loader

Haupt

Akne

Wie man stachelige Hitze bei Neugeborenen behandelt

Stachelige Hitze auf der empfindlichen Haut von Neugeborenen - rote Flecken wie ein Ausschlag. Dieses unangenehme Phänomen tritt bei allen Kindern aufgrund von Überhitzung auf, so dass der Körper auf Hyperthermie reagiert. Wenn das Schwitzen losgelassen wird, tritt eine Reizung auf, da die Schweißkanäle des Babys noch nicht vollständig ausgebildet sind. Die Eltern müssen auf eine solche Manifestation der Sensibilität vorbereitet sein und wissen, wie sie bei Neugeborenen zu Hause mit stacheliger Hitze umgehen können.

Warum tritt Irritation auf?

Das Auftreten von stacheliger Hitze kann mit verschiedenen äußeren und inneren Tatsachen verbunden sein, und es ist wichtig, dass Mama und Papa die Gründe kennen - nicht nur, um das Kind zu heilen, sondern auch, um künftigen Problemen vorzubeugen.

  1. Am häufigsten tritt Schwitzen aufgrund der Tatsache auf, dass das Baby heiß ist, und dies ist auf die übermäßige Angst der Eltern zurückzuführen, die befürchten, dass ihr Kind friert und sich erkältet. Versuchen Sie, Kinder so wenig wie möglich einzuwickeln, da es die Schweißsekretion ist, die zu dieser Hautreaktion führt.
  2. Ein enges Wickeln, das in einigen Fällen empfohlen wird, kann auch Dermatitis verursachen, da Schweiß nicht auf natürliche Weise erzeugt werden kann.
  3. Zu viel Babycreme, die Mütter verwenden, um das Baby nach dem Wechseln der Windel- und Hygieneverfahren zu schmieren, führt auch zu einer unerwünschten Schweißansammlung in den Drüsen, ohne dass sie herauskommen können.
  4. Ein verspäteter Leinenwechsel führt auch zu einer Rötung der extrem empfindlichen Haut des Babys. Wenn das Kind längere Zeit in nassen Windeln liegt, kann höchstwahrscheinlich eine Reizung auftreten.

In einigen Fällen können Eltern bei einem Kind stachelige Hitze mit Allergien und Diathese verwechseln. Wenn Sie Zweifel haben, besuchen Sie einen Allergologen mit Ihrem Baby.

Es kommt vor, dass Windeln für das Baby falsch ausgewählt sind oder seine Unterwäsche aus Synthetik besteht, aber Hautausschläge können auch auftreten, wenn minderwertige Kosmetika verwendet werden.

Wie stachelige Hitze bei Neugeborenen aussieht

In der Regel sieht stachelige Hitze auf der Haut von Kindern wie Rötung oder zufällige Bereiche mit rosa Farbe aus, die mit kleinen Pickeln bedeckt sind. Sie befinden sich normalerweise an den Stellen, an denen das Baby Falten hat - am Hals, am Gesäß, am Rücken, an den Wangen, an den Ellbogen und unter den Kniegelenken..

Es ist gut, dass diese Hautprobleme kein Fieber und keine starken Schmerzen hervorrufen, und in den meisten Fällen bleiben Kinder immer noch fröhlich und aktiv. Blasen mit Flüssigkeit im Inneren können auftreten, nachdem Sie die Straße entlang gegangen sind oder nachdem das Baby aus dem Schlaf aufgewacht ist.

Die Symptome können jedoch je nach Art der Dermatitis leicht unterschiedlich sein:

  1. Der Ausschlag ist rot und die Flecken verschmelzen und jucken stark, und manchmal können sie schmerzhaft sein, besonders wenn Sie sie berühren. Das Hauptproblem besteht darin, dass diese Reizung bis zu einem Monat anhält und dringend eine Behandlung erforderlich ist. Der Ausschlag ist lokalisiert, hauptsächlich in der Leiste, den Achselhöhlen und am Hals des Babys.
  2. Es gibt auch eine kristalline Art von Dermatose, wenn die konfluenten Flecken weiß oder silbrig sind. Durchscheinende Blasen können platzen, und dann schält sich die Haut an diesen Stellen ab. Hautausschläge befinden sich im Gesicht, am Hals und am ganzen Körper des Kindes, aber Juckreiz und Beschwerden gehen normalerweise nicht damit einher. Die Wunde vergeht ziemlich schnell - nach 5-7 Tagen, manchmal früher.
  3. Schwerwiegendere dermatologische Probleme sind mit dem Mangel an Therapie oder dem Eindringen von Krankheitserregern an der Stelle des Blasenbruchs verbunden. Dann wird die Rötung mit grau-gelbem eitrigem Inhalt ergänzt und kann einen Temperaturanstieg verursachen.

Aus medizinischer Sicht stellt die auftretende Reizung keine direkte Gefahr für die Gesundheit des Babys dar. Da der Körper des Kindes jedoch noch keine starke Immunität aufweist und die Haut zu anfällig ist, kann jede Wunde zu einem Infektionsherd werden, der sich schnell im Körper ausbreitet. Die unangenehmste Komplikation in diesem Fall ist eine pustelartige Hautläsion, mit anderen Worten eine Infektionskrankheit, Pyodermie, manchmal von komplexem Typ, wenn die Erreger Staphylokokken und andere gefährliche Bakterien sind.

Wenn Eltern verstehen, wie stachelige Hitze bei Neugeborenen aussieht, haben sie die Möglichkeit, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, ohne zu einer Infektion und Verschlechterung des Zustands des Kindes zu führen.

Wie man bei einem Neugeborenen stachelige Hitze loswird

Wenn sich die Reizung im Anfangsstadium befindet, können Sie sie ohne den Einsatz spezieller Mittel bewältigen..

Die Hauptregel ist, sicherzustellen, dass das Baby nicht juckt, da sonst eine Infektion in die winzigen Wunden eindringen kann und der Zustand des Kindes ernsthaft kompliziert werden kann. Ansonsten können Sie raten:

  • damit sich das Baby nicht verletzt, müssen seine Nägel sauber geschnitten werden;
  • Wischen Sie das Baby nach dem Waschen und Baden nicht ab - lassen Sie seine Haut auf natürliche Weise trocknen. Danach kann sie mit Talkumpuder behandelt werden.
  • Babypuder ist immer besser als jede Creme, die die Poren verstopft. Aus diesem Grund kann die Haut nicht normal atmen und schwitzt. Selbst das kleine Gesicht kann leicht mit einem so sicheren Mittel wie Talkumpuder gepudert werden.
  • Um die gerade geborenen Krümel zu baden, müssen Sie in gekochtem Wasser mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat und Abkochungen einiger Heilpflanzen und in Wasser verdünntem Soda Juckreiz beseitigen.

Es ist nicht schwierig, die stachelige Hitze eines Neugeborenen loszuwerden - Sie müssen ihn nur richtig pflegen, ein für das Kind im Kinderzimmer geeignetes Klima schaffen und hochwertige Kleidung bereitstellen. Bei schweren Dermatitis-Symptomen ist es wahrscheinlich besser, spezielle Medikamente oder Volksheilmittel zu verwenden.

Wie man stachelige Hitze bei Neugeborenen zu Hause behandelt

Kräuterpräparate zum Baden und Abkochen von Heilpflanzen helfen gut gegen Dermatitis. Es gibt verschiedene Regeln für solche Hygiene- und medizinischen Verfahren:

  • Wasser mit Kräutertees muss vorgekocht werden, das Baden kann zweimal täglich erfolgen;
  • Wenn Kaliumpermanganat verwendet wird, sollte das Wasser eine hellrosa Farbe haben. Alle 2 Tage ist ein Verfahren zulässig.
  • Die Wassertemperatur sollte innerhalb von + 37-38 Grad liegen.

In Fällen, in denen 2-3 Tage nach der Behandlung mit Bädern und Medikamenten vergangen sind und sich die Symptome nicht geändert haben, ist eine dringende Konsultation eines Kinderarztes erforderlich.

Überlegen Sie, wie Sie bei Neugeborenen stachelige Hitze behandeln können:

  • Birkenknospen werden mit einer Tasse kochendem Wasser gedämpft, 40 Minuten aufbewahrt und mit gekochtem Wasser gemischt;
  • Ein Aufguss von Eichenrinde (30 g pro Glas Wasser) wirkt gegen stachelige Hitze.
  • Kamillenbrühe beseitigt schnell Rötungen, lindert Juckreiz, muss aber mindestens eine Stunde lang bestehen bleiben;
  • Andere Kräuter, die zum Abkochen verwendet werden können, sind eine Schnur, Kamillenblüten und Ringelblumen, die in gleichen Anteilen von 10 g genommen und mit kochendem Wasser (750 ml) gegossen werden. Die Infusion wird nach dem Sieben in ein Bad gegossen.

Aus pharmakologischen pharmazeutischen Präparaten sind Desitin, Bepanten, Sudocrem-Creme und gewöhnliche Zinksalbe zur Behandlung geeignet.

Vorsichtsmaßnahmen

Es ist einfacher, die Entwicklung einer Dermatitis zu verhindern, als sie zu behandeln, insbesondere wenn es sich um ein kleines Neugeborenes handelt..

Dazu müssen Sie sich nur einige einfache, aber wichtige Regeln merken:

  1. Ziehen Sie Ihr Baby dem Wetter entsprechend an. Sie können anhand der Nase feststellen, wie sich ein Kind fühlt. Hier ist alles einfach: Wenn es heiß ist, ist das Baby heiß und umgekehrt..
  2. Lassen Sie das Baby zu Hause so weit wie möglich ausziehen. Die ständige Anwesenheit in Windeln kann zu stacheliger Hitze führen.
  3. Im Haus braucht das Kind frische, kühle Luft, nicht höher als 23 Grad, und das Baby muss hauptsächlich vor Zugluft geschützt werden.
  4. Um keine Irritationen hervorzurufen, müssen für ein Neugeborenes nur Kleidung aus natürlichen Materialien verwendet werden - Leinen oder Baumwolle.
  5. Es ist sehr wichtig, regelmäßig Hygieneverfahren und Luftbäder für Kinder zu organisieren. Dies ist eine Maßnahme, die nicht nur Dermatitis verhindert, sondern auch den Körper des Kindes verhärtet.
  6. Sie müssen Ihr Kind waschen, sobald es auf die Toilette gegangen ist. Seife wird nur 1-2 mal pro Woche verwendet, den Rest der Zeit benötigen Sie fließendes Wasser oder spezielle Servietten. Verwenden Sie danach einfach Ihr normales Pulver..

Wenn Sie wissen, wie Sie bei Neugeborenen mit stacheliger Hitze umgehen können, wird es nicht schaden, sich an die Maßnahmen zu erinnern, die diese Behandlung verhindern und das Baby mit Sicherheit vor vielen unangenehmen Empfindungen bewahren. Aber da dies passiert ist, nehmen Sie nicht an einer Selbsttherapie teil - dafür gibt es einen Kinderarzt, der Ihnen sagt, was und wie Sie in solchen Fällen tun sollen.

Video: Wie man stachelige Hitze bei einem Säugling behandelt

Vielen Dank für Ihr Interesse an dem Artikel "Wie man stachelige Hitze bei Neugeborenen zu Hause behandelt." Wenn Sie es hilfreich finden, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Teilen Sie mit Ihren Freunden über die Schaltfläche "Social Media"
  2. Schreiben Sie einen Kommentar am Ende der Seite - teilen Sie Tipps, geben Sie Ihre Meinung ab
  3. Schauen Sie sich die entsprechenden Artikel unten an, vielleicht sind sie für Sie nützlich

Alles Gute!

Autor Kudel Larisa

Alle Artikel unterliegen der obligatorischen Überprüfung durch praktizierende Ärzte.

Gomzar Anastasia Sergeevna
Therapeut Mehr als 20 Jahre Erfahrung Ausbildung: Far Eastern State Medical University

Wie und wie man stachelige Hitze bei einem Neugeborenen behandelt?

Die Haut von Kindern ist besonders in den ersten Lebensjahren sehr empfindlich. Sehr oft treten auf der Haut eines Neugeborenen verschiedene Arten von Hautausschlägen auf, die ähnliche Symptome aufweisen..

Die häufigste Art von Hautausschlag ist stachelige Hitze. Viele Eltern sind daran interessiert, wie sie bei einem Säugling stachelige Hitze heilen und die Immunität schwacher Kinder nicht beeinträchtigen können.

Die Bildung von stacheliger Hitze ist keine ernsthafte Krankheit, hat jedoch die Eigenschaft, dem Kind unangenehme Symptome zu verleihen. Mangelnde Pflege und Behandlung während der Bildung von stacheliger Hitze kann zu komplexeren Arten von Hautläsionen führen und eine Langzeitbehandlung erfordern.

Was allgemein als stachelige Hitze bezeichnet wird?

Die Bildung kleiner Flecken oder Pickel von rosa und roter Farbe, die sich in den Hautfalten und in Bereichen mit erhöhtem Schwitzen befinden, wird als stachelige Hitze bezeichnet.

Miliaria kann sich in den ersten Tagen nach der Geburt bilden, und wenn keine angemessene Kinderbetreuung vorhanden ist, werden Manifestationen systematisch.

Meistens zeigt das Neugeborene praktisch keine Anzeichen von stacheliger Hitze. Es kann jedoch Fälle geben, in denen das Neugeborene weniger aktiv wird. Dies geschieht aufgrund der Bildung eines großen Bereichs von Hautläsionen.

Warum sind Babys am anfälligsten??

Miliaria kann sich in fast jedem Alter bilden, diese Art von Hautausschlag tritt jedoch am häufigsten bei Babys auf..

Dies wird durch die folgenden Funktionen erleichtert:

  • Die Haut von Kindern ist viel dünner als die Epidermis von Erwachsenen.
  • Es gibt viele kleine Gefäße auf der Haut von Neugeborenen, was zur raschen Ausbreitung der geringsten entzündlichen Formation führt;
  • Das Neugeborene überhitzt schnell, dies ist auf die schwache Funktion der Schweißdrüsen zurückzuführen;
  • Die Haut von Neugeborenen ist sehr empfindlich und reagiert auf Schweiß;
  • Das Integument des Kindes produziert kein Pigment, daher ist die Reaktion auf Wärmeeffekte die Bildung von stacheliger Wärme.

Ursachen für stachelige Hitze

Die folgenden Arten von Ursachen tragen am häufigsten zum Auftreten von stacheliger Hitze auf der Haut eines Neugeborenen bei:

  • Verwendung von Windeln;
  • Enger und unbequemer Kragen an Dingen;
  • Für ein Baby zu eng gewickelt;
  • In der heißen Jahreszeit warme Kleidung tragen;
  • Die Verwendung von Babycreme in großen Mengen;
  • Ein Neugeborenes in einem stickigen Raum finden;
  • Langzeitpräsenz des Babys in einer Position;
  • Das Haar des Kindes ist zu lang und fällt frei auf die Schultern;
  • Material von geringer Qualität, aus dem die Kleidung des Neugeborenen genäht wird.

Arten von stacheliger Hitze und Symptomen

Es gibt verschiedene Arten von Miliaria bei Neugeborenen:

  • Rot;
  • Kristallin;
  • Tief.

Stachelige Hitze rot

Es manifestiert sich in Form von entzündlichen Formationen von geringer Größe, rot. Am häufigsten in den Achselhöhlen, der Leiste und der Innenseite der Arme gebildet.

Am häufigsten manifestiert es sich mit folgenden Symptomen:

  • Juckreiz;
  • Der Ausschlag ist rot;
  • Erhöhte Körpertemperatur;
  • Leichte Schwellung der Epidermis;
  • Schmerzhafte Empfindungen bei Berührung.

Diese Art von stacheliger Hitze tritt am häufigsten im Sommer auf und kann nicht nur bei Neugeborenen, sondern auch bei älteren Kindern auftreten. Die Dauer eines solchen Ausschlags beträgt mehr als 14 Tage.

Kristalline stachelige Hitze

Es manifestiert sich als kleiner Ausschlag, der meistens innerhalb weniger Tage verschwindet und dem Kind keine Beschwerden bereitet. Diese stachelige Hitze kann weiß und gelb sein..

Symptome von Manifestationen:

  • Die Bildung von Blasen, die nahe beieinander liegen und Flüssigkeit enthalten;
  • Rötung der Haut;
  • Das Auftreten einer leichten Schwellung.

Tiefe stachelige Hitze

Beobachtet bei älteren Kindern und Erwachsenen.

Es manifestiert sich in Form von roten Flecken, die sich an den Stellen der größten Ansammlung von Schweißdrüsen bilden.

Kann von unangenehmen Symptomen wie hohem Fieber und Geschwüren der Epidermis begleitet sein.

Die Symptome von stacheliger Hitze können je nach den individuellen Merkmalen des Neugeborenen unterschiedlich sein.

Orte der Lokalisierung stacheliger Hitze

Kann in verschiedenen Bereichen des Körpers auftreten.

Die häufigsten Lokalisierungsorte für stachelige Hitze bei Neugeborenen sind jedoch:

  • Gesicht - das Auftreten eines solchen Ausschlags im Gesicht eines Neugeborenen ist sehr selten, die Ursachen des Auftretens sind der Übergang der Infektion vom Hals zum Gesicht;
  • Kopf - Diese Art von Hautausschlag tritt aufgrund des erhöhten Feuchtigkeitsgehalts der Epidermis auf. Ein solcher Ausschlag tritt auf, wenn dicke Hüte und zu lange Haare getragen werden.
  • Hals - Bei Neugeborenen schwitzt der Halsbereich meistens aufgrund von Hautfalten und zu engen Kragen.
  • Leistengegend und Po - dieser Ausschlag tritt als Folge übermäßiger Verdunstung auf. Die häufigsten Ursachen sind Windeln, schlechte Körperhygiene;
  • Achselhöhlen - Der Achselbereich schwitzt am häufigsten aufgrund der erhöhten Arbeit der Schweißdrüsen und der Reaktion der Haut auf Schweiß.

Zusätzlich zu den Hauptlokalisierungsorten kann unter den Knien, an den Ellbogenbeugungen und auf dem Rücken stachelige Hitze auftreten.

Wie sieht stachelige Hitze aus??

Foto, wie ein verschwitzter Schweiß aussieht:

Wie man stachelige Hitze von einer allergischen Reaktion unterscheidet?

Viele Eltern verwechseln das Auftreten einer allergischen Reaktion und stacheliger Hitze, weshalb es an einer rechtzeitigen Behandlung mangelt.

Die folgenden Unterscheidungsmerkmale von stacheliger Hitze und allergischen Reaktionen bei Babys werden unterschieden.

  • Der Ausschlag geht mit starkem Juckreiz einher und kann nach Kontakt mit einem Allergen zunehmen;
  • Allergien können sich verschlimmern und Wunden erscheinen auf der Epidermis;
  • Sehr oft gibt es schwere Entzündungen, die eine Infektion verursachen;
  • Es gibt eine Freisetzung von Flüssigkeit und die Bildung einer Kruste mit Allergien an der Stelle des Ausschlags des Ausschlags;
  • In der Haut bilden sich Risse, die sich entzünden können;
  • Ein Hautausschlag bedeckt meistens den gesamten Bereich des Körpers und verschmilzt zu einer Stelle.

Stachelige Hitze hat die folgenden Eigenschaften:

  • Miliaria tritt am häufigsten als brennendes Gefühl auf;
  • Der Ausschlag verschwindet schnell und ist leicht zu behandeln;
  • Bei richtiger Pflege verschwinden Hautausschläge und Rötungen aus der Epidermis;
  • Hautläsionen werden nach Kontakt mit Wasser nicht rot.

Warum stachelige Hitze gefährlich ist?

In den meisten Fällen wird das Auftreten von stacheliger Hitze bei einem Neugeborenen nicht als gefährlich angesehen. Experten raten lediglich dazu, die richtige Hygiene des Körpers des Babys zu beachten.

Es gibt jedoch einige Besonderheiten:

  • Die Bildung von Wunden und Narben am Körper aufgrund unsachgemäßer Hautpflege;
  • Das Kind kann eine Infektion in die Schädigung der Epidermis einbringen, die häufig zum Auftreten eines eitrigen Ausflusses führt.
  • Schwellung und Entzündung der Haut ohne die notwendige Pflege;
  • Kann zu einer Beeinträchtigung der Schutzfunktionen der Epidermis führen;
  • Pyodermie kann innere Organe beeinträchtigen, Krankheiten wie Nierenschäden, Atemversagen und Hautschäden verursachen.

Diagnosemethoden und wann ein Arzt aufzusuchen ist?

Wenn sich bei einem Kind stachelige Hitze entwickelt, muss in folgenden Situationen eine medizinische Einrichtung kontaktiert werden:

  • Das Kind wird zu unruhig;
  • Hautausschlag verschwindet nicht lange;
  • Die Bildung von Schwellungen und Entzündungen wird beobachtet;
  • Es gibt eine hohe Temperatur, die nicht auf Drogen reagiert;
  • Wenn Eltern die Ursache für das Auftreten von Veränderungen auf der Haut nicht unabhängig bestimmen können.

Bei der Kontaktaufnahme mit einem Arzt findet eine visuelle Untersuchung des Kindes statt. Meistens reicht diese Art der Diagnose aus, um eine Diagnose zu stellen..

Wenn jedoch bei einem Neugeborenen ein fortgeschrittenes Stadium stacheliger Hitze beobachtet wird, können zusätzliche Tests vorgeschrieben werden, wie z.

  • Blut Analyse;
  • Bakterielle Aussaat;
  • Den Inhalt der Blase zur Analyse nehmen;
  • Blasenwäscher.

Stachelige Wärmebehandlung

Es lohnt sich, stachelige Hitze unter Beachtung der richtigen Pflege und der Verwendung lokaler Medikamente zur Linderung unangenehmer Symptome zu behandeln.

Experten empfehlen, die folgenden Empfehlungen zu beachten:

  • Geben Sie regelmäßig sauberes Wasser, um das Neugeborene mit Feuchtigkeit zu versorgen.
  • Beachten Sie das optimale Raumregime nicht mehr als 22 Grad, überwachen Sie die Sauberkeit des Raumes;
  • Weigere dich, Windeln während der Behandlung zu benutzen;
  • Verwenden Sie keine fettige Creme für die Haut eines Neugeborenen.
  • Baden Sie das Neugeborene zweimal täglich mit der Zugabe einer Manganlösung zum Wasser;
  • Beschädigte Haut vorsichtig mit einem weichen Handtuch abtupfen, nicht reiben.

Es ist auch sehr wichtig, die Häufigkeit von Berührungen der beschädigten Bereiche des Neugeborenen zu verringern, um eine Infektion zu verhindern..

Arzneimittelbehandlung

Bei akuten Formen stacheliger Hitze werden die folgenden Medikamente verwendet, um unangenehme Symptome zu beseitigen:

  • Bepanten - Die Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, Hautzellen wiederherzustellen und unangenehme Symptome zu beseitigen. Verwenden Sie dreimal täglich eine dünne Schicht auf gereinigter Babyhaut. Wird verwendet, bis die Symptome abgeklungen sind. Es darf ab den ersten Lebenstagen verwendet werden. Die durchschnittlichen Kosten betragen 500 Rubel;
  • Zinksalbe - zur Linderung von Entzündungen und zur Beseitigung von Beschwerden. Das in der Salbe enthaltene Vaseline bildet einen Film auf der Haut des Neugeborenen, der vor Infektionen schützt. Es wird empfohlen, dreimal täglich auf die zuvor gereinigte Haut aufzutragen. Die Nutzungsdauer beträgt 5 Tage. Es wird ab den ersten Lebenstagen verwendet. Es ist verboten, mit individueller Empfindlichkeit auf die Bestandteile der Salbe zu verwenden. Die durchschnittlichen Kosten betragen 40 Rubel;
  • Fenistil - ein Präparat in Form eines Gels, das die Hautzellen wiederherstellen soll. Wirkt beruhigend und lindert Rötungen. Es wird nach Erreichen des 1-monatigen Alters angewendet. Durchschnittliche Kosten 360 Rubel;
  • Sudokrem - wird zur Behandlung verschiedener Hautläsionen angewendet, einschließlich stacheliger Hitze bei Neugeborenen. Es wird zweimal täglich in einer dünnen Schicht aufgetragen, die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage. Die Salbe hat eine ziemlich fettige Konsistenz, daher ist es notwendig, sie punktuell auf die betroffene Stelle aufzutragen. Andernfalls kann sich das Problem verschlimmern. Es wird empfohlen, ab einem Monat zu verwenden. Durchschnittliche Kosten 280 Rubel;
  • Pantestin ist ein antiseptisches Präparat auf Heliumbasis, mit dem Sie entzündliche Formationen und Beschwerden schnell beseitigen können. Das Gel wird 5 Tage lang zweimal täglich aufgetragen. Nicht empfohlen für eine Anwendung bis zu 3 Monaten und bei allergischen Reaktionen am Körper. Die durchschnittlichen Kosten betragen 110 Rubel;
  • Desitin - zur Behandlung von Hautirritationen und zur wirksamen Beseitigung von Rötungen und Brennen. Es wird zweimal täglich für 5 Tage angewendet. Es wird ab den ersten Lebenstagen eines Neugeborenen angewendet. Die Verwendung in Gegenwart eitriger Formationen ist verboten. Durchschnittlich 200 Rubel.

Für Kinder über einem Jahr sind folgende Medikamente erlaubt:

  • Azithromycin ist ein spezielles Antibiotikum in Form von Tabletten zur Beseitigung von Entzündungen und wirkt antimikrobiell auf die Haut. Einmal täglich für 3 Tage verwendet. Gilt nicht für Formationen eines Virustyps. Ab dem 3. Lebensjahr ernannt. Die durchschnittlichen Kosten betragen 80 Rubel;
  • Trimistin ist eine Creme mit antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung. Es enthält Hormone, es wird empfohlen, es einmal täglich für einen Kurs von nicht mehr als 3 Tagen zu verwenden. Nicht für Kinder unter 5 Jahren geeignet. Mit Vorsicht auf die Haut im Gesicht und die Schleimhäute auftragen. Die durchschnittlichen Kosten betragen 150 Rubel;
  • Fukortsin - eine antiseptische Lösung zur Linderung von Rötungen und Entzündungen der Haut. Es ist notwendig, den beschädigten Bereich zweimal täglich mit einem angefeuchteten Wattestäbchen abzuwischen. Verwendet von den ersten Lebenstagen. Nach dem Auftragen der Lösung wird empfohlen, Babycreme aufzutragen. Es ist verboten, die Lösung zur Behandlung von stacheliger Hitze im Gesicht und in der Leistengegend zu verwenden. Die durchschnittlichen Kosten betragen 50 Rubel;
  • Levomekol ist ein Medikament, das eine kombinierte Wirkung hat, den Prozess der Regeneration der Hautzellen beschleunigt und Entzündungen und Brennen in der Epidermis beseitigt. Reduziert die Wahrscheinlichkeit des Auftretens eitriger Formationen. Wird zweimal täglich für 5 Tage verwendet. Nicht unter 4 Jahren verwendet. Durchschnittlich 50 Rubel.

Experten empfehlen außerdem die Verwendung eines speziellen Babypuders, das die Hautfeuchtigkeit reduziert und die weitere Bildung von stacheliger Hitze verhindert..

Traditionelle Methoden zur Behandlung von stacheliger Hitze

Zur Behandlung von stacheliger Hitze bei Kindern werden sehr häufig Volksbehandlungsmethoden angewendet, die darauf abzielen, unangenehme Symptome zu beseitigen und Rötungen zu lindern..

Die folgenden Rezepte werden am häufigsten verwendet:

  • Sodalotionen - ermöglichen eine antibakterielle Wirkung und reduzieren Hautentzündungen. Zum Kochen müssen Sie einen Löffel Soda mit einem Glas warmem Wasser einschenken und mit Wattepads an den beschädigten Stellen der Epidermis befestigen. Empfohlen für Kinder über einem Jahr. Das Verfahren wird 3 Tage lang zweimal täglich durchgeführt. Überwachen Sie sorgfältig das Wohlbefinden des Kindes. Sodalotionen können ein brennendes Gefühl verursachen. Tragen Sie nach der Behandlung der Haut eine pflegende Babycreme auf.
  • Jodlösung - 5 Tropfen Jod in ein Glas warmes Wasser geben. Wischen Sie mit der resultierenden Mischung den beschädigten Bereich zweimal täglich mit einer Dauer von nicht mehr als 5 Tagen ab. Regelmäßige Anwendung beschleunigt den Hautregenerationsprozess und verringert die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Entwicklung von stacheliger Hitze. Empfohlen für Kinder über einem Jahr. Es ist verboten, das Medikament mit individueller Empfindlichkeit zu verwenden.
  • Abkochung von Lorbeerblättern - hat eine schnelle antibakterielle Wirkung und beseitigt das Problem schnell. Es ist notwendig, ein starkes Abkochen der Blätter vorzubereiten und während des Badens hinzuzufügen. Nehmen Sie ein Bad für 10 Minuten. Wird für Kinder über 2 Jahre verwendet. Bei Verwendung von Wunden auf der Haut mit Vorsicht anwenden. Die Verwendung der Lösung kann allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Infusion von Ringelblumen - hat eine heilende und entzündungshemmende Wirkung. Gießen Sie eine kleine Menge Ringelblumenblüten zu gleichen Teilen mit Wodka ein und lassen Sie sie mehrere Tage einwirken. Wischen Sie den beschädigten Bereich zweimal täglich ab. Wird verwendet, bis die Symptome vollständig verschwunden sind. Nicht empfohlen für Kinder unter 2 Jahren. Bei erhöhter Hautempfindlichkeit ist die Verwendung verboten, da dies zu Reizungen und Verbrennungen führen kann.

Traditionelle medizinische Methoden für Kinder unter einem Jahr:

  • Kamillensud - wirkt beruhigend, lindert Entzündungen und Juckreiz. Es ist notwendig, eine starke Abkochung des Krauts vorzubereiten und es beim Baden in das Bad zu geben. Es wird empfohlen, es täglich zu verwenden, bis die Symptome der stacheligen Hitze bei einem Neugeborenen verschwinden. Es wird von den ersten Lebenstagen an verwendet;
  • Schnurbrühe - wird verwendet, um alle Arten von Hautausschlägen auf der Haut von Kindern zu beseitigen. Das Kraut zum Kochen bringen und 20 Minuten ziehen lassen. Während des Badens zu Wasser geben. Empfohlen ab den ersten Lebenstagen;
  • Vaselineöl - hilft, Beschwerden auf der Haut zu reduzieren. Reiben Sie mit leichten Bewegungen eine kleine Menge warmes Öl in die Haut des Neugeborenen. Einmal täglich vor dem Schlafengehen 3 Tage lang anwenden. Empfohlen für die Verwendung ab den ersten Lebenstagen;
  • Eichenrinde - Gießen Sie einen Löffel Rinde mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie ihn 10 Minuten ziehen. Während des Badens zu Wasser geben. Wirkt bräunend auf die Haut und verringert die Infektionswahrscheinlichkeit. Es wird nicht in seiner reinen Form verwendet, es neigt dazu, die Epidermis zu trocknen. Empfohlen ab 3 Monaten.

Wenn Nebenwirkungen auftreten, brechen Sie die Behandlung ab und wenden Sie sich an eine medizinische Einrichtung.

Verhinderung von stacheliger Hitze

Die Bildung von stacheliger Hitze bei Säuglingen ist ein sehr häufiges Ereignis, das nur durch Einhaltung der richtigen Pflegemethoden und Präventionsmethoden vermieden werden kann.

Präventionsmethoden:

  • Das Kind zweimal täglich ausziehen und 10 Minuten ohne Kleidung stehen lassen;
  • Verwenden Sie eine Mindestmenge an Präparaten für die Hautpflege eines Neugeborenen. Große Mengen Babycreme können zu zusätzlichem Schwitzen führen.
  • Verwenden Sie Kleidung aus natürlichen Materialien, durch die die Luft gut hindurchtreten kann.
  • Überwachen Sie die Raumtemperatur, sie sollte 22 Grad nicht überschreiten.
  • Stellen Sie sicher, dass sich nach dem Baden keine Feuchtigkeit in den Hautfalten des Neugeborenen ansammelt.
  • Wechseln Sie die Windeln alle 2 Stunden, unabhängig von ihrer Füllung.
  • Für Kinder unter einem Jahr wird empfohlen, Kleidung ohne Nähte zu verwenden.
  • Wickeln Sie das Baby nicht zu fest, die Haut muss atmen.
  • Mit einem Puder muss die Substanz auf die Hände aufgetragen werden, zwischen den Handflächen gerieben und auf die Haut des Kindes aufgetragen werden.

Durch einfache vorbeugende Maßnahmen kann die Wahrscheinlichkeit von stacheliger Hitze und Steifheit verringert werden.

Empfehlungen

Wenn sich bei einem Neugeborenen immer noch stachelige Hitze bildet, raten Experten, die folgenden Maßnahmen zu vermeiden:

  • Wischen Sie den Körper des Neugeborenen mit einem Handtuch ab. Feuchtigkeit von der Haut sollte durch Einweichen entfernt werden.
  • Mit Reinigungsmitteln baden;
  • Schaden mit den Händen berühren;
  • Verwenden Sie eine fettige Hautpflegecreme.
  • Selbst verschreibende Behandlung.

Bewertungen

Fazit

Die Bildung von stacheliger Hitze bei Neugeborenen erfordert meistens keine spezielle Behandlung, sondern verschwindet von selbst nach einigen Tagen.

Es kann jedoch vorkommen, dass dringend Maßnahmen erforderlich sind, um eine Infektion zu verhindern und das Problem zu verschlimmern. Eine unsachgemäße Behandlung kann zur Bildung von Geschwüren und zur Entwicklung infektiöser Hautkrankheiten führen.

Tipps zur Behandlung von stacheliger Hitze bei Neugeborenen

Miliaria bei Säuglingen tritt aufgrund der Tatsache auf, dass ihre Haut sehr empfindlich und anfällig für die Auswirkungen verschiedener Mikroben ist. Am häufigsten treten Hautausschläge am Hals, an der Leiste, an den Falten und am Boden auf. Wenn Sie die rötlichen Stellen nicht rechtzeitig beachten und die Behandlung nicht beginnen, können sie sich in Blasen verwandeln. Ein Babyschweiß gibt ein sehr unangenehmes Gefühl, es zieht auch buchstäblich verschiedene Infektionen an.

Katalia.ru erklärt Ihnen, wie Sie die stachelige Hitze eines Neugeborenen behandeln und welche vorbeugenden Maßnahmen es gibt, die in Zukunft angewendet werden können.

  1. Ursachen für stachelige Hitze
  2. Arten und Symptome
  3. Diagnose
  4. Behandlung und Vorbeugung
  5. Fazit

Ursachen für stachelige Hitze

Bei Neugeborenen tritt stachelige Hitze auf, wenn:

  • Die Haut des Babys wird falsch und unzureichend gepflegt.
  • Im Kinderzimmer ist es zu heiß.
  • Öle, Cremes und Lotionen werden häufig auf empfindliche Haut aufgetragen (Schwitzen verlangsamt sich und verschlechtert sich);
  • Das System des Schwitzens und der Wärmeregulierung ist noch nicht perfekt.
  • das Neugeborene wird nicht täglich gebadet;
  • bei einer entzündlichen Erkrankung ist eine hohe Temperatur gestiegen;
  • Baby ist übermäßig eingewickelt.

Wie man eine wirksame Salbe gegen Dermatitis auf der Haut für Kinder und Erwachsene wählt.

Arten und Symptome

Es gibt verschiedene Arten von stacheliger Hitze:

  • kristallin;
  • rot;
  • tief.

Wie stachelige Hitze auf Gesicht und Körper aussieht, sehen Sie unten auf dem Foto.

Am häufigsten treten Hautausschläge an geschlossenen Stellen auf:

  • hinter den Ohren;
  • an den Ellbogen;
  • in der Haut Falten in den Beinen, auf dem Rücken oder der Brust, auf dem Nacken;
  • in der Leiste, am Gesäß unter Windeln.

Diagnose

Ein Kinderarzt ist für die Diagnose von stacheliger Hitze bei einem Säugling verantwortlich. Sie müssen sich unbedingt an einen Spezialisten wenden, wenn Sie:

  • Temperatur;
  • Blasen mit trübem Inhalt;
  • starker Juckreiz;
  • Eiterung;
  • feuchte Hautpartien;
  • und auch, wenn Hautausschläge nicht länger als 5 Tage verschwinden.

Behandlung und Vorbeugung

Die Behandlung der stacheligen Hitze bei Kindern erfolgt zu Hause. Wenn Sie sich richtig um ein Neugeborenes kümmern, können Sie den Ausschlag ziemlich schnell loswerden. Flecken verändern ihre Farbe im Laufe der Zeit nicht und nehmen nicht zu. Sie müssen vorsichtig sein und gut auf Ihr Baby aufpassen..

1 - Was hilft bei stacheliger Hitze von Apothekenprodukten? Kann verwendet werden:

  • Bepanten-Salbe (stimuliert die Regeneration);
  • Suspension Tsindol (Sprecher);
  • Johnsons Babypuder;
  • antiseptische Creme Drapolen;
  • Zinksalbe oder -paste;
  • Wundheilungssalbe D-Panthenol.

2 - Wenn während der Sommerhitze stachelige Hitze auftrat, haben Sie keine Angst, das Neugeborene 3-4 Mal am Tag zu baden. Dies verbessert nicht nur den Zustand des Kindes, sondern verhärtet es auch..

3 - Sie können dem Bad etwas Meersalz hinzufügen. Es beruhigt die Haut, hilft beim Umgang mit Mikroben und nährt den Körper mit nützlichen Mikroelementen.

4 - Sie können dem Badewasser einen Sud der Serie hinzufügen. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass es die Haut austrocknen kann. Anstelle einer Serie können Sie Kamille verwenden, die keine allergischen Manifestationen hervorruft.

5 - Ein Sud aus Walnussblättern kann ebenfalls eine gute Option sein. Machen Sie eine starke Brühe und gießen Sie sie in die Wanne. Das Wasser sollte braun werden. Ein solches Verfahren wird den Körper des Kindes mit Jod anreichern und stachelige Hitze schnell heilen..

6 - Gewöhnliche Stärke kann auch zur Behandlung von stacheliger Hitze bei Neugeborenen verwendet werden. 80 g Pulver in einem Glas auflösen, in warmes Wasser gießen (in ein Bad). Tauchen Sie das Kind ein und trocknen Sie es vorsichtig ab. Besprühen Sie die beschädigten Stellen mit Stärke oder Talkumpuder.

7 - Sie können stachelige Hitze mit Wasser und Soda loswerden. Machen Sie eine Lösung in den folgenden Anteilen: 1 TL wird für ein Glas (250 ml) benötigt. Backpulver ohne Rutsche. Ein weiches Tuch, das in die vorbereitete Lösung getaucht ist, sollte vorsichtig auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Machen Sie es beim Aufwärmen wieder nass.

Wie lange dauert die stachelige Hitze bei Neugeborenen? Unter allen Bedingungen tritt die Krankheit innerhalb von 3-4 Tagen zurück.

Fazit

Wenn Ihr Kind zu stacheliger Hitze neigt, halten Sie sich unbedingt an die oben genannten Regeln. Wählen Sie Windeln sorgfältig aus, da einige Babys allergisch reagieren können, wenn sie nicht richtig sitzen. Vor der Anwendung von Salben und Volksheilmitteln wird empfohlen, einen Kinderarzt zu konsultieren.

Stachelige Hitze bei Säuglingen.

Wie stachelige Hitze sich bei Säuglingen manifestiert

Stachelige Hitze bei Säuglingen ist ein ziemlich häufiges Ereignis. Oft ist dies auf die Schuld unfähiger Eltern und auf Fehler bei der Pflege eines Neugeborenen zurückzuführen..

Der Ausschlag ist normalerweise in den Falten lokalisiert, am häufigsten werden unangenehme Symptome in der Zervixfalte, in den Leistenbereichen und in den Achselhöhlen beobachtet. Die Ausbreitung stacheliger Hitze auf Gesicht oder Kopf weist auf die Vernachlässigung der Krankheit hin und ist weitaus seltener. Eine vorzeitige Behandlung führt zu Juckreiz und Angstzuständen des Babys. Einige Babys reagieren in keiner Weise auf stachelige Hitze, gleichzeitig werden andere launisch, weigern sich zu essen, weinen oft.

Grundsätzlich entsteht stachelige Hitze aufgrund der regelmäßigen, unvernünftigen Umhüllung des Kindes mit schlechter Pflege der empfindlichen Haut. Das Neugeborene sollte jeden Tag gebadet und nach jedem Stuhlgang gewaschen werden. In der Regel nimmt die stachelige Hitze mit Beginn der Sommerzeit zu.

Erwachsene Haut ist weniger anfällig für stachelige Hitze. Die empfindliche Haut eines Säuglings kann keinen ausreichenden Schutz gegen Umweltfaktoren bieten. Darüber hinaus sind der Schweiß und die Talgdrüsen von Babys nicht voll funktionsfähig..

Unbehandelte stachelige Hitze an sich gefährdet nicht die Gesundheit des Neugeborenen. Bei Juckreiz besteht jedoch die Gefahr von Kratzern, durch die pathogene Bakterien leicht in den Körper gelangen können. Die Gefäße bei Babys befinden sich nahe an der Hautoberfläche, daher entwickeln sich leicht entzündliche Prozesse.

Wie stachelige Hitze bei Säuglingen aussieht

Je nach Art des Hautausschlags wird stachelige Hitze in drei Arten eingeteilt.

Am häufigsten haben Neugeborene kristalline, stachelige Hitze. In diesem Fall sieht der Ausschlag aus wie eine Ansammlung von weißen oder perlmuttfarbenen Blasen. Ihr Durchmesser überschreitet in der Regel 1 - 2 mm nicht. Diese Blasen platzen bei jeder Berührung und hinterlassen leichte Schuppen auf der Haut. Diese Form der Krankheit betrifft hauptsächlich die obere Körperhälfte, den Hals.

Rote stachelige Hitze hat schwerwiegendere Symptome. Es bilden sich homogene Blasen und Knötchen, die Haut um die Formationen wird rot. Die Elemente verschmelzen normalerweise nicht miteinander, können jedoch bei Berührung spürbaren Juckreiz, Druckempfindlichkeit und Schmerzen verursachen. Bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit verstärken sich unangenehme Erscheinungen. Lokalisierung dieser Form von stacheliger Hitze - Achselhöhlen, Leistengegend und Halshaut.

Bei tiefer stacheliger Hitze erscheinen fleischfarbene Blasen. Ihr Durchmesser beträgt nicht mehr als 1 - 3 mm. Die Symptome treten mehrere Stunden nach dem Aussetzen der Haut an Schweiß auf. Bei richtiger Pflege wird stachelige Hitze schnell abgeführt. Die Krankheit breitet sich auf die Haut der Beine, Arme und des Rumpfes aus.

Wenn sich die Haut längere Zeit in einem entzündeten Zustand befindet, kann sich eine Infektion der stacheligen Hitze anschließen. Die Körpertemperatur steigt, Rötungen mit eitrigem Inhalt und Blasen treten auf.

Stachelige Hitze bei der Behandlung von Säuglingen

Die stachelige Hitze bei Säuglingen erfordert keine spezielle Behandlung. Es reicht aus, sich regelmäßig um die empfindliche Haut des Babys zu kümmern. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Kind nicht kratzt. Kratzer an den betroffenen Stellen sollten nicht zugelassen werden. Wenn die Haut dennoch geschädigt ist, muss verhindert werden, dass eine Infektion in die Wunde eindringt..

Kristalline stachelige Hitze entsteht aufgrund der Unreife der Schweißdrüsen. Diese Art von Krankheit bereitet dem Kind keine Sorgen. Bei richtiger Pflege verschwinden die Symptome innerhalb weniger Tage ohne spezielle Therapie vollständig. Weiche, leichte Baumwollkleidung, durch die frische Luft strömen kann, hilft bei der schnellen Heilung. Es ist notwendig, den Raum so oft wie möglich zu lüften, mit der Entwicklung von stacheliger Hitze in der Leistengegend sollte der Windelwechsel häufiger sein, für eine Weile können Sie sie vollständig aufgeben. Ein Baby im Alter von 2 - 5 Monaten muss nicht mit Salbe behandelt werden.

Bei roter und tiefer stacheliger Hitze müssen zunächst externe provozierende Faktoren wie hohe Körpertemperatur, warme Raumluft und andere beseitigt werden. Es ist nicht akzeptabel, ein Neugeborenes einzuwickeln und das Baden zu überspringen. Die Haut des Babys sollte nicht durch Schweiß beeinträchtigt werden.

Das Baden erfolgt am besten in kochendem Wasser. Dieser Zustand gilt insbesondere für Kinder unter 1 bis 2 Monaten. Dem Wasser kann etwas Mangan zugesetzt werden, was eine desinfizierende Wirkung hat. Falls erforderlich, sollten die betroffenen Bereiche mit einem sicheren Trocknungsmittel behandelt werden. Es wird empfohlen, juckende Elemente mit gekochtem Wasser zu waschen. Sie können eine kleine Menge Soda darin verdünnen.

Kleinkindnägel sollten kurz geschnitten werden, um Kratzer zu vermeiden. Sie können Kratzer auf Ihre Hände setzen.

Übermäßig viele Hautausschläge, die dem Baby große Angst bereiten und schlecht auf die Behandlung ansprechen, erfordern ärztliche Hilfe.

Salbe gegen stachelige Hitze bei Babys

Es ist möglich, Arzneimittel zur Behandlung eines Neugeborenen nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten zu verwenden. Einige medizinische Salben und Cremes enthalten süchtig machende Hormone. Es ist besser, solche Medikamente abzulehnen..

Salben und Puder werden zur topischen Behandlung von stacheliger Hitze bei Säuglingen verschrieben. Therapeutische Salben sind normalerweise für Kinder im Alter von 6 bis 8 Monaten erforderlich. Während dieser Zeit bilden sich praktisch die Schweißdrüsen des Kindes. Falls angezeigt, kann der Arzt eine Salbe früher verschreiben.

Die trocknende und entzündungshemmende Wirkung wird durch Zinksalbe erzielt. Es muss auf die saubere und gründlich getrocknete Haut eines Neugeborenen aufgetragen werden. Die Verfahren sollten mehrmals täglich wiederholt werden. Pulver und Cremes, die auf der Basis von Zink hergestellt werden, sind auch für stachelige Hitze wirksam..

Manchmal bleiben die Symptome nach einer topischen Behandlung bestehen. In diesem Fall ist eine interne antimikrobielle Therapie angezeigt..

Stachelige Hitze im Gesicht eines Babys

Stachelige Hitze ist im Gesicht äußerst selten. Grundsätzlich breitet sich die Krankheit vom Hals auf die Gesichtsoberfläche aus. Aber oft ist der Ausschlag im Gesicht allergischen Ursprungs..

Sie können unabhängig versuchen, eine allergische Reaktion von stacheliger Hitze zu unterscheiden.

Wenn Sie das Element leicht zur Seite schieben, platzt es bei stacheliger Hitze und wird fast unsichtbar.

Das Waschen mit Babyseife und das Verarbeiten mit Babycreme führen am nächsten Tag zum Verschwinden von Manifestationen.

Fälle der Entwicklung eines "dreiwöchigen Ausschlags" sind bekannt. Es tritt auf der Kopfhaut und im Gesicht vor dem Alter von 4 bis 5 Monaten auf. Um den Ausschlag schneller verschwinden zu lassen, können Sie das Kind mit einer Reihe mit Wasser waschen.

Stachelige Hitze am Hals eines Babys

Es wird angenommen, dass stachelige Hitze im Nacken und im Hinterkopf durch starkes Schwitzen verursacht wird. Schweiß verdunstet von der Haut und führt zu Reizungen. Diese Anordnung ist am häufigsten für stachelige Hitze..

Oft tritt die Krankheit aufgrund erhöhter Temperaturen im Raum auf, mit unangemessenem Tragen eines Hutes und Nichteinhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften. Manchmal sind Hautausschläge das Ergebnis früherer Krankheiten, bei denen die Temperatur anstieg.

Das Abwischen mit einem in Soda oder Jodlösung getränkten Wattepad hat eine gute Wirkung auf die Haut. Sie können die Verarbeitung mit einem Sud aus Heilpflanzen durchführen: Ringelblume, Schöllkraut, Kamille. Das Baden mit Kräutern, Eichenrinde, Walnussblättern oder Kaliumpermanganat hat eine starke heilende Wirkung.

Miliaria bei Neugeborenen: warum es auftritt und wie es zu behandeln ist

Was ist stachelige Hitze

Stachelige Hitze (stachelige Hitze) ist eine Hautkrankheit, die häufig bei Neugeborenen auftritt. Die Haut eines Kindes unter einem Jahr ist sehr empfindlich gegenüber den geringsten Umwelteinflüssen und der Pflege durch Analphabeten, wodurch Rötungen und Hautausschläge auftreten können.

Stachelige Hitze bei Neugeborenen ist an sich nicht gefährlich, es ist unmöglich, sich damit anzustecken. Unerfahrene Eltern können jedoch die Symptome gefährlicher Probleme (Manifestationen von Allergien oder Infektionen) mit Anzeichen von stacheliger Hitze verwechseln, da sie häufig ähnlich sind. Wenn es jedoch durchaus möglich ist, mit Hausmitteln mit stacheliger Hitze fertig zu werden, erfordert die Behandlung von Infektionen und Allergien dringend ärztliche Hilfe..

Warum tritt es häufig bei Neugeborenen auf??

Wenn Ihr Baby stachelige Hitze hat, machen Sie sich keine Sorgen, denn Sie können diese ziemlich schnell loswerden, wenn Sie die einfachen Regeln für die Pflege der Haut Ihres Kindes befolgen. Versuchen Sie einfach, die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen, damit der Prozess nicht in ein ernstes Stadium übergeht..

Normalerweise tritt bei Babys in der Sommerhitze stachelige Hitze auf. Wenn Sie es jedoch gewohnt sind, ein Kind in eine Decke zu wickeln, die im Winter und Frühling zu warm ist, kann dies in der kalten Jahreszeit der Fall sein. Wenn die empfindliche Haut eines Babys stark gereizt ist, entsteht ein kleiner roter Ausschlag - das Hauptsymptom für stachelige Hitze..

Warum ist die Haut von Neugeborenen anfällig für Manifestationen stacheliger Hitze? Es geht um die noch nicht gebildeten Schweißdrüsen, die erst nach 5-6 Jahren im Modus der normalen Wärmeregulierung zu arbeiten beginnen. Darüber hinaus ist die Haut von Kindern immer noch sehr dünn und empfindlich, sie hat eine sehr starke Durchblutung, während sie zu 85% aus Wasser besteht (im Gegensatz zur Haut von Erwachsenen, die nur 65% Feuchtigkeit speichert)..

Die Prozesse der Vasokonstriktion und Dilatation, die bei einem erwachsenen Organismus schnell auftreten, werden im Körper eines Kindes immer noch verlangsamt - daher ist die Thermoregulation auch sehr langsam. Deshalb wird der Körper eines Neugeborenen sofort überhitzt und unterkühlt..

Die Gründe für das Auftreten von stacheliger Hitze bei Babys

Und doch tritt selbst bei Hitze möglicherweise keine stachelige Hitze bei einem Neugeborenen auf, wenn die Haut des Babys immer atmet. Aber die Stellen, an denen die Luft schlecht eintritt, sind Bereiche mit erhöhtem Risiko. Meistens wird eine Überhitzung des Körpers des Babys durch zu warme Kleidung oder eine Decke sowie durch festes Wickeln verursacht: Ohne Luftzugang kann der Schweiß nicht rechtzeitig verdunsten, und wenn er sich ansammelt, kommt es zu Reizungen.

Die häufigsten Ursachen für stachelige Hitze sind:

  • ein Kind in einem stickigen, heißen und feuchten Raum finden;
  • unregelmäßiges Baden des Kindes;
  • häufige Verwendung von Fettcreme, insbesondere bei Hitze;
  • die Verwendung von Kinderkleidung nicht aus natürlichen, sondern aus synthetischen Materialien;
  • ständiger Aufenthalt des Kindes in einer Windel;
  • starkes Schwitzen aufgrund erhöhter Körpertemperatur;
  • das Baby in enge und sehr warme (nicht für das Wetter) Kleidung kleiden;
  • in warme Decken einwickeln.

Die Haut von Frühgeborenen sowie von übergewichtigen Babys und solchen mit Diabetes mellitus hat häufiger Hautausschläge als andere, da Melaninpigmente in ihrer Haut praktisch nicht synthetisiert werden. Normalerweise wird es von speziellen Zellen produziert - Melanozyten, die Haare, Haut und Augen einer Person in einer bestimmten Farbe "färben". Darüber hinaus hat Melanin eine besondere Funktion, den Körper vor Sonnenstrahlen zu schützen. Wenn Melanin in der Haut nicht ausreichend synthetisiert wird, wird es sehr empfindlich gegenüber ultraviolettem Licht..

Stachelige Hitze kann auch ein Begleitsymptom sein, wenn ein Baby an akuten Infektionen der Atemwege, Masern, Halsschmerzen und Lungenentzündung leidet.

Symptome und Typen: Wie es aussieht und wie sich bei Säuglingen stachelige Hitze manifestiert

Miliaria kann sich durch verschiedene Symptome manifestieren:

  • in Form von Knötchen oder Blasen vor dem Hintergrund roter Haut, die nicht zu einem einzigen "Bild" verschmelzen; Solche Hautausschläge können am häufigsten in den Hautfalten auftreten - am Hals, in der Leiste, in den Achselhöhlen; Sie können Schmerzen verursachen und viel jucken (dies wird offensichtlich, wenn das Baby versucht, die Rötung zu kratzen). ähnliche Symptome können 1-2 Wochen andauern;
  • in Form von Blasen mit einem silbrigen oder weißen Farbton, die am Hals, Rumpf oder Gesicht auftreten. Blasen mit Inhalt können zu einem einzigen großen Fleck verschmelzen, dann platzen sie, trocknen allmählich aus und schälen sich ab. Dieser Ausschlag ist normalerweise nicht schmerzhaft oder juckt und die Symptome bleiben nicht länger als drei Tage bestehen.
  • in Form von fleischfarbenen Blasen: Sie können einige Stunden später auftreten, nachdem das Baby überhitzt ist und schwitzt; Blasen erscheinen auf Körper, Armen und Beinen und verschwinden ziemlich schnell, ohne Spuren zu hinterlassen;
  • in Form von komplizierten Formen (weiße und gelbe stachelige Hitze).

In welchen Bereichen tritt bei Neugeborenen am häufigsten stachelige Hitze auf?

Ein Ausschlag mit stacheliger Hitze bei Neugeborenen kann in einem lokalen Bereich auftreten (am Hals, im Gesicht, hinter den Ohren, in der Leiste, auf dem Rücken oder der Brust), kann sich aber auch über die Haut des gesamten Körpers ausbreiten.

Allergien, Windpocken und stachelige Hitze: wie man unterscheidet?

Wie bereits erwähnt, ist das Hauptsymptom stacheliger Hitze ein Hautausschlag und eine Rötung der Haut. Diese Manifestationen stacheliger Hitze können nur einen Teil des Körpers des Babys betreffen (z. B. die Achselhöhlen oder die Leistengegend) oder sich weiter ausbreiten. Wenn das Kind sehr jung ist, können die Symptome der stacheligen Hitze es reizen, Angstzustände verursachen und den Schlaf stören. Da Windpocken, Masern und Allergien mit Symptomen beginnen, die der stacheligen Hitze ähneln, ist es besser, das Baby einem Kinderarzt zu zeigen.

Wie kann man verstehen, dass ein Kind stachelige Hitze hat und keine andere Krankheit? Denken Sie daran: Haben Sie in den letzten Stunden gegen die Hygienevorschriften für die Pflege der Babyhaut verstoßen? Nämlich:

  • Wenn Sie die hygienische Hautpflege schlecht beobachtet haben, tritt bei Neugeborenen im Nackenbereich stachelige Hitze auf.
  • Wenn das Kind überhitzt ist und seit einiger Zeit synthetische Kleidung trägt, tritt auf dem Rücken stachelige Hitze auf.
  • Wenn Sie häufig eine fettige Creme in den Leistenbereichen auftragen und die Windel des Babys selten ausziehen, tritt in der Leistengegend und am Gesäß stachelige Hitze auf.
  • Wenn der Ausschlag durch stachelige Hitze, der am Hals aufgetreten ist, nicht rechtzeitig behandelt wird, kann er ins Gesicht gehen.
  • Wenn das Baby ständig einen Hut trägt (auch zu Hause und an heißen Tagen), kann ein Hautausschlag im Kopfbereich auftreten.

Wenn Sie die empfindliche Haut des Babys rechtzeitig behandeln und die Pflegeregeln einhalten, geht die stachelige Hitze schnell genug vorbei. Im Gegenteil, ein Ausschlag aufgrund einer Infektion oder einer allergischen Reaktion wird sich in zunehmendem Maße ausbreiten..

Behandlung von stacheliger Hitze bei Säuglingen

Damit die Behandlung von stacheliger Hitze bei Neugeborenen schnell zum gewünschten Ergebnis führt, müssen Sie zuerst die Gründe beseitigen, die stachelige Hitze hervorgerufen haben:

  • Überwachen Sie die Lufttemperatur in dem Raum, in dem sich das Kind ständig befindet. Sie sollte nicht höher als 22 Grad sein. Versuchen Sie bei höheren Temperaturen, den Raum häufiger zu lüften.
  • Verwenden Sie keine synthetischen Stoffe für Babykleidung und Bettwäsche.
  • Lassen Sie Ihr Baby öfter ohne Windel - besonders wenn es zu Hause wach ist;
  • Haben Sie keine Angst, das Kind in einem warmen Raum zu „kühlen“ und es ständig in eine warme Bluse und Schieber zu wickeln: Bei einer Temperatur von 20 bis 22 Grad friert ein gesundes Kind nicht ein.
  • Verwenden Sie keine fettigen Cremes und Öle - besonders für die Leistengegend ist es besser, Puder zu verwenden.

Die Beseitigung der Symptome von stacheliger Hitze bei Neugeborenen hilft:

  • die Verwendung von Kräuterkochungen aus einer Schnur, Kamille und speziellen Zubereitungen während des Badens eines Kindes: Sie können Kräuter gemäß den Anweisungen brauen, etwa einen Liter Abkochung im Voraus vorbereiten und dann die abgekühlte Infusion in ein Wasserbad geben; Sie können die Hautpartien, in denen stachelige Hitze aufgetreten ist, nach dem Baden mit einem Sud abwischen. Eine dem Bad zugesetzte schwache Lösung von Kaliumpermanganat wirkt leicht trocknend.
  • Nach dem Baden muss die Haut des Babys mit Löschbewegungen gründlich getrocknet werden - insbesondere in den Achsel- und Leistenbereichen sowie am Hals. Orte, die von stacheliger Hitze betroffen sind, können mit einem Pulver behandelt werden, das Zinkoxid, Stärke, Talk, Anästhesin (zum einfachen Abkühlen) und Panthenol (zur schnellen Wundheilung) enthält.
  • Auf Empfehlung eines Arztes können Sie cremige Produkte wie Bepanten, Desitin, Drapolen verwenden, die Ihnen helfen, Hautausschläge schneller zu behandeln.
  • Bei stacheliger Hitze bei Neugeborenen können auch Volksheilmittel wirksam sein: Reiben Sie die betroffenen Stellen mit Soda (1 TL), gelöst in Wasser (1 EL); den Ausschlag mit Stärke bestreuen; Reiben mit Lorbeerblattaufguss (7 Stk. für 1 EL kochendes Wasser).

Wenn dringende pädiatrische Versorgung erforderlich ist?

  • wenn der Ausschlag vorbehaltlich der Hygiene- und Behandlungsregeln nach 3 Tagen nicht verschwindet;
  • wenn der Ausschlag den normalen Schlaf des Kindes beeinträchtigt und ihm Juckreiz, Schmerzen und Angstzustände verursacht;
  • wenn an der Stelle des Ausschlags eine schwere Entzündung und Schwellung vorliegt;
  • wenn sich in den betroffenen Bereichen Wunden mit unangenehmem Geruch oder Risse gebildet haben;
  • wenn das Baby Fieber hat;
  • Wenn die stachelige Hitze bei Säuglingen länger als drei Tage anhält und anstelle von Verbesserungen (Austrocknen des Ausschlags) der umgekehrte Vorgang auftritt (gelbe oder weiße Flüssigkeit tritt in den Blasen auf, das Ausmaß des Ausschlags nimmt zu und das Kind verhält sich sehr unruhig), wenden Sie sich dringend an den Kinderarzt.
  • Wenn der Blutinhalt aus dem Ausschlag austritt und das Baby Erbrechen hat, rufen Sie dringend einen Krankenwagen.

Solche Symptome können auf einen infektiösen Prozess hinweisen, und es wird schwierig sein, ohne die Hilfe eines Arztes damit umzugehen. Wenden Sie sich an den Kinderarzt: Entweder verschreibt er die Behandlung selbst oder er überweist das Kind zur Konsultation mit einem Dermatologen.

So verhindern Sie stachelige Hitze bei Neugeborenen

  • Das Baby hat auch im heißen Sommer keine stachelige Hitze, wenn Sie das Kind immer für das Wetter anziehen und die Temperatur im Kinderzimmer überwachen.
  • Wählen Sie Kleidung für Ihr Baby nicht auf der Grundlage von "schön", sondern auf der Grundlage von "atmenden" Materialien.
  • kleiden Sie Ihr Kind in lockere Kleidung;
  • Wechseln Sie regelmäßig die Windeln Ihres Babys und lassen Sie es oft nackt, um es zu "lüften".
  • baden Sie Ihr Baby täglich;
  • Wickeln Sie Ihr Baby nicht zu fest.
  • Verwenden Sie nur Pulver auf Wasserbasis und Babycremes.

Waschen Sie Babykleidung mit speziellen hypoallergenen Produkten.

  • Experte
  • Neueste Artikel
  • Rückkopplung

Über den Experten: + MAMA

Wir sind die freundlichste Seite für Mütter und Ihre Babys. Fragen und Antworten darauf, einzigartige Artikel von Ärzten und Schriftstellern - wir haben das alles :)