loader

Haupt

Furunkel

Bluttransfusion

Registrieren Sie sich, um eine Bewertung abzugeben.
Es dauert weniger als 1 Minute.

Ich wurde gewarnt, dass eine Bluttransfusion machtlos sein könnte, niemand gibt eine Garantie. Aber es gab keine anderen Möglichkeiten, ich habe alle Möglichkeiten zur Bekämpfung von Akne ausprobiert, nur diese blieb übrig. Ich lehnte die Ozonmethode ab und entschied mich für die Klassiker. Zunächst werden drei Injektionen mit einer Pause von zwei Tagen verabreicht, um die Reaktion zu sehen. Ich hatte Schüttelfrost und Lethargie, Schmerzen wie bei der Grippe und ging dann vorbei. Insgesamt wurden zehn Injektionen verabreicht. Bereits dabei begann das Gesicht gereinigt zu werden, zum Zeitpunkt des Endes der Injektionen verbesserte sich der Hautzustand merklich. Die Pickel trockneten ohne zusätzliche Behandlung aus. In zwei Wochen ist alles vorbei, außer nach Akne, jetzt kann ich stolz auf saubere Haut sein. Bluttransfusionen sind ein Risiko, aber ich bin ein Risiko eingegangen und hatte Glück.

Ich wollte Autohämotherapie machen, nachdem ich die Begeisterung im Internet gehört hatte. Ich sprach mit dem Arzt und sie riet mir nicht. Die Methode ist teuer, Sie müssen ungefähr zehn Sitzungen durchführen und der Körper kann auf unterschiedliche Weise reagieren. Für die Gesundheit ist dies ein großes Risiko und ein Schlag für das Immunsystem, alte Wunden können sich verschlimmern, niemand kann die Folgen vorhersagen. Und selbst wenn es keine gesundheitlichen Probleme gibt, können Ärzte nicht garantieren, dass die Methode funktioniert. Es gab Zeiten, in denen es nicht besser, sondern noch schlimmer wurde. Akne ist immer eine Folge einiger Probleme im Körper, diese Probleme müssen behandelt werden, und Bluttransfusionen sollten nur als letztes Mittel eingesetzt werden.

Ich werde versuchen, das Bluttransfusionsverfahren in einer leicht zugänglichen Sprache zu beschreiben, damit diejenigen, die es nicht wissen, nicht durch einen Namen schockiert werden. Vergleich ist der Betrieb des Autos mit einer geschalteten Geschwindigkeit, von einer niedrigeren zu einer höheren. Die Transfusion hilft also bei Akne. Diejenigen, die sich dafür entschieden haben, stellen ein positives und beschleunigtes Ergebnis fest. Der allgemeine Gesundheitszustand und Gesundheitszustand aller Prozesse in allen Organen verbessert sich. Blut und Lymphe unter dem Einfluss von Transfusionen beginnen sich schneller zu erneuern und zu reinigen, sogar die Verdauung verbessert sich, Ausfälle und Stagnation vergehen.
Unter diesem Einfluss beginnt der Körper, Vitamine und nützliche Elemente besser aufzunehmen, die Immunität wird vollständig wiederhergestellt, und dies hilft, verschiedenen Krankheiten, einschließlich infektiösen, zu widerstehen, die häufig das Auftreten von Akne hervorrufen. Und im Allgemeinen beginnt die Haut unter dem Einfluss dieser Veränderungen ihre Erneuerung und Verbesserung. Akne verschwindet, Farbe wird gesund.
Natürlich gibt es auch Nachteile. Keines der Medikamente oder Verfahren hat keine Kontraindikationen. Im Falle einer Bluttransfusion müssen Sie also wissen, dass dies ziemlich schmerzhaft ist. Und es wird mehr als einmal durchgeführt, aber für 2 Wochen wird es lange dauern. Hämatome treten häufig an den Injektionsstellen auf, sie lösen sich lange auf.

Das Verfahren sieht zunächst entmutigend aus, insbesondere für Anfänger. In der Tat ist dies kein so gefährliches Verfahren. Darüber hinaus wird das Blut nicht von jemand anderem, sondern von seinem eigenen nur aus einer Vene übertragen. Blut wird speziell hergestellt: ozonisiert - mit Ozon behandelt; mit ultraviolettem Licht bestrahlt; einfrieren. Wir können sagen, dass Blut gereinigt und angereichert transfundiert wird. Überläufe allmählich, nicht gleichzeitig, über mehrere Tage.
Nach der Transfusion aktiviert gereinigtes Blut die Immunität des Menschen. Im Körper entstehen Antikörper, die mit Blut in die Haut gelangen und im Kampf gegen Bakterien helfen, die Akne und Furunkel verursachen.
Natürlich wird kein Arzt, ohne alle Tests zu durchlaufen und auf Kontraindikationen zu untersuchen, ein so schwieriges Verfahren verschreiben und seine Durchführung nicht vornehmen. Viel hängt von der Professionalität der Kosmetikerin und seiner Bereitschaft ab. Im Allgemeinen ist das Verfahren effektiv und weist eine große Anzahl positiver Bestätigungen auf. Das Wichtigste ist daher, einen erfahrenen Arzt zu suchen, der alle individuellen Feinheiten und Nuancen berücksichtigt..
Und natürlich ist es nach der Transfusion selbst notwendig, das Ergebnis zu konsolidieren (Diät, Verwendung spezieller Präparate, richtige Hautpflege), da sonst kein dauerhaftes Ergebnis erzielt wird.

Akne-Bluttransfusion: Bewertungen, wie sie es tun

Manchmal ist Akne schwer zu behandeln, abhängig von der Ursache und dem Schweregrad des Entzündungsprozesses auf der Haut. In solchen Fällen können alternative Behandlungen verwendet werden, wie z. B. Bluttransfusionen bei Akne oder Autohämotherapie..

Hilft die Bluttransfusion dabei, Akne loszuwerden?

Trotz der weit verbreiteten Meinung kann Akne nicht als rein kosmetischer Defekt angesehen werden. Diese Hautkrankheit entwickelt sich aufgrund einer Vielzahl von internen und externen Faktoren..

Die moderne Dermatologie sowie die Kosmetologie verwenden viele Medikamente und Kosmetika, um Akne oder Akne nach Akne zu beseitigen. Die Pathologie bildet sich jedoch häufig zurück.

Zu den Ursachen von Akne, bei denen eine Transfusion angewendet werden kann, gehören:

  • einige Erkrankungen der Organe des Fortpflanzungssystems;
  • hormonelle Veränderungen (Jugend, Schwangerschaft, Wechseljahre);
  • endokrines Ungleichgewicht;
  • Funktionsstörung des Verdauungssystems;
  • chronischer Stress, begleitet von der Freisetzung von Hormonen;
  • Allergie;
  • Demodex-Infektion.

Eine unsachgemäße Gesichtspflege kann zur Entwicklung von Akne führen:

  • häufiges Waschen;
  • Übertrocknen mit Medikamenten;
  • die Verwendung von minderwertigen Kosmetika;
  • unzureichende Auswahl an Kosmetika.

Experten achten darauf, dass es einfacher ist, Akne zu beseitigen, deren Auftreten mit der falschen Auswahl von Kosmetika verbunden ist. Eine Bluttransfusion wird normalerweise bei Akne durchgeführt, die durch eine Störung im Körper verursacht wird.

Vor- und Nachteile der Autohämotherapie bei Akne

Bei der Autohämotherapie wird das eigene Blut des Patienten für medizinische Zwecke transfundiert. Manipulation stimuliert das Immunsystem.

Die Wirkung der Bluttransfusion bei Akne wird durch den Gehalt an Toxinen verursacht, die während der lebenswichtigen Aktivität von Zellen gebildet werden. Diese Substanzen lösen eine Immunantwort aus, da sie als fremd gelten. Infolgedessen wird die Produktion von Antikörpern festgestellt, was auf die Aktivierung natürlicher Abwehrkräfte hinweist. Diese Aktion wirkt sich positiv auf den Körper aus, der beginnt, Akne aus eigener Kraft zu bekämpfen. Der Vorteil des Verfahrens wird auch als Beschleunigung der Regenerationsprozesse bezeichnet. Akne heilt schnell ohne Akne.

Die Verwendung von Bluttransfusionen bei Akne hilft, Infektionserreger ohne den Einsatz von Medikamenten zu reinigen. Infolgedessen kann ein gestärktes Immunsystem mit Infektionskrankheiten fertig werden. Der Therapieverlauf ist nicht lang und die Eingriffe erfordern nicht viel Zeit.

Zu den negativen Aspekten zählen unzureichende Kenntnisse der Methode und das mögliche Auftreten von Nebenwirkungen. Akne-Transfusionen weisen bestimmte Kontraindikationen auf, die eine Durchführung des Verfahrens unmöglich machen.

Indikationen für eine Bluttransfusion bei Akne

Eine Autohämotherapie gegen Akne wird normalerweise durchgeführt, wenn andere Behandlungen unwirksam sind. Die folgenden Indikationen für die Verwendung von Transfusionen bei Akne werden unterschieden:

  • mittelschwere bis schwere Akne und Akne;
  • Unwirksamkeit anderer Behandlungen;
  • eine ausgeprägte Abnahme der Immunität;
  • schwere Dermatitis;
  • Furunkulose und subkutane Akne;
  • nach Akne.

Bei Immunschwäche wird eine Bluttransfusion empfohlen. In diesem Fall kann der geschwächte Körper das Wachstum von pathogenen Bakterien, die Akne verursachen, nicht kontrollieren. Bei Störungen des Immunsystems können Sie mit der Autohämotherapie gleichzeitig Akne loswerden und die Schutzfunktionen des Immunsystems unterstützen.

Die Bluttransfusion kann parallel zu anderen Therapiemethoden angewendet werden:

  • Homöopathie;
  • unter Verwendung von ultraviolettem Licht;
  • Ozontherapie.

Mit der Autohämotherapie können Sie Medikamente verwenden, die zur äußerlichen Anwendung bestimmt sind, wie Lotionen, Peelings und Salben.

Autohämotherapie für Akne

Die folgenden Bluttransfusionsschemata werden zur Behandlung von Akne angewendet:

  • Subkutan. Mit einer Einwegspritze wird venöses Blut zur subkutanen Verabreichung entnommen. Andere Komponenten werden dem Blut nicht zugesetzt.
  • Intramuskulär. Typischerweise umfasst das Schema einen Kurs von 10 oder 15 Injektionen. Die tägliche Dosierung wird um 1 ml erhöht. Während des ersten Eingriffs werden bis zu 2 ml Blut intramuskulär injiziert.
  • Intravenös. Die Ozon-Autohämotherapie hat entzündungshemmende, antivirale und immunmodulatorische Eigenschaften.

In den meisten Fällen wird die Bluttransfusion nach dem klassischen Schema durchgeführt. Es ist auch möglich, eine schrittweise Autohämotherapie anzuwenden (nach Reckeweg). Das Verfahren beinhaltet das Mischen von biologischem Material mit homöopathischen Mitteln für die anschließende Transfusion. Die Einführung der resultierenden Lösung erfolgt in mehreren Schritten.

Die Bluttransfusion bei Akne im Gesicht wird nach zwei Methoden durchgeführt:

  • Einführen eines Teils des Blutes in den Patienten und Mischen des verbleibenden biologischen Materials mit einem homöopathischen Präparat zur anschließenden Injektion;
  • Mischen von 2-5 ml Blut mit einem homöopathischen Mittel, gefolgt von Verabreichung nach dem Schütteln.

Bei Verwendung der ersten Methode zeigen sich Entgiftungseigenschaften, die es Ihnen ermöglichen, mit Akne umzugehen. Die Behandlung wird alle sechs Monate durchgeführt.

Wie wird eine Bluttransfusion bei Akne durchgeführt?

Autohämotherapie ist eine Methode zur Immunkorrektur. Die Methode wird in verschiedenen Bereichen der Medizin eingesetzt, um die Funktion des Körpers zu verbessern. Die Exklusivität der Technik liegt in der Verwendung des eigenen Plasmas des Patienten. Das Blut wird unmittelbar nach der Entnahme injiziert, bevor es zu gerinnen beginnt.

Biologisches Material enthält:

  • Erythrozyten;
  • Leukozyten;
  • Toxine;
  • Gifte.

Der Körper des Patienten nimmt diese Zusammensetzung als Signal für weitere Maßnahmen wahr. So wird die Produktion von Antikörpern festgestellt, es entwickelt sich eine Immunität, die bei Akne und anderen Krankheiten hilft..

Die Bluttransfusion wird von einem erfahrenen Arzt durchgeführt. Das Verfahren umfasst eine bestimmte Vorbereitungsphase. Vor der Anwendung der Autohämotherapie sollte eine Blutuntersuchung durchgeführt werden, um eine Infektion festzustellen. Die Bestimmung des Hämoglobinspiegels ist ebenfalls wichtig..

Normalerweise wird die Transfusion nach der klassischen Methode durchgeführt. Venöses Blut wird in einer Menge von 5 bis 25 ml entnommen und entweder subkutan oder intramuskulär injiziert. Der Kurs umfasst 8 bis 12 Injektionen. Die Injektionen erfolgen alle 2 Tage.

Nebenwirkungen

Nach der Einführung von venösem Blut aus Akne können Robben auftreten. Dies liegt an der Struktur des biologischen Materials. Eine schlechte Resorption von Blut im Muskel ist auf seine Dichte zurückzuführen. Dies äußert sich in Schmerzen und dem Auftreten eines charakteristischen Klumpens an der Injektionsstelle. Es sollte bedacht werden, dass die Schmerzen allmählich zunehmen können..

Oft treten Siegel auf, wenn 4 ml venöses Blut injiziert werden. Um diese unangenehme Manifestation zu vermeiden, sollten Sie Kompressen machen und ein Jodnetz verwenden.

In seltenen Fällen werden Schüttelfrost, Schwäche und ein leichter Temperaturanstieg bei der aufgetretenen Seitenentladung beobachtet. Die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Wirkungen wird durch den allgemeinen Zustand des Körpers und das Wohlbefinden beeinflusst.

Kontraindikationen

Akne-Bluttransfusion ist zu 80% wirksam. Eine Autohämotherapie wird nicht durchgeführt, wenn Kontraindikationen vorliegen, darunter:

  • bösartige Tumore;
  • Erkältungen oder Infektionskrankheiten im akuten Stadium;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit.

Fazit

Akne-Bluttransfusionen werden angewendet, wenn kein Ergebnis einer medikamentösen Therapie vorliegt. Autohämotherapie sollte in Kombination mit der Beseitigung der Ursache von Akne, der Einhaltung der Grundregeln der Hautpflege, der Diätkorrektur, der Verwendung von Kosmetika und Arzneimitteln angewendet werden.

Patientenbewertungen zur Bluttransfusion bei Akne

Die Bewertungen der Patienten zum Verfahren sind überwiegend positiv.

Bewertungen von Ärzten zur Bluttransfusion bei Akne

Die Bewertungen von Spezialisten zum Verfahren sind im Allgemeinen positiv. Ärzte empfehlen Bluttransfusionen, wenn andere Aknebehandlungen unwirksam sind.

Es ist nur ein Albtraum

Benutzerkommentare

Jetzt gilt die Bluttransfusion von einer Vene in das Gesäß (Autohämotherapie) als eine der wirksamsten Methoden zur Bekämpfung von Akne. Das Schema der Autohämotherapie ist einfach: Blut wird aus einer Vene entnommen und quer in das Gesäß injiziert, dh in die linke Vene - das rechte Gesäß und umgekehrt.

Diese Art der Aknebekämpfung war im alten Ägypten noch bekannt..

Die Bluttransfusion aus einer Vene in den Arsch wird nicht nur bei Akne, sondern auch bei Furunkulose, Ekzemen, Dermatitis, chronischen eitrigen Hauterkrankungen und auch bei:

- chronische Bronchitis und Lungenentzündung;

- chronisch eitrig-entzündliche Erkrankungen von Hals, Ohr, Nase;

- chronische infektiöse und entzündliche Erkrankungen des Urins und der Harnwege;

- häufige Atemwegserkrankungen;

- Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;

- mit Immunität verbundene Krankheiten.

Die Art und Weise der Blutrückführung ist unterschiedlich: Meistens ist es intramuskulär, seltener - intravenös und subkutan.

In 80% der Fälle sind nach Abschluss des Kurses signifikante Verbesserungen des Zustands der menschlichen Haut festzustellen.

Der Prozess der Behandlung durch Bluttransfusion von einer Vene in das Gesäß sieht folgendermaßen aus: Das Blut, das durch den gesamten menschlichen Körper gelangt ist, speichert Informationen darüber und auch über alle Pathologien. Wenn Blut wieder in den menschlichen Körper eingeführt wird, findet es unabhängig die Ursache der Krankheit und zerstört sie. Dieser Effekt wird als Interferenz bezeichnet..

Das Prinzip der Interferenz ist "Gleiches behandeln". Daher ist das eigene Blut einer Person der beste Weg, um Krankheiten zu behandeln..

Es gibt eine Art der Behandlung, die Bluttransfusion von einer Vene in das Gesäß, wie die Autohämotherapie mit Ozon. In diesem Fall bleibt das Prinzip der Bluttransfusion das gleiche, dem Blut wird nur Ozon zugesetzt. Nach der Ozonung gewinnt das Blut noch mehr medizinische Eigenschaften.

Die einzige Kontraindikation für eine Autohämotherapie ist Nierenversagen oder aktive Entzündungsprozesse im Körper..

Eine Bluttransfusion von einer Vene zum Gesäß hat keine Nebenwirkungen.

Es lohnt sich, zum Arzt zu gehen, sie scherzen nicht damit, glauben Sie mir!

Sie selbst war einmal an einem solchen Byaka erkrankt, sie litt furchtbar, es gab ein großes Furunkel auf ihrem Bauch (ohne die Beine und Arme zu zählen), sie trug Vishnevsky, Kohl... an einer Stelle auf, dann verlor sie fast das Bewusstsein vor Schmerzen und rannte sofort ins Krankenhaus - Der Arzt öffnete einen Furunkel auf seinem Bauch und sagte, dass es am Abend zu spät gewesen wäre - es wäre geplatzt und die Infektion wäre verschwunden... und wie glücklich es wäre, könnte alles tödlich enden. Ich habe eine Behandlung durchlaufen, alles ist in Ordnung, ich habe bereits vergessen, was es ist)

1. Beschreibung der Krankheit. FURUNCULOSIS ist eine pustelartige Hautkrankheit, die durch das wiederkehrende Auftreten mehrerer Furunkel gekennzeichnet ist. Furunkel ist eine akute eitrig-nekrotische Entzündung des Haarfollikels (Follikels) und der damit verbundenen Talgdrüse mit der umgebenden Faser, die durch pyogene Mikroben - Staphylokokken - verursacht wird. Die Entwicklung von Furunkulose wird durch ständige Kontamination der Haut und Reibung mit Kleidung, Hautreizungen mit Chemikalien, Schürfwunden, Kratzern und anderen Mikrotraumas sowie durch eine erhöhte Aktivität der Schweiß- und Talgdrüsen der Haut, Vitaminmangel, Stoffwechselstörungen (z. B. Diabetes mellitus) und eine Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte gefördert. Ein einzelner Furunkel kann an jedem Teil der Haut auftreten, an dem sich Haare befinden, häufiger jedoch am Nacken (im Hinterkopf), im Gesicht und im unteren Rückenbereich.

Die Entwicklung eines Furunkels beginnt mit dem Auftreten eines dichten, schmerzhaften Knotens mit einem Durchmesser von 0,5 bis 2 cm. Er hat eine leuchtend rote Farbe und ragt in einem kleinen Kegel über die Haut. Am 3-4. Tag bildet sich in der Mitte ein Erweichungsbereich - ein eitriger "Kopf". Dann bricht der Furunkel mit der Freisetzung von Eiter aus. Anstelle des Durchbruchs befindet sich ein grünlicher Bereich nekrotischen Gewebes - der Kochschaft. Dann wird zusammen mit Eiter und Blut der Stab zurückgewiesen. Der Hautgewebedefekt ist mit Granulationen gefüllt und nach 2-3 Tagen erfolgt die Heilung unter Bildung einer Narbe. Bei einem unkomplizierten Ablauf des Prozesses dauert der Siedeentwicklungszyklus 8-10 Tage.

Die Entwicklung eines Furunkels kann von einer ausgeprägten lokalen Entzündungsreaktion begleitet sein und endet relativ schnell mit der klinischen Erholung. Bei verminderter Widerstandskraft des Körpers kann die Krankheit jedoch mit einer schwachen Entzündungsreaktion träge verlaufen, und bei übermäßiger Eiteransammlung kann der nekrotische Stab schmelzen und ein Abszess (Abszesskochen) auftritt. Ein Furunkel im Gesicht, auch ein kleiner, wird normalerweise von schnell fortschreitenden lokalen Entzündungen und Ödemen begleitet, einem schweren allgemeinen Verlauf. In diesem Fall ist der Tod infolge einer Sepsis möglich..

Bei geschwächten Menschen - Mangel an Nahrung, Hypovitaminose, bei Menschen mit schweren allgemeinen Infektionen oder bei chronischen Krankheiten und Stoffwechselstörungen - Diabetes mellitus, Kolitis, Gastritis, Nephritis, Anämie usw. mit schwerer Unterkühlung oder Überhitzung, längerer körperlicher Müdigkeit und Funktionsstörungen des Nervensystems System, sowie bei unsachgemäßer Behandlung des Furunkels, kann sich Furunkulose entwickeln.

Furunkulose kann akut und chronisch sein, lokalisiert und weit verbreitet. Bei akuter Furunkulose treten Furunkel gleichzeitig oder für kurze Zeit auf, was häufig mit Unwohlsein, Kopfschmerzen und Fieber einhergeht. Akute Furunkulose, die zunächst einen ziemlich heftigen Verlauf hat, dauert in der Regel mehrere Wochen, maximal 1-2 Monate. Neue Furunkel treten immer seltener auf, sind kleiner, entwickeln sich abortiv (umgekehrt) und treten nicht wieder auf.

Bei chronischer Furunkulose treten Hautausschläge mit wiederholten Ausbrüchen in geringer Anzahl über viele Monate auf. Furunkel sind unbedeutend und zeichnen sich durch eine träge Entzündungsreaktion infolge eines stark reduzierten Körperwiderstands aus.

2. Behandlung von Furunkulose. Die Behandlung von Furunkel und Furunkulose wird von einem Arzt durchgeführt. Es ist nicht akzeptabel, selbständig zu quetschen, zu durchstechen, die Oberseite des Kochens abzuschneiden und eine wärmende Kompresse zu verwenden, weil Dies kann schwerwiegende Komplikationen verursachen. Bei Furunkulose ist das Waschen im Bad verboten. Ein Bad oder eine Dusche sollte nur auf Anraten eines Arztes eingenommen werden. Reinigen Sie die gesunde Haut rund um den Ausschlag mit Kampfer oder Salicylalkohol. Beschränken Sie die Verwendung von Kohlenhydraten (süße, stärkehaltige Lebensmittel usw.), schließen Sie scharfe Lebensmittel aus. Vitaminreiche Lebensmittel sind wünschenswert. Frische oder trockene Bierhefe kann ebenfalls empfohlen werden. Bei Furunkulose ist die Behandlung der Grunderkrankung, die zu ihrer Entwicklung beiträgt, obligatorisch.

Vorbeugung gegen Furunkel und Furunkulose: sorgfältige Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, ständige Hautpflege, Beseitigung schädlicher Produktionsfaktoren, die zum Auftreten von Hautkrankheiten beitragen, rechtzeitige Behandlung von Mikrotraumas mit einer Alkohollösung aus Jod oder Brillantgrün. Es ist auch wichtig, den Widerstand durch Verhärten des Körpers, Baden und Sonnenbaden zu erhöhen..

3. Rezepte und Methoden der traditionellen Medizin zur Behandlung von Furunkulose.

Rezept 1: Eine mittelgroße Zwiebel backen, schneiden und die geschnittene Seite warm zum Kochen bringen. Wechseln Sie den Verband alle 4 Stunden.

Rezept 2: Nehmen Sie Roggenbrot, salzen Sie es gut und kauen Sie es gründlich. Legen Sie "gekautes" Brot auf das Kochen und verbinden Sie. Das Tool ist einfach und erschwinglich, aber sehr effektiv, daher war es sehr beliebt.

Rezept 3: Zum Kochen Kiefernharz auf die wunde Stelle auftragen. Die Anästhesie erfolgt sofort, nach 2-3 Tagen ist das Kochen vollständig absorbiert. Wunden heilen auch schmerzlos und schnell.

Rezept 4: - Ringelblumenblüten - 2 TL, - Weizengraswurzel - 1 TL, - Klettenwurzel - 1 TL, - Walnussblätter - 1 TL, 1 Esslöffel der Mischung in 1 Glas kochendem Wasser gedämpft. Trinken Sie nach dem Abkühlen dreimal täglich 1/2 Tasse gegen Furunkulose.

Rezept 5: 3 Esslöffel dreifarbige Veilchen gießen über Nacht 3 Tassen kochendes Wasser. Trinken Sie 3 mal täglich 1 Glas mit Furunkulose.

Rezept 6: Tee aus Vogelkirschblättern hilft bei Furunkulose.

Rezept 7: Birkensaft hilft bei Furunkulose.

Rezept 8: Bei Furunkulose wird ein Sud aus Blättern und Klettenwurzel verwendet.

Rezept 9: Zum Kochen sollten Sie Bäder, Kompressen, Spülen, Lotionen von Veronica machen.

Rezept 10: Leinsamenpackungen wurden zur Behandlung von Furunkeln verwendet. Zerkleinern Sie den Samen in einem Mörser und gießen Sie ihn in zwei Leinensäcke, die abwechselnd in heißes Wasser getaucht werden und auf die wunde Stelle aufgetragen werden.

Rezept 11: Um das Öffnen von Furunkeln und Abszessen zu beschleunigen und diese schnell zu reinigen, wird empfohlen, gedämpfte Feigen (Feigen) auf die wunde Stelle aufzutragen. Verwenden Sie zur Behandlung von Akne auf der Gesichtshaut ein Peeling aus frischen Beeren.

Rezept 12: Bestehen Sie 4 Esslöffel Kraut für 4 Stunden in 3 Tassen kochendem Wasser, lassen Sie es abtropfen. Verwenden Sie für Bäder und Waschungen mit Hautausschlägen, Flechten, Furunkeln.

Rezept 13: Bei Furunkeln wird intern eine Infusion von Löwenzahnwurzeln eingenommen. 2 Teelöffel der zerkleinerten Wurzel mit einem Glas kochendem Wasser gießen, 1 Stunde an einem warmen Ort stehen lassen und abtropfen lassen. Nehmen Sie gekühlte 1/3 Tasse 3-4 mal und einen Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Rezept 14: Pulver aus dem Rhizom von Calamus-Sumpfstreuseln und langen, nicht heilenden Wunden.

Akne: Wie man Akne heilt

Woher Akne kommt und wie man sie heilt. Kostenlose Methode zur Behandlung von Akne zu Hause. Apotheke Kosmetik Bewertungen.

Hilft Bluttransfusion bei Akne??

Das Verfahren zur Transfusion Ihres eigenen Blutes wird als Autohämotherapie bezeichnet. Dies ist der Prozess des Entfernens von Blut aus einer Vene und des intramuskulären oder subkutanen Einführens. In diesem Fall ist das Blut rein, ohne verschiedene Behandlungen und Zusatzstoffe. Wenn venöses Blut aus einer Vene entnommen wird, wird es normalerweise in den oberen Teil des Gesäßes injiziert. Während des Kurses steigen die Blutdosen allmählich an, und in der Mitte des Kurses sinkt die Blutmenge beim Maximalwert in derselben Reihenfolge.

Wie Bluttransfusionen bei Akne helfen

Bei Akne werden häufig Bluttransfusionen verschrieben. Dieser Termin kann auf Ihren Wunsch von einem Allgemeinarzt vereinbart werden. Normalerweise findet ein solches Verfahren in einer Poliklinik unter Anleitung einer Krankenschwester statt. Die durchschnittliche Kursdauer beträgt 10 Tage. In diesen Tagen nimmt die mg Ihres Blutes in der gleichen Reihenfolge zu und ab. Dieses System wird schrittweise genannt und genau dieses System wird für Akne empfohlen..

Zusätzlich zu Akne, Pusteln und Furunkeln wird eine Autohämotherapie verschrieben, um die Fähigkeit des Immunsystems zu verbessern, bei Depressionen, Essstörungen, hormonellen Störungen, Schlaflosigkeit und sogar bei signifikanten allergischen Reaktionen auf die meisten Lebensmittel.

Das Prinzip der Autohämotherapie

Das Hauptinstrument bei der Behandlung von Akne mit Bluttransfusionen ist die Immunität. Unser Blut enthält verschiedene Enzyme, zu deren Einführung das Immunsystem von außen in unseren Körper gelangen kann. Hier findet der Prozess der Täuschung statt: Das Blut ist das eigene und die Substanzen sind fremd. Dann beginnt die Arbeit des Immunsystems aktiv zu handeln und auszuwählen, was übersehen und was blockiert werden soll. Das ist der springende Punkt: Immunität aktiviert alle ihre Fähigkeiten und beginnt, alle Problembereiche im Körper zu "scannen".

Wie viel kostet eine Bluttransfusion?

In städtischen Polikliniken sind Bluttransfusionen für Versicherungsnehmer kostenlos. Wenn Sie eine gute Einstellung und gute Arbeit einer Krankenschwester wünschen, geben Sie ihr einen Schokoriegel oder machen Sie einfach ein schönes Geschenk. In Privatkliniken kann 1 Bluttransfusionsverfahren zwischen 500 und 1500 Rubel kosten. Mindestkurs 10 Tage.

Tipps zur Bluttransfusion bei Akne

Aufgrund häufiger Injektionen können im Gesäßbereich Beulen und schmerzhafte Empfindungen auftreten. Um Schmerzen zu lindern, tragen Sie ein Heizkissen auf die Injektionsstellen auf, ziehen Sie ein Netz aus Jod, Alkoholkompressen, massieren Sie schmerzhafte Bereiche und lassen Sie das Blut dort nicht stagnieren.

Holen Sie sich vor einer Bluttransfusion einen Hämoglobin-Test. Ein Hämoglobinwert über oder innerhalb des normalen Bereichs ermöglicht es Ihnen, die Auswirkungen einer Bluttransfusion zu erleben.

Bluttransfusionen helfen nicht jedem, Akne loszuwerden. Nur 70-80% Autohämotherapie konnten bei der Lösung des Problems mit Akne helfen. Es kommt oft vor, dass Veränderungen im Gesicht und in den Problembereichen unsichtbar sind: keine Verbesserung, keine Verschlechterung.

Bei schwerer Akne mit tiefer Akne und Abszessen können dem Blut nach Anweisung eines Arztes Antibiotika zugesetzt werden. Oder der Arzt wird Ihnen verschreiben, während der Bluttransfusion Antibiotika zu trinken. Darüber hinaus lohnt es sich, auf diesen Zeitraum und auf Ihre Ernährung (Akne-Diät) zu achten. Um die maximale Wirkung der Autohämotherapie zu erzielen, sollten Sie versuchen, einen gesunden Lebensstil zu führen, Hygiene zu beachten und sich nicht selbst zu behandeln, sondern zunächst die Ursache aller Probleme herausfinden.

Haben Sie keine Angst, eine Bluttransfusion gegen Akne zu versuchen. Wenn Ihnen dieses Verfahren nicht hilft, schadet es Ihnen nicht. Es stärkt den allgemeinen Zustand der Immunität des Körpers. Der Eingriff dauert ungefähr 5 Minuten und verursacht keine Beschwerden (wenn auch ein wenig, wenn Blut in den Gesäßmuskel injiziert wird)..

Bewertungen der Bluttransfusion für Akne

Seit dem zweiten Jahr leide ich an Akne. Sie sind alle unterschiedlicher Natur: Akne, geschlossene Komedonen und Pusteln sind ebenfalls vorhanden. Ich habe gereinigt und geschält, eine Diät gemacht - keine Verwendung, teure Cremes und Masken - keine Ergebnisse, Antibiotika - nur vorübergehende Verbesserungen. Als ich einen Therapeuten mit einer Erkältung kontaktierte, berührte ich versehentlich das Thema Akne. Sie verschrieb mir selbst eine Autohämotherapie und verschrieb mir schrittweise eine. Er sagt, probieren Sie es aus, es wird nicht schlimmer, aber es sollte Verbesserungen geben. Und wie ich ins Wasser schaute - am 3. Tag des Eingriffs hatte ich keine einzige neue Entzündung und ungefähr eine Woche nach dem Verlauf der Transfusion blieben nur Flecken zurück! Ich war so schockiert, dass ich dem Therapeuten zum Feiern eine Schachtel Pralinen überreichte. Also bin ich auf diese 80% gekommen, was durch eine Bluttransfusion gegen Akne geholfen wurde.

Bewertet von: Lida

Ich habe Akne im Teenageralter und während der Behandlung sah der Therapeut mein Gesicht und empfahl diese Autohämotherapie. Registriert, soll den Kurs belegen und dann wieder bei ihr vorbeischauen, um Statistiken zu erhalten. Das Verfahren hat mich kostenlos gekostet, es gab keine Verbesserung. Jetzt macht mich Diät, oh schwer, dieser Kampf ist mir gegeben.

Bewertet von: Nastya

Ich bin 20 Jahre alt und habe seit 15 irgendwo Akne. Der tägliche Kampf zwingt mich, bis zum Äußersten zu gehen. Wenn eine Bluttransfusion nicht hilft, werde ich Roaccutane trinken und kommen, was auch immer mag. Ich kann nicht länger in ständigem Stress und Einsamkeit leben. Wenn ich mir eine Bluttransfusion gegen Akne anprobiere, werde ich meine Ergebnisse definitiv abschreiben.

7 Arten von Bluttransfusionen gegen Akne im Gesicht und am Körper

Die Autohämotherapie ist eine Art der Behandlung von Patienten, bei der Blut aus einer Vene subkutan oder in den Gesäßmuskel transfundiert wird. Diese Technik erschien zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die erste Erwähnung einer erfolgreichen Bewerbung wurde 1905 von einem deutschen Wissenschaftler aufgezeichnet. August Beer verwendete diese Therapie, um die Frakturheilung zu beschleunigen, indem subkutane Hämatome erzeugt wurden. Heutzutage ist dies eine sehr beliebte Manipulation, nur jetzt werden am häufigsten Bluttransfusionen gegen Akne durchgeführt.

Ursachen von Akne

Akne (Akne) ist ein sehr unangenehmes Problem, das sehr schwer zu beseitigen sein kann. Topische Medikamente und Diäten helfen manchmal nicht oder führen zu vorübergehenden Ergebnissen.

Das Transfusionsverfahren wird von einem Arzt verschrieben, wenn andere Behandlungsmethoden kein wirksames Ergebnis erzielt haben.

Akne ist das, was wir an der Oberfläche sehen. Das Problem selbst liegt unter der Haut, wo sich der Großteil der Eiter und Mikroben in großen Mengen ansammelt, was zu schweren Entzündungen und Krankheiten führt. Diese Krankheit kann nicht nur bei Jugendlichen, sondern auch bei Menschen im Erwachsenenalter auftreten und tritt aus verschiedenen Gründen auf.

Betrachten Sie die biologischen Gründe:

  • hormonelle Störung während der Umstrukturierung des Körpers bei Jugendlichen oder während der Schwangerschaft;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems; Erkrankungen der Geschlechtsorgane;
  • nervöser Stress, Schlaflosigkeit;
  • Allergie;
  • aktive Arbeit der Talgdrüsen;
  • Avitaminose;
  • erbliche Veranlagung.

Außerdem kann eine Person bei unsachgemäßer Pflege ihre Haut schädigen, ohne dies zu wollen:

  • die Verwendung von dekorativen Kosmetika von geringer Qualität;
  • falsche Auswahl von Cremes, Peelings, Masken und Lotionen nach Hauttyp;
  • Mangel an grundlegenden Hygienekompetenzen;
  • zu häufiges Waschen.

Wie wird eine Bluttransfusion bei Akne durchgeführt?

Dieses Verfahren gehört zu den Mitteln der Immunkorrektur und wird in zahlreichen Bereichen der Medizin eingesetzt, um die Arbeit des Körpers zu optimieren. Dies geschieht durch Injektion von authentischem venösem Blut des Patienten in das Gesäß oder unter die Haut. Die Exklusivität der Technologie bei der Verwendung des eigenen Plasmas des Patienten: Blut aus einer Vene wird unmittelbar vor Beginn der Gerinnung in das Gesäß injiziert.

Neben Leukozyten, Erythrozyten und anderen Elementen enthält es eine Vielzahl von Toxinen und Giften. Der Körper nimmt dies als Zeichen des Handelns wahr und beginnt mit der Produktion spezieller Antikörper, aufgrund derer sich eine starke Immunität entwickelt, die es Ihnen ermöglicht, nicht nur Akne, sondern auch andere entzündliche Erkrankungen loszuwerden. Autohämotherapie wird auch bei nicht heilenden Wunden, eitrigen Entzündungen und zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Ein Minimum an Zeit und Geld für den Patienten wird aufgewendet.

Die Autohämotherapie bei Akne hilft meistens und die Behandlung ist sehr effektiv. Normalerweise verschreiben Ärzte einen zehntägigen Eingriff. Eine größere Anzahl von Injektionen ist möglich, die Bedingungen werden nach Ermessen des Arztes individuell festgelegt.

Die Transfusion erfolgt mit einer kleinen Dosis von 2 ml, wobei die Dosierung täglich um 1 ml erhöht wird. Die nächste Phase des Kurses impliziert eine entsprechende Verringerung des Volumens der injizierten Injektion. Dieses Behandlungsschema ist die Grundlage für andere Methoden der Bluttransfusion. Wenn das gewünschte Ergebnis nicht erreicht wird und der Ausschlag im Gesicht nicht verschwindet, sollte der Eingriff nach sechs Monaten durchgeführt werden. Sie führen eine zweite Bluttransfusion gegen Akne und mit positiver Dynamik durch, wenn die Entzündung anfangs sehr stark war, um ihr erneutes Auftreten zu vermeiden. In schweren Fällen kann der Arzt einen individuellen Behandlungsplan vorschreiben..

Die Medizin steht nicht still und die Forschung auf diesem Gebiet hat zur Entstehung verschiedener Arten dieses Verfahrens geführt..

Schritt Autohämotherapie

Das aus der Vene des Patienten entnommene Blut wird vor der Injektion mit verschiedenen homöopathischen Lösungen vorgemischt. Diese Art der Transfusion kann nicht mehr als einmal alle vier bis fünf Tage durchgeführt werden, so dass der Körper vollständig auf jede Reihe von Injektionen reagieren kann. Der Autor dieser Technik ist der deutsche Wissenschaftler Hans-Heinrich Reckeweg.

Hämopunktur (Biopunktur)

Das Blut des Patienten wird rein oder unter Zusatz verschiedener Arzneimittel injiziert. Die Transfusion erfolgt intramuskulär oder subkutan in reflexogene oder biologisch aktive Punkte. Diese Art trat dank des homöopathischen Wissenschaftlers aus Belgien, Jan Kerschot, auf.

Filatovs System

Einige Tage vor der Transfusion wird das Blut des Patienten bei niedrigen Temperaturen von -2 bis -4 ºC gelagert. Solche Zustände zwingen das Blut, Substanzen zu produzieren, die die lebenswichtige Aktivität von Zellen stimulieren..

Autotransfusion auf Ozonbasis

Dieses Verfahren hilft nicht nur, die Haut klar zu machen, sondern in bestimmten Fällen auch, feine Falten zu beseitigen..

Antibiotika-Bluttransfusion

Diese Methode ist am effektivsten bei der Behandlung von entzündlichen Eruptionen. Die Dosierung und Art des Arzneimittels wird vom Arzt nach der erforderlichen Untersuchung des Patienten verschrieben.

Autotransfusion mit Calciumgluconat

Es ist auch eine sehr wirksame Art der Behandlung, da Kalzium hilft, die Immunität zu erhöhen und aufrechtzuerhalten. Es wird streng nach ärztlicher Verschreibung durchgeführt, da ein Überschuss an Kalzium im Körper die Arbeit der inneren Organe beeinträchtigen kann.

Autohämotherapie zusammen mit Hirudotherapie

Zunächst wird die Blutegelbehandlung direkt angewendet, die sich dabei durch Zugabe des eigenen Blutes des Patienten ausdehnt.

Hilft Bluttransfusion bei Akne?

Durch das Gießen von Blut aus einer Vene in das Gesäß für Akne erhält der Patient ein gutes Ergebnis. Es ist wichtig, sich nur daran zu erinnern, dass es möglicherweise nicht sofort, sondern 2-3 Monate nach Ende der Behandlung auftritt.

Hier wie bei anderen medizinischen Verfahren gibt es positive und negative Aspekte. Die positiven Aspekte manifestieren sich im Folgenden:

  • Während der Bluttransfusion werden zusätzliche Abwehrsysteme im Körper aktiviert. Es werden Infektionen beseitigt, die Entzündungen der Haut verursachen.
  • der allgemeine Ton des Körpers nimmt zu; verbessert die Immunität, verringert das Risiko von saisonalen Erkrankungen von ARVI und Influenza;
  • Warzen und Papillome verschwinden.

Anhand der negativen Auswirkungen kann man vielleicht darauf hinweisen, dass das Blut schlecht absorbiert wird. Dies kann zu Versiegelungen an der Injektionsstelle und infolgedessen zu schmerzhaften Empfindungen führen. Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, Blut langsam zu injizieren. Nach der Injektion ist es ratsam, ein Heizkissen aufzusetzen, ein Netz mit Jod zu zeichnen, alkoholhaltige Kompressen aufzutragen und schmerzhafte Stellen zu massieren. Lass niemals Blut stagnieren.

Die Patienten hinterlassen eine Vielzahl von Bewertungen zum Verfahren. Die überwiegende Mehrheit steht einer solchen Behandlung positiv gegenüber, da ihnen solche Injektionen sehr geholfen haben. Andere finden kein Ergebnis darin. Es gibt Leute, die denken, dass dies ein äußerst gefährlicher Vorgang ist, der die gesamte Immunität des Körpers negativ beeinflusst..

Empfehlungen

Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine kategorischen Einschränkungen für das Verfahren. Bei aller positiven Wirkung kann eine Bluttransfusion gegen Akne nicht jedem verschrieben werden. Kontraindikationen:

  • das Vorhandensein von onkologischen Neoplasmen;
  • mit bestehenden anhaltenden Krankheiten im Stadium der Entzündung;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • das Vorhandensein von psychischen Erkrankungen;
  • das Vorhandensein von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Es ist wichtig, vor der Autohämotherapie alle erforderlichen Tests und eine vollständige Untersuchung durchzuführen. Diese Behandlung ist nur mit einem ausreichenden Hämoglobinspiegel im Blut möglich..

Bei der Behandlung ist es sehr wichtig, einen gesunden Lebensstil zu pflegen, sich richtig zu ernähren, reich an Getreide, Gemüse und viel Getränk. Fettige, würzige Lebensmittel und Alkohol sind vorzuziehen, um von der Diät ausgeschlossen zu werden. Es ist auch am besten, Make-up zu vermeiden, um ein Verstopfen der Poren zu vermeiden. Die Haut des Gesichts muss sauber bleiben, daher muss auf Hygiene geachtet werden. All dies ist notwendig, um das beste Ergebnis zu erzielen..

Ob dieses Verfahren hilft oder nicht, ist eine Frage der individuellen Eigenschaften des Körpers jeder Person. Im Allgemeinen wird der positive Effekt in 70-80% der Fälle erreicht. Die Wahl dieser Behandlung sollte mit aller Verantwortung getroffen werden, die Verschreibungen des Arztes äußerst genau befolgen und alle seine Empfehlungen genau befolgen. Es sei daran erinnert, dass die Autohämotherapie von einem qualifizierten Arzt und nur unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden sollte..

Hilft Bluttransfusion bei Akne??

Der schlechte Zustand der Haut sieht nicht nur unattraktiv aus, sondern signalisiert auch, dass im Körper etwas nicht stimmt. Das ständige Vorhandensein verschiedener Hautausschläge auf der Dermis weist auf Störungen in der Arbeit bestimmter Körpersysteme hin, weshalb diese von innen behandelt werden müssen. Wenn Salben, Cremes und Lotionen nicht helfen, greifen Kämpfer für Schönheit und Gesundheit auf Autohämotherapie zurück. Dies ist der wissenschaftliche Name für Bluttransfusionen bei Akne. Aus einer Vene wird Blut entnommen und mit einer Spritze in das Gesäß (oberer Quadrant des Gesäßmuskels) injiziert..

Vorgeschichte der Bluttransfusion zur Behandlung

Wenn Sie sich mit der Geschichte befassen, können Sie daraus schließen, dass die Menschheit dies schon lange getan hat. Die Menschen haben immer etwas Ungewöhnliches, Magisches und Heilendes in ihrem Blut gesehen. Daher übten viele Adlige in der Antike, sich mit Blut zu waschen oder es zu trinken. Dies ist im Laufe der Geschichte und unter verschiedenen Völkern zu verschiedenen Zeiten geschehen..

Vor der Bluttransfusion im modernen Sinne ging die Menschheit viele Jahre. Zuerst übte die Medizin, das Blut von Tieren zu trinken, und dann - seine Transfusion an Menschen. Aber wie Sie sich vorstellen können, war diese Methode sehr zweifelhaft, so dass sie bald aufgegeben wurde und die Transfusionsbehandlung vorübergehend ausgesetzt wurde.

Dann, fast zwei Jahrhunderte später, interessierten sich die Ärzte wieder für die Möglichkeiten des Blutes. Dann wurde 1819 die erste Bluttransfusion von Person zu Person durchgeführt, die erfolgreich endete und dazu beitrug, das Leben des Patienten zu retten. Gleichzeitig wurde eine Liste von Syndromen veröffentlicht, bei denen die Transfusion sofort abgebrochen werden muss..

Viele berühmte Ärzte versuchten, dieses Verfahren durchzuführen, fügten etwas Neues hinzu und schrieben ihre Erfahrungen auf ("Abhandlung über Bluttransfusionen (in vielen Fällen das einzige Mittel, um ein sterbendes Leben zu retten)", "Aufsätze über eitrige Operationen" usw.). Das Wichtigste ist, dass unabhängig von den Einzelheiten der Methoden alle Wissenschaftler und Ärzte positive Veränderungen in der Gesundheit des Patienten feststellten: Die Wundheilung wurde signifikant beschleunigt, die rasche Verflüssigung eitriger Prozesse auf Haut und Weichteilen, bei Patienten mit chronisch entzündlichen Erkrankungen wurde eine Beschleunigung der Genesung festgestellt.

Die Methode der Verwendung von Blut hat viele Metamorphosen erfahren, und solche, wie sie jetzt ist, fanden Anwendung im 20. Jahrhundert, als der Chirurg A. Bier sie zur Behandlung von Frakturen anwendete.

Der Leser wird wahrscheinlich wissen wollen, warum unser eigenes Blut ein Medikament ist, wie es funktioniert und warum ihm in der Medizin so viel Platz eingeräumt wird. Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Geschwächte Toxine sind in geringen Mengen in unserem Blut vorhanden. Wenn venöses Blut in den Gesäßmuskel (oder subkutan) injiziert wird, lösen Toxine eine Reihe von schützenden Immun- und Stoffwechselprozessen aus, die sich positiv auf die Leistung des gesamten Körpers auswirken. Gleichzeitig hat das Blut selbst, da es eine "native" Substanz für den Patienten ist, eine sehr gute Verdaulichkeit. Und da das Erscheinungsbild der Haut den Zustand der menschlichen Gesundheit widerspiegelt, erhalten wir mit einer Verbesserung des Wohlbefindens ein visuelles Ergebnis. Klingt verlockend, nicht wahr??

Sie sollten jedoch nicht sofort mit Ihrem Kopf in den Pool eilen - eine Autohämotherapie wird nur in schweren und sehr vernachlässigten Fällen verschrieben, wenn die Pathologie nicht nur die äußere Schicht der Dermis berührt, sondern auch die inneren Systeme des Körpers beeinflusst hat. Es gibt Fälle, in denen diese Art der Behandlung vorbeugend verschrieben wird, dies geschieht jedoch nur ausnahmsweise..

Autohämotherapie ist wirklich eine sehr gute Methode, aber leider war dieses Verfahren irgendwann nicht mehr ausschließlich medizinisch und wurde in der Kosmetik weit verbreitet. Die Qualität der Implementierung ging stark zurück, was zu Bewertungen unzufriedener Kunden führte. Selbst eine solch einfache Methode erfordert einen professionellen medizinischen Ansatz, und das erwartete Ergebnis ist nur unter strikter Einhaltung der Regeln für erreichbar.

Auf dieser Grundlage können wir mit Sicherheit sagen, dass eine Bluttransfusion dazu beitragen kann, unerwünschte Hautausschläge zu beseitigen, jedoch mit bestimmten Änderungen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass dieses Verfahren erst verschrieben werden kann, nachdem alle anderen Methoden ausprobiert wurden, aber nicht mit Erfolg gekrönt sind..

Ein erfahrener Arzt sollte die Behandlung durchführen..

Bluttransfusion als Heilmittel gegen Akne: Vor- und Nachteile.

Vergessen Sie nicht, dass jede, auch eine wundersame Methode, ihre eigenen unangenehmen Eigenschaften haben kann. Autohämotherapie ist keine Ausnahme. Es scheint, was könnte schief gehen? Schließlich ist das Wirkprinzip klar und einfach, zumal nicht einige synthetische Drogen verwendet werden, sondern ein Bestandteil unseres eigenen Körpers.

Schauen wir uns alle "Fallstricke" dieser Behandlungsmethode genauer an..

  • positive Wirkung auf den gesamten Körper;
  • Akne und Furunkel nach nur wenigen Eingriffen loswerden;
  • ziemlich schnelles Erreichen des gewünschten Effekts, seiner Dauer;
  • relative Schmerzlosigkeit;
  • Verfügbarkeit und Einfachheit;
  • Verbesserung der Qualität des Kreislaufsystems;
  • Start natürlicher Schutz- und Stoffwechselmechanismen des Körpers.
  • unzureichende Untersuchung der Methode;
  • mögliche Hämatome und Robben an den Injektionsstellen;
  • Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen.
  • Während der Behandlung im Salon können unerwartete Komplikationen auftreten, das Ergebnis ist unvorhersehbar.

Indikationen und Kontraindikationen. Mögliche Komplikationen.

Wie bei jeder medizinischen Intervention hat die Autohämotherapie ihre eigenen Kontraindikationen und Gründe für ihre Durchführung. Bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden, müssen Sie daher einen Arzt um Rat fragen. Voraussetzung für die Bluttransfusion ist die Einhaltung der Sterilität, da sonst ein erhebliches Risiko für den Patienten besteht, sich eine Infektion zu holen und ernsthafte Gesundheitsprobleme zu erleiden.

Um den Eingriff zu Hause durchführen zu können, müssen Sie einen Spezialisten einladen. Sie sollten die Behandlung nicht selbst durchführen, da dies zu katastrophalen Ergebnissen führen kann.

Indikationen zur Durchführung:

  • Karbunkel;
  • Schwere Dermatitis;
  • Langzeitbehandlungsresistente Hauterkrankungen;
  • Akne;
  • Akne;
  • Erkrankungen der Gelenke;
  • Furunkulose;
  • Häufige Infektionskrankheiten;
  • Geschwächte Immunität;
  • Schuppenflechte;
  • Ekzem;
  • Anämie;
  • Lungenentzündung;
  • Infektiöse Arthritis;
  • Trophische Geschwüre;
  • Cytomegalovirus;
  • Infektionen im Urogenitalsystem;
  • Adhäsionen im Peritoneum und im kleinen Becken;
  • Menopause;
  • Unfruchtbarkeit;
  • Immunschwäche.

Eine Bluttransfusion kann verschrieben werden, um:

  • Verbesserung der Mikrozirkulation im Blut;
  • die Funktion des endokrinen Systems normalisieren;
  • Verbesserung des Stoffwechsels und Entfernung von Toxinen und Toxinen aus dem Körper.
  • Verschlimmerung entzündlicher Prozesse;
  • Onkologische Erkrankung;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Schwere chronische Krankheit;
  • Akute Herzinsuffizienz
  • Infektiöse Komplikationen an der Stelle der Blutinjektion;
  • Nach Myokardinfarkt;
  • Psychosen;
  • Schwere Arrhythmie;
  • Herpes;
  • Schädigung der Haut und der Schleimhäute durch das Papillomavirus;
  • Bis zu 14 Jahre alt;
  • Epilepsie;
  • Niedriges Hämoglobin.

Es gibt auch vorübergehende Kontraindikationen:

  • Alkoholische Vergiftung;
  • Menstruation bei Frauen;
  • Akute Infektionskrankheiten mit Fieber.
  • Schmerzen an der Injektionsstelle treten auf, wenn zu viel Blut infundiert wird;
  • Das Auftreten von Robben im Muskelgewebe ist möglich;
  • In seltenen Fällen kann der Körper negativ reagieren: Komplikationen entwickeln sich, eitrige Abszesse;
  • Temperaturanstieg;
  • Fieber;
  • Das Blut kann direkt in der Spritze gerinnen. In diesem Fall ist eine neue Probe aus der Vene erforderlich. Der Patient muss für einige Zeit Essen und Getränke zu sich nehmen, um das Blut zu verdünnen.
  • In 5-7% der Fälle kann das Verfahren nicht nur nicht helfen, sondern auch den Ausgangszustand erheblich verschlechtern.
  • Schwindel.

Einige Bewertungen berichten, dass die Verwendung einer Wärmflasche für die Injektionsstelle die Schmerzen verschlimmern kann. Für solche Fälle ist das klassische Jodgitter besser geeignet..

Autohämotherapie wird oft verschrieben, um Probleme in der Gynäkologie zu lösen. Mit ihrer Hilfe werden im chronischen Stadium auftretende weibliche Krankheiten in eine kleine Exazerbation umgewandelt, wonach sie mit einfachen Medikamenten behandelt werden. Nach mehreren Kursen können Sie beobachten, wie sich Adhäsionen im kleinen Becken auflösen und den Menstruationszyklus normalisieren. Hormone werden richtig produziert und in einigen Fällen wird sogar eine Empfängnis möglich. Darüber hinaus führt die Normalisierung der Hormonspiegel zu einer Verbesserung des Hautzustands, und Akne, die durch hormonelle Ursachen verursacht wird, verschwindet spurlos..

Wie wird "Blutreinigung" durchgeführt, um Akne zu behandeln

Das dem Patienten verabreichte Blut kann unbehandelt verwendet oder "gespült" werden. Es ist zu bedenken, dass alle zusätzlichen Manipulationen mit Blut den Preis des Verfahrens erhöhen. Gleichzeitig werden in der Medizin immer häufiger die Methoden der "Reinigung" angewendet, weil In diesem Fall wird die Wirksamkeit der Behandlung erhöht. Der Arzt entscheidet über die Angemessenheit bestimmter mit Blut durchgeführter Handlungen..

Das Blut wird wie folgt verarbeitet:

  • Ozonbehandlung (Ozonung);
  • Bestrahlung mit ultraviolettem Licht oder Laser;
  • Einfrieren.

Wir fügen hinzu, dass das Blut des Patienten je nach Komplexität und Vernachlässigung der Krankheit mit Antibiotika, Calciumgluconat, Calciumchlorid, Aloe, Homöopathie und anderen Zusatzstoffen verdünnt werden kann.

Wie wird eine Bluttransfusion bei Akne durchgeführt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Verfahren durchzuführen. Der Arzt entscheidet, welche der Methoden für eine bestimmte Krankheit besser geeignet ist, und verschreibt die geeignete Behandlung. Blut kann subkutan, intravenös und intramuskulär injiziert werden. Vor der Verschreibung dieser Behandlung muss der Arzt den Patienten untersuchen. Tatsache ist, dass die Autohämotherapie nicht nur als medizinische, sondern auch als kosmetologische Methode angesehen wurde. In dieser Hinsicht kann die Empfehlung eines Arztes oder einer Kosmetikerin für die Erbringung dieser Dienstleistung Marketingcharakter haben. Zum Beispiel kann die Autohämotherapie als ein Verfahren empfohlen werden, das die Jugend wieder ins Gesicht bringt, aber keine ähnlichen Fähigkeiten besitzt..

Mittlerweile sind viele Salons auf diese Behandlungsmethode spezialisiert. Wenn die Entscheidung zur Durchführung getroffen wird, müssen Sie daher darauf achten, einen guten Spezialisten, notwendigerweise einen Arzt, zu finden, um die Informationen sowohl über das Verfahren selbst als auch über die erforderlichen Analysen, die ihm vorausgehen, im Detail zu studieren. Sie sollten nicht auf die zufriedenen Bewertungen von Freunden hören, die zur Kosmetik zur Autohämotherapie gegangen sind, denn alle Menschen sind unterschiedlich. Wenn dies bei einem keine Komplikationen mit sich brachte, ist es keine Tatsache, dass der andere in Ordnung ist. Wir müssen uns daran erinnern, dass sich niemand um unsere Gesundheit kümmern wird, wenn wir uns selbst nicht um unsere Gesundheit kümmern. Dies bedeutet überhaupt nicht, dass alle Kosmetikerinnen schlecht sind. Nur ein kosmetischer Eingriff sollte von einer Kosmetikerin und ein medizinischer Eingriff von einem Arzt durchgeführt werden.

TherapienameBeschreibung der Behandlung
Klassische Methode.Bei diesem Behandlungsschema werden täglich 2 ml Blut aus der Vene des Patienten entnommen und in den Gesäßmuskel des Patienten injiziert. Alle 2-3 Tage wird das gesammelte Blutvolumen um 2 ml auf 10 ml erhöht. Bei der klassischen Behandlungsoption benötigt der Patient in der Regel 12-15 Injektionen.
Ozon verwenden.Diese Methode ist neuer als die klassische und übertrifft sie in ihrer Effizienz. In verschiedenen Variationen kann venöses Blut mit Ozon angereichert werden. Oft wird diese Art der Behandlung zur Lösung gynäkologischer Probleme empfohlen.
Trat.Individuelles verschreibungspflichtiges Blut wird mit einer homöopathischen Substanz gemischt. Die Einführung erfolgt einmal.
Biopunktur.Die Methode zur Injektion von Blut in Akupunkturpunkte.
Autoblood-Behandlung.Das Blut wird mit einem Laser, ultraviolettem Licht behandelt oder vor der Injektion eingefroren.

Wenn der gewünschte Effekt nach dem ersten Therapiezyklus nicht erreicht wurde, können Sie den Kurs erneut wiederholen. Aber nicht früher als 6 Monate später.

Die Nichteinhaltung der injizierten Blutvolumina ist nicht akzeptabel. Dies kann zu Komplikationen führen!

Die Autohämotherapie wird normalerweise zweimal im Jahr durchgeführt, aber manchmal wird sie alle 3 Monate verschrieben.

Bei der Durchführung des Eingriffs zu Hause ist die klassische Methode vorzuziehen.

Daher kann eine Autohämotherapie für Menschen empfohlen werden, die an Hautausschlägen unterschiedlicher Schwere und einfach bei schlechter Gesundheit leiden. Diese Behandlungsmethode gilt trotz ihrer Einfachheit als eine der besten im Kampf gegen Akne in der modernen Dermatokosmetik. Natürlich gibt er keine 100% ige Garantie dafür, dass Hautausschläge und Spuren davon für immer verschwinden, da Akne nur eine Folge von Fehlfunktionen in den Körpersystemen ist. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Autohämotherapie kein Allheilmittel ist, sondern nur eine hochwertige und absolut natürliche Medizin, die erhebliche Hilfe leisten kann. Um sowohl externe als auch interne Probleme vollständig zu beseitigen, ist ein integrierter Ansatz erforderlich. Ein gesunder Lebensstil wird dazu beitragen, die Wirkung der Transfusion zu festigen: viel schlafen, gehen, frische Luft atmen und richtig essen. Versuchen Sie, mehr Gemüse und Obst zu essen und sich an der frischen Luft körperlich zu betätigen. Möglicherweise müssen Sie für eine Weile von dekorativen Kosmetika und schlechten Gewohnheiten aufgeben. Mit der systematischen Erfüllung dieser Bedingungen bleiben Jugend, Gesundheit und Schönheit noch lange bei Ihnen.