loader

Haupt

Verhütung

Richtige Ernährung für Akne

Weiter: Akne im Frühling

Problemhaut schafft viele Schwierigkeiten für den Besitzer. Akne, Pickel, Mitesser und ein entzündeter Ausschlag beeinträchtigen das Aussehen und die Stimmung.

Natürlich können Sie ein teures Kosmetikprodukt kaufen und versuchen, Hautausschläge damit zu bekämpfen..

Aber fast nie ist es möglich, Akne im Gesicht oder am Körper nur mit externen Methoden loszuwerden..

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und sind KEINE Handlungsanleitung!
  • Nur ein ARZT kann eine GENAUE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie, sich NICHT selbst zu behandeln, sondern einen Termin mit einem Spezialisten zu vereinbaren!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Lieben!

Verstehen Sie die Ursachen für ungesunde Hauterkrankungen besser und versuchen Sie, sie zu beseitigen.

Gründe für das Erscheinen

Nur wenige fragen sich, ob die Ernährung das Erscheinungsbild der Haut beeinflusst.

In der Zwischenzeit tritt aufgrund der falschen Ernährung Akne auf..

Unser Körper ist so konzipiert, dass Giftstoffe über Darm, Leber und Nieren ausgeschieden werden. Die Poren in der Haut spielen eine große Rolle bei der Beseitigung von Schadstoffen. Gewebe erhalten nicht nur Sauerstoff von ihnen, sondern mit Hilfe von Poren wird der Körper von Giftstoffen gereinigt.

Die Talgdrüsen scheiden Talg aus, der zusammen mit Schmutzpartikeln und toter Epidermis ausgeschieden wird.

  • Aber bei schlechter oder schlechter Ernährung beginnen Darmprobleme, Stoffwechselprozesse verlangsamen sich.
  • Unbehandelte Toxine werden in den Blutkreislauf aufgenommen und vergiften den gesamten Körper.
  • Die Haut nimmt einen Teil der zusätzlichen Reinigungsarbeit in Anspruch. Natürlich kann sie damit nicht umgehen.
  • Die Poren und Ausscheidungskanäle der Drüsen sind vor übermäßigen Mengen an Schmutz und Fett geschützt.
  • In Hohlräumen ohne Sauerstoffzugang beginnen sich Bakterien aktiv zu vermehren und es bilden sich entzündliche Elemente.

Manchmal erscheinen eitrige Inhalte tief unter der Haut..

Foto: tiefe eitrige Entzündung

Dies ist auch ein Signal des Körpers, dass er so schnell wie möglich Hilfe benötigt..

Hormone beeinflussen auch Akne..

  • Eine Erhöhung des Androgenspiegels (männliche Sexualhormone) im Blut führt zu einer Erhöhung der Aktivität der Talgdrüsen.
  • Bestimmte Lebensmittel können die Testosteronproduktion auslösen, indem sie Insulin speichern (z. B. Kuhmilch, Zucker)..

Ein hormonelles Ungleichgewicht tritt häufig bei Jugendlichen während der Pubertät, bei schwangeren Frauen, stillenden Frauen, vor dem Einsetzen des Menstruationszyklus und während der Wechseljahre auf.

Eine Tendenz zu Hautausschlägen kann bei Menschen beobachtet werden:

  • bei chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • mit Funktionsstörung der Schilddrüse;
  • mit Vitaminmangel, geschwächte Immunität;
  • durch Überhitzung oder Unterkühlung;
  • von Stress und chronischer Müdigkeit;
  • mit Allergien gegen Lebensmittel, Medikamente und Kosmetika;
  • aufgrund der lebenswichtigen Aktivität der Hautmilbe;
  • von schlechter Hygiene.

Wie man mit Hautausschlägen umgeht

Ein integrierter Ansatz ist wichtig im Kampf gegen Gesichtsausschläge..

Foto: Nur ein Arzt kann die Ursache des Hautausschlags richtig bestimmen und eine wirksame Behandlung verschreiben

Zunächst sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden - einen Dermatologen. Es kann helfen, die wahren Ursachen von Akne zu identifizieren..

Möglicherweise müssen Sie von anderen Ärzten untersucht werden.

  • Wenn es Probleme mit dem Verdauungssystem gibt, müssen Sie einen Gastroenterologen aufsuchen.
  • Bei Störungen in der Arbeit der Schilddrüse - Endokrinologe.

Wenn nach der Behandlung chronischer Krankheiten die Akne nicht verschwunden ist, müssen zusätzliche Kampfmittel eingesetzt werden.

Um Akne loszuwerden, sollten Sie die Regeln der Hautpflege befolgen:

Foto: Nur die richtige Hautpflege kann bei Hautausschlägen helfen

  • Zunächst muss die Dermis gereinigt werden. Besser mit speziellen Gelen oder Schäumen waschen. In der Apotheke können Sie Teerseife kaufen - ein natürliches und sehr nützliches Produkt zum Waschen von Gesicht und Körper.
  • effektive Verwendung von sanften Peelings, alkoholfreien Stärkungsmitteln. Ein leichtes Peeling kann mit normalem Backpulver und Schaum gemacht werden;
  • Das Abwischen der betroffenen Bereiche oder das punktuelle Auftragen von Salicylsäure auf einzelne Elemente des Ausschlags hilft beim Trocknen von Akne.

Foto: Haferflocken-Gesichtsmaske

  • Masken auf der Basis von weißem und grünem Ton, Honig und Hafermehl lindern schwarze Punkte, Schalen und abgestorbene Zellen der Epidermis;
  • damit ein großer Pickel schneller durchbricht, können Sie nachts aus Vishnevskys Salbe oder zerkleinertem Aloe-Blatt eine Kompresse machen;
  • In keinem Fall sollten Pickel herausgedrückt werden, bis sie reif sind. Nur wenn keine Entzündungen und Schmerzen auftreten, können Sie versuchen, den eitrigen Inhalt zu extrahieren, indem Sie Ihren Fingernagel vorsichtig von unten auf den Kopf drücken.
  • Der letzte Schritt ist die Anwendung einer Feuchtigkeitscreme. Stattdessen können Sie konzentriertes Jojobaöl und Weizenkeime verwenden.

Reinigung

Fermentierte Milchprodukte wirken sich günstig auf das Verdauungssystem aus..

  • Sie können anfangen, Kefir zu trinken, aber dieses Produkt ist nicht der beste Helfer. Aufgrund des Gehalts an Hefe und Kefirpilz wird es sauer und ist daher nicht für Menschen mit hohem Magensäuregehalt geeignet. Wenn dennoch eine Entscheidung zugunsten von Kefir getroffen wird, ist es besser, frisch zu kaufen. Erst am ersten Tag nach der Herstellung von Kefir wirkt abführend.

Foto: Die Verwendung von fermentierten Milchgetränken fördert die richtige Verdauung

  • Naturjoghurt ist ideal. Aber nicht der, der im Laden verkauft wird und eine Menge Aromen und Farben enthält..
  • Fermentierte Milchprodukte, die nützliche Milchsäurebifidobakterien und Laktobazillen enthalten, helfen dabei, die Darmflora und den regelmäßigen Stuhlgang zu normalisieren. Besser das Getränk zu Hause zubereiten. Dazu müssen Sie lediglich eine spezielle Trockenstarterkultur in einer Apotheke oder einem Supermarkt kaufen und gemäß den Anweisungen in Milch auflösen..

Zuerst müssen Sie Magermilch nehmen, damit der Körper nicht rebelliert. Und nach 2-3 Tagen Verbrauch können Sie noch dicker kaufen.

Foto: Frische Säfte eignen sich gut zur Darmreinigung

Wenn Darmprobleme schwerwiegend sind, sollte der Morgen des ersten und zweiten Reinigungstages mit einem Einlauf begonnen werden.

  • Am zweiten Tag können Sie natürlichen Apfelsaft trinken, der mit gereinigtem Wasser verdünnt ist. Bei Magenerkrankungen sollte dies nicht durchgeführt werden. Säure in Äpfeln kann Gastritis oder Geschwüre verschlimmern.
  • Der dritte Morgen beginnt mit Apfel- oder Karottensaft. Zum Mittagessen können Sie Suppe in Gemüsebrühe ohne Braten oder Salat ohne Öl essen.
  • Am vierten Tag darf man dem Salat etwas Oliven- oder Sonnenblumenöl hinzufügen.

Um das Ergebnis zu erhalten, müssen Sie einmal pro Woche Kefir-Tage vereinbaren.

Der Körper nach ihnen gewinnt an Leichtigkeit, Verstopfung verschwindet und die Haut wird spürbar sauberer.

Video: "Superade für aknefreie Haut"

Merkmale der Ernährung für Akne

Für die Gesundheit der Haut ist es wichtig, sie nicht nur regelmäßig zu reinigen.

Die richtige Ernährung hilft, Akne viel schneller loszuwerden..

  • Damit der Körper nicht mehr durch Giftstoffe verschmutzt wird, ist es sinnvoll, möglichst viele der vielfältigsten Früchte zu essen. Die darin enthaltenen Ballaststoffe fördern die Darmperistaltik. Dadurch können Sie auch ein paar Pfunde mehr abnehmen, da die Früchte kalorienarm sind. Sie sollten aber nicht nach dem Essen gegessen werden, sondern als Hauptgericht separat.

Beeinflusst das Rauchen die Akne im Gesicht? Hier herausfinden.

  • Es ist wichtig, viel Mineralwasser oder gefiltertes Wasser zu trinken. Es hilft, Giftstoffe aus dem Körper auszuspülen.
  • Am Morgen ist es nützlich, ein Glas Wasser auf leeren Magen mit einer Prise Salz zu trinken. Nach einer Stunde können Sie ein Glas Kefir oder Joghurt trinken. Salz entfernt schädliche Substanzen und Sauermilch stellt die Mikroflora wieder her.

Die Ernährung für Akne im Gesicht basiert auf den folgenden Prinzipien:

  • Das Menü sollte abwechslungsreich und ausgewogen sein. In der täglichen Ernährung müssen Sie fünf Hauptprodukte enthalten - Fleisch oder Fisch, Gemüse, Obst, Getreide, Sauermilch;

Foto: Das Menü muss frisches Obst und Gemüse enthalten

  • Es ist nützlich, jeden Tag Kleie zu essen (3-4 Esslöffel).
  • Es ist schädlich, frittiertes Essen zu essen. Es enthält krebserregende Substanzen und lindert keine Hautprobleme. Mikrowellengerichte bieten ebenfalls wenig Nutzen..

Essen kann gedämpft werden.

  • In einem Wasserbad, Multikocher oder im Ofen backen. Bei dieser Zubereitungsmethode behalten Lebensmittel nützliche Vitamine und Mineralien bei.
  • Essen Sie einmal täglich erste Gänge mit fettarmer Fleisch- oder Gemüsebrühe.

Welche Lebensmittel verursachen Akne

Bevor Sie Akne loswerden, müssen Sie wissen, welche Lebensmittel für Akne nicht gegessen werden sollten..

Die Liste der verbotenen Lebensmittel enthält:

  • Zucker, Schokolade, fetthaltige Cremes;
  • fettiges Fleisch (insbesondere Schweinefleisch);
  • Hirse- und Grießbrei (enthält viel Gluten, das Verstopfung hervorruft);
  • süßes Gebäck;

Foto: Es ist besser, diese Produkte abzulehnen

  • Milch und Quarkmasse;
  • Butter;
  • Fast Food;
  • Pommes, Cracker und andere raffinierte Lebensmittel;
  • Bananen, Trauben;
  • geräucherte Produkte und Gurken;
  • Konserven, Marinade;
  • kohlensäurehaltige Getränke, Instantkaffee, Alkohol;
  • fettiger oder Schmelzkäse;
  • Eier (Sie können nicht mehr als 2 Stück pro Woche essen).

Trotz der Tatsache, dass die oben genannten Produkte für den Körper schädlich sind, besteht keine Notwendigkeit, sie für immer aufzugeben..

Leckeres Essen macht einem Menschen Freude, und Einschränkungen können die Stimmung ruinieren und Depressionen verursachen..

Es ist unmöglich, dein ganzes Leben ohne Süßigkeiten zu leben. Schließlich brauchen die Menschen Hormone der Freude und der Glukose.

Foto: Manchmal kann man es sich leisten, ein bisschen süß zu essen

Manchmal kann man sich erlauben, etwas Verbotenes zu essen, aber es macht Spaß. Es lohnt sich einfach nicht, es zu überbeanspruchen.

Produkte zum Verzehr zugelassen

Eine gesunde Ernährung hilft gegen Akne, wenn sie die notwendigen Nährstoffe enthält:

  • Zink, das die Arbeit der Talgdrüsen reguliert;
  • Einstellen der Darmmotilitätsfaser;
  • Omega-Säuren, die helfen, das Gleichgewicht der Hormone wiederherzustellen;
  • Vitamine der Gruppe B, A, E..

Foto: nützliche Produkte für die Haut

Du kannst essen:

  • Reis, Buchweizen, Haferflocken;
  • Nahrungsfleisch - Truthahn, Kaninchen, Huhn, Rindfleisch;
  • Seefisch - rosa Lachs, Pollock, Lachs;
  • Roggenmehlbrot, Kleie;
  • Gemüse und Früchte;
  • frische Kräuter;
  • Sojabohnen, Hülsenfrüchte;
  • Leinsamen und Öl;
  • Nüsse;
  • Olivenöl;
  • natürliche Kaffeebohnen;
  • grüner Tee, Fruchtkompotte, Fruchtgetränke, Mineralwasser;
  • fermentierte Milchprodukte, fettfreier Hüttenkäse.

Foto: fermentierte Milchprodukte normalisieren die Darmflora

Diät

Es gibt keine strenge Diät für Akne.

Sie müssen sich nur an einen gesunden Lebensstil halten, die falsche Ernährung aufgeben, die Leichtigkeit des Körpers und die schöne Haut genießen.

  • Es ist besser, öfter zu essen (bis zu 5 Mal am Tag), aber in kleineren Portionen.
  • Sie können Fleisch auch nicht mit Kartoffelbeilagen oder Brei mischen. Es ist gesünder, es mit Gemüsesalat zu verwenden.
  • Und bei einer anderen Mahlzeit genießen Sie Buchweizen, aber auch nicht mit Fleisch, sondern mit Gemüse.
  • Das Mischen von Kohlenhydraten mit Proteinen bei einer Mahlzeit wird dringend empfohlen..

Beispielmenü

Es ist nicht immer einfach, sofort eine tägliche Diät zu erstellen, und sogar eine ausgewogene.

In dieser Situation hilft das in der Tabelle angegebene ungefähre Menü für eine Woche..

TagFrühstück2 FrühstückMittagessenNachmittags-SnackAbendessen
Mo.Haferflocken in Wasser, Joghurt oder Kefir mit frischem ObstFettarmer Hüttenkäse mit Rosinen, getrockneten Aprikosen oder BeerenHühner- und Kartoffelsuppe, RoggenbrotPersimone und NüsseGedünsteter Kohl und gekochtes Fleisch
W.Müsli mit Joghurt, Brot, einem Stück fettarmem Käse, einem Löffel HonigGrüner Tee mit Knäckebrot, ApfelGemüsebrühe und Kleiebrot, gedämpftes FleischBirne und fettarmer HüttenkäseGebackener Fisch mit Gemüse
HeiratenBuchweizen gewürzt mit Pflanzenöl, SaftObst und eine Handvoll NüsseFleischbrühe mit gekochtem Ei, GemüseschnitteOrange und JoghurtKohlsalat, gedämpfte Fleischbällchen
ThQuarkauflauf, Obst, grüner TeeFruchtcocktail oder Fruchtgetränk, eine Scheibe Roggenbrot mit KäseGerstenbrei mit gekochtem Bruststück, geriebene gekochte Rüben mit PflanzenölApfel und KefirGemüseeintopf mit gekochtem Fisch
Fr.Gedünsteter Kohl und gekochtes FleischJoghurt mit DattelnBuchweizensuppe mit Hühnerbrühe, GemüseJoghurt mit FrüchtenGedämpfter Fisch mit gedünstetem Gemüse
Sa.5-Korn-Brei, grüner TeeHüttenkäse mit Beeren oder getrockneten Früchten, MineralwasserGemüseeintopf mit Kalbfleisch oder Pute2-3 Mandarinen, NüsseGebackenes Fleisch mit frischen Gemüsescheiben
SonneEine Portion fettarmer Hüttenkäse, Obst und natürlicher KaffeeDatteln, Nüsse und KompottRote Beete ohne Braten, BrotGemüsesalat mit PflanzenölGebackene Zucchini mit Fleisch

Eine Akne-Diät kann aus einer Vielzahl von Lebensmitteln bestehen..

Nur auf den ersten Blick scheint die Liste der zugelassenen Produkte sehr kurz zu sein..

Foto: Diese Lebensmittel sind in der Ernährung enthalten

In der Tat können Sie viele gute Sachen daraus machen..

Hähnchenfilet mit Gemüse

  • In Scheiben geschnittene Tomaten, Zwiebeln, Hühnerfilet, Auberginen, Karotten und Paprika in einen Topf mit dickem Boden geben.
  • Das Gericht bei schwacher Hitze 40-50 Minuten köcheln lassen.

Im Wasserbad fischen

  • Portionen Fisch mit Zitronensaft bestreuen, mit geriebenen Karotten und Tomatenscheiben bestreuen, mit Kräutern bestreuen.
  • Eine halbe Stunde im Wasserbad kochen.

Gesunder Salat

  • Frische Gurken und Tomaten hacken, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Kräuter hinzufügen und mit Olivenöl würzen.
  • Sie können gekochte Bohnen in den Salat geben.

Gebackenes Rindfleisch

  • Legen Sie ein Stück Rindfleisch in ein Blatt Spinat oder Sauerampfer, gehackte Karotten und gekochten Reis, bis es zur Hälfte auf einem Blatt Folie gekocht ist.
  • Alles mit Sojasauce übergießen, in einen Umschlag wickeln und 40 Minuten im Ofen backen.

Ernährungsberatung

Der Rat praktizierender Ernährungswissenschaftler hilft dabei, Akne loszuwerden:

  • Es ist nützlich, viel Wasser zu trinken und das Gesicht mit Zitronensaft oder Apfelessig zu waschen.
  • Olivenöl eignet sich zum Dressing von Salaten und zum Reiben der Haut;

Foto: Grüner Tee reinigt den Körper und lindert Hautausschläge

  • Grüner Tee ist ein ausgezeichnetes Antioxidans und kann auch zum Waschen und als Bestandteil von Gesichtsmasken verwendet werden.
  • Die Verwendung von Nüssen und Weizen trägt dazu bei, die Jugendlichkeit der Haut zu erhalten und die Integumente wiederherzustellen.
  • Fisch und Fleisch sind eine Proteinquelle, sie sind sehr wichtig für die Stärke des Muskelgewebes und helfen, viele Krankheiten zu überwinden.

Bewertungen

Die meisten Ernährungswissenschaftler glauben, dass Junk Food eine der Hauptursachen für Akne ist..

Daher sind Expertenbewertungen zur Einhaltung einer Diät gegen Akne nur positiv..

Mit schnellen Kohlenhydraten gesättigte schädliche Lebensmittel erhöhen den Spiegel männlicher Hormone im Blut.

Dies macht die Haut fettig, porös und führt zu zahlreichen Hautausschlägen..

In der ersten Woche der gesunden Ernährung scheint sich der Zustand nur noch zu verschlechtern. Dies ist jedoch ein täuschendes Phänomen.

Wie Bikini Akne loszuwerden? Hier herausfinden.

Was tun, wenn seltsame Akne-Wunden am Körper auftreten? Weiter lesen.

Es ist nur so, dass der Körper begann, sich selbst zu reinigen und sich an den richtigen Lebensstil zu gewöhnen. Die Hauptsache ist, nicht auf halbem Weg anzuhalten.

Geben Sie Sport, Spaziergänge im Freien und gute Erholung nicht auf..

Und bald werden alle Bemühungen mit Sauberkeit und Schönheit der Haut ohne die verhasste Akne belohnt.

Diät zur Reinigung von Akne-Haut

Eine falsche Ernährung ist häufig die Ursache für Akne. Um diese Hautausschläge loszuwerden, müssen Sie eine Reinigungsdiät durchführen. Es ermöglicht Ihnen, Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, das Verdauungssystem zu normalisieren, den Darm zu reinigen und die Dichte und Menge der Talgsekretion zu optimieren, was sich sicherlich positiv auf die Gesundheit Ihrer Haut auswirkt..

Die Hauptphasen der Körperreinigung

Um zu verstehen, wie die richtige Ernährung zur Reinigung von Körper und Gesicht beiträgt, müssen Sie die wichtigsten Reinigungsstufen kennen..

Normalisierung der Darmfunktion

Fehlfunktionen des Verdauungssystems, die Unfähigkeit des Darms, sich selbst zu reinigen, eine Zunahme der pathogenen Mikroflora sind negative Faktoren, die zur Bildung eines Hautausschlags auf der Haut beitragen. Tatsache ist, dass die Haut diese Arbeit übernimmt, wenn der Darm die Entfernung schädlicher Substanzen nicht bewältigen kann. Abfall beginnt durch seine Poren zu spülen, was zu Verstopfungen, Akne, Mitessern und Pickeln führt..

Um die Arbeit des Magen-Darm-Trakts wiederherzustellen, ist es notwendig, Ballaststoffe einzuführen. Sie binden Toxine, freie Radikale und eine Reihe anderer schädlicher Verbindungen und entfernen sie aus dem Körper. Außerdem schaffen sie ein günstiges Umfeld für die Vermehrung nützlicher Mikroorganismen.

Wiederherstellung der normalen Talgzusammensetzung

Die Sekretion der Talgdrüsen oder des Talgs enthält fettlösliche Verbindungen - Triglyceride, Fettsäuren, Cholesterin, Wachsester, Sterole und tote Zellen. Idealerweise wird es in optimalen Mengen hergestellt, wodurch die Epidermis elastisch wird und eine Schutzschicht entsteht, die die Entwicklung von Krankheitserregern verhindert. Übermäßige Sekretproduktion erhöht das Akne-Risiko..

Die Zusammensetzung des Talgs und seine Menge hängen von verschiedenen Bedingungen ab, einschließlich der verwendeten Lebensmittel. Eine große Menge Salz, einfache Kohlenhydrate und tierische Fette in der Nahrung erhöhen die Dichte, was den Fettabfluss stört und eine Stagnation in den Drüsen hervorruft. Zum Beispiel tragen fermentierte Milchprodukte oder Gemüse zur Stabilisierung der Zusammensetzung bei, wodurch die Haut gereinigt wird.

Diätregeln

Wenn Sie sich für eine solche Diät entscheiden, müssen Sie die Grundregeln befolgen:

    Verwenden Sie zum Zubereiten von Gerichten: Kochen, Backen, Schmoren, Dämpfen.

  • Verwenden Sie zur schonenden Darmreinigung keine Abführmittel oder Einläufe. Pflaumen, Kefir, Wassermelone und frische Pflaumen wirken leicht abführend..
  • Trinken Sie mindestens 2 Liter sauberes, nicht kohlensäurehaltiges Wasser. Dies fördert die Beseitigung von Toxinen und die Erneuerung von Epidermiszellen..
  • Die Diät sollte zwei Arten von Lebensmitteln enthalten: Einige reinigen das Verdauungssystem und entfernen schädliche Substanzen, andere füllen den Nährstoffmangel wieder auf oder halten ihren Spiegel aufrecht und versorgen die Haut mit Nährstoffen.

  • Die Auswahl der Lebensmittel ist ein zentrales Thema in dieser Diät, daher lohnt es sich, genau darauf zu achten..

    Lebensmittel, die man unbedingt essen muss

    Stellen Sie sicher, dass Sie Produkte mit Ballaststoffen einführen, die dazu beitragen, die Darmperistaltik zu etablieren und sie von angesammelten Abfällen und schädlichen Substanzen zu reinigen. Die reichsten an Ballaststoffen:

    • Getreide - Buchweizen oder Perlgerste, wilder oder brauner Reis;
    • Vollkornnudeln;
    • Weizenkleie;
    • Kohl - Weißkohl, Brokkoli, Rosenkohl;
    • Bohnen, grüne Erbsen;
    • Spinat;
    • Leinsamen.

    Zink ist wichtig für eine gesunde Haut, die Teil des Kollagens ist und die Talgdrüsen reguliert. Seine Quelle ist:

    • Brauhefe;
    • Meeresfrüchte;
    • Braunalgen;
    • Spargel;
    • Leber;
    • Eigelb;
    • aus pflanzlichen Produkten - Brennnessel, Hagebutten, Petersilie.

    Selen spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung gesunder Hautzellen und ihrer Ernährung. Es kommt in Weizenkörnern und Nüssen vor;

    Antioxidantien sind für die Gesundheit der Haut von großer Bedeutung. Dies sind die Vitamine A und E:

    • Retinol (Vitamin A) kommt in orangefarbenem und dunkelgrünem Gemüse vor. Dies sind Karotten, Mais, Aprikosen, Spinat und Fischöl. Da dieses Vitamin fettlöslich ist, wird es mit einer kleinen Menge fetthaltiger Lebensmittel - Pflanzenölen, Sauerrahm - verzehrt.
    • Die Quelle für Tocopherol oder Vitamin E sind Nüsse und Öle - Oliven, Leinsamen und Sonnenblumen.

    Auf B-Vitamine kann man auch nicht verzichten. Sie sind reich an:

    • Hartkäse;
    • Leber;
    • Eigelb;
    • Kohl, Spinat;
    • Buchweizen- und Weizengrütze;
    • Mitglieder der Hülsenfruchtfamilie.

    Zusätzlich zu diesen Lebensmitteln muss Ihre Diät während einer Diät Folgendes enthalten:

    • Ingwerwurzel. Es reinigt das Blut perfekt und stärkt das Immunsystem.
    • Petersilie. Es wird empfohlen, jeden Tag eine Abkochung von Kräutern zu verwenden, was auch für die Blutreinigung gut funktioniert hat..
    • Zitrone. Sein Saft normalisiert den Stoffwechsel und verbessert die Immunität.
    • Knoblauch ist ein natürliches Antibiotikum. Es synthetisiert Antikörper, die dem Körper helfen, negativen Einflüssen standzuhalten, die Durchblutung anzuregen und pathogene Bakterien zu zerstören, indem sie einen punktgenauen Schlag abgeben.

    Liste der verbotenen Lebensmittel

    Wie bei jeder Diät enthält die Akne-Diät eine Liste verbotener Lebensmittel:

    • Kartoffeln und Bananen, da sie reich an Stärke sind;
    • gemahlener Reis, Weizenmehl-Backwaren und Brot, Cornflakes;
    • Fast Food;
    • starker Tee, Kaffee, süße kohlensäurehaltige Getränke;
    • Süßigkeiten - Süßigkeiten, Honig, Schokolade, Marmelade, Gebäck, Kekse;
    • geräuchertes Fleisch;
    • fettige und würzige Gerichte;
    • fettiges Fleisch und Fisch, Schmalz;
    • Alkohol.

    Menü für die Woche

    Wir machen Sie auf ein Beispielmenü einer Diät gegen Akne für eine Woche aufmerksam. Bitte beachten Sie, dass zwischen den Hauptmahlzeiten Snacks mit frischem Obst, Nüssen, Sauermilchgetränken sowie eine Abkochung von Petersilie oder Tee mit Ingwer serviert werden dürfen.

    Montag

    Dienstag

    Mittwoch

    Donnerstag

    Freitag

    Samstag

    Sonntag

    Die Diät darf unbegrenzt eingehalten werden, sie kann zur Grundlage einer richtigen Ernährung werden.

    Akne-Diät für Jugendliche

    In der Jugend ist das Auftreten von Pickeln nicht so selten. Der Hauptgrund sind hormonelle Veränderungen, aber eine schlechte Ernährung verschlimmert auch Hautprobleme. Um schwere Hautausschläge zu vermeiden, müssen Sie daher unbedingt Ihre Ernährung überprüfen..

    Es sollte nicht enthalten:

    • Süßigkeiten - Süßigkeiten, Schokolade, Zucker. Zu Beginn der Diät werden sie vollständig aufgegeben, anschließend ist die Verwendung begrenzt.
    • "Chemische" Getränke, die Farbstoffe und künstliche Aromen enthalten. Wir müssen Fanta, Pepsi, Sprite und Kaffee vergessen.
    • Frittierte Lebensmittel, da dies die fettige Haut erhöht.

    Ernährungsmerkmale eines Teenagers:

    • Iss frisches Obst und Gemüse oder dampfe es täglich.
    • Das Menü wechselt immer die Gerichte, so dass der Körper alle notwendigen Nährstoffe erhält. Daher ist eine Vielzahl von Gerichten nur willkommen..
    • Das Frühstück sollte mit Müsli beginnen, das auch abgewechselt werden muss. Zum Beispiel Buchweizen, Reis, Hirse, Haferflocken, Weizen, Perlgerste.
    • Mindestens 2 Mal pro Woche sollte gekochtes oder gedämpftes Fleisch auf dem Teller liegen.
    • Fermentierte Milchprodukte müssen in der Nahrung enthalten sein..
    • Sie sollten schlechte Gewohnheiten vergessen, wenn sie in einem so jungen Alter auftauchten..
    • Es ist notwendig, Produkte richtig zu kombinieren. Fleisch wird nicht mit Kartoffeln, Nudeln oder Brei gegessen, frisches Gemüse wird als Beilage serviert. Fisch wird mit gebackenem Gemüse gegessen.
    • Weißbrot wird weggeworfen oder durch Vollkornbackwaren oder Buchweizenbrot ersetzt.
    • Während der Diät sind Meeresfrüchte vollständig von der Speisekarte ausgeschlossen.

  • Bei Getränken werden grüner Tee, Gemüsesäfte und Preiselbeersaft bevorzugt.
  • Im Wintermonat wird parallel zur Ernährung ein Vitaminkomplex eingenommen.

  • Die Diäten werden mindestens 3 Wochen lang eingehalten. Dies ist der Zeitraum, der erforderlich ist, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Wiederholen Sie es bis zu 2 Mal im Jahr..

    Video: 3 Produkte für aknefreie Haut

    Elena Malysheva und ihre Kollegen werden Ihnen ausführlich erklären, wie man isst, damit es keine Akne im Gesicht gibt:

    Diät zur Reinigung der Gesichtshaut von Akne

    Akne ist nicht nur für Jugendliche, sondern auch für erwachsene Frauen ein Problem. Ihr Aussehen wird durch eine unausgewogene Ernährung, eine Fülle von "Junk" -Nahrungsmitteln, schlechte Hautpflege und die falsche Wahl der Kosmetik verursacht. Es gibt andere Gründe, aber manchmal kann eine Diät helfen..

    1. Anwendungshinweise
    2. Was sind Akne-Diäten?
    3. Vegetarier
    4. Kefir
    5. Buchweizen
    6. Gluten-frei
    7. Beseitigung
    8. Phasen der Körperreinigung
    9. Die Leber reinigen
    10. Blutreinigung
    11. Wiederherstellung der Talgzusammensetzung
    12. Nützliche und ungesunde Lebensmittel
    13. Zugelassene und sehr empfohlene Produkte
    14. Menü für die Woche
    15. Geschirrrezepte
    16. Kalbfleisch in "Umschlägen"
    17. Vitaminsalat
    18. Cremesuppe
    19. Die Grundlagen der richtigen Ernährung für Akne bei Frauen
    20. Welche Ergebnisse können Sie erzielen?
    21. Hilfreiche Ratschläge
    22. Frage Antwort

    Anwendungshinweise

    Auf den ersten Blick scheint es keinen Zusammenhang zwischen Hautzustand und Ernährung zu geben. Dies ist nicht der Fall, da die Haut empfindlich auf Prozesse im Körper reagiert. Und wenn das Verdauungssystem nicht richtig funktioniert und die "falschen" Substanzen in den Körper gelangen, wirkt sich dies sicherlich auf das Gesicht aus.

    Die Hauptindikation für eine Akne-Diät im Gesicht ist das Vorhandensein von Akne oder Akne. Das Hauptziel der Diät: Beseitigung der aufgetretenen Mängel. Es ist erwähnenswert, dass diese Kampfmethode keine sofortige Wirkung hat! Jede Diät muss von einem Spezialisten (Kosmetikerin oder Dermatologen) genehmigt werden..

    Was sind Akne-Diäten?

    Vegetarier

    Eine solche Art zu essen bringt möglicherweise nicht die erwarteten Ergebnisse, wenn eine Person nicht sehr gesunde Produkte missbraucht. Bei einer vegetarischen Ernährung werden nicht nur Fleisch, Eier und andere tierische Produkte vermieden, sondern auch Brot, Zucker, hergestellte Süßigkeiten und Limonaden. Vegetarismus kann Sie vor Akne bewahren, vorausgesetzt, er wird durch Stress, Verdauungsstörungen und schlechte Ernährung verursacht..

    Kefir

    Das Fazit ist einfach: Fettarmer Kefir kann in unbegrenzten Mengen getrunken werden. Zusätzlich sollten grüner Tee, stilles Mineralwasser, Obst und Gemüse zur Ernährung hinzugefügt werden. So viel wie möglich können Sie diese Diät eine Woche lang "durchhalten", wenn keine Erkrankungen des Verdauungssystems vorliegen.

    Buchweizen

    Erfordert die obligatorische Einhaltung der Diät für 7-14 Tage. Ein Beispielmenü sieht folgendermaßen aus:

    • Frühstück: Buchweizen, in Wasser ohne Salz gekocht, eine Scheibe abgestandenes Schwarzbrot mit Käse, Tee;
    • Mittagessen: ein Glas Saft;
    • Mittagessen: Gemüsesuppe mit Fleisch- und Gemüsesalat;
    • Nachmittagssnack: ein großer grüner Apfel;
    • Abendessen: Buchweizenbrei und gekochter Fisch.

    Gluten-frei

    Laut Dr. Frank Lipman wirkt sich der Überfluss an Gluten in Lebensmitteln negativ auf den Hautzustand aus und führt zum Auftreten von Akne. Sie können glutenfreie Lebensmittel ersetzen:

    • brauner Reis;
    • Mais;
    • Buchweizen;
    • Kartoffeln;
    • Kohl;
    • Schwan.

    Beseitigung

    Eine Option für diejenigen, die Akne-Allergien haben. Die Essenz der Eliminationsdiät ist der konsequente Ausschluss von Lebensmitteln aus der Diät, die eine allergische Reaktion hervorrufen können. Durch die Beseitigung des reizenden Produkts können Sie Akne für immer loswerden. Die Hauptaufgabe besteht darin, das Allergen zu identifizieren, was eine unbestimmte Zeit in Anspruch nehmen kann..

    Phasen der Körperreinigung

    Die zur Bekämpfung von Akne verwendeten Kosmetika können frustrierend sein. Denn die Ursache für Akne ist die Verschlackung des Körpers und die Ansammlung von Giftstoffen darin. Daher muss nicht nur die Haut gereinigt werden, sondern auch der Körper. Besonderes Augenmerk wird auf Darm, Leber und Blut gelegt.

    Die Reinigung erfolgt zu Hause und erfordert Systematik, Zeit und Konsistenz. Zunächst wird eine Darmreinigung durchgeführt, die einen Übergang zu einer gesunden Ernährung und einigen Verfahren impliziert. Wichtige Punkte:

    • Lebensmittel müssen eine ausreichende Menge an Ballaststoffen enthalten.
    • obligatorische Einhaltung des Trinkregimes;
    • Um die intestinale Biozönose zu normalisieren, wird empfohlen, "lebende" Joghurts und Zubereitungen "Bifidumbacterin", "Linex", "Laktiale" zu verwenden.
    • Sie können Kohlsole oder Abführmittel verwenden, um den Darm zu reinigen.

    Die Leber reinigen

    Nach dem Debuggen der Darmarbeit sollte man sich „um die Leber kümmern“. Dazu können Sie Medikamente verwenden, die die Arbeit dieses Organs verbessern und die Galle entfernen. Es gibt viele Rezepte für die traditionelle Medizin, die in der Praxis nur mit Zustimmung eines Arztes angewendet werden sollten..

    Parallel dazu wird empfohlen, Hepatoprotektoren einzunehmen, auch solche natürlichen Ursprungs (Hafer und alle darauf zubereiteten Gerichte)..

    Blutreinigung

    Es wird zuletzt durchgeführt, und meistens erfolgt dieser Vorgang automatisch, nachdem sich die Person um die Reinigung des Darms und der Leber gekümmert hat. Um das Blut zu reinigen, können Sie sowohl Kräuterpräparate als auch gewöhnlichen Knoblauch verwenden, den Sie täglich für ein paar Nelken benötigen. Eine gute Möglichkeit, Ihr Blut ohne unnötige Gerüche zu reinigen, ist ein Glas Zitronenwasser am Morgen und ein Glas Kamillentee am Abend.

    Wiederherstellung der Talgzusammensetzung

    Die Sekretion der Talgdrüsen (Talg) besteht aus Wachs, Styrolen, Cholesterin, Fettsäuren, Triglyceriden und anderen Substanzen. "Problematisches" Talg (Talg) hat eine "falsche Zusammensetzung". Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren mit entzündungshemmenden Eigenschaften sind weniger enthalten.

    Und Omega-9-Fettsäuren, die Talg viskoser machen - mehr. Dies führt dazu, dass die Poren mit Talg verstopft werden und Pickel und Komedonen auf der Haut entstehen, denen natürliche Abwehrkräfte gegen Entzündungen fehlen. Dieses Problem kann nur durch Anpassung der Ernährung gelöst werden..

    Nützliche und ungesunde Lebensmittel

    Junk Food ist für alle ein Problem, und es gibt kaum jemanden, der nichts über die Existenz der „schwarzen Liste“ weiß. Es enthält Lebensmittel, die Sie von Ihrer Ernährung ausschließen sollten:

    • Bananen (reich an Stärke).
    • Fast Food.
    • Irgendwelche Süßigkeiten.
    • Geräucherte Produkte.
    • Fettfleisch und Schmalz.
    • Alkohol.
    • Starker Tee und Kaffee.
    • Gemahlener Reis.
    • Weizenmehlbrot, Gebäck.
    • Fetthaltige und würzige Gerichte.
    • Würste und Würste.
    • Tierische Fette.
    • Cornflakes und Sticks.
    • Sauerrahm.
    • Eis.

    Zugelassene und sehr empfohlene Produkte

    • Gemüse und Früchte.
    • Meeresfrüchte und Fisch.
    • Mageres Fleisch.
    • Alle Getreidearten mit Ausnahme von poliertem Reis, Grieß und Hirse (aufgrund des hohen glykämischen Index).
    • Nüsse.
    • Vollkorn- oder Schwarzbrot.
    • Fermentierte Milchprodukte, ausgenommen fetthaltiger Hüttenkäse.
    • Käse in kleinen Mengen.
    • Hühnerei (nicht mehr als 2 Stück pro Woche).
    • Pflanzliche Fette.

    Zu den sehr empfohlenen Produkten gehören:

    1. Zitrone - verbessert die Immunität und normalisiert den Stoffwechsel.
    2. Frische Ingwerwurzel - entgiftet das Blut.
    3. Petersilie - die Brühe hat die größte Wirkung, die morgens auf leeren Magen eingenommen werden muss.
    4. Knoblauch - hilft bei der Unterdrückung pathogener Mikroflora.
    5. Kleie ist eine zusätzliche Quelle für B-Vitamine.
    6. Fischöl - eine zusätzliche Quelle für Vitamin D..

    Menü für die Woche

    WochentagFrühstückMittagessenMittagessenNachmittags-SnackAbendessen
    MontagGekochter brauner Reis, ein Glas fermentierte BackmilchFettarmer HüttenkäseVegetarischer Borschtsch, gedünstetes Gemüse mit HühnchenEin ApfelGebackener Fisch
    DienstagGekochte Karotten, 200 g KefirHüttenkäse-AuflaufHühnersuppe, gekochtes Kaninchenfleisch mit GersteOrangeKäsescheibe mit Getreidebrot, Obstsalat
    MittwochBuchweizenbrei, JoghurtFettarmer HüttenkäseKürbispüreesuppe, gebackenes Kalbfleisch, gekochte BohnenUngesüßter JoghurtMüsli mit Nüssen und Früchten
    DonnerstagHaferflocken, grüner TeeJoghurtFrische Kohlsuppe, Buchweizenbrei, DampfkotelettsEin Glas fermentierte BackmilchGemüseeintopf, Käse
    FreitagDampfomelettEin ApfelUkha, Kartoffelpüree, gebackenes Rindfleisch200 g PflaumenFlocken "Herkules" mit Nüssen und ungesüßtem Joghurt
    SamstagFrisches Gemüse, gekochter brauner Reis, grüner TeeFettarmes Schinken-, Käse- und Müslibrot-SandwichHühnerbrühe mit Ei, Buchweizenbrei in Wasser mit gedünstetem KalbfleischFettarmer HüttenkäseGeschmorte Auberginen, fermentierte gebackene Milch
    SonntagFettarmer Hüttenkäse, ein paar Brote, Gurken, TomatenFettarmer JoghurtJede Suppe mit Hühnerbrühe, Gerste mit FleischEin ApfelGekochter Fisch, Gemüsesalat

    Die Dauer der Diät kann nicht weniger als zwei Wochen und mehr als drei betragen. Sie müssen es 2-3 mal im Jahr wiederholen..

    Geschirrrezepte

    Kalbfleisch in "Umschlägen"

    Erforderlich:

    1. Kalbfleisch - 300 g.
    2. Spinat - 150 g.
    3. Karotten - 2 Stück.
    4. Gekochter Reis - 100 g.
    5. Sojasauce - 1 EL l.

    Das Kalbfleisch in kleine Stücke schneiden und mit Sojasauce bestreuen, auf ein Spinatblatt legen und in einen Umschlag wickeln. Legen Sie jeden Umschlag auf Folie, bestreuen Sie ihn mit geriebenen Karotten und fügen Sie Reis hinzu. Fest einwickeln und im Ofen backen.

    Vitaminsalat

    Die Vorbereitung ist sehr einfach. Sie müssen in beliebigen Anteilen frische Gurken, Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln, gekochte Bohnen einnehmen. Kombinieren Sie die gehackten Zutaten und würzen Sie den Salat mit der Mischung aus Zitronensaft und Olivenöl. Sie können etwas Sojasauce hinzufügen.

    Cremesuppe

    1. Eine Kartoffel.
    2. Zwiebeln - 1 Stück.
    3. Bulgarischer Pfeffer - 1 Stück.
    4. Karotten - 1 Stck.
    5. Blumenkohl - 2 Blütenstände.
    6. Dillzweig.
    7. Hühnerbrühe.

    Gießen Sie die in Würfel geschnittenen Kartoffeln mit Brühe und kochen Sie. Nach 5 Minuten nach dem Kochen gehackte Karotten und Blumenkohl am Ende des Garvorgangs hinzufügen - gehackte Zwiebeln und Paprika. Nehmen Sie das Gemüse mit einem geschlitzten Löffel aus der Pfanne, kühlen Sie es ab und mahlen Sie es mit einem Mixer. Mit Brühe kombinieren, mit Dill garnieren.

    Die Grundlagen der richtigen Ernährung für Akne bei Frauen


    Hormonelle Veränderungen treten unweigerlich im Leben jeder Frau auf. Es überrascht nicht, dass Akne sowohl während der Pubertät als auch während der Schwangerschaft auftreten kann. Auch Akne im Gesicht tritt vor der Menstruation auf. Der hormonelle Hintergrund einer Frau im gebärfähigen Alter kann sich mehrmals im Monat ändern! Die Einhaltung einiger Ernährungsregeln hilft, Akne loszuwerden:

    1. Beseitigen Sie leicht verdauliche Kohlenhydrate aus der Nahrung, die den Blutzuckerspiegel stark erhöhen.
    2. Stellen Sie sicher, dass pflanzliche Fette in der Ernährung Vorrang vor tierischen Fetten haben.
    3. Ersetzen Sie "schnelle" Kohlenhydrate durch "langsame", niedrige glykämische Indizes.
    4. Verwenden Sie hochwirksame Medikamente zur Darmreinigung, z. B. "Polysorb" und "Enterogel"..
    5. Hören Sie auf, koffeinhaltige Getränke zu trinken, die das Hormon Cortisol stimulieren.

    Welche Ergebnisse können Sie erzielen?

    Eine Änderung Ihrer Ernährung in den frühen Tagen kann das Auftreten von neuer Akne auslösen. Dies sollte keine Angst haben, denn auf diese Weise reagiert der Körper auf Veränderungen im Essverhalten. Ungefähr eine Woche nach Beginn der Diät werden Sie die ersten Veränderungen bemerken: Die Anzahl der Akne nimmt ab, der Teint gleicht sich aus, der ölige Glanz nimmt ab.

    Auch eine solche Diät ist sehr hilfreich bei der Reinigung des Körpers und leichten Gewichtsverlust. Keine Diät kann jedoch eine Alternative zu Behandlungen und kosmetischen Eingriffen sein, da sie Teil einer komplexen Therapie ist. Akne kann schwerwiegende Ursachen haben, daher ist die Konsultation eines guten Dermatologen oder Kosmetikers erforderlich.

    Hilfreiche Ratschläge

    1. Sie können keinen Einlauf verwenden, um den Darm zu reinigen..
    2. Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag.
    3. Es sind nur gekochte, gebackene, gedünstete und gedämpfte Gerichte erlaubt.
    4. Süßigkeiten sollten nicht konsumiert werden, da sie die Arbeit der Talgdrüsen aktivieren..
    5. Um Ihre Haut in Ordnung zu bringen, müssen Sie tägliche Lebensmittel, die reich an Zink und Ballaststoffen sind, in die Ernährung aufnehmen..
    6. Milchprodukte erhöhen die Talgproduktion, weil sie Laktose enthalten. Daher sollte ihre Verwendung aufgegeben werden..

    Frage Antwort

    Hilft das Fasten bei Akne? Eine lange Pause in der Mahlzeit löst Veränderungen aus, die sich positiv auf die Haut auswirken. Da sich das Wasser-Salz-Gleichgewicht stabilisiert, verbessert sich die Durchblutung und es kommt zu einer Zellerneuerung. Aber Sie müssen richtig verhungern, und unvorbereitete oder kranke Menschen können dies nicht..

    Kann Akne herausgedrückt werden? Dermatologen empfehlen, ein solches Verfahren nicht alleine zu Hause durchzuführen. Weil die Möglichkeit einer Infektion und eines Staphylokokken besteht. Eine qualifizierte Kosmetikerin sollte Akne ausdrücken.

    Wenn Sie einen Tippfehler oder eine Ungenauigkeit finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

    Diät gegen Akne: Gründe, empfohlene Produkte, Menüs für die Woche

    In einem Dilemma wie Akne spielt die Ernährung eine grundlegende Rolle. Eine Akne-Diät kann Ihnen helfen, die Schwierigkeiten der Akne auf Ihrem Gesicht loszuwerden. Zum Beispiel stimulieren schnelle Kohlenhydrate, Fast Food, fetthaltige Lebensmittel und zuckerhaltiges Gas-Wasser Akne und Verdauungsprobleme. Petersilie, Zitronen, Knoblauch und Ingwer sind für die Funktion der Haut unerlässlich. Lassen Sie uns herausfinden, wie wir Akneprobleme besser loswerden können.

    Akne hängt direkt von der erhöhten Talgsekretion durch die Talgdrüsen ab. Wenn die Poren der Haut übermäßig verstopft sind, bilden sich Komedonen. Mikroben beginnen sich auf der Haut und in ihnen intensiv zu vermehren und verursachen eitrige Entzündungen in Form von Akne.

    Akne im Gesicht, Hypersekretion von Talg führt zunächst zu hormonellen Störungen. Aber viele Lebensmittel können einen ähnlichen Effekt haben. Daher ist der Ausschluss solcher Lebensmittel aus der Ernährung hundertprozentig mit der Heilung von Akne verbunden..

    Das Auftreten von Akne wird auch durch Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Mangel an Vitaminen (insbesondere A und E), chronischen Stress und Überlastung beeinflusst. All diese Gründe können auch durch eine richtige Ernährung beeinflusst werden..

    1. Die Essenz der Akne-Diät
    2. Verbotene Produkte für Problemhaut
    3. Exposition gegenüber Kohlenhydraten
    4. Gesunde Produkte für die Haut
    5. Menü für die Woche
    6. Ernährung für Jugendliche gegen Akne

    Die Essenz der Akne-Diät

    Die Essenz der Ernährung besteht darin, die Funktionen des Magen-Darm-Trakts zu regulieren, die Ansammlung von Verdauungstoxinen und die Tatsache von Fehlern im Körper zu erleichtern. Die Akne-Diät bietet pflanzliche Lebensmittel, die mit anderen Lebensmitteln gut ausbalanciert sind. Essen Sie fraktioniert; warme Gerichte haben eine angenehme Körpertemperatur.

    Es ist gut, den Tag mit einem Glas Salzwasser (0,5 Teelöffel) zu beginnen. Trinken Sie den ganzen Tag über jede halbe Stunde eine Tasse fettarmen Kefir, um überschüssiges Wasser zu entfernen und die Mikroflora zu normalisieren.

    • Reinigt perfekt den Inhalt und die Wände des Darmtrakts Grün, Getreide, Weizenkeime, Maisbrot, frische und getrocknete Früchte.
    • Anstelle von Brot und Brötchen essen sie trockene Kekse und Kekse..
    • Der wichtigste Bestandteil sind fettarme Milchprodukte, insbesondere Joghurt, Kefir und hausgemachter Hüttenkäse.
    • Von Proteinprodukten werden Fisch und Meeresfrüchte empfohlen, Fleisch nicht oft dreimal und Hoden - zweimal pro Woche.
    • Dämpfen oder köcheln lassen, Eigelb oder Weiß in ein Omelett verwandeln.
    • Der am wenigsten notwendige Teil ist das Trinken. Trinken Sie viel Wasser, mehr als 2 Liter pro Tag.
    • Entfernen Sie Fett, gebraten, süß und geräuchert, Konserven und Fast Food, Gas, Wasser und Gebäck, Eis, Kondensmilch und Kaffee von der Diät.

    Die Ernährung ist ausgewogen mit körperlicher Aktivität, Flugreisen und angemessener Pflege - je nach Hauttyp und Alter.

    Verbotene Produkte für Problemhaut

    Es gibt eine Liste von Produkten, die von Dermatologen für Menschen mit Hautproblemen strengstens verboten sind.

    Sie stimulieren eine erhöhte Talgproduktion, die die Poren schließt und Entzündungen verursacht, die zu einem Hautausschlag führen.

    Diese beinhalten:

    • Süßwaren und Schokolade. Der Verzehr von Schokolade, Kuchen und anderen Süßigkeiten schädigt nicht nur den Körper, sondern auch das Aussehen der Haut. Es ist besser, die frischesten Früchte zu bevorzugen.
    • Farbige Getränke. Sie sollten auf Soda und andere zuckerhaltige Getränke mit Farbstoffen verzichten, da diese nur die Systeme des gesamten Körpers schädigen..
    • Reduzieren Sie frittierte Lebensmittel. Gebratene Lebensmittel setzen Talg frei, das die Poren verstopft und ein beliebter Leckerbissen für schädliche Bakterien ist. Kurz gesagt, frittiertes Essen ist eine Eintrittskarte für schmerzende Haut.
    • Begrenzen Sie den Alkoholkonsum und hören Sie mit dem Rauchen auf. Wenn die zweite Regel sehr schwierig ist, versuchen Sie alternativ, die Anzahl der Zigaretten zu reduzieren, die Sie pro Tag rauchen..

    Exposition gegenüber Kohlenhydraten

    Akne gilt trotz ihrer Verbreitung neben Fettleibigkeit und Diabetes weltweit als Krankheitsfalle. Dies liegt an der Esskultur und insbesondere an den enormen Mengen an Zucker und raffinierten Kohlenhydraten - etwas, das man mit Akne nicht essen kann. Es wird angemerkt, dass Menschen, die sich lange Zeit mit solchen Produkten erholt haben und die Regeln der richtigen Ernährung nicht befolgt haben, extrem anfällig für das Auftreten von Akne sind. Kohlenhydrate sind die Hauptenergiequellen. Sie sind in gewöhnliche und komplexe unterteilt..

    Welche Lebensmittel stammen aus Akne oder gewöhnlichen Kohlenhydraten:

    • Zucker und seine Derivate;
    • Honig;
    • Marmeladen, Süßigkeiten;
    • Süßwaren;
    • Schokolade;
    • zuckerhaltige Getränke, insbesondere Soda und Fruchtsäfte;
    • süßer Fruchtgrieß und Reiskörner

    Regelmäßige Kohlenhydrate sollten sofort beseitigt oder minimiert werden, wenn Akne im Gesicht auftritt oder wenn Sie Akne im Rücken und in anderen Körperteilen loswerden möchten. Sie lösen die Freisetzung von Insulin in der Bauchspeicheldrüse aus und erhöhen dadurch den Testosteronspiegel..

    Welche Lebensmittel helfen bei Akne oder festen Kohlenhydraten:

    • Flocken;
    • Hülsenfrüchte;
    • Nüsse Gemüse.

    Das Essen von Akne wird sicherlich komplexe Kohlenhydrate enthalten, von denen Gemüse bevorzugt werden sollte.

    Diese Kohlenhydrate werden langsamer abgebaut und erhöhen nicht den Insulinspiegel, was (insbesondere bei Frauen) den Testosteronspiegel erhöht. Letzteres beeinflusst wiederum die Talgproduktion. Daher ist eine Diät gegen Akne im Gesicht einer kleinen Menge Getreideprodukte vorzuziehen..

    Um Akne loszuwerden, ist es besser, nicht nur die üblichen Kohlenhydrate zu belassen, sondern auch den Verbrauch von Kartoffeln, Mais, Reis und Getreideprodukten zu reduzieren. Kandidaten für Fruchtsäfte sind Gemüsegetränke, insbesondere solche, die Gemüse enthalten.

    Ballaststoffe (Ballaststoffe), die reich an pflanzlichen Lebensmitteln sind, beziehen sich auch auf Kohlenhydrate. Es wird nicht vom Körper aufgenommen, sondern durchläuft das Darmsystem und bildet Komponenten, die zur Freisetzung toxischer Substanzen beitragen, die Aufnahme herkömmlicher Kohlenhydrate verlangsamen und das Verhältnis der Mikroflora im Darmsystem normalisieren.

    Je mehr Toxine über den Darm ausgeschieden werden, desto weniger toxische Substanzen, die die Talgmischung beeinflussen, werden über die Talg- und Schweißdrüsen freigesetzt.

    Daher sollte eine Akne-Diät diese Komponente zwangsläufig enthalten..

    Ballaststoffe sind in folgenden Lebensmitteln enthalten:

    • Bohnen (Sojabohnen, Bohnen, Linsen);
    • Getreide (Buchweizen, Haferflocken, Perle, Hirse);
    • Brot;
    • Gemüse Obst.

    Ballaststoffe regulieren die Entleerung des Darmtrakts und helfen bei der Reinigung von Giftstoffen. Wenn Akne auftritt, ist eine Diät, die zur Normalisierung des Stuhls beiträgt, sowohl eine Therapie als auch eine spezifische Prävention von Akne..

    Gesunde Produkte für die Haut

    Viele Frauen haben hunderte Male von ihren Müttern oder älteren Freunden gehört, wie schädlich Chips und andere Fastfoods sind, aber gleichzeitig essen sie sie weiter..

    Und die Haut reagiert entsprechend: Der Körper entfernt Giftstoffe schlimmer, die normale Arbeit der Talgdrüsen geht verloren. Pickel treten im Gesicht und am Körper auf, die Poren werden vergrößert, die Talgproduktion nimmt zu, die Poren verstopfen.

    Zusätzlich zu den aufgeführten Abweichungen tritt häufig ein grauer, schmerzhafter Teint auf.

    Und was ist nützlich, um in eine richtige Ernährung gegen die Verschlimmerung von Akne, eine große Anzahl von Akne?

    Verschiedene Getreidearten sind ein echtes Wiederbelebungsorgan für die Haut: Weizen, Reis, Hafer, Perlenkorn, Buchweizen. Sie liefern Ballaststoffe, die sich positiv auf die Verdauung auswirken und den Darmtrakt stärken.

    Gekochtes Fleisch, Hühnchen und magerer Fisch sind essentiell für Eiweiß, die Bausteine ​​neuer Zellen..

    Nüsse, Honig, getrocknete Aprikosen sollten zu dauerhaften Ersatzstoffen für gewöhnliche Süßigkeiten werden. Sie enthalten Zink, Antioxidantien, Ballaststoffe und fördern den Stoffwechsel. Käse, fermentierte Milch, Kefir und fermentierte Milchprodukte sollten immer in der Ernährung enthalten sein.

    Sie wirken sich positiv auf den Darmtrakt und die Verdauung aus und reinigen den Körper von Giftstoffen. Enthält viel Kalzium. Alle Obst- und Gemüsesorten mit Ausnahme von Hülsenfrüchten sind ausgeschlossen. Ungesüßtes Kompott, Mineralwasser und Kräutertees sind für den Magen- und Darmtrakt unerlässlich. Grüner Tee hat eine starke antioxidative Wirkung, fördert den Stoffwechsel und heilt die Haut.

    Leinsamen und Leinsamenöl bekämpfen die übermäßige Cholesterinbildung und normalisieren die Talgproduktion. Sie können Getreide, Salate hinzugefügt werden. Kochen mit Leinöl ist nicht erlaubt.

    Die richtige Ernährung bei Akne und schlechter Haut sollte Lebensmittel enthalten, die Folgendes enthalten: Zink, Selen, Vitamin A, E, Gruppe B, Ballaststoffe und Eiweiß.

    Einige der aufgeführten essentiellen Substanzen sind in Vitaminkomplexen enthalten und werden als Nahrungsergänzung als Tabletten eingenommen..

    Spezifische Zutaten

    Es gibt eine Reihe von Lebensmitteln, die helfen können, den Körper zu reinigen und die Talgproduktion zu reduzieren..

    1. Ingwer: Hilft bei der Stärkung der Immunität und der Blutreinigung.
    2. Petersilie: Es wird empfohlen, einmal täglich einen Sud dieser grünen Farbe zu verwenden. Es hilft, das Blut zu reinigen.
    3. Zitrone: Normalisiert den Stoffwechsel und stärkt die Immunität.
    4. Knoblauch: ein natürliches Antibiotikum. Dieses Produkt hilft bei der Synthese von Antikörpern, die schädlichen Wirkungen widerstehen. Knoblauch regt auch die Durchblutung an und tötet Keime ab.

    Menü für die Woche

    Die Ernährung zur Entzündungs- und Akneprävention ist sehr gut und basiert auf den Prinzipien einer guten Ernährung.

    Erwarten Sie keine drastischen Ergebnisse. Die wöchentliche therapeutische Diät zielt hauptsächlich auf die Beseitigung von Toxinen ab, die anfänglich zu einer Verschlechterung der Haut führen können. Konfigurationen werden erst nach 3-4 Wochen sichtbar.

    1 Tag

    • Frühstück: Haferflocken, Obst (1-2 Stk.), Kräutertee.
    • Mittagessen: Hühnerbrühe, gekocht, neue Karotten, Eier.
    • Abendessen: Gedämpfter Fisch, mit Gemüse garnieren, eine Scheibe Roggenbrot, Hagebuttenbrühe.

    2 Tage

    • Frühstück: fettarmer Käse (100 g), Beerensaft.
    • Mittagessen: Grüner Rindfleischtee.
    • Abendessen: Gekochte Hühnerbrust (150 g) mit Gemüse, Kefir (200 g).

    Tag 3

    • Frühstück: Obstmischung, Cranberrysaft.
    • Mittagessen: Kaninchenbrühe, Kräutertee-Lösung.
    • Abendessen: Buchweizen wird in Magermilchwasser (200 g) gekocht.

    Tag 4

    • Frühstück: Hirsebrei, Obstmischung, Tee.
    • Mittagessen: Geflügelsuppe (Pute), Trockenfruchtkompott.
    • Abendessen: Gekochtes Fleisch (mageres Rindfleisch), Gemüsebrühe, Magermilch (200 g).

    Tag 5

    • Frühstück: Fettarmer Hüttenkäse, Kräutertee-Lösung.
    • Mittagessen: Fettfreies Fett, eine Scheibe Käse, eine Scheibe Brot, Hagebuttenbrühe.
    • Abendessen: Buchweizenbrei, Gelee.

    6 Tage

    • Frühstück: Gemischtes Gemüse, gewürzt mit Zitronensaft, gekochtem Ei, Joghurt (150 g).
    • Mittagessen: Hühnerbrust, gedünstete Gerste, Kompott.
    • Abendessen: Fruchtschnaps, fettarme Käsescheibe, Kräutertees.

    Tag 7

    • Frühstück: Hirsebrei, Obst (1-2 Stk.), Fettarme fermentierte Milch (200 g).
    • Mittagessen: Hühnerbrühe, eine Scheibe Vollkornbrot.
    • Abendessen: Gedämpfter Fisch, fettarmer Hüttenkäse, Gelee.

    Das Pegano-Diät-System

    Eine Diät, um Akne loszuwerden, ist unvermeidlich notwendig, um solche Mahlzeiten einzuschließen, die nach einer Diätmethode zubereitet werden (zum Beispiel gedämpft). Für eine Weile sollten Sie frittierte Lebensmittel belassen und die Salzaufnahme begrenzen.

    • Frühstück: Hirsebrei in Milch, frisches Obst.
    • Mittagessen: Rindfleisch mit Rindfleisch und frischem Gemüse, Kleie, Tee.
    • Abendessen: gebackener Fisch, Karottensalat mit Olivenöl.
    • Frühstück: gekochte Eier, Hüttenkäse mit den frischesten Beeren, schwacher Tee ohne Zucker.
    • Mittagessen: gedünstetes Gemüse, Hühnerbrühe, Tomatensaft.
    • Abendessen: gedämpftes Huhn, Buchweizen, Gemüsesalat.
    • Frühstück: Haferflocken auf dem Wasser, Kefir.
    • Mittagessen: Hühnersuppe, gedünstetes Gemüse, Fruchtgetränk.
    • Abendessen: gedünstete Rinderleber mit Gemüse, Kompott.
    • Frühstück: Salat mit Feta-Käse, Kräutern und Tomaten, Birne, grünem Tee.
    • Mittagessen: Erbsensuppe, gedünsteter Fisch, Gurkensalat.
    • Abendessen: Hüttenkäse, Obst, Kleie, Kefir.
    • Frühstück: Buchweizen mit Milch, frische Beeren, Tee ohne Zucker.
    • Mittagessen: Suppe mit Gemüse und Rindfleisch, Kleie, Fruchtgetränk.
    • Abendessen: gedämpftes Hähnchen mit Reis, Kefir.
    • Frühstück: Hüttenkäse mit den frischesten Beeren, Tee, ein Stück Käse.
    • Mittagessen: gedämpftes Hähnchen, Gemüsesalat, Kleie.
    • Abendessen: gebackener Fisch, Rote-Bete-Salat mit Knoblauch, Kefir.
    • Frühstück: gedämpftes Hühnerkotelett, Obst, Tee.
    • Mittagessen: Rindfleisch mit Rindfleisch, ein kleines Stück Fleisch, Gemüse.
    • Abendessen: Hüttenkäse mit Beeren, Joghurt.

    Dies ist eine ungefähre Akne-Diät. Bei Bedarf kann das Menü je nach Geschmackspräferenzen unter Berücksichtigung der empfohlenen Produktliste leicht angepasst werden.

    Das Schreiben einer siebentägigen Diät ist einfach, da die Einschränkungen bei der Produktauswahl minimal sind. Auf den ersten Blick sind die Beschränkungen sehr streng, aber aus der Liste der notwendigen Produkte können nahrhafte und salzige Mahlzeiten zubereitet werden..

    Die Reihenfolge und Reihenfolge der Mahlzeiten kann je nach den Bedürfnissen und Wünschen des Körpers variieren. Es ist wichtig, zwischen den Mahlzeiten Wasser zu trinken..

    Es ist nicht verboten, kleine Snacks aus Obst oder rohem Gemüse, einem Stück Käse mit Tee, zuzubereiten.

    Ernährung für Jugendliche gegen Akne

    Eine Diät gegen Akne im Gesicht im Jugendalter beinhaltet die Einbeziehung des frischesten Gemüses und Obstes in die Diät. Die Gerichte auf der Speisekarte müssen unbedingt gemischt sein, damit der Körper häufig alle notwendigen Spurenelemente und Nährstoffe erhält. Je abwechslungsreicher die Ernährung des Kindes ist, desto besser. Es wird empfohlen, zum Frühstück Haferbrei zu essen. Mischen Sie sie, damit sie sich nicht langweilen.

    Das Kochen oder Dämpfen von Fleisch sollte mindestens zweimal pro Woche erfolgen. Die Diät ist definitiv ratsam, fettarme Milchprodukte einzuschließen. Grundsätzlich ist es auch einwandfrei, Produkte miteinander zu kombinieren..

    Zum Beispiel kann Fleisch nicht mit Brei, Nudeln oder Kartoffeln gegessen werden. Frisches Gemüse wird am besten mit diesem Produkt gemischt. Gebackenes Gemüse wird am besten mit Fisch serviert. Es ist im Allgemeinen besser, vom Schneewittchenbrot wegzukommen. Sie können es mit Brot tauschen. Für Getränke werden Cranberrysaft, grüner Tee und Gemüsesaft bevorzugt. In der kühlen Jahreszeit sollten Sie zusammen mit der Diät einen Vitaminkomplex einnehmen.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, bis bald!

    Diät 4 - erlaubte Lebensmittel und Menüs für die Woche

    Diät 9 - Wochenmenüs und erlaubte Lebensmittel

    Hausgemachte Diät mit einem Beispielmenü für eine Woche

    Diät 20 Kilogramm in 20 Tagen - Diätregeln, Menüs für die Woche, Wirksamkeit

    Diät gegen Blähungen: Gründe, empfohlenes Menü, Volksheilmittel