkte davon auszuschließen. Aufgrund der Toxikose lehnen Frauen jedoch häufig gesunde Lebensmittel ab..
  3. Schlechte Gewohnheiten. Unnötig zu erwähnen, dass ab dem ersten Tag der Schwangerschaft und idealerweise ein halbes Jahr davor das strengste Verbot von Rauchen, Alkohol und Drogen erforderlich ist. Trotzdem erlauben sich oft werdende Mütter solche Exzesse, die den Körper vergiften und das Auftreten von Akne hervorrufen..
  4. Sauerstoffmangel. Schwangere müssen nur so viel wie möglich an der frischen Luft laufen. Ein Organismus, der für zwei arbeitet, benötigt eine erhöhte Menge an Sauerstoff. Es ist besonders schädlich, lange Zeit in Räumen mit ständig eingeschalteten Klimaanlagen und Heizungen zu bleiben..
  5. Dehydration. Es ist bekannt, dass Toxine eliminiert werden, wenn sie in Wasser gelöst werden. Der Körper der Mutter muss auch die Abfallprodukte des in ihr wachsenden Babys verarbeiten. Bei Flüssigkeitsmangel treten kleine Hautausschläge auf - sie sind eines der Anzeichen einer Vergiftung.
  6. Unsachgemäße Pflege. Die Hautempfindlichkeit steigt während der Schwangerschaft signifikant an. Daher können Allergien gegen einige der üblichen Pflegekosmetika auftreten. Aber es reicht nicht aus, sie einfach aufzugeben - Sie müssen etwas finden, um sie zu ersetzen. Andernfalls beginnen die Poren zu verstopfen, Akne tritt auf..
  7. Verschlimmerung chronischer Krankheiten. Eine doppelte Belastung des Körpers einer schwangeren Frau kann leicht zu einer Verschärfung bestehender chronischer Krankheiten führen. Und die Symptome vieler von ihnen sind Akne und Altersflecken auf der Haut..

Wie Sie sehen können, beeinflussen diese provokativen Faktoren direkt, ob Akne während der Schwangerschaft auftritt. Wenn Sie sofort versuchen, ihre Auswirkungen vollständig zu beseitigen oder zumindest zu minimieren, ist es durchaus möglich, die Haut sauber zu halten..

Beeinflusst das Geschlecht des Kindes?

Die Schwangerschaft ist ein mysteriöser und sehr komplexer physiologischer Prozess, dessen Verlauf selbst moderne Wissenschaftler nicht genau vorhersagen können. Es ist nicht überraschend, dass viele populäre Zeichen und Aberglauben damit verbunden sind. Es gibt so viel, was Sie nicht hören können: Schwangere sollten nicht ihre Nägel lackieren und sich die Haare schneiden, mit Katzen spielen und auf das Feuer schauen usw. usw..

Einer der häufigsten Aberglauben ist, dass das Geschlecht des Kindes den Zustand der Haut einer Frau direkt beeinflusst. Angeblich "nimmt" das Mädchen die Schönheit von ihrer Mutter und provoziert das Auftreten von Akne und Altersflecken. Und im Gegenteil, wenn Sie einen Jungen tragen - das Gesicht wird gereinigt, die Haut wird glatt und strahlend.

Tatsächlich hat diese Aussage keine solide wissenschaftliche Grundlage. Obwohl Volkszeichen nicht einfach so entstehen. Wie Sie bereits wissen, beeinflussen jedoch so viele externe und interne Faktoren den Zustand der Epidermis, dass das Geschlecht des Kindes in diesem Fall keine Rolle spielt..

Verhütung

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass die Haut während der Schwangerschaft mit Akne und Akne bedeckt wird, können Sie die von Ärzten empfohlenen vorbeugenden Maßnahmen anwenden:

  • Empfindliche Kosmetik. Es ist einfach notwendig, das Gesicht während der Schwangerschaft zu reinigen, aber die Mittel dafür müssen so weich wie möglich gewählt werden, ohne die Haut zu reizen und nicht zu stark zu trocknen. Und es ist ratsam, auf dekorative Kosmetik ganz zu verzichten oder sie so selten wie möglich anzuwenden..
  • Allergietests. Schwangere müssen alles testen, von Lebensmitteln bis hin zu Kosmetika. Während dieser Zeit ändern sich die Empfindlichkeit der Haut und die Geschmackspräferenzen. Und die Reaktion des Körpers selbst auf vertraute Dinge kann unvorhersehbar sein..
  • Frische Luft. Es ist einfach notwendig für das normale Funktionieren des Körpers einer schwangeren Frau. Dies sollten natürlich keine Spaziergänge entlang gasverschmutzter Straßen sein, auf denen die Poren nur noch mehr verstopft sind. Sie müssen in Parks, Grünflächen gehen. Ideal, wenn die Möglichkeit besteht, mindestens ein paar Mal im Monat außerhalb der Stadt zu reisen.
  • Trinkregime. Wenn ein Erwachsener im Normalzustand 1,5 Liter reines Wasser pro Tag trinken muss, steigt dieses Volumen während der Schwangerschaft auf 2 Liter. Andererseits kann man auch nicht zu viel trinken - es überlastet die Nieren und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Akne..
  • Salzbeschränkung. Es fördert die Flüssigkeitsretention im Körper und erschwert die Beseitigung von Toxinen. Darüber hinaus können chemische Zusätze in vorgefertigten Gurken und Konserven verwendet werden, die vom Körper der schwangeren Frau als Giftstoffe wahrgenommen werden..
  • Ruhe. Ermöglicht dem Körper, sich reibungslos an periodische Veränderungen des Hormonspiegels anzupassen. Reduziert die Menge an Adrenalin und Cortisol, die eine erhöhte Aktivität der Talgdrüsen hervorrufen.
  • Saugmasken. Während der Schwangerschaft können Masken, die zu Hause nach Volksrezepten auf der Basis von kosmetischem Ton oder unter Zusatz von Aktivkohle hergestellt werden, eine hervorragende Vorbeugung darstellen. Salz und Backpulver haben ebenfalls hervorragende Adsorptionseigenschaften, können jedoch für empfindliche und sehr empfindliche Haut sehr reizend sein..

Darüber hinaus ist es wichtig, pünktlich zu einer Konsultation mit einem beobachtenden Gynäkologen zu sein. Er wird sofort auf Veränderungen im Hautzustand achten und Ihnen sagen, mit welchen harmlosen und harmlosen Methoden ein Kind Pigmente und Hautausschläge beseitigen kann.

Was zu tun ist

Aber gibt es Möglichkeiten, Akne während der Schwangerschaft schnell loszuwerden? Niemand, selbst die modernste und zuverlässigste Methode, wird eine 100% ige Garantie geben, da hormonelle Ursachen immer noch im Vordergrund stehen und mit ihnen bisher nichts unternommen werden kann.

Andererseits ist es möglich, die Haut in einem zufriedenstellenden Zustand zu halten. Hilft dabei:

  • Reiben Sie die Haut mit Tinkturen aus Heilkräutern, die mit Wasser in zwei Hälften verdünnt sind: Ringelblume, Kamille, Weißdorn.
  • Masken nach Volksrezepten zubereitet, wenn sie keine allergische Hautreaktion hervorrufen.
  • Intelligente Nutzung der Kryotherapie zu Hause mit Eiswürfeln. Sie können starken grünen Tee, Kaffee, Kräuterkochungen, Obst- und Gemüsesäfte einfrieren.
  • Masken oder Kosmetika mit Salicylsäure. Aber es trocknet die Haut aus und erfordert die obligatorische Verwendung einer Feuchtigkeitscreme..
  • Zinksalbe. Es ist sicher und hat ausgezeichnete Trocknungseigenschaften. Es muss punktuell angewendet werden.
  • Gute Ernährung. Einnahme eines vom Arzt empfohlenen Multivitamins oder eines speziell für schwangere Frauen formulierten.
  • Feinfühlige Reinigung. Es sollte ausschließlich von einer Kosmetikerin unter strikter Einhaltung der Sterilität durchgeführt werden..

Wenn alle ergriffenen Maßnahmen nicht geholfen haben und der Ausschlag dennoch auftrat, sollten Sie sich damit abfinden. Bei eitriger und subkutaner tiefer Akne ist es notwendig, nur unter Aufsicht von Spezialisten zu kämpfen. Nach der Geburt kann das Gesicht wieder in Ordnung gebracht werden. Aber starke Gefühle in Bezug auf solch einen unbedeutenden Anlass können dem ungeborenen Baby schaden..

Was NICHT zu tun?

Es gibt jedoch solche Mittel und Methoden, die Sie während der Schwangerschaft auf keinen Fall anwenden können, insbesondere nicht allein, ohne die Zustimmung des Aufsichtsspezialisten:

  1. Pickel und Mitesser auspressen. Es ist nicht nur sehr leicht, die Haut zu verletzen und zu infizieren, sondern erhöht auch das Risiko von Pigmentierung und Narbenbildung in Problembereichen..
  2. Behandeln Sie Akne mit Antibiotika- oder Steroidsalben. Sie funktionieren möglicherweise nicht, können jedoch negative Folgen für die Schwangerschaft haben..
  3. Führen Sie elektrische Verfahren durch. Heutzutage haben viele tragbare kosmetische Produkte: Darsonval, Ultraschallwäscher usw. Ihre Verwendung ist in jedem Stadium der Schwangerschaft verboten..
  4. Maskieren Sie Akne und Hautunreinheiten. Das Auftragen einer dicken Grundierungsschicht auf die Haut einer schwangeren Frau wird das Problem nur verschlimmern. Es verstopft die Poren, beeinträchtigt die normale Atmung und die Freisetzung von Toxinen.
  5. Verwenden Sie häufig Seifen und Peelings. Eine starke Übertrocknung der Haut kann einen Ausgleichsmechanismus aktivieren und wird noch schneller fett..

Um das Auftreten einer tiefen Pigmentierung zu verhindern, müssen Sie eine Creme mit UV-Filtern auf Ihr Gesicht auftragen, bevor Sie an einem sonnigen Tag nach draußen gehen. Es ist jedoch sehr wichtig, es sofort nach der Rückkehr nach Hause abzuwaschen..

Zusammenfassen

Ich werde auch oft gefragt, ob es vor der Schwangerschaft Akne und Akne geben kann. Unter dem Einfluss provokativer Faktoren kann es die Haut jederzeit besprühen. Und warum Akne während des Eisprungs und vor der Menstruation auftritt, habe ich in einem anderen Artikel ausführlich beschrieben. Übrigens können Sie viele Probleme vermeiden, wenn Sie sich vor der Schwangerschaft mit der Vorbeugung befassen und sich um saubere Haut kümmern..

Vielen Frauen zufolge können kleinere Akne und Hautausschläge mit Volksheilmitteln oder mit Hilfe einfacher und harmloser pharmazeutischer Präparate entfernt werden. Wenn Sie normal essen, einen gesunden Lebensstil führen, Ihre Haut richtig pflegen und den Empfehlungen der Ärzte folgen. Was denkst du darüber? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Eindrücke in den Kommentaren.

Akne während der Schwangerschaft: ein Problem oder Sie werden einen Jungen haben?

Wenn die Haut vor der Schwangerschaft als problematisch eingestuft wurde oder von Zeit zu Zeit eine Tendenz zu Akne und Pickeln bestand, verschlechtert sie sich während der Schwangerschaft erheblich. Dies verursacht viele unangenehme Situationen und Empfindungen. Wenn eine Frau eine saubere Haut eines normalen Typs hat, schließt dies die Möglichkeit einer Akne überhaupt nicht aus, sondern verringert nur die Wahrscheinlichkeit und den Grad des nachfolgenden Problems.

Eine interessante Tatsache: Früher wurde das Geschlecht des ungeborenen Kindes durch den Zustand der Gesichtshaut bestimmt. Sie sagten, wenn es ihr schlechter ginge, würde es ein Mädchen geben. Wenn das Gesicht sauber blieb, wurde der Junge erwartet.

Warum Akne während der Schwangerschaft auftritt?

Dies ist eine häufige Situation. Aus diesem Grund wurde sie zu einem der Anzeichen dafür, dass sie in einem frühen Stadium ein Kind erwartete. Schwangere erfahren unregelmäßige hormonelle Veränderungen. Dies ist auf die schnell ansteigenden Hormonspiegel wie Progesteron zurückzuführen. Es stimuliert die Produktion von Fett in der Haut, deshalb tritt Akne auf.

Wenn die Mutter oder Großmutter einer schwangeren Frau Akne hatte, während sie auf das Baby wartete, ist es möglich, dass sie sie auch hat. Dies kann eine erbliche Ursache sein.

Ein weiterer Grund für Akne während der Schwangerschaft ist Dehydration. Tatsache ist, dass während dieser Zeit bei Frauen die Dehydration schneller als gewöhnlich auftritt. Wenn eine schwangere Frau nicht genug Wasser trinkt, bleiben ihre Hormone unverdünnt. Dies kann auch die Aktivierung der Talgdrüsen auslösen..

Eine Frau kann zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft mit dem Problem der Entzündung und Akne auf der Haut konfrontiert sein. Meistens tritt dies jedoch im ersten Trimester auf, wenn der Hormonspiegel den größten Schwankungsbereich erreicht.

Leider können neue Vitamine Akne auslösen. Dies sind normalerweise Kinnausschläge. In diesem Fall manifestiert sich das Problem erst zu Beginn der Einnahme von Vitaminen und verschwindet mit seiner Aufhebung. Vitamine sind während der Schwangerschaft notwendig, aber Sie sollten auf jeden Fall Ihren Arzt konsultieren. Sie müssen die Komplexe nicht selbst auswählen. Abhängig von den individuellen Merkmalen, Indikationen und der Dauer können verschiedene Medikamente in verschiedenen Stadien der Erwartung des Kindes verschrieben werden. Sie müssen wissen, dass einige werdende Mütter während der Schwangerschaft Haut und Haare haben, die einfach perfekt aussehen. Vitamine tragen zu dieser schönen Transformation bei.

Verschwinden Akne und Akne nach der Geburt??

Eine ähnliche Frage stellen viele schwangere Frauen. Es hängt alles von den individuellen Eigenschaften des Organismus ab. Bei einigen verschwindet die Akne nach dem ersten Trimester, bei anderen verschwindet das Problem erst nach der Geburt oder einige Zeit danach. Wieder andere werden versuchen, sie für eine lange Zeit loszuwerden. Dies ist hauptsächlich auf den Östrogenspiegel im weiblichen Körper zurückzuführen..

Ist es möglich, Akne während der Schwangerschaft zu verhindern?

Nicht wirklich. Es wird nicht möglich sein, die Wahrscheinlichkeit vollständig auszuschließen, da eine Frau nicht genau vorhersagen kann, wie ihr Körper auf alle Veränderungen reagiert, während sie auf ein Kind wartet..

Wie Akne und Akne während der Schwangerschaft zu behandeln?

Es lohnt sich zunächst, sich vor dem Kauf einer Aknebehandlung an einen Dermatologen zu wenden. Wenn der Ausschlag durch hormonelle Veränderungen verursacht wird, sind viele der Lotionen, Cremes, Salben und Masken einfach unbrauchbar. Darüber hinaus ist die Verwendung einer Reihe von Komponenten in Volksheilmitteln während der Schwangerschaft strengstens untersagt. Zum Beispiel Salicylsäure. Kosmetika mit Alphasäuren, Fruchtelementen, Glykolsäure können verwendet werden.

Verwenden Sie nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Dermatologen natürliche oder pflanzliche Produkte. Befolgen Sie unbedingt diese allgemeinen Richtlinien:

- Trainieren Sie regelmäßig mit Formeln für schwangere Frauen.

- Wisse, dass selbst ein einfacher Spaziergang dir gut tun wird. Ein sitzender Lebensstil ist für schwangere Frauen höchst unerwünscht..

- Frisches Obst und Gemüse sowie krümeliges Getreide für schwangere Frauen sind die besten Lebensmittel zur Bekämpfung von Akne.

- Trinken Sie täglich 8-9 Gläser Wasser. Wenn Sie genug Wasser trinken, können Sie Ihre Hormone verdünnen. Dies verhindert, dass sich während der Schwangerschaft neue Akne entwickelt..

- Pickel müssen nicht berührt oder gequetscht werden. Dies kann die Situation nur verschlimmern..

- Es ist notwendig, überschüssiges Fett im Gesicht regelmäßig zu entfernen. Dies hilft, verstopfte Poren und Akne zu verhindern..

Die Schwangerschaft ist eine Zeit kardinaler Veränderungen im Körper, aber Sie müssen unerschütterlich damit umgehen, denn das wichtigste Wunder der Welt erwartet Sie vor Ihnen.!

Akne während der Schwangerschaft: Was tun??

Eine schwangere Frau verwandelt sich immer. Neun Monate lang finden viele Veränderungen in ihrem Körper statt, alle Organe und Systeme beginnen unterschiedlich zu arbeiten und passen sich einer neuen Position an. Und das spiegelt sich natürlich im Aussehen der werdenden Mutter wider: ein runder Bauch, Brustvergrößerung, Glanz in den Augen. Aber oft erscheinen nicht sehr angenehme "Überraschungen". Akne während der Schwangerschaft ist eine davon.

Nach allgemeiner Meinung ist ein Ausschlag im Gesicht einer schwangeren Frau ein Zeichen dafür, dass ein Mädchen geboren wird, und sie "nimmt ihrer Mutter die Schönheit weg". Tatsächlich stellt sich heraus, dass dieses unangenehme Symptom nicht vom Geschlecht des Kindes abhängt und sich nicht nur an Stirn, Nase und Kinn, sondern auch an anderen Körperteilen manifestiert. Warum Akne während der Schwangerschaft auftritt und wie man sie loswird?

Ursachen von Akne bei der werdenden Mutter

Akne während der Schwangerschaft tritt unerwartet auf und erfordert eine sorgfältige und vor allem ständige Behandlung. Es gibt mehrere Gründe, die ihre Verbreitung provozieren:

  1. Veränderungen der Hormonspiegel. Das Progesteron, das im Körper der werdenden Mutter intensiv produziert wird, trägt nicht nur zur Aufrechterhaltung der Schwangerschaft bei, sondern verbessert auch die Funktion der Talgdrüsen. Infolgedessen verstopfen ihre Kanäle schnell und entzünden sich, wodurch der Haarfollikel in den Prozess einbezogen wird. Es ist der hormonelle Mechanismus, der die Tatsache erklärt, dass viele Frauen unmittelbar nach der Geburt Akne haben..
  2. Verletzung des Wasserhaushalts. Am häufigsten treten Hautprobleme bei schwangeren Frauen auf, die nicht genügend Flüssigkeit trinken. Die Menge an Wasser, die eine Person pro Tag benötigt, wird basierend auf dem Körpergewicht berechnet. Alle Stoffwechselprozesse in Geweben finden auf ihrer Basis statt. Dehydration verlangsamt die Beseitigung von Toxinen aus dem Blutkreislauf und erhöht die Konzentration von Progesteron darin.
  3. Stress. Sowohl emotionaler als auch physiologischer Stress verändern die Hormonproduktion des Körpers. Daher leiden Frauen, die häufig und lange Zeit über eine Schwangerschaft besorgt sind (und aus anderen Gründen), an Hautproblemen, die sich in Form von Hautausschlägen manifestieren.
  4. Vererbung. Wenn Frauen, die eng mit einer schwangeren Frau verwandt sind (Mutter, Schwester, Großmutter), beim Tragen von Kindern Akne hatten, steigt die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens.


Akne während der frühen Schwangerschaft tritt häufiger auf, da der Körper in dieser Zeit die meisten hormonellen Veränderungen durchmacht. Im zweiten und dritten Trimester macht sich dieses Problem weniger Sorgen, und nach der Geburt verschwindet es oft vollständig..

Was provoziert das Auftreten von Akne unterschiedlicher Lokalisation?

Um zu wissen, wie man Akne während der Schwangerschaft behandelt, müssen Sie ihre Ursache genau bestimmen und den provozierenden Faktor beseitigen oder zumindest seine Wirkung verringern. Der Ausschlag kann an verschiedenen Stellen auftreten.

Akne im Gesicht während der Schwangerschaft ist das häufigste Auftreten. Sie stören vor allem Frauen, da sie ihr Aussehen erheblich beeinträchtigen. Die Gründe können sowohl spezifisch, charakteristisch für die Zeit der Geburt eines Kindes als auch allgemein sein.

Akne am Kinn während der Schwangerschaft wird durch eine erhöhte Aktivität der Talgdrüsen, falsch ausgewählter Kosmetika, gynäkologischer und gastrointestinaler Erkrankungen hervorgerufen. Die Gewohnheit, das Kinn mit der Hand zu stützen und es oft zu berühren, kann sich auch auf den Hautzustand auswirken..

Akne auf der Stirn während der Schwangerschaft tritt aus den gleichen Gründen auf: Aktivität der Talgdrüsen, Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, ungeeignete Kosmetika. Der Zustand wird durch das Tragen von langen Pony oder irritierenden Hüten verschlimmert. Wo immer sich der Ausschlag befindet, ist es wichtig, die Hygieneregeln zu beachten: Ein abgestandenes Handtuch oder ein Kissenbezug, eine unvollständige Reinigung der Haut sind die Hauptursachen für die Aknebildung.

Bei einer schwangeren Frau können Hautausschläge an verschiedenen Körperteilen auftreten: am Rücken, am Bauch, an den Schultern, an der Brust und sogar am Gesäß.

Ihre Lokalisierung wird sowohl von internen als auch von externen Faktoren bestimmt. Rückenakne während der Schwangerschaft kann durch das Tragen von synthetischer Kleidung, übermäßiges Schwitzen in Kombination mit Talgdrüsenaktivität, mangelnder Hygiene und Leberproblemen auftreten.

Pickel auf der Brust während der Schwangerschaft treten häufig aufgrund hormoneller Veränderungen auf. Darüber hinaus können auch häufige Ursachen auftreten: die Aktivität der Talgdrüsen, falsche Ernährung und Hygiene, Reizungen durch Kleidung. Im Sommer, wenn der Dekolletébereich offen bleibt, treten Pickel aufgrund von Straßenstaub und verstopften Poren auf..

Der Bauch und das Gesäß sind weniger anfällig für dieses Problem. Die Ursachen für Hautausschläge an diesen Stellen können einer der oben aufgeführten Faktoren sein sowie allergische Reaktionen, unzureichender Luftstrom zur Hautoberfläche und Unterkühlung..

Aknebehandlung während der Schwangerschaft

Akne im ersten Schwangerschaftstrimester stört die meisten werdenden Mütter. Diese Zeit ist jedoch die gefährlichste für die Einnahme von Medikamenten. In diesem Fall muss das Problem der Hautausschläge mit Hilfe korrekt ausgewählter Kosmetika und Volksrezepte gelöst werden..

Kosmetika

In den Regalen von Apotheken und Geschäften gibt es eine breite Palette von Produkten zur Bekämpfung von Akne, aber nicht alle können während der Schwangerschaft verwendet werden. Vor dem Kauf müssen Sie die Zusammensetzung und Anweisungen sorgfältig lesen.

Für werdende Mütter sind Kosmetika (Cremes, Gele, Flüssigkeiten, Salben usw.), die eine der folgenden Komponenten enthalten, verboten:

  • Salicylsäure;
  • Peroxide;
  • Retinoide (Derivate von Vitamin A);
  • Benzol;
  • Antibiotika;
  • Alphasäuren;
  • Steroide;
  • Roaccutan und Accutan;
  • Isotretinoin.

Alle diese Substanzen können Fehlbildungen der Organe des ungeborenen Kindes verursachen. Die Verfahren des chemischen und Laser-Peelings sowie der Phototherapie sind ebenfalls kontraindiziert. Unvorhersehbare Folgen können durch Peelings, mechanische Reinigung verursacht werden, und Soja- und Bergamottenöle können Altersflecken betonen.

Hausmittel

Akne in den frühen Stadien der Schwangerschaft kann mit Volksheilmitteln behandelt werden, die, wenn sie nicht vollständig beseitigt werden, zumindest die Anzahl verringern. Um das Ergebnis zu erhalten, müssen alle diese Methoden für eine lange Zeit angewendet werden:

  1. Honig und Zimt. Eine aus diesen Zutaten hergestellte Punktmaske wird über Nacht vor dem Schlafengehen aufgetragen. Um es zuzubereiten, müssen Sie gleiche Mengen Honig und Zimtpulver mischen. Morgens mit warmem Wasser abwaschen.
  2. Kamille und Ringelblume. Diese Pflanzen sind seit langem für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Sie können mit ihrer Brühe waschen und den restlichen Brei als Maske auftragen. Für ein Verfahren 1 TL. Kamille und Ringelblume müssen mit einem Glas kochendem Wasser gebraut werden. Nach 15 Minuten verwenden.
  3. Meerrettich und Äpfel. Reiben Sie die Zutaten zu gleichen Teilen, mischen Sie sie und tragen Sie sie auf die von Akne betroffene Haut auf. Verfahrensdauer - 30 Minuten.
  4. Kürbis. Dieses Gemüse kann leicht ein Tonikum ersetzen. Es ist notwendig, einen Teller vom rohen Kürbis abzuschneiden und die Stelle abzuwischen, an der sich der Ausschlag damit ausbreitet. Die Hauptsache ist, dass Sie einen frischen Schnitt benötigen, damit Saft aus dem Fruchtfleisch kommt..
  5. Shilajit und Honig. Sie werden in Form einer Maske verwendet, die 25 bis 30 Minuten lang einmal täglich angewendet werden muss. Zum Kochen in 1 EL. l. gekochtes Wasser muss 10 g Mumie aufgelöst werden, 2 TL hinzufügen. flüssigen Honig erhitzen und gut umrühren.

Die Bewerbungsdauer für jedes Verfahren beträgt mindestens 2 Wochen. Bevor Sie Akne während der Schwangerschaft mit Volksheilmitteln behandeln, müssen Sie auf eine allergische Reaktion testen oder einen Arzt konsultieren.

Wann brauchen Sie eine ärztliche Beratung?

Wenn während der Schwangerschaft Akne auftritt, müssen Sie in jedem Fall den Frauenarzt warnen. Selbst traditionelle, weit verbreitete Mittel in dieser Zeit können inakzeptabel sein..

Eine Entzündung der Haut ist ein Zeichen dafür, dass Veränderungen im Körper stattfinden. Akne im Gesicht, Rücken, Schultern und Bauch gilt als relativ sicher..

Bei Hautausschlägen an den Schleimhäuten von Mund, Nase und Augenlidern ist eine ärztliche Beratung erforderlich - sie können ein Zeichen für eine Virus- oder andere Infektionskrankheit (z. B. Herpes) sein. Lesen Sie mehr über die Symptome und die Behandlung von Herpes während der Schwangerschaft →

Ein Ausschlag an den Genitalien ist gefährlich. Wenn er auftritt, sollten Sie auf keinen Fall zögern und sich selbst behandeln. Wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Vorbeugung von Akne während der Schwangerschaft

Akne früh in der Schwangerschaft zu verhindern ist viel einfacher als damit umzugehen. Dazu müssen Sie einige Empfehlungen einhalten:

  • Ausgewogene Ernährung: Konzentrieren Sie sich auf Gemüse, Obst, Getreide, geben Sie fetthaltige, süße, salzige und gewürzte Gerichte auf;
  • Versorgen Sie den Körper mit Flüssigkeit in der erforderlichen Menge (fragen Sie einen Arzt nach dem Volumen).
  • Wenn ein Pickel auftritt, drücken Sie ihn nicht heraus, um die Infektion nicht auf der Haut zu verbreiten.
  • regelmäßig waschen und duschen mit den während der Schwangerschaft zugelassenen Mitteln;
  • Bettwäsche (insbesondere Kissenbezüge) und Handtücher rechtzeitig wechseln;
  • Wählen Sie Kleidung aus Baumwolle, Leinen und anderen natürlichen Stoffen.

Wenn dennoch Akne auftritt, müssen Sie sicherstellen, dass keine Verschlimmerung chronischer Krankheiten aufgetreten ist. In jedem Fall ist eine ärztliche Beratung nicht überflüssig..

Akne während der Schwangerschaft tritt ziemlich häufig auf. In den meisten Fällen werden sie durch Veränderungen des Hormonspiegels provoziert und verschwinden nach der Geburt von selbst..

Um sie zu beseitigen, können Sie Kosmetika verwenden, die keine gefährlichen Bestandteile enthalten, sowie Volksheilmittel. Sie müssen jedoch verstehen, dass es möglich sein wird, das Problem erst nach der Geburt des Babys vollständig zu beseitigen. Wenn Schleimhäute oder Genitalien betroffen sind, ist ärztliche Hilfe erforderlich.

Autor: Olga Khanova, Ärztin,
speziell für Mama66.ru

Akne im Gesicht während der frühen Schwangerschaft. Warum erscheinen sie, wie man sie loswird. Behandlung mit Apotheke und Volksheilmitteln

Die Schwangerschaft ist nicht nur eine freudige und aufregende Zeit im Leben einer Frau, sondern auch keine einfache Prüfung für ihren Körper. Eines der unangenehmen Phänomene während der Schwangerschaft sind verschiedene Hautausschläge, einschließlich Akne im Gesicht.

Ursachen von Akne während der Schwangerschaft

Akne im Gesicht während der Schwangerschaft tritt bei den meisten Frauen auf. Die Lokalisierung von Hautausschlägen erfolgt normalerweise im Gesicht, im Dekolleté und auf der Brust und liefert viele unangenehme Erfahrungen.

Hierfür sind mehrere Faktoren verantwortlich:

  • Aufgrund der intensiven Produktion von Progesteron, das für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft verantwortlich ist, treten hormonelle Veränderungen auf. Eine Nebenwirkung dieses Hormons ist die erhöhte Arbeit der Talgdrüsen. Die Kanäle können damit nicht umgehen, die Poren verstopfen und entzünden sich. Dieser Zustand verschwindet normalerweise nach der Geburt..
  • Wassermangel im Körper. Es sollte bedacht werden, dass während der Schwangerschaft das Gewicht einer Frau zunimmt bzw. die Menge der verbrauchten Flüssigkeit auch größer sein sollte.
Ein Wassermangel im Körper einer schwangeren Frau kann Akne im Gesicht verursachen.
  • Stress. Jede Erfahrung beeinflusst den Zustand des Nervensystems und kann eine Fehlfunktion der Hormondrüsen verursachen, die zum Auftreten unangenehmer Hautausschläge führt.
  • Die Ursache für Hautentzündungen kann Vererbung sein. Wenn die nahen Verwandten einer Frau während der Schwangerschaft Hautprobleme hatten, besteht die Möglichkeit, dass sie diese auch hat.
  • Was eine Frau isst, ist auch von großer Bedeutung. Wenn die Diät viele Kohlenhydrate enthält, müssen Sie sie überarbeiten und auf gesündere Lebensmittel umsteigen..

Am häufigsten tritt Akne im ersten Trimester auf. Zu einem späteren Zeitpunkt nimmt ihre Anzahl deutlich ab oder sie verschwinden ganz. Es passiert für jede Frau anders..

Diagnose

Kleinere Hautausschläge erfordern keine Behandlung, außer für die Verwendung spezieller Cremes und Volksheilmittel. Wenn es viel Akne gibt und sie schmerzhafte Empfindungen verursachen, sollten Sie sich an Spezialisten wenden - einen Gynäkologen, Dermatologen, Gastroenterologen, Endokrinologen.

Sie müssen auf jeden Fall einen Arzt konsultieren, wenn es neben gewöhnlicher Akne noch andere Formationen gibt - Furunkel und Karbunkel, da deren Auftreten ein Signal für eine schwerwiegende Fehlfunktion des Körpers sein kann. In diesem Fall kann nur ein Arzt eine angemessene Behandlung verschreiben, die die Gesundheit des Fötus nicht gefährdet..

Apothekenprodukte

Während der Schwangerschaft ist die Einnahme vieler Medikamente kategorisch kontraindiziert, da sie Anomalien in der Entwicklung des Fötus verursachen. Die meisten Aknemedikamente sind verboten.

Sie können keine Produkte verwenden, die die folgenden Komponenten enthalten:

  1. Vitamine der Gruppe A - Retinoide;
  2. Steroide;
  3. Benzol;
  4. Peroxid (Wasserstoffperoxid);
  5. Antibiotika;
  6. Salicylsäure.

Es gibt jedoch Medikamente zur Behandlung von Akne, die keine Kontraindikationen haben. Sie können ein sicheres Medikament in verschiedenen Formen (Creme, Gel, Masken usw.) und Preiskategorie auswählen.

Skinoren (Gel, Creme)

Ugresol (Lotion)

Name Bewirken Anwendungsfunktionen Preis
Zenerit (Lotion)

Verbesserung des Hautzustands bereits in der ersten Anwendungswoche (vollständiger Verlauf 12 Wochen). Die Haut, nachdem sie nicht glänzt, kann unter dekorativen Kosmetika verwendet werden.2 mal täglich auf die gereinigte Haut auftragen. Kontakt mit Schleimhäuten von Nase, Augen und Mund vermeiden.642-670 reiben.
Sichtbares Ergebnis nach 2-4 Wochen Gebrauch (voller Kurs 4-6 Monate). Geeignet als Basis für Kosmetika.2 mal täglich auf die gereinigte Haut auftragen. Kontakt mit Schleimhäuten vermeiden, Hände nach Gebrauch gründlich mit Seife waschen.15 g - 480 Rubel.

50 g - 1170 Rubel.

Kosmetischer Ton (grün, schwarz, blau, weiß)

Lindert Entzündungen und Rötungen nach der ersten Anwendung (der Kurs ist unbegrenzt). Strafft die Poren, erfrischt den Teint.Tragen Sie eine Tonmaske 15 Minuten lang auf die zuvor gereinigte Haut auf. Mit warmem Wasser waschen. 2 mal pro Woche auftragen.30-60 reiben.
Bepanten plus (Sahne)

Lindert Entzündungen, beseitigt Rötungen und Juckreiz, Schmerzen (Behandlungsverlauf 15 Tage). Hinterlässt keine fettigen Rückstände, klebt nicht.Mehrmals täglich auf beschädigte Stellen auftragen.30 g aus 442 Rubel.

100 g aus 790 Rubel.

Trocknet Entzündungen aus, wirkt antimikrobiell (Behandlungsdauer ca. 3 Monate).Nicht für trockene Haut geeignet. Abends jeden zweiten Tag auf die gereinigte Haut auftragen.Von 140 bis 170 Rubel.

Alle oben aufgeführten Produkte sind für die Anwendung während der Schwangerschaft zugelassen. Sie sollten jedoch vor dem Kauf Ihren Arzt konsultieren.

Wenn die Medikamente aus irgendeinem Grund nicht geeignet sind (Kontraindikationen, Allergien), können Sie sich an die traditionelle Medizin wenden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Haut zu Hause zu pflegen - Masken, Fruchtschalen, Abkochungen zum Waschen.

Hausmasken

Die Verwendung traditioneller Medizin ist oft wirksamer als herkömmliche Aknebehandlungen. Es gibt viele Masken, die auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren, es gibt auch einige, die helfen, Akne loszuwerden.

Name

Rezept

Anwendungsfunktionen

Eiweißmaske Trennen Sie das Weiß vom Eigelb und schlagen Sie es in einem Mixer, bis ein kühler Schaum erscheint. 15 Minuten auf das saubere Gesicht auftragen. Mit Wasser abwaschen. Backpulver Maske Fügen Sie einen Tropfen warmes Wasser zu einem Esslöffel Backpulver hinzu, um einen Brei zu machen. 20 Minuten auf das feuchte Gesicht auftragen. Mit warmem Wasser waschen. Kartoffelmaske Kartoffeln in Milch kochen. Nach dem Kneten zu einer homogenen Masse. Tragen Sie warmen Brei 15 Minuten lang auf die gereinigte Haut auf. Honigmaske Mischen Sie gleiche Anteile (je 50 g) Honig und Pflanzenöl. Fügen Sie der resultierenden Masse rohes Eigelb hinzu. Rühren Sie bis glatt. 20 Minuten auf Gesicht und Dekolleté auftragen. Haferflockenmaske Haferflocken 15 Minuten in warmem Wasser einweichen. Tragen Sie die Masse auf die Problemzonen auf, bis sie vollständig trocken sind. Dann mit warmem Wasser abspülen.

Hausgemachte Abkochungen zum Waschen

Akne im Gesicht während der Schwangerschaft kann auch mit Kräuterkochungen behandelt werden. Die Popularität ihrer Verwendung ist auf die einfache Herstellung, Verwendung und die geringen Kosten zurückzuführen. Sie haben auch keine Kontraindikationen, außer für individuelle Intoleranz..

Name

Rezept Anwendungsfunktionen Kamillensud In einem Wasserbad 2 EL kochen. Kräuter in 1 EL. Wasser. Abseihen, abkühlen lassen. 2 mal täglich auf die betroffene Haut auftragen. Schöllkrautbrühe 2 EL Schöllkraut 0,5 Liter Wasser gießen, 7 Minuten in einem Wasserbad kochen. Abseihen, abkühlen lassen. Morgens und abends zum Waschen oder für Lotionen verwenden. Infusion von Ringelblumen 1 EL Rohstoffe gießen 250 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie 30 Minuten, belasten Sie. Kann mehrmals täglich zum Abwischen oder für Lotionen verwendet werden. Infusion von Elecampan 1 EL Kräuter gießen 200 ml kochendes Wasser. 40 Minuten darauf bestehen, abtropfen lassen. Einmal täglich abends zum Waschen oder für Lotionen verwenden. Abkochung von Minze, grünem Tee und Kamille Mischen Sie die Rohstoffe in gleichen Anteilen (je 1 TL), gießen Sie 1 EL. kochendes Wasser, bestehen bis kühl. Mehrmals täglich anwenden.

Aufgrund der Tatsache, dass selbst zubereitete Produkte keine Konservierungsstoffe enthalten, können sie nicht lange gelagert werden. Sie können tagsüber Abkochungen verwenden. Für den nächsten Gebrauch ist es besser, eine frische Infusion oder Abkochung vorzubereiten.

Hausgemachtes Obstschälen

Akne im Gesicht kann auch mit schwangerschaftssicheren Fruchtschalen entfernt werden. Diese beliebte Gesichtsreinigungsmethode wird nicht nur verwendet, um Akne zu entfernen, sondern auch, um kleine Narben, Pigmente und Falten zu entfernen.

Das Schälen von Früchten gilt als eine der wirksamsten Methoden zur Beseitigung von Hautproblemen, die nicht nur im Salon, sondern auch zu Hause angewendet werden können. Es gibt drei Arten von Peelings mit Fruchtsäuren - tief, mittel, oberflächlich.

Tiefe und mittlere Peelings werden am häufigsten verwendet, um kleine Falten zu korrigieren und die Pigmentierung zu reduzieren. Zwei tiefe und mittlere Peelings können während der Schwangerschaft nicht angewendet werden, letzteres hat keine Kontraindikationen, da es nur auf die obere Hautschicht wirkt. Das Verfahren kann nicht mehr als zweimal pro Woche angewendet werden..

Damit das Peeling die Haut nicht schädigt, müssen Sie die Empfehlungen für die Umsetzung befolgen:

  • Reinigen Sie die Haut mit einem Peeling oder Tonic.
  • Test auf allergische Reaktion (1 Minute lang eine kleine Menge des Produkts auf den Ellbogen auftragen);
  • Tragen Sie das Peeling 15 Minuten lang auf die Haut auf und vermeiden Sie dabei die Augenpartie.
  • mit kaltem Wasser abwaschen;
  • pflegende Creme auftragen.

Die Wirkung des Fruchtschälens macht sich nach dem ersten Eingriff bemerkbar und hält lange an. Bei regelmäßiger Anwendung dieser Methode verschwinden Hautausschläge praktisch.

Dampfbad

Eine der wirksamen Methoden zur Behandlung von Hautausschlägen sind Dampfbäder..

Bevor Sie dieses Verfahren anwenden, ist es jedoch ratsam, einen Arzt zu konsultieren, da es Kontraindikationen hat:

  • Rosacea (erhöhte Fragilität der Blutgefäße);
  • eitrige Akne (Erhitzen kann den gegenteiligen Effekt haben);
  • Hypertonie (jeder Temperaturanstieg kann einen Druckanstieg verursachen);
  • Asthma bronchiale (Hitze kann Bronchialkrämpfe verursachen und die Atmung stoppen).

Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, können Sie den Eingriff sicher starten. Wenn Sie die Regeln für die Anwendung dieser Methode beachten, ist es durchaus möglich, das gewünschte Ergebnis früh genug zu erzielen..

Stufen:

  • Bereiten Sie eine Kräuterkochung vor.
  • gieße es in eine kleine Schüssel;
  • Stellen Sie sicher, dass die Haare nicht stören.
  • neige dein Gesicht über das Becken;
  • bedecke dich mit einem Frotteetuch;
  • in 10 Minuten fertig sein;
  • tupfe dein Gesicht mit einer Serviette ab;
  • Creme auftragen.

Bei der Behandlung von Problemhaut reicht einmal pro Woche aus. Für die Brühe können Sie verschiedene Kräuter verwenden, die Reizungen lindern und eine antiseptische Wirkung haben (Ringelblume, Kamille, Eukalyptus usw.)..

Richtige Ernährung

Die Geschmackspräferenzen einer schwangeren Frau ändern sich erheblich, was auch zu Hautproblemen führen kann. Eine ausgewogene und richtige Ernährung ist ein wichtiger Faktor..

Akne im Gesicht während der Schwangerschaft wird durch fetthaltige und kohlenhydratreiche Lebensmittel verursacht.

Dies sind Produkte wie:

  1. Schweinefleisch, Fast Food - aufgrund des Inhalts einer großen Menge tierischen Fettes;
  2. Kuhmilch - kann bei Personen, die Probleme mit der Laktoseabsorption haben, eine allergische Reaktion in Form eines Hautausschlags hervorrufen;
  3. Süßigkeiten und Gebäck in großen Mengen - aufgrund von Kohlenhydraten;
  4. Säfte in Tetra-Päckchen und kohlensäurehaltiges Wasser verursachen Gärung im Darm und damit verschiedene Hautausschläge.

Um Ihren Körper zu unterstützen und Hautprobleme während der Schwangerschaft zu vermeiden, müssen Sie die folgenden Lebensmittel essen:

  • Kefir, fermentierte gebackene Milch, Joghurt usw.;
  • frisches Obst und Gemüse;
  • mageres Fleisch;
  • Getreidebrei (Haferflocken, Hirse, Buchweizen);
  • grob gemahlenes Roggenbrot;
  • grüner Tee;
  • natürliche Obst- und Gemüsesäfte.

Eine solche Diät wird nicht nur Akne los, sondern auch die Funktion des gesamten Körpers verbessern. Das Wohl der werdenden Mutter ist der Schlüssel zur korrekten Entwicklung des Fötus und zur Geburt eines gesunden Kindes.

Verwendung von Kosmetika

Jede Frau möchte immer gut aussehen, aber während der Schwangerschaft müssen Sie bei der Auswahl der Kosmetik vorsichtiger sein. Viele Cremes enthalten Substanzen, die einem ungeborenen Kind schaden können..

Es ist strengstens verboten, Cremes, Lotionen usw. zu verwenden, wenn diese Folgendes enthalten:

  • Salicylsäure;
  • Wasserstoffperoxid (Peroxid);
  • Derivate von Vitamin A;
  • Benzolgruppe;
  • irgendwelche Antibiotika;
  • Alphasäuren;
  • Steroide;
  • Roaccutan und Accutan;
  • Isotretinoin.

Alle diese Komponenten können fetale Missbildungen und Fehlgeburten verursachen..

Bevor Sie ein kosmetisches Produkt kaufen, sollten Sie die Anweisungen und Kontraindikationen sorgfältig lesen. Es ist ratsam, einen Gynäkologen und Dermatologen zu konsultieren.

Bei der Auswahl dekorativer Kosmetika ist es wichtig, sich nicht nur auf die Zusammensetzung, sondern auch auf die Haltbarkeit zu konzentrieren. Es ist auch ratsam, auf Mattierungsmittel zu verzichten - Grundierung, Puder, Korrektor, da diese die Poren verstopfen, was wiederum zur Bildung eines Hautausschlags führen kann. Es gibt keine Kontraindikationen für Mascara, Lippenstift und Lidschatten.

Wie man Hautausschläge während der Schwangerschaft reduziert

Akne im Gesicht während der Schwangerschaft ist kein Satz. Es ist durchaus möglich, wenn nicht vollständig, sie loszuwerden, dann die Menge erheblich zu reduzieren. Als erstes müssen Sie einen Dermatologen aufsuchen, der Ihnen die richtige Behandlung verschreibt..

Es kann die folgenden Empfehlungen enthalten:

  • Einnahme eines Vitaminkomplexes;
  • Hautpflege mit alkoholfreien Lotionen;
  • ausgewogene Ernährung;
  • ausreichend Flüssigkeit trinken (mindestens 1,5 Liter);
  • Vorbeugung von Verstopfung.

Zusätzlich können Sie verwenden:

  1. Cremes mit Früchten und Glykolsäuren;
  2. Tonmasken;
  3. Fruchtschalen;
  4. Waschen mit verschiedenen Kräuterkochungen;
  5. Dampfbäder.

Was ist verboten, wenn Akne während der Schwangerschaft auftritt?

Akne im Gesicht während der Schwangerschaft spricht keine werdende Mutter an. Vergessen Sie beim Streben nach Schönheit nicht die Sicherheit für das Kind..

Absolut verboten:

  • Mitesser ausdrücken;
Akne im Gesicht während der Schwangerschaft ist absolut unmöglich auszudrücken.
  • Reinigen Sie Ihr Gesicht in einem Schönheitssalon.
  • Verwenden Sie chemische Peelings und Peelings.
  • Phototherapie und Laser anwenden.

Alle diese Verfahren müssen bis zu dem Moment verschoben werden, in dem das Baby erwachsen wird.

Wenn Akne von einer schwangeren Frau verschwindet

In den meisten Fällen verschwindet Akne zu Beginn des zweiten Trimesters. Eine wiederholte Konsultation eines Endokrinologen und Dermatologen ist erforderlich, wenn die Akne nach der Geburt nicht verschwunden ist. Dies kann auf eine schwerwiegende hormonelle Störung hinweisen. Rechtzeitige Hilfe hilft, gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Akne im Gesicht tritt am häufigsten während der Schwangerschaft aufgrund des erhöhten Gehalts des Hormons Progesteron im Blut auf, das für die Erhaltung des Fötus verantwortlich ist. Nach der Geburt steigt der Gehalt des weiblichen Hormons Östrogen an. Dieser Hormonanstieg verursacht am häufigsten Akne. Daher ist es manchmal besser, diese Zeit ruhig zu überleben, weil sich das Aussehen eines Babys lohnt.

Textgestaltung: Natalie Podolskaya

Video über die Ursachen von Akne während der Schwangerschaft

Video über Akne im Gesicht während der Schwangerschaft - was kann und kann nicht verwendet werden, um sie zu beseitigen:

Video, wie man Akne während der Schwangerschaft loswird - Empfehlungen des Arztes: