loader

Haupt

Kosmetikerin

Demodex subkutane Milbe. Behandlung der von Demodikose betroffenen Gesichtshaut. Behandlung zu Hause

Salbe gegen Gesichtsdemodikose ist eine der wirksamen Möglichkeiten, um die Beseitigung der Folgen der Krankheit zu bekämpfen. Es ist ganz einfach, solche Salben zu verwenden. Eine kleine Menge Medizin wird auf die Fingerspitzen aufgetragen, und leichte, massierende kreisförmige Bewegungen werden an den von Demodikose betroffenen Bereichen des Gesichts und der Augenlider durchgeführt. Gleichzeitig interagieren sie mit antiparasitären Eigenschaften, interagieren mit Mikroorganismen und stören den Prozess der Synthese ihrer DNA. Dies führt zu Abbau, Veränderungen im Fortpflanzungszyklus und zur Eliminierung des Infektionsfaktors. Die menschliche Haut wird gesund.

Studieren Sie die Liste der Salben sehr sorgfältig, weil Einige von ihnen können auf den Augenlidern und Augen verwendet werden, andere nicht. Darüber hinaus sind einige dieser Mittel speziell für die Demodikose im Gesicht bestimmt. seien Sie vorsichtig!

Demodekose - die Ätiologie der Krankheit

Laut Statistiken, die nach der Studie erhalten wurden, kamen chinesische Wissenschaftler zu dem Schluss, dass ungefähr 97% von einer Million Menschen, die an dem Experiment teilnahmen, an Demodikose leiden..

Zusätzlich zur Schädigung der Haarfollikel parasitiert die Demodex-Milbe die Haut und verursacht Hautausschläge und Beschwerden. Mit fortschreitender Krankheit wird die Haut grau und stumpf, Narben treten auf und begleitende Infektionen können den Ausgang der Krankheit verschlimmern.

Der bevorzugte Lebensraum des Parasiten ist das Gesicht, insbesondere der Bereich der Augen und Augenbrauen, der Nase und des Kinns. Der Parasit kann sich innerhalb von 3-4 Tagen sehr schnell vermehren und manifestiert seine Aktivität hauptsächlich am Abend, was von juckender Haut begleitet wird.

Diagnose

Der geringe Aktivitätsgrad der Parasiten sowie ihre mögliche asymptomatische Ausbreitung ausschließlich entlang der oberen Schichten der Epidermis sind Faktoren, die die Diagnose erheblich erschweren. Es besteht normalerweise aus den folgenden Stufen:

  1. Überweisung des Patienten an einen Dermatologen aufgrund des Auftretens von Beschwerden im Zusammenhang mit der möglichen Aktivität subkutaner Milben und der Manifestation der ersten Symptome.
  2. Nehmen Sie ein Abkratzen des Hautausflusses aus dem Gesichtsbereich.
  3. Nehmen Sie eine herausgezogene Wimper oder ein Augenbrauenhaar zur Inspektion.

Das Haar wird normalerweise unter einem Mikroskop untersucht, die Kratzer werden einer einfachen Analyse unterzogen, so dass eine vorläufige Diagnose in den meisten Fällen direkt in der Praxis eines Dermatologen gestellt werden kann.

Häufige Ursachen der Krankheit

Wenn die Milbe in die subkutane Tiefe gelangt, kann sie sich von den Talgdrüsen ernähren und an die Oberfläche kriechen. Demodex absorbiert neue Bakterien, die dann wieder in den Haarfollikel gelangen.

Die Hauptgründe für die Entwicklung einer Demodikose sind:

  • verminderte Immunität;
  • stressige Bedingungen;
  • ständige Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung;
  • die Verwendung von Kosmetika auf Hormonbasis von geringer Qualität.

Nachdem der behandelnde Arzt einen Parasiten im Körper gefunden hat, verschreibt er Medikamente zur Beseitigung der Demodikose.

Merkmale der Anwendung bei Kindern und schwangeren Frauen

Demodex beim Menschen ist ein Individuum mit einem dünnen durchscheinenden Körper und vier Gliedmaßenpaaren. Frauen sind größer als Männer. Wissenschaftler unterscheiden nur zwei Arten von subkutanen Milben:

  1. Demodex brevis. Diese Parasiten leben in den Talgdrüsen der Haut. Ihr Körper ist klein - die Länge überschreitet bei Frauen 0,4 mm nicht.
  2. Demodex folliculorum lebt in den Haarfollikeln. Dieser Arthropode parasitiert nicht nur den Körper von Frauen. Bei Männern lebt der Parasit in den Haarfollikeln des Bartes, der Augenbrauen und der Wimpern.

Eine Infektion mit einer subkutanen Milbe erfolgt ohne Reaktion des Immunsystems. Individuen leben in den oberen Schichten der Dermis, so dass sie keinen Widerstand gegen den Körper verursachen. Vertreter dieser Arthropodenarten lieben eine warme Umgebung, wenn die Lufttemperatur 30 ° C überschreitet. Daher tritt die Verschlimmerung dermatologischer Manifestationen von Demodex im Sommer während der intensiven Reproduktion von Zecken auf.

Milben können Haarfollikel verlassen und sich mit einer Geschwindigkeit von 8-16 cm pro Stunde langsam über die Haut bewegen

Das Weibchen legt Eier in die tiefen Schichten der Epidermis mit hormonellem Ungleichgewicht, Stoffwechselstörungen und anderen Veränderungen im Körper. Das Immunsystem beginnt auf das Auftreten von Fremdpartikeln in den Talgdrüsen (Follikeln) zu reagieren, wodurch eine für die Pathologie charakteristische Dermatitis auftritt.

In einigen Fällen ist die Verwendung der aufgeführten Salben verboten. Die Hauptbeschränkungen sind Schwangerschaft, Stillzeit und die Kindheit der Patientin.

Die Hauptbeschränkung: Schwangere und stillende Frauen sollten keine Medikamente verwenden, die in den Blutkreislauf aufgenommen werden.

Während der Schwangerschaft, Stillzeit und in der Kindheit können Sie die folgende Salbe oder Creme zur Gesichtsdemodikose verwenden:

  • Ichthyol (nicht nur empfohlen, wenn das Kind jünger als 6 Jahre ist);
  • Zink;
  • Schwefel.

Bei Kindern tritt Demodikose seltener auf als bei Erwachsenen, und Salben werden nicht immer verschrieben.

Demodex-Symptome

Wenn sich der Parasit vermehrt, tritt Akne auf der Haut auf, die abends von Juckreiz begleitet wird. Akne ist an Nase, Wangen, Augenlidern und Augenbrauen lokalisiert und führt bei einer Person zu einem kosmetischen Defekt.

Die folgenden Symptome können einzeln auftreten:

  • ölige Haut;
  • Vergrößerung der Nase;
  • Erweiterung der Poren;
  • juckende Ohren.

Bei der Vermehrung von Parasiten und ihrer Aktivität fallen Haare aus, es wird eine Rötung der Haut beobachtet. Wenn die Augenlider betroffen sind, kann sich eine Bindehautentzündung entwickeln..

Es lohnt sich nicht, Demodikose selbst mit Medikamenten zu behandeln. Dafür ist es besser, einen Dermatologen zu konsultieren. Sie können jedoch einige Volksmethoden anwenden.

Verhütung

Demodex ist auf der Haut der meisten Menschen vorhanden, aber meistens verursacht die mikroskopisch kleine Milbe keine strukturellen Veränderungen im Gewebe. Die aktive Vermehrung von Parasiten wird durch äußere und innere Faktoren hervorgerufen. Ihr Ausschluss verringert das Risiko einer Demodikose und der damit verbundenen Komplikationen..

Um die Krankheit zu verhindern, müssen Sie:

  • sich weigern, dekorative Kosmetik- und Hygieneprodukte anderer zu verwenden;
  • Vitaminreiche Lebensmittel und natürliche Säfte in die Ernährung aufnehmen;
  • Immunstimulanzien und bioaktive Nahrungsergänzungsmittel einnehmen;
  • dermatologische Erkrankungen rechtzeitig behandeln;
  • Verwenden Sie zum Waschen antibakterielle Seife und Gel.
  • schlechte Gewohnheiten und den Gebrauch von fetthaltigen Lebensmitteln aufgeben;
  • Rasierrasierer vor Gebrauch mit Antiseptika behandeln.

Demodektische Räude ist eine chronische Krankheit, die sich im Frühjahr und Herbst häufig verschlimmert. Um eine stabile Remission zu erreichen, ist es während dieser Zeit ratsam, die Menge an Fleischfutter auf der Speisekarte zu begrenzen und prophylaktische antiparasitäre Salben für die Haut und Vitamin-Mineral-Komplexe zu verwenden. Die Einhaltung der Empfehlungen reduziert das Risiko einer aktiven Vermehrung der Zecke um das 2-3-fache.

Demodex-Milbentest

Demodex ist im Körper fast jeder Person vorhanden, und wenn seine Menge zunimmt, treten unangenehme Symptome auf. Wenn Sie eine Demodikose vermuten, müssen Sie einen Parasitentest bestehen.

In einem Labor nimmt der Arzt ein Kratzen von der betroffenen Hautpartie und sendet es für eine Studie, die innerhalb einer Stunde durchgeführt wird. Wenn Haarfollikel betroffen sind, werden jedem Auge Wimpernproben entnommen und unter Vergrößerung untersucht.

Nachdem der Arzt Demodex gefunden hat, bestimmt er seine Unterart, wonach die Behandlung verordnet wird. Am häufigsten verschriebene Antihistaminika und antimikrobielle Mittel.

Nebenwirkungen der subkutanen Zeckensalbe

Nebenwirkungen durch die Verwendung der Salbe sind selten, da ein erfahrener Arzt den Zustand des Körpers des Patienten und seine individuelle Empfindlichkeit berücksichtigt. Wenn sich eine Person nicht an die Empfehlungen eines Spezialisten hält, kann sie allergische Reaktionen entwickeln. Eine unabhängige Erhöhung der Dosis trägt nicht zu einer schnellen Genesung bei, sondern verschlimmert im Gegenteil nur die parasitäre Erkrankung. Damit die Reaktionen verschwinden, wird das Medikament, auf das die Haut von Gesicht und Kopfhaut so stark reagiert hat, nicht mehr zur Bekämpfung von Demodex eingesetzt. Wenn während der Verwendung der Salbe ein Teil des Produkts in die Augen gelangt, sollten diese schnell mit sauberem Wasser gespült werden..

Behandlung der Krankheit zu Hause

Zusammen mit Medikamenten können Sie alternative Behandlungen verwenden. Die Behandlung der Demodikose zu Hause impliziert einen integrierten Ansatz, der nicht nur auf Kompressen aus Kräuterkochungen basiert, sondern auch auf der Einhaltung der richtigen Ernährung.

Alle Methoden zur Eliminierung des Demodex-Ticks sind herkömmlicherweise in die folgenden Optionen unterteilt:

  • Salben;
  • Tinkturen und Abkochungen;
  • Kompressen und Masken;
  • Normalisierung der Ernährung.

Vor Beginn der Selbstbehandlung ist es wichtig, eine Regel zu beachten: die vollständige Einhaltung der Körper- und Gesichtshygiene. Darüber hinaus sollten Sie während der Behandlung alle Kosmetika und Cremes ablehnen. Beim Waschen muss nicht kaltes, sondern warmes Wasser verwendet werden.

Einige weitere wichtige Punkte bei der komplexen Behandlung von Demodikose:

  1. Ersetzen Sie das Daunenkissen durch ein synthetisches - die Zecke kann nicht in den Stoff eindringen und sich dort absetzen.
  2. Es ist ratsam, den Kissenbezug auf dem Kissen täglich zu wechseln, während sauberes Leinen auf beiden Seiten mit einem Bügeleisen gebügelt werden muss.
  3. Alle Gegenstände, die das Gesicht berühren - Brillen, Schmuck, Rasierer - müssen vor und nach dem Gebrauch mit Alkohol abgewischt werden.

Wenn Sie solche einfachen Regeln einhalten, können Sie Erfolg bei der Behandlung von Demodikose mit Hausmitteln erzielen..

Eine Salbe zu Hause zu machen wird nicht schwierig sein, Sie müssen nur die Rezept- und Zubereitungsregeln kennen.

Zur Bekämpfung der Demodikose zu Hause eignen sich folgende Salbenrezepte:

  1. 2 EL. l. getrocknete Wermut- und Rainfarnblüten so weit wie möglich hacken. Das resultierende Kräuterpulver zu der vorbereiteten Basis (z. B. tierischem Fett) geben und bei schwacher Hitze erhitzen. Pflanzliche Salbe muss 2 mal täglich nach dem Waschen aufgetragen werden.
  2. Geschmolzenes Kokosöl in einer Menge von 4 EL. l. kombinieren mit 1 TL. Teer und 2 EL. l. Walnussöl. Gut umrühren und bei Raumtemperatur ziehen lassen, bis sich eine dicke Masse bildet. Dreimal täglich anwenden.
  3. Betroffene Augenlider können mit einer solchen Salbe geheilt werden: Ein halbes Glas frische Schöllkrautwurzeln werden fein gehackt und mit Olivenöl in einer Menge von 100 ml gegossen. Die Mischung wird in ein Glas gegeben und mit einem Deckel abgedeckt, so dass sie 2 Wochen lang in der Sonne aufgegossen wird. Dann wird die Salbe aus dem Kuchen gepresst und vor dem Auftragen auf die Augenlider zu gleichen Anteilen mit saurer Sahne gemischt.

Diese Salben helfen als Heilmittel gegen Reizungen und Entzündungen der von Demodex betroffenen Haut.

Tinkturen und Abkochungen

Die Behandlung der Demodikose erfolgt auf verschiedene Weise.

Zusätzlich zu Salben ist es nützlich, Tinkturen zum Abwischen des Gesichts auf der Basis natürlicher Kräuter zu verwenden:

  1. Getrocknete Wacholderbeeren lindern Juckreiz und Rötungen. In der Menge von 1 EL. l. Die Früchte werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und eine halbe Stunde lang darauf bestanden. Die resultierende Brühe wird mehrmals täglich auf das Gesicht gerieben..
  2. Calendula Tinktur ist bekannt für ihre vorteilhaften Wirkungen auf Entzündungen. Fügen Sie 4 EL zu einem Glas Wodka hinzu. l. frisch gepflückte Ringelblumenblüten und mischen. Bestehen Sie eine Woche lang an einem dunklen Ort auf der Lösung. Die gespannte Tinktur ist gebrauchsfertig..
  3. Im Anfangsstadium der aktiven Aktivität des Parasiten wird empfohlen, getrocknete Johannisbeerfrüchte zu verwenden. Fügen Sie 2 EL zu 400 ml Wasser hinzu. l. zerdrückte Beeren und eine halbe Stunde aufwärmen. Machen Sie Lotionen auf der Haut.
  4. Für Augenlider und Augen wird empfohlen, Aloe-Saft zu verwenden. Alle 2 Tage wird ein angefeuchtetes Wattepad auf die Augenlider aufgetragen. Der Kurs dauert 1 Monat.

Die Demodex-Behandlung mit Volksheilmitteln garantiert eine positive Wirkung mit dem richtigen Ansatz, einschließlich einer Reihe von Maßnahmen. Die Verwendung von Gesichtsmasken wirkt sich günstig auf den Ausgang der Krankheit aus..

Kompressen und Masken

Medizinische Masken, die morgens und abends angewendet werden, wirken nicht nur therapeutisch, sondern auch kosmetisch und verbessern die Haut. Es ist sehr wichtig, dass die Masken auf der Basis pflanzlicher Inhaltsstoffe hergestellt werden - nur dann sind die Zusammensetzungen nützlich und schädigen die betroffene Haut nicht.

  1. Frische Äpfel, gerieben, in einer Menge von 2 EL. l. kombinieren mit 1 EL. l. gehackter Meerrettich. Tragen Sie die Maske auf das Gesicht auf und lassen Sie sie 1 Stunde lang stehen. Spülen Sie sie dann mit warmem Wasser ab und wischen Sie sie mit einem Porenstraffungsmittel ab.
  2. Tonmaske. Blauer oder gelber Ton wird mit Wasser pastös verdünnt und auf das Gesicht aufgetragen, wobei Augen und Lippen vermieden werden. Die Maske wird ca. 15 Minuten aufbewahrt und mit Wasser abgewaschen.
  3. Knoblauchmaske. Den mittleren Knoblauch in Nelken teilen und hacken. Mischen Sie mit 1 EL. l. Pflanzenöl und auf den Verband auftragen, dann 40 Minuten auf die betroffenen Stellen auftragen. Spülen Sie Ihr Gesicht nach Ablauf der Zeit mit Wasser ab und behandeln Sie es mit Teerseife, bis es trocken ist.

Ein weiteres wirksames Rezept besteht aus Teerseife und Alkohol. Nach dem morgendlichen Waschen mit Seife sollten Sie Ihr Gesicht mit einem in Alkohol getauchten Tupfer abwischen. Eine solche Behandlung wird sich nachteilig auf die lebenswichtigen Funktionen von Demodex auswirken..

Diät

Die richtige Ernährung trägt ebenso zur Erholung bei wie die Anwendung traditioneller Behandlungsmethoden. Durch den Verzehr dieser Lebensmittel können Sie den Zugang von Zecken zu bestimmten Bereichen des Körpers blockieren:

  • Milch, Kefir, Sauerrahm und Hüttenkäse;
  • frisches Obst und Gemüse der Saison;
  • Vollkorngetreide und Getreide;
  • Nahrungsfleisch und Fisch.

Es lohnt sich, die Aufnahme von zuckerhaltigen und frittierten Lebensmitteln zu begrenzen. Die Diät ist vorteilhaft für den Darm und beseitigt Demodex so schnell wie möglich.

Pharmakologische Wirkung von Ornidazol

Ornidazol gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln mit antimikrobieller und antiprotozoaler Wirkung. Die pharmakologischen Eigenschaften des Arzneimittels basieren auf der Fähigkeit von Ornidazol, an die DNA von Zecken und anderen pathogenen Mikroorganismen zu binden.

Das Medikament hat eine starke akarizide Wirkung, die die Reproduktion pathogener Mikroorganismen stoppt. Ornidazol wird häufig zur Behandlung von Demodikose eingesetzt, da es ermöglicht, eine Hautkrankheit vollständig loszuwerden.

Aufgrund der Fähigkeit, die Produktion von Nukleinsäuren zu unterdrücken, kommt es zum Tod schädlicher Mikroorganismen. Das pharmakologische Mittel ist zur oralen Verabreichung vorgesehen. Nach der Einnahme wird das Arzneimittel schnell von den Wänden des Verdauungssystems aufgenommen und breitet sich im Blutkreislauf aus..

Der maximale Wirkstoffgehalt im Blut wird 1,5 bis 2 Stunden nach der Einnahme erreicht. Die Bioverfügbarkeit von Ornidazol beträgt mindestens 90%.

Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Selbstbehandlung der Demodikose ist es nicht überflüssig, eine Prophylaxe wie das Abwischen des Gesichts mit Papierservietten durchzuführen, die keine schädlichen Substanzen enthalten und dabei helfen, überschüssiges Fett und Glanz zu entfernen. Sie sollten keinen engen Kontakt mit anderen Personen zulassen und Ihr Gesicht mit schmutzigen Händen berühren..

Es wird empfohlen, Kosmetika mit Verfallsdatum aus dem Gebrauch zu nehmen und Make-up-Pinsel vorher zu desinfizieren. Denken Sie daran, dass es unhygienisch ist, Kosmetika und Gesichtspflegeprodukte anderer Personen zu verwenden..

Wenn Sie solche einfachen Regeln befolgen, können Sie Ihr Gesicht lange Zeit schön und gesund halten und sich durch Demodikose vor der Krankheit schützen.

Hygienevorschriften

Für eine schnelle und erfolgreiche Behandlung der Krankheit müssen Sie klare Hygieneregeln befolgen:

  • Begrenzen Sie den Aufenthalt am Computer, da dies das Immunsystem schwächt.
  • Achten Sie sorgfältig auf die Sauberkeit der Haut. Waschen Sie Ihr Gesicht häufiger mit warmem Wasser, vermeiden Sie Bäder und Saunen, in denen der Parasit durch die Hitze noch mehr aktivieren kann.
  • Während der medizinischen Therapie müssen Patienten die Verwendung von Kosmetika einstellen (sowohl für die Gesichtspflege als auch für dekorative Kosmetika). Die gefährlichsten kosmetischen Produkte zum Zeitpunkt der Aktivierung von Demodex sind Peelings, die die Ausbreitung des Parasiten fördern. Verschiedene pflegende Gesichtscremes bilden eine günstige Umgebung für das Leben der subkutanen Zecke. Schwämme, Kosmetikbürsten, Applikatoren, Lippenstifte, Lidschatten und Mascaras sollten weggeworfen und nach der endgültigen Genesung neue gekauft werden..
  • Schlafen Sie auf einem mit Kunststoff gefüllten Kissen. Natürlicher Flaum ist ein günstiger Nährboden für subkutane Zecken. Der Kissenbezug sollte jeden Tag gewechselt und sorgfältig gebügelt werden, bevor er auf das Kissen gelegt wird.
  • Berühren Sie Ihr Gesicht nicht noch einmal, besonders nicht mit schmutzigen Händen. Gläser und Rasierzubehör müssen täglich mit Alkohol eingerieben werden. Tücher und Schals müssen jeden Tag gewaschen und gebügelt werden.

Native Umgebung für die Entwicklung des Erregers

Der Höhepunkt des Ausbruchs der Krankheit liegt in der Frühjahr-Herbst-Saison. Die optimale Lufttemperatur, bei der sich die Akne-Drüse gut anfühlt, erreicht 25-30 Grad. Im frostigen Winter und im heißen Sommer wird es nicht funktionieren, den Feind kennenzulernen und ihn auf die Menschen in der Umgebung zu übertragen.

Eine subkutane Milbe kann Ihr Untermieter werden, wenn:

  1. Befolgen Sie nicht die Hygienevorschriften auf der Gesichtsoberfläche.
  2. Talgdrüsen produzieren im Übermaß Sekret, die Haut wird fettig.
  3. Hormonhaltige Kosmetika werden unangemessen oder übermäßig eingesetzt.
  4. Geschwächte Immunität.
  5. Langzeitkonsum von Medikamenten, die das Gesamtgleichgewicht stören.
  6. Es gibt Probleme aus dem Magen-Darm-Trakt.
  7. Es gibt einen Überschuss an Vitamin D3.
  8. Das Alter ist gekommen.
  9. Beim Besuch von Saunen überschreiten Dampfbäder die zulässigen Grenzen.
  10. Falsche Verwendung von dekorativen Kosmetika.

Demodektische Räude wird nicht von einem kranken auf einen gesunden Patienten übertragen, es sei denn, der potenzielle neue Besitzer schafft alle notwendigen Bedingungen für die Entwicklung einer subkutanen Zecke.

Das Risiko, es zu fangen, besteht tatsächlich bei Menschen, deren berufliche Tätigkeit mit provozierenden Entwicklungsbedingungen korreliert. Dennoch sollte eine mögliche Infektion mit engem Kontakt nicht ausgeschlossen werden, aber die Wahrscheinlichkeit steigt, wenn mindestens einer der oben genannten Faktoren zulässig ist.

Zusammensetzung, Freisetzungsformen und Eigenschaften

Das Medikament wird in 2 Formen hergestellt:

  • Emulsion, eine Masse von gleichmäßiger Konsistenz von weißer Farbe und mit einem milden spezifischen Aroma. Es wird in Flaschen oder Flaschen mit 50, 100 oder 200 g hergestellt. Die für die Oberflächenanwendung bestimmte Emulsion enthält die aktive Komponente Benzylbenzoat und zusätzliche Komponenten - Haushaltsseife, destilliertes Wasser und Emulsionswachs.
  • Salbe ist eine homogene Masse mit einer weißen Farbe und einem besonderen Aroma, die in Aluminiumtuben oder -gläsern platziert wird. Die Bestandteile der "Benzylbenzoat" -Salbe sind der Lebensmittelzusatz E330 und Octadecansäure, Waschseife und Phenylmethylbenzoesäureester.

Das Medikament tötet Larven und Erwachsene von Zecken ab, wirkt sich jedoch nicht auf Eier aus.
Das betreffende Medikament hat eine antiparasitäre Wirkung und ist zur äußerlichen Behandlung von Hautintegumenten vorgesehen. Zeigt die größte Aktivität in Bezug auf Zecken und Läuse. Bei Verwendung von "Benzylbenzoat" wird ein bakteriostatischer Effekt festgestellt, der eine vorübergehende Unterdrückung der Fähigkeit von Mikroorganismen zur Vermehrung im menschlichen Körper bedeutet.

Behandlungsschemata für Demodekose: Wie kann die Aktivität der Demodex-Hautmilbe auch ohne Medikamente reduziert werden?

Was Demodikose ist, ist die erste Frage beim Termin eines Dermatologen, die von Jugendlichen oder Erwachsenen mit Akne gestellt wird. Dieser Ausschlag hat den Charakter von Rosacea - entzündlichen Elementen über der Hautoberfläche. Schatten - leuchtend rot.

Die Pathologie wird durch Demodex-Hautmilben verursacht. Es gibt zwei Arten von Krankheitserregern, die von Hunden über Federkissen übertragen werden können:

  • D. Follicullorum - wirkt auf die Wimpernzwiebeln und verursacht eine demodektische Blepharitis,
  • D. brevis - eine Zecke, die sich von der Sekretion der Talgdrüsen ernährt.

Symptome

Ein Ausschlag vom Typ Rosacea erscheint im Gesicht - dies sind große rote Kohlen. Wenn es viele Zecken gibt, bilden sich konvexe Granulome. Sie jucken nicht und stören eine Person nicht. Aber die Zahl der Mitesser wächst weiter, die Haut wird klumpig und fettig. Gefäßnetzwerke und Kapillaren dehnen sich aus.

Je mehr Milben leben und sich vermehren, desto fettiger wird die Haut. Vor dem Hintergrund des langen Lebens von Demodex ohne Behandlung der Pathologie tritt schließlich eine allergische Komponente auf, die Ödeme und Rötungen erhöht. Ein Teufelskreis bildet sich.

Bei Männern mit Demodikose ist das Problem des Rhinophyms dringend. Dies ist eine entzündliche Läsion der Nasenhaut mit Hypertrophie aller Elemente. Vor dem Auftreten des Rhinophyms entwickelte sich mehr als ein Jahr lang eine Demodikose in der Haut..

Demodektische Räude des Kopfes ist eine seltene Pathologie, die sich häufig vor dem Hintergrund von Seborrhoe entwickelt und durch Haarausfall, Schuppenbildung und Schuppen sowie juckende Kopfhaut gekennzeichnet ist.

Interessanterweise kann die Demodex-Milbe sicher in kleinen Mengen in der menschlichen Epidermis, dh auf der oberen Hautschicht, leben. Es schadet nicht und ernährt sich von keratinisierten Zellen.

Die Zecke kann von Hunden aufgenommen werden. Deutsche Schäferhunde und französische Bulldoggen sind oft krank. Aber Toy Terrier und Cockerspaniels leiden nicht unter dieser Pathologie. Demodektische Räude wird auch von einer infizierten Person durch engen Haushaltskontakt und die Verwendung von Kissen und gemeinsamen Handtüchern übertragen.

Wenn Demodex am Rand der Augenlider lokalisiert ist, sind die Symptome wie folgt:

  • Empfindung eines Fremdkörpers im Auge,
  • Rötung und Reizung der Augenlider,
  • Verklumpen und Herausfallen der Wimpern mit anschließendem unregelmäßigen Wachstum,
  • müde Augen.

Lesen Sie hier mehr über demodektische Blepharitis.

Wenn der menschliche Körper beginnt, mehr Talg abzuscheiden, besteht die Gefahr, dass die Demodikose aktiviert wird. Die Verschlechterung der Pathologie wird in der Herbst-Winter-Periode beobachtet, wenn der unspezifische Hautwiderstand abnimmt. Hormonelle Veränderungen im Körper, insbesondere lokale Hormonsalben, können Demodikose hervorrufen.

periorale Demodikose des Gesichts Foto des Fotos der Behandlung von Demodex Foto der Demodekose des Gesichts Rinophym mit Demodikose der Augenlider Demodekose des Kopfhautfotos

Diagnose

Demodikoseanalysen müssen vorbereitet werden. Zu diesem Zweck wird 3 Tage vor der Analyse empfohlen, keine Kosmetika mehr zu verwenden, das Gesicht mit sauberem fließendem Wasser zu waschen und keine Creme zu verwenden.

Dann kratzt der Dermatologe an mehreren Stellen die Gesichtshaut. Das Schaben wird unter einem Mikroskop untersucht, die Analyse dauert nicht länger als 10 Minuten. Die Diagnose wird gestellt, wenn mehr als 5 Milben pro 1 cm² auf der Haut gefunden werden. Wenn weniger Zecken vorhanden sind, wird die Beförderungsdiagnose gestellt.

Um eine Demodikose der Augenlider zu diagnostizieren, müssen nach der Untersuchung 4 Wimpern von jedem Augenlid analysiert und der Haarfollikel unter einem Mikroskop untersucht werden. Die Diagnose wird gestellt, wenn die Untersuchung mehr als 4-5 Parasiten ergab.

Behandlung

Um Demodikose zu behandeln, ist es notwendig, den Grund für die Zunahme der Talgproduktion herauszufinden und zu versuchen, sie zu stoppen. Wenn dies getan wird, hat die Zecke nicht mehr genug Nahrung und die Pathologie wird von selbst beseitigt. In den meisten Fällen wird jedoch eine kombinierte Behandlung der Demodikose unter Verwendung von Medikamenten und angemessener täglicher Hygiene angewendet..

Hygieneregeln, wenn Sie sich Sorgen über Demodikose im Gesicht machen:

  1. Hygieneverfahren sollten mit Einweg-Servietten und nicht mit Handtüchern durchgeführt werden,
  2. Hüte und Schals sind alle 3 Tage zu waschen,
  3. Es ist notwendig, den Kissenbezug auf dem Kissen und, wenn möglich, den Rest der Bettwäsche zu wechseln,
  4. Sie müssen Ihre Brille jeden Tag mit Alkoholtüchern abwischen,
  5. Sie müssen den natürlichen Kissenfüller durch einen synthetischen Winterizer ersetzen,
  6. Allergene Kosmetika ablehnen,
  7. Überprüfen Sie Haustiere auf Zeckenträger.

Alle Medikamente, die zur Behandlung von Demodikose verkauft werden, müssen eine trocknende und entzündungshemmende Wirkung haben. Verwenden Sie Mittel in Form von Cremes für Demodikose und Salben zur Desinfektion der Haut. Im Durchschnitt beträgt die Behandlungsdauer für Demodikose 2 bis 3 Monate.

Bei demodektischen Augentropfen werden "Stop Demodex" -Tropfen zur Behandlung verwendet. Es werden Salben und Cremes Dermazol, Demalan, Blefarogel Nr. 2 verwendet. Lesen Sie in diesem Artikel mehr über die Behandlung von Augenlid oder Augendemodikose..

Diät mit Demodikose

Die Hauptbehandlungsmethode ist eine Diät gegen Demodikose. Es ist das wichtigste, da die Ernährung die Fettigkeit der Haut und die Menge des abgesonderten Talgs direkt beeinflusst. Lebensmittel, die die Talgproduktion steigern:

  1. Süßigkeiten in jeglicher Form (leicht verdauliche Kohlenhydrate),
  2. kohlensäurehaltige süße Getränke,
  3. scharfes Essen,
  4. Kakao, Schokolade und Kaffee,
  5. fetthaltige Lebensmittel, Fast Food und Innereien (Würste, Würste).

Es ist notwendig, die Aufnahme von Vitaminen zu normalisieren, frisches Obst und Gemüse sowie fettarmes Fleisch zu bevorzugen. Die Ration sollte mit Getreide gefüllt sein.

Bis der Patient Junk Food aufgibt, kann Demodikose mit Hilfe von Medikamenten nicht vollständig geheilt werden. Die Milbe vermehrt sich im abgesonderten Fett.

Drogen

Gesichtsdemodikose wird auf komplexe Weise behandelt. Es ist nicht erforderlich, dem Patienten antibakterielle Medikamente oder Antibiotika zu verschreiben. Dies ist nur vor dem Hintergrund der Zugabe von Bakterienflora notwendig. In diesem Fall werden Erythromycine in einem kurzen Zeitraum von bis zu 10-15 Tagen verschrieben..

Chatterboxen aus Demodikose werden ebenfalls nicht zur regelmäßigen Anwendung empfohlen. Eine der Komponenten des Sprechers ist Boralkohol, der die Haut trocknet. Aber er wird die Entwicklung einer Demodikose erst in den ersten 2-3 Wochen stoppen können..

Es wird nicht empfohlen, Metronidazol-Tabletten einzunehmen. Sie haben eine toxische Wirkung und können die Reaktivität (Immunität) des Körpers verringern. Die Mittel wirken nicht bei Milben, die auf der Haut leben.

Zubereitungen auf Basis von cis-Retinsäure - Acnecutan und Roaccutan - trocknen die Haut gut. Aber sie haben viele Nebenwirkungen, die vor dem Hintergrund der Vitamin-A-Hypervitaminose verursacht werden. Medikamente werden von Dermatologen für fortgeschrittene Demodikose verschrieben.

Externe Heilmittel und Salben gegen Demodikose

Schwefelsalbe zur Demodikose wird wegen ihrer akariziden (Fähigkeit, Zecken abzutöten) und antiseptischen Wirkung verwendet. Auf die betroffene Haut auftragen und 5 Tage gründlich einreiben.

Ivermectin und ein darauf basierendes Medikament - Solantra - ist ein Akarizid, das Zecken abtöten kann und in Form einer Creme oder eines Gels verwendet wird. Die Creme wird 4 Monate lang einmal täglich angewendet.

Teerseife hilft effektiv, Milben auf der Haut zu bewältigen. Sie können eine Maske aus Zinkpaste und Birkenteer herstellen - einmal täglich mindestens eine Stunde aufbewahren. Täglich mehrere Wochen auftragen.

Zur Behandlung von gleichzeitig auftretender Akne können Sie Rosamet-Creme zur Demodikose verwenden. Es wird auf der Basis von Metronidazol hergestellt. Es lohnt sich, die Creme zweimal täglich aufzutragen, aber nur zu verwenden, wenn die vorherigen Medikamente unwirksam sind.

Rezept für die äußere und komplexe Behandlung von Demodikose: Rosamet-Creme + eine Kompresse aus Dimexidum mit Wasser (1: 3) für 15 Minuten, dann abspülen + eine Hautmaske aus einer Mischung aus Zinksalbe und Birkenteer: Für einen Teelöffel Salbe werden 4 Tropfen Teer benötigt.

Andere Schemata und Volksmethoden

Alle Pflanzen, die sich auf natürliche Weise gegen Parasiten verteidigen, produzieren Phytoncide, die in Hydrolate umgewandelt werden. Diese Substanzen sind schädlich für Bakterien, Viren und Zecken. Bei der Demodikose von Gesicht und Augen können Sie natürliche Hydrolate verwenden: Kamille, Wermut, Linde, Lavendel, Ringelblume, Minze, Rose.

Mit diesen Mitteln können Sie medizinische Kompressen herstellen. Es ist notwendig, eine Abkochung oder Infusion dieser Pflanzen vorzubereiten, dann ein Wattepad oder eine Gaze darin zu befeuchten und 15 Minuten lang auf Ihr Gesicht zu legen.

Subkutane Milbe - Demodex, was ist das, wie man es loswird, wirksame Behandlungsmethoden in 14 Tagen

Komedonen, Postakne, periodische Hautausschläge im Gesicht und auf dem Rücken... Wir alle kennen die typischen Probleme unserer Haut und bekämpfen oft erfolgreich negative Manifestationen, beseitigen Akne und pflegen die Hygiene. Ökologie, Ernährung und Vererbung sind jedoch nicht immer die Ursache für einen schlechten Hautzustand. Subkutane Milbe - Demodex, was ist das, wie wird es behandelt, warum wird die Drüse oft mit Komedonen und anderen Erkrankungen der Gesichtshaut verwechselt?.

Was ist Demodex?

Demodex (lat. Demodex) ist eine Art Zecke, die am Körper einer Person oder eines Tieres lebt. Haarfollikel, Talgdrüsen und Augenliddrüsen sind die Hauptlebensräume von Parasiten. Die Nahrungsquelle für die Zecke ist das Produkt der Talgdrüsen. Diese Art von Zecke wird als eine der kleinsten erkannt, so dass es fast unmöglich ist, sie mit bloßem Auge zu erkennen..

Die Niederlage der Haut durch Zecken der Gattung Demodex verursacht die Krankheit Demodekose oder, wie die Leute sagen, Zheleznitsa.

Demodex verursacht - wir eliminieren den Risikofaktor

Es wird als absolute Norm angesehen, wenn eine Zecke der Gattung Demodex auf dem menschlichen Körper gefunden wird, deren Anzahl jedoch 3-4 Stück nicht überschreiten sollte. für 1 sq. siehe die Talgdrüse, wenn diese Zahl auf 5-6 Stück angewachsen ist. für 1 sq. Sie müssen sich sofort an einen Spezialisten wenden. Die Tatsache, dass "ungebetene Gäste" auf unserem Körper leben (als ob "angeforderte" Gäste weniger negative Emotionen hervorrufen würden), verursacht ein unangenehmes Gefühl der Infektion. Aber Sie werden sofort feststellen, dass es viele Zecken gibt.

Ein gesunder Organismus entwickelt eine stabile Beziehung zum Parasiten (Beförderung). Bei diesem „Zusammenleben“ wird der Einfluss der Zecke durch die Immunität des Wirtsträgers eingeschränkt. Dieses empfindliche Gleichgewicht kann jedoch leicht zu einer Krankheit führen..

Faktoren, die das Gleichgewicht stören und Demodikoseerkrankungen verursachen können:

  • Sonneneinstrahlung;
  • chirurgische Eingriffe an den Augen;
  • Stress;
  • Missbrauch des Bades oder der Sauna;
  • ein starker Rückgang des Immunsystems;
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Leber erkrankung;
  • bösartige Tumore;
  • verschiedene Hauterkrankungen (seborrhoische Dermatitis, Rosacea, Akne, periorale Dermatitis);
  • hormonelles Ungleichgewicht (Schwangerschaft, Diabetes mellitus, Itsenko-Cushing-Krankheit);
  • ein starker Temperaturabfall;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • die Verwendung von minderwertigen Kosmetika;
  • giftige äußere Umgebung.

Anzeichen und Symptome von Demodex - wie man nicht mit Ekzemen verwechselt werden kann

Demodektische Räude hat unterschiedliche Symptome in verschiedenen Bereichen der Haut. Häufige Anzeichen sind Peeling, Hautrötung, Juckreiz, Brennen, Kribbeln und erweiterte Gefäße auf der Gesichtsoberfläche..

Folgende Arten der Demodikose können unterschieden werden:

  • Haut;
  • Okular.

Der Hauttyp der Demodikose ist durch entzündliche Prozesse im Bereich über den Augenbrauen, an den Wangen und am Kinn gekennzeichnet. Viel seltener tritt Demodikose auf Brust, Rücken oder Ohren auf. Akne beginnt sich zu entwickeln, verursacht durch Entzündungen der Talgdrüsen und Haarfollikel.

Bei dieser Art von Demodikose können Sie außerdem Folgendes beobachten:

  • Juckreiz (am stärksten am Abend und in der Nacht);
  • verstärkter öliger Glanz auf der Haut des Gesichts;
  • Rötung der Haut (arterielle Hyperämie);
  • eine geschwollene Nase oder Flügel (ein Indikator für Vernachlässigung).

In Bezug auf den Augentyp der Demodikose sind folgende Symptome zu beachten:

  • Augenbelastung oder Müdigkeit, grobkörniges Gefühl in den Augen (tritt aufgrund einer Entzündung der Haarfollikel auf der Ziliarschicht auf);
  • starkes Anhaften der Wimpern und deren Verlust;
  • schmerzhaftes Aussehen des oberen Augenlids (Rötung und Entzündung).

In Gegenwart dieser Anzeichen der Krankheit haben Patienten häufig auch Psoriasis, Akne, periorale Dermatitis, Gerste.

Wie Demodikose zu behandeln, welche Tests bestanden werden müssen, medikamentöse Therapie

Welcher Arzt kontaktiert werden soll, hängt vom jeweiligen betroffenen Hautbereich ab. Wenn die Augenlider zu betroffenen Körperregionen geworden sind - zu einem Augenarzt, wenn die Haut - zu einem Dermatologen. Bei einer vollständigen Untersuchung müssen Sie möglicherweise andere Spezialisten konsultieren: Endokrinologen, Gastroenterologen, Hepatologen.

Nach einer vollständigen Untersuchung schreibt der Arzt eine Überweisung an das Labor aus, da Parasiten nur unter einem Mikroskop nachgewiesen werden können. Ein Kratzer wird von einem Hautbereich oder mehreren Wimpern genommen, damit die Ergebnisse am genauesten und wahrsten sind. Sie müssen die folgenden Regeln befolgen:

  • Verwenden Sie mehrere Tage lang keine Cremes, Salben und dekorativen Kosmetika.
  • Wasserverfahren am Tag des Tests ablehnen.

Da sich Zecken der Gattung Demodex abends und nachts aktiv manifestieren, wird empfohlen, diese Analyse zu wiederholen, um die Zuverlässigkeit der Studie vollständig sicherzustellen. Das Ergebnis wird als positiv angesehen, wenn 1 sq. siehe Hautbedeckung 5 oder mehr Parasiten.

Bei der Behandlung von Demodikose werden folgende Arzneimittel mit unterschiedlichem Wirkungsspektrum eingesetzt:

  • Akarizidpräparate (Spregal, Benzylbenzoat, Permethrin, Ichthyol, Zinksalbe);
  • Arzneimittel auf Schwefelbasis (Schwefelsalbe);
  • entzündungshemmende Medikamente (Vishnevsky-Salbe, Salicylsäure);
  • Behandlungs- und Prophylaxekomplex Stop Demodex (enthält Schaum zum Waschen, Reinigen von Tonic, Seife, Shampoo, Salbe für Augenlider);
  • Antiseptika (Dimexid, Urotropi, Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin);
  • Antimykotika (Fluconazol);
  • Immunmodulatoren (Polyoxidonium);
  • homöopathische Mittel (Traumeel C).

Waschen mit Teerseife, Einfließen der Augen mit antibakteriellen Tropfen (Tobrex, Levomycetin) und Reinigen der Haut mit einer Ringelblumenlösung helfen bei der Heilung von Demodex bei Augenlidläsionen.

Wirksame Volksheilmittel - wie man Demodex behandelt

In den Anfangsstadien der Entwicklung der Krankheit können alternative Behandlungsmethoden angewendet werden. Es sei jedoch daran erinnert, dass bei einer fortgeschrittenen Form mehr Kardinaltherapie erforderlich sein wird. Patienten, die mit Demodex eindeutig fertig geworden sind, empfehlen die gleichzeitige Anwendung beider Methoden sowie von Apothekensalben und Volksheilmitteln: Kräuterkochungen, Lotionen, Masken. Und damit die Parasiten nicht zurückkehren, vergessen Sie nicht, Ihre Sachen systematisch mit einem heißen Bügeleisen zu bügeln. Bettwäsche, T-Shirts, Höschen, Nachthemden müssen gebügelt werden.

Wie Demodex - Wermut Tinktur zu behandeln

Wermutlösung. Nehmen Sie 4-5 Esslöffel fein gehacktes Wermut und gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser ein. Wir kochen die Lösung 5-7 Minuten lang und lassen sie dann 3 Stunden lang ziehen. Das Getränk sollte nach den Mahlzeiten eine Woche lang oral eingenommen werden..

Am ersten Tag nehmen wir stündlich ein halbes Glas (auch nachts), ab dem zweiten Tag alle 2 Stunden ein halbes Glas. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Brühe immer frisch sein sollte. Für diejenigen, die süßer mögen, können Sie einen Löffel Honig hinzufügen.

Wie man Demodex Jahrhundert behandelt

Eichenrinde. Es ist gut, Lotionen aus Eichenrinde für kranke Augenlider herzustellen. Mahlen Sie dazu einen Teelöffel Rinde, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein und lassen Sie es 5 Minuten ziehen. Sie können Wattepads, die mit Brühe getränkt sind, 2-3 Mal täglich 10 Minuten lang auf Ihre Augen auftragen. Der Behandlungsverlauf bis zu 14 Tagen.

Rizinusöl. Das Öl kann zur Behandlung von geröteten Hautpartien, Augenlidern, Wimpern oder Augenbrauen verwendet werden. Sollte es jedoch nicht in die Augen tropfen, kann dies zu einer Verbrennung der Schleimhaut führen. Führen Sie diesen Vorgang morgens und abends durch..

Wie man Demodex im Gesicht und auf dem Rücken behandelt

Schöllkraut. Diese Methode hilft nur bei Hautläsionen. Nehmen Sie 250-300 mg frische Schöllkrautwurzeln und füllen Sie sie mit 300-350 ml raffiniertem Sonnenblumenöl. Einige Tage auf eine sonnige Fensterbank stellen. Gießen Sie die abgesiebte Mischung nach der angegebenen Zeit in einen dunklen Glasbehälter. Kalt stellen. Jeden Tag vor dem Schlafengehen auf die gerötete Haut auftragen.

Aloe-Saft. Um Lotionen mit Aloe-Saft herzustellen, muss die erforderliche Anzahl Safttropfen aus der Pflanze auf einen sterilen Verband gepresst werden. 2-3 mal täglich auftragen.

Anti-Demodex-Stirnmasken

Zwiebelmaske. Zwiebeln sind ein ausgezeichnetes natürliches Antiseptikum. Die Zwiebel fein hacken, ein paar Tropfen Teebaumöl hinzufügen, auf das Haar auftragen und dabei genau auf die Wurzeln achten. Mit Frischhaltefolie umwickeln und 35-40 Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser abspülen.

Teebaumöl. Ein ausgezeichnetes Öl, das kleinere Entzündungen austrocknet und Irritationen lindert. Punktweise auftragen.

Sie müssen nicht auf sofortige Ergebnisse warten, wenn Sie ein laufendes Formular haben. In der Anfangsphase beträgt der Behandlungsverlauf 14 Tage, dann eine Woche Pause und einen zweiten Kurs. Bei laufenden Formularen dauert es einen Monat, um Demodex zu heilen.

Was sagen Dermatologen - wie man Demodex richtig und für immer behandelt?

Für eine schnelle Genesung ist es notwendig, schmerzende Haut richtig zu pflegen. Sanfte Peelings und Peelings beschleunigen den Regenerationsprozess. Suchen Sie hier nach sanften Peelings und Peelings... Es ist wichtig, die eigentliche Ursache der Krankheit zu beseitigen: Krankheiten des Magen-Darm-Trakts zu behandeln, die Immunität zu erhöhen, seborrhoische Dermatitis und Diabetes mellitus zu heilen. Die Einhaltung der Diät hilft auch dabei, den Verdauungstrakt zu etablieren (salzige, pfeffrige, würzige, süße Lebensmittel von Ihrer Diät ausschließen). Vergessen Sie alkoholische Getränke, Rauchen. Fangen Sie an, mehr Zeit für Sport und einen gesunden Lebensstil aufzuwenden.

  • Verwenden Sie Einweghandtücher anstelle von normalen.
  • Waschen Sie alle Ihre persönlichen Gegenstände alle 2 Tage.
  • Bettwäsche öfter wechseln;
  • Schlaf auf einem Polster aus Polyester;
  • Überprüfen Sie Ihre Haustiere auf Demodikose.
  • Verwenden Sie hochwertige und natürliche Dekorations- und Pflegekosmetik.
  • Wischen Sie Gläser, Pinzetten, Pinzetten und andere Schönheitsartikel mit Alkoholtüchern ab.

Wie Sie sehen können, ist Demodex kein Satz, nur wegen des geschäftigen Rhythmus des Lebens, des Stresses, der Erkältung und der Unterkühlung ist Ihr Immunsystem gescheitert. Mit dem richtigen Ansatz werden Sie es in drei Wochen wiederherstellen und Ihre Haut wird sauber strahlen und Ihre Augen werden strahlen. Schreiben, kommentieren, teilen Sie Ihre Rezepte. Wenn das Material für Sie nützlich war, teilen Sie es in sozialen Netzwerken, es ist wichtig für uns.

Effektive Behandlung von Demodex zu Hause

Demodex ist eine Milbe, die die Haare und Follikel von Menschen und Säugetieren lebt und parasitiert. Nachdem Sie die Krankheit identifiziert haben, können Sie Demodikose mit Volksheilmitteln behandeln, zu denen Kompressen und die richtige Ernährung gehören.

Demodekose - die Ätiologie der Krankheit

Laut Statistiken, die nach der Studie erhalten wurden, kamen chinesische Wissenschaftler zu dem Schluss, dass ungefähr 97% von einer Million Menschen, die an dem Experiment teilnahmen, an Demodikose leiden..

Zusätzlich zur Schädigung der Haarfollikel parasitiert die Demodex-Milbe die Haut und verursacht Hautausschläge und Beschwerden. Mit fortschreitender Krankheit wird die Haut grau und stumpf, Narben treten auf und begleitende Infektionen können den Ausgang der Krankheit verschlimmern.

Der bevorzugte Lebensraum des Parasiten ist das Gesicht, insbesondere der Bereich der Augen und Augenbrauen, der Nase und des Kinns. Der Parasit kann sich innerhalb von 3-4 Tagen sehr schnell vermehren und manifestiert seine Aktivität hauptsächlich am Abend, was von juckender Haut begleitet wird.

Häufige Ursachen der Krankheit

Wenn die Milbe in die subkutane Tiefe gelangt, kann sie sich von den Talgdrüsen ernähren und an die Oberfläche kriechen. Demodex absorbiert neue Bakterien, die dann wieder in den Haarfollikel gelangen.

Die Hauptgründe für die Entwicklung einer Demodikose sind:

  • verminderte Immunität;
  • stressige Bedingungen;
  • ständige Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung;
  • die Verwendung von Kosmetika auf Hormonbasis von geringer Qualität.

Nachdem der behandelnde Arzt einen Parasiten im Körper gefunden hat, verschreibt er Medikamente zur Beseitigung der Demodikose.

Demodex-Symptome

Wenn sich der Parasit vermehrt, tritt Akne auf der Haut auf, die abends von Juckreiz begleitet wird. Akne ist an Nase, Wangen, Augenlidern und Augenbrauen lokalisiert und führt bei einer Person zu einem kosmetischen Defekt.

Die folgenden Symptome können einzeln auftreten:

  • ölige Haut;
  • Vergrößerung der Nase;
  • Erweiterung der Poren;
  • juckende Ohren.

Bei der Vermehrung von Parasiten und ihrer Aktivität fallen Haare aus, es wird eine Rötung der Haut beobachtet. Wenn die Augenlider betroffen sind, kann sich eine Bindehautentzündung entwickeln..

Es lohnt sich nicht, Demodikose selbst mit Medikamenten zu behandeln. Dafür ist es besser, einen Dermatologen zu konsultieren. Sie können jedoch einige Volksmethoden anwenden.

Demodex-Milbentest

Demodex ist im Körper fast jeder Person vorhanden, und wenn seine Menge zunimmt, treten unangenehme Symptome auf. Wenn Sie eine Demodikose vermuten, müssen Sie einen Parasitentest bestehen.

In einem Labor nimmt der Arzt ein Kratzen von der betroffenen Hautpartie und sendet es für eine Studie, die innerhalb einer Stunde durchgeführt wird. Wenn Haarfollikel betroffen sind, werden jedem Auge Wimpernproben entnommen und unter Vergrößerung untersucht.

Nachdem der Arzt Demodex gefunden hat, bestimmt er seine Unterart, wonach die Behandlung verordnet wird. Am häufigsten verschriebene Antihistaminika und antimikrobielle Mittel.

Behandlung der Krankheit zu Hause

Zusammen mit Medikamenten können Sie alternative Behandlungen verwenden. Die Behandlung der Demodikose zu Hause impliziert einen integrierten Ansatz, der nicht nur auf Kompressen aus Kräuterkochungen basiert, sondern auch auf der Einhaltung der richtigen Ernährung.

Alle Methoden zur Eliminierung des Demodex-Ticks sind herkömmlicherweise in die folgenden Optionen unterteilt:

  • Salben;
  • Tinkturen und Abkochungen;
  • Kompressen und Masken;
  • Normalisierung der Ernährung.

Vor Beginn der Selbstbehandlung ist es wichtig, eine Regel zu beachten: die vollständige Einhaltung der Körper- und Gesichtshygiene. Darüber hinaus sollten Sie während der Behandlung alle Kosmetika und Cremes ablehnen. Beim Waschen muss nicht kaltes, sondern warmes Wasser verwendet werden.

Einige weitere wichtige Punkte bei der komplexen Behandlung von Demodikose:

  1. Ersetzen Sie das Daunenkissen durch ein synthetisches - die Zecke kann nicht in den Stoff eindringen und sich dort absetzen.
  2. Es ist ratsam, den Kissenbezug auf dem Kissen täglich zu wechseln, während sauberes Leinen auf beiden Seiten mit einem Bügeleisen gebügelt werden muss.
  3. Alle Gegenstände, die das Gesicht berühren - Brillen, Schmuck, Rasierer - müssen vor und nach dem Gebrauch mit Alkohol abgewischt werden.

Wenn Sie solche einfachen Regeln einhalten, können Sie Erfolg bei der Behandlung von Demodikose mit Hausmitteln erzielen..

Eine Salbe zu Hause zu machen wird nicht schwierig sein, Sie müssen nur die Rezept- und Zubereitungsregeln kennen.

Zur Bekämpfung der Demodikose zu Hause eignen sich folgende Salbenrezepte:

  1. 2 EL. l. getrocknete Wermut- und Rainfarnblüten so weit wie möglich hacken. Das resultierende Kräuterpulver zu der vorbereiteten Basis (z. B. tierischem Fett) geben und bei schwacher Hitze erhitzen. Pflanzliche Salbe muss 2 mal täglich nach dem Waschen aufgetragen werden.
  2. Geschmolzenes Kokosöl in einer Menge von 4 EL. l. kombinieren mit 1 TL. Teer und 2 EL. l. Walnussöl. Gut umrühren und bei Raumtemperatur ziehen lassen, bis sich eine dicke Masse bildet. Dreimal täglich anwenden.
  3. Betroffene Augenlider können mit einer solchen Salbe geheilt werden: Ein halbes Glas frische Schöllkrautwurzeln werden fein gehackt und mit Olivenöl in einer Menge von 100 ml gegossen. Die Mischung wird in ein Glas gegeben und mit einem Deckel abgedeckt, so dass sie 2 Wochen lang in der Sonne aufgegossen wird. Dann wird die Salbe aus dem Kuchen gepresst und vor dem Auftragen auf die Augenlider zu gleichen Anteilen mit saurer Sahne gemischt.

Diese Salben helfen als Heilmittel gegen Reizungen und Entzündungen der von Demodex betroffenen Haut.

Tinkturen und Abkochungen

Zusätzlich zu Salben ist es nützlich, Tinkturen zum Abwischen des Gesichts auf der Basis natürlicher Kräuter zu verwenden:

  1. Getrocknete Wacholderbeeren lindern Juckreiz und Rötungen. In der Menge von 1 EL. l. Die Früchte werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und eine halbe Stunde lang darauf bestanden. Die resultierende Brühe wird mehrmals täglich auf das Gesicht gerieben..
  2. Calendula Tinktur ist bekannt für ihre vorteilhaften Wirkungen auf Entzündungen. Fügen Sie 4 EL zu einem Glas Wodka hinzu. l. frisch gepflückte Ringelblumenblüten und mischen. Bestehen Sie eine Woche lang an einem dunklen Ort auf der Lösung. Die gespannte Tinktur ist gebrauchsfertig..
  3. Im Anfangsstadium der aktiven Aktivität des Parasiten wird empfohlen, getrocknete Johannisbeerfrüchte zu verwenden. Fügen Sie 2 EL zu 400 ml Wasser hinzu. l. zerdrückte Beeren und eine halbe Stunde aufwärmen. Machen Sie Lotionen auf der Haut.
  4. Für Augenlider und Augen wird empfohlen, Aloe-Saft zu verwenden. Alle 2 Tage wird ein angefeuchtetes Wattepad auf die Augenlider aufgetragen. Der Kurs dauert 1 Monat.

Die Demodex-Behandlung mit Volksheilmitteln garantiert eine positive Wirkung mit dem richtigen Ansatz, einschließlich einer Reihe von Maßnahmen. Die Verwendung von Gesichtsmasken wirkt sich günstig auf den Ausgang der Krankheit aus..

Kompressen und Masken

Medizinische Masken, die morgens und abends angewendet werden, wirken nicht nur therapeutisch, sondern auch kosmetisch und verbessern die Haut. Es ist sehr wichtig, dass die Masken auf der Basis pflanzlicher Inhaltsstoffe hergestellt werden - nur dann sind die Zusammensetzungen nützlich und schädigen die betroffene Haut nicht.

  1. Frische Äpfel, gerieben, in einer Menge von 2 EL. l. kombinieren mit 1 EL. l. gehackter Meerrettich. Tragen Sie die Maske auf das Gesicht auf und lassen Sie sie 1 Stunde lang stehen. Spülen Sie sie dann mit warmem Wasser ab und wischen Sie sie mit einem Porenstraffungsmittel ab.
  2. Tonmaske. Blauer oder gelber Ton wird mit Wasser pastös verdünnt und auf das Gesicht aufgetragen, wobei Augen und Lippen vermieden werden. Die Maske wird ca. 15 Minuten aufbewahrt und mit Wasser abgewaschen.
  3. Knoblauchmaske. Den mittleren Knoblauch in Nelken teilen und hacken. Mischen Sie mit 1 EL. l. Pflanzenöl und auf den Verband auftragen, dann 40 Minuten auf die betroffenen Stellen auftragen. Spülen Sie Ihr Gesicht nach Ablauf der Zeit mit Wasser ab und behandeln Sie es mit Teerseife, bis es trocken ist.

Ein weiteres wirksames Rezept besteht aus Teerseife und Alkohol. Nach dem morgendlichen Waschen mit Seife sollten Sie Ihr Gesicht mit einem in Alkohol getauchten Tupfer abwischen. Eine solche Behandlung wird sich nachteilig auf die lebenswichtigen Funktionen von Demodex auswirken..

Diät

Die richtige Ernährung trägt ebenso zur Erholung bei wie die Anwendung traditioneller Behandlungsmethoden. Durch den Verzehr dieser Lebensmittel können Sie den Zugang von Zecken zu bestimmten Bereichen des Körpers blockieren:

  • Milch, Kefir, Sauerrahm und Hüttenkäse;
  • frisches Obst und Gemüse der Saison;
  • Vollkorngetreide und Getreide;
  • Nahrungsfleisch und Fisch.

Es lohnt sich, die Aufnahme von zuckerhaltigen und frittierten Lebensmitteln zu begrenzen. Die Diät ist vorteilhaft für den Darm und beseitigt Demodex so schnell wie möglich.

Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Selbstbehandlung der Demodikose ist es nicht überflüssig, eine Prophylaxe wie das Abwischen des Gesichts mit Papierservietten durchzuführen, die keine schädlichen Substanzen enthalten und dabei helfen, überschüssiges Fett und Glanz zu entfernen. Sie sollten keinen engen Kontakt mit anderen Personen zulassen und Ihr Gesicht mit schmutzigen Händen berühren..

Es wird empfohlen, Kosmetika mit Verfallsdatum aus dem Gebrauch zu nehmen und Make-up-Pinsel vorher zu desinfizieren. Denken Sie daran, dass es unhygienisch ist, Kosmetika und Gesichtspflegeprodukte anderer Personen zu verwenden..

Wenn Sie solche einfachen Regeln befolgen, können Sie Ihr Gesicht lange Zeit schön und gesund halten und sich durch Demodikose vor der Krankheit schützen.

Hausgemachte Volksheilmittel werden Demodex auf der Haut los

Anzeichen und Folgen einer komplizierten Demodikose

Bevor Sie zu Hause mit der Behandlung mit Demodex auf der Gesichtshaut beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass das aufgetretene Problem zu parasitären Erkrankungen gehört. Verschiedene Arten von Parasiten, die im Anfangsstadium einer parasitären Erkrankung den Darm, die Lunge und sogar die menschliche Leber betreffen, zeigen Symptome, die leicht mit Dermatitis, Vergiftung oder saisonalem Vitaminmangel verwechselt werden können. Demodektische Räude äußert sich in charakteristischen Beulen auf der Gesichtshaut, die im Laufe der Zeit das Sichtbare und die Kopfhaut des Kopfes oder des Gesichts bedecken. Bei fortgeschrittenen Formen parasitärer Erkrankungen tritt beim Patienten eine Verschlechterung des Sehvermögens und ein Verlust der Wimpern auf. Wie man eine Demodex-Infektion rechtzeitig erkennt?

Die Art der subkutanen Zecke ist recht einfach:

  1. In der subkutanen Schicht fast jeder Person gibt es Parasiten, die sich von Fett und überschüssigem Fett ernähren..
  2. Demodex ist im Haarfollikel lokalisiert, daher ist der Verlust von Wimpern und Augenbrauen eine häufige Ursache für demodektische Räude in vernachlässigter Form.
  3. Eine Schwächung der Immunität führt zu einer aktiven Reproduktion von Demodex. Erst im Laufe der Zeit entwickelt sich die Krankheit selbst - Demodikose.
  4. Das erste Anzeichen einer Demodikose sind Unebenheiten auf der Haut, die mit dekorativen Kosmetika nur schwer zu verbergen sind. Tonal bedeutet nur, den Verlauf der Demodikose zu verschlimmern.
  5. Eine Entzündung tritt um die Knötchen auf, die schmerzen und jucken.

seid vorsichtig

Laut Statistik sind mehr als 1 Milliarde Menschen mit Parasiten infiziert. Sie können nicht einmal vermuten, dass Sie Opfer von Parasiten geworden sind.

Es ist leicht, das Vorhandensein von Parasiten im Körper anhand eines Symptoms zu bestimmen - Mundgeruch. Fragen Sie Ihre Lieben, ob Ihr Atem morgens riecht (bevor Sie sich die Zähne putzen). In diesem Fall besteht eine 99% ige Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit Parasiten infiziert sind..

Eine Infektion mit Parasiten führt zu Neurosen, schneller Ermüdbarkeit, plötzlichen Stimmungsschwankungen, in Zukunft beginnen schwerwiegendere Krankheiten.

Bei Männern verursachen Parasiten: Prostatitis, Impotenz, Adenom, Blasenentzündung, Sand, Nieren- und Blasensteine.

Bei Frauen: Schmerzen und Entzündungen der Eierstöcke. Es entwickeln sich Fibrome, Myome, fibrocystische Mastopathie, Entzündungen der Nebennieren, der Blase und der Nieren. Sowie Herz und Krebs.

Wir möchten Sie sofort warnen, dass Sie nicht zur Apotheke laufen und teure Medikamente kaufen müssen, die laut Apothekern alle Parasiten ausrotten. Die meisten Medikamente sind äußerst unwirksam und schädigen den Körper enorm..

Was ist zu tun? Zunächst empfehlen wir Ihnen, einen Artikel des Hauptinstituts für Parasitologie der Russischen Föderation zu lesen. Dieser Artikel beschreibt eine Methode, mit der Sie Ihren Körper von Parasiten reinigen können, ohne den Körper zu schädigen. Lesen Sie den Artikel >>>

Zur Bestimmung der Demodikose werden moderne Diagnosemethoden verwendet und eine genaue Anamnese erstellt (alle Symptome einer parasitären Erkrankung werden erfasst). Die Diagnose, die von einem erfahrenen Arzt gestellt wird, ermöglicht es Ihnen, eine wirksame Therapie zu verschreiben. Die Beratung in der traditionellen Medizin kann eine nützliche und wirksame Ergänzung zur allgemeinen Behandlung sein..

Die Grundursache für den Beginn der Demodikose

Woher kommt Demodex? 97% der Weltbevölkerung haben bis zu dem einen oder anderen Grad parasitäre Organismen, die für das bloße Auge unsichtbar sind. Gründe für die Entwicklung einer Demodikose:

  • chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Schwächung der Immunität;
  • die Verwendung von minderwertigen Kosmetika;

  • häufige Besuche in Bädern oder Saunen (die Haut ist gedämpft und Mikroorganismen können leichter in die subkutane Schicht eindringen);
  • ein Stresszustand, der nicht verschwindet;
  • versteckte Erkrankungen der inneren Organe.
  • Jegliche Veränderungen im Körper können die Entwicklung einer Demodikose auslösen, die mit einer komplexen und restaurativen Therapie behandelt werden muss. Die Stärkung des Immunsystems ist die beste Prävention gegen Demodikose.

    Diese Art von Parasit kann sich an den Wimpern entwickeln.

    Symptome einer Demodikose

    Dem ersten Arztbesuch gehen alarmierende Symptome voraus. Frauen und Männer nehmen ihr Aussehen gleichermaßen ernst. Welche Veränderungen in Aussehen und Wohlbefinden sollten als Alarmsignal dienen? Symptome einer Demodikose, die dringend behandelt werden muss:

    • Rötung und Schwellung um die Augenlider;
    • das Auftreten von Schuppen in der Nähe der Wimpern;
    • Beulen auf der Gesichtshaut;
    • Verlust von Haaren und Wimpern;
    • das Auftreten von Akne und Wunden;
    • ständiger Juckreiz der Gesichtshaut;
    • die Bildung von Talgkrusten.

    In der Anfangsphase ist die Manifestation einer Demodikose leicht mit Dermatitis oder Allergien zu verwechseln. Viele Patienten machen den Fehler, Pickel herauszudrücken, die nichts mit Akne zu tun haben. Somit tritt eine Sekundärinfektion der Gesichtshaut mit Infektionen, Bakterien und pathogenen Mikroorganismen auf (Wunden auf der Haut schaffen günstige Bedingungen für die Vermehrung parasitärer Organismen). Bei den ersten Manifestationen einer Demodikose muss ein Spezialist konsultiert werden, um die Diagnose zu bestätigen.

    Traditionelle Medizin im Kampf gegen subkutane Zecken

    Die medikamentöse Therapie hilft nicht nur bei der Bekämpfung der Demodikose, sondern schädigt auch gesundes Gewebe in unmittelbarer Nähe infizierter Hautbereiche. Die traditionelle Medizin bietet Optionen für hausgemachte Heilmittel, die keine Chemikalien und giftigen Bestandteile enthalten. Die vorteilhaften Eigenschaften der Gaben der Natur wurden von Wissenschaftlern seit langem bewiesen, weshalb die Methoden der alternativen Medizin Beachtung verdienen..

    Tonmaske

    Zunächst müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Behandlung der Demodikose nicht an einem Tag abgeschlossen sein wird. Nur ein systematischer, umfassender Ansatz zur Lösung der aufgetretenen Probleme ermöglicht es Ihnen, die subkutane Zecke loszuwerden. Masken wirken direkt auf die betroffene Haut, so dass es viel einfacher ist, Demodex zu zerstören. Wirksame Volksheilmittel gegen Demodikose sind Tonmasken mit Zusatz von Heilkräutern. Um die Mischung zuzubereiten, die in einer gleichmäßigen Schicht auf das Gesicht aufgetragen und eine halbe Stunde lang stehen gelassen wird, benötigen Sie: trockenen Ton und eine Abkochung von Kräutern mit beruhigenden, tonisierenden Eigenschaften (Kamille oder Ringelblumenblüten)..

    Unsere Leser schreiben

    In den letzten Jahren habe ich mich sehr schlecht gefühlt. Ständige Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Apathie, Faulheit, häufige Kopfschmerzen. Es gab auch Probleme mit der Verdauung, Mundgeruch am Morgen.

    All dies begann sich anzusammeln und ich bemerkte, dass ich mich in eine falsche Richtung bewegte. Ich begann einen gesunden Lebensstil zu führen, richtig zu essen, aber das hatte keinen Einfluss auf meine Gesundheit. Auch die Ärzte konnten eigentlich nichts sagen. Es scheint, als sei alles normal, aber ich habe das Gefühl, dass mein Körper nicht gesund ist.

    Dann ging ich in eine teure Klinik und bestand alle Tests, und so wurde bei einem der Tests festgestellt, dass ich Parasiten hatte. Dies waren keine gewöhnlichen Würmer, sondern eine bestimmte Art, die laut Ärzten fast jeder mehr oder weniger infiziert ist. Es ist fast unmöglich, sie aus dem Körper zu entfernen. Ich trank eine Reihe von Antiparasitika, die mir in dieser Klinik verschrieben wurden, aber es gab fast kein Ergebnis.

    Ein paar Wochen später stieß ich auf einen Artikel im Internet. Dieser Artikel hat mein Leben buchstäblich verändert. Ich habe alles so gemacht, wie es dort geschrieben stand, und nach ein paar Tagen spürte ich signifikante Verbesserungen in meinem Körper. Ich bekam viel schneller genug Schlaf, die Energie, die in meiner Jugend war, erschien. Der Kopf tut nicht mehr weh, es gibt Klarheit im Bewusstsein, das Gehirn begann viel besser zu arbeiten. Die Verdauung hat sich verbessert, obwohl ich jetzt zufällig esse. Ich habe die Tests bestanden und sichergestellt, dass niemand in mir lebt!

    Wer möchte seinen Körper von Parasiten reinigen, und es spielt keine Rolle, welche Arten dieser Kreaturen in Ihnen leben - lesen Sie diesen Artikel, ich bin sicher, es wird Ihnen 100% helfen!

    Ton mit einem Körper gegen Demodex

    Bodyaga ist ein unverzichtbares Mittel für diejenigen, die mit Hautausschlägen auf Problemhaut zu kämpfen haben. Mit Hilfe einer kostengünstigen Apothekenlösung verschwinden Rötungen, Entzündungen nehmen ab und der Hautton wird viel glatter. Die subkutane Zeckenmaske wird aus den verfügbaren Inhaltsstoffen gemischt:

    • ein paar Esslöffel trockener Ton (blau, weiß oder grün);
    • ein Teelöffel Bodyagi;
    • etwas Wasser für eine dicke Maske.

    Die Bestandteile der therapeutischen Maske werden gründlich gemischt, auf die mit einer subkutanen Milbe infizierte Haut aufgetragen und dann abgewaschen (wenn der Ton vollständig trocken ist). Sie können die Reste der Maske mit einem in Tonic getränkten Wattepad entfernen.

    Kräutertinkturen zur Behandlung von Demodikose

    Volksheilmittel im Kampf gegen Demodex können nicht auf Tinkturen oder Abkochungen verzichten, die der Patient zu Hause selbständig zubereiten kann. Effektive, konzentrierte pflanzliche Lösungen:

    1. Wermut Tinktur. Um ein wirksames Mittel zuzubereiten, mit dem die von einer subkutanen Milbe betroffene Haut mehrmals täglich abgewischt werden kann, müssen Sie getrocknetes Gras mahlen. Das resultierende Pulver wird mit warmem Wasser gegossen und mindestens 8 Stunden in einem dunklen Raum aufbewahrt. Hausgemachte Lotion kann bis zu drei Monate lang verwendet werden, um direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.
    2. Elecampane-Brühe. Die Zubereitung einer Heilbrühe wird nicht schwierig sein. Die Wurzel von Elecampan wird zerkleinert und dann mit einer kleinen Menge gereinigtem Wasser gefüllt. Die Lösung wird bei schwacher Hitze etwa fünfzehn Minuten lang gekocht. Nachdem sich die Brühe etwa 5 Stunden lang beruhigt hat, kann sie verwendet werden, anstatt die betroffene Haut zu reiben..

    Kräuterkochungen haben beruhigende, entzündungshemmende und desinfizierende Eigenschaften, die helfen, die verhasste subkutane Zecke loszuwerden.

    Teerseife ist ein wirksames Mittel gegen Demodex

    Der charakteristische Geruch von Seife, der sich von kosmetischen Produkten mit Parfums unterscheidet, ist nichts anderes - Birkenteer (speziell für medizinische Zwecke abgebaut). Nicht umsonst wird Teerseife von den Menschen zur Bekämpfung von Demodikose verwendet, denn sie ist berühmt für:

    • entzündungshemmende Wirkung;
    • als Antiseptikum;
    • Desinfektionseigenschaft.

    Am besten waschen Sie Ihr Gesicht morgens und abends mit Teerseife..

    Diätnahrung gegen Demodikose

    Die Demodikose der Gesichtshaut und ihre Behandlung zu Hause ist ohne eine ganze Reihe von Hilfsmaßnahmen nicht vollständig. Neben der medikamentösen Behandlung, der Verwendung traditioneller medizinischer Rezepte, wird dem Patienten eine sanfte Diät verschrieben. Sobald die Immunität einer Person stärker wird, wird der Prozess der Genesung von Demodikose schneller verlaufen. Die Verwendung von fetthaltigen, salzigen, frittierten Lebensmitteln, die nur zur Produktion von übermäßigem Unterhautfett beitragen, ist obligatorisch. Süßigkeiten und alkoholische Getränke sind während des gesamten Behandlungsverlaufs ebenfalls verboten. Ein gesunder Lebensstil und eine richtige Ernährung werden zu nützlichen Gewohnheiten, die einen Rückfall der Demodikose verhindern.

    Hautpflege

    Die Vorbeugung von Demodikose ist für absolut jeden notwendig, sowohl für Patienten mit einer parasitären Hautkrankheit als auch für Patienten, die sich um ihre eigene Gesundheit kümmern. Demodex verträgt keine hohen Temperaturen, daher sollten alle Unterwäsche und Bettwäsche vor dem Gebrauch mit einem Bügeleisen gebügelt werden. Die Kosmetika, die der Patient vor der Infektion verwendet hat, werden unbrauchbar. Eine Diät ist eine notwendige Ergänzung Ihrer täglichen persönlichen Hygiene. Sich um den eigenen Körper zu kümmern, ist die Pflicht eines jeden Menschen, der die verhasste subkutane Zecke monatelang nicht loswerden will.

    Der subkutane Milben-Demodex ist für den Menschen unsichtbar, was nicht verhindert, dass ein kleiner Parasit die Gesundheit eines Erwachsenen oder Kindes schädigt. Rechtzeitige Behandlung, richtige Körperpflege, Vorbeugung, die zu einer täglichen gesunden Gewohnheit wird - eine Garantie für ein Leben ohne subkutane Zecke. Demodektische Räude verschwindet nicht von alleine, daher macht es keinen Sinn, auf eine wundersame Heilung zu hoffen.