loader

Haupt

Kosmetikerin

Furunkel im Gesicht - wie zu behandeln, Ursachen und Symptome der Krankheit

Furunkulose tritt bei allen Menschen auf, unabhängig von Geschlecht und Alter. Eltern verschieben den Arztbesuch nicht, wenn ihr Kind krank ist, aber die Erwachsenen selbst gehen wegen dieses Problems selten zum Arzt. Entzündungsprozesse ohne rechtzeitige Behandlung können kompliziert sein, und wenn die Krankheit im Gesicht lokalisiert ist, ist die Situation noch schwieriger, da die Krankheit auch ästhetische Beschwerden mit sich bringt. Wenn das Kochen unbehandelt bleibt, kann eine Operation erforderlich sein.

Die Krankheit ist entzündete Follikel, die Eiter produzieren. Die Lokalisation der Furunkulose kann beliebig sein, aber es gibt Fälle, in denen sich nach dem Heilen an einer Lokalisation kontinuierlich Furunkel bilden. Diese Krankheit wird als chronische Furunkulose bezeichnet. Berücksichtigen Sie die Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden für ein Furunkel im Gesicht.

Ursachen für ein Furunkel im Gesicht

Der Patient kann einen einzelnen Furunkel entwickeln, der nach der Heilung dazu führt, dass andere folgen. Wenn die Therapie korrekt durchgeführt wird, ohne sie lange zu verschieben, kann eine chronische Furunkulose vermieden werden.

Normalerweise ist die Ursache der Krankheit Staphylococcus aureus, der von außen in den Follikel eindringt und dessen Entzündung und Eiterung verursacht.

Für die richtige Behandlungsmethode und zur Vorbeugung ist es wichtig, die Ursachen für das Auftreten eines Furunkels zu kennen und diese zu verhindern:

  • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften. Wenn die tägliche Pflege vernachlässigt und das Gesicht von Staub und Schmutz gereinigt wird, verstopfen die Poren, und Schweiß und Talg provozieren die Vermehrung von Mikroben und das Auftreten des Entzündungsprozesses.
  • Schlechte Immunität durch verschiedene Infektionen. Wenn sich der Körper nicht ausreichend vor den aggressiven Wirkungen von Mikroben schützt, zerstören sie die Haut, Entzündungen und Eiter treten auf.
  • Hormonelle Störungen und langsamer Stoffwechsel. Wie im vorherigen Fall hindern diese Gründe den Körper daran, sich in vollem Umfang gegen Bakterien zu verteidigen, sodass sie in die Follikel gelangen und Entzündungen und Eiterung verursachen..
  • Wenn Antibiotika und hormonelle Medikamente falsch eingenommen werden, bilden Bakterien, die durch das Medikament nicht zerstört werden, eine Entzündung.
  • Eingewachsene Haare und mechanisches Trauma der Haut. Aus diesen Gründen ist das Risiko einer Hautinfektion hoch. Durch den Druck der Akne können mechanische Verletzungen auftreten. Offene Wunden werden von außen infiziert.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Missbrauch von schlechten Gewohnheiten, Stress, Nervenschocks, der Allgemeinzustand des Patienten ist schlecht.
  • Unterkühlung.
  • Andere Hauterkrankungen - Ekzeme, Dermatitis. Eine Sekundärinfektion entsteht beispielsweise durch Kratzer auf der Haut oder durch die Bildung offener Wunden.

Symptome eines Furunkels im Gesicht

In der Erscheinung ähnelt ein Furunkel einem gewöhnlichen Pickel. Viele Patienten verschieben auf diese Weise die Behandlung des Furunkels und denken, dass sie einen Pickel im Gesicht haben. Daher müssen Sie die Unterschiede zwischen ihnen kennen:

  • Zu Beginn der Krankheit hat das Kochen im Gegensatz zu einem Pickel keine Grenzen, in der Mitte ist seine kleine Verdichtung Rötung der Haut.
  • Die Temperatur der Haut ist beim Kochen etwas höher, da es zu Entzündungen kommt.
  • Der betroffene Bereich juckt (juckt).
  • Ein Pickel kann keine starken Schmerzen verursachen, und ein Furunkel tut auch bei einer leichten Berührung weh. Um das Kochen schwillt die Haut an.
  • Furunkulose wird von allgemeinem Unwohlsein begleitet.
  • Ein Furunkel entwickelt sich viel länger als ein Pickel. Zu einer Zeit, in der der Pickel einige Tage gereift ist, ist das Kochen immer noch ein Klumpen unter der Haut, und seine Symptome verschlechtern sich täglich.

Wenn die aufgeführten Unterschiede nicht dazu beigetragen haben, bei einem Patienten einen Pickel oder ein Furunkel zu verursachen, ist es unmöglich, sich selbst zu behandeln, umso mehr, den entzündeten Bereich zu zerdrücken, da sich Eiter davon ausbreiten und eine Sekundärinfektion verursachen kann. Eine Behandlung zu Hause kann zu unerwünschten schwerwiegenden Folgen führen. Sie müssen einen Arzt aufsuchen, um die Krankheit zu diagnostizieren. Es wird empfohlen, den betroffenen Bereich zu desinfizieren.

Sehen Sie sich ein Foto an, wie ein Furunkel im Gesicht aussieht, Furunkulose, um sich mit den Symptomen vertraut zu machen.

Reifungsstadien eines Furunkels im Gesicht

Die Stadien der Krankheit können durch die äußeren Manifestationen des Kochens verfolgt werden. Dies hilft zusätzlich bei der Selbstdiagnose..

  • Von den ersten Tagen an juckt das Kochen, juckt.
  • In der zweiten Stufe wird Eiter beim Kochen selbst gebildet. Infolgedessen entzündet sich die Haut nicht nur im betroffenen Bereich, sondern auch im Bereich um sie herum. Es gibt ein Siegel im Fokus der Krankheit - dies ist der resultierende Eiter.
  • In der dritten Entwicklungsstufe wird ein Siedekern gebildet. Dieses Stadium wird von Unwohlsein und Fieber des Patienten begleitet.
  • Die Kochstange kommt heraus - sie "bricht durch".
  • Der betroffene Bereich wird wiederhergestellt. Krankheitssymptome wie Entzündungen, Schmerzen werden gelindert und die verbleibende Narbe heilt allmählich.

Der behandelnde Arzt bestimmt das Stadium der Krankheit und verschreibt eine Behandlungsmethode, die dem Patienten genau in seinem Stadium hilft. In einigen Fällen kann ein Krankenhausaufenthalt und eine Operation erforderlich sein.

Behandlung von Furunkulose im Gesicht

Wenn die ersten Symptome eines Furunkels im Gesicht auftreten (dh Verhärtung unter der Haut, Rötung ohne klaren Rand), sollten Sie zunächst einen Arzt konsultieren. Es gibt Methoden, um die Krankheit mit Volksheilmitteln zu Hause loszuwerden, und viele Patienten bevorzugen es auch, einige Medikamente selbst zu verwenden. Der Arzt wird jedoch das richtige Medikament für einen bestimmten Patienten basierend auf seinem Krankheitsstadium auswählen..

Alle Krankheiten werden am effektivsten mit Hilfe eines Komplexes behandelt, dh Menschen und Medikamente. Eine rechtzeitige Behandlung fördert eine schnelle Genesung.

Sie sollten folgende Ärzte kontaktieren:

  • Dermatologe.
  • Therapeut.
  • Der Chirurg.

Oft führt die Lokalisation des Furunkels im Gesicht zu Krankenhausaufenthalten und chirurgischen Eingriffen..

Um keine Komplikationen zu provozieren, wird empfohlen, eine Diät zu befolgen, die fetthaltige, würzige Lebensmittel und alkoholische Getränke ausschließt.

Es ist unbedingt erforderlich, den betroffenen Bereich so oft wie möglich zu desinfizieren. Zur Verarbeitung werden Alkohol, Wasserstoffperoxid und Furacilinlösung verwendet. In keinem Fall wird die Verwendung von Jod empfohlen, dies führt nur zu einer Komplikation der Situation. Es ist notwendig, nicht nur den betroffenen Bereich, sondern auch die Haut um ihn herum zu verarbeiten.

Experten empfehlen eine UV- oder Lasertherapie. Es hilft, die Hautregeneration zu beschleunigen.

Wenn der Patient an chronischer Furunkulose leidet, kann auf Antibiotika nicht verzichtet werden. Sie sollten nur vom behandelnden Arzt entsprechend der Art der Bakterien, die die Krankheit verursachen, verschrieben werden..

In einigen Fällen greifen Ärzte auf eine Operation zurück. Somit entfernt der Chirurg den gesamten Eiter vom Kochen. Dem Patienten wird die Verwendung von Salben wie Levomekol, Erythromycin verschrieben.

Behandlung von Furunkulose im Gesicht mit Volksheilmitteln

Es gibt viele Rezepte, wie man zu Hause ein Furunkel im Gesicht behandelt. Wie bereits erwähnt, wird die wirksamste Behandlung umfassend mit Arzneimitteln und Volksheilmitteln durchgeführt. Viele Menschen bevorzugen die Rezepte von „Oma“. Bevor Sie sie verwenden, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren..

In der komplexen Therapie die Wirksamkeit der Verwendung von Tinkturen und Salben. Der betroffene Bereich wird also mit Calendula-Tinktur behandelt und anschließend mit Vishnevsky- oder Ichthyol-Salbe behandelt. Diese Behandlung fördert die Reifung des Kochens. Sein Kern wird schneller gebildet, er kommt auch früher heraus. Es ist notwendig, den Eingriff 2-3 mal täglich durchzuführen und das Produkt auf die Haut aufzutragen.

Wenn der Stab herauskommt, muss die Haut mit einem Antiseptikum (Alkohol oder Peroxid ist geeignet) behandelt werden, um sie zu desinfizieren und vor Sekundärinfektionen zu schützen.

Wenn traditionelle Methoden nicht helfen, müssen Sie einen Dermatologen, Therapeuten oder Chirurgen kontaktieren, damit der Arzt den Patienten unabhängig untersucht und ihm eine geeignete Behandlung verschreibt..

Menschen verwenden Wegerich zur Behandlung von Furunkulose. Es wird frisch verwendet - das Blatt wird mit einem Pflaster auf der betroffenen Stelle befestigt. Wechseln Sie den Verband so oft wie möglich - alle paar Stunden.

Aloe ist sehr effektiv, es wird auch frisch verwendet.

Beliebt sind Salben, die zu Hause selbständig zubereitet werden. Die Inhaltsstoffe der Salbe sind einfach. Zum Beispiel eignen sich Salz, Honig, Eier und Mehl hervorragend zum Kochen..

Behandlung von Furunkulose im Gesicht mit Medikamenten

Der Arzt kann dem Patienten Antibiotika verschreiben. Sie werden im zweiten Stadium verschrieben, wenn sich im betroffenen Bereich Eiter bildet, damit sich der Zustand des Patienten nicht verschlechtert und der Fokus erfolgreich gereift und geheilt ist. Antibiotika schützen bei richtiger Anwendung den Körper vor einer erneuten Infektion. Es wird dringend empfohlen, Antibiotika nicht selbst auszuwählen. Normalerweise verschreiben Ärzte Amoxiclav, Cefalexin. Antibiotika werden sowohl zur oralen als auch zur intramuskulären Verabreichung verschrieben..

Zur direkten Behandlung eines Furunkels werden Salben wie Tetracyclin, Erythromycin verwendet. Aus ihnen werden Kompressen hergestellt - auf ein Wattepad, einen Verband (Gaze) aufgetragen und zweimal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen. Wenn der Kern des Abszesses herauskommt, sollten sie weiterhin im Bereich um den Fokus ausgeführt werden.

Wenn der Chirurg den Furunkel chirurgisch entfernt, wird dem Patienten ein Anästhetikum injiziert.

Dekontaminieren Sie nach dem Öffnen die Haut und tragen Sie die vorgeschriebene Salbe auf. Saugfähige Salben beschleunigen die Regeneration der Abdeckung. Dazu gehören Heparin, Contractubex.

Die Hausmedizin wird zu einem Hilfsmittel, beschleunigt die Reifung des Furunkels und erhöht die Wirksamkeit von Arzneimitteln.

Prävention von Furunkulose im Gesicht

Die wichtigsten Regeln zum Schutz vor Furunkulose im Gesicht sind die Einhaltung der persönlichen Hygiene, die Steigerung des Stoffwechsels, die Beendigung der Antibiotikabehandlung, die richtige Ernährung und leichte körperliche Aktivität sowie die Beseitigung schlechter Gewohnheiten zur Erhöhung der Immunität. Verhindern Sie auch Infektionen, drücken Sie keine Akne zusammen und behandeln Sie die Haut mit einem Antiseptikum.

Wie man einen Furunkel im Gesicht behandelt

Ein Furunkel im Gesicht ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern auch gefährlich für seine Komplikationen. Die Blutversorgung des Gesichts ist sehr intensiv, insbesondere im Bereich des Nasolabialdreiecks, und infolgedessen kann eine Infektion durch einen lokalisierten Entzündungsherd in den Blutkreislauf gelangen und sich im ganzen Körper ausbreiten. Eine besondere Gefahr ist das Eindringen eines Infektionserregers in das Gehirn..

Wie man ein Furunkel im Gesicht von einem normalen Pickel unterscheidet?

Normalerweise stellt die Diagnose einer Furunkulose im Gesicht kein Problem dar, da dieses entzündliche Element charakteristische Merkmale aufweist:

  • dicht infiltrierter Bereich tief in der Haut;
  • ein größerer, im Vergleich zu einem Pickel, ein Entzündungsherd;
  • eine allmähliche Vergrößerung des Entzündungsherdes;
  • ein eitriger Kopf im zentralen Teil des entzündlichen Elements (bildet sich nicht sofort);
  • erhebliche Schmerzen im betroffenen Hautbereich, die durch Berühren oder Bewegen der Gesichtsmuskeln, Waschen usw. stark verstärkt werden..

Der Furunkel hat immer eine bakterielle Ätiologie. Dies bedeutet, dass sich ein bestimmter Mikroorganismus im Fokus der Entzündung aktiv vermehrt..

Ursachen für das Auftreten von Furunkeln im Gesicht

Wenn Furunkel im Gesicht gefunden werden, sollten die Ursachen vollständig geklärt werden, da die Wirksamkeit der Behandlung und die weitere Prognose hinsichtlich des Wiederauftretens der Furunkulose davon abhängen. Die häufigsten Ursachen für Furunkulose sind:

- Die größte ätiologische Bedeutung bei der Entwicklung von Furunkulose ist Staphylococcus aureus, der in den Haarfollikel oder die Wunde auf der Haut eindringt und Entzündungen verursacht. Ein solcher pathologischer Mechanismus wird jedoch nur bei Haut mit schlechter Schutzfunktion realisiert:

  • dünne Haut, die anfällig für Mikrotrauma ist;
  • entzündete Haut von Akne und Akne betroffen;
  • Haut mit unzureichendem Säure-Fett-Mantel, die Entzündungen nicht verhindern kann;
  • durch m Dermatologische Erkrankungen mazerierte Haut (Ekzeme, Neurodermitis bei Kindern und Neurodermitis bei Erwachsenen);
  • ungereinigte Haut mit Poren, die mit Schmutz und Öl verstopft sind.

- Pilzläsionen, die die Haut sehr anfällig machen.
- Funktionsstörung der Leber, die eine große Rolle bei der Reinigung und Entgiftung des Blutes spielt.
- Geringe Immunität, wenn selbst bedingt pathogene Mikroflora zur Bildung eines ausgedehnten Entzündungsherdes führen kann, aufgrund von:

  • chronische Krankheiten (Tuberkulose, Pyelonephritis, Hepatitis, Mandelentzündung);
  • Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus, Fettleibigkeit vor dem Hintergrund einer Störung des endokrinen Systems);
  • Langzeitbehandlung mit Antibiotika;
  • Langzeitbehandlung mit hormonellen Medikamenten;
  • Behandlung mit Zytostatika und anderen Arzneimitteln, die die Immunität unterdrücken, bei onkologischer Pathologie.

- Gestörter Stoffwechsel, der alle Prozesse im Körper reguliert und für das Gleichgewicht der Hautmikroflora verantwortlich ist, einschließlich.
- Darmdysbiose (Behandlung), wenn sich die pathogene Mikroflora im ganzen Körper und in der Gesichtshaut ausbreitet und optimale Bedingungen für die Umsetzung ihres Lebens findet.
- Chronische Infektionen, bei denen mukopurulenter Ausfluss auf die Haut gelangen kann (Rhinitis, Adenoide, Sinusitis).
- Hypovitaminose.

Wie tritt Furunkulose im Gesicht auf - Symptome

Wenn ein Furunkel im Gesicht erscheint, ist er durch den Durchgang mehrerer Bildungsstadien innerhalb von etwa 10 Tagen gekennzeichnet:

  • Infiltrationsphase

Sobald sich der Mikroorganismus in einer günstigen Umgebung befindet, beginnt er sich aktiv zu vermehren, bildet Ödeme und verursacht Juckreiz und Schmerzen an der Stelle seiner Lokalisation. Allmählich verdickt sich die Haut und wird rot. Das Infiltrat steigt auf mehrere Zentimeter an, verdichtet sich immer mehr und schwillt an. Schmerzen wachsen.

  • Eiterungsphase

Nach drei bis vier Tagen bildet sich ein nekrotischer Stab, der im zentralen Teil des Infiltrats über die Hautoberfläche hinausragt. Es sieht aus wie ein eitriger Deckel, der als eitrige Pustel bezeichnet wird. Temperaturanstieg ist wahrscheinlich. Die Entzündungsstelle wird noch schmerzhafter. Dann bricht die dünne Haut über der Pustel und der Eiter beginnt zu fließen. In diesem Fall spürt die Person eine Abnahme des Schmerzsymptoms. Charakterisiert durch die Freisetzung des sogenannten eitrigen Stabes - eine feste, charakteristische Farbe für Eiter..

  • Heilungsphase

Wenn der eitrige Inhalt aus dem Gewebe freigesetzt wird, nehmen die Schwellung und Entzündung ab. Es bildet sich eine helle Narbe, die mit der Zeit verblasst und fast unsichtbar wird.

Behandlung von Furunkulose im Gesicht

Die Behandlung der Furunkulose im Gesicht erfordert aufgrund der Lage und möglicher Komplikationen einen integrierten und kompetenten Ansatz. Der entsprechende Komplex therapeutischer Maßnahmen wird von einem Dermatologen entwickelt und vom Patienten strikt umgesetzt.

Wenn der Verlauf der Furunkulose schwerwiegend ist und von Fieber und Vergiftungssymptomen begleitet wird, sind Krankenhausaufenthalt und Krankenhausbehandlung erforderlich. In anderen Fällen erklärt der Arzt ausführlich, wie ein Furunkel im Gesicht zu Hause behandelt wird. Einige Eingriffe können jedoch nur in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt werden..

  • Lokale Behandlung mit Antiseptikum

Bevor der Furunkel reift, wird der Entzündungsherd mit 70% Alkohol, Salicylalkohol oder Ringelblumentinktur, Furacilinlösung und Xeroformpulver behandelt. Dies geschieht, um die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern. Der Entzündungsbereich wird ohne Druck und plötzliche Bewegungen mehrmals täglich vorsichtig mit einem geeigneten Antiseptikum abgewischt. Die Bettwäsche (Kissenbezüge) muss häufig gewechselt werden.

In der Heilungsphase hat die UV-Therapie, die die Wunde desinfiziert und die Geweberegeneration fördert, eine gute Wirkung. Um die Reifung des Abszesses zu beschleunigen, wird der Einsatz von UHF und Lasertherapie gezeigt, was in einem physischen Raum möglich ist.

Die Verwendung von trockener Wärme bei der Behandlung eines Furunkels im Gesicht allein wird nicht empfohlen, da unkontrollierte und manchmal falsche Handlungen die Situation verschlimmern können. Ein Ichthyolpflaster (keine Salbe) wird auf den Kochbereich aufgetragen, wodurch die Schmerzsymptome reduziert, die Reifung des Kochens gefördert und der Hohlraum gereinigt werden.

  • Antibiotika gegen Furunkel im Gesicht

In der Regel werden bei chronischer Furunkulose im Gesicht oder Abszessbildung von Elementen Antibiotika mit einem breiten Wirkungsspektrum verschrieben, dies vermeidet Komplikationen und trägt zur schnellsten Auflösung des entzündlichen Elements bei. Sie werden bereits vor dem Öffnen des Abszesses verschrieben. Nachdem Sie den eitrigen Inhalt untersucht haben, können Sie den Termin unter Berücksichtigung der Empfindlichkeit des Erregers korrigieren.

Die wichtigsten antibakteriellen Medikamente der Wahl

MakrolidePenicillineCephalosporineAminoglycosideTetracycline
  • Sumamed
  • Klacid
  • Makropen
  • Amoxicillin
  • Amoxiclav
  • Ampicillin
  • Cefotaxim
  • Ceftriaxon
  • Cefazolin
  • Gentamicin
  • Streptomycin
  • Amikacin
  • Doxycyclin
  • Metacyclin
  • Minocyclin

Vor dem Durchbruch des Abszesses wird die Ernennung einer lokalen Antibiotikatherapie nicht praktiziert. Eine auf Antibiotika basierende Salbe gegen Furunkel im Gesicht oder Vishnevskys Salbe kann eine weichmachende Wirkung auf das Gewebe haben, und dies ist gefährlich bei der Ausbreitung einer Infektion.

  • Operation

In den meisten Fällen muss der innere Furunkel im Gesicht geöffnet werden, was zur schnellen Reinigung des Entzündungsfokus beiträgt und Komplikationen verhindert. Der Chirurg öffnet unter aseptischen Bedingungen ein reifes Furunkel, gegebenenfalls unter örtlicher Betäubung.

Der geöffnete Furunkel wird von eitrigem Inhalt befreit, mit Wasserstoffperoxid gewaschen und der Hohlraum wird durch Auferlegen eines sterilen Verbands mit einer hypertonischen Lösung abgelassen, um Eiter zu entfernen, der in einer Poliklinik periodisch gewechselt werden muss.

Bei abszessiver Furunkulose werden nach dem Öffnen und Entfernen des Eiters Verbände mit Salben verschrieben - Erythromycin, Sintomycin, Levomikol. Einen Tag später werden die Verbände ersetzt, und dann werden Salben mit Ichthyol oder Vishnevskys Salbe verwendet, um die Heilung zu beschleunigen.

  • Das Gesicht und die Gesichtsmuskeln ruhen lassen

Dies ist eine Voraussetzung für einen günstigen Verlauf des Entzündungsprozesses. Die Ernährung wird unter Ausschluss fester Lebensmittel angepasst, die intensiv gekaut werden müssen.

  • Immunmodulatoren

Immunstimulierende und stärkende Medikamente sind bei rezidivierender Furunkulose angezeigt. T-Activin, Interferon, Rinoleukin werden verwendet. Antistaphylokokken-Immunglobulin wird bei häufiger, wiederkehrender und längerer Furunkulose verabreicht. Fertige Antikörper gegen Staphylokokken werden in den menschlichen Körper injiziert.

  • Autohämotherapie

Diese Technik, die auf eine natürliche Blutreinigung abzielt, ist sowohl zur Verhinderung eines erneuten Auftretens eines einzelnen Furunkels als auch zur Behandlung einer wiederkehrenden Furunkulose angezeigt. Die intramuskuläre Einführung Ihres eigenen Blutes erfolgt in Kursen nach einem speziellen Schema, jedoch nur während des Zeitraums, in dem das Kochen vollständig abgeklungen ist.

  • Saugfähige Salben

Die Behandlung der gebildeten Narbe an der Stelle des früheren Furunkels ist nicht obligatorisch, wird jedoch häufig auf Wunsch des Patienten durchgeführt, da nach großen Furunkeln hässliche Bindegewebsnarben zurückbleiben können. Zu diesem Zweck werden lange Zeit spezielle Salben verwendet, die die Narbe absorbieren und Gewebe regenerieren, beispielsweise Contractubex.

Was absolut nicht mit einem Furunkel im Gesicht gemacht werden kann?

  • Die erste und wichtigste Regel ist, dass in keinem Fall ein Furunkel herausgedrückt werden darf! Im Allgemeinen kann nichts im Gesicht herausgedrückt werden, und noch mehr ein Furunkel.
  • Wenden Sie auch keine feuchten Kompressen an der Entzündungsstelle an, da das Erweichen des Gewebes zur Ausbreitung der Infektion führt..
  • Sie können Vishnevsky-Salbe nicht verwenden, solange eine eitrige Kapsel vorhanden ist..

Beim Versuch, den resultierenden Eiter herauszudrücken (und dies ist sehr schwierig, und viele unternehmen große Anstrengungen, um herauszudrücken), drückt die Person die Infektion persönlich noch tiefer in das Gewebe, die Partikel des Stabes mit der Infektion bleiben erhalten, was zur Verallgemeinerung des Infektionsprozesses führt. Selbst wenn solche Versuche aufgrund unfähiger und traumatischer Handlungen von Erfolg gekrönt sind, wird die bereits entzündete Haut gestört. In Zukunft wird dies unweigerlich zu einer hässlichen und irreversiblen Narbe am Ort des Kochens.

Und natürlich können Sie sich nicht selbst behandeln - nur ein Arzt ist befugt, Rezepte zu verschreiben und medizinische Manipulationen durchzuführen.

Furunkel (Furunkel) im Gesicht: 5 Gründe, Foto, Behandlung (7 Mittel), Vorbeugung

Geschwüre, die durch eine Staphylokokkeninfektion in der Dicke der Dermis um die Haarfollikel gebildet werden, werden als Furunkel oder Furunkel bezeichnet, und die Krankheit selbst wird als Furunkulose bezeichnet. Ein Furunkel im Gesicht ist die gefährlichste Sorte, da sich die Eiterhöhle in unmittelbarer Nähe des Gehirns befindet.

Das Auftreten solcher subkutanen Eiterungen geht mit starken lokalen Schmerzen einher, in schweren Fällen steigt die Temperatur und es treten Anzeichen einer allgemeinen Vergiftung des Körpers auf. Ärzte empfehlen, beim ersten Anzeichen von Furunkeln ärztliche Hilfe zu suchen, keine unkontrollierten Medikamente zu verwenden und nicht zu versuchen, den Abszess herauszudrücken oder auf andere mechanische Weise zu öffnen.

Warum und von was Furunkeln im Gesicht erscheinen: die Hauptgründe

Furunkel (Furunkel) ist eine akute eitrig-nekrotische Entzündung des Haarfollikels sowie des umgebenden Gewebes und der Talgdrüse an der Haarwurzel. In der internationalen Klassifikation von ICD 10 werden solche Abszesse in einem separaten Punkt mit dem Code L02.0 - Hautabszess, Furunkel und Gesichtskarbunkel - hervorgehoben. Dies schließt auch Abszesse ein, die sich innerhalb der Nasengänge bilden. Die Furunkel, die sich in den Ohren und auf der Kopfhaut befinden, gehören jedoch zu einer anderen Art (ein Ohrensieden wird auch als externe Mittelohrentzündung bezeichnet)..

Furunkel treten als Folge einer Infektion der Haut des Haarfollikelbereichs auf, die (in den meisten Fällen) Staphylococcus aureus oder andere pyogene Bakterien verursacht.

Die Hauptursachen für Furunkulose:

  • verminderter Immunstatus;
  • insulinabhängiger Diabetes mellitus;
  • allgemeine Schwächung des Körpers nach schwerer Krankheit;
  • dermatologische Erkrankungen, begleitet von Stoffwechselstörungen und einer Abnahme der körpereigenen Resistenz (Psoriasis, Ekzeme usw.);
  • unzureichende oder unausgewogene Ernährung mit einem Mangel an Proteinen und Vitaminen;
  • schlechte Hygiene.

Häufiger treten Furunkel im Gesicht im Frühjahr und Herbst auf, wenn das Immunsystem geschwächt ist und dem Körper Vitamine und solare ultraviolette Strahlung fehlen. Besonders anfällig für das Auftreten von Furunkeln sind diejenigen, die häufig an Erkältungen leiden, und Menschen mit fettiger Haut. Im Sommer treten Furunkel am häufigsten an Orten mit starkem Schwitzen oder an Stellen auf, an denen Kleidungsfalten die Haut reiben..

Bei einem Kind können sehr oft Furunkel im Gesicht das Ergebnis des ständigen Zusammendrückens von Akne sein, insbesondere wenn dies ohne Einhaltung der Hygienevorschriften erfolgt (Drücken Sie die Akne NICHT mit ungewaschenen Händen zusammen, außerdem ist es wichtig, die Haut nach dem "mechanischen" Eingriff mit aseptischen Mitteln zu behandeln)..

Männer leiden unter Furunkeln, die beim Rasieren oder eingewachsenen Haaren am Hautschnitt auftreten. Bei Frauen treten Furunkel am häufigsten nach der Enthaarung im Bikinibereich auf, sie können aber auch im Gesicht lokalisiert werden (bei Enthaarung der "Antennen" und der sogenannten "Pistole")..

Wie es aussieht: Foto

Die Furunkel sehen so typisch aus, dass es für Ärzte nicht schwierig ist, die Krankheit anhand ihres Aussehens zu diagnostizieren..

Fotos von einem Furunkel im Gesicht sind unten dargestellt:

Das Auftreten der Furunkel hängt vom Stadium der Krankheit ab. Es gibt 3 davon:

  • Infiltration;
  • Nekrotisierung;
  • Heilung.

Auf den ersten Blick sieht das Kochen wie eine leichte rötliche Beule aus. Die Haut wird dichter, ödematös und gerötet, die Person erfährt charakteristische Schmerzen, die mit der Eiterung einhergehen.

Im Stadium der Nekrotisierung sieht ein Furunkel im Gesicht aus wie ein großer eitriger Pickel, dessen weißer Kopf von geschwollener, geröteter Haut umgeben ist. Der weiße Punkt in der Mitte des Abszesses ist ein nekrotisierender Stab aus totem Gewebe. Wenn der Furunkeldurchmesser 0,5 cm überschreitet, verschreiben Ärzte Antibiotika. Das Dehnen der Haut führt zu einer Ausdünnung und einem Eiterdurchbruch nach außen mit dem Austritt des Stabes. Wenn es nicht herauskommt, ziehen Sie es mit einer kleinen Pinzette heraus. In diesem Stadium verspürt der Patient ein Gefühl der Erleichterung, der pochende Schmerz verschwindet, das Gefühl der Hitze.

Während der Heilungsphase ähnelt das Kochen (genauer gesagt, was danach verbleibt) einem kleinen Vulkankrater, dessen Durchmesser sich allmählich verengt, und der Boden der Wundhöhle steigt an, bis schließlich eine kleine runde Narbe auf der Haut verbleibt. Bei kleinen Furunkeln kann die Narbe fast unsichtbar sein, während große Abszesse leicht zurückgezogene Spuren hinterlassen, da sie sich an der Stelle einer signifikanten Dehnung des subkutanen Gewebes bilden.

So heilen Sie zu Hause ein Furunkel im Gesicht: 7 wirksame Mittel

Patienten mit Furunkulose gehen in der Regel mit Komplikationen, die mit starken Schmerzen und Fieber einhergehen, zum Arzt. Zuvor wird die Behandlung eines Furunkels im Gesicht mit Volksmethoden durchgeführt, deren Wirksamkeit seit Jahrhunderten getestet wurde. Diese Technik ist insofern gut, als sie nicht viel Geld erfordert und improvisierte Mittel verwendet werden, die immer zur Hand sind. Wenn sich die Hausmedizin jedoch als unwirksam herausstellt, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren, um Blutvergiftungen und andere Probleme zu vermeiden..

Die Hauptmethode zur Behandlung von Furunkeln zu Hause ist die intermittierende Anwendung feuchter Wärme, wenn ein Stück Stoff (Gaze, Handtuch, Serviette) mit warmem Wasser angefeuchtet und 10 bis 20 Minuten lang zum Kochen gebracht wird. Dieser Vorgang wird 3-4 mal am Tag durchgeführt. Das Erhitzen des Oberflächengewebes stimuliert die lokale Durchblutung und erhöht den Fluss weißer Blutkörperchen in den subkutanen Abszess, was wiederum seinen Durchbruch beschleunigt. Andere Methoden basieren auf der Verwendung von Pflanzenmaterialien oder anderen Naturprodukten.

Wenn Sie ein Furunkel nicht innerhalb einer Woche heilen können, müssen Sie sofort einen Termin mit einem Arzt vereinbaren.

WICHTIG: Im Folgenden werden ausschließlich Volksheilmittel vorgestellt, die zu Hause zubereitet werden können. Gleichzeitig ist es weiterhin ratsam, einen Dermatologen persönlich zu konsultieren und für seinen Zweck spezielle Salben zur Behandlung von Furunkeln zu verwenden, denen ein separater Artikel auf unserer Website gewidmet ist.

Mehl und Honig Fladenbrot

Die heilenden Eigenschaften von Honig werden zur Behandlung von Staphylokokkeninfektionen eingesetzt. Wenn ein Furunkel ins Gesicht gesprungen ist, wird ein Kuchen aus Honig (am besten Limette) und Roggenmehl hergestellt.

Dem Honig wird so viel Mehl zugesetzt, dass eine dichte, nicht zerfallende Masse erhalten wird. Daraus wird ein Kuchen einer solchen Größe gebildet, so dass das Kochen vollständig bedeckt ist, auf den entzündeten Bereich der Haut aufgetragen wird und mit einem Stück Gaze oder Verband bedeckt ist, das mit einer alkoholhaltigen Flüssigkeit, Wodka oder Mondschein angefeuchtet ist. All dies wird mit einer Folie oder einem Papier für Kompressen abgedeckt und mit einem Verband umwickelt. Um Eiter freizugeben, sind ein bis fünf Eingriffe mit einer Häufigkeit von 1-3 Mal pro Tag erforderlich.

Schwarzbrot mit Salz

Ein Stück Borodino-Brot wird gut mit Salz gekaut, der entstehende Brei wird an der Stelle, an der der Stiel sichtbar ist, auf die Hautoberfläche aufgetragen. Bedeckt mit einer Papierserviette, Pergamentpapier oben und verbunden. Brot erleichtert dem Eiter das Entweichen und reduziert Schwellungen und Schmerzen. Sie können 1-5 Mal am Tag wetten, bis es einfacher wird.

Hinweis: Der Patient sollte das Brot selbst kauen, da der Speichel jeder Person seine "native" Mikroflora enthält, einschließlich opportunistischer Mikroorganismen. "Eigene" Bakterien verursachen keine Reaktion des Körpers und können gegen das Immunsystem eines anderen rebellieren, was den Zustand des Patienten nicht verbessert. Dies ist übrigens der Grund, warum Bisse, die einer Person von einer anderen Person zugefügt werden, so hart sind und lange brauchen, um zu heilen..

Gebackene Zwiebel

Die Zwiebel wird 15 Minuten im Ofen gebacken, auf einen warmen Zustand abgekühlt, dann halbiert und auf die Entzündungsstelle aufgetragen. Das Oberteil ist mit einem Tuch verbunden. Sie können es mehrere Stunden lang aufbewahren. Danach wird der Verband gewechselt und die gebackene Zwiebel erneut aufgetragen. Dies hilft dem Kochen, schneller durchzubrechen und den eitrigen Kern ohne Probleme zu verlassen..

Früher wurden Zwiebeln für eine solche Behandlung in russischen Öfen gebacken, auf denen Holzascheteilchen zurückblieben. Ein solches Mittel trug nicht nur zur schnellsten Erweichung der Haut und zum Durchbruch des Abszesses bei, sondern hatte auch eine lokale antiseptische Wirkung..

Wenn es keinen Ofen gibt, können Sie die halbierte Zwiebel in eine trockene Pfanne legen und bei schwacher Hitze einige Minuten unter dem Deckel halten, dann abkühlen lassen und wie gewohnt verwenden. Alternativ wird die gebackene Zwiebel in einem Mixer unterbrochen, ein paar Tropfen Kampferöl werden der Masse zugesetzt und auf die Haut aufgetragen..

Birkenblätter

Junge Birke ist am besten geeignet. Eine Handvoll Blätter werden mit kochendem Wasser übergossen und anschließend mit Waschseife eingeschäumt. Das ganze Kochen ist mit Birkenblättern bedeckt (sie kleben gut), mit einem Verband darüber bedeckt.

Die traditionelle Medizin behauptet, dass der innere Abszess maximal 3 Stunden nach dem Eingriff durchbricht..

Aloe geht

Streuen Sie die Haut mit Backpulver über das Kochen und legen Sie ein geschnittenes Aloe-Blatt darauf, verbinden Sie es. Um den Abszess zu öffnen, reicht es aus, das Produkt einige Male aufzutragen.

Hinweis: Die Blätter einer 2-3 Jahre alten Pflanze haben die ausgeprägtesten medizinischen Eigenschaften. Die in Aloe enthaltenen nützlichen Substanzen werden maximal aktiviert, wenn das geschnittene Blatt 12 Stunden lang in den Kühlschrank gestellt und dann angewendet wird.

Rohe Kartoffeln

In der Regel werden frische Verbrennungen mit Kartoffelbrei behandelt, aber es hilft auch bei Furunkulose. Um das Kochen loszuwerden, müssen Sie eine mittelgroße rohe Kartoffel auf einer feinen Reibe reiben (Sie können einen Mixer verwenden) und die resultierende Masse auf den Abszess auftragen. Drücken Sie den überschüssigen Kartoffelsaft besser leicht aus.

Von oben wird die Haut im Gesicht mit einem Film bedeckt und leicht verbunden. Diese Anwendung beschleunigt das Öffnen des Abszesses..

Geschmolzenes Fett mit Propolis

Hausgemachte Salbe wird aus geschmolzenem tierischem Fett (meistens Schmalz, da andere Arten - Rindfleisch, Lammfleisch - feuerfester sind) und trockenem Propolis im Verhältnis 5: 1 hergestellt.

Die Masse wird in eine Schüssel gegeben und in einem Wasserbad erhitzt, bis das Fett schmilzt. Danach wird sie etwa eine Stunde lang gekocht, damit die nützlichen Substanzen von Propolis in die Salbe überführt werden. Das Kochen wird zweimal täglich geschmiert.

Was absolut nicht getan werden kann, ist, das anfängliche Kochen mit einer antibiotischen Salbe zu verschmieren und im Stadium der Bildung des eitrigen Kerns zu versuchen, den Eiter herauszudrücken. Jeder mechanische Aufprall kann zum Eindringen pathogener Bakterien in das Blut oder die Lymphgefäße und zu schwerwiegenden Komplikationen führen.

Welchen Arzt Sie kontaktieren sollten, wenn alles andere fehlschlägt??

Sie müssen sich an einen Therapeuten wenden, der nach der Erstuntersuchung entweder eine Therapie verschreibt, wenn die Furunkulose ohne Komplikationen verläuft, oder entscheidet, an welchen Arzt der Patient zur weiteren Behandlung überwiesen werden soll (meistens ist es ein Chirurg, der den Abszess öffnet). Die Richtung kann vom Ort des Kochens abhängen: Zum Beispiel sind Furunkel in der Nase oder in den Ohren eine Spezialität von HNO-Ärzten.

Was passiert, wenn du rennst??

Mangelnde Behandlung führt dazu, dass der eitrige Prozess in tiefere Gewebe eindringt oder sich entlang der lymphatischen Peripherie ausbreitet. Ein laufender Furunkel ist vor allem mit Sepsis - Blutvergiftung - behaftet. Wenn Furunkel ins Gesicht sprangen, liegt die Hauptgefahr in der unmittelbaren Nähe zum Gehirn..

Der Risikofaktor ist eine Entzündung des Gesichts im Bereich über der Oberlippe sowie im sogenannten Todesdreieck - sie wird an den Seiten durch Nasolabialfalten umrissen, erfasst Nase und Mund.

Dieser Bereich ist reich an Blutgefäßen, die in das venöse und arterielle Netzwerk gelangen. Der Hauptunterschied zwischen diesen Gefäßen besteht darin, dass ihnen Ventile fehlen, die an allen anderen Stellen zu finden sind. Diese Struktur erleichtert den Transport von pathogener Mikroflora zum Gehirn, was zu Meningitis führt..

Daher empfehlen Ärzte, bei Furunkeln im oberen Teil des Gesichts sofort einen Arzt aufzusuchen..

  1. Thrombophlebitis der Venen von Gesicht und Hals (Orbital-, Winkel-, Gesichts- usw.).
  2. Venöse Sinusthrombose der Gehirnschleimhaut.
  3. Phlegmon (eitrige Entzündung ohne klare Grenzen).
  4. Karbunkel. Wenn andere eitrige Stäbchen neben dem Primärsieden auftreten, wird ein solches Mehrfachsieden als Karbunkel bezeichnet. Behandelt durch chirurgische Entfernung einer ausgedehnten Nekrose.
  5. Absolutes Kochen - die Bildung eines mit Eiter gefüllten Hohlraums infolge einer ausgedehnten eitrigen Verschmelzung von Geweben unter der Haut, die nach innen gerichtet und mit dem Eindringen von eitrigem Inhalt in lebenswichtige Organe und Systeme behaftet ist.
  6. Entzündung der Lymphknoten und Lymphgefäße.

Verhütung

Was tun, um das Risiko von Furunkeln zu verringern:

  1. Stärkung der Immunität: Führen Sie einen gesunden Lebensstil, verhärten Sie den Körper, machen Sie Morgenübungen. Es ist ratsam, schlechte Gewohnheiten aufzugeben (dies ist nicht nur Rauchen und alkoholische Trankopfer, sondern auch Schlafmangel, die Gewohnheit, stundenlang am Computer zu sitzen usw.). Wenn eine Person nicht aus Erkältungen herauskommt, ist es sinnvoll, einen Immunologen zu kontaktieren.
  2. Entfernen Sie fetthaltige und würzige Lebensmittel aus der Ernährung und bereichern Sie das Menü mit frischem Gemüse und Obst. Alkohol, starker Tee und Kaffee sollten minimiert werden, anstelle von Backwaren, Schokolade und Süßwaren - Getreide, Kleiebrot, Milchprodukte. Bei Bedarf verschreibt der Arzt die Einnahme von Vitaminkomplexen.
  3. Beachten Sie die Hygienevorschriften - waschen Sie regelmäßig, verwenden Sie keine Handtücher, Bettwäsche und Unterwäsche, Rasiermesser, Waschlappen und andere Mittel anderer Personen. Haare an Kopf und Körper müssen nur mit desinfizierten Instrumenten entfernt werden (hierfür sind Mittel wie "Penny" Chlorhexidin geeignet)..
  4. Reduzieren Sie die Verwendung von Make-up und anderen Produkten, die die Poren der Gesichtshaut verstopfen. Sie können leichte Feuchtigkeitscremes auftragen, aber es ist besser, tonale zu verweigern. Verwenden Sie Antitranspirantien nicht zu häufig, da sie die Schweißdrüsen verstopfen. So paradox es auch klingen mag, Besitzer fettiger Haut sollten ihr Gesicht nicht oft mit Seife waschen. Ein solches Verfahren entfernt zwar vorübergehend den öligen Glanz, aber dann produzieren die Talgdrüsen Talg mit dreifacher Stärke, was das Risiko für die Entwicklung von Komedonen, Akne und sogar Furunkeln stark erhöht..

Furunkel im Gesicht: Wir behandeln Hautkrankheiten richtig

Eine der heimtückischsten und gefährlichsten Hauterkrankungen ist die Furunkulose, die das Gesicht ohne angemessene Behandlung bis zur Unkenntlichkeit entstellen kann. In diesem Artikel finden Sie Informationen zu den Symptomen und Stadien der Entwicklung von Furunkeln, die Gründe für deren Auftreten, alternative und medizinische Behandlungsmethoden sowie weitere nützliche Informationen, die dazu beitragen, schwerwiegende Erscheinungen und lebensbedrohliche Komplikationen zu vermeiden.

Welche Informationen werden Sie lernen:

Das Konzept eines Kochens

Furunkel müssen behandelt werden, da ihre Folgen für den Körper gefährlich sind..

Eine akute, eitrige Entzündung der Follikel der Hautstruktur nekrotischer Natur, die zur Nekrose des Bindegewebes führt, wird als Furunkel angesehen. Wenn es viele solcher Formationen auf der Gesichtshaut gibt, spricht man von Furunkulose..

Die Krankheit ist gefährlich, da eine nekrotische Infektion tief in die Gefäße und Venen eindringen und eine Blutvergiftung und Entzündung des Gehirns (Meningitis) verursachen kann..

Die Bildung mehrerer Furunkel im Gesicht, die weiterhin jeden Tag auftreten, erfordert einen sofortigen Besuch bei einem Dermatologen, da dieser Zustand eine Sepsis mit tödlichem Ausgang oder schwerwiegender Behinderung des Patienten hervorrufen kann!

Symptome der Krankheit und die Hauptstadien ihrer Entwicklung

Der Beginn der Furunkelbildung ähnelt dem Auftreten eines gewöhnlichen Pickels, aber dann geht der Prozess in die folgenden Stufen:

  • gekennzeichnet durch das Auftreten von leichtem Juckreiz und Schmerzen in einem begrenzten Bereich des Gesichts aufgrund der aktiven Vermehrung von Mikroben, die in eine günstige Umgebung gefallen sind;
  • manifestiert sich in Rötung, einer leichten Schwellung der Haut, die eine konische Form mit schwerem Schmerzsyndrom hat. Im Zentrum einer solchen Formation befindet sich der von der Infektion betroffene Follikel, der sich allmählich mit eitrigem Exsudat füllt;
  • Nach 3-5 Tagen erscheint am Scheitelpunkt des Siegels ein nekrotischer Stab in Form eines dunklen Punktes, der aus einer eitrigen Masse und toten Geweben der Epidermis besteht. Es kann Kopfschmerzen, Fieber, Schwäche und Müdigkeit geben;
  • begleitet von einem Aufbrechen des Kochens und der Freisetzung von eitrigem Inhalt nach außen, wodurch das Hautgewebe gereinigt wird und die resultierende Wunde allmählich heilt;
  • Dies ist mit der Beseitigung von Schmerzen und Schwellungen an der Stelle der Läsion verbunden und unterscheidet sich auch im Erscheinungsbild einer roten Narbe, die innerhalb von 2 Wochen aufhellt und mit der Farbe der Hautoberfläche verschmilzt.

In der Regel treten mangels angemessener Behandlung und Vorbeugung nicht nur einzelne, sondern auch mehrere Furunkel auf der Haut auf, die miteinander verschmelzen und einen ausgedehnten eitrigen Entzündungsschwerpunkt im Gesicht bilden. Eine Komplikation dieses Prozesses wird als Vergiftung und Schwächung des gesamten Organismus angesehen, wodurch die Furunkulose in ein gefährliches chronisches Stadium übergeht.

Was bewirkt, dass sie erscheinen?

Dermatologen glauben, dass in 95% der Fälle von Furunkulose die Ursache das Bakterium Staphylococcus aureus ist, und in den restlichen 5% sind Streptokokken und epidermale Staphylokokken die Schuldigen..

Das Staphylococcus-Bakterium lebt auf der Haut und den Schleimhäuten von 20% der Weltbevölkerung, manifestiert sich jedoch unter folgenden günstigen Faktoren:

  • ständig verschmutzte Epidermis vor dem Hintergrund fehlender grundlegender Hygienemaßnahmen;
  • Schädigung der Haut in Form von Kratzern, Abschürfungen, Schnitten, durch die die Infektion frei in den Blutkreislauf gelangt;
  • anhaltende und intensive Unterkühlung des Körpers mit geschwächter Immunabwehrfunktion;
  • zu dünne, empfindliche Epidermis vor dem Hintergrund mangelnder Fettfreisetzung;
  • chronische infektiöse und entzündliche Erkrankungen der inneren Organe (Hepatitis, Tuberkulose, Pyelonephritis, Mandelentzündung);
  • eine lange Zeit der Einnahme starker Antibiotika;
  • dermatologische Erkrankungen (Pilzinfektionen, Dermatitis, Ekzeme);
  • Zustände, bei denen die Immunabwehr signifikant geschwächt ist (Diabetes mellitus, Vitaminmangel, strenge Diäten, Stoffwechselstörungen, Leber- und Nervensystemerkrankungen);
  • Einnahme von Hormonen, die das Gleichgewicht im Körper stören;
  • chronische Verstopfung, die die Resorption des angesammelten Kot in den Blutkreislauf sicherstellt und zu seiner Infektion beiträgt;
  • Auspressen von Akne, Mitessern mit schmutzigen Händen ohne Desinfektion und antiseptische Behandlung;
  • Alkoholmissbrauch;
  • häufiger Stress, anhaltende Depressionen und nervöse Überlastung.

Physiotherapie-Behandlungen

Sehr oft werden physiotherapeutische Methoden zur Beseitigung des Problems zur chirurgischen Entfernung von Furunkeln sowie eine komplexe Therapie zusammen mit der Einnahme spezieller Antibiotika verschrieben. Solche Verfahren verwenden eine Belichtung mit Wärme- und Wellengeräten, die zum schnellen Öffnen der Abszessstopfen und zur schnellen Heilung der Epidermis infolge der Beschleunigung des Regenerationsprozesses beiträgt. Diese Techniken umfassen:

  • Ultraschallexposition, basierend auf dem Eindringen niederfrequenter Wellen unter die Haut, wodurch sich die Dichtungen schneller auflösen oder von selbst öffnen;
  • Ultraviolette Strahlung, die Schmerzen lindert, das Brennen beseitigt, beschleunigt den Reifungsprozess des Kochens und dessen Freisetzung. Diese Methode wird normalerweise mit der Einnahme von Antibiotika kombiniert.
  • Laserbehandlung, wenn ein Furunkel buchstäblich mit einem Strahl einer bestimmten Kraft und Länge ausgebrannt wird. Diese Methode ist die effektivste, hinterlässt keine Narben, erfordert keine Verbände und hat eine schnelle Heilungsphase..

Kocht Bildungsprogramm

Operative Entfernung

Operationen mit der Dissektion des Furunkels mit einem Skalpell werden bei Auftreten ausgedehnter Abszesse und Phlegmon auf der Haut durchgeführt. Sie werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt, wenn die betroffene Haut vollständig taub ist. Der Chirurg seziert und erweitert den Abszess mit einem sterilen Skalpell, wobei eitriges Exsudat freigesetzt wird, und spült dann die Wunde mit einer antiseptischen Lösung, um die Ausbreitung einer Infektion auf nahegelegene gesunde Gewebe der Hautstruktur zu verhindern. Eine Baumwollturunda mit einem Antibiotikum wird in die geformte Höhle eingeführt und tägliche Verbände werden für 1 - 2 Wochen bis zur vollständigen Heilung verschrieben. Der Genesungsprozess geht in den meisten Fällen mit dem Auftreten von Narben und Narben einher.

Eliminierung mit Salben

Wir warnen Sie, dass eine solche Behandlung nur möglich ist, wenn sich im Anfangsstadium ihres Wachstums einzelne Furunkel im Gesicht befinden. Wenn sich die Krankheit verschlimmert, suchen Sie sofort einen Chirurgen oder Dermatologen auf!

Die am häufigsten verschriebenen Salben zum Kochen sind:

  • "Vishnevsky", das hilft, Entzündungsherde zu blockieren, Rötungen zu reduzieren und den Prozess der Freisetzung eitriger Inhalte nach außen zu beschleunigen. Da diese Salbe antibakterielle Substanzen enthält, wirkt sie auch desinfizierend. Das Werkzeug wird in Form von Anwendungen verwendet, vorzugsweise nachts, da die Zusammensetzung einen unangenehmen Geruch aufweist und das Aufbringen eines Pflasters impliziert;
  • "Ichthyol", das abfließende eitrige Exsudat- und Heilungseigenschaften aufweist, wird auf die oben beschriebene Weise angewendet;
  • "Heparin" lindert wirksam Schwellungen, verhindert die Blutgerinnung, verschwindet dadurch schmerzhafte Empfindungen und reduziert den Entzündungsherd erheblich. Es wird empfohlen, dieses Mittel dreimal täglich in Form von Spot-Anwendungen anzuwenden.
  • "Zink", das schnell trocknet, Entzündungen und Schwellungen reduziert, die Geweberegeneration fördert und das Wachstum von Mikroben unterdrückt;
  • "Tetracyclin" mit dem Vorhandensein eines Antibiotikums in der Zusammensetzung, das Streptokokken-, Staphylokokken- und Chlamydien-Infektionstypen abtötet. Dieses Medikament ist nicht wirksam gegen Pilze und Viren. Es wird gemäß den Anweisungen verwendet;
  • "Levomekol", das ein Antibiotikum enthält, das gegen pathogene Mikroflora wirkt und zur Wiederherstellung der Epidermis beiträgt. Es wird empfohlen, es dreimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Haut aufzutragen.
  • "Oflokain" ist ein kombiniertes Präparat mit einem Antibiotikum und einer Anästhesiekomponente, das den Alterungs- und Heilungsprozess beschleunigt, ohne die Haut zu beeinträchtigen. Es wird empfohlen, dieses Mittel einmal täglich anzuwenden..

Traditionelle Behandlungsmethoden

Solche Selbstbehandlungsmethoden sind zulässig, wenn schmerzhafte Versiegelungen unter der Haut beginnen, und sind nicht für den Umgang mit chronischer Furunkulose geeignet.

Mit Propolis

Reiben Sie ein gefrorenes Stück Propolis auf einer feinen Reibe und kombinieren Sie es mit hochwertiger Butter (nehmen Sie 4 Teile Butter für 1 Teil Bienenkleber). Die Masse in ein Wasserbad geben und aufbewahren, bis sich die Propolis vollständig aufgelöst hat. Kühlen Sie die Zusammensetzung ab, tränken Sie ein kleines Stück Verband oder Watte damit und befestigen Sie es über Nacht an der Reifungsstelle, indem Sie es mit einem Pflaster fixieren.

Mit Tanne

In der Apotheke sollten Sie Tannenöl kaufen und mit Vishnevskys Salbe mischen. 3 Teile der Salbe zu 7 Teilen Öl geben und die Anwendungen einmal alle 5 Stunden wechseln.

Mit Kartoffeln

Rohe Kartoffeln, gewaschen und geschält, auf einer feinen Reibe reiben, 2 Esslöffel der Masse nehmen, einen Esslöffel Zitronensaft und 6 Tropfen Rosmarinöl (ätherisch) hinzufügen. Rühren Sie die resultierende Mischung gründlich um und tragen Sie sie auf die betroffene Stelle auf, fixieren Sie sie mit einem Pflaster und halten Sie sie 2 Stunden lang.

Mit Aloe-Saft

Aloe-Blattsaft sowie sein Fruchtfleisch können den gesamten angesammelten Eiter herausziehen, die Haut schnell heilen und desinfizieren. Sie können ein Wattestäbchen mit Saft einweichen und Anwendungen vornehmen, und das am Kochen befestigte Fruchtfleisch wird mit einem Pflaster fixiert und über Nacht stehen gelassen.

Mit Klette

Das Klettenblatt in fließendem Wasser abspülen, in Milch tauchen und kochen, bis es weich wird. Tragen Sie dann ein Blatt (es kann in separate Stücke geschnitten werden) auf die entzündeten Bereiche auf und fixieren Sie es mit einem Pflaster. Das Verfahren wird am besten nachts durchgeführt..

Präventions- und Behandlungsmethoden für ein Furunkel im Gesicht

Ein Abszess im Gesicht ist besonders gefährlich, da er nicht nur ästhetische Beschwerden verursacht, sondern auch die Gesundheit erheblich beeinträchtigen kann..

Wenn eine Infektion durch einen Abszess in eines der vielen Blutgefäße eindringt, kann dies zu einer Entzündung der Gehirnschleimhaut führen und Meningitis, Meningoenzephalitis verursachen.

Wenn Staphylokokken in die Gefäße gelangen, breitet sich die Infektion im ganzen Körper aus und führt zu Lymphadenitis - Entzündung der Lymphknoten oder Sepsis - Blutvergiftung.

Was ist Furunkulose?

Viele Menschen verschieben den Arztbesuch wegen Verlegenheit oder weil sie der Entzündung keine große Bedeutung beimessen. Nicht jeder weiß, dass eine Unaufmerksamkeit gegenüber Eiterung, insbesondere im Gesicht, zu schwerwiegenden Komplikationen, Krankenhausaufenthalten und Operationen führen kann..

Furunkulose ist ein pathologischer Prozess, der sich als eitrig-nekrotische Entzündung der Haarfollikel - Follikel - manifestiert. Der Erreger der Furunkulose ist Staphylococcus aureus.

Wenn es in die subkutane Fettschicht oder Talgdrüse gelangt, führt es zu Entzündungen und anschließendem Gewebetod.

Manchmal treten im Laufe der Zeit regelmäßig Furunkel an verschiedenen Körperteilen auf. In solchen Fällen sprechen sie normalerweise von chronischer Furunkulose..

Wie man ein Furunkel von einem Pickel unterscheidet

  • In den ersten Tagen am Ort des Entzündungsherdes tritt eine ausgeprägte Rötung ohne klaren Rand und leichte Verhärtung auf;
  • Die Haut an diesem Ort ist wärmer als in anderen Körperteilen - dies bedeutet, dass im Inneren ein entzündlicher Prozess stattfindet.
  • Juckreiz und leichtes Kribbeln sind zu spüren;
  • Im Gegensatz zu einem normalen Pickel ist ein Furunkel von den ersten Tagen an sehr schmerzhaft, wenn es berührt wird. Um die Robbe bildet sich ein leichtes Ödem.
  • Das Auftreten eines Furunkels kann von einer erhöhten Körpertemperatur, Kopfschmerzen und vergrößerten Lymphknoten begleitet sein.
  • Der Pickel reift schnell genug und das Kochen befindet sich in den tieferen Hautschichten, sodass sich die Symptome jeden Tag verschlimmern und die Krankheit schmerzhafter ist.

Gründe für das Erscheinen

Um das Kochen schnell zu heilen und das Auftreten neuer Entzündungen zu verhindern, muss die Ursache für das Auftreten des Abszesses gefunden werden:

  • Schlechte Hygiene - schlechte Hautreinigung verstopft Poren, Schweiß und Talg und schafft ein günstiges Umfeld für das Wachstum von Mikroben.
  • Immunitätsstörungen, Erkältungen und Infektionskrankheiten sind die häufigste Ursache für Furunkel. Ein gesunder Körper kann mit Keimen und Bakterien umgehen, aber in einem geschwächten beginnen sie, Gewebe zu zerstören und Eiterung zu bilden.
  • Hormonelle Störungen, Stoffwechselstörungen - durch Ungleichgewicht werden die Schutzfunktionen des Körpers eingeschränkt und Bakterien dringen ungehindert in den Haarfollikel ein.
  • Infektionen des Körpers - sehr oft verbleibt bei einer unterbrochenen Antibiotikabehandlung ein Teil der Mikroorganismen im Körper, was das Auftreten von Furunkeln hervorruft.
  • Eingewachsene Haare und Mikrotraumas, durch die die Infektion leicht eindringt. Ein Furunkel kann auch auftreten, wenn ein Pickel mit einer Infektion unter der Haut herausgedrückt wird.
  • Längere körperliche und nervöse Überlastung, Stress.
  • Erkrankungen des Darmtraktes, Alkoholismus.

Symptome

Die Versiegelung ist verjüngt und hebt sich leicht über die Haut. Wenn das Gesicht und der Hals betroffen sind, bildet sich ein ausgedehntes Ödem um den Follikel und pulsierende oder zuckende Schmerzen nehmen zu.

Schmerzen treten nicht nur beim Drücken oder Bewegen der Gesichtsmuskeln auf, sondern auch als eigenständiges Symptom. Beim Drücken ist eine federnde Eiterbewegung im Follikel zu spüren.

Infiltrationsphase

Rötungen im Bereich des Fokus werden ausgedrückt, Verhärtung und Schwellung treten allmählich auf, was auf den Weichteilen des Gesichts schnell zunimmt.

Eiterungsphase

Nachdem die Haut über dem Abszess bricht, beginnt die Freisetzung von Eiter und der Austritt des nekrotischen Stabes. Die Wunde wird gereinigt und die Schmerzen gelindert.

Heilungsphase

Die Narbe nach der Heilung vollständig loszuwerden ist ziemlich problematisch.

Behandlungsmethoden

Die Lokalisierung des Furunkels im Gesicht ist bereits die Grundlage für die Krankenhauseinweisung des Patienten. Daher sollte die Behandlung der Furunkulose von einem Dermatologen, Chirurgen oder Therapeuten überwacht werden.

Manchmal überweist der Therapeut einen Zahnarzt, insbesondere bei schwerer Furunkulose, da bei unsachgemäßer Behandlung die Gesichtsnerven betroffen sein können.

Dem Patienten wird Bettruhe gezeigt. Wenn sich das Kochen an den Ohren oder am Hals befindet, sollte die Reibung des Abszesses auf der Kleidung ausgeschlossen werden. Es lohnt sich, während der Behandlung auf fetthaltige, frittierte und würzige Lebensmittel zu verzichten, Alkohol auszuschließen.

Lokale Behandlung mit Antiseptikum

Für die Verarbeitung können Sie verwenden:

  • 70% Alkohol;
  • Salicylalkohol;
  • Wasserstoffperoxid (3%);
  • Furacilinlösung.

Reiben Sie beim Abwischen der Haut nicht das Kochen, desinfizieren Sie den Entzündungsfokus mehrmals täglich, wechseln Sie die Kissenbezüge häufiger und berühren Sie den Abszess nicht mit den Händen.

Physiotherapie

Diese Verfahren sind schmerzlos. Die medizinische Praxis hat gezeigt, dass nach mehreren Eingriffen der Schmerz verschwindet und der Entzündungsprozess nicht mehr zunimmt..

Physiotherapie kann in allen Stadien der Furunkulose verschrieben werden. Um den Widerstand des Körpers zu erhöhen, wird eine Ozontherapie verschrieben - eine Sättigung des Gewebes mit Sauerstoff, um die Immun- und Barriereeigenschaften der Haut zu stimulieren.

Antibiotika gegen Furunkel im Gesicht

Antibiotika werden auch verschrieben, damit die Furunkulose nicht chronisch wird und nicht wieder auftritt. Das Medikament wird individuell in Abhängigkeit vom Zustand des Patienten und dem Krankheitsbild ausgewählt.

Am häufigsten werden Cephalexin, Amoxiclav und Fuzidin-Natrium verschrieben. Wenn vor dem Hintergrund anderer Krankheiten ein Furunkel aufgetreten ist und der Allgemeinzustand des Körpers erschöpft ist, werden Antibiotika in Form von intramuskulären Injektionen verschrieben.

Kompressen mit entzündungshemmenden Medikamenten, Salben mit antibiotischen Bestandteilen werden lokal angewendet: Tetracyclin-Salbe, Erythromycin, Bactroban, Baneocin.

Eine dünne Salbenschicht wird auf ein Wattepad aufgetragen und zweimal täglich zum Kochen gebracht. Nach dem Öffnen des Abszesses können Sie auch Kompressen auftragen, jedoch bereits auf den Bereich um das Kochen.

Operation

Nach Entfernung der eitrig-nekrotischen Massen wird die Wunde gewaschen und ein Verband mit einem Antibiotikum angelegt.

Oft durchbohrt der Arzt das Furunkel einfach an mehreren Stellen, sodass nach einem solchen Eingriff keine Narbe entsteht..

Das Gesicht und die Gesichtsmuskeln ruhen lassen

Es wird empfohlen, so wenig wie möglich zu sprechen und nur weiche Lebensmittel zu essen.

Immunmodulatoren

Zur Vorbeugung und Behandlung können Sie Galavit, Estifan, Echinacea, Arbidol verwenden.

Autohämotherapie

Die Autohämotherapie ist eine übliche Methode zur Behandlung von Entzündungsprozessen, bei der dem Patienten subkutan oder intramuskulär Blut aus seiner eigenen Vene injiziert wird.

Bei der Wiedereinführung findet das Blut die Ursache der Krankheit und zerstört sie. Infolgedessen stimuliert das Verfahren das Immunsystem und verbessert die Stoffwechselprozesse.

Saugfähige Salben

Es gibt viele Marken von Medikamenten in der Apotheke, fast alle resorbierbaren Gele basieren auf Heparin und Silikon - Wirkstoffen, die den Blutfluss aktivieren.

Die beliebtesten Mittel gegen Narben: Strataderm, Mederma, Contraubeks, Heparinsalbe, Bodyaga.

Was nicht zu tun

Es wird nicht schneller als erwartet verschwinden und Infektion und Eiter werden sich auf das umgebende gesunde Gewebe ausbreiten..

Beim Versuch, einen Furunkel ins Gesicht zu drücken, kann sich eine Thrombose der Venen des Gehirns entwickeln.

Wir listen andere Punkte auf, die mit Furunkulose nicht möglich sind:

  • Kämmen und berühren Sie den betroffenen Hautbereich nicht so wenig wie möglich: Wenn eine zusätzliche Infektion zum Kochen kommt, erhöht sich der Entzündungsfokus. Je größer der Abszess, desto wahrscheinlicher sind Komplikationen und es ist schwieriger, eine hässliche Narbe im Gesicht loszuwerden.
  • Versuchen Sie, den betroffenen Bereich nicht zu benetzen, und wenden Sie keine feuchten Kompressen an, damit die Infektion nicht in die nächsten Hautbereiche gelangt und ein Furunkel keine Furunkulose verursacht.
  • Sie können das Kochen nicht aufwärmen und Heizkissen aufsetzen. Einige Menschen glauben fälschlicherweise, dass Wärme zum schnellen Durchbruch des Abszesses beiträgt. Aufgrund der Tatsache, dass sich der Furunkel tief in der Hautschicht bildet, nimmt die Entzündung nur zu, die Durchblutung nimmt zu und die Wahrscheinlichkeit, dass Eiter ins Blut gelangt, steigt, wodurch er direkt an das Gehirn abgegeben wird.

Fazit

Schon ein einziger Abszess kann eine Infektion im Körper hinterlassen und das Immunsystem untergraben..

Wenn Sie Symptome eines Furunkels feststellen, ist es besser, sofort einen Arzt zu konsultieren, um die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen und das Wiederauftreten der Krankheit zu vermeiden..

Die übliche Behandlung der Furunkulose im Gesicht umfasst:

  • Die Verwendung von antimikrobiellen Arzneimitteln, die Entzündungen reduzieren (Levomekol, Tetratsilin, Hyoxizon); und Physiotherapie (UHF, UFO), die die Reifungszeit von Abszessen verkürzt.
  • Reinigung des Körpers mit Bluttransfusionen, einer speziellen Diät und Einnahme von Vitaminen zur Stärkung der geschwächten Immunität.