loader

Haupt

Akne

Furunkel im Gesicht - wie zu behandeln, Ursachen und Symptome der Krankheit

Furunkulose tritt bei allen Menschen auf, unabhängig von Geschlecht und Alter. Eltern verschieben den Arztbesuch nicht, wenn ihr Kind krank ist, aber die Erwachsenen selbst gehen wegen dieses Problems selten zum Arzt. Entzündungsprozesse ohne rechtzeitige Behandlung können kompliziert sein, und wenn die Krankheit im Gesicht lokalisiert ist, ist die Situation noch schwieriger, da die Krankheit auch ästhetische Beschwerden mit sich bringt. Wenn das Kochen unbehandelt bleibt, kann eine Operation erforderlich sein.

Die Krankheit ist entzündete Follikel, die Eiter produzieren. Die Lokalisation der Furunkulose kann beliebig sein, aber es gibt Fälle, in denen sich nach dem Heilen an einer Lokalisation kontinuierlich Furunkel bilden. Diese Krankheit wird als chronische Furunkulose bezeichnet. Berücksichtigen Sie die Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden für ein Furunkel im Gesicht.

Ursachen für ein Furunkel im Gesicht

Der Patient kann einen einzelnen Furunkel entwickeln, der nach der Heilung dazu führt, dass andere folgen. Wenn die Therapie korrekt durchgeführt wird, ohne sie lange zu verschieben, kann eine chronische Furunkulose vermieden werden.

Normalerweise ist die Ursache der Krankheit Staphylococcus aureus, der von außen in den Follikel eindringt und dessen Entzündung und Eiterung verursacht.

Für die richtige Behandlungsmethode und zur Vorbeugung ist es wichtig, die Ursachen für das Auftreten eines Furunkels zu kennen und diese zu verhindern:

  • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften. Wenn die tägliche Pflege vernachlässigt und das Gesicht von Staub und Schmutz gereinigt wird, verstopfen die Poren, und Schweiß und Talg provozieren die Vermehrung von Mikroben und das Auftreten des Entzündungsprozesses.
  • Schlechte Immunität durch verschiedene Infektionen. Wenn sich der Körper nicht ausreichend vor den aggressiven Wirkungen von Mikroben schützt, zerstören sie die Haut, Entzündungen und Eiter treten auf.
  • Hormonelle Störungen und langsamer Stoffwechsel. Wie im vorherigen Fall hindern diese Gründe den Körper daran, sich in vollem Umfang gegen Bakterien zu verteidigen, sodass sie in die Follikel gelangen und Entzündungen und Eiterung verursachen..
  • Wenn Antibiotika und hormonelle Medikamente falsch eingenommen werden, bilden Bakterien, die durch das Medikament nicht zerstört werden, eine Entzündung.
  • Eingewachsene Haare und mechanisches Trauma der Haut. Aus diesen Gründen ist das Risiko einer Hautinfektion hoch. Durch den Druck der Akne können mechanische Verletzungen auftreten. Offene Wunden werden von außen infiziert.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Missbrauch von schlechten Gewohnheiten, Stress, Nervenschocks, der Allgemeinzustand des Patienten ist schlecht.
  • Unterkühlung.
  • Andere Hauterkrankungen - Ekzeme, Dermatitis. Eine Sekundärinfektion entsteht beispielsweise durch Kratzer auf der Haut oder durch die Bildung offener Wunden.

Symptome eines Furunkels im Gesicht

In der Erscheinung ähnelt ein Furunkel einem gewöhnlichen Pickel. Viele Patienten verschieben auf diese Weise die Behandlung des Furunkels und denken, dass sie einen Pickel im Gesicht haben. Daher müssen Sie die Unterschiede zwischen ihnen kennen:

  • Zu Beginn der Krankheit hat das Kochen im Gegensatz zu einem Pickel keine Grenzen, in der Mitte ist seine kleine Verdichtung Rötung der Haut.
  • Die Temperatur der Haut ist beim Kochen etwas höher, da es zu Entzündungen kommt.
  • Der betroffene Bereich juckt (juckt).
  • Ein Pickel kann keine starken Schmerzen verursachen, und ein Furunkel tut auch bei einer leichten Berührung weh. Um das Kochen schwillt die Haut an.
  • Furunkulose wird von allgemeinem Unwohlsein begleitet.
  • Ein Furunkel entwickelt sich viel länger als ein Pickel. Zu einer Zeit, in der der Pickel einige Tage gereift ist, ist das Kochen immer noch ein Klumpen unter der Haut, und seine Symptome verschlechtern sich täglich.

Wenn die aufgeführten Unterschiede nicht dazu beigetragen haben, bei einem Patienten einen Pickel oder ein Furunkel zu verursachen, ist es unmöglich, sich selbst zu behandeln, umso mehr, den entzündeten Bereich zu zerdrücken, da sich Eiter davon ausbreiten und eine Sekundärinfektion verursachen kann. Eine Behandlung zu Hause kann zu unerwünschten schwerwiegenden Folgen führen. Sie müssen einen Arzt aufsuchen, um die Krankheit zu diagnostizieren. Es wird empfohlen, den betroffenen Bereich zu desinfizieren.

Sehen Sie sich ein Foto an, wie ein Furunkel im Gesicht aussieht, Furunkulose, um sich mit den Symptomen vertraut zu machen.

Reifungsstadien eines Furunkels im Gesicht

Die Stadien der Krankheit können durch die äußeren Manifestationen des Kochens verfolgt werden. Dies hilft zusätzlich bei der Selbstdiagnose..

  • Von den ersten Tagen an juckt das Kochen, juckt.
  • In der zweiten Stufe wird Eiter beim Kochen selbst gebildet. Infolgedessen entzündet sich die Haut nicht nur im betroffenen Bereich, sondern auch im Bereich um sie herum. Es gibt ein Siegel im Fokus der Krankheit - dies ist der resultierende Eiter.
  • In der dritten Entwicklungsstufe wird ein Siedekern gebildet. Dieses Stadium wird von Unwohlsein und Fieber des Patienten begleitet.
  • Die Kochstange kommt heraus - sie "bricht durch".
  • Der betroffene Bereich wird wiederhergestellt. Krankheitssymptome wie Entzündungen, Schmerzen werden gelindert und die verbleibende Narbe heilt allmählich.

Der behandelnde Arzt bestimmt das Stadium der Krankheit und verschreibt eine Behandlungsmethode, die dem Patienten genau in seinem Stadium hilft. In einigen Fällen kann ein Krankenhausaufenthalt und eine Operation erforderlich sein.

Behandlung von Furunkulose im Gesicht

Wenn die ersten Symptome eines Furunkels im Gesicht auftreten (dh Verhärtung unter der Haut, Rötung ohne klaren Rand), sollten Sie zunächst einen Arzt konsultieren. Es gibt Methoden, um die Krankheit mit Volksheilmitteln zu Hause loszuwerden, und viele Patienten bevorzugen es auch, einige Medikamente selbst zu verwenden. Der Arzt wird jedoch das richtige Medikament für einen bestimmten Patienten basierend auf seinem Krankheitsstadium auswählen..

Alle Krankheiten werden am effektivsten mit Hilfe eines Komplexes behandelt, dh Menschen und Medikamente. Eine rechtzeitige Behandlung fördert eine schnelle Genesung.

Sie sollten folgende Ärzte kontaktieren:

  • Dermatologe.
  • Therapeut.
  • Der Chirurg.

Oft führt die Lokalisation des Furunkels im Gesicht zu Krankenhausaufenthalten und chirurgischen Eingriffen..

Um keine Komplikationen zu provozieren, wird empfohlen, eine Diät zu befolgen, die fetthaltige, würzige Lebensmittel und alkoholische Getränke ausschließt.

Es ist unbedingt erforderlich, den betroffenen Bereich so oft wie möglich zu desinfizieren. Zur Verarbeitung werden Alkohol, Wasserstoffperoxid und Furacilinlösung verwendet. In keinem Fall wird die Verwendung von Jod empfohlen, dies führt nur zu einer Komplikation der Situation. Es ist notwendig, nicht nur den betroffenen Bereich, sondern auch die Haut um ihn herum zu verarbeiten.

Experten empfehlen eine UV- oder Lasertherapie. Es hilft, die Hautregeneration zu beschleunigen.

Wenn der Patient an chronischer Furunkulose leidet, kann auf Antibiotika nicht verzichtet werden. Sie sollten nur vom behandelnden Arzt entsprechend der Art der Bakterien, die die Krankheit verursachen, verschrieben werden..

In einigen Fällen greifen Ärzte auf eine Operation zurück. Somit entfernt der Chirurg den gesamten Eiter vom Kochen. Dem Patienten wird die Verwendung von Salben wie Levomekol, Erythromycin verschrieben.

Behandlung von Furunkulose im Gesicht mit Volksheilmitteln

Es gibt viele Rezepte, wie man zu Hause ein Furunkel im Gesicht behandelt. Wie bereits erwähnt, wird die wirksamste Behandlung umfassend mit Arzneimitteln und Volksheilmitteln durchgeführt. Viele Menschen bevorzugen die Rezepte von „Oma“. Bevor Sie sie verwenden, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren..

In der komplexen Therapie die Wirksamkeit der Verwendung von Tinkturen und Salben. Der betroffene Bereich wird also mit Calendula-Tinktur behandelt und anschließend mit Vishnevsky- oder Ichthyol-Salbe behandelt. Diese Behandlung fördert die Reifung des Kochens. Sein Kern wird schneller gebildet, er kommt auch früher heraus. Es ist notwendig, den Eingriff 2-3 mal täglich durchzuführen und das Produkt auf die Haut aufzutragen.

Wenn der Stab herauskommt, muss die Haut mit einem Antiseptikum (Alkohol oder Peroxid ist geeignet) behandelt werden, um sie zu desinfizieren und vor Sekundärinfektionen zu schützen.

Wenn traditionelle Methoden nicht helfen, müssen Sie einen Dermatologen, Therapeuten oder Chirurgen kontaktieren, damit der Arzt den Patienten unabhängig untersucht und ihm eine geeignete Behandlung verschreibt..

Menschen verwenden Wegerich zur Behandlung von Furunkulose. Es wird frisch verwendet - das Blatt wird mit einem Pflaster auf der betroffenen Stelle befestigt. Wechseln Sie den Verband so oft wie möglich - alle paar Stunden.

Aloe ist sehr effektiv, es wird auch frisch verwendet.

Beliebt sind Salben, die zu Hause selbständig zubereitet werden. Die Inhaltsstoffe der Salbe sind einfach. Zum Beispiel eignen sich Salz, Honig, Eier und Mehl hervorragend zum Kochen..

Behandlung von Furunkulose im Gesicht mit Medikamenten

Der Arzt kann dem Patienten Antibiotika verschreiben. Sie werden im zweiten Stadium verschrieben, wenn sich im betroffenen Bereich Eiter bildet, damit sich der Zustand des Patienten nicht verschlechtert und der Fokus erfolgreich gereift und geheilt ist. Antibiotika schützen bei richtiger Anwendung den Körper vor einer erneuten Infektion. Es wird dringend empfohlen, Antibiotika nicht selbst auszuwählen. Normalerweise verschreiben Ärzte Amoxiclav, Cefalexin. Antibiotika werden sowohl zur oralen als auch zur intramuskulären Verabreichung verschrieben..

Zur direkten Behandlung eines Furunkels werden Salben wie Tetracyclin, Erythromycin verwendet. Aus ihnen werden Kompressen hergestellt - auf ein Wattepad, einen Verband (Gaze) aufgetragen und zweimal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen. Wenn der Kern des Abszesses herauskommt, sollten sie weiterhin im Bereich um den Fokus ausgeführt werden.

Wenn der Chirurg den Furunkel chirurgisch entfernt, wird dem Patienten ein Anästhetikum injiziert.

Dekontaminieren Sie nach dem Öffnen die Haut und tragen Sie die vorgeschriebene Salbe auf. Saugfähige Salben beschleunigen die Regeneration der Abdeckung. Dazu gehören Heparin, Contractubex.

Die Hausmedizin wird zu einem Hilfsmittel, beschleunigt die Reifung des Furunkels und erhöht die Wirksamkeit von Arzneimitteln.

Prävention von Furunkulose im Gesicht

Die wichtigsten Regeln zum Schutz vor Furunkulose im Gesicht sind die Einhaltung der persönlichen Hygiene, die Steigerung des Stoffwechsels, die Beendigung der Antibiotikabehandlung, die richtige Ernährung und leichte körperliche Aktivität sowie die Beseitigung schlechter Gewohnheiten zur Erhöhung der Immunität. Verhindern Sie auch Infektionen, drücken Sie keine Akne zusammen und behandeln Sie die Haut mit einem Antiseptikum.

Ein Furunkel im Gesicht ist unangenehm und gefährlich. Wie man Furunkulose heilt: Volksheilmittel und Ratschläge von Ärzten

Furunkel im Gesicht werden von vielen einfach als ästhetisches Problem angesehen, das zusätzlich zu allem körperliche Beschwerden verursacht. Schmerzhafte Gesichtsmasse kann ein Zeichen für ernsthafte Gesundheitsprobleme sein.

Bei falscher Behandlung vergrößert sich der Entzündungsbereich, der mit der Bildung von Narben und Flecken auf der Haut behaftet ist. Darüber hinaus besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Infektion über das Kreislaufsystem ausbreitet, dass im ganzen Körper Furunkel auftreten und andere Komplikationen auftreten..

Was ist ein Furunkel??

Furunkel, oder wie sie oft als Furunkel bezeichnet werden, sind eitrige Entzündungen des Beutels in der Nähe der Haarfollikel, die das umgebende Fett- und Epithelgewebe betreffen. Der Prozess verläuft ziemlich scharf und geht oft mit einem Temperaturanstieg (lokal oder allgemein), einer Verschlechterung der Gesundheit und Schmerzen einher.

Der Entzündungsprozess im Gewebe beginnt durch das Eindringen von Staphylococcus aureus in diese. Dieses Bakterium kann sich lange Zeit auf der menschlichen Haut befinden, ohne pathologische Veränderungen zu verursachen..

Gefährdet sind Personen, deren Gesichtshaut eine unzureichende Schutzfunktion hat. Ihre Zeichen:

  • dünn;
  • Entzündungen treten häufig auf;
  • hatte eine Geschichte von dermatologischen Erkrankungen;
  • ölig, mit breiten Poren.

Unterschiede zwischen Furunkeln und Akne

Unter bestimmten Umständen treten häufig verschiedene Hautausschläge und Entzündungen im Gesicht auf:

  • eine große Anzahl von Talgdrüsen;
  • mangelnder Schutz vor äußeren Einflüssen (Staub, verschmutzte Luft);
  • die Verwendung von Kosmetika;
  • häufiges Berühren mit den Händen.

Ein Furunkel kann von einem Pickel durch eine Reihe von Zeichen unterschieden werden:

  • eine entzündete Robbe ist tief unter der Haut;
  • die Größe ist viel größer als ein normaler Pickel und nimmt allmählich zu;
  • Der entzündete Bereich ist schmerzhaft, es treten Beschwerden bei Gesichtsbewegungen und Berührungen auf.
  • Nach einer Weile bildet sich in der Mitte der Dichtung ein eitriger Kopf.

Gründe für die Bildung von Furunkeln im Gesicht

Normalerweise bilden sich Furunkel in den Bereichen des Gesichts, die stärker mechanischer Beanspruchung ausgesetzt sind: Kinn, Stirn, Wangen. Die Gründe für ihr Erscheinen:

  • Verstöße gegen die Unversehrtheit der Haut (Schnitte beim Rasieren, Kratzer, gequetschte Pickel), die nicht rechtzeitig mit Antiseptika behandelt wurden;
  • mit einer Rasierklinge für eine lange Zeit einen kosmetischen Schwamm, auf dem sich Bakterien ansammeln;
  • Nichtbeachtung der Gesichtshygiene;
  • Unterkühlung;
  • Stress.

Furunkel treten bei gesunden Menschen selten auf. Meistens betreffen sie diejenigen, die die Immunität geschwächt haben, weil:

  • Mangel an Vitaminen;
  • endokrine Störungen: Diabetes mellitus, Erkrankungen der Schilddrüse und der Fortpflanzungsorgane;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Dysbiose;
  • langfristige Viruserkrankungen (ARVI, Sinusitis).

Sehr oft treten entzündliche Prozesse im Gesicht aufgrund des längeren Gebrauchs von Antibiotika, Zytostatika und hormonellen Arzneimitteln auf.

Symptome und Entwicklungsstadien eines Furunkels

Vom Auftreten der ersten Anzeichen eines Furunkels bis zu seiner Reifung vergehen durchschnittlich 10-15 Tage. Der Entzündungsprozess hat mehrere Stadien, begleitet von spezifischen Symptomen:

Einige Tage vor dem Auftreten eines Furunkels beginnt die Entzündungsstelle zu jucken, wird allmählich rot, ein kleiner Siegel erscheint und ragt über die Haut hinaus.

Der Furunkel vergrößert sich und wird wie ein Kegel. In der Mitte der Eminenz erscheint ein schwarzer Punkt, der allmählich mit Eiter überwuchert. In diesem Stadium kann die Temperatur ansteigen, es treten Kopfschmerzen auf, im Siedebereich ist ein Pulsieren zu spüren. Nach einigen Tagen bricht die Haut durch, der Inhalt des Kochens kommt heraus und bringt spürbare Erleichterung.

An der Stelle, an der sich eitrige Masse und totes Gewebe befinden, beginnen sich neue Hautschichten zu bilden. Sie fallen auf dem Gesicht in rosa auf..

Merkmale der Diagnose und Behandlung

Furunkel gehen in seltenen Fällen von selbst vorbei. Die Behandlung von Furunkeln im Gesicht selbst ist mit Komplikationen behaftet. Wenn also eine schmerzhafte Versiegelung auftritt, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Er kann ein Furunkel leicht an äußeren Anzeichen erkennen und die notwendige Therapiemethode auswählen, die zu Hause durchgeführt werden kann.

Drogen Therapie

Die Behandlung von Furunkeln erfolgt umfassend und besteht aus mehreren Punkten:

  • Antiseptische Behandlung zur Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen auf gesunde Haut.

Verwenden Sie dazu medizinischen oder Salicylalkohol, Calendula-Tinktur, Chlorhexidin oder Furacilin-Lösung.

Der betroffene Bereich wird mehrmals täglich sehr sorgfältig und ohne Druck abgewischt. Nach der Freisetzung von Eiter kann die Wunde bis zur Heilung mit Vishnevskys Salbe oder Ichthyolsalbe behandelt werden.

Antibiotika

Antibiotika werden bei häufigem Furunkel oder Abszessrisiko verschrieben.

Sie beginnen im Anfangsstadium, bevor sich im Körper des Furunkels Eiter bildet. Manchmal wird das Medikament nach einer Laboruntersuchung der Eiterung gewechselt.

Ein Spezialist kann eines der Antibiotika verschreiben:

  • Sumammed,
  • Amoxilav,
  • Minocyclin,
  • Cefotaxim,
  • Amikacin oder ihre Analoga.

Physiotherapie

Physiotherapie: Ultraviolette Bestrahlung, blaues Licht und Ultraschall beschleunigen die Reifung, Desinfektion und Heilung.

Narbenresorptionssalben werden nach der Behandlung von großen Furunkeln auf Wunsch des Patienten verschrieben. Für einige Monate wird eine dünne Schicht Contratubex auf die Narbe aufgetragen (nur darauf).

Wenn die Furunkulose erneut auftritt, mit Komplikationen einhergeht, groß ist oder mehrere Abszesse vorliegen, kann die Formation durch chirurgisches Öffnen geheilt werden. Es wird mit einem Skalpell oder Laser durchgeführt. Nach dem Öffnen wird der Eiter entfernt und mit einer hypertonischen Lösung zur Drainage behandelt, und ein Verband wird mit Erythromycin-Salbe oder Levomekol angelegt.

Wie man ein Furunkel auf andere Weise heilt

Bei komplizierter oder häufiger Furunkulose werden zusätzliche Behandlungsmethoden angewendet:

  1. Autohämotherapie - das intramuskuläre Einbringen des eigenen oder eines anderen getesteten Blutes in das Gesicht, um die Bildung von Furunkeln zu verhindern.
  2. Immuntherapie - Dem Patienten werden Immunmodulatoren verschrieben. In schweren Fällen werden Antikörper gegen Staphylococcus verabreicht.

Wie man Volksheilmittel zu Hause behandelt

Es gibt verschiedene unkonventionelle Behandlungen, die mit Genehmigung Ihres Arztes als Ergänzung zu Medikamenten verwendet werden können:

  • Anwendungen mit Aloe zur Beschleunigung der Reifung des Abszesses.

Ein Stück Blatt, das aus einer mindestens 3 Jahre alten Pflanze in zwei Hälften geschnitten wurde, wird auf das entzündete Meth aufgetragen und trocknen gelassen. Sie können es mit einem Pflaster befestigen.

  • Applikationen mit Zwiebeln und Waschseife.

In der Schale wird eine mittelgroße Zwiebel gebacken, der Inhalt wird entfernt, gehackt und mit geriebener Waschseife (üblicherweise 72%, keine Zusatzstoffe) gemischt. Die Masse wird auf einen Baumwoll- oder Mulltupfer aufgetragen und am Gesicht befestigt.

  • Ringelblumen- und Vaseline-Salbe.

Kombinieren Sie einen Esslöffel der zerkleinerten Pflanze (trocken) mit Vaseline und erhitzen Sie sie in einem Wasserbad. Das resultierende zu verarbeitende Mittel kocht nach einem Antiseptikum.

  • Nadelinfusion für Lotionen und Reiben im Gesicht.

Eine Handvoll Nadeln in einer Thermoskanne in 500 ml kochendem Wasser brauen und einige Stunden ruhen lassen. Nach dem Abkühlen abtropfen lassen. Wischen Sie die Haut mit der resultierenden Flüssigkeit ab und tragen Sie 15 bis 30 Minuten lang Tampons auf.

  • Wenn Juckreiz auftritt, hilft gewöhnlicher Knoblauch, die Bildung von Eiter zu verhindern und zu beseitigen - die Nelke wird in zwei Hälften geschnitten und zum Kochen gebracht.
  • Terpentin-Salbe.

4 Teelöffel natürliches Wachs, 2 Kolophonium, 1 Propolis, einige Tropfen Kampferöl mischen, zum Kochen bringen und einen Esslöffel Terpentin hinzufügen. Rühren und weitere halbe Stunde erhitzen. Die Salbe wird abends verwendet - sie wird aufbewahrt, bis ein brennendes Gefühl auftritt, und abgewaschen.

Um die Immunität zu erhöhen, können Sie Rübensaft oder Kräuterkochungen trinken:

  • ein Esslöffel Klettensamen, um eine halbe Stunde lang auf einem Glas kochendem Wasser zu bestehen;
  • 50 Gramm Schwarzdornblätter gießen 500 ml kochendes Wasser;
  • Kochen Sie 100 Gramm trockene oder eine frische Brennnessel eine halbe Stunde lang in einem Wasserbad in 500 ml Wasser und trinken Sie morgens und abends 2 Esslöffel.
  • eine Mischung aus mehreren Kräutern: Sanddorn, Fenchel, Lakritz, schwarzer Holunder, Veilchen und Birkenblätter, in gleichen Mengen mischen. Brauen Sie täglich einen Esslöffel in einem Glas kochendem Wasser und trinken Sie den Aufguss den ganzen Tag über.

Bitte beachten Sie, dass es unmöglich ist, Furunkel nur mit Volksheilmitteln zu behandeln..

Zusätzliche Tipps zur Vermeidung von Komplikationen

Wie auch immer das Kochen behandelt wird, Sie müssen sich an einige Aktionen erinnern, die absolut nicht möglich sind:

  • den Abszess herausdrücken und selbständig öffnen;
  • das Kochen zu Hause erhitzen;
  • Medikamente ohne ärztliche Verschreibung einnehmen;
  • Tragen Sie Vishnevsky Salbe auf, bis Eiter freigesetzt wird.

Wenn diese Regeln nicht befolgt werden, kann sich die Infektion ausbreiten, Narben und große Entzündungsherde auftreten.

Die Verhinderung des Auftretens von Furunkeln im Gesicht besteht in der Einhaltung der Grundhygiene:

  • tägliche Reinigung;
  • rechtzeitiger Austausch von Klingen, Kosmetikbürsten und Schwämmen;
  • Verwendung geeigneter Pflegeprodukte;
  • rechtzeitige Schadensbehandlung.

Darüber hinaus müssen Sie nicht rechtzeitig unterkühlen, gut essen und Krankheiten behandeln..

Bewertungen zur Behandlung von Furunkulose

Letztes Jahr habe ich ein Furunkel im Gesicht. Ich hatte zuvor ein ähnliches Problem, daher war ich nicht sehr besorgt. Trotz aller Antibiotika und Salben ließ das Problem nicht nach.

Als die Größe des Furunkels erschreckend wurde und sich unwohl fühlte, wandte sie sich an den Chirurgen. Er traf die Entscheidung, mich ins Krankenhaus zu bringen.

Nach einer Lokalanästhesie schnitt er mein Kochen auf und entfernte den Eiter. Ich hatte keine Schmerzen, es war ein wenig unangenehm mit der Injektion. Danach führten sie eine Drainage ein (am zweiten Tag entfernt) und behandelten die Wunde mit einer Art Salbe.

Ich verbrachte 4 Tage im Krankenhaus, in denen mir dreimal täglich Antibiotika injiziert und täglich Salbe aufgetragen wurden. Nach der Entlassung wurde mir eine Tinktur aus Echinacea verschrieben und empfohlen, die Wunde mit Salicylalkohol zu behandeln.

Nach der Genesung blieb eine kleine Narbe zurück, die jedoch besser ist, als immer wieder Furunkel zu behandeln. Lassen Sie keine Furunkel laufen, es ist besser, sofort einen Arzt aufzusuchen - es ist nicht beängstigend.

Furunkel im Gesicht: Ursachen und Behandlung

Das Auftreten von Hautausschlägen im Gesicht führt bei beiden Geschlechtern zu Beschwerden. Wenn Akne und Akne jedoch aus ästhetischer Sicht negativ wahrgenommen werden, können Furunkel die Gesundheit schädigen. Ärzte berichten, dass Furunkulose, die nicht richtig behandelt wurde, in das chronische Stadium übergeht und zur Ursache gefährlicher Komplikationen wird. Warum sind dringende Maßnahmen erforderlich und wie geht man damit um??

Was ist Furunkulose?

Eitrig-nekrotische Entzündung, die im Haarfollikel auftritt und die Talgdrüse und das nahe gelegene Bindegewebe betrifft - diese Definition wurde in der offiziellen Medizin für ein Kochen (im Volksmund - Kochen) gegeben. Die Krankheit, die durch das Auftreten solcher Entzündungsherde entsteht, wird als "Furunkulose" bezeichnet. Der Erreger des Problems ist Staphylococcus aureus: ein grampositives pyogenes Bakterium. Laut Ärzten ist ein Furunkel im Gesicht nicht nur ästhetisch unattraktiv, sondern auch gefährlich. Wenn es nicht behandelt wird, ist es möglich:

  • Phlegmon der Oberlippe;
  • Sepsis;
  • Meningitis;
  • Phlegmon der seitlichen Neigung der Nase;
  • Meningoenzephalitis;
  • Lymphadenitis;
  • Venenentzündung der Augenhöhlen- oder Gesichtsvenen;
  • Sinusthrombose der Hirnhäute.

Eine solche Liste schwerwiegender Komplikationen, die auftreten, wenn Sie den im Gesicht auftretenden Furunkel ignorieren, ist auf die Nähe des Blutes und der Lymphgefäße zurückzuführen, durch die sich die Infektion auf die inneren Organe und das Gehirn ausbreitet. Sobald die Furunkulose nicht vollständig (oder korrekt) behandelt wurde, wird sie chronisch, was durch das systematische Auftreten einzelner oder mehrerer Furunkel im Gesicht oder in anderen Körperteilen gekennzeichnet ist.

Symptome eines Furunkels im Gesicht

Ein Erwachsener und ein Kind werden höchstwahrscheinlich das Anfangsstadium der Furunkulose verpassen, da es nur durch leichten Juckreiz in dem von der Mikrobe betroffenen Bereich gekennzeichnet ist. Es kann geringfügige Schmerzempfindungen geben, die jedoch hauptsächlich mit einer ausgedehnten Furunkulose einhergehen und nicht mit einem einzigen Furunkel auf der Stirn oder der Wange. Wenn Sie versuchen, die Haut in diesem Bereich zu straffen, können Sie eine lokale Zunahme der Dichte spüren (Infiltrationsstadium). Die folgenden Entwicklungsstadien des Problems:

  1. Die Bildung nimmt zu, wird rot, so dass sie spürbar wird. Unter der Haut wird ein Kegel mit Eiter beobachtet. Die Schmerzempfindungen nehmen zu, insbesondere beim Berühren des betroffenen Bereichs.
  2. Im Kegel sehen Sie eine Stange, die wie ein schwarzer Punkt und Eiter in der Nähe aussieht. Bei ausgedehnter Furunkulose in diesem Stadium gibt es Kopfschmerzen, Fieber und Schwäche. Schwerwiegendere, aber seltenere Symptome sind allgemeines Gesichtsödem und Sehstörungen.
  3. Ein Durchbruch tritt auf, Gewebe sterben ab, der Stab kommt mit Blut heraus, Eiter wird freigesetzt. Der Schmerz lässt nach, die wunden Krusten.
  4. Das Gewebe heilt, die Schwellung nimmt ab. An der Stelle des Kochens verbleibt eine kleine Narbe.
  • Teig für Knödel mit Kirschen - Rezepte mit Fotos. Wie man Pudding, Kefir oder Milchteig mit Video macht
  • Aevit für Wimpern - Vitamine für das Wachstum. Wimpern vor und nach dem Auftragen von Aevita, Foto
  • So fördern Sie eine Vkontakte-Gruppe

Lokalisierung

Eine ausgedehnte Furunkulose kann jeden Bereich des Gesichts betreffen, insbesondere wenn Karbunkel (eitrige Herde, die mehrere Haarfollikel vereinen) auftreten. Sie sind entlang des Randhaaransatzes und bei Männern unter einem Schnurrbart oder Bart zu sehen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ein einziger Furunkel im Gesicht im maxillofazialen Bereich auftritt, da die Talgdrüsen hier besonders aktiv sind und sich Schmutz in großen Mengen ansammelt. Die wichtigsten Lokalisierungspunkte im Gesicht:

  • Nasolabialdreieck;
  • Wangen;
  • in der Nähe der Ohren;
  • Stirn;
  • in der Nähe der Nasenflügel;
  • innerhalb der Nasengänge;
  • entlang der Kontur der Lippen;
  • am Kinn.

Unterschiede zwischen einem Furunkel und einem Pickel

Im Anfangsstadium sehen die meisten Hautausschläge gleich aus - leichte Rötung, leichte Größe, Veränderung des Reliefs, aber wenn die Furunkel im Gesicht reifen, erhalten sie charakteristische Merkmale. Es wird nicht länger möglich sein, es mit einem einfachen Pickel zu verwechseln, da es dicht ist, von Ödemen umgeben ist und gekennzeichnet ist durch:

  • erhöhter Schmerz, wenn der betroffene Bereich der Haut angespannt ist und wenn er berührt wird;
  • eitriger Kopf;
  • Zunahme in den ersten Tagen des Auftretens;
  • langsame Reifung;
  • Juckreiz, Kribbeln, Fieber im betroffenen Bereich;
  • geschwollene Lymphknoten (mit ausgedehnter Furunkulose).

Ursachen für die Bildung von Furunkeln im Gesicht bei einem Erwachsenen

Vor Beginn der Vorbereitung eines therapeutischen Kurses ist es wichtig, die Voraussetzungen für das Auftreten des Problems zu ermitteln. Gesichtskochen können durch unsachgemäße oder unzureichende Hygiene hervorgerufen werden, insbesondere bei Menschen mit Mischhaut oder fettigem Hauttyp, und es ist einfacher, damit umzugehen als mit anderen Faktoren. Die Bildung von Furunkeln wird auch erleichtert durch:

  • Stoffwechselstörung;
  • starker Stress;
  • unbehandelte Infektionskrankheiten;
  • verminderte Immunität, Erkältungen;
  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • mechanische Schädigung der Haut.

Wie man ein Furunkel im Gesicht behandelt

Sie können einzelne Hautausschläge selbst in den Griff bekommen. Wenn es sich jedoch um Furunkulose mit einem großen Schadensbereich handelt, beginnt die Behandlung mit einem Besuch bei einem Dermatologen. Wenn Symptome einer schweren Vergiftung auftreten, sind Krankenhausaufenthalt und stationäre Therapie erforderlich. Die Behandlung zu Hause ist konservativer Natur und umfasst eine lokale medikamentöse Behandlung, Medikamente (falls erforderlich) und Besuche in der Praxis des Physiotherapeuten. Während des Kampfes gegen Furunkulose sollten verschiedene medizinische Empfehlungen befolgt werden:

  • Die Behandlung der Haut mit antibakteriellen Verbindungen muss täglich erfolgen und betrifft nicht nur die Entzündungsstelle selbst, sondern auch den Bereich um sie herum.
  • Wenn sich eine dichte Infiltration bildet, ist die Verwendung von Brillantgrün oder Jod verboten, da dies die korrekte ärztliche Untersuchung beeinträchtigt (falls geplant)..
  • Keine Selbstmedikation mit Antibiotika - alle Medikamente zur systemischen Therapie werden von einem Arzt verschrieben.

Wenn Karbunkel auftauchen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen: Sie können sie nicht alleine bewältigen. Eine ähnliche Empfehlung für Personen, bei denen einzelne Hautausschläge nicht ausbrechen. Einige schwierige Fälle erfordern eine Autohämotherapie - subkutane Injektion des eigenen venösen Blutes des Patienten. Die schrittweise Behandlung weniger schwerer Situationen ist im Allgemeinen wie folgt:

  1. Anwendung von entzündungshemmenden Formulierungen und Durchbruchmitteln.
  2. Auftragen von feuchten Verbänden mit Formulierungen, die helfen, eitrigen Inhalt nach dem Öffnen zu entfernen.
  3. Tragen Sie nach der Beseitigung von Eiter und nekrotischem Gewebe antibakterielle Salben auf die Wunden auf.
  • Ursachen der Eileiterschwangerschaft bei Frauen, Anzeichen und Entwicklung im Frühstadium
  • Was ist ein Social-Media-Repost?
  • Zeichnen lernen mit einem Bleistift - 6 Tipps für Anfänger

Wenn sich ein Furunkel auf Ihrem Gesicht befindet, können Sie sich nicht wie bei einem bekannten Pickel verhalten: Sie können die Situation ernsthaft verschlimmern. Lesen Sie unbedingt die Liste der Verbote für das Verhalten einer Person, die an Furunkulose leidet, damit diese nicht an den Operationstisch gelangt:

  • Versuchen Sie nicht, einen Furunkel ins Gesicht zu drücken - die Venen, die durch diese Zone verlaufen, verbinden sich mit dem Gehirn, was schwerwiegende Komplikationen verursachen kann: Meningitis, zerebraler Abszess.
  • Öffnen Sie keinen reifen Ausschlag mit improvisierten scharfen Gegenständen (Klinge, Nadel), auch wenn Sie diese mit einem Antiseptikum behandelt haben: Eine Desinfektion ohne Wärmeeinwirkung wird als unvollständig angesehen, sodass eine Infektion möglich ist.
  • Befeuchten Sie den geöffneten Furunkel nicht und missbrauchen Sie keine Wasserverfahren. In dieser Phase der Behandlung sind ständige Verbände und Trockenheit erforderlich.
  • Berühren Sie das Furunkel im Gesicht nicht mit den Händen - nur mit steriler Baumwolle, vorzugsweise mit einem Antiseptikum behandelt.

Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung

Während der Abszess anhält, wird die Entzündung mit Antiseptika behandelt - in dieser Eigenschaft wird eine Lösung aus Jod (ein paar Tropfen pro Glas kaltem Wasser) oder Boralkohol verwendet, Chlorhexidin und Miramistin sind weniger wirksam. Nach den folgenden Kategorien von Salben werden angewendet:

  • Antibakteriell oder antimikrobiell - helfen bei der Bewältigung der Eiterung, werden bei Verbrennungen und Furunkeln eingesetzt. Sie zerstören die Infektion (töten den Erreger ab), stimulieren die Wiederherstellung der Dermis. Solche Eigenschaften besitzen Salben unter den folgenden Namen: Oflokain, Tetracyclin, Synthomycin.
  • Ziehen - helfen Sie bei der Bildung von Pusteln, so dass es nach dem Kochen selbst platzt und Eiter herauskommt. Einige von ihnen helfen auch, Schwellungen zu reduzieren, schwache Heilungseigenschaften zu haben und Schmerzen zu lindern. Unter den wirksamen Salben dieses Typs werden Levomekol, Dioxizol und Heparin unterschieden.
  • Heilung - stimuliert die Regenerationsprozesse der Haut stärker als die oben aufgeführten antibakteriellen, hat entzündungshemmende Eigenschaften, beseitigt Rötungen und trocknet. Sie werden im letzten Stadium oder bei einzelnen Hautausschlägen angewendet. Diese Kategorie umfasst Vishnevsky Liniment, Ichthyol, Zinksalbe.

Orale Medikamente

In jedem Stadium der Furunkulose sind Medikamente, die das Immunsystem stärken, Vitaminkomplexe nützlich. Dem Zeugnis zufolge verschreibt der Arzt Antibiotika verschiedener Gruppen. Sie helfen, Komplikationen vorzubeugen, indem sie den Erreger der Infektion abtöten und den Entzündungsprozess stoppen. Besonders Ärzte raten:

  • Lincomycin - mit Temperaturanstieg, schwerer Entzündung, Sepsisrisiko. Tötet pathogene Bakterien 2-3 Stunden nach der Einnahme ab, kann zusätzlich topisch angewendet werden. Es wird verschrieben, wenn sich der innere Furunkel im Gesicht im Reifungsstadium befindet.
  • Amoxiclav, Augmentin - kombinierte Wirkstoffe auf Amoxicillin und Clavulansäure, wirken bakterizid. Bei Abszess dauert die Behandlung nicht länger als 5 Tage.
  • Fusidin-Natrium - zeigt eine hohe Aktivität gegen Staphylokokken, hat eine bakteriostatische Wirkung. Es wird für Phlegmon, Abszesse verschrieben. Gilt 7-10 Tage.

Physiotherapie

Wenn ein Abszess längere Zeit nicht durchbrechen kann, schicken einige Ärzte den Patienten zu einem Chirurgen, aber die meisten versuchen, bis zuletzt konservative Methoden anzuwenden. Physiotherapie gehört zu den effektivsten, ist aber zu Hause nicht mehr verfügbar. Sie können auch nach dem Öffnen des Kochens verschrieben werden, wenn der Läsionsbereich groß war, und selbst nach der Operation heilt die Dermis mit ihnen schneller. Die Wahl zwischen den Arten der Physiotherapie trifft der Arzt:

  • Ultraschallstrahlung bei niedrigen Frequenzen hilft dem Kopf, sich nach der Reifung aufzulösen oder zu öffnen.
  • Ultraviolette Strahlung auf den betroffenen Bereich hilft, die Intensität der Schmerzen zu verringern und das Brennen zu lindern. Oft nachdem der Arzt eine antibakterielle Salbe gegen Furunkel im Gesicht aufgetragen hat.
  • Verwendung von trockener Laserwärme auf einem reifenden Abszess zur schnellen Dissektion.

Hausmittel

Wenn der Verteilungsbereich der Furunkulose im Gesicht klein ist (einzelne Furunkel oder kleine und seltene Bereiche ihrer Anhäufung), können Sie versuchen, sie mit Hilfe der traditionellen Medizin loszuwerden. Die Anzahl der zur Beseitigung von Furunkeln erforderlichen Verfahren variiert zwischen 5 und 20. Wenn keine Auswirkung oder Verschlechterung des Zustands vorliegt, muss dringend ein Spezialist konsultiert werden. Die effektivsten und sichersten Rezepte für die Gesichtshaut:

  • Die geschälte Zwiebel im Ofen backen (20-25 Minuten bei 180 Grad kochen lassen) und auf eine angenehme Temperatur abkühlen lassen. In zwei Hälften oder in kleinere Stücke schneiden, mit dem Schnittpunkt am Kochen befestigen und eine halbe oder eine Stunde halten. Für mehr Komfort können Sie warme Zwiebeln reiben, mit einem Tropfen Kampferöl mischen und in Form eines Breis auftragen: Es ist einfacher, ihn mit einem Verband oder Pflaster zu fixieren. Das Mittel beschleunigt den Austritt der Stange. Führen Sie den Vorgang bis zu 2 Mal pro Tag durch.
  • Die Schwarzbrotkrume mit ein paar Esslöffeln warmer Milch einweichen, etwas Salz hinzufügen und umrühren. Den entstandenen Brei auf die Furunkulosezonen legen, mit Pergament und Gaze bedecken und mit einem Pflaster fixieren. Sie können die Kompresse 4-5 Stunden lang aufbewahren: Sie zieht Eiter heraus und entfernt den Tumor.
  • Verbrühen Sie frische Birkenblätter, lassen Sie sie mehrmals über ein Stück Waschseife laufen und tragen Sie sie zum Kochen auf. Mit Gaze abdecken und mit Klebeband sichern. Nach 2-3 Stunden entfernen - dieses Mittel stimuliert die Eiterfreisetzung.
  • Ein Stück Propolis zerdrücken und mit Butter oder tierischem Fett (Verhältnis 1: 4) kombinieren, 1,5 Stunden in einem Wasserbad erhitzen, ohne es kochen zu lassen. Schmieren Sie die nach der Eiterfreisetzung in den betroffenen Bereichen verbleibenden Wunden bis zu 2 U / Tag. Die Mischung fördert die Hautheilung.

Furunkel im Gesicht: Wir behandeln Hautkrankheiten richtig

Eine der heimtückischsten und gefährlichsten Hauterkrankungen ist die Furunkulose, die das Gesicht ohne angemessene Behandlung bis zur Unkenntlichkeit entstellen kann. In diesem Artikel finden Sie Informationen zu den Symptomen und Stadien der Entwicklung von Furunkeln, die Gründe für deren Auftreten, alternative und medizinische Behandlungsmethoden sowie weitere nützliche Informationen, die dazu beitragen, schwerwiegende Erscheinungen und lebensbedrohliche Komplikationen zu vermeiden.

Welche Informationen werden Sie lernen:

Das Konzept eines Kochens

Furunkel müssen behandelt werden, da ihre Folgen für den Körper gefährlich sind..

Eine akute, eitrige Entzündung der Follikel der Hautstruktur nekrotischer Natur, die zur Nekrose des Bindegewebes führt, wird als Furunkel angesehen. Wenn es viele solcher Formationen auf der Gesichtshaut gibt, spricht man von Furunkulose..

Die Krankheit ist gefährlich, da eine nekrotische Infektion tief in die Gefäße und Venen eindringen und eine Blutvergiftung und Entzündung des Gehirns (Meningitis) verursachen kann..

Die Bildung mehrerer Furunkel im Gesicht, die weiterhin jeden Tag auftreten, erfordert einen sofortigen Besuch bei einem Dermatologen, da dieser Zustand eine Sepsis mit tödlichem Ausgang oder schwerwiegender Behinderung des Patienten hervorrufen kann!

Symptome der Krankheit und die Hauptstadien ihrer Entwicklung

Der Beginn der Furunkelbildung ähnelt dem Auftreten eines gewöhnlichen Pickels, aber dann geht der Prozess in die folgenden Stufen:

  • gekennzeichnet durch das Auftreten von leichtem Juckreiz und Schmerzen in einem begrenzten Bereich des Gesichts aufgrund der aktiven Vermehrung von Mikroben, die in eine günstige Umgebung gefallen sind;
  • manifestiert sich in Rötung, einer leichten Schwellung der Haut, die eine konische Form mit schwerem Schmerzsyndrom hat. Im Zentrum einer solchen Formation befindet sich der von der Infektion betroffene Follikel, der sich allmählich mit eitrigem Exsudat füllt;
  • Nach 3-5 Tagen erscheint am Scheitelpunkt des Siegels ein nekrotischer Stab in Form eines dunklen Punktes, der aus einer eitrigen Masse und toten Geweben der Epidermis besteht. Es kann Kopfschmerzen, Fieber, Schwäche und Müdigkeit geben;
  • begleitet von einem Aufbrechen des Kochens und der Freisetzung von eitrigem Inhalt nach außen, wodurch das Hautgewebe gereinigt wird und die resultierende Wunde allmählich heilt;
  • Dies ist mit der Beseitigung von Schmerzen und Schwellungen an der Stelle der Läsion verbunden und unterscheidet sich auch im Erscheinungsbild einer roten Narbe, die innerhalb von 2 Wochen aufhellt und mit der Farbe der Hautoberfläche verschmilzt.

In der Regel treten mangels angemessener Behandlung und Vorbeugung nicht nur einzelne, sondern auch mehrere Furunkel auf der Haut auf, die miteinander verschmelzen und einen ausgedehnten eitrigen Entzündungsschwerpunkt im Gesicht bilden. Eine Komplikation dieses Prozesses wird als Vergiftung und Schwächung des gesamten Organismus angesehen, wodurch die Furunkulose in ein gefährliches chronisches Stadium übergeht.

Was bewirkt, dass sie erscheinen?

Dermatologen glauben, dass in 95% der Fälle von Furunkulose die Ursache das Bakterium Staphylococcus aureus ist, und in den restlichen 5% sind Streptokokken und epidermale Staphylokokken die Schuldigen..

Das Staphylococcus-Bakterium lebt auf der Haut und den Schleimhäuten von 20% der Weltbevölkerung, manifestiert sich jedoch unter folgenden günstigen Faktoren:

  • ständig verschmutzte Epidermis vor dem Hintergrund fehlender grundlegender Hygienemaßnahmen;
  • Schädigung der Haut in Form von Kratzern, Abschürfungen, Schnitten, durch die die Infektion frei in den Blutkreislauf gelangt;
  • anhaltende und intensive Unterkühlung des Körpers mit geschwächter Immunabwehrfunktion;
  • zu dünne, empfindliche Epidermis vor dem Hintergrund mangelnder Fettfreisetzung;
  • chronische infektiöse und entzündliche Erkrankungen der inneren Organe (Hepatitis, Tuberkulose, Pyelonephritis, Mandelentzündung);
  • eine lange Zeit der Einnahme starker Antibiotika;
  • dermatologische Erkrankungen (Pilzinfektionen, Dermatitis, Ekzeme);
  • Zustände, bei denen die Immunabwehr signifikant geschwächt ist (Diabetes mellitus, Vitaminmangel, strenge Diäten, Stoffwechselstörungen, Leber- und Nervensystemerkrankungen);
  • Einnahme von Hormonen, die das Gleichgewicht im Körper stören;
  • chronische Verstopfung, die die Resorption des angesammelten Kot in den Blutkreislauf sicherstellt und zu seiner Infektion beiträgt;
  • Auspressen von Akne, Mitessern mit schmutzigen Händen ohne Desinfektion und antiseptische Behandlung;
  • Alkoholmissbrauch;
  • häufiger Stress, anhaltende Depressionen und nervöse Überlastung.

Physiotherapie-Behandlungen

Sehr oft werden physiotherapeutische Methoden zur Beseitigung des Problems zur chirurgischen Entfernung von Furunkeln sowie eine komplexe Therapie zusammen mit der Einnahme spezieller Antibiotika verschrieben. Solche Verfahren verwenden eine Belichtung mit Wärme- und Wellengeräten, die zum schnellen Öffnen der Abszessstopfen und zur schnellen Heilung der Epidermis infolge der Beschleunigung des Regenerationsprozesses beiträgt. Diese Techniken umfassen:

  • Ultraschallexposition, basierend auf dem Eindringen niederfrequenter Wellen unter die Haut, wodurch sich die Dichtungen schneller auflösen oder von selbst öffnen;
  • Ultraviolette Strahlung, die Schmerzen lindert, das Brennen beseitigt, beschleunigt den Reifungsprozess des Kochens und dessen Freisetzung. Diese Methode wird normalerweise mit der Einnahme von Antibiotika kombiniert.
  • Laserbehandlung, wenn ein Furunkel buchstäblich mit einem Strahl einer bestimmten Kraft und Länge ausgebrannt wird. Diese Methode ist die effektivste, hinterlässt keine Narben, erfordert keine Verbände und hat eine schnelle Heilungsphase..

Kocht Bildungsprogramm

Operative Entfernung

Operationen mit der Dissektion des Furunkels mit einem Skalpell werden bei Auftreten ausgedehnter Abszesse und Phlegmon auf der Haut durchgeführt. Sie werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt, wenn die betroffene Haut vollständig taub ist. Der Chirurg seziert und erweitert den Abszess mit einem sterilen Skalpell, wobei eitriges Exsudat freigesetzt wird, und spült dann die Wunde mit einer antiseptischen Lösung, um die Ausbreitung einer Infektion auf nahegelegene gesunde Gewebe der Hautstruktur zu verhindern. Eine Baumwollturunda mit einem Antibiotikum wird in die geformte Höhle eingeführt und tägliche Verbände werden für 1 - 2 Wochen bis zur vollständigen Heilung verschrieben. Der Genesungsprozess geht in den meisten Fällen mit dem Auftreten von Narben und Narben einher.

Eliminierung mit Salben

Wir warnen Sie, dass eine solche Behandlung nur möglich ist, wenn sich im Anfangsstadium ihres Wachstums einzelne Furunkel im Gesicht befinden. Wenn sich die Krankheit verschlimmert, suchen Sie sofort einen Chirurgen oder Dermatologen auf!

Die am häufigsten verschriebenen Salben zum Kochen sind:

  • "Vishnevsky", das hilft, Entzündungsherde zu blockieren, Rötungen zu reduzieren und den Prozess der Freisetzung eitriger Inhalte nach außen zu beschleunigen. Da diese Salbe antibakterielle Substanzen enthält, wirkt sie auch desinfizierend. Das Werkzeug wird in Form von Anwendungen verwendet, vorzugsweise nachts, da die Zusammensetzung einen unangenehmen Geruch aufweist und das Aufbringen eines Pflasters impliziert;
  • "Ichthyol", das abfließende eitrige Exsudat- und Heilungseigenschaften aufweist, wird auf die oben beschriebene Weise angewendet;
  • "Heparin" lindert wirksam Schwellungen, verhindert die Blutgerinnung, verschwindet dadurch schmerzhafte Empfindungen und reduziert den Entzündungsherd erheblich. Es wird empfohlen, dieses Mittel dreimal täglich in Form von Spot-Anwendungen anzuwenden.
  • "Zink", das schnell trocknet, Entzündungen und Schwellungen reduziert, die Geweberegeneration fördert und das Wachstum von Mikroben unterdrückt;
  • "Tetracyclin" mit dem Vorhandensein eines Antibiotikums in der Zusammensetzung, das Streptokokken-, Staphylokokken- und Chlamydien-Infektionstypen abtötet. Dieses Medikament ist nicht wirksam gegen Pilze und Viren. Es wird gemäß den Anweisungen verwendet;
  • "Levomekol", das ein Antibiotikum enthält, das gegen pathogene Mikroflora wirkt und zur Wiederherstellung der Epidermis beiträgt. Es wird empfohlen, es dreimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Haut aufzutragen.
  • "Oflokain" ist ein kombiniertes Präparat mit einem Antibiotikum und einer Anästhesiekomponente, das den Alterungs- und Heilungsprozess beschleunigt, ohne die Haut zu beeinträchtigen. Es wird empfohlen, dieses Mittel einmal täglich anzuwenden..

Traditionelle Behandlungsmethoden

Solche Selbstbehandlungsmethoden sind zulässig, wenn schmerzhafte Versiegelungen unter der Haut beginnen, und sind nicht für den Umgang mit chronischer Furunkulose geeignet.

Mit Propolis

Reiben Sie ein gefrorenes Stück Propolis auf einer feinen Reibe und kombinieren Sie es mit hochwertiger Butter (nehmen Sie 4 Teile Butter für 1 Teil Bienenkleber). Die Masse in ein Wasserbad geben und aufbewahren, bis sich die Propolis vollständig aufgelöst hat. Kühlen Sie die Zusammensetzung ab, tränken Sie ein kleines Stück Verband oder Watte damit und befestigen Sie es über Nacht an der Reifungsstelle, indem Sie es mit einem Pflaster fixieren.

Mit Tanne

In der Apotheke sollten Sie Tannenöl kaufen und mit Vishnevskys Salbe mischen. 3 Teile der Salbe zu 7 Teilen Öl geben und die Anwendungen einmal alle 5 Stunden wechseln.

Mit Kartoffeln

Rohe Kartoffeln, gewaschen und geschält, auf einer feinen Reibe reiben, 2 Esslöffel der Masse nehmen, einen Esslöffel Zitronensaft und 6 Tropfen Rosmarinöl (ätherisch) hinzufügen. Rühren Sie die resultierende Mischung gründlich um und tragen Sie sie auf die betroffene Stelle auf, fixieren Sie sie mit einem Pflaster und halten Sie sie 2 Stunden lang.

Mit Aloe-Saft

Aloe-Blattsaft sowie sein Fruchtfleisch können den gesamten angesammelten Eiter herausziehen, die Haut schnell heilen und desinfizieren. Sie können ein Wattestäbchen mit Saft einweichen und Anwendungen vornehmen, und das am Kochen befestigte Fruchtfleisch wird mit einem Pflaster fixiert und über Nacht stehen gelassen.

Mit Klette

Das Klettenblatt in fließendem Wasser abspülen, in Milch tauchen und kochen, bis es weich wird. Tragen Sie dann ein Blatt (es kann in separate Stücke geschnitten werden) auf die entzündeten Bereiche auf und fixieren Sie es mit einem Pflaster. Das Verfahren wird am besten nachts durchgeführt..

Wie man schnell und sicher ein Furunkel im Gesicht loswird: lokale Therapie oder Operation

Die Bildung von Furunkeln im Gesicht bringt physische und psychische Beschwerden mit sich. Im Gegensatz zu einem normalen Pickel kann ein Abszess ohne angemessene Behandlung eine Reihe lebensbedrohlicher Folgen haben. Nach Rücksprache mit einem Arzt muss ein Furunkel im Gesicht mit Vorsicht behandelt werden.

Reifungsstadien und Lokalisierungsmerkmale im Gesicht

Vom Einsetzen der ersten Symptome von Unwohlsein bis zur Wiederherstellung des Hautgewebes durchläuft das Kochen drei Stufen.

  1. Im Stadium der Infiltration tritt auf der Haut eine Rötung mit einer leichten Verdichtung auf. Das Siegel wird größer. Es gibt Schwellungen, Juckreiz, lokale Hyperthermie, Schmerzen. Der subkutane Knoten ist inaktiv.
  2. In der eitrig-nekrotischen Periode erscheint auf dem Siegel ein Kochstab - ein weißer eitriger Kopf. Durch den folgenden Kurs wird der eitrige Inhalt des Chiriev herauskommen. Es ist begleitet von akuten Schmerzen, Kribbeln. Leichte Berührung bringt Unbehagen.
  3. Die Heilungsphase beginnt nach dem Durchbruch des Abszesses. An der Dichtungsstelle wird ein Hohlraum gebildet. Die Größe hängt von der Tiefe und dem Ausmaß des Kochens ab. Im Durchschnitt dauert der Heilungsprozess 2-4 Wochen.

Das Kochen kann an jedem Teil des Gesichts herausspringen. Oft am Kinn, an den Wangen, im Nasolabialdreieck zu finden. Sie erscheinen auf der Stirn im Bereich des Haarwuchses, sind groß. Seltener sind Furunkel an Augenbrauen und Nase zu sehen. Die Abszesse im Tempelbereich sind groß. Gesichtsgeschwüre sind am gefährlichsten. Wenn sich die Infektion ausbreitet, besteht ein hohes Risiko, gefährliche Krankheiten, einschließlich Meningitis, zu entwickeln..

Methoden zur Behandlung eines Furunkels im Gesicht

Die Behandlung von Furunkulose im Gesicht ist ein notwendiger verantwortungsvoller Prozess. Bewegungsmangel verzögert den Heilungsprozess, begleitet von körperlichen und emotionalen Beschwerden. Mit der falschen Behandlung kann eine Person den Krankheitsverlauf verschlimmern. Bevor Sie zu Hause mit therapeutischen Maßnahmen beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Betriebstechniken

In Fällen, in denen der Entzündungsschwerpunkt groß ist, besteht die Gefahr, dass die eitrige Kapsel im Inneren reißt. Indikation für eine Operation - das Vorhandensein schwerer Begleitsymptome - Fieber, Schwellung, Körpervergiftung.

Die chirurgische Exzisionsmethode ist ein effektiver Weg, um ein Furunkel im Gesicht loszuwerden. Nach der Injektion eines Anästhetikums schneidet der Chirurg die Haut über das Furunkel und setzt eine eitrige Kapsel frei. Die Inzisionsstelle wird desinfiziert, gewaschen. In den resultierenden Hohlraum wird ein Abfluss eingebracht, um die Flüssigkeitsansammlungen abzulassen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Die Wunde wird mit einem sterilen Antibiotika-Verband verbunden.

Die Betriebszeit hängt von der Größe des Kochens und der Anzahl der eitrigen Herde ab. Im Durchschnitt dauert das Kochen 30-40 Minuten..

Die Laserchirurgie ähnelt im Prinzip der Chirurgie mit einem Skalpell. Der Löschunterschied ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen:

  • Der Einschnitt erfolgt mit einem Laserstrahl.
  • Das Gerät kann kleine Blutgefäße koagulieren und kauterisieren.
  • Die Methode schließt direkten Kontakt mit der Haut aus.
  • Das Verfahren ist schmerzfrei und erfordert keine Analgetika.
  • Nach der Operation besteht keine Wahrscheinlichkeit für Restsymptome - Narben, Narben.

Der Kontakt zwischen dem Instrument und der Haut ist ausgeschlossen. Es besteht keine Gefahr, dass sich ein infektiöser Erreger ausbreitet und eine bakterielle Infektion auftritt.

Salben, Cremes

Die konservative Behandlung besteht aus der Verwendung von Salben und Cremes aus einer Apotheke. Zubereitungen unterscheiden sich nach Wirkprinzip, Verwendungszweck, Zweck.

Das Ziehen von Salben erwärmt den Abszess und hilft zu reifen. Die Mittel werden in der ersten Phase verwendet, bis der Eiter herauskriecht.

Ein wirksames und beliebtes Medikament ist Ichthyolsalbe. Hat einen spezifischen Geruch, dichte viskose Konsistenz. Ichthyolku sollte mit einer dicken Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen werden, Watte auftragen und mit einem Pflaster sichern. Die Kompresse wird 2 Stunden lang getragen, danach werden die Rückstände der Substanz von der Haut entfernt. Die tägliche Anwendung hilft, das Kochen schnell zu heilen, indem der Inhalt der eitrigen Kapsel herausgezogen wird..

Vishnevskys Salbe hat eine ähnliche Wirkung wie Ichthyol. Schmieren Sie das Furunkel im Gesicht großzügig und legen Sie einen Verband an. Der Vorgang wird 3-4 mal täglich wiederholt. Balsamico-Liniment kann während der Reifung und nach Ausbruch des Abszesses gesalbt werden, um eine schnelle Wundheilung zu erreichen.

Antibiotika-Salben sollen den Erreger und die Ursache des Abszesses - Staphylococcus - bekämpfen. Sie haben eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung, blockieren die Fortpflanzungsfähigkeit von Mikroorganismen. Der Gebrauch von Medikamenten hilft, den Entzündungsprozess loszuwerden, Symptome zu begleiten, den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Levomekol ist ein weit verbreitetes antibakterielles Mittel zur Beseitigung von Hautausschlägen. Es wirkt deprimierend auf den Erreger. Das Präparat kann während der Reifung des Chiriums und während der Heilungsphase verteilt werden. Die Salbe verhindert die Ausbreitung von Infektionen, fördert die Resorption von Abszessen und beschleunigt die Geweberegeneration.

Oflokain ist eine Salbe mit ausgeprägter antibakterieller, analgetischer Wirkung. Die Komponenten des Arzneimittels wirken auf die Infektion, indem sie die Fortpflanzungsfähigkeit blockieren. Nach der Anwendung macht sich die entzündungshemmende Wirkung bemerkbar, schmerzhafte Symptome werden weniger ausgeprägt.

Tetracyclin ist ein Medikament zur Behandlung eitriger Prozesse auf der Haut. Verschrieben, um Krankheitserreger zu bekämpfen und das entzündliche Symptom zu beseitigen. Nicht verschrieben für die Behandlung von Furunkeln im Gesicht eines Kindes unter 11 Jahren, schwangere, stillende Frauen.

Heilsalben beschleunigen den Prozess der Geweberegeneration. Verhindert die Besiedlung von Bakterien in der Wunde, lindert Schwellungen und Juckreiz.

Zinksalbe hat eine ausgeprägte antiseptische, entzündungshemmende und regenerierende Wirkung. Aufgrund des Einflusses der Komponente trocknet die Salbe die Wundoberfläche und beschleunigt den Erholungsprozess. Das Medikament verursacht keine Nebenwirkungen.

Solcoserylgel ist für die Erholungszeit angegeben. Das Medikament hilft, Entzündungen und Juckreiz zu entfernen. Beim Auftragen erzeugt das Gel keinen Film auf der Haut. Dringt gut in Gewebe ein. Fördert das schnelle Trocknen eitriger Wunden.

Sie können die Haut und die Wunde mit antiseptischen Lösungen behandeln - Wasserstoffperoxid, Furacilin, Kaliumpermanganat.

Behandlung zu Hause

Behandeln Sie ein Furunkel im Gesicht zu Hause nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten. Für die Behandlung zu Hause werden Volksrezepte verwendet..

Gebackene Zwiebeln sind ein beliebtes Mittel, um ein Furunkel im Gesicht zu entfernen. Die Zwiebel wird im Ofen gebacken, nachdem 1 Schnitt des Gemüses dem Reifungskochen überlagert wurde. Ein wärmender Verband wird darauf gelegt. Die Kompresse wird 2 Stunden lang entzündet und dann entfernt.

Honigteig hat sich bewährt. Mehl, Butter, Honig werden in einem Behälter gemischt gemischt. Der resultierende Teig wird auf den Abszess aufgetragen und mit einem Verband gesichert. Der Verband wird 3-4 mal am Tag gewechselt.

Damit die Krickente schneller reifen kann, verwenden sie Kompressen mit warmem Wodka, Nadelaufgüssen, Waschseife, Aloe-Blättern, Kalanchoe, gehacktem Knoblauch und Schwarzbrot.

So schaden Sie Ihrem Aussehen nicht

Um die Schönheit und Gesundheit der Gesichtshaut zu erhalten, müssen Sie einige Regeln befolgen:

  1. Es ist verboten, die Furunkel zu quetschen, zu kämmen oder zu durchbohren. Es kann eine innere Öffnung einer eitrigen Kapsel hervorrufen. Führt zu Ödemen, Ausbreitung der Infektion, Komplikationen. Die Extrusion erhöht das Risiko von nachfolgenden Narben und Narben im Gesicht.
  2. Es ist nicht akzeptabel, ein reifes Kochen zu erhitzen.
  3. Der Besuch des Badehauses, der Sauna, der Schwimmbäder und der öffentlichen Badestellen ist kontraindiziert.
  4. Es ist besser, die Verwendung von Kosmetika während der Entwicklung des Kochens und bis zur vollständigen Heilung der Wunde abzulehnen. Einige Fonds können eine Abszessöffnung provozieren und gefährliche Folgen haben.
  5. Befindet sich das Chirium im Nasolabialdreieck am Kinn, sollten sich Männer nicht rasieren. Das Risiko einer Schädigung des Abszesses ist hoch.
  6. Peelings, Masken, Schleifmittel werden nicht verwendet.
  7. Wischen Sie Ihr Gesicht nach dem Waschen vorsichtig ab, ohne übermäßig zu reiben.
  8. Es ist kontraindiziert, Medikamente ohne Rezept zu verwenden. Eine Person, die sich entscheidet, selbst zu heilen, kann die Situation verschlimmern. Verzögern Sie den Heilungsprozess, verursachen Sie eine Zunahme der Symptome.

Wenn Sie die Empfehlungen Schritt für Schritt befolgen, kann eine Person Abszesse schnell, schmerzlos und mit minimalen Risiken für ihr eigenes Erscheinungsbild beseitigen.

Mögliche Komplikationen

Furunkel im Gesicht gelten als die gefährlichsten. Im Falle der Ausbreitung einer Infektion besteht eine große Gefahr des Einsetzens entzündlicher Prozesse in den inneren Organen. Das Risiko einer Meningitis steigt.

Die Liste möglicher Komplikationen bei Furunkeln umfasst: Karbunkel, Ulzerationsbildung, Fistel, Gewebenekrose, Sepsis. Es besteht die Möglichkeit, Krankheiten zu entwickeln: Erysipel (entzündliche allergische Formationen), Phlegmon (eitriger Entzündungsfleck).

Das Auftreten kolloidaler Narben auf der Haut kann auf Komplikationen zurückgeführt werden, die bei unsachgemäßer Wundversorgung während der Heilungsphase auftreten.

Ein Furunkel im Gesicht einer Person ist ein gefährliches Phänomen, das korrekt und verantwortungsbewusst behandelt werden muss. Vernachlässigen Sie nicht, zum Arzt zu gehen. Nur ein Spezialist kann den Zustand der Haut vollständig beurteilen und eine wirksame Behandlung verschreiben. Je früher die topische Therapie beginnt, desto geringer ist das Risiko, gesundheitliche und lebensbedrohliche Folgen zu entwickeln..