loader

Haupt

Akne

Wie man Demodikose im Gesicht behandelt

Die Themen Prävention und Behandlung von Demodikose gehören zu den Hauptthemen der dermatologischen Praxis. 55 bis 100% der Bevölkerung sind Träger von Drüsenzecken und haben keine Manifestationen der Krankheit. Sie parasitieren die Haarfollikel und die Öffnungen der Ausscheidungsgänge der Talg- und Meibomdrüsen auf Kopfhaut, Gesicht, Ohren, Rücken, Brust und Genitalien. Demodex folliculorum longus - lange Fackeln leben in Gruppen in Haarfollikeln und kriechen nachts zur Paarung an die Oberfläche, was sowohl die Diagnose der Krankheit als auch ihre Behandlung erleichtert. Demodex folliculorum brevis - kurze Milben leben in den Ausscheidungsgängen der Talg- und Meibomdrüsen (am Rand der Wimpern) einzeln, kriechen selten an die Oberfläche, was es schwierig macht, sie zu erkennen und zu behandeln. Demodektische Räude tritt selten als eigenständige Krankheit auf. Am häufigsten entwickelt es sich vor dem Hintergrund bestehender Hauterkrankungen wie Rosacea, Akne (Akne), perioraler Dermatitis und Seborrhoe.

Eine intensive Vermehrung von Parasiten tritt auf, wenn einige komplexe Probleme im Körper des Wirts auftreten und vor allem, wenn das Immunsystem versagt. Daher ist es zunächst erforderlich, eine umfassende Untersuchung des Patienten auf das Vorhandensein chronischer Krankheiten durchzuführen und zu Beginn der Behandlung die grundlegende Grundbehandlung der zugrunde liegenden Hauterkrankung durchzuführen.

Zahl: 1. Demodektische Räude im Gesicht und auf den Augenlidern.

Zahl: 2. Salben, Cremes und Gele sind die besten Mittel zur Behandlung von Gesichtsdemodikose.

Schwierigkeiten bei der Behandlung von Demodikose

Bei Verwendung der wirksamsten Akarizid-Medikamente (Chemikalien, die die Anzahl der Zecken verringern) ist die Behandlung häufig unwirksam, was mit der besonderen Struktur der äußeren Deckel der Zecken, ihrer Larven und Eier verbunden ist.

Die äußere Schale der Zecke ist dreischichtig, insbesondere bei Frauen entwickelt. Es schützt den Parasiten vor äußeren Einflüssen. Die Nagelhaut hat Poren - spezielle Kanäle, durch die Wasser und Gas ausgetauscht werden, aber große Moleküle akarizider Kontaktmittel können nicht eindringen. Diese Tatsache diktiert die Notwendigkeit langfristiger antiparasitärer Behandlungen..

Zahl: 3. Demodex-Milben (Ansicht unter einem Mikroskop).

Merkmale der Therapie für Gesichtsdemodikose

Bei der Wahl einer antiparasitären Behandlung müssen das Krankheitsbild, die Schwere der Erkrankung und die damit einhergehende Pathologie des Patienten berücksichtigt werden..

Komplexe Behandlung von Demodikose

Die Behandlung der Demodikose sollte umfassend sein und akarizide, entzündungshemmende (einschließlich antibakterielle), desensibilisierende Arzneimittel und Immunmodulatoren umfassen. Der Körper des Patienten muss unbedingt die erforderliche Menge an Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren erhalten. Tritt eine Demodikose vor dem Hintergrund bestehender Hauterkrankungen auf, werden diese behandelt.

Stadien der Behandlung von Demodikose

  • In der ersten Phase der Behandlung werden entzündungshemmende Medikamente eingesetzt, eine hyposensibilisierende Therapie und eine Korrektur der Immunität durchgeführt.
  • In der zweiten Behandlungsstufe wird eine antiparasitäre Therapie durchgeführt..
  • In der dritten Stufe werden Medikamente verschrieben, die die Talgsekretion reduzieren, den Zustand der Blutgefäße und deren Regulierung verbessern..

Behandlungsdauer bei Demodikose

Die Behandlung der Demodikose ist langfristig. Je nach Form und Stadium der Demodikose kann die Behandlung von 4 Wochen auf 1 Jahr verlängert werden.

Kriterien für die Wirksamkeit der Behandlung von Demodikose im Gesicht

Das Kriterium für die Wirksamkeit der Behandlung von Demodikose im Gesicht ist eine Abnahme oder das Verschwinden klinischer Manifestationen der Krankheit und eine Abnahme der Anzahl von Zecken gemäß der Analyse.

Die Dauer der Behandlung der Demodikose wird durch die strukturellen Merkmale des Parasiten bestimmt. Die Wirkung der Therapie macht sich nach 2 - 8 Wochen bemerkbar.

Zahl: 4. Lange Milben Demodex folliculorum longus leben in Gruppen in Haarfollikeln (Bild links), sie steigen nachts an die Oberfläche, um sich zu paaren. Kurze Milben Demodex folliculorum brevis (Bild rechts) leben nacheinander in den Mündern der Ausscheidungsgänge der Talg- und Meibomdrüsen und steigen selten an die Oberfläche, was ihre Erkennung und Behandlung erschwert.

Entzündungshemmende Therapie

  • In der ersten Phase der Behandlung müssen Medikamente verwendet werden, die die mikrobielle Population unterdrücken. Zu diesem Zweck werden entzündungshemmende Medikamente zur äußerlichen und systemischen Anwendung eingesetzt. Eine gute Wirkung erzielen Salben, Cremes und Gele mit Antibiotika zur äußerlichen Anwendung: Metronidazol, Tetracyclin oder Erythromycin.
  • Bei fortgeschrittenen Formen der Krankheit werden antibakterielle Medikamente intern eingesetzt. Dargestellt sind Metronidazol (Trichopol), Tetracycline, Ornidazol, Monocyclin, Doxycyclin, Roxithromycin, Erythromycin.

Zahl: 5. Metronidazol und Trichopolum werden häufig bei Demodikosen eingesetzt.

Metronidazol zur Demodikose

Derivate der Nitroimidazol-Gruppe Metronidazol und Ornidazol werden seit vielen Jahren zur Behandlung von Demodikose eingesetzt. Die Medikamente haben entzündungshemmende, ödemhemmende und immunmodulatorische Wirkungen. Sie wirken gegen Bakterien, einzellige Parasiten und Demodex-Milben. Wird intern und extern in Form von Cremes, Salben und Gelen verwendet.

Metronidazol wird 2 bis 4 Wochen lang mit 250 mg dreimal täglich oral verabreicht (Standardschema). Analoga des Arzneimittels für den internen Gebrauch sind Trichopol, Klion, Flagil usw..

Das Medikament der Wahl für Demodikose ist Ornidazol (Ornizol). Es ist stärker als Metronidazol, ist gut verträglich, hat weniger Nebenwirkungen. Es wird in Kursen von 10 Tagen verwendet, 500 mg 2 mal täglich.

Für den externen Gebrauch wird verwendet:

  • Trichopolum-Creme gegen Demodikose wird anderthalb Monate lang angewendet, was mit dem Lebenszyklus der Demodex-Milbe zusammenhängt. In fortgeschrittenen Fällen wird die Behandlung verlängert.
  • Metrogyl 1% Creme und Gel (enthält Metronidazol). Es wird 2 mal täglich für 3 - 6 Wochen angewendet.
  • Rosamet-Creme mit Metronidazol wird 2 - 9 Wochen lang zweimal täglich angewendet.
  • Enthält Metronidazol, ein Mehrkomponentenmittel zur Demodikose, Demalan-Creme. Es hat entzündungshemmende, dermatrope, antibakterielle und antiparasitäre Wirkungen. Es wird zur Demodikose von Gesicht, Augenlidern und Gehörgang eingesetzt.
  • Erythromycin-Salbe wird zweimal täglich angewendet. Verwenden Sie das Medikament nicht länger als 5 Wochen, da sich schnell eine Resistenz von Mikroorganismen entwickelt. Bei Akne hat der Komplex "Erythromycin-Zinkacetat-Dihydrat" eine gute Wirkung. Die vorbereitete Lösung wird zweimal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen - morgens unter Make-up und abends nach 10 bis 12 Wochen langem Waschen. Das Medikament lindert Entzündungen und wirkt komedolytisch.
  • Enthält Erythromycin und Zinkacetat-Dihydrat-Pulver Zenerit.

Zahl: 6. Creme Rosamet und Metronidazol Gel - Präparate zur äußerlichen Anwendung.

Zahl: 7. Pulver Zinerit enthält Erythromycin und Zinkacetatdihydrat.

Permethrin mit Demodikose

Nach dem Verschwinden der Entzündungsphänomene erfolgt der Übergang zur Behandlung der Demodikose mit Antiparasitika.

Insektizide Präparate, die Permethrin (eine Gruppe von Pyrethroiden) enthalten, haben eine starke antiparasitäre Wirkung gegen Demodex-Milben. Pyrethroide dringen in die Nagelhaut der Zecke ein und konzentrieren sich in der Hämolymphe. Sie binden an die Lipidstrukturen der Membranen von Nervenzellen, stören die Arbeit der Natriumkanäle, was zu einer Verlangsamung der Repolarisation der Zellmembranen mit dem anschließenden Tod von Parasiten führt. Die Substanz Permethrin gelangt nicht in den menschlichen Systemkreislauf.

4% Permethrinsalbe wird auf die betroffene Haut aufgetragen und mit Massagebewegungen eingerieben. Nach 24 Stunden wird die Salbe mit warmem Wasser und Seife abgewaschen. Ein einziges Verfahren ist oft ausreichend. Manchmal muss der Vorgang jedoch wiederholt werden, was nach 14 Tagen zulässig ist.

Andere insektizide Präparate:

Spregal Spray wird bei Krätze eingesetzt, hat aber auch eine ausgeprägte Wirkung gegen Eisenmilben. Es enthält die Antiparasitika Esdepaletrin (Esbiol) und Piperonylbutoxid. Spregal Spray wird mit einem Wattestäbchen gespült, durch das das Medikament in die betroffenen Bereiche gerieben wird. Der positive Effekt wird in 80% der Fälle erreicht.

In einigen Fällen haben Insektizide wie Crotamiton (Creme), Malathion (Emulsionskonzentrat), Lindan (Emulsion), Benzylbenzoat (Emulsion, Salbe, Creme und Gel) eine gute Wirkung bei der Demodikose. Benzylbenzoat wird nach dem Waschen über Nacht auf die betroffene Haut aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt 2 - 3 Wochen.

Zahl: 8. Insektizide Präparate Permethrin und Crotaderm. Zur Behandlung von Demodikose.

Zahl: 9. Insektizide Medikamente Lindan und Benzylbenzoat werden zur Behandlung von Demodikose eingesetzt.

Zahl: 10. Spregal Spray hat eine ausgeprägte Wirkung gegen Eisenmilben.

Teer und Schwefelsalbe aus Demodikose

Bei der Behandlung von Demodikose werden schwefel- und teerhaltige Zubereitungen verwendet.

8% ige Schwefelsalbe ist eines der vielen Medikamente, die eine antiparasitäre Wirkung haben. Schwefel interagiert mit organischen Substanzen und bildet Pentathionsäure und Sulfide, die für Milben schädlich sind. Sulfide wirken keratoplastisch. Schwefelsalbe wird nachts auf das gereinigte Gesicht aufgetragen. Der Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Tage. Panthenol wird verwendet, um trockene Haut, Verbrennungen und leichte Verletzungen zu verhindern. Das Medikament ist in Form einer Creme, Salbe und Emulsion erhältlich.

Demoten Gel und Delex-Akne und Delex-Akne Lotion sind Mehrkomponentenpräparate, die Schwefel enthalten. Zusätzlich zu Antiparasitika wirken sie entzündungshemmend, antiseborrhoisch und keratolytisch. Die Lotion reinigt die Haut gut.

Die Salbe "Yam" wurde entwickelt und zur Behandlung von Tieren verwendet. Es wurde jedoch bekannt, dass es sich bei der Behandlung von Demodikose beim Menschen bewährt hat. Seine Bestandteile (Schwefel und Teer, Carbolsäure und Lysol, Terpentin und Lanolin, natürliches Ichthyol und medizinisches Vaseline) haben antiparasitäre, antimykotische, antiseptische und keratolytische Eigenschaften. Das Medikament gehört zur 4. Gefahrenklasse, dh es wird als risikoarmes Medikament angesehen. Am ersten Tag wird die Salbe 15 Minuten lang auf die betroffene Haut aufgetragen und anschließend mit Pflanzenöl entfernt. Nach dem Eingriff wird die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Creme geschmiert. Wenn die Behandlung gut vertragen wird, wird die Anwendungsdauer schrittweise auf 1,5 Stunden erhöht und täglich um 5 Minuten erhöht. Danach muss die Anwendungszeit schrittweise verkürzt werden, bis das Arzneimittel vollständig abgesetzt ist..

Manting, Xin Fumanling und Mefula sind chinesische Drogen. Im Internet gibt es viele positive Bewertungen über sie bei der Behandlung von Demodikose, da sie Schwefel in ihrer Zusammensetzung enthalten. Demodex Complex-Produkte sind eine vollständige Kopie der oben genannten Medikamente, kosten jedoch viel mehr..

Zahl: 11. Schwefelsalbe wird häufig bei der Behandlung von Demodikose eingesetzt.

Zahl: 12. Demoten- und Schwefelteersalbe zur Behandlung von Demodikose.

Zahl: 13. Salbe "Yam" hat sich bei der Behandlung von Demodikose beim Menschen bewährt (Foto links). Schwefelhaltige Delex-Akne-Mehrkomponentenpräparate (Foto rechts).

Merkmale der Behandlung einiger Formen der Demodikose

Behandlung resistenter Stämme

Trotz der positiven Ergebnisse bei der Behandlung von Demodikose mit klassischen Mitteln wurden in letzter Zeit immer häufiger resistente gegen die Behandlung und wiederkehrende Formen der Krankheit festgestellt. Bei der Entwicklung von Resistenzen wird daher empfohlen, eine Kryotherapie in Kombination mit einer Rosamet-Creme mit 1% Metronidazol zu verwenden.

Behandlung von papulopustulären Hautausschlägen

Bei der Behandlung von papulopustulären Hautausschlägen wird empfohlen, klassische Reduktionsmittel (Restaurationsmittel) zu verwenden - Zink-Ichthyol-Salbe, 1 - 2% Teer- und Ichthyol-Salben, 1% Ichthyol-Resorcin-Paste. Enthält Zinkhyaluronat-Gel Curiosin.

Behandlung der akneformen Form der Demodikose

Angesichts des anhaltenden Verlaufs der akneformen Demodikose und der Entwicklung einer Resistenz (Resistenz) gegen Antiparasitika wird die Verwendung von Arzneimitteln der Retinoidgruppe empfohlen (sie sind strukturell Vitamin A ähnlich). Retin-A (Tretinoin), ein synthetisches Analogon der Retinsäure Adapalen (Klenzit, Differin), wird topisch angewendet. Systemisches Retinoid Isotretinoin (Roaccutane) wird bei schwerer Akneform-Demodikose verschrieben.

Zahl: 14. Präparate der Retinoidgruppe werden zur Behandlung von Demodikose bei Resistenzentwicklung eingesetzt. Auf dem Foto 0,1% Retin-A-Creme.

Zahl: 15. Akneforme Form der Demodikose: papulös (linkes Foto) und papulös-pustelartig (rechtes Foto).

Zahl: 16. Die Wirksamkeit der Behandlung von akneformen Demodikoseformen.

Zahl: 17. Rosace-ähnliche Form der Demodikose: in Form eines diffusen Erythems (Foto links), granulomatöse Form (Foto rechts).

Demodektisch und Rosacea

Demodekose beim Menschen erschwert in 88,7% der Fälle den Verlauf der Rosacea. Dies tritt hauptsächlich in den späten Stadien der Krankheit auf - erythematös-papulös, papulopustulär und knotig. Die Grundlage für die Behandlung von Demodikose und Rosacea ist die Korrektur der Pathologie der inneren Organe und die Anwendung einer externen Behandlung.

  • Zur Behandlung der Demodikose bei Rosacea wird die Verwendung von schwefelhaltigen Arzneimitteln und Benzylbenzoat empfohlen. Aerosolpräparat "Spregal" hat eine gute akarizide Wirkung.
  • Bei äußerer Anwendung, wenn Papeln und Pusteln auftreten, wird empfohlen, Salicylsäure, Resorcin, Adrenalin usw. zu verwenden..
  • Verhindert das Auftreten von Versiegelungen in den äußeren Hautschichten und beseitigt Rötungsgel und Salbe mit Azeloesäuregel und Creme Skinoren.

Zahl: 18. Auf dem Foto Skinoren Gel und Azix-Gel-Creme. Enthält Azelonsäure.

Demodektische Räude vor dem Hintergrund der seborrhoischen Dermatitis

Wenn eine Demodikose vor dem Hintergrund einer seborrhoischen Dermatitis auftritt, ist die Verwendung einer retinoischen Salbe angezeigt. Es verhindert die Entwicklung einer erhöhten Proliferation des Epithels der Ausscheidungsgänge der Talgdrüsen, verringert die Produktion und Evakuierung von Talg, hilft, die entzündliche Komponente zu reduzieren und fördert die Regeneration der Haut. Die gleichzeitige Anwendung von Antibiotika der Tetracycline und Glukokortikoide wird nicht empfohlen.

Bei seborrhoischer Dermatitis wird empfohlen, Azelonsäure enthaltende Präparate zu verwenden: Skinoren, Azelik, Aziks-Derm usw. Skinoren wird zweimal täglich in Form von 15% Gel oder 20% Creme angewendet. Die Verbesserung erfolgt in 4 Wochen.

Zahl: 19. Wenn eine Demodikose vor dem Hintergrund einer seborrhoischen Dermatitis auftritt, ist die Verwendung einer retinoischen Salbe angezeigt.

Demodektische Räude gegen Akne

Humane Demodikose erschwert in 33% der Fälle den Verlauf der Akne. Bei der Behandlung werden vor dem Hintergrund der grundlegenden Gesichtspflege nur ein integrierter Ansatz und eine langfristige pathogenetische Therapie angewendet.

Lesen Sie mehr über Aknebehandlung und Gesichtspflege im Artikel "Moderne Methoden der Aknebehandlung".

Zahl: 20. Auf dem Foto von Akne im Gesicht.

Hautpflege während der Behandlung von Demodikose

  • Eine erhöhte Talgproduktion und eine übermäßige Proliferation des Hautepithels schaffen gute Bedingungen für die Reproduktion von Drüsenmilben. Daher ist die tägliche Hautreinigung eine obligatorische Manipulation bei der Behandlung von Demodikose im Gesicht und in anderen Körperteilen. Zu diesem Zweck werden Schäume, Gele und Lotionen verwendet. Sie entfernen überschüssiges Fett und trocknen die Haut nicht aus. Die Verwendung von Seife wird nicht empfohlen. Die Häufigkeit des Waschens bei der Behandlung von Demodikose sollte 1 - 2 mal täglich nicht überschreiten. Reinigungsgel, Heilmittel für therapeutische Kosmetika der Serien Exfoliac, Clerasil Ultra, Setafil, Sphingogel, Sebium und Zeniak reinigen die Haut gut.
  • Alkohollösungen mit Antibiotika (5% Chloramphenicol), 2 - 5% Salicylsäurelösung, 2% Resorcin, 5 - 10% alkoholische Kampferlösung werden entfettet und die Haut desinfiziert.
  • Drüsenmilben ernähren sich von Epidermiszellen und Talg. Daher sollten bei der Behandlung von Demodikose keratolytische und antiseborrhoische Mittel verwendet werden. Keratolytische Eigenschaften besitzen: Benzoylperoxid (Baziron, ОХУ-5, ОХУ-10, Clerasil-ultra), Retinoidpräparate, Azeloesäure und Salicylsäure, Resorcin.
  • Bei erhöhter Trockenheit der Haut, dem Auftreten von Reizungen und Peelings ist die Verwendung von Feuchtigkeitscremes und -gels angezeigt. Bewährte beruhigende Creme "Klin AK", "Avendlya für überempfindliche Haut", "Tlerance Extrem".
  • Zur Regeneration (Wiederherstellung) geschädigter Stellen ist die Anwendung der Regenerationscreme "Sicalfat" mit einem Zink-Kupfer-Komplex oder der "A-Derma Epithelial A.N DUO Repairing Cream" mit Hyaluronsäure angezeigt.
  • Um die Bildung atrophischer Narben nach Pusteln zu verhindern, wird die Verwendung des Kontraktubex-Gels empfohlen. Gilt 4 Wochen.
  • Konstante Luftfeuchtigkeit und Dunkelheit sind optimale Bedingungen für die Vitalaktivität von Eisenmilben. Daher ist es besser, Kosmetika während der Behandlung abzulehnen.
  • Übermäßige UV-Exposition sollte vermieden werden. Eine Erhöhung der Produktion von Vitamin D unter dem Einfluss ultravioletter Bestrahlung führt zur Aktivierung der Synthese von Cathelicidinen, die den Entzündungsprozess unterstützen.

Zahl: 21. Salicylsäure und Resorcin haben keratolytische und antiseborrhoische Eigenschaften..

Zahl: 22. Baziron ist wirksam bei der Behandlung von entzündlichen Elementen auf der Haut, hat keratolytische Eigenschaften. Das Medikament ist in verschiedenen Formen erhältlich (Reinigungsgel, Tonic, Peeling, Korrekturmedikamente), wodurch es bequem in verschiedenen Umgebungen (zu Hause, bei der Arbeit, auf Reisen usw.) angewendet werden kann..

Schlussfolgerungen

Bei der Behandlung der Demodikose, sowohl einer eigenständigen Erkrankung als auch vor dem Hintergrund von Hauterkrankungen wie Rosacea, Akne, perioraler und seborrhoischer Dermatitis, werden vor dem Hintergrund der grundlegenden Hautpflege nur ein integrierter Ansatz und eine langfristige pathogenetische Therapie angewendet.

Trotz der Tatsache, dass die parasitäre Demodekose häufig auftritt, sind die Gründe für die Aktivierung von Zecken und die Entwicklung entzündlicher Dermatosen noch nicht geklärt. Eine antiparasitäre Behandlung ist nicht immer wirksam und führt häufig zur Entwicklung resistenter Formen der Krankheit.

Demodektische Räude ist ein komplexes Problem. Es beeinflusst nicht nur die menschliche Gesundheit, sondern auch seinen psycho-emotionalen Zustand.

Medikamente zur Behandlung von Demodikose im Gesicht

Demodekose ist eine Pathologie aus der Gruppe der Akariasen, die durch Parasitismus der opportunistischen Demodex-Milbe hervorgerufen wird (ein anderer Name ist Akne-Eisen). Die Behandlung beinhaltet die Verwendung von Tabletten zur oralen Verabreichung, topischen Mitteln - Spray, Lösung, Creme, Gel und Salbe für Demodikose. Sie bekämpfen wirksam die Folgen des Zeckenparasitismus.

Demodex ist im Körper der meisten Menschen vorhanden, wird aktiviert und vermehrt sich unter dem Einfluss einer Reihe von Faktoren - Neurosen, depressive Zustände, schlechte Essgewohnheiten, Einnahme hormoneller Medikamente.

  • Wie man Demodikose behandelt?
  • Konservative Therapie mit Salben
  • Cremes gegen Gesichtsdemodikose
  • Antibakterielle Therapie
  • Trichopolus
  • Metronidazol
  • Wirksame Mittel gegen Demodikose

Wie man Demodikose behandelt?

Demodektische Räude ist eine polyetiologische Krankheit. Mit anderen Worten, es entwickelt sich unter dem Einfluss negativer Faktoren unterschiedlicher Natur. Wenn Sie nur eine Zecke loswerden, ist es unmöglich, die Krankheit zu heilen. Angesichts der weit verbreiteten Verbreitung dieser Art von Parasiten ist es fast unmöglich, einen Rückfall auszuschließen..

Das vorherrschende Prinzip der medikamentösen Therapie ist die Komplexität. Es ist notwendig, alle schädlichen Faktoren und Umstände zu neutralisieren, die für die Entwicklung erforderlich sind.

Wissenswertes: Lokale Mittel gegen Demodex werden immer mit Arzneimitteln zur Heilung von Begleiterkrankungen kombiniert (Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, des Verdauungstrakts usw.)..

Während der Therapie wird empfohlen, sich an eine gesundheitsfördernde Diät zu halten, die richtigen Kosmetika auszuwählen, schlechte Gewohnheiten aufzugeben - alkoholische Getränke zu trinken, zu rauchen.

Das Schema wird individuell ausgewählt. Bei der Verschreibung von Medikamenten gegen Gesichtsdemodex berücksichtigt der Arzt die folgenden Aspekte:

  • Phase des Prozesses. In einem fortgeschrittenen Stadium kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein, um die aufgetretenen kosmetischen Defekte zu beseitigen.
  • Das Vorhandensein von Begleiterkrankungen;
  • Allgemeiner Zustand des Körpers.

Die Behandlung der Gesichtsdemodikose ist immer ein langfristiger Prozess, der Geduld und Anstrengung des Patienten erfordert..

Konservative Therapie mit Salben

Salbe gegen Demodikose ist ein wirksames Mittel, mit dem Sie die negativen Symptome und Folgen des Zeckenparasitismus überwinden können. In den meisten Krankheitsbildern werden bei Bedarf Antiparasitika verschrieben - antimykotische Eigenschaften.

Liste der wirksamen Arzneimittel in Form von Salben (Zusammensetzung, Gebrauchsanweisung, Kontraindikationen):

  1. Schwefelsalbe wirkt aufgrund des Wirkstoffs Schwefel auf Zecken. Reinigen Sie vor dem Auftragen die betroffenen Gesichtsbereiche und tragen Sie sie in einer dünnen Schicht auf. Frequenzrate - dreimal täglich. Die einzige Kontraindikation ist eine organische Intoleranz..
  2. Ichthyol Salbe enthält Ichthyol und medizinisches Vaseline. Zur Behandlung von Demodikose wird das Gesicht auf die defekten Stellen aufgetragen und nicht gerieben. Mit Gaze schließen. Die Häufigkeit der Anwendung hängt von der Schwere der Manifestationen der Krankheit ab. Es wird normalerweise 2-3 mal am Tag empfohlen. Es gibt keine Kontraindikationen. Mit Vorsicht während der Schwangerschaft und Stillzeit.
  3. Zinksalbe besteht aus Zink und Vaseline. Wirkt entzündungshemmend und trocknend. Anleitung: Eine kleine Menge des Arzneimittels wird auf den infizierten Bereich aufgetragen - bis zu 5 Mal täglich. Kontakt mit Schleimhäuten vermeiden. Kann nicht vor dem Hintergrund einer Unverträglichkeit gegenüber den Hauptkomponenten verwendet werden.
  4. Benzylbenzoat aus Demodikose ist hochwirksam. Bietet eine antiparasitäre Wirkung. Das Arzneimittel ist "aggressiv", es ist strengstens verboten, es um die Augen und auf den Augenlidern zu verwenden. Eine kleine Menge Medizin wird auf die Hautpartien aufgetragen. Kann nicht während der Schwangerschaft mit Pustelausschlag angewendet werden.

Die Liste der topischen Arzneimittel kann durch Tetracyclin-, Aversectin- und Synthomycin-Salben ergänzt werden. Die Dauer des Verlaufs hängt vom Stadium der Erkrankung, der Schwere des Verlaufs und den klinischen Manifestationen ab. Die Salbenpreise liegen zwischen 0,35 und 14 US-Dollar.

Cremes gegen Gesichtsdemodikose

Die Behandlung der Pathologie ist komplex, daher werden immer mehrere topische Präparate verwendet, um die therapeutische Wirkung zu beschleunigen und zu verbessern. Die Creme ist wie die Salbe gegen Gesichtsdemodikose Teil der symptomatischen Therapie.

Wichtig: Das Behandlungsschema wird immer vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der Lage des Parasiten, des Zustands des Immunsystems, des Vorhandenseins chronischer Krankheiten und der Kontraindikationen für Medikamente erstellt.

Selbstmedikation ist eine hohe Wahrscheinlichkeit für kein positives Ergebnis, ein hohes Risiko für Nebenwirkungen und eine Verschlechterung des Krankheitsbildes insgesamt..

Liste der häufig verschriebenen Cremes:

  • Rosamet. Als Teil von Metronidazol plus Hilfskomponenten, die keine biologische Aktivität haben. Bezieht sich auf Antiprotozoen-Medikamente zur äußerlichen Anwendung. Geeignet für Gesichts- und Augenlidhaut. Kann nicht mit Komponentenempfindlichkeit verwendet werden. Bedingt kontraindiziert im ersten Schwangerschaftstrimester. Kosten ab 2,5 US-Dollar;
  • Demalan enthält 17 verschiedene Substanzen - Tierwachs, Kamillenextrakt, Metronidazol, Olivenöl usw. Wenn es tagsüber angewendet wird, wird die Haut mit einem Antiseptikum behandelt, das Produkt wird angewendet. Wenn nachts verwendet, dann nach dem Waschen mit warmem Wasser. Mit Vorsicht mit einer Tendenz zu Allergien. Preis ab 3,30 Dollar;
  • Crotamiton wird verwendet, um Parasiten abzutöten, Entzündungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren. Es wird nach hygienischen Eingriffen angewendet und mit leichten Massagebewegungen eingerieben.
  • Differin ist eine Creme gegen Demodikose. Es normalisiert Stoffwechselprozesse in der Haut, verhindert die Entwicklung von Hyperkeratose, hat entzündungshemmende Eigenschaften. Mehrmals täglich auf die gereinigte Haut auftragen.

Cremes helfen, die lebenswichtige Aktivität von Demodex zu unterdrücken, allergische Reaktionen zu beseitigen, die Haut zu erweichen, die Haut vor Infektionen zu schützen und Akne zu behandeln.

Antibakterielle Therapie

Antibiotika gegen Demodikose im Gesicht sind ein letzter Ausweg und "schwere Artillerie". Wenn das Problem rechtzeitig diagnostiziert wird, werden sie nicht verwendet. Empfohlen für fortgeschrittene Stadien eines pathologischen Zustands.

Trichopol und Metronidazol weisen unter der umfangreichen Gruppe von Antibiotika die maximale biologische Aktivität gegen Demodex auf.

Trichopolus

Tabletten für Breitbanddemodikose mit antibiotischer Aktivität. Die Hauptsubstanz ist Metronidazol, das auf eine große Anzahl pathogener Mikroorganismen wirkt. Das Wirkprinzip ist eine Schädigung der DNA-Struktur des Parasiten, die zu seinem Tod führt. Hat Aktivität gegen Protozoen.

Für die Behandlung von Demodex im Gesicht müssen Sie 3-4 Tabletten 3-4 mal täglich während oder nach den Mahlzeiten einnehmen. Das Arzneimittel wird mit reichlich Flüssigkeit abgewaschen. Der Behandlungsverlauf ist individuell, jedoch nicht länger als eine Woche.

  1. Organische Pathologien des Nervensystems.
  2. Funktionsstörung der Leber und Nieren.
  3. Schwangerschaft, Stillzeit.
  4. Kinder unter 3 Jahren.

Die Wirksamkeit der Tabletten wird in Kombination mit topischen Arzneimitteln auf Metronidazolbasis erhöht.

Metronidazol

Das Medikament enthält eine gleichnamige Substanz. Freigabeform - Injektionen, Zäpfchen, Tabletten, Cremes, Lösungen. Typischerweise beträgt die Dauer des Therapieverlaufs 2 Wochen. Wird zwei Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen und mit einem Glas Wasser abgewaschen.

Unter den Nebenwirkungen sind Übelkeit, leichter Schwindel, Taubheitsgefühl und Kribbeln der Haut festzustellen. Während der Therapie ist es strengstens verboten, alkoholische Getränke zu konsumieren. Nicht verschrieben in der Kindheit, bei Störungen des Zentralnervensystems, chronischen Erkrankungen des Kreislaufsystems.

Wichtig: Die Dosierung des Arzneimittels zur Behandlung hängt von der Schwere der Läsionen, dem Zustand des Immunsystems und dem Gewicht des Patienten ab. Immer individuell berechnet.

Wirksame Mittel gegen Demodikose

Spregal auf Esbiolbasis aufgrund von Demodikose wirkt sich nachteilig auf Zecken aus und beeinflusst deren Nervensystem. Die heilende Wirkung wird ab der ersten Anwendung beobachtet. Die Behandlung der Haut erfolgt abends. Form freigeben - Aerosol.

Aerosolprodukte für Demodikose werden in einem gut belüfteten Bereich in einem Abstand von 20-30 cm vom Gesicht gesprüht. Nach der Behandlung kann das Gesicht 12 Stunden lang nicht gewaschen werden. Kontakt mit den Schleimhäuten von Mund, Nase und Augen vermeiden. Von Patienten gut vertragen, gibt es keine Nebenwirkungen. Das Feedback ist positiv.

Zur Bekämpfung einer durch einen Parasiten verursachten allergischen Reaktion werden Demodikose-Medikamente mit Antihistamin-Wirkung verschrieben:

  • Tavegil ist ein Antihistaminikum. Die Dosierung für die Behandlung beträgt 1-2 mg pro Tag. Nehmen Sie eine Tablette. In einem fortgeschrittenen Stadium wird die Dosis auf 6 mg erhöht, was 6 Tabletten entspricht;
  • Suprastin ist eine traditionelle Medizin gegen Demodikose. Lindert Entzündungen und Schwellungen. Nehmen Sie 25 mg bis zu 4 Mal täglich ein. Die Therapiedauer wird individuell festgelegt;
  • Clemastin für ein einfaches Stadium wird mit 2 mg verschrieben, aufgeteilt in zwei Dosen. Es ist zulässig, bis zu 6 mg zu erhöhen. Die Dosis ist in 2-3 Anwendungen unterteilt.

Das Therapieschema umfasst nicht nur Medikamente zur Behandlung von Demodikose, sondern auch Vitamine zur Wiederherstellung des Körpers, zur Stärkung der Immunität und der natürlichen Barrierefunktionen. Verschreiben Sie Vitamin A, E, C, PP, K1.

Es gibt kein Medikament, das eine Krankheit in wenigen Tagen heilen kann. Die regelmäßige Anwendung eines von einem Arzt empfohlenen Arzneimittelkomplexes, die Einhaltung einer speziellen Diät und ein gesunder Lebensstil führen mit Sicherheit zu einer Heilung..

10 wirksame Salben gegen Demodikose im Gesicht

Ist es möglich, Demodikose des Kopfes, des Gesichts und der Augenlider zu heilen

Die Krankheit kann und sollte behandelt werden, jedoch nur nach einer genauen Diagnose. Versuchen Sie nicht, ein Problem zu beheben, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es vorhanden ist. In diesem Fall können Sie die Situation nur verschlimmern und die Entwicklung anderer Hautkrankheiten provozieren. Die Behandlungsmethoden hängen von der spezifischen Art der Demodikose ab. Lassen Sie uns jeden von ihnen der Reihe nach analysieren..

1. Demodektische Augenlider. Wie behandelt man

Wenn eine Zecke in den Augenlidern auftritt, wenden Sie sich an Ihren Arzt, der Ihnen ausführlich erklärt, wie Sie Demodex im Gesicht behandeln können. Tatsache ist, dass in diesem Fall ein individueller Medikamentenkomplex verschrieben wird. Nicht alle Arzneimittel sind zur Behandlung der betroffenen Haut um die Augen geeignet. Demodex-Medikamente beeinflussen die Muskeln der Zecke. Der Parasit wird schwächer und stirbt dann ab und wird über die Haut ausgeschieden.

Darüber hinaus wird Ihr Arzt spezielle Augentropfen verschreiben, um Bakterien im Gefahrenbereich loszuwerden. Unabhängig vom Stadium der Pathologie muss die Augenliddemodikose mit einem Langzeitkomplex behandelt werden. Die Gesamtbehandlungszeit beträgt mindestens einen Monat.

2. Wie Demodikose der Kopfhaut zu behandeln

Dieser Prozess muss mit nicht weniger Verantwortung angegangen werden. Die Behandlungsdauer beträgt ebenfalls mindestens 4-6 Monate. Wenn Sie den Genesungsprozess früher beenden, ist ein Rückfall der Krankheit möglich. In diesem Fall kann es viel schwieriger sein, die Zecke loszuwerden. Daher wird eine Demodikose am Kopf, deren Behandlung unter ärztlicher Aufsicht erfolgt, als ebenso gefährliche Pathologie angesehen. Es sollte nicht mit anderen dermatologischen Problemen verwechselt werden, die Sie hier kennenlernen werden..

Der Behandlungsprozess selbst ist die Schaffung ungünstiger Bedingungen für das Leben und die Entwicklung der Demodex-Milbe. Neben externen Wirkstoffen werden zusätzliche Medikamente eingesetzt, um die Immunität zu stärken, Viruserkrankungen zu heilen und den hormonellen Rhythmus des Körpers in Ordnung zu bringen. Alle diese Aktionen tragen zur Zerstörung des Parasiten bei.

3. Wie man Demodikose auf dem Rücken behandelt

Hier ist Akne am wenigsten gefährlich für den menschlichen Körper. Dennoch ist es auch notwendig, sorgfältig zu verstehen, wie Demodikose in diesem Fall geheilt werden kann..

Der Prozess selbst ähnelt der Behandlung der Kopfhaut, aber andere Medikamente können hier verwendet werden. Es hängt alles davon ab, in welchem ​​Entwicklungsstadium sich die Pathologie befindet..

Wir werden die beliebtesten und wirksamsten Mittel zur Behandlung von Demodikose analysieren.

Systemische Behandlung von Demodikose

Es ist wichtig zu verstehen, dass die richtige, wirksame und sichere Behandlung nur vom behandelnden Arzt verordnet werden kann! Die unten beschriebenen Methoden dienen nur zur Orientierung.

  1. Das einzige Arzneimittel, das oral eingenommen und die Zecke zerstört wird, sind Trichopolum-Tabletten. Ihre Anwendung ist jedoch nur in extremen Maßstäben gerechtfertigt, da für die Behandlung von Demodikose ihre Dosierung sehr hoch sein muss, was mit lebensbedrohlichen Folgen behaftet ist..
  2. Lokale Behandlung. Dies beinhaltet die Verwendung verschiedener Salben, Cremes und Lotionen, einschließlich als Hauptbehandlung für Kopfdemodikose.
  3. Behandlung der Demodikose mit Volksheilmitteln beim Menschen.

Nur eine Kombination der oben genannten Maßnahmen, Konsistenz und sorgfältige Einhaltung der Empfehlungen des behandelnden Arztes hilft Ihnen, Demodikose loszuwerden. Wenn Sie einen demodektischen Kopf haben, sollte die Behandlung zeitnah und umfassend sein..

Behandlungsmethode

Die Behandlung der Demodikose der Augenlider ist schwierig, da sie lang ist und mehr als einen Monat dauert. Dies ist auf die Notwendigkeit zurückzuführen, alle Krankheitserreger, ihre Eier, zu zerstören. Es ist auch wichtig, das Regime des Drogenkonsums einzuhalten und den Kurs abzuschließen. Andernfalls werden die Zecken nicht vollständig beseitigt und die Krankheit wird zu einer chronischen Form, deren Behandlung viel schwieriger ist..

Das Therapieschema wird vom Arzt jeweils separat entwickelt, beinhaltet aber zwangsläufig:

  • Antibiotika: Tobramycin, Tetracyclin, Albucid und andere;
  • Anti-Milben-Medikamente;
  • Augentropfen: Carbachol, Fosfacol, Physostigmin (Tropfen gemäß den Anweisungen des Arztes);
  • Antihistaminika: Diazolin, Lekrolin;
  • Mittel zur Verbesserung der Immunität: Hyaluronsäure.

Solche Maßnahmen werden auch verwendet, um den Rand des Augenlids mit einem 4% igen Pilocarpin-Gel zu schmieren oder um die Wimpern mit einem kleinen Banich zu behandeln, der in 1,5-3% ige Carbachol-Lösung getaucht ist.

seid vorsichtig

Laut Statistik sind mehr als 1 Milliarde Menschen mit Parasiten infiziert. Sie können nicht einmal vermuten, dass Sie Opfer von Parasiten geworden sind.

Es ist leicht, das Vorhandensein von Parasiten im Körper anhand eines Symptoms zu bestimmen - Mundgeruch. Fragen Sie Ihre Lieben, ob Ihr Atem morgens riecht (bevor Sie sich die Zähne putzen). In diesem Fall besteht eine 99% ige Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit Parasiten infiziert sind..

Bei Männern verursachen Parasiten: Prostatitis, Impotenz, Adenom, Blasenentzündung, Sand, Nieren- und Blasensteine.

Bei Frauen: Schmerzen und Entzündungen der Eierstöcke. Es entwickeln sich Fibrome, Myome, fibrocystische Mastopathie, Entzündungen der Nebennieren, der Blase und der Nieren. Sowie Herz und Krebs.

Wir möchten Sie sofort warnen, dass Sie nicht zur Apotheke laufen und teure Medikamente kaufen müssen, die laut Apothekern alle Parasiten ausrotten. Die meisten Medikamente sind äußerst unwirksam und schädigen den Körper enorm..

Benzylbenzoat. Ein Teil der Hauptbehandlung ist eine wirksame Salbe, die in Fällen angewendet wird, in denen eine Person an Kopfläusen und Krätze leidet. Für das Gesicht (Demodikose tritt nicht nur unter den Haaren auf) wird Benzylbenzoat aufgrund seiner akariziden Eigenschaften auch verwendet. Die Wirkstoffe der Substanz dringen in den Parasiten ein und wirken darauf ein. Das Nervensystem der Zecke leidet zuerst und infolge einer Lähmung stirbt der Parasit bald. Zu den Nachteilen des Produkts gehört nur sein scharfer, unangenehmer Geruch. Die Salbe wird auf die von Demodikose betroffenen Hautpartien aufgetragen (in einer dünnen Schicht) und nach drei Stunden abgewaschen. Die Behandlungsdauer beträgt zwei Wochen. Benzylbenzoat ist nicht nur in Form einer Salbe, sondern auch in Form einer Suspension erhältlich. Diese wirksamen Mittel sind rezeptfrei erhältlich..

Antibiotika zur Behandlung von Demodikose im Gesicht

"Metronidazol" ("Trichopol", "Rosex")

Bevor Sie Antibiotika einnehmen, müssen Sie einen Arzt konsultieren und sich einer Diagnose unterziehen.

Antibiotika gegen Demodikose namens "Metronidazol" gehören zur Gruppe der synthetischen Drogen. Es wirkt, indem es Parasiten in die Atmungszellen einbaut und Erstickungsgefahr verursacht. Zusätzlich zur antiprotozoalen Wirkung wirkt es gegen Alkohol. Erhältlich in Form von Salben und Tabletten. In beiden Fällen muss die vom Arzt verschriebene Dosierung genau eingehalten werden. "Trichopol" mit Demodikose, wie "Rosex", ist die Einnahme des ersten Schwangerschaftstrimesters untersagt. Zu einem späteren Zeitpunkt sollte die Anwendung von einem Arzt überwacht werden. Der Komplex mit "Nystatin" wird dazu beitragen, die Wirkung zu verstärken. Es ist eine Pillenform eines Antimykotikums. "Nystatin" wird zur oralen Verabreichung und als Bestandteil für Masken zur Gesichts- und Kopfdemodikose verwendet. Darüber hinaus bekämpft "Nystatin" effektiv Akne.

"Ornidazol" aus Demodikose

Zur inneren Behandlung beim Menschen wird ein synthetisches Antibiotikum "Ornidazol" zur Demodikose eingesetzt. Gegenanzeigen für seine Ernennung sind Nieren- und Leberversagen, Säuglingsalter, Schwangerschaftsperioden und Stillen. Bei Verletzung der vom Arzt empfohlenen Dosis sind negative Reaktionen in Form von Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und allergischen Manifestationen möglich.

Andere antibakterielle Medikamente

Tropfen stellen die Darmflora nach Einnahme von Antibiotika wieder her.

Andere wirksame antibakterielle Arzneimittel, die verwendet werden, sind "Levomycetin" und "Doxycyclin" für Demodikose. Gute Ergebnisse werden durch Behandlung mit "Tetracyclin" erhalten. Die Einnahme von Antibiotika, insbesondere über einen längeren Zeitraum, schädigt den Darm und die darin enthaltenen nützlichen Mikroorganismen, was zu einer Dysbiose führt. Zur Prophylaxe wird empfohlen, "Hilak Forte" zusammen mit den wichtigsten Arzneimitteln zu trinken. Bei schweren Formen der Krankheit kann das Medikament als Injektion für Demodikose verabreicht werden.

Gruppen von Medikamenten, die zur Behandlung von Demodikose eingesetzt werden

Die Arzneimittel, die zur Behandlung dieser pathologischen Erkrankung verwendet werden, umfassen:

  1. Tabletten, die auf der Basis von Isothernion hergestellt werden, einem Isomer von Vitamin A, das die Talgsynthese blockiert. Aufgrund dieser Eigenschaften reduzieren diese Medikamente die Aktivität der Talgdrüsen und die Verstopfung der Ausscheidungsgänge. Allerdings sollte nur ein Arzt solche Medikamente verschreiben, da sie mit einer Vielzahl von Nebenwirkungen ausgestattet sind.
  2. Hormonelle Drogen. Ihre Anwendung gilt als gerechtfertigt für Frauen im produktiven Alter mit hormonellem Ungleichgewicht. Die Zusammensetzung dieser Medikamente umfasst weibliche Sexualhormone wie Östrogen und Progesteron;
  3. Antibakterielle Medikamente. Sie werden normalerweise für schwere oder komplizierte Krankheiten verschrieben;
  4. Tabletten mit Vitaminen und Mineralstoffen. Die Verwendung dieser Medikamente ermöglicht es Ihnen, den Widerstand der Haut zu erhöhen und die Funktionsfähigkeit der Talgdrüsen zu normalisieren..

Die Auswahl der Mittel (Dosierung und Dauer der Aufnahme) sollte nur von einem qualifizierten Fachmann vorgenommen werden, wobei die Besonderheiten der Lokalisierung des pathologischen Prozesses und die Bestimmung seiner charakteristischen Merkmale zu berücksichtigen sind.

Salben zur Behandlung von Demodikose

"Permethrinsalbe"

Der Hauptwirkstoff - Permethrin - wirkt sich negativ auf viele Arten von Parasiten aus, einschließlich der Demodex-Milbe. Die lähmende Wirkung der Anwendung erstreckt sich auf Erwachsene und Larven und trägt zur Beendigung ihrer Entwicklung bei. Die Art der Anwendung besteht darin, eine kleine Menge Salbe in den betroffenen Bereich zu reiben. Nach 24 Stunden muss die Substanz mit Seife abgewaschen werden. Das Produkt ist für Kinder über 3 Jahre zugelassen, während der Spülvorgang 12 Stunden nach Gebrauch durchgeführt werden sollte. Nebenwirkungen sind bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit möglich.

"Advantan"

Das Mittel wird lokal angewendet, um die Symptome einer Entzündung zu beseitigen.

Wenn bei der Diagnose einer Demodikose ein entzündlicher Prozess auf der Haut beginnt, kann das Advantan-Mittel effektiv damit umgehen. Das Mittel lindert die Krankheitssymptome und heilt die betroffenen Bereiche. Zugelassen für Kinder ab 4 Monaten. Das Medikament sollte nicht mehr als einmal täglich angewendet werden. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt festgelegt. Im Durchschnitt sind es 12 Wochen für einen Erwachsenen und nicht mehr als 4 Wochen für ein Kind. Während der Schwangerschaft wird das Medikament nicht zur Anwendung empfohlen. Vermeiden Sie während des Stillens die Anwendung des Arzneimittels auf die Brüste.

Wie man Demodikose für immer loswird. Die wirksamsten Medikamente

Demodexin-Creme

Eine in Amerika hergestellte Creme mit antibakterieller, entzündungshemmender und antikamedotischer Wirkung. Dies bedeutet, dass das Medikament nicht nur hilft, die Zecke loszuwerden, sondern auch alle nach der Krankheit verbleibenden Entzündungen vollständig zu entfernen, Akne zu entfernen und so weiter..

Demodexin, dessen Anleitung so einfach wie möglich ist, wirkt am effektivsten in Kombination mit Kosmetika zur Reinigung der Haut. Vor dem Gebrauch müssen Sie den Bereich des Körpers, auf den Sie das Produkt auftragen möchten, gründlich ausspülen. Die Creme wird dreimal täglich in einer dünnen Schicht aufgetragen.

Wie andere Medikamente ist Demodexin während des gesamten Behandlungsverlaufs am wirksamsten. Wenn Sie die Creme 2 Wochen lang verwenden, können Sie eine gewisse Erleichterung verspüren und ein bestimmtes Ergebnis sehen, aber höchstwahrscheinlich schwächt sich die Milbe nur ab, bleibt aber im Körper.

Verwenden Sie Demodexin für die von Ihrem Arzt angegebene Zeit, um den Parasiten vollständig loszuwerden..

Permethrinsalbe

Permethrin ist die Grundsubstanz des Arzneimittels. Es ermöglicht Ihnen, verschiedene Parasiten zu bekämpfen, die sich im menschlichen Körper entwickeln, einschließlich der Juckmilbe. Daher gilt Permethrinsalbe gegen Demodikose als eines der wirksamsten Medikamente. Die Substanz wirkt auf die Zecke durch die Nervenkanäle. Infolge dieses Prozesses ist das Insekt einfach gelähmt und stirbt nach einer Weile..

Die Methoden zur Verwendung des Arzneimittels unterscheiden sich stark von Demodexin, da die Salbe eine viel stärkere Wirkung auf den Körper hat. Es wird empfohlen, es einmal täglich mit einer dünnen Schicht ausschließlich auf die betroffenen Hautpartien aufzutragen. 24 Stunden danach müssen die behandelten Körperteile gründlich unter warmem Wasser gespült und der Vorgang wiederholt werden..

Aufgrund der Besonderheiten von Permethrin ist die Verwendung der Salbe zur Behandlung von Kindern unter 3 Jahren sowie von schwangeren oder stillenden Frauen strengstens untersagt..

Es ist auch notwendig, die Wahl des Arzneimittels für Menschen mit Überempfindlichkeit und einer Tendenz zu verschiedenen Arten von Allergien sorgfältig zu prüfen..

Schwefelsalbe

Vor einigen Generationen wusste jeder, dass das beste Mittel gegen Krätze Schwefelsalbe war. Demodekose wird, wie die Praxis zeigt, mit diesem Medikament nicht weniger effektiv behandelt.

Das Mittel wirkt auf Entzündungen der betroffenen Hautpartien und bekämpft aktiv die lebenswichtige Aktivität von Demodex

Bitte beachten Sie, dass die Salbe nicht zur Behandlung von Pathologien in allen Bereichen des Körpers verwendet werden kann. Zum Beispiel erfordert die Demodikose der Augenlider völlig unterschiedliche Medikamente und Behandlungsmethoden.

Achten Sie auf die Möglichkeit, orale Medikamente zu verwenden, um zu verstehen, wie Augenliddemodikose behandelt werden kann. Viele topische Produkte können die Haut um die Augen negativ beeinflussen..

Trichopol Tabletten

Eines der besten Mittel, um Demodex für immer zu entfernen. Das Medikament wird zur Behandlung vieler bakterieller Pathologien eingesetzt. Einmal im Körper, schafft es ungünstige Bedingungen für die Entwicklung von bösartigen Mikroorganismen, wodurch sie absterben und ausgeschieden werden..

Während oder nach den Mahlzeiten müssen dreimal täglich Tabletten getrunken werden. Trichopolum von Demodex auf den Augenlidern kann viel effektiver helfen als alle externen Mittel.

Behandlungsschema für Demodikose

Das Behandlungsschema für Demodikose hängt vom Zustand der Person ab. Trotzdem gibt es mehrere klassische Wege. Eine Person muss Pillen nehmen und Salben auf die Haut auftragen. Die Hauptfunktion der Kapseln besteht darin, die Vitalaktivität der Zecke zu unterdrücken. Die Salbe muss Metronidazol enthalten.

Das Medikament Ivermectin ist weit verbreitet. Täglich sollten 5-7 Tabletten eingenommen werden (je nach Gewicht) - 200 μg / kg sind akzeptabel. Die Behandlungsdauer beträgt 7 Tage. Das Medikament ist eines der Antiparasitika, das zu Beginn der Krankheitsentwicklung weit verbreitet ist. Es stoppt die Hauptsymptome. Dann werden Medikamente wie Permethrin eingesetzt.

Permethrin ist eine topische Creme, die auf beschädigte Stellen aufgetragen wird. Es ist ratsam, es 8-12 Stunden stehen zu lassen und dann auszuspülen. Der Vorgang wird eine Woche später wiederholt. Einige Patienten wiederholen den Eingriff einen Monat lang wöchentlich. Am Morgen ist es ratsam, eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden..

Ivermetin. Das Schema seiner Verwendung ähnelt dem von Permethrin. In Bezug auf ihre Wirksamkeit sind die Medikamente gleich, wirken jedoch unterschiedlich. Bei der Beseitigung des Problems verschreibt der Arzt nur ein Mittel..

Wenn die Situation schwierig ist, wird Metronidazol-Creme verwendet, es ist ein Antibiotikum. Es wird so verwendet, wie es im Rahmen der täglichen Verarbeitung verwendet wird. bei der Behandlung von subkutanen Zecken der Augenlider. Die Behandlung der Demodikose erfolgt unter Aufsicht eines Spezialisten.

Hausmittel

Volksheilmittel zur Behandlung von Demodikose sollten mit Vorsicht angewendet werden, insbesondere bei Patienten, die anfällig für Allergien sind. Perfekt hilft, die Krankheit Teer Seife loszuwerden

Sie können ihr Gesicht mehrmals täglich waschen, jedoch nicht mehr als 4, da die Haut möglicherweise zu trocken wird.

Schwätzer

Manchmal schreiben Ärzte Rezepte für Chatterboxen, die in der Apotheke auf individuelle Bestellung zubereitet werden. Aber ein solches Mittel kann zu Hause getan werden:

  1. Dimexid 10 ml.
  2. Levomycetin oder Trichopolum 5 Tabletten.
  3. Destilliertes Wasser 100 ml.

Mahlen Sie die Tabletten, fügen Sie Dimexid hinzu und verdünnen Sie sie mit Wasser. Bewahren Sie die Chatterbox in einem dunklen Fläschchen im Kühlschrank auf. 3-4 Wochen lang 2 mal täglich auf die betroffenen Stellen auftragen.

  1. Levomycetin und Trichopolum 4 Tabletten.
  2. Salicylalkoholflasche.

Mahlen Sie die Tabletten und gießen Sie sie mit Salicylalkohol in die Flasche. Es ist am besten, die gedämpfte Haut 2 Mal täglich nicht länger als 14 Tage aufzutragen. Das restliche Produkt kann nicht ausgegossen, sondern im Falle eines Rückfalls 5 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Um die Haut zu reinigen und zu desinfizieren, müssen Sie die betroffenen Stellen mit Calendula-Tinktur abwischen. Für einen besseren Effekt können Sie eine weitere Chatterbox vorbereiten: 3-4 Tabletten Levomycetin oder Streptozid in eine Flasche mit Tinktur gießen. Zweimal täglich anwenden.

Andere wirksame Rezepte

Auch solche Mittel werden oft verwendet:

  1. Gießen Sie eine Handvoll Blätter einer blattlosen Anabasis-Pflanze mit 0,5 Litern. kaltes Wasser und 10 Minuten köcheln lassen. Zum Abwischen oder Waschen 2-3 mal am Tag verwenden.
  2. Wenn die Augenlider betroffen sind, fügen Sie 1-2 Tropfen Teebaumöl zu einer kleinen Menge starken Tees hinzu. Behandeln Sie den Wimpernbereich mit einem Wattestäbchen und vermeiden Sie den Kontakt mit der Schleimhaut des Auges.
  3. Zum Waschen 4 Tropfen Teebaumöl zum Abkochen der Sequenz geben. Wenn der Körper beschädigt ist, 10-15 Tropfen in das Bad tropfen lassen.
  4. Sie können Nieswurzwasser in der Apotheke kaufen und die betroffene Haut und Kopfhaut einmal täglich abwischen. Nach 30 Minuten abwaschen.
  5. Gießen Sie einen Liter kochendes Wasser über 2 EL. Löffel Wermut. Oral einzunehmen: 1. Tag, ein halbes Glas pro Stunde, 2. Tag, ein halbes Glas alle 2 Stunden, die nächsten 4 Tage in der gleichen Dosis alle 4 Stunden. Bereiten Sie täglich eine neue Infusion vor.
  6. Mischen Sie 1 Löffel Apfelessig und 3 Esslöffel Wasser, verwenden Sie es für Lotionen oder reiben Sie 1-2 mal am Tag.
  7. Wenn der Körper betroffen ist, bereiten Sie ein warmes Bad vor und geben Sie 200-250 g Senf hinzu. Das erste Bad sollte nicht länger als 10 Minuten dauern. Ohne Reizung kann die Dauer des Bades verlängert werden.
  8. Es ist nützlich, das Gesicht mit einer Lösung aus Soda zu waschen oder Lotionen herzustellen: Bereiten Sie einen flüssigen Brei vor und tragen Sie ein angefeuchtetes Wattepad oder eine Gaze auf die betroffenen Stellen auf, bis sie trocken sind.
  9. Zitronensaft kann wie Apfelessig oder als Maske verwendet werden: Eiweiß und einen Teelöffel Saft mischen, 15 Minuten auf das Gesicht auftragen. Wenn die Haut trocken ist, ersetzen Sie das Protein durch Eigelb.
  10. Gesicht und Körper mit Propolis-Tinktur abwischen.
  11. Mischen Sie einen Esslöffel Olivenöl mit 6 geriebenen Knoblauchzehen, legen Sie sie zwischen Mullschichten und legen Sie sie auf die betroffene Stelle, die mit Zellophan und einem Verband gesichert ist. 30 Minuten aufbewahren, dann mit Teerseife waschen.
  12. Teer und Schwefel zu gleichen Anteilen mischen und 30-40 Minuten auf die betroffene Stelle auftragen. Eine längere Maske kann aus einer Mischung von Teer mit Honig hergestellt werden - es ist modisch, bis zu 2 Stunden standzuhalten.

Es ist zu beachten, dass Sie vor der Anwendung von Volksheilmitteln einen Arzt konsultieren müssen, da einige Komponenten bei gleichzeitiger Anwendung mit herkömmlichen Heilmitteln negative Reaktionen hervorrufen können.

Semyon: „Ich war vier Jahre lang von diesem Unglück gequält, bis ich mich entschied, meinen Lebensstil nicht völlig zu überdenken. Er reinigte den Körper, machte eine Diät, gab praktisch auf Alkohol. Ich wusch mich mit Teerseife und rieb mit Salicylalkohol. 4 Monate sind vergangen, es sind praktisch keine Spuren mehr vorhanden und der Gesundheitszustand ist viel besser. ".

Patienten mit Demodikose sollten sich daran erinnern, dass es sehr schwierig ist, sie loszuwerden, und dass die Krankheit jederzeit zurückkehren kann. Um sich schneller zu erholen und keinen Rückfall zu erleiden, müssen Sie die Hygienevorschriften so sorgfältig wie möglich befolgen und das Immunsystem stärken.

Lokale Auswirkungen

Neben dem Einsatz systemischer Medikamente werden bei der Behandlung der Demodikose lokale Mittel eingesetzt. Die Arzneimittel werden vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der Lokalisation der Herde sorgfältig ausgewählt.

Demodektische Räude im Gesicht und am Körper

Akarizide wirken zerstörerisch auf die Zecke. Demodex loszuwerden ist jedoch sehr schwierig, da der Entwicklungszyklus berücksichtigt werden muss. Um die Krankheit vollständig loszuwerden, sollten solche Salben regelmäßig mindestens einen Monat lang angewendet werden. Wenn Sie auf die Verwendung externer Mittel verzichten, können Sie Resistenzen in der Zecke verursachen, die zu einer längeren Behandlung führen.

Name der beliebtesten Produkte:

  1. Permethrinsalbe - einmal für einen Tag in die betroffene Stelle eingerieben, danach mit Seifenwasser abgewaschen. Wenn neue Läsionen auftreten, ist eine Wiederverwendung nach 2 Wochen möglich.
  2. Benzylbenzoat 20% - Salbe oder Lösung wird vor dem Schlafengehen auf gereinigter Haut angewendet. Behandlungsdauer 1 bis 3 Wochen.
  3. Schwefelsalbe 10% - vor dem Schlafengehen auf die Haut auftragen, in schweren Fällen jedoch zweimal auftragen.
  4. Spregal - Aerosol wird nur verwendet, wenn der Körper beschädigt ist. Die Dose wird in einem Abstand von 20 cm gesprüht und 12 Stunden stehen gelassen. Sie können es nach 10 Tagen wiederholen.
  5. Demoten - 1-2 mal täglich auf die gereinigte Oberfläche auftragen. Die Behandlungsdauer wird vom behandelnden Arzt festgelegt.
  6. Ichthyol-Salbe - wirkt nicht nur auf die Zecke, sondern wirkt auch antibakteriell und entzündungshemmend.
  7. Yamssalbe - wird in der Veterinärmedizin verwendet, kann aber auch zur Behandlung von Menschen verwendet werden, da sie keine hautschädlichen Substanzen enthält. In den ersten Tagen nur 5 Minuten lang zweimal täglich auf die Haut auftragen und in Abwesenheit von Nebenwirkungen die Zeit allmählich verlängern. Der Behandlungsverlauf beträgt 10-15 Tage.

Demodektische Räude der Gesichts- und Körperhaut erfordert möglicherweise die Verwendung von Salben, die das Eindringen anderer Wirkstoffe und die Reinigung der Kanäle stimulieren: Skinoren, Azelik. Und bei bakteriellen Hautläsionen werden antibakterielle Salben verschrieben: Methyluracil, Duak, Dalatsin T, Levomekol.

Augenschaden

Die Demodikose des Auges erfordert eine besonders sorgfältige Auswahl der Medikamente und die Einhaltung des Behandlungsschemas. Die Mindestbehandlungsdauer beträgt laut Experten 45 Tage..

  1. Carbachol 3% sind Tropfen, aber sie werden verwendet, um den Rand der Augenlider dreimal pro Woche zu behandeln. In ähnlicher Weise wird Physostigmin oder Phosphacol 0,02% verwendet..
  2. Demolon - Das Gel sollte 1,5 Monate lang zweimal täglich entlang der Wimpernlinie aufgetragen werden, ohne in die Augen zu gelangen.
  3. Blefarogel - 2 mal täglich bis zur Genesung in die Ränder der Augenlider einreiben. Empfohlen zur Kombination mit Physiotherapie.
  4. Stop Demodex - wird morgens und abends angewendet, nachdem die Augenlidränder mit Calendula-Tinktur behandelt wurden. Die Behandlung dauert mehr als einen Monat.

Zusätzlich kann der Arzt antibakterielle Tropfen verschreiben: Tobrex, Levomycetin, Dexa-Gentamicin, Ciprofloxacin. Ihre Verwendung ist bei schweren Entzündungen und der Gefahr einer bakteriellen Infektion erforderlich..

Kopfhauttherapie

Die Demodikose der Kopfhaut wird mit systemischen Mitteln und medizinischen Shampoos behandelt. Sie lindern Symptome, töten Milben ab und reparieren betroffene Haut.

  1. Demodex-Komplex.
  2. Demodex Ovante.
  3. Stoppen Sie Demodex.
  4. Manting.

Diese Shampoos können täglich während der Behandlung und einmal pro Woche als Prophylaxe nach der Genesung verwendet werden. Zusätzlich zur Behandlung können Sie Schwefelsäure, Trichopol-, Ichthyol-, Zink- und Permethrinsalben verwenden. Sie sollten morgens oder mindestens einige Stunden vor dem Waschen der Haare angewendet werden..

Alexandra schreibt: „Seltsamerweise hat mir die Veterinärsalbe geholfen. Ich wusch mich täglich mit Teerseife und trug es auf die saubere Haut auf. Gleichzeitig stärkte es das Immunsystem. Die komplette Behandlung dauerte etwas mehr als 2 Monate. ".

Andere Mittel zur Bekämpfung der Demodikose

Salicylsäure mit Demodikose hilft, Rötungen und Akne loszuwerden. Demodex Lotion Stop Demodex ist für die Gesichtshaut vorgesehen. Es ist für den täglichen Gebrauch geeignet. Auch "Stop Demodex" hilft bei der Vorbeugung. Nach der Verwendung anderer Produkte wird empfohlen, die Augenlider mit der Stop Demodex-Lotion abzuwischen. "Natriumthiosulfat" wird in Kombination mit Salzsäure verwendet. Das Dosierungsschema muss mit dem Arzt vereinbart werden. Das Medikament "Dimexid" in Form einer Lösung wirkt antibakteriell. Roaccutan unterdrückt die Aktivität der Talgdrüsen. Die Verwendung von Roaccutane hilft, die Anzahl von Akne und Hautausschlägen zu reduzieren. "Vidals Milch" ist eine kostengünstige Methode zur Behandlung von Demodex. Vidals Medikament besteht aus vielen Komponenten, die Apotheker mischen. Aufgrund des Vorhandenseins von Schwefel in Vidals Produkt sind nachteilige Hautreaktionen möglich. Es wird empfohlen, Ihr Gesicht vor dem Schlafengehen mit Vidals Milch abzuwischen.

Jod und Demodikose

Die Verwendung von Jod ist bei der Behandlung von Demodikose wirksam. Darüber hinaus ist seine Verwendung in seiner reinen Form unpraktisch. Sichtbare Ergebnisse werden erzielt, wenn sie mit anderen Bestandteilen kombiniert werden. Eines der Rezepte besteht darin, Jod, gekochtes Wasser und Ton mit der Konsistenz von Sauerrahm zu kombinieren. Es ist notwendig, die betroffenen Hautpartien mit einer solchen Mischung zu schmieren. Warten Sie bis es vollständig trocken ist und spülen Sie es mit warmem Wasser ab. Ärzte empfehlen, die Maske zu verwenden, bis die Krankheit vollständig beseitigt ist..

Krankheitscreme

Die Behandlung der Krankheit beim Menschen ist bei Verwendung von Cremes wirksam. Skinoren mit Demodikose helfen, Akne und Rötungen loszuwerden. Sein Vorteil ist, dass es nicht auf Alkohol basiert. Creme "Akriderm" zeigt gute Ergebnisse bei Erkrankungen des Gesichts. Darüber hinaus trägt "Akriderm" zu einer schnellen Genesung bei Vorhandensein anderer Arten von Parasiten bei. Creme "Demazol" hat eine Mehrkomponentenzusammensetzung und wird zur Demodikose der Augenlider verwendet. Sie können das Medikament in einer Apotheke ohne Rezept kaufen. Die Inhaltsstoffe von "Demazol" helfen, die Symptome der Demodikose loszuwerden und deren Wiederauftreten zu verhindern. Verwenden Sie es auf Gesicht und Ohren. "Demazol" ist in der Schwangerschaft und während des Stillens kontraindiziert. Wenn Demazola nicht vorrätig ist, kann Demalan es ersetzen. Das antimikrobielle Ergebnis wurde durch die Cremeemulsion "DEK" gezeigt..

Tropfen zur Behandlung

Bei Demodikose bei einer Person im Augenbereich ist es wirksam, Tropfen "Miramistin" zu verwenden. Dies ist ein Antiparasitikum, dessen Anwendungsmethode darin besteht, die Augen mit einer Lösung abzuwischen und zu instillieren. Die Hauptnebenwirkung ist ein leichtes Brennen, bei dessen Auftreten das Mittel nicht aufgehoben wird. Zu den Vorteilen des Arzneimittels gehört die Möglichkeit einer sicheren Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Gel für Demodikose

Ein wirksames Mittel gegen Demodikose in Form eines Gels ist vergleichbar mit der Verwendung einer Salbe. Nur im ersten Fall hat der Patient ein Präparat auf Wasserbasis und im zweiten Fall ein Fettpräparat. Wirksame und weit verbreitete Rezepte sind "Medifox" für Demodikose und "Amidel Gel". Bekannt sind auch Metrodil und Ivermek. Alle Medikamente haben eine antiparasitäre Wirkung und lindern Symptome wie Akne, Rötung und Akne. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, Ihr Gesicht mit dem Antiseptikum "Chlorhexidin" abzuwischen.

Spray gegen Krankheit

Die Medikamente zur Behandlung von Demodikose sind ziemlich aggressiv. Eine langfristige Anwendung wirkt sich negativ auf Haut und Schleimhäute aus. Wenn Sie sich eng oder trocken fühlen, empfehlen Ärzte die Verwendung des Panthenol-Sprays. Es hat die Fähigkeit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und hilft, beschädigte Bereiche zu heilen. Es wird empfohlen, das Medikament ein- oder mehrmals täglich auf die beschädigten Stellen zu sprühen. Die Häufigkeit hilft bei der Bestimmung des behandelnden Arztes. Die Behandlung der Demodikose im Gesicht wird wie folgt empfohlen: Sprühen Sie den Schaum auf die Handfläche oder das Wattepad und tragen Sie dann eine dünne Schicht auf die Haut auf.

Tipps

Jeder von uns möchte sich vor Krankheiten schützen, die sich negativ auf seinen Körper und insbesondere auf unser Aussehen auswirken. Aus diesem Grund gibt es eine Reihe von Tipps, um die Aktivität von Parasiten und die von ihnen hervorgerufenen Krankheiten zu vermeiden. Diese beinhalten:

  • Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene;
  • die Verwendung hochwertiger Kosmetika;
  • Beriberi meiden;
  • Konsultieren Sie beim geringsten Anzeichen einer Hautkrankheit einen Spezialisten.

Die rechtzeitige Identifizierung von Problemen und ihre sofortige Lösung hilft nicht nur, Krankheiten zu beseitigen, sondern sie auch in Zukunft zu vermeiden, indem die Empfehlungen und Ratschläge von Experten eingehalten werden.

Fazit

Hautprobleme können bei jedem Menschen auftreten, der auf dem Planeten lebt. Moderne Diagnose- und Behandlungsmethoden helfen der Menschheit jedoch, fortschreitende Krankheiten zu überwinden, eine erneute Infektion zu verhindern und sich vor Demodikose zu schützen. Pass auf dich auf und bleib gesund und glücklich.

Andere empfohlene Tabletten

Darüber hinaus verschreiben Dermatologen eine Reihe anderer Arzneimittel zur Bekämpfung von Hautkrankheiten wie Demodikose. Basierend auf einem integrierten Behandlungsansatz können die verschriebenen Medikamente einen anderen Wirkcharakter auf den Körper des Patienten haben. Der Termin hängt davon ab, wie weit die Krankheit fortgeschritten ist und welche individuellen Merkmale eine Person hat. Darüber hinaus werden Gewohnheiten, allergische Reaktionen, die Eigenschaften der Verträglichkeit der Arzneimittelbestandteile und viele andere Faktoren berücksichtigt..

Zu den beliebtesten und wirksamsten Medikamenten gehören:

  1. Rosamet;
  2. Rosex;
  3. Doxycillin;
  4. Zenerit;
  5. Vitaminkomplexe;
  6. Metrogyl;
  7. Aversectin;
  8. Dimexid.

Jedes dieser Medikamente hat seine eigene Wirkung auf den Körper des Patienten, daher ist jede Selbstmedikation gegen Demodikose strengstens verboten. Die vollständige Kontrolle über den Verlauf und die Wirksamkeit der Behandlung wird ausschließlich von einem Facharzt, einem Dermatologen, durchgeführt.

Wirksame Medikamente

Nachdem wir die Bewertungen vieler Patienten zu Medikamenten gegen Demodikose analysiert haben, haben wir die wirksamsten Medikamente ausgewählt und präsentieren sie Ihnen nun:

  • Schwefelsalbe. Ausgefallener Schwefel oder vielmehr ein darauf basierendes Liniment ist das häufigste akarizide und antibakterielle Mittel. Liniment kann die Manifestationen der Krankheit aufgrund seiner Trocknungseigenschaften erheblich reduzieren - einfach auf die betroffenen Stellen auftragen und mehrere Stunden einwirken lassen. Wie viele Medikamente hat auch Schwefel-Liniment Nebenwirkungen in Form von trockener, schuppiger und straffer Haut im Gesicht. Die Anwendungsdauer beträgt mindestens 8-10 Tage. Wenn Sie also ein positives, dauerhaftes Ergebnis erzielen möchten, beenden Sie nicht das, was Sie in der Mitte begonnen haben.
  • Trichopolus. Es wird vielen Patienten verschrieben, die infolgedessen eine Verbesserung ihres Zustands festgestellt haben. Der Verlauf der Einnahme der Medikamente beträgt durchschnittlich eineinhalb Monate - dieser Zeitraum steht in direktem Zusammenhang mit dem Entwicklungszyklus von Demodex, da die Larven in etwa 25 bis 30 Tagen reifen;
  • Rosamet. Ein Antiprotozoen-Medikament, dessen Wirkung die DNA-Struktur von Mikroorganismen zerstören soll. Die Rosamet-Creme enthält Metronidazol, das eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung hat - die Creme wird zweimal täglich auf Problemzonen aufgetragen. Bevor Sie diese Zusammensetzung verwenden, konsultieren Sie jedoch Ihren Arzt, da Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen sind.
  • Metronidazol. Während der Zeit der Verschlechterung der durch Zecken übertragenen Aktivität wird Metronidazol in Form von Tabletten und in Form eines Gels oder einer Creme verwendet. Es ist auch ein Antiprotozoen-Medikament, das hilft, Bakterien abzutöten. Nehmen Sie an einem Kurs teil, wenn Sie die Zecke nicht weiter verbreiten möchten - das Fehlen einer Dosis kann diesen Zustand verursachen. Metronidazol sollte von Ihrem Arzt verschrieben werden, der die richtige Dosierung angibt.
  • Produktlinie "Demazol". Cremes dieser Serie wirken antibakteriell, entzündungshemmend und antidemodektisch und enthalten natürliche hochgereinigte Glykane. Demazol bewältigt schnell verschiedene Manifestationen von Demodikose, sowohl im Gesicht als auch auf den Augenlidern. Befolgen Sie während des Gebrauchs unbedingt die Anweisungen, um unerwünschte Folgen zu vermeiden.
  • Metrogylgel. Metrogyl enthält auch, wie von uns bereits erwähnt, Metronidazol, das eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung hat. Es wird nur äußerlich angewendet und trägt eine dünne Schicht auf die Haut auf. Wenden Sie es morgens und abends nach dem Waschen Ihres Gesichts an und achten Sie darauf, dass das Medikament nicht in Ihre Augen gelangt.
  • Grubensalbe. Der gleiche Fall, wenn Medikamente zur Behandlung des Menschen aus der Veterinärmedizin ausgeliehen werden. Es ist ein fungizid-bakterizides Arzneimittel, das Salicylsäure, Schwefel, Terpentin und Zinkoxid enthält. Es ist bekannt, dass alle diese Substanzen separat auch einen positiven Effekt auf die Erholung und das Entfernen der Zecke haben. Tragen Sie die Salbe 10 Tage lang 1-2 mal täglich auf Entzündungsherde auf.
  • Streptozid. Zur Behandlung von Demodikose wird auch der bekannte Streptozid-Sprecher verwendet. Zusätzlich wird das Pulver in die Haut eingerieben. Masken und Salben mit dieser Substanz sind gute Optionen. Es ist charakteristisch, dass sich der Zustand des Gesichts nach mehreren Tagen der Anwendung zu verbessern beginnt. Um das beste Ergebnis zu erzielen, schließen Sie den gesamten Therapieverlauf ab (mindestens 5 Eingriffe)..

Heute haben wir Ihnen die effektivsten und beliebtesten Methoden vorgestellt, um das Eisen loszuwerden. Vielleicht haben Sie jedoch Ihr eigenes Rezept, das Ihnen geholfen hat.?

Schreiben Sie uns, abonnieren Sie unseren Blog und laden Sie Ihre Freunde ein, neue nützliche Informationen zu erhalten. Wir freuen uns immer, Sie auf den Seiten unseres Blogs zu sehen!

Symptome einer Demodikose

Klinische Manifestationen der Demodikose im Gesicht ähneln Akne. Der Ausbruch der Krankheit tritt häufig im Jugendalter auf, und die Patienten suchen keine Behandlung, da sie glauben, dass der Ausschlag von selbst verschwinden wird.

Sie können eine Zecke nur mit speziellen Laborgeräten sehen. Daher verpassen Menschen normalerweise den ersten Moment der Krankheit mit Demodikose. Angst tritt nach dem Auftreten von Rötung und Schälen an Stellen auf, an denen sich Milben ansammeln.

Die Hauptindikatoren für das Auftreten von Demodikose sind:

  • Ständiger Juckreiz der Kopfhaut und des Gesichts.
  • Das Auftreten von Rötungen mit kleinen Pusteln. Zuerst in einer einzigen Menge. Dann wächst zu Akneausbrüchen.
  • Peeling Haut im Gesicht, Gefühl der Trockenheit. Das Gefühl, eine Maske zu tragen.
  • Die gesamte Haut von Gesicht, Kopf und oberem Teil des Halses wird holprig.
  • Schmerzhaftes erdiges Gesicht.
  • Fettiger Glanz auf der Gesichtshaut, der nach Verwendung spezieller Präparate und Körperpflegeprodukte nicht entfernt wird.
  • Lose Haut mit vergrößerten Poren.
  • Große, geschwollene Nasenflügel, die es wie eine Kartoffel aussehen lassen.
  • Klebrige Wimpern mit Spliss. Weißliche Formationen an den Wimpernwurzeln.
  • Übermäßiger Haarausfall.
  • Trockene weiße Schuppen an den Haarwurzeln.
  • Rote Flecken auf der Haut, die durch eine Allergie gegen die Abfallprodukte des Parasiten verursacht wurden.