loader

Haupt

Furunkel

Mögliche Ursachen für Penisakne bei Männern

Pickel am Penis bei Männern können unterschiedlich groß sein, unterschiedliche Farben haben, wie trockene Neoplasien aussehen oder eine flüssige Struktur haben. In der Regel handelt es sich dabei um entzündliche Formationen, die auf pathologische Veränderungen im Körper oder auf das Vorhandensein einer sexuell übertragbaren Krankheit hinweisen. Um die Pathologie loszuwerden, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, der die erforderliche Untersuchung durchführt, die Diagnose klärt und die entsprechende Behandlung verschreibt.

Faktoren der Ätiologie

Kleine Pickel am Kopf oder am Penis selbst können aus folgenden Gründen auftreten:

  • Pilz- oder Infektionskrankheiten;
  • das Vorhandensein von Entzündungsprozessen anderer Art im Körper;
  • Krankheiten, die das Immunsystem beeinflussen (Ekzeme, Psoriasis);
  • onkologische Erkrankung;
  • Manifestation von Symptomen einer sexuell übertragbaren Krankheit;
  • Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, Tragen enger Unterwäsche.

Oft schwellen bei jungen Männern während der Pubertät die Talgdrüsen an, wodurch Pickel am Penis auftreten können, die sehr an Pickel erinnern. Wenn ein Mann sicher ist, dass er keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte, haben Sie keine Angst, wenn Akne auftritt. Sie sollten jedoch immer noch einen Urologen konsultieren.

Rote Akne am Penis kann bei einem Kind, Jugendlichen, jungen oder alten Mann auftreten. Dies verursacht nicht nur psychische, sondern auch physische Beschwerden. Seien Sie nicht schüchtern oder ignorieren Sie dieses Problem, um keine ernsthafte Krankheit zu verursachen.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Wenn auf der Penishaut oder am Kopf Formationen unbekannter Art auftreten, sollten Sie sich in folgenden Fällen an die Klinik wenden:

  • Der Ausschlag verursacht keine körperlichen Beschwerden (Brennen, Schmerzen, Juckreiz), verschwindet jedoch nicht innerhalb von zwei Wochen von selbst.
  • Pickel am Kopf des Penis jucken, verursachen Schmerzen und Schwellungen;
  • nach dem Auftreten des Ausschlags ist eine hohe Temperatur gestiegen;
  • Infolge des Auftretens eines Ausschlags am Kopf des Penis oder am Rumpf haben die Leistenlymphknoten zugenommen;
  • Akne trat zuerst am Penis auf, und dann verwandelten sie sich in kleine Wunden;
  • Eine visuelle Untersuchung des Penis ergab, dass die Pickel mit blutiger oder farbloser Flüssigkeit gefüllt sind.

Abhängig von der Art der Krankheit kann der Ausschlag in Farbe, Art und Größe des Ausschlags erheblich variieren. Dies sind normalerweise rote oder weiße Pickel, die möglicherweise keine Beschwerden verursachen oder umgekehrt Juckreiz, Schwellung, Schmerzen und andere Symptome verursachen.

Weißer Ausschlag

Der Hauptgrund für ihr Auftreten ist die Nichteinhaltung der persönlichen Hygieneanforderungen. In diesem Fall können sich kleine weiße Pickel nicht nur am Penis und am Kopf befinden, sondern auch auf der gesamten Oberfläche des Hodensacks.

Dieser Ausschlag ist bei der männlichen Hälfte der Bevölkerung unabhängig vom Alter am häufigsten. Sie verursachen manchmal leichten Juckreiz. Wenn solche Symptome auftreten, ist es notwendig, die Hygiene des Penis zu überwachen, um die Entwicklung des Entzündungsprozesses und anderer unangenehmer Phänomene wie Brennen und Juckreiz zu verhindern. Wenn die Akne nach zwei Wochen nicht verschwindet, konsultieren Sie einen Arzt..

Der zweite Grund für das Auftreten weißer Hautausschläge ist die übermäßige Arbeit der Talgdrüsen. Dies ist in der Regel auf hormonelle Störungen im Körper zurückzuführen. In diesem Fall erscheinen weiße oder gelbliche Tuberkel, die die Oberfläche des Rumpfes bedecken, seltener die Unterkante des Kopfes. Am häufigsten sind Jugendliche anfällig für diese Symptome. Diese Zysten sind absolut harmlos und verschwinden von selbst, sobald sich der hormonelle Hintergrund normalisiert hat.

Wenn nach dem Rasieren der Haare in der Leiste weiße, fleischige oder rote Hautausschläge auftreten, ist dies eine Hautreaktion auf die mechanische Haarentfernung. Oft verursacht dieser Ausschlag Juckreiz und Brennen. In diesem Fall ist keine Behandlung erforderlich. Bei der Rasur wird empfohlen, ein Intimhygienegel mit einer bakteriziden Zusammensetzung zu verwenden.

Beim Tragen von synthetischer oder enger Unterwäsche können eitrige Pickel in der Leistengegend auftreten. Dies ist das Ergebnis einer allergischen Reaktion des Körpers auf Kunststoffe. Die Sauerstoffversorgung des Intimbereichs ist reduziert und zusätzlich zum Hautausschlag können sich hier virale Mikroorganismen entwickeln. Das Problem wird durch schlechte Hygiene verschärft. Um das Auftreten solcher Symptome zu vermeiden, empfehlen Ärzte, locker sitzende Unterwäsche aus natürlichen Stoffen (Baumwolle, Bambus) zu tragen..

Darüber hinaus können eitrige Pickel an Kopf, Penis und Hodensack aufgrund des Vorhandenseins infektiöser Genitalerkrankungen im Körper auftreten - Candidiasis, Herpes genitalis, Gonorrhoe. Solche Neoplasien bringen ihren Besitzern viele unangenehme Empfindungen:

  • Brennen, Jucken;
  • Ausfluss aus dem Penis, der einen unangenehmen Geruch hat;
  • Schmerzen im Intimbereich;
  • Rötung des Kopfes und des Penis, Bildung von Ödemen;
  • Unterleibsschmerzen;
  • Beschwerden beim Geschlechtsverkehr.

Onkologie kann einen fleischfarbenen Ausschlag verursachen. In diesem Fall ist eine histologische oder onkozytologische Untersuchung des Patienten erforderlich..

Wässrige Akne

Am häufigsten tritt Akne im Intimbereich, gefüllt mit einer gelblichen oder transparenten Flüssigkeit, im Anfangsstadium ihrer Entwicklung mit Herpes genitalis auf.

Nach einer Weile platzten die Blasen und der Patient fühlte sich schmerzhaft und juckend. Unbehandelt werden die Symptome durch Fieber und allgemeine Schwäche ergänzt..

Das Auftreten von mit Flüssigkeit gefüllten Blasen wird auch bei Männern beobachtet, die allergisch auf synthetische Unterwäsche, Gleitmittel oder Latex reagieren, aus denen Kondome hergestellt werden. Allergische Balanitis entspricht anderen Anzeichen wie:

  • Rötung;
  • Brennen, Jucken;
  • schmerzhafte Empfindungen;
  • das Auftreten von Rissen im Penis;
  • Schwellung.

Ein einzelner großer Pickel oder eine einzelne Blase kann als Folge eines Traumas der empfindlichen Haut der Leistengegend und des Penis auftreten (Reiben mit Jeans oder Unterwäsche, Kneifen der Hose durch den Reißverschluss)..

Rote Akne

Die Bildung roter Pickel am Kopf des Penis oder am Penis selbst weist meist auf das Vorhandensein einer Pilz- oder Viruserkrankung hin. Dies können sexuell übertragbare Krankheiten sein, die ohne angemessene Behandlung zu Impotenz, sexueller Dysfunktion und Unfruchtbarkeit führen. Die häufigsten Krankheiten, die zu roter Akne am Penis führen können:

  1. Herpes genitalis. Kleine rote Hautausschläge, die sich schließlich in wässrige Akne verwandeln, begleitet von Rötung, Schmerzen und Juckreiz, sind die ersten Symptome der Krankheit. Die Infektion wird vom Haushalt oder sexuell übertragen. Im Laufe der Zeit platzen die resultierenden Pickel, verwandeln sich in Wunden und heilen. Wenn keine angemessene Behandlung erfolgt, bildet sich an ihrer Stelle ein neuer Ausschlag, und der Patient kann auch auf Urethritis oder Blasenentzündung stoßen.
  2. Candidiasis (Soor). Diese Krankheit wird durch Pilze der Candida-Familie verursacht. In diesem Fall kann kleine rote Akne auftreten oder Rötungen können auf der Haut des Intimbereichs auftreten. Darüber hinaus geht die Krankheit mit starkem Juckreiz, Brennen und weißem käsigem Ausfluss aus dem Penis einher. Am häufigsten ist der Ausschlag im Kopfbereich lokalisiert. Die Krankheit tritt möglicherweise lange Zeit überhaupt nicht auf. Stress, Störung der natürlichen Mikroflora, Klimawandel, Funktionsstörungen des Immunsystems, schwere Unterkühlung können unangenehme Symptome einer Candidiasis hervorrufen.
  3. Syphilis. Eine der gefährlichsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Bei Männern mit Syphilis treten im ersten Monat nach Beginn der Infektion kleine rote Pickel an Kopf, Penis und Leiste auf. Der Ausschlag hat harte Kanten. Die Pickel vergrößern sich dann und verwandeln sich in Wunden mit einer glatten, glänzenden Oberfläche, die sich auf die Füße, Handflächen und den Rücken ausbreitet. Unbehandelt betrifft die Krankheit alle inneren Organe und Körpersysteme..
  4. Tripper. In der Regel wird die Krankheit sexuell übertragen. Die Inkubationszeit beträgt bis zu zehn Tage, danach treten die ersten Symptome auf. Anzeichen von Gonorrhoe:
  • kleine rote Beulen erscheinen am Kopf und verursachen Juckreiz, Penisödeme, Schmerzen beim Wasserlassen;
  • Aus der Harnröhre tritt ein gelblicher Ausfluss auf, der einen unangenehmen Geruch hat und sich besonders am Morgen nach dem Aufwachen bemerkbar macht.
  • anschließend verwandelt sich Akne am Kopf des Penis in Wunden.

Ohne Behandlung kann Gonorrhoe chronisch werden. In diesem Fall entwickelt der Körper infektiöse Prozesse, die zu Unfruchtbarkeit, Schädigung der Augen und Gelenke führen..

  1. Trichophytose des Perineums. Dies ist eine Pilzkrankheit, die durch Dermatophyten, schimmelartige Pilze, verursacht wird. Es kann auftreten, wenn enge synthetische Unterwäsche getragen wird, die Hygienevorschriften der Genitalien nicht beachtet werden, die Schweißdrüsen im Intimbereich vermehrt arbeiten oder wenn der Kontakt mit einem Träger des Virus sexuell erfolgt. Die Hauptzeichen der Krankheit sind das Auftreten großer Flecken oder roter Akne am Penis, am Kopf und am Hodensack, die sich über die gesamte Leistengegend ausbreiten. Der Ausschlag geht mit starkem Juckreiz einher. Außerdem können an der Stelle des Ausschlags kleine Blasen mit eitrigem Inhalt auftreten..
  2. Molluscum contagiosum. Symptome der Krankheit sind kleine Knötchen auf der Haut in der Leistengegend mit Vertiefungen in der Mitte. Durch Geschlechtsverkehr können Neubildungen auftreten. Auch die Molluske wird durch Kontakt und Alltag übertragen. In der Regel handelt es sich dabei um fleischfarbene oder hellrosa Hautausschläge. Nach dem Drücken auf den Pickel platzt er und ein Quarkkorken wird freigegeben. Die Knötchen verursachen keine Beschwerden und stören den Patienten nicht. Mit starker Immunität können sie sich selbst weitergeben. Wenn das Immunsystem jedoch versagt, muss Akne behandelt werden, um zu verhindern, dass sich die Krankheit auf andere Bereiche der Haut ausbreitet..
  3. Leistenläuse. Sie können sich beim Geschlechtsverkehr oder bei Verwendung allgemeiner Intimhygieneprodukte, geteilter Wäsche, mit Schamläusen infizieren. Infolge von Parasitenstichen treten kleine Pickel in der Leistengegend auf, die Juckreiz und Hautreizungen verursachen. Wenn Kopfläuse nicht behandelt werden, beginnen sich die Lymphknoten in der Leistengegend zu vergrößern und Narben erscheinen an der Stelle der Bisse.
  4. HPV (Humanes Papillomavirus). Bei einer Infektion mit einem Virus können Neoplasien - Genitalwarzen - am Kopf, am Penis oder an einer beliebigen Stelle in der Intimzone auftreten. In einigen Fällen können sie von Juckreiz begleitet sein. Formationen können einzeln sein und in ihrer Form verschmelzen. Sie ähneln Blumenkohl oder Koralle. Papillome können durch Haushalts- oder sexuellen Kontakt infiziert werden.
  5. Entzündung der Eichel (Balanitis). Es ist gekennzeichnet durch das Auftreten eines roten Knotenausschlags am Penis, der sich dann in Wunden verwandelt. Wenn sich die Krankheit auf die Vorhaut ausbreitet, spricht man von Balanoposthitis. Bei Männern ist diese Krankheit recht häufig und kann als Folge von Hautkrankheiten, entzündlichen Prozessen, als Folge von Verletzungen und Virusinfektionen auftreten..
  6. Schuppenflechte. Die Krankheit breitet sich häufig auf die Genitalien aus. Infolgedessen erscheinen im intimen Bereich rote Flecken oder Pickel auf der Haut, begleitet von Juckreiz.

Behandlungsmethoden

Wenn ein Pickel heraussprang oder ein Ausschlag in einem Teil der Intimzone auftrat, können Sie den Ausschlag nicht alleine behandeln. Die einzig richtige Entscheidung ist, sich an einen Urologen, Dermatologen oder Venerologen zu wenden (je nach Art des Problems). Der Arzt wird die notwendige Untersuchung durchführen, die Ätiologie der Krankheit herausfinden, die Behandlung verschreiben und dem Patienten erklären, was als nächstes zu tun ist.

Bitte beachten Sie, dass Selbstmedikation zu sehr schwerwiegenden Problemen führen kann - Unfruchtbarkeit, Impotenz, Störung der inneren Organe. Daher sollten Sie sich rechtzeitig an die Klinik wenden, auch wenn es nur wenige Akne gibt und diese keine körperlichen Beschwerden verursachen.

Je nachdem, warum weiße, wässrige, rote Akne am Kopf des Penis, am Penis oder am Hodensack auftrat, werden verschiedene Behandlungen verschrieben:

  1. Bei Infektionskrankheiten werden antivirale oder antimykotische Arzneimittel zur oralen und externen Anwendung verschrieben (Balanitis, Papillomavirus, Molluscum contagiosum, Herpes genitalis)..
  2. Pilzkrankheiten (Candidiasis, perineale Trichophytose) werden in der Regel mit Antimykotika, Pillen und externer Therapie behandelt - Gele, Cremes, Salben.
  3. Hautausschläge, die durch Nichteinhaltung der persönlichen Hygiene, das Tragen enger und synthetischer Unterwäsche, vermehrte Arbeit der Schweißdrüsen und hormonelle Schwankungen verursacht werden, müssen nicht behandelt werden. Um den Ausschlag zu beseitigen, müssen Sie bei der persönlichen Hygiene vorsichtiger sein..
  4. Allergien, bei denen Akne im Intimbereich auftrat, werden mit Antihistaminika behandelt.

Zusätzlich wird Akne gemäß der ärztlichen Verschreibung mit Desinfektionsmitteln und Antiseptika behandelt. Bei Krankheiten wie HPV, Molluscum contagiosum, Psoriasis werden den Patienten zusätzlich immunstimulierende Medikamente für allgemeine und lokale Wirkungen verschrieben. Hautausschläge viraler Natur (Papillome, Kondylome, Mollusken), die nicht auf eine medikamentöse Therapie ansprechen, werden entfernt. Es gibt verschiedene Entfernungsmethoden:

  • chirurgische Entfernung - zur Entfernung großer Neoplasien;
  • Kryotherapie - Einfrieren der Pickel mit flüssigem Stickstoff;
  • Die Laserbelichtung ist eine schmerzlose und bislang effektivste Methode, die das Auftreten von Rückfällen verhindert und zur Entfernung viraler Hautausschläge bei Kindern eingesetzt werden kann.
  • Strahlentherapie - Entfernung von Neoplasmen mit einer dünnen Radioelektrode.

Die größte Gefahr besteht durch Hautausschläge infolge von Krebs. Sie erfordern sorgfältige Forschung und komplexe Behandlung, einschließlich Chemotherapie.

Verhütung

Um das Auftreten von Hautausschlägen in der Leistengegend zu verhindern, empfehlen Experten:

  • Beachten Sie die persönliche Hygiene, tragen Sie locker sitzende Unterwäsche aus natürlichen Materialien, verwenden Sie keine Unterwäsche und Hygieneprodukte anderer Personen.
  • ein geordnetes Sexualleben führen, beim Geschlechtsverkehr Kondome benutzen;
  • Vermeiden Sie Unterkühlung und Überhitzung des Intimbereichs.

In den meisten Fällen ist Akne am Penis nur eine äußere Manifestation einer Krankheit, die sich im Körper entwickelt hat. Es ist wichtig zu verstehen, dass nur ein erfahrener Arzt nach Durchführung einer Untersuchung und Diagnosestellung weiß, wie die Krankheit zu behandeln ist. Selbstmedikation mit Volksheilmitteln oder Alternativmedizin kann daher nicht kategorisch erfolgen. Dies kann schwerwiegende Folgen für den gesamten Körper haben..

Die Gründe für das Auftreten von Pickeln am Kopf des Penis bei Männern

Das männliche Genitalorgan ist äußerst empfindlich und anfällig. In einem gesunden Zustand ist die Haut des Kopfes sauber, auch ohne Flecken, von blassrosa oder dunklerer Farbe. Aber es kommt vor, dass Männer Pickel, Pickel und Wucherungen am Kopf des Penis haben.

Das stärkere Geschlecht ist in diesem Teil seines Körpers ziemlich eifersüchtig. Die geringsten Abweichungen von der Norm führen zu echten Panikattacken. Zuallererst leidet die Partnerin, weil alle Vorwürfe gegen sie. Ist es ihre Schuld, dass ihr Ehemann, Partner, einen Ausschlag, rote Flecken und kleine weiße Pickel am Kopf des Penis hat??.

Die Bedenken, aber nicht die Anschuldigungen, sind völlig berechtigt. Jegliche Veränderungen an der Oberfläche und an der Haut des Penis weisen auf Probleme hin, die viel tiefer liegen. Dies können sexuell übertragbare Krankheiten oder das Anfangsstadium der Onkologie sein.

Aber Sie sollten Ihrem Partner keine Vorwürfe machen, Panik über das Auftreten von Beulen auf dem Kopf. Es gibt Anlass zur Sorge, aber es ist notwendig, das Problem im Büro eines Urologen oder Andrologen zu lösen.

  1. Der Grund für das Auftreten von Pickeln
  2. Wie erfolgt die Diagnose?
  3. Wenn Unebenheiten als Norm gelten
  4. Wann zum Arzt gehen?
  5. Könnten Pickel die Norm sein
  6. Anzeichen von Pathologie
  7. Perlglanzpapeln
  8. Behandlung
  9. Verhütung

Der Grund für das Auftreten von Pickeln

Es gibt verschiedene Arten von Krankheiten mit ähnlichen Symptomen, und Pickel, Wucherungen, perlmuttartige, rote Flecken und weiße Pickel treten am Kopf des Penis auf.

  • Candidiasis ist eine Pilzkrankheit, die mit dem Auftreten von roter Akne einhergeht. Auf dem Kopf ist eine weiße Blüte sichtbar. Es riecht sauer oder faul.
  • Herpes genitalis. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch weiße oder rote Pickel, Wucherungen, die sich um den Kopf des Penis befinden. Männer fühlen sich unwohl, kribbeln, jucken. Beim Öffnen von Pickeln kann blutige Flüssigkeit auftreten.
  • Dermatitis. Es ist eine allergische Erkrankung, die aus verschiedenen Gründen auftritt. Rote Flecken, Pickel erscheinen am Kopf des Penis, all dies geht mit Juckreiz einher.
  • HPV (Papillomavirus). Die Krankheit ist nicht gefährlich, geht aber mit unangenehmen ähnlichen Symptomen einher: Pickel, Flecken, Wachstum, Juckreiz. Während der Behandlungsdauer lohnt es sich, den Geschlechtsverkehr auszuschließen, da Sie Ihren Partner infizieren können. Dieses Virus verursacht Gebärmutterhalskrebs.
  • Mechanische Beschädigung oder Nichtbeachtung grundlegender Hygienevorschriften.

Darüber hinaus können ähnliche Symptome bei onkologischen und sexuell übertragbaren Krankheiten, Störungen des endokrinen Systems, auftreten. Es gibt viele Gründe, aber Sie sollten Ihren Partner nicht für alle Sünden gleichzeitig verantwortlich machen. Ein professioneller Arzt wird Ihnen helfen, dieses Problem zu verstehen, unangenehme Symptome und die Krankheit selbst schnell loszuwerden. Zusätzlich zu Pickeln am Kopf des Penis können andere Symptome auftreten, die bei Männern alarmierend sein sollten:

  • starker Juckreiz;
  • Brennen im Genitalbereich;
  • unnatürliche Wucherungen;
  • Beulen auf der Haut in der Leiste, am Hodensack;
  • ein Temperaturanstieg ohne besonderen Grund;
  • vergrößerte Lymphknoten, insbesondere in der Leiste;
  • Schwellung, Rötung;
  • unnatürlicher Ausfluss aus der Harnröhre;
  • unangenehmer, saurer Geruch;
  • Wunden, die oft bluten.

Manchmal reicht die erste visuelle Untersuchung aus, damit der Arzt eine genaue Diagnose stellen kann. Aber er wird niemals eine endgültige Schlussfolgerung für eine genaue Diagnose ziehen. Daher wird notwendigerweise eine Untersuchung für eine genaue Diagnose ernannt..

Wie erfolgt die Diagnose?

Für eine erfolgreiche Behandlung von Krankheiten, bei denen Pickel, Wucherungen und Flecken auf dem Penis auftreten, ist eine gründliche Diagnose erforderlich. Nach einer visuellen Untersuchung verschreibt ein Arzt eine Untersuchung, die Folgendes umfasst:

  • Urinanalyse zur Identifizierung möglicher Erkrankungen des Urogenitalsystems bei Männern;
  • biochemische und allgemeine Blutuntersuchungen zur Bestimmung der Intensität der Krankheit, des Zustands des Patienten;
  • Harnröhrenabstrich;
  • Analyse des Gehalts an Samenbläschen;
  • Analyse des Geschwürinhalts auf mögliche Syphilisinfektionen;
  • Analyse zum Nachweis des Papillomavirus;
  • Hormonanalyse;
  • Ultraschall der Beckenorgane zum Ausschluss oder zur Identifizierung der Onkologie.

Die Umfrage wird nach vorläufiger Vorbereitung durchgeführt. Zum Beispiel wird eine Blutuntersuchung auf nüchternen Magen durchgeführt. Wenn Sie diese und einige andere obligatorische Regeln, die vom Arzt individuell festgelegt werden, nicht einhalten, ist die Zuverlässigkeit der erhaltenen Daten möglicherweise nicht korrekt..

Wenn Unebenheiten als Norm gelten

Oft kann der Arzt nach einer vorläufigen Untersuchung feststellen, dass die Pickel und das Wachstum auf der Haut des Penis keine Abweichung darstellen. Besonders wenn Perlglanzflecken sichtbar sind, Knötchen um den Kopf des Penis, die auch als differenzierte Perlglanzringe bezeichnet werden.

Dies ist für Ärzte, die behaupten, dass sich die Talgdrüsen vergrößert haben, nicht von Belang. In diesem Fall sollten keine Sorgen um ihre Gesundheit bei Männern auftreten. Sie können jedoch keine eigenen Schlussfolgerungen ziehen, und ein Besuch beim Arzt war völlig gerechtfertigt..

Zumindest wird es das Nervensystem beruhigen, die Beziehungen zwischen den Partnern verbessern und einen erholsamen Schlaf garantieren..

Bei einer Zunahme der Talgdrüsen können Pickel am Penis selbst, um den Kopf herum, am Hodensack auftreten. Dies ist die häufigste Ursache für dieses Unbehagen. Aber wenn perlmuttfarbene Papeln ihre Struktur ändern, machen sie sich Sorgen, es tritt Juckreiz auf - dies ist eine völlig andere Symptomatik..

Wann zum Arzt gehen?

Bei Abweichungen ist der Arzt einen Besuch wert. Dies können geringfügige Veränderungen in der Haut des Penis sein, auch wenn sie nicht störend sind. Und selbst wenn in letzter Zeit Geschlechtsverkehr mit einem Kondom stattgefunden hat.

Aber die meisten Männer, die wissen, dass Sex geschützt ist, entscheiden sich dafür, keine medizinische Hilfe zu suchen. Wenn überhaupt, schreitet die Krankheit fort, und selbst der Partner weiß möglicherweise nichts davon. Die starke Hälfte zieht es vor, ihre heiklen Probleme nicht preiszugeben.

Eine solche übermäßige Geheimhaltung und Schüchternheit kann dazu führen, dass die Krankheit, falls vorhanden, zu einer vernachlässigten oder chronischen Form wird. Daher erfordern Pickel, Flecken, Wucherungen, Juckreiz und Brennen dringend ärztliche Hilfe..

Könnten Pickel die Norm sein

Das erste, was Männer beunruhigt, wenn er weiße Pickel, rote oder perlmuttartige Flecken auf dem Kopf des Penis findet, ist Angst. Dies ist normal, da alle Veränderungen auf der Oberfläche des Penis immer auf mögliche Pathologien hinweisen. Ernst oder nicht, auf jeden Fall muss der Arzt entscheiden. Um jedoch viele Fehler zu vermeiden und mögliche Pathologien zu vermeiden, müssen Sie so viel wie möglich über die Ursachen ihres Auftretens wissen..

Die Gründe wurden bereits oben beschrieben, aufgrund derer perlmuttartige oder rote Flecken Pickel auf der Haut des Penis auftreten können. Es gibt jedoch ähnliche Situationen, die nicht gefährlich sind..

Während der Pubertät können bei einem jungen Mann kleine weiße Pickel auftreten. Dies wird als normal angesehen, aber es ist notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Pickel im Jugendalter können aufgrund der natürlichen Funktion der Talgdrüsen auftreten. Wenn sich Pickel zu entzünden beginnen, wird dies als Pathologie angesehen..

In diesem Fall empfehlen Ärzte natürliche Hygieneverfahren. Der Penis sollte täglich mit warmem Wasser und einer kleinen Menge Babyseife gewaschen werden. Wischen Sie ihn dann vorsichtig mit einem weichen Handtuch ab und behandeln Sie die Pickel mit grüner Farbe. Wenn der Entzündungsprozess fortschreitet, sollten Sie einen Arztbesuch nicht verzögern.

Anzeichen von Pathologie

Ärzte bemerken mehrere Anzeichen, die Anlass zur Sorge geben und Männer dazu bringen sollten, zum Arzt zu gehen:

  • Juckreiz;
  • Verbrennung;
  • Pickel produzieren beim Öffnen blutige Flüssigkeit;
  • es erscheinen rote, weiße oder perlmuttartige Flecken;
  • Geschwüre bilden sich an der Stelle der Flecken;
  • Körpertemperatur steigt;
  • Lymphknoten entzünden sich in der Leistengegend.

Wenn solche Symptome mit einer Krankheit verbunden sind, ist dies nicht immer mit Schmerzen verbunden. Manchmal tragen die richtige Ernährung, das Fehlen schlechter Gewohnheiten, die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene und geschützter Sex dazu bei, dass all diese Symptome ohne medizinische Intervention verschwinden. Wenn dies während eines normalen Lebensstils nicht der Fall ist, ist es am besten, so bald wie möglich einen Arzt aufzusuchen, um Onkologie oder sexuell übertragbare Krankheiten auszuschließen..

Perlglanzpapeln

Papeln sind perlmuttfarbene kleine Beulen, die normalerweise um die Eichel des Penis herum auftreten.

Wenn solche Symptome auftreten, beginnt ein Mann über ungeschützten Verkehr und eine mögliche sexuell übertragbare Krankheit nachzudenken. Aber das ist ein Fehler. In der Tat ist dies nur ein kosmetischer Defekt. In jedem Fall sollten Sie sofort zum Arzt gehen, wenn Papeln oder Kondylome gefunden werden. Viele sexuell übertragbare Krankheiten haben ähnliche Symptome..

Perlglanzpapeln werden nicht als Geschlechtskrankheit eingestuft. Daher werden sie nicht sexuell übertragen. Sie können sie jedoch nicht selbst löschen. Perlglanzpapeln jucken nicht, bluten nicht, scheiden keine Flüssigkeit mit Blutverunreinigungen aus. Wenn dies vorliegt, bedeutet dies, dass dies eine weitere, schwerwiegendere Krankheit ist..

Perlglanzpapeln können sich direkt in Form einer Halskette um den Kopf oder in Gruppen im Hodensack im Bereich der Penisbasis befinden. Ärzte nennen solche Papeln Fordyce-Granulat. Dies ist nichts weiter als die Talgdrüsen, die ihren Weg zur Oberfläche der Haut des Penis gefunden haben. Dies bedeutet keine Störungen oder Krankheiten. Aber wenn sie Unbehagen verursachen, werden sie einfach entfernt..

Behandlung

Pickel, die auf dem Penis erscheinen, werden in keiner Weise geheilt. Behandeln Sie die Ursache der Pickel. Wenn dies keine Venerologie ist, wird die Krankheit nicht sexuell übertragen. In jedem Fall ist es dringend erforderlich, sich einer Untersuchung zu unterziehen und mit der Behandlung zu beginnen..

Es kann vorkommen, dass sich herausstellt, dass dies die hygienischen Merkmale der Vorhaut sind. Dann kann der Arzt die Beschneidung mit einem Laserstrahl oder einer chirurgischen Methode vorschlagen. Nach einem solchen Eingriff bilden sich an der Beschneidungsstelle kleine Narben, die Eichel bleibt immer offen..

Wenn festgestellt wird, dass Pickel ein kosmetischer Defekt sind, werden sie bei einem Besuch im Schönheitssalon mit einem Laser oder mithilfe der Kryodestruktionstechnologie entfernt.

Wichtig! In keinem Fall sollten Sie versuchen, das Problem selbst zu lösen. Sie können also eine Infektion einleiten, die einen schwerwiegenden Entzündungsprozess hervorruft..

Verhütung

Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung solcher Probleme sind allen Männern ab der Kindheit bekannt. Das:

  • regelmäßige Hygieneverfahren;
  • richtige Ernährung;
  • Mangel an schlechten Gewohnheiten;
  • geschützter Sex;
  • Beseitigung von zufälligen Verbindungen.

Alle diese Regeln sind seit langem formuliert und allen Männern bekannt. Wenn rote, perlmuttartige Flecken, weiße Pickel und Papeln auf dem Penis erscheinen, sollten Sie auf keinen Fall selbst etwas unternehmen. Nur der Arzt entscheidet.

Das Thema ist heikel, was Männer oft davon abhält, Hilfe zu suchen. Wenn dies jedoch der Fall ist, kann eine schwere Krankheit fortschreiten, die den gesamten Körper und einen geliebten Menschen - Ihren Partner, Ihre Frau, Ihre Freundin - schädigt.

Arzt Sexopathologe-Androloge 1. Kategorie. Leiter der Cherson-Abteilung der Ukrainian Family Planning Association.

Akne am Kopf des Penis: Foto und Beschreibung möglicher Krankheiten

Akne auf der Eichel ist ein Warnzeichen. Er spricht fast immer über die Entwicklung der Krankheit. In den meisten Fällen ist ein solches Symptom ein Grund für einen sofortigen Aufruf an einen Dermatovenerologen. Nur ein Arzt kann die richtige Diagnose stellen und die entsprechende Behandlung verschreiben. Hier sind die Hauptursachen für einen Ausschlag am Kopf des Penis.

Fordyce Granulat

Der einzige nicht pathologische Grund für das Auftreten von Pickeln. Es ist ein kleines Perlmuttwachstum, das sich um die Basis des Peniskopfes befindet. Sie können sie nicht herausdrücken. Dies ist ein überwachsenes Epithel der Ausscheidungsgänge der Ausscheidungsdrüsen. Fordyce-Granulat tritt normalerweise aufgrund eines erhöhten Spiegels männlicher Sexualhormone auf. Sie können von selbst verschwinden. Keine Gesundheitsgefahren. Sie können aus ästhetischen Gründen mit einem Laser oder einem elektrischen Schlag entfernt werden. Dies muss jedoch alle 3-4 Jahre erfolgen, da die Wucherungen zum Rückfall neigen.

Allergie

Führende Urologen auf der ganzen Welt empfehlen nicht nur, den Penis zweimal täglich mit warmem Wasser zu waschen, ohne Hygieneprodukte zu verwenden.

Juckende Hautausschläge in Form kleiner roter Beulen sind ein Zeichen für Allergien. Das umgebende Gewebe kann nass und geschwollen werden. In schweren Fällen kann ein großer roter Fleck auf dem Kopf auftreten, dessen Berührung schmerzhaft ist. Hygieneprodukte und Verhütungsmittel sind normalerweise Allergenquellen. Sie müssen die Verwendung sofort einstellen, wenn unangenehme Symptome auftreten. Antihistaminika lindern den Zustand.

Molluscum contagiosum

Eine Viruserkrankung, die hauptsächlich sexuell übertragen wird. Es ist gekennzeichnet durch das Auftreten runder Pickel am Kopf des Mannes oder am Schaft des Penis. Die Wucherungen sind fleischfarben und haben eine kleine Vertiefung in der Mitte. Beim Drücken kommt weißer oder hellgelber Inhalt aus der Vertiefung. Keine Schmerzen, Juckreiz oder Brennen. Beschwerden sind beim Reiben mit Kleidung oder beim Geschlechtsverkehr möglich. Obwohl die Pathologie ansteckend ist, handelt es sich um einen ausschließlich kosmetischen Defekt. Alle Symptome verschwinden ohne Behandlung innerhalb von sechs Monaten. Wenn Pickel jedoch regelmäßig beschädigt werden, sollten sie mit einem Laser oder einer Elektrokoagulation entfernt werden..

Herpes genitalis

Das Herpesvirus, das die Genitalform der Krankheit hervorruft, unterscheidet sich von dem, das eine Erkältung der Lippen verursacht. Trotzdem lebt es auch im Körper eines jeden Menschen und kann nicht vollständig geheilt werden. Den Symptomen geht normalerweise eine verminderte Immunität voraus. An der Stelle zukünftiger Hautausschläge sind Juckreiz und Brennen zu spüren. Nach einigen Tagen erscheinen wässrige Blasen am Penis. Sie öffnen sich leicht und hinterlassen Geschwüre und schuppige Stellen an ihrer Stelle. Die Körpertemperatur steigt ebenfalls an. Die Krankheit verschwindet auch ohne Behandlung, aber die Verwendung von antiviralen Mitteln ist obligatorisch. Spezielle Medikamente in Form von Salben und Tabletten verringern das Rückfallrisiko und helfen, gefährliche Komplikationen zu vermeiden.

Akne am Kopf bei Männern können Papillome sein. Dies sind Wucherungen auf einem Stiel oder einer flachen Basis aus Fleisch oder rosa Farbe. Die Oberseite kann wie eine Kugel, ein Kegel, ein Hahnenkamm oder ein Blumenkohl aussehen. Das Auftreten von Genitalwarzen wird durch das humane Papillomavirus hervorgerufen, das hauptsächlich durch sexuellen Kontakt übertragen wird. Die meisten Menschen tragen HPV, aber das Wachstum bildet sich nur bei immungeschwächten Menschen. Es gibt verschiedene Arten des Virus, von denen einige Krebs verursachen. Es gibt keine medikamentöse Behandlung. Papillome sollten entfernt werden, insbesondere wenn sie beschädigt sind und bluten. Sie können dies nicht alleine tun. Es ist notwendig, einen Urologen oder Chirurgen zu kontaktieren.

Syphilis

Diese bakterielle Pathologie beginnt mit dem Auftreten eines einzelnen roten Pickels. Es tut nicht weh oder juckt, blutet oder Eiter. Nach einiger Zeit verschwindet das Neoplasma. Wenn keine geeignete Behandlung durchgeführt wurde, erscheinen Syphilide am ganzen Körper. Dies sind Hautausschläge in Form von Flecken, Papeln und Pusteln. Das Haar fällt auch aus, das Sehvermögen verschlechtert sich. Alle inneren Organe sind in den Prozess involviert. Behandeln Sie Syphilis mit Antibiotika.

Pickel auf dem Kopf des Penisfotos

Balanitis

Akne am Kopf bei Männern tritt auf, wenn sie entzündet ist. Dies geschieht bei Infektionen mit Krankheitserregern, Nichtbeachtung der Intimhygiene, Schädigung der Haut und der Weichteile. Die betroffenen Stellen werden rot und geschwollen, und auf ihnen bilden sich klebrige Plaques, Pickel und Wunden. Dann tritt eine eitrige Entladung auf. Der Prozess wird von Juckreiz und Brennen begleitet. Die Leistenlymphknoten entzünden sich. Der Kopf wird klebrig und riecht schlecht. Die Behandlung besteht aus der Einnahme von antibakteriellen und entzündungshemmenden Medikamenten. Medikamente in Form von Salben werden auf den Kopf aufgetragen. Die betroffenen Bereiche müssen auch mit Antiseptika gewaschen werden..

Das Hauptsymptom sexuell übertragbarer Krankheiten ist ein ungewöhnlicher Ausfluss aus dem Kopf mit einem unangenehmen Geruch. Eiter, trübe oder schaumige Flüssigkeit kann aus dem Kopf sickern. Das betroffene Gewebe wird geschwollen und gerötet und fühlt sich heiß und schmerzhaft an. Juckreiz und Brennen sind vorhanden. Oft reißt die Schleimhaut und blättert ab, bedeckt mit eitriger oder roter Akne. Die Gesamttemperatur steigt. Patienten müssen ihre Genitalien mit antiseptischen Lösungen spülen. Nach der Durchführung von Labortests wird der Arzt das geeignete Antibiotikum verschreiben.

Prostatitis

Entzündung der Prostata. Da diese Pathologie mit der Abgabe von Blut, Eiter und Sperma verbunden ist, verursacht sie häufig Pickel am Kopf des Penis. Prostatitis tritt aufgrund von hormonellen Störungen, Durchblutungsstörungen und Infektionen mit pathogenen Mikroorganismen auf. Die Krankheit ist durch Schmerzen im Unterbauch und im Anus gekennzeichnet. Es gibt eine Verzögerung und Schmerzen beim Wasserlassen. Die Erektion wird schwierig und die Ejakulation wird spontan. Die vernachlässigten Fälle sind durch einen schwachen Urinstrom und starke Schmerzen im Hodensack gekennzeichnet. Die Infektion wird mit Antibiotika beseitigt. Sie müssen auch hormonelle und entzündungshemmende Medikamente einnehmen..

Das Wachstum am Kopf des Penis sollte nicht ignoriert werden. In jedem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Selbst wenn die Pickel sicher sind, tut es nicht weh, auf Nummer sicher zu gehen. In den meisten Fällen spricht ein solches Symptom immer noch von einer Pathologie, die behandelt werden muss..

Pickel am Kopf bei Männern: Fotos, mögliche Krankheiten, Behandlung

Am Penis, einschließlich am Kopf, können verschiedene unangenehme Formationen auftreten - Hautausschlag, Flecken, Pickel usw. Einige von ihnen sind völlig harmlos und kein Symptom der Krankheit, während andere im Gegenteil eine sofortige Reaktion und professionelle Behandlung erfordern. Mit unfehlbarer Genauigkeit kann nur ein Arzt bestimmen, zu welcher Kategorie jeder von ihnen gehört..

Trotzdem ist es durchaus möglich, sich eine eigene Vorstellung von den Ursachen von Akne oder Hautunreinheiten zu machen. Überlegen Sie in diesem Fall, warum sich am Kopf des Penis Pickel bilden und auf welche Krankheiten sie hinweisen können.

Gibt es Pickel auf dem Kopf von p.ch. sicher?

Wenn Sie plötzlich Pickel am Kopf des Penis finden, ist dies noch kein Grund für Panik und einen Besuch bei einem Venerologen. Einige Arten sind ziemlich sicher. Dies gilt zunächst für einige weiße Hautausschläge. Die einfachste Erklärung für ihr Aussehen ist die Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene. Der Penis ist ständig den negativen Auswirkungen äußerer Faktoren ausgesetzt, die zur Bildung verschiedener Reaktionen auf der Haut des Penis, insbesondere auf seinem Kopf, führen können, da es sich um die empfindlichste und empfindlichste Haut handelt. Diese Faktoren umfassen:

  • vermehrtes Schwitzen;
  • ständiger Aufenthalt unter einer Kleidungsschicht;
  • verschiedene Sekrete;
  • begrenzte Unmöglichkeit, Hygieneverfahren usw. durchzuführen.

Infolgedessen wird die Haut des Penis, einschließlich der Eichel, mit weißen Pickeln bedeckt. Sie müssen nicht behandelt werden und verschwinden nach einigen Wochen von selbst, wenn der Penis während dieser Zeit gründlich gewaschen und mit leichten antiseptischen Lösungen behandelt wird, zumindest mit einer wässrigen Furacilinlösung.

Eine weitere sichere Beule am Kopf bei Männern nennt man Perlenpapeln. Es sind kleine, abgerundete Wucherungen, die sich am Kopf des Penis entlang seiner Rippe befinden und an einen Ring in einer oder zwei Reihen angrenzen. Zeichen von "Perlen" -Papeln sind:

  1. Größe 1 - 2 mm;
  2. Mangel an Schmerz;
  3. mangelnde Entladung;
  4. Farbe von weiß bis blassrosa mit perlmuttfarbener Oberfläche;
  5. Position streng am Rand des Kopfes.

Diese Pickel sind kein Zeichen einer Krankheit, sie stellen keine Gefahr für die Gesundheit eines Mannes oder seiner Sexualpartner dar. Meistens verschwinden diese Wucherungen mit zunehmendem Alter von selbst. Falls gewünscht, können sie wie die meisten kosmetischen Defekte beispielsweise durch Laser- oder Radiowellenentfernung entfernt werden. Die Zweckmäßigkeit einer solchen Intervention ist jedoch angesichts der vollständigen Sicherheit solcher Pickel sehr zweifelhaft.

Die Hauptsache ist, dass Sie unter keinen Umständen versuchen können, die "Perlen" -Papeln selbst zu entfernen. Dies kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen, einschließlich Schäden an der Unversehrtheit der Haut, Infektionen, verschiedenen Verletzungen (einschließlich Verätzungen) usw. Alle anderen Maßnahmen als Hygieneverfahren sollten mit einem Spezialisten abgestimmt werden.

Pickel auf dem Kopf des Penisfotos

Welche Pickel sind gefährlich?

Manchmal weist ein solches Zeichen auf das Vorhandensein einer hauptsächlich geschlechtsspezifischen Krankheit hin. Dies können weiße Beulen am Kopf bei Männern sein, beispielsweise Herpes genitalis im Anfangsstadium der Entwicklung. Wenn diese Krankheit gerade in das Stadium der Exazerbation eintritt und sich mit äußeren Symptomen manifestiert, bilden sich kleine weiße Pickel auf der Hautoberfläche, die sich anschließend ändern. Im Verlauf der Entwicklung durchläuft die Verschlimmerung von Herpes die folgenden Phasen:

  • die Bildung einer weißen kleinen Blase;
  • starker Juckreiz;
  • eine Zunahme der Größe und Anzahl der Blasen;
  • allmählicher Durchbruch von Blasen, Flüssigkeitsfreisetzung;
  • die Bildung von roten Geschwüren;
  • Heilung.

Es ist zu beachten, dass Herpes während dieser Zeit die größte Gefahr im Hinblick auf die Ausbreitung sowohl auf gesunde Hautpartien des Mannes als auch auf die Übertragung des Virus auf Sexualpartner darstellt..

Wenn bei Männern rote Beulen auf dem Kopf auftreten, ist dies in den meisten Fällen ein alarmierendes Zeichen. Vielleicht sprechen wir über folgende Krankheiten:

  1. Kondylomatose ist eine Viruserkrankung, die sich in der Bildung kleiner roter Wucherungen äußert. Es wird durch Kontakt übertragen, in diesem Fall durch sexuellen Kontakt. Die Wucherungen müssen chirurgisch entfernt werden.
  2. Soor ist eine sexuell übertragbare Pilzkrankheit. In diesem Fall bildet sich zusätzlich zu einem roten Ausschlag eine käsige Plakette auf dem Kopf. Die Krankheit geht mit starkem Juckreiz einher.
  3. Balanoposthitis ist eine entzündliche Infektionskrankheit, die sexuell übertragen wird. Der Kopf des Penis und die Vorhaut sind betroffen. Die Hauptsymptome: rote Beulen, Schwellung des Kopfes, Schmerzen, Juckreiz.
  4. Verschiedene sexuell übertragbare Krankheiten infolge einer Schädigung der entsprechenden Mikroorganismen. Dazu gehören: Trichomoniasis, Chlamydien, Ureaplasmose, Mykoplasmose usw. Zusammen mit anderen Symptomen gehen diese Krankheiten mit der Bildung von Pickeln am Kopf des Penis einher.

Daher sind solche Hautausschläge in den meisten Fällen, insbesondere bei roten Pickeln, ein Zeichen für eine Art Geschlechtskrankheit. Auch wenn sich am Kopf weiße und nicht rote Hautausschläge gebildet haben, sollten Sie vor der Beruhigung verfolgen, wie sich die Situation entwickelt. Wenn die Beulen zu wachsen beginnen, weh tun oder Eiter ablassen, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Wenn Sie Zweifel an der Art des Ausschlags haben, ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren und für diese Zeit keinen Geschlechtsverkehr zu haben.

Rote Akne auf der Haut des Penis

Große oder kleine rote Pickel auf der Haut des Penis können aus verschiedenen Gründen auftreten. Es ist schwierig, die Ursachen unabhängig zu identifizieren und vor allem diesen Zustand zu heilen. Wenn rote Pickel auf dem Penis auftreten, sollten Sie sich daher unbedingt an einen Dermatologen oder Venerologen wenden.

Am häufigsten tritt rote Akne am Kopf des Penis aus zwei Gründen auf - einer Virus- oder Pilzkrankheit. Es können auch sexuell übertragbare Krankheiten sein, die ohne Behandlung Unfruchtbarkeit, Impotenz und andere unangenehme Phänomene verursachen können..

Syphilis

Rote Akne am Kopf des Penis kann als Folge einer Infektion mit Syphilis auftreten. In der ersten Phase erscheint der sogenannte Chancre, der manchmal wie ein großer roter Pickel aussieht..

Es erscheint an der Stelle, an der das blasse Treponem (der Erreger der Syphilis) in den menschlichen Körper gelangt ist. Ein weiteres wichtiges Zeichen sind Geschwüre.

Bei sekundärer Syphilis können Flecken, Papeln, Pusteln, die roten oder blassrosa Pickeln ähneln, auf den Genitalien auftreten.

Candidiasis oder Soor

Rote Akne am Penis kann durch Soor (Candidiasis) verursacht werden. Es gibt eine Meinung, dass nur Frauen diese Krankheit bekommen können. Pilze, die die Krankheit verursachen, ist absolut gleich, ob es sich um einen weiblichen oder einen männlichen Organismus handelt.

Bei Männern wird diese Pathologie als Candida-Balanoposthitis bezeichnet. Seine Symptome sind sehr unterschiedlich - ausgedehnte Rötung der Eichel und der Vorhaut, weiße Plaque, Hautausschläge kleiner roter Pickel im Perineumbereich. Und natürlich der Juckreiz.

Die Hauptkomplikation sollte als Phimose betrachtet werden - Verengung des roten Fleisches. Die Beschneidung wird zur Behandlung verwendet.

Gardnerellose

Während des sexuellen Kontakts mit einer Frau mit bakterieller Vaginose gelangt eine große Menge einer Vielzahl von Mikroben und Bakterien auf die Haut des Penis.

Die meisten von ihnen werden als bedingt pathogen bezeichnet, dh sie zeigen ihre Aktivität erst unter bestimmten Bedingungen, beispielsweise einer Abnahme der Immunität.

Und eines dieser Bakterien ist nur Gardnerella, die unangenehmen Geruch, Entzündungen und das Auftreten roter kleiner Pickel verursachen kann..

Genitalwarzen

Kondylome sind eine äußere Manifestation einer Papillom-Virus-Infektion. Und rote Akne am Kopf des Penis ist meistens nur sie. Ihr Merkmal ist eine Tendenz zu wachsen und sich zu verbreiten..

In einigen Fällen können sie eine "Blumenkohl" -Farbe annehmen und sogar bluten. Bei Vorhandensein von HPV im Körper mit einem hohen krebserzeugenden Risiko besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Degeneration zu einem Krebs.

Pusteln

Wenn rote Pickel auf dem Penis auftreten, kann dies auf eine Staphylokokken- oder Streptokokkeninfektion zurückzuführen sein.

Wenn Sie einen roten Pickel am Penis mit eitrigem Kopf und Schmerzen haben, ist dies eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie anfangen, Staphylodermie oder Streptokokken-Impetigo zu entwickeln.

Beide Krankheiten sind sehr gefährlich und erfordern sofortige ärztliche Hilfe..

Perlglanzpapeln

Wenn rote Akne auf dem Penis auftritt, kann es sich nur um stark überwachsene Perlglanzpapeln handeln. In der Tat sind sie absolut nicht gefährlich und erfordern keine Behandlung..

Krankheiten mit Hautmanifestationen

Ein weißer und roter Pickel am Penis tritt nicht immer als Folge einer Infektion, Entzündung oder ähnlichen Gründen auf. Dies können recht häufige Krankheiten sein, bei denen eine der Manifestationen nur einen roten Ausschlag aufweist. Das:

  • Neurodermitis.
  • Lichen planus.
  • Schuppenflechte.
  • Ekzem.

Diese Krankheiten sind chronisch, Remissionsperioden werden durch Exazerbationen ersetzt. Dies bedeutet, dass Pickel an den Genitalien auftreten und verschwinden können. Und meistens geschieht letzteres von selbst ohne Behandlung..

Geschlechtsspezifische Urethritis

Ein roter Pickel auf der Haut des Penis kann das Ergebnis einer Geschlechtsurethritis sein.

Das Hauptsymptom der Krankheit sind Schmerzen, Brennen und starke Beschwerden beim Wasserlassen. Patienten können Rötungen im Genitalbereich der Wirbel haben.

Bei akuten Formen der Krankheit tritt Eiter im Urin und in einigen Fällen im Blut auf. Es werden auch verschiedene Sekrete festgestellt, die einen unangenehmen Geruch haben. Bei Urethritis gibt es kein Fieber, keine Schwäche oder allgemeines Unwohlsein.

Sexuell übertragbare Prostatitis

Dies ist eine der häufigsten Krankheiten bei Männern. Eine Entzündung der Prostata kann aus verschiedenen Gründen auftreten:

  • Virus (Herpes, Papillom, Grippe).
  • Pilz (Infektion mit Candida-Pilz)
  • Chlamydien
  • Gonorrhoe (Gonokokken)
  • Trichomonas
  • Kochs Tuberkelbazillus
  • Mycoplasma (intrazelluläre Läsion)
  • gemischte Infektionen

In jedem Fall ist Prostatitis, Virus, Pilzbefall oder andere Ursachen immer ein hohes Risiko für große rote Akne am Penis. Besonders bei schlechten Hygienebedingungen.

Tripper

Dies ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Die Inkubationszeit kann bis zu 10 Tage betragen. und erst danach erscheinen die ersten Zeichen:

  • Kleine rote Pickel am Penis, die Juckreiz, Schwellung, Schmerzen beim Wasserlassen und andere unangenehme Phänomene verursachen.
  • Am Morgen tritt ein gelblicher Ausfluss mit einem unangenehmen Geruch aus der Harnröhre auf.
  • Pickel auf der Eichel verwandeln sich schnell in Wunden.

Wenn es keine Behandlung gibt, wird akute Gonorrhoe schnell chronisch mit Schäden an Gelenken und Augen.

Schließlich können Pickel am Kopf oder am Schaft des Penis durch Krebs verursacht werden. Am häufigsten sind Menschen nach 60 Jahren von der Krankheit betroffen. Bei Kindern und Jugendlichen wurde kein einziger Fall festgestellt.

Es kann die folgenden Manifestationen der Krankheit geben:

  • Papillär (papillär) - Der Tumor ähnelt "Blumenkohl", sieht aus wie Genitalwarzen, aber wenn er in nahegelegene Gewebe eindringt, scheidet der Tumor mit Blut vermischte Flüssigkeit aus.
  • Geschwür. Das Auftreten eines Geschwürs mit scharfen Rändern, dichten Kanten.
  • Nodal. Tumor in Form von Robben, die sich zu Fisteln auflösen, mit eitriger Ichorose.

Wenn die ersten Anzeichen einer Krankheit auftreten, wird empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren..

Risikofaktoren

Rote, kleine oder große Pickel am Penis können aus verschiedenen Gründen auftreten. Erstens handelt es sich um weit verbreitete Pilz- oder Infektionskrankheiten, die sexuell übertragen werden.

Weitere Risikofaktoren sind:

  • Das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen im Körper.
  • Krankheiten, die das Immunsystem beeinträchtigen und zu Ekzemen und Psoriasis führen.
  • Onkologische Erkrankungen.
  • Sexuell übertragbare Krankheiten.
  • Sexuell übertragbare Krankheiten.
  • Enge Unterwäsche tragen.
  • Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene.

Manchmal kann bei Jugendlichen - Jungen in der Pubertät - eine Schwellung der Talgdrüsen im Genitalbereich beobachtet werden. Es ähnelt roten Pickeln. Sie sind nicht gefährlich, müssen nicht behandelt werden und verschwinden von selbst.

In jedem Fall erfordert jede rote Akne am Kopf des Penis bei Männern einen Besuch bei einem Dermatologen oder Venerologen. Es wird nicht empfohlen, den Besuch bei einem Spezialisten für längere Zeit zu verschieben..

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Wenn auf der Penishaut oder am Kopf Formationen unbekannter Art auftreten, sollten Sie sich in folgenden Fällen an die Klinik wenden:

  • Der Ausschlag verursacht keine körperlichen Beschwerden (Brennen, Schmerzen, Juckreiz), verschwindet jedoch nicht innerhalb von zwei Wochen von selbst.
  • Pickel am Kopf des Penis jucken, verursachen Schmerzen und Schwellungen;
  • nach dem Auftreten des Ausschlags ist eine hohe Temperatur gestiegen;
  • Infolge des Auftretens eines Ausschlags am Kopf des Penis oder am Rumpf haben die Leistenlymphknoten zugenommen;
  • Akne trat zuerst am Penis auf, und dann verwandelten sie sich in kleine Wunden;
  • Eine visuelle Untersuchung des Penis ergab, dass die Pickel mit blutiger oder farbloser Flüssigkeit gefüllt sind.

Symptome und Behandlung hängen weitgehend davon ab, welche Krankheit bei einem Mann diagnostiziert wird. Selbstmedikation führt oft dazu, dass sich die Pathologie in eine chronisch unheilbare Form verwandelt.

Diagnose

Ein roter Pickel am Rumpf oder am Kopf des Penis ist ein Grund, sich bestimmten diagnostischen Verfahren zu unterziehen. Zuallererst sind dies:

  • Bluttest auf Syphilis.
  • Bluttest auf HIV.
  • Kratzer von roten Pickeln und der Eichel des Penis, wenn ein STI vermutet wird.
  • Harnröhrenabstriche und Kratzer bei Genitalinfektionen.
  • Blutzuckertest.
  • Bestimmung des Vorhandenseins allergischer Reaktionen.
  • Pflanzen für die Flora.
  • Kulturen für Antibiotika-Empfindlichkeit.

Erst nachdem der Arzt eine genaue Diagnose gestellt hat, beginnt die Behandlung. Darüber hinaus wird kleine oder große rote Akne am Kopf des Penis selbst nicht behandelt. Und die Krankheiten, die zu ihrem Auftreten geführt haben.

Behandlung

Je nachdem, warum weiße, wässrige, rote Akne am Kopf des Penis, am Penis oder am Hodensack auftrat, werden verschiedene Behandlungen verschrieben:

Bei Infektionskrankheiten werden antivirale oder antimykotische Arzneimittel zur oralen und externen Anwendung verschrieben (Balanitis, Papillomavirus, Molluscum contagiosum, Herpes genitalis)..

Pilzkrankheiten (Candidiasis, perineale Trichophytose) werden in der Regel mit Antimykotika, Pillen und externer Therapie behandelt - Gele, Cremes, Salben.

Hautausschläge, die durch Nichteinhaltung der persönlichen Hygiene, das Tragen enger und synthetischer Unterwäsche, vermehrte Arbeit der Schweißdrüsen und hormonelle Schwankungen verursacht werden, müssen nicht behandelt werden. Um den Ausschlag zu beseitigen, müssen Sie bei der persönlichen Hygiene vorsichtiger sein..

Allergien, bei denen Akne im Intimbereich auftrat, werden mit Antihistaminika behandelt.

Zusätzlich wird Akne gemäß der ärztlichen Verschreibung mit Desinfektionsmitteln und Antiseptika behandelt..

Bei Krankheiten wie HPV, Molluscum contagiosum, Psoriasis werden den Patienten zusätzlich immunstimulierende Medikamente für allgemeine und lokale Wirkungen verschrieben.

Hautausschläge viraler Natur (Papillome, Kondylome, Mollusken), die nicht auf eine medikamentöse Therapie ansprechen, werden entfernt. Es gibt verschiedene Entfernungsmethoden:

  • chirurgische Entfernung - zur Entfernung großer Neoplasien;
  • Kryotherapie - Einfrieren der Pickel mit flüssigem Stickstoff;
  • Die Laserbelichtung ist eine schmerzlose und bislang effektivste Methode, die das Auftreten von Rückfällen verhindert und zur Entfernung viraler Hautausschläge bei Kindern eingesetzt werden kann.
  • Strahlentherapie - Entfernung von Neoplasmen mit einer dünnen Radioelektrode.

Die größte Gefahr besteht durch Hautausschläge infolge von Krebs. Sie erfordern sorgfältige Forschung und komplexe Behandlung, einschließlich Chemotherapie.

Verhütung

In den meisten Fällen ist Akne am Penis nur eine äußere Manifestation einer Krankheit, die sich im Körper entwickelt hat..

Es ist wichtig zu verstehen, dass nur ein erfahrener Arzt nach Durchführung einer Untersuchung und Diagnosestellung weiß, wie die Krankheit zu behandeln ist..

Selbstmedikation mit Volksheilmitteln oder Alternativmedizin kann daher nicht kategorisch erfolgen. Dies kann schwerwiegende Folgen für den gesamten Körper haben..