loader

Haupt

Wen

Antibiotika gegen Furunkulose in Tabletten für Erwachsene, Kinder in der Leiste, Gesicht, Po, Kopf, Hals. Medikamentennamen, Liste

Furunkulose ist eine Hautkrankheit, bei der sich die Talgdrüsen und Haarfollikel aufgrund pathogener Mikroorganismen entzünden. Infolgedessen treten Abszesse auf, bei denen sich Eiter ansammelt. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, können schwerwiegende Komplikationen mit Antibiotika in Pillen von Erwachsenen und Kindern mit Furunkulose auftreten..

Einstufung

In 98% der Fälle wird Furunkulose durch Staphylokokken verursacht. Es wird durch antibakterielle Medikamente zerstört. Ihre Verwendung ist erforderlich, wenn sich eitrige Abszesse am Hals, am Kopf und neben wichtigen Blutgefäßen befinden. Durch sie breitet sich die Infektion im ganzen Körper aus und kann schwerwiegende Komplikationen verursachen - von der Sepsis bis zum Tod..

Antibiotika gegen Furunkulose in Tabletten für Erwachsene sind zur Behandlung zahlreicher Entzündungsbereiche erforderlich. Wenn einzelne Hautausschläge auftreten, werden keine antibakteriellen Medikamente verschrieben.

Direkte Indikation ist die Lokalisation von Furunkeln im Oberkörper (von den Achselhöhlen nach oben). Ohne Antibiotika können Komplikationen (z. B. Enzephalitis, Meningitis) mit einem hohen Todesrisiko auftreten.

Wenn sich die Furunkel in der Leiste befinden, kann sich die Infektion über das Lymphsystem ausbreiten. Ohne Antibiotika gefährdet dies die Entwicklung einer Sepsis. Für Menschen mit Immunschwäche werden antibakterielle Medikamente verschrieben, da das Risiko schwerwiegender Komplikationen steigt. Bei einem milden Krankheitsverlauf wird die Therapie zu Hause durchgeführt.

Zur Behandlung von Furunkeln aus den Achselhöhlen und darüber werden Antibiotika in Form von Salben und systemischen Arzneimitteln verschrieben. Zum Beispiel zieht „Tsiprolet“ schnell ein und beginnt zu wirken. Das Medikament ist leicht zu tolerieren, aber es gibt einige Einschränkungen bei der Ernennung.

"Sumamed", "Doxycyclin" helfen auch gut. Zur Behandlung von Furunkeln in der Leiste werden externe Mittel "Mupirocin", "Ceftriaxon", "Fuzidin" verwendet. Für schwangere Frauen verschriebene Salbe "Levomekol" oder "Vishnevsky".

Bei der Standardbehandlung wird von einem Chirurgen ein reifes Furunkel geöffnet. Der eitrige Inhalt wird entfernt. Die Wunde wird mit einem Antiseptikum behandelt und anschließend ein Verband mit Salbe angelegt. Um Schmerzen zu lindern und Infektionen vorzubeugen, kann Novocain mit einem Antibiotikum in den Entzündungsherd injiziert werden.

Der Verband mit Salbe wird täglich gewechselt. Im Falle einer Komplikation der Krankheit oder ihres Verlaufs in schwerer Form, multiplen Abszessen, werden zusätzlich oral antibakterielle Medikamente verschrieben.

Ein kurzer Überblick über Antibiotika gegen Furunkulose:

Gruppenname und häufig verwendete Medikamenteallgemeine Charakteristiken
Penicilline:

  • "Ampiox";
  • "Bitsillin";
  • "Ampicillin";
  • "Amoxicillin".
Sie stören die Bildung der Zellwände von Krankheitserregern. Es gibt natürliche und halbsynthetische Antibiotika, die weiter in 4 verschiedene Gruppen unterteilt sind. Zur Therapie werden Amoxiclavs eingesetzt. Ihre Hauptkomponenten sind Amoxicillin plus Clavulansäure.

Solche Medikamente zerstören effektiv die meisten Arten von grampositiven Bakterien und zeichnen sich durch eine geringe Toxizität aus. Zur Behandlung von Furunkulose werden Antibiotika-Amoxiclavs "Medoklav", "Ekoklav" in Form von Tabletten verwendet. "Augmentin" und "Oxamp" werden in Pulverform zur Herstellung einer Suspension eingenommen.

Bei Furunkulose werden antipseudomonale Penicilline auf der Basis von Benzylpenicillin nicht verwendet.

Cephalosporine:

  • "Cefazolin";
  • "Cephalexin";
  • Cefuroxim;
  • "Cefipim".
Sie verhindern das Eindringen von Infektionen tief in das Gewebe, verhindern eine weitere Ausbreitung. In ihrer Wirkung ähneln sie der Penicillin-Gruppe. Cephalosporine sind wenig toxisch und haben ein breites Spektrum. Mit jeder Generation steigt die Wirksamkeit von Medikamenten.

Weniger wirksam "Cephalexin", "Cefazolin", aber das zweite ist aktiver. Sie werden in Pillenform für milde Formen der Krankheit verschrieben. Für schwere und komplizierte Medikamente werden Medikamente der dritten Generation verwendet - "Ceftriaxon", "Cefotaxim". Sie werden parenteral verabreicht.

Mit zahlreichen Furunkeln, einer schweren und anhaltenden Form der Infektion, wird Cefipim verschrieben (ein Medikament der vierten Generation)..

Makrolide:

  • "Macropen";
  • Erythromycin;
  • "Azithromycin";
  • "Sumamed".
Es gibt natürliche (zum Beispiel "Erythromycin") und halbsynthetische ("Azithromycin"). Makrolide sind wenig toxisch, sie werden nur verschrieben, wenn bei hohen Temperaturen Fieber auftritt.

Die Medikamente können Entzündungen schnell stoppen und sind darmschonend. Sie reichern sich jedoch im Körper an. Nehmen Sie daher bei Nieren- und Lebererkrankungen die Makrolide vorsichtig ein..

Eines der sichersten gilt als "Erythromycin". "Azithromycin" reichert sich im Gegensatz zu anderen Makroliden so weit wie möglich im Gewebe an. Die Ausscheidung aus dem Körper dauert länger, sodass die Behandlungsdauer nicht länger als eine Woche beträgt (1 Tablette pro Tag einnehmen). Es ist jedoch viel besser verträglich als "Erythromycin".

"Azithromycin-eco" (sonst "Ecomed") wird nicht in die Muskeln und intravenös injiziert. Diese Art von Antibiotikum wird nur in Tabletten, Kapseln, Sirup oder einer Suspension aus einem Pulver verabreicht. "Macropen" ist in Tablettenform oder Pulver erhältlich. Es ist besonders aggressiv gegenüber Staphylokokken, die von anderen Markiden nicht toleriert werden..

Tetracycline ("Tetracyclin", "Doxycyclin")Hautinfektionen effektiv beseitigen. Eines der besten in der Gruppe ist "Doscycline" (halbsynthetische Droge) mit breiter Wirkung. Es blockiert die Proteinbildung in pathogenen Zellen. Es gibt jedoch eine Reihe von Kontraindikationen.
Fluorchlorinole ("Ciprolet", "Ciprofloxacin")Verschrieben an Patienten mit schwacher Immunität. Das beste Antibiotikum gegen Furunkulose ist "Ciprofloxacin" mit einer breiten Wirkung. Aufgrund von Nebenwirkungen ist es jedoch bei schwangeren Frauen, während der Stillzeit und bei Kindern kontraindiziert. Das Medikament darf nicht gleichzeitig mit NSAIDs eingenommen werden - dies führt zu einer Zunahme der Toxizität und Krampfanfällen.
Lokale AntibiotikaBei Furunkulose werden häufig antibakterielle Salben verwendet. Sie zerstören Infektionserreger in Abszessen, lindern Entzündungen um sie herum, klären Eiter und beschleunigen die Heilung..

Levomekol wird häufiger verschrieben. Die Salbe dringt tief in das Gewebe ein, ohne die Membran zu beeinträchtigen. Wirkt gegen verschiedene Arten von Erregern der Furunkulose. "Synthomycin" -Salbe wird auf der Basis von Chloramphenicol hergestellt. Funktioniert genauso wie Levomekol.

Bei der Auswahl von Antibiotika richten sie sich nach dem Alter des Patienten. Nicht alle Medikamente sind für Kinder geeignet. Grundsätzlich wird "Dicloxacillin" aus der Gruppe der eng wirkenden Penicilline verschrieben.

Es wirkt gegen Staphylococcus aureus, der Furunkulose verursacht. Aber nicht kompatibel mit Cyclosporinen und Penicillinen. Für Kinder wird "Dicloxacillin" in Form einer Suspension empfohlen, mit der Sie die Dosierung nach Körpergewicht berechnen können.

"Vancomycin" wurde früher für Furunkulose verschrieben, aber es wird schlecht resorbiert, hat eine geringe Effizienz, daher wird es jetzt nicht verwendet. Hat sich in der Therapie "Erythromycin" gut gezeigt. Für ältere Kinder wird es in Tablettenform verschrieben, für jüngere Kinder - in Form einer Suspension.

Top 10 Medikamente aus der Apotheke

Zu den Top Ten gehören Antibiotika verschiedener Gruppen. Bei der Behandlung von Furunkulose werden Arzneimittel mit einem breiten Wirkungsspektrum bevorzugt, die auf mehrere pathogene Mikroorganismen gleichzeitig einwirken.

"Amoxicillin"

Ein Antibiotikum aus der Gruppe der Penicilline gegen Furunkulose in Tabletten für Erwachsene und Kinder. Erhältlich in Form von Granulaten, Kapseln und Tabletten von 250-500 mg. Beseitigt schnell die Infektion mit Furunkulose, stoppt das Wachstum eitriger Abszesse. Die Wirkung des Arzneimittels - 12 Stunden - wirkt sich nicht nachteilig auf die Schleimhäute des Verdauungssystems aus. Bei Furunkulose wird das Medikament per Tropf oder intravenös verabreicht.

Das Schema der Einnahme des Arzneimittels:

  • 2-5 Jahre alt - 125 mg 3-mal täglich;
  • 5-10 Jahre alt - 250 mg dreimal täglich;
  • über 10 Jahre alt - 250-500 mg auf einmal, dreimal täglich (die Dosierung kann auf 1000 mg erhöht werden).

Die Behandlungsdauer beträgt 7-14 Tage. Nebenwirkungen sind Dysbiose, Tachykardie, Durchfall, Übelkeit und Kopfschmerzen. Gegenanzeigen - Schwangerschaft, Stillen, Nierenversagen. Wenn es Kindern unter 18 Jahren verschrieben wird, sollte das Medikament nicht zusammen mit Metronidazol eingenommen werden. Die Kosten für "Amoxicillin" 50-140 Rubel.

"Erythromycin"

Teil der Makrolidgruppe. Erhältlich in Form von Tabletten, Salben, Pulverfläschchen (zur Injektion). Geeignet für jede Altersklasse. Vorteile - minimales Risiko von Nebenwirkungen.

Bei Neugeborenen kann es Pylorospasmus, dyspeptische Störungen und manchmal allergische Reaktionen hervorrufen. Bei Furunkulose wird es verschrieben, eine Infektion zu bekämpfen, die in Weichteilen und Haut eingeschlossen ist.

Das Schema der Einnahme des Arzneimittels:

  1. Erwachsenen werden 200-400 mg bis zu 4-mal täglich im Abstand von 6 Stunden verschrieben. Bei Bedarf kann die Dosierung auf 4 mg erhöht werden. Das Medikament wird eine Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden danach eingenommen.
  2. Kindern werden 30-40 mg / kg pro Tag verschrieben. Die Dosierung ist in 2-4 Dosen unterteilt.

Die Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage. Nebenwirkungen - Durchfall, Hautausschlag, Kopfschmerzen. Das Medikament ist während der Stillzeit, schwangeren Frauen, Menschen mit Leber- und Niereninsuffizienz kontraindiziert. Die Kosten für "Erythromycin" betragen 50-120 Rubel. abhängig von der Form der Freisetzung und Dosierung.

"Azithromycin"

Teil der Makrolidgruppe. Ein anderer Name für das Medikament ist Sumamed. Erhältlich in Tabletten, Kapseln, Sirup und Suspensionspulver. Intramuskulär und nicht in Venen injiziert. Das Medikament ist ein breites Wirkungsspektrum. Unterdrückt die Proteinsynthese, verlangsamt die Vermehrung von Bakterien und wirkt intrazellulär auf Infektionserreger.

Das Schema der Einnahme des Arzneimittels:

  1. Antibiotika gegen Furunkulose in Tabletten für Erwachsene werden eine Tablette (500 mg) pro Tag (vor oder nach den Mahlzeiten) verschrieben..
  2. Ältere Menschen und Kinder über 12 Jahre (mit einem Gewicht von mehr als 45 kg) in den ersten 3 Tagen - zwei Kapseln mit 250 mg einmal täglich. Dann - zweimal pro Woche 250 mg.

Die Behandlungsdauer beträgt 9 Tage. Nebenwirkungen sind allergische Manifestationen, Magen-Darm-Störungen, Arrhythmie, Tachykardie. Schwindel, Tinnitus können zu spüren sein. Nicht empfohlen für Nieren- und Lebererkrankungen während der Stillzeit bis zu 12 Jahren. Bei Arrhythmien mit Vorsicht einnehmen. Die Kosten für "Azithromycin" betragen 50-300 Rubel. abhängig von der Form der Freisetzung und Dosierung.

"Levomekol"

Erhältlich als Salbe zur äußerlichen Anwendung. Das Medikament basiert auf den Antibiotika Methyluracil und Chloramphenicol. Zerstört schnell eine Vielzahl von pathogenen Bakterien, stimuliert das Immunsystem und löst den Prozess der Geweberegeneration aus.

Die Salbe wird verwendet, um geöffnete oder geplatzte Furunkel zu behandeln. Es hilft, die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern und fördert eine schnellere Heilung.

Das Schema des Drogenkonsums:

  • Vor der Verwendung des Produkts wird ein Furunkel oder eine Wunde mit einem Antiseptikum behandelt.
  • Die Salbe wird einmal täglich aufgetragen und täglich gewechselt.
  • Das Medikament kann durch einen Drainageschlauch oder eine Spritze in den eitrigen Hohlraum injiziert werden (das Mittel leicht vorheizen)..

Mögliche Nebenwirkungen sind Hautausschlag, Schwellung, Brennen und Juckreiz. Nicht empfohlen während der Stillzeit und Schwangerschaft. Gegenanzeigen - Psoriasis, Pilzpathologien, Ekzeme, individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Wirkstoffen von Antibiotika. Die Kosten für "Levomekol" betragen 130-180 Rubel.

"Bactroban"

Erhältlich als Salbe. Ein anderer Name für das Medikament ist "Mupirocin". Das Medikament ist ein breites Wirkungsspektrum. Es hilft gut bei Hautinfektionen, Läsionen mit Staphylococcus aureus. Der Wirkstoff ist ein Antibiotikum der neuen Generation (Calciummupirocin). Zerstört die meisten Krankheitserreger, daher wird es häufig bei Furunkulose verschrieben.

Die Salbe wird bis zu dreimal täglich auf die Furunkel aufgetragen - unter dem Verband. Die Behandlungsdauer beträgt höchstens 10 Tage. Wenn nach 5 Tagen keine Besserung eintritt, tauschen Sie das Arzneimittel gegen ein anderes Antibiotikum aus oder ergänzen Sie das Arzneimittel zur oralen Verabreichung.

Mögliche Nebenwirkungen sind allergische Reaktionen wie Schwellungen oder Hautausschläge. Manchmal gibt es ein brennendes Gefühl, Juckreiz, trockene Haut. Gegenanzeigen - Nierenversagen, individuelle Intoleranz. Die Kosten für "Bactroban" - 1700-3100 Rubel.

"Baneocin"

Erhältlich in Form einer Salbe, Pulver. Dies ist ein kombiniertes Präparat, das aus zwei Antibiotika besteht - Neomycin und Bacitrocin. Blockiert die Proteinsynthese und die bakterielle Zellwand.

Das Medikament wird für eitrig-entzündliche Prozesse (insbesondere bei Furunkulose) verschrieben. Zerstört schnell Stämme von Staphylococcus aureus. Es kann jedoch eine allergische Reaktion hervorrufen. Ernennung ab einem Monat.

Arzneimittelbehandlungsschema:

  1. 2-4 mal täglich mit einer dünnen Schicht unter einem Verband zum Kochen bringen.
  2. Lokale Anwendung. Für Kinder unter 18 Jahren nicht mehr als 200 g Pulver pro Tag.

Die Behandlungsdauer beträgt eine Woche. Nebenwirkungen sind selten - allergische Manifestationen. Gegenanzeigen - individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Wirkstoffen des Arzneimittels, ausgedehnte Hautläsionen, gleichzeitig Einsatz von Aminoglycosid-Antibiotika. Mit Sorgfalt - bei Nieren- und Herzinsuffizienz, neuromuskulären Pathologien. Die Kosten für "Baneocin" - 170-490 Rubel.

Lincomycin

Erhältlich in Kapseln von 250 mg, Lösungen, Salben. Der Wirkstoff ist Lincomycinhydrochlorid. Kinder können ab einem Monat verschrieben werden. Es hat aufgrund seines breiten Wirkungsspektrums eine starke bakteriostatische Wirkung. Es wird für eitrige Hautläsionen, Furunkulose verschrieben. Wirkungseintritt - 2-3 Stunden nach Einnahme.

Das Schema der Einnahme des Arzneimittels:

  1. Lösungen. Erwachsenen werden 2-3 mal täglich 250 ml Kochsalzlösung mit 600 mg intravenös injiziert. In fortgeschrittenen Fällen werden intramuskuläre Injektionen zweimal täglich (jeweils 600 mg) verabreicht. Kindern unter 14 Jahren werden 10 bis 20 mg / kg im Abstand von 8 bis 12 Stunden injiziert.
  2. Antibiotika gegen Furunkulose in Tabletten für Erwachsene werden 500 mg 3-4 mal täglich verschrieben. Die maximale Dosierung beträgt 1-1,5 g. Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren erhalten das Medikament täglich in einer Menge von 30-60 mg / kg.
  3. Die Salbe wird 1-2 mal täglich in einer dünnen Schicht aufgetragen. Bei relativen Kontraindikationen nimmt die Menge des Arzneimittels ab.

Lincomycin Ampullen

Das Medikament wird vor den Mahlzeiten eingenommen und mit viel Wasser abgespült. Nebenwirkungen sind allergische Reaktionen, Übelkeit und Erbrechen. Kopfschmerzen und Hypochondrien, Druckstöße können auftreten. Das Medikament sollte nicht von stillenden und schwangeren Frauen, kleinen Kindern, Menschen mit Nieren- und Lebererkrankungen eingenommen werden. Die Kosten für "Lincomycin" - 70-120 Rubel.

"Cephalexin"

Antibiotika gegen Furunkulose in Tabletten für Erwachsene werden in Form von Tabletten und Kapseln von 250 mg freigesetzt. Pulver ist für Kinder gedacht. Der Wirkstoff ist Cephalosporin. Es hat eine starke Wirkung auf die Erreger der Furunkulose, insbesondere auf Staphylococcus aureus. Wirkungseintritt des Arzneimittels - eine Stunde nach Verabreichung.

Das Schema der Einnahme des Arzneimittels:

  1. Erwachsenen werden 1-4 g pro Tag im Abstand von 6 Stunden verschrieben. 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen und mit Wasser abwaschen. Bei Bedarf wird die Dosierung auf 6 g pro Tag erhöht.
  2. Für Kinder wird es als Suspension gegeben. Die tägliche Dosis (das Gewicht des Kindes beträgt weniger als 40 kg) beträgt 2- bis 4-mal täglich 25-50-100 mg / kg. Bei der Berechnung der Aufnahmehäufigkeit werden Grad und Schweregrad der Erkrankung berücksichtigt.

Die Behandlungsdauer beträgt 7-14 Tage. Nebenwirkungen sind Magen-Darm-Störungen, Handzittern, Schwindel und allgemeine Schwäche. Bei schwangeren und stillenden Frauen kann das Medikament nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden. Gegenanzeigen - individuelle Intoleranz. Es wird mit Vorsicht während der Schwangerschaft verschrieben, Stillzeit für Kinder bis zu sechs Monaten. Die Kosten für "Cephalexin" - 80-100 Rubel.

"Amoxiclav"

Dies ist ein kombiniertes Produkt auf Basis von Penicillin und Clavulansäure. Dies hilft, die Erreger der Furunkulose schnell zu zerstören. Erhältlich in Tabletten- und Pulverform. Das Medikament ist gegen aerobe grampositive Bakterien wirksam. Kann bei Furunkulose verschrieben werden.

Amoxiclav - Antibiotikum gegen Furunkulose

Das Schema der Einnahme des Arzneimittels:

  1. Für Erwachsene wird eine Tablette verschrieben, die in 100 ml Wasser gelöst ist. Oder viel Flüssigkeit trinken. Das Intervall zwischen den Dosen des Arzneimittels beträgt 8 Stunden. Die Tabletten werden vor den Mahlzeiten eingenommen..
  2. Für Kinder unter 12 Jahren wird die Dosierung unter Berücksichtigung der aktuellen Krankheiten, des Körpergewichts und der individuellen Eigenschaften des Körpers individuell berechnet.

Die Behandlungsdauer beträgt 5-14 Tage. Nebenwirkungen - Störung des Magen-Darm-Trakts, allergische Manifestationen, Krämpfe, Anämie. Schwindel und Schlaflosigkeit können auftreten.

Gegenanzeigen sind Leberpathologie, individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten. Während des Stillens und der Schwangerschaft mit Vorsicht einnehmen - nur nach Rücksprache mit einem Arzt. Nicht empfohlen für Kinder unter 12 Jahren. Die Kosten für "Amoxiclav" - 70-470 Rubel.

"Fuzidin"

Erhältlich in Pillenform. Der Wirkstoff ist Fusidinsäure. Das Antibiotikum ist wenig toxisch, kommt schnell mit Staphylokokken zurecht, die Furunkulose und Wirkstoffe verursachen, die gegen andere Medikamente resistent sind. Erhältlich in Pillenform.

Das Schema der Einnahme des Arzneimittels:

  1. Erwachsenen werden dreimal täglich nach den Mahlzeiten 0,5-1 g verschrieben. Die Tabletten werden mit Wasser oder Milch abgewaschen. Das Intervall zwischen den Dosen des Arzneimittels beträgt 8 Stunden. Zur Behandlung von schwerer Furunkulose werden 2-3 g pro Tag verschrieben, dann wird die Dosierung auf 1-1,5 g reduziert.
  2. Kinder von 3 bis 4 Jahren erhalten 40-60 mg / kg in drei Dosen. Nach 4 Jahren dreimal täglich 20-40 mg / kg verabreichen.

Der Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Tage. Mögliche Nebenwirkungen sind Übelkeit, Erbrechen, Hautausschlag und Bauchschmerzen. Gegenanzeigen - individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels, Kinder unter 3 Jahren. Es wird bei Patienten mit chronischem Nierenversagen mit Vorsicht verschrieben. Die Kosten für "Fusidin-Natrium" - 330 Rubel.

Die Antibiotikabehandlung gegen Furunkulose in Tabletten für Erwachsene und Kinder sollte von Ärzten überwacht werden. Die Medikamente werden je nach Erreger der Krankheit ausgewählt. Der Erreger der Furunkulose kann erst nach Untersuchung des Abszessinhalts im Labor bestimmt werden.

Video über die Behandlung von Furunkulose

Der Chirurg zur Vorbeugung und Behandlung von Furunkulose:

Top 16 Salben zur Behandlung von Furunkeln (Chiries) zu Hause mit und ohne Antibiotika

Kochen ist eine akute eitrige Entzündung des Haarfollikels, die durch eine Staphylokokkeninfektion verursacht wird. Für seine Behandlung wird eine komplexe Therapie verwendet, einschließlich externer Mittel. Kochsalbe erfüllt die Hauptfunktionen:

  • Erweichen (Mazeration);
  • Anästhetikum (Schmerzlinderung);
  • antibakteriell;
  • Antiphlogistikum.
  • Wundheilung.

Einige Medikamente sollen die "Reifung" des Abszesses beschleunigen, andere erleichtern das Ziehen von Eiter aus der geöffneten Höhle. Diese Arzneimittel haben ein breites Anwendungsspektrum in der Dermatologie und Chirurgie - Behandlung von eitrigen Wunden, Verbrennungen usw. Welche Art von Medizin zu verwenden ist, entscheidet der Arzt, er bestimmt auch die Dauer der Therapie.

Salbe gegen Furunkel: Bewertung "Top 16"

Gemäß der internationalen Klassifizierung von Arzneimitteln werden Salben aus Furunkeln als antimikrobielle Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung eingestuft. Dies sind antibakterielle Wirkstoffe mit lokaler Wirkung: Sie unterscheiden sich von anderen medizinischen Formen durch einen Punkteffekt, dringen nicht in tiefere Gewebe ein und breiten sich nicht im ganzen Körper aus.

Die Behandlung eines Furunkels mit Salbe erfolgt nur auf ärztliche Verschreibung, da fast jedes Medikament, unabhängig von seinem potenziellen Nutzen, Nebenwirkungen und Kontraindikationen hat, von denen eine Person möglicherweise nichts weiß. Darüber hinaus werden verschiedene Medikamente in verschiedenen Stadien der Furunkuloseentwicklung verschrieben:

  • infiltrativ, wenn der Abszess gerade zu reifen beginnt;
  • Eiterung (Bildung eines nekrotischen Kerns und einer eitrigen Kapsel);
  • Heilung.

Was Sie wissen müssen, bevor Sie mit der Behandlung von Furunkulose mit Salben beginnen:

  1. Es ist keine Vorbehandlung erforderlich (mit Seife waschen, Haare rasieren). In einigen Fällen wird die Haut (Höhle) mit einem Antiseptikum gespült.
  2. Die Salbe aus dem Kochen wird niemals in die Haut gerieben, sondern auf die gewünschte Stelle aufgetragen und mit einem Mullverband (mit einem Pflaster) bedeckt oder mit einem Verband umwickelt.
  3. Das Medikament wird nicht länger als vorgeschrieben angewendet. Eine Langzeitbehandlung mit Antibiotika führt zu einer Resistenz pathogener Bakterien.
  4. Wenn sich das Kochen nach dem vorgeschriebenen Verlauf zu Hause nicht geöffnet hat, wird operiert. Wenn sich nach dem geöffneten Kochen nicht der gesamte Eiter ausgestreckt hat, werden manuelle Wundreinigung, Drainagen, Turundas und andere mechanische Methoden angewendet, kombiniert mit einer medikamentösen Therapie (Legesalbe)..

Baneocin

Der Wirkstoff ist Neomycin und Bacitracin. Modernes externes Antibiotikum. Diese Salbe wird im Stadium der endgültigen Eiterentnahme aus dem geöffneten Kochen und der Wundheilung aufgetragen..

Anwendung: Baneocin wird 2-3 mal täglich dünn auf den Kochbereich aufgetragen. Es gibt Einschränkungen hinsichtlich der täglichen Dosis (nicht mehr als 200 g) und der Behandlungsdauer (nicht mehr als eine Woche). In diesem Fall sollte der Anwendungsbereich 1% der gesamten Hautfläche des Körpers (ungefähr die Größe der Handfläche) nicht überschreiten. Dies muss bei multipler Furunkulose berücksichtigt werden..

Preis: 180-375 Rubel. (Röhrchen 5 g), 350-600 Rubel. (Röhrchen 20 g).

Belogent

Enthält Betamethason und Gentamicin. Zerstört die pathogene Mikroflora und beschleunigt die Heilung, nachdem die eitrige Kapsel des Kochens geöffnet wurde. Bewerbungskurs bis zu 1 Monat.

Anwendung: Tragen Sie zweimal täglich eine dünne Schicht mit oder ohne Verband auf die Haut auf. Wenn das Kochen an einem Ort stattfindet, an dem das Produkt schnell gelöscht wird (Biegungen der Gliedmaßen usw.), kann es bis zu viermal täglich angewendet werden.

Erhältlich in Röhrchen mit 5 g, 15 g, 30 g und 40 g. Preis von 125 bis 895 Rubel.

Heparinsalbe

Kochsalbe, ein wirksames Antiseptikum, reduziert Entzündungen. Die Wirkstoffe sind Natriumheparin, Benzocain und Benzylnikotinat.

Es wird angewendet, bevor ein weißer Kopf auf dem Koch erscheint. Es hat eine expandierende Wirkung auf oberflächliche Blutgefäße, was die Absorption von Wirkstoffen im Siedebereich verbessert. Aktiviert die Kochreife. In einigen Fällen verschwindet das Kochen einfach spurlos und löst sich sozusagen auf (wie aus vielen Bewertungen hervorgeht)..

Anwendung: Schmieren Sie die betroffene Haut zweimal täglich (vor der Eiterfreisetzung, danach - es ist ungeeignet). An Stellen, an denen ein normaler Verband nicht hält, wird ein Stück Mull oder Verband über die Salbe gelegt.

Preis 40-150 Rubel. (Röhrchen 25 g).

Ichthyol Salbe

Der Wirkstoff ist Ikhtammol. Die fließende Ichthyol-Salbe kann mit Zustimmung des Arztes durch reines Ichthyol ersetzt werden. Wegen des Geruchs ist es besser, nachts wie Vishnevsky aufzutragen. Fördert die Mazeration der Haut, erleichtert den Durchbruch des Abszesses. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt, da keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen vorliegen.

Anwendung: Einen kleinen Tupfer einweichen und unter einem Verband auf die Haut auftragen. Wenn die Ausbreitung eines unangenehmen Geruchs vermieden werden soll, wird ein Okklusivverband verwendet (versiegelt, mit Klebemitteln befestigt - Cleol, Film, Kollodium). Häufigkeit: 1-2 mal am Tag.

Preis: 40-100 Rubel. (Glas 25 g), 70-130 Rubel. (Röhrchen 25 g), 80-110 Rubel. (Röhrchen 30 g).

Levomekol

Komplexe Medizin Levomekol ist heute die häufigste Salbe gegen Furunkel.

Trotz der Tatsache, dass es seit langer Zeit auf dem Pharmamarkt ist, zerstört es erfolgreich eine Vielzahl von Bakterien. Enthält Methyluracil, das die Heilung beschleunigt. Beteiligt sich sowohl an der Erweichung des Abszesses und der Beschleunigung seiner spontanen Öffnung als auch an der Reinigung der Höhle von pathogenen Bakterien. Die optimale Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.

Anwendung: Eine reichlich mit Salbe getränkte Serviette wird 2-3 Mal täglich nach der Vorbehandlung dieses Hautbereichs mit Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid zum Kochen gebracht (wenn der Ort nicht sehr empfindlich ist, verwenden Sie zum Abwischen gewöhnlichen Wodka oder alkoholhaltige Flüssigkeiten)..

Durchschnittspreis eines 40 g Röhrchens: 130 Rubel.

Levomicon TFF

Bietet entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen.

Anwendung: Nach dem Öffnen des Kochens wird eine medizinische Serviette mit Salbe imprägniert und (lose) in die eitrige Höhle eingeführt. Die Verbände werden je nach Menge des eitrigen Exsudats gewechselt.

Preis ab 80 Rubel. Verpackt in Gläsern und Tuben mit verschiedenen Gewichten.

Levosin

Ein kombiniertes Mittel mit ausgeprägter analgetischer Wirkung. Der Hauptwirkstoff ist Levomycetin. Levosin wird häufig zur Behandlung von Furunkeln ausgewählt, die aufgrund ihrer Lokalisation starke Schmerzen verursachen (Gesäß, Biegungen der Gliedmaßen usw.)..

Anwendung: Die Salbe wird auf einen Mullverband aufgetragen und nicht mehr als dreimal täglich zum Kochen gebracht.

Der Durchschnittspreis für ein 40-g-Röhrchen beträgt 75-80 Rubel.

Vishnevsky Balsamico-Liniment (Vishnevsky-Salbe)

Der bekanntere Name ist Vishnevskys Salbe. Das 1927 entwickelte Tool hat heute nicht an Relevanz verloren..

Das Arzneimittel verdankt seinen charakteristischen Geruch Teer und Xeroform. Einige Wissenschaftler weisen darauf hin, dass viele Bakterien in fast hundert Jahren unter Verwendung dieser Salbe Resistenzen entwickelt haben, während andere betonen, dass dieses Liniment den lokalen Stoffwechsel stimuliert, wodurch die Reifung schneller erfolgt und Eiter austritt. In den meisten Fällen dauert der gesamte Prozess - von der Reifung des eitrigen weißen Kopfes bis zur Bildung des Stabes und der unabhängigen Öffnung des Kochens - etwa 3 Tage..

Anwendung: Auf den gewünschten Bereich auftragen, mit einem Verband bedeckt (erhöhte Fließfähigkeit, daher müssen Sie mehrere Schichten verbinden). Es wird sowohl zu Beginn der Krankheit als auch im letzten Stadium eines Furunkels angewendet, wenn es notwendig ist, Eiter herauszuziehen und die Wunde von toten Partikeln zu reinigen. Optimale Frequenz: 2 mal am Tag.

Preis: 25-60 Rubel. (Glas 25 g), 30-80 Rubel. (Glas 30 g), 20-85 Rubel. (Röhrchen 30 g).

Lincomycin-Salbe

Lincomycin zerstört eine Vielzahl von Krankheitserregern. Zum Kochen wird es äußerlich in Form einer Salbe, eines Liniments und einer Emulsion mit einer Konzentration von 2% aufgetragen.

Gegenanzeigen - einige dermatologische und systemische Erkrankungen (Psoriasis, Ekzeme).

Anwendung: Eine Serviette oder ein Tampon wird angefeuchtet und beim Anziehen auf den Abszess aufgetragen. Morgens und abends. Kann ohne Verband angewendet werden, solange es nicht abreibt.

Preis 75-160 Rubel. (Röhrchen 15 g).

Oflokain

Aufgrund des Vorhandenseins von Lidocain in der Zusammensetzung hat es eine analgetische Wirkung. Eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung durch Ofloxacin reduziert Schwellungen.

Aufgrund seiner dicken Konsistenz wird es für Furunkel an Hals, Gesicht und Achselhöhlen verwendet, da es sich nicht ausbreitet.

Anwendung: Wird nach dem täglichen Spülen mit einem Antiseptikum während der Behandlung der Kavität auf das geöffnete Furunkel aufgetragen (bei viel Eiter wird der Verband häufiger gewechselt). Die Behandlung dauert bis zu 2 Wochen.

Der Durchschnittspreis für ein 15 g Röhrchen beträgt 125 Rubel.

Oflomelid

Zieht Eiter heraus, lindert Schwellungen und lindert Schmerzen. Verschiedene Verpackungen von 50 bis 200 g.

Anwendung: In der nekrotischen Phase wird es bis zu zwei Wochen lang einmal täglich lokal auf die Hautpartie aufgetragen. Die tägliche Dosis beträgt nicht mehr als 100 g. Es kann entwässernd wirken. Daher ist es besser, es nicht auf das Gesicht, unter den Arm und auf andere Bereiche mit einer dünneren und empfindlicheren Epidermis aufzutragen oder zu verarbeiten Haut nach Salbe mit Babycreme.

Der Durchschnittspreis eines 50 g Röhrchens beträgt 155 Rubel.

Schwefelsalbe

Eines der häufigsten Mittel gegen Furunkel und Abszesse, insbesondere im Gesicht.

Der Nachteil ist ein charakteristischer unangenehmer Geruch, daher ist es besser, ihn nicht vor dem Verlassen des Hauses aufzutragen. Zieht im Anfangsstadium der Krankheit Eiter heraus. Nicht auf Schleimhäuten angewendet.

Anwendung: zweimal täglich auf die Oberfläche des Kochens auftragen und mit einem Verband abdecken.

Durchschnittspreis - 50 Rubel. pro Röhrchen 40 g.

Synthomycin

Eine wirksame Salbe zur Behandlung eines Furunkels im Anfangsstadium. Erhältlich in Konzentrationen von 1%, 5% und 10%.

Es ist zur Behandlung von Geschwüren auf den Schleimhäuten (in der Nase, den Genitalien usw.) vorzuziehen, da es die Ausbreitung eitriger Massen verhindert.

Anwendung: 1-2 mal täglich zum Kochen bringen und mit einem Mullverband abdecken (die Sterilität des Verbandes ist optional).

Der Durchschnittspreis für ein 25-g-Röhrchen beträgt 50-55 Rubel.

Tetracyclin-Salbe

Der Wirkstoff ist das Antibiotikum Tetracyclin. Antiseptische 3% ige Salbe wird zur Behandlung von Furunkeln im Gesicht und am Körper verwendet.

Ein kostengünstiges und wirksames Antibiotikum, das eitrige Masse und nekrotisches Gewebe aus einem offenen Abszess entfernt.

Anwendung: 2 mal täglich auf die Stelle des geöffneten Kochens auftragen, um Eiter unter dem Verband für einen Zeitraum von 5-10 Tagen herauszuziehen.

Der Durchschnittspreis eines 15 g Röhrchens beträgt 70 Rubel.

Triderm

Eiter ziehende Salbe aus Furunkeln mit einer hormonellen Komponente. Ein teures Medikament wird sowohl im Anfangsstadium der Siedereife als auch nach dem Öffnen verwendet..

Anwendung: Mit einem Reifekoch wird es auf die Haut aufgetragen und 1-2 mal täglich mit Dimexid vorbehandelt. Ein gebrochener Abszess wird nach Bedarf mit Triderm behandelt.

Der Preis beträgt im Durchschnitt 750 Rubel. pro Röhrchen 15 g.

Bactroban

2% Bactroban-Außensalbe wird zur Behandlung von Furunkulose der Haut, des äußeren Gehörgangs und der Ohrmuschel verwendet (diese Zustände werden unter dem gleichen Begriff "akute äußere Mittelohrentzündung" beschrieben), 2% nasales Bactroban ist ein Präparat gegen Furunkel in der Nase. Diese Mittel sind trotz des einzigen Wirkstoffs Mupirocin nicht austauschbar. Mögliche Behandlung von Furunkeln bei Kindern.

Anwendung: 2-3 mal täglich mit Watte oder Gaze auf die Haut auftragen, intrazonale Salbe - auf die Innenseite der Nasenlöcher. Behandlungsverlauf: bis zu 10 Tage.

Preis: ca. 500 Rubel für eine Tube mit 15 g normaler Salbe und 425 Rubel für 3 g Nasensalbe.

* Die Preisspanne für dieselbe Salbe hängt von der Menge, dem Hersteller (Inland, Ausland), dem Kaufort (Internet, Apothekenkette, Großstadt oder Kleinstadt) und den Margen in einzelnen Apothekenketten sowie den Rabatten ab.

Antibiotika gegen Furunkulose - eine Liste der wirksamsten Medikamente

Antibiotika in der eitrigen Chirurgie sind seit langem eine notwendige und grundlegende Behandlung. Die Art und Weise ihrer Einführung in den Körper ist vielfältig. Es gibt Mittel zur topischen Anwendung in Form von Salben, Gelen, Lösungen, es gibt Kapseln und Tabletten, Sie können sie intramuskulär, intravenös und sogar in Zäpfchen eingeben. Antibiotika gegen Furunkel und Furunkel (was dasselbe ist) können in jede dieser Gruppen fallen - alles hängt vom Stadium und der Schwere des Prozesses, dem Alter des Patienten und der damit einhergehenden Pathologie ab.

Jeder Patient mit Furunkulose möchte ein Antibiotikum verwenden, das "definitiv hilft". Offensichtlich hilft ein Arzt bei der Auswahl der Antibiotika, die mit Furunkeln getrunken werden sollen. Patienten mit ihrer nachlässigen Haltung gegenüber diesen stärksten pharmakologischen Wirkstoffen, der unbefugten Verwendung aufgrund ihrer Verfügbarkeit in Apotheken, der langjährigen Nichteinhaltung von Behandlungskursen führten einerseits zur Resistenz von Mikroben gegen die Behandlung und andererseits zur Sensibilisierung des menschlichen Körpers.

Trotzdem hat der Arzt eine Möglichkeit, ein wirksames Antibiotikum gegen Furunkel an Körper und Gesicht zu finden. Dazu müssen Sie eine Bakterienkultur mit eitriger Entladung erstellen und die Empfindlichkeit des Erregers gegenüber einem ganzen Spektrum von Antibiotika bestimmen.

Die Ursachen der Furunkulose

Es gibt viele Gründe für die Krankheit mit einer häufigen Form von Furunkeln in einem bestimmten Bereich des menschlichen Körpers. Die Vielfalt der externen und internen Risikofaktoren schafft günstige Bedingungen für den Übergang zur pathogenen Form des Hauptverursachers der Furunkulose - Staphylococcus aureus. 97-98% aller Fälle von Furunkulose sind ihm zu verdanken. Aus diesem Grund wird die Bakterienkultur nicht für jedermann durchgeführt, sondern ohne Ergebnis der Therapie..

2-3% der Ursachen werden auf andere Krankheitserreger zurückgeführt. Unter ihnen:

  • beta-hämolytischer Streptokokken;
  • Pseudomonade;
  • epidermaler Staphylococcus;
  • Mycobacterium;
  • Pilze.

Entsprechend dem Wirkungsmechanismus auf den Erreger werden Antibiotika unterteilt in:

  • bakterizid;
  • bakterienhemmend.

Der grundlegende Unterschied zwischen ihnen besteht darin, dass bakterizide Antibiotika den Tod von mikrobiellen Zellen verursachen und bakteriostatische Antibiotika ihre Fortpflanzung im Körper des Patienten unterdrücken..

Bakterizide umfassen:

  • Beta-Lactame (Penicillin, Amoxicillin);
  • Fluorchinolone (Ciprofloxacin);
  • Aminoglycoside (Kanamycin).
  • eine Tetracyclin-Gruppe;
  • Chloramphenicol.

Bei der Auswahl eines Antibiotikums gegen Furunkulose, das den Erreger wirksam beeinflusst, werden Breitbandantibiotika bevorzugt. Dies bedeutet, dass das Medikament gegen verschiedene Arten von Mikroorganismen (Ciprofloxacin) wirksam ist..

Die Hauptuntergruppen von Antibiotika gegen Furunkel und Furunkel werden unten diskutiert..

Untergruppe der Makrolide

Arzneimittel dieser Gruppe werden in natürliche (Erythromycin) und halbsynthetische (Azithromycin) Arzneimittel unterteilt..

Allgemeine Merkmale der Untergruppe:

  • Bakteriostatika;
  • aktiv gegen Staphylokokken und Streptokokken sowie Chlamydien;
  • konzentriert in Geweben höher als im Plasma;
  • wenig toxisch;
  • Keine Kreuzallergie mit Penicillinen.

Der erste Vertreter von Makroliden ist Erythromycin. Minimale Nebenwirkungen machen es zu einem der sichersten Antibiotika. Dyspeptische Störungen und Pylorospasmus bei Neugeborenen, allergische Reaktionen können auftreten.

  • Tabletten;
  • Salbe;
  • Pulverfläschchen zur Verdünnung und intravenösen Infusion.

Unter den Indikationen zur Anwendung sind Infektionen der Haut und der Weichteile aufgeführt, was die Gültigkeit der Anwendung von Erythromycin bei Furunkulose bestätigt.

Azithromycin ist unter dem Handelsnamen Sumamed bekannter. Azitrox ist auch Azithromycin.

Es hat mehrere Vorteile gegenüber Erythromycin:

  • maximale Anreicherung aller Makrolide im Gewebe;
  • Die Halbwertszeit ist länger, was bedeutet, dass Sie die Anzahl der Dosen bis zu 1 Mal pro Tag und den Kurs auf bis zu 5-7 Tage reduzieren können.
  • höhere Toleranz.

Die Kombination von Azithromycin mit Lactulose wird als Azithromycin Eco oder Ecomed bezeichnet.

Es gibt Kapseln. Tabletten, Sirup und Pulver zur Herstellung der Suspension. Es wird nicht in die Vene und in den Muskel injiziert.

Macropen ist ein halbsynthetisches Makrolid mit verbesserter Pharmakokinetik. Es gewinnt besondere Bedeutung, weil es gegen Staphylokokken wirkt, die gegen andere Makrolide resistent sind.

Erhältlich als Tabletten und Pulver zur Suspension.

Untergruppe der Penicilline

Penicillin ist der Vorläufer der gesamten Gruppe von Antibiotika. Seit seiner Entdeckung durch A. Fleming in den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts sind Hunderte neuer, aktiverer und sicherer Medikamente auf den Markt gekommen.

Penicilline sind nach der modernen Klassifikation Beta-Lactamase-Antibiotika. Eine Störung der Synthese der bakteriellen Zellwand ist der allgemeine Wirkungsmechanismus dieser Untergruppe.

In der Untergruppe werden natürliche (Penicillin) und halbsynthetische unterschieden, die wiederum unterteilt sind in:

  • Antistaphylokokken (Oxacillin);
  • erweitertes Spektrum (Ampicillin, Amoxicillin);
  • Inhibitor-geschützt (Amoxiclav);
  • kombiniert (Ampiox)

Längere Penicilline - Bicilline.

Es gibt antipseudomonale Penicilline, die jedoch nicht für Furunkulose geeignet sind.

Allgemeine Eigenschaften der Untergruppe:

  • bakterizide Aktivität;
  • Kreuzallergie innerhalb einer Untergruppe;
  • eine breite Palette von Dosierungen;
  • geringe Toxizität.

Staphylokokken haben aufgrund der Produktion von Beta-Lactamase-Enzymen, die Antibiotika zerstören können, eine Resistenz gegen diese Untergruppe entwickelt.

Penicillin ist ein natürlicher Vorläufer, aber die Medikamente heißen Benzylpenicillin (Kalium- und Natriumsalz). Diese Antibiotika werden nicht zur Behandlung von Furunkulose eingesetzt..

Augmentin, Ekoklav und Medoklav sind Sorten mit Handelsnamen. Jedes von ihnen basiert auf dem halbsynthetischen Amoxicillin und der Clavulansäure. Die Zugabe zu Amoxicillin ermöglichte es, die von Staphylococcus produzierten Beta-Lactamasen zu binden und zu hemmen und somit zu verhindern, dass Mikroben Resistenzen gegen das Arzneimittel bilden. Antibiotika - Amoxiclavs sind sehr wirksam bei Furunkeln.

Ekoklav und Medoklav sind in Form von Tabletten in verschiedenen Dosierungen erhältlich. Diese Antibiotika in Tabletten sind die Medikamente der Wahl bei Furunkulose.

Augmentin wird in Form von Retardtabletten und Pulver zur Herstellung einer Suspension oder Lösung zur parenteralen Verabreichung verkauft.

Oxamp bezieht sich auf kombinierte Antibiotika und besteht aus Ampicillin und Oxacillin. Es wirkt gegen Staphylokokken und wird zur Behandlung von Haut- und Weichteilinfektionen eingesetzt. Tabletten sind in längerer Form erhältlich, Suspension oder parenterale Verabreichung können verschrieben werden.

Untergruppe der Cephalosporine

Cephalosporine gehören aufgrund ihrer Herkunft und Wirkung ebenfalls zu Beta-Lactamase-Inhibitoren wie Penicillinen.

In dieser Untergruppe werden 4 Generationen von Antibiotika unterschieden. Mit zunehmender Generation erweitert sich das Spektrum der antimikrobiellen Aktivität von Cephalosporinen.

Allgemeine Merkmale der Untergruppe:

  • die bakterizide Natur der Wirkung auf die mikrobielle Zelle;
  • eine breite Palette von Aktivitäten;
  • Kreuzallergie mit Antibiotika Beta-Lactame;
  • geringe Toxizität.

Cefazolin und Cefalexin sind Vertreter der ersten Generation von Cephalosporinen. Im Vergleich zu nachfolgenden Generationen sind sie hinsichtlich des Wirkungsspektrums den Arzneimitteln der vierten Generation unterlegen. Aber behalten Sie bei. Es gibt auch Unterschiede zwischen ihnen.

Das parenterale Antibiotikum Cefazolin ist aktiver als Cephalexin, das in Tabletten erhältlich ist. Die erste Generation von Antibiotika dieser Untergruppe ist kein ausreichend wirksames Mittel zur Behandlung von komplizierter Furunkulose, aber in milden Formen ist die Behandlung eines Furunkels mit Tabletten oder Kapseln eines Antibiotikums zur internen Verabreichung zulässig.

Cefuroxim Cefuroxim Axetil gehört zur zweiten Generation oraler Cephalosporine. Sie haben eine stärkere Wirkung auf Gonokokken, aber bei der Behandlung von Infektionen der Haut und des Unterhautgewebes ist ihre Ernennung gerechtfertigt.

Ceftriaxon und Cefotaxim sind die dritte Generation. Sie dürfen nicht oral eingenommen werden, sondern werden parenteral verabreicht. Sie können bei schweren Formen chronischer Furunkulose und septischen Komplikationen verschrieben werden..

Cefepim ist ein Cephalosporin der vierten Generation. Es wird parenteral bei schweren Mischinfektionen mit komplexen Resistenzformen verabreicht.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass es für Erwachsene ratsam ist, Cephalexin-Tabletten in einer Dosis von 2 bis 4 Gramm pro Tag zu empfehlen.

Untergruppe der Fluorchinolone

Ciprofloxacin, ein Chinolon der zweiten Generation, ist zur Behandlung von Haut- und Weichteilinfektionen unterschiedlicher Schwere indiziert. Es gilt als "Goldstandard" in dieser Untergruppe..

Wirkt bakterizid auf eine Vielzahl von Mikroorganismen, einschließlich der grampositiven Kokkenflora, zu der auch Staphylococcus gehört.

Bei der Vielzahl der Nebenwirkungen ist auf die negativen Auswirkungen auf die Entwicklung des Knorpelgewebes des wachsenden Organismus hinzuweisen, weshalb die Ernennung schwangerer und stillender Frauen kontraindiziert ist. Kinder werden nur in besonderen Fällen vergeben.

Erhöhte körperliche Aktivität während der Einnahme von Ciprofloxacin kann zu Sehnen- und Bandrupturen führen.

Ein weiterer wichtiger Punkt, den Sie bei der Behandlung von Furunkulose mit diesem Antibiotikum beachten sollten. Die Einnahme von Ciprofloxacin zusammen mit einer Gruppe von NSAIDs erhöht die Neurotoxizität, die Entwicklung von Anfällen ist möglich.

Freisetzungsform: Tabletten, Ampullen zur parenteralen Verabreichung und Augentropfen.

Lokale Antibiotika gegen Furunkulose

Bei der Behandlung von Furunkeln kann man nicht auf die Ernennung von antibakteriellen Salben verzichten. Ziel ist es, den Infektionserreger in der Wunde zu bekämpfen, Entzündungsreaktionen zu lindern, die Wunde zu reinigen und die Heilung zu beschleunigen.

Levomekol ist eine der am häufigsten verwendeten Salben. Das Herzstück von 2 Komponenten:

  • Chloramphenicol (das bekannte Levomycetin);
  • Yetiluracil.

Das Antibiotikum wirkt bakterizid, indem es die Infektion in der Wunde abtötet. Die Ergänzung mit Methyluracil verbessert die lokale Immunität und die Regeneration.

Die Salbe ist so aufgebaut, dass sie tief in das Gewebe eindringen kann, ohne die biologischen Membranen zu zerstören..

Der Vorteil der Salbe besteht darin, dass sie verschiedene Arten von Mikroorganismen zerstören kann und auch keine Kontraindikationen aufweist, mit Ausnahme der individuellen Intoleranz.

Bei Furunkeln wird es auf die betroffene Stelle verschmiert oder eine in Levomekol getränkte Serviette aufgetragen. Versiegeln Sie die Oberseite mit einem Heftpflaster. Der Verband wird 1-2 mal am Tag gewechselt.

Synthomycin-Liniment ist eine Salbe, die auf dem Antibiotikum Chloramphenicol basiert. Der Unterschied zwischen Salbe und Liniment (es gibt auch eine Synthomycin-Salbe) liegt auf einer anderen Grundlage. Die Salbe wird auf Fettbasis hergestellt, Liniment - auf Wasserbasis.

Die Methode zur Verwendung der Salbe bei Furunkulose ist die gleiche wie bei Levomekol.

Levometil ist der gleiche Levomekol von einem anderen Hersteller.

Netran - seltsamerweise, aber dies ist das gleiche Levomekol mit dem gleichen Chloramphenicol und Methyluracil.

Levomekol mit all seinen Vorteilen ist eine ziehende Salbe mit einem Antibiotikum gegen Furunkel.

Antibiotika gegen Furunkulose bei Kindern

Dicloxacillin - ein Semisynthetikum aus der Penicillin-Untergruppe - bezieht sich auf Antibiotika mit einem engen Wirkungsspektrum. Es zielt auf Staphylococcus aureus ab und eignet sich daher zur Behandlung von Furunkeln und anderen Hautinfektionen. Es besteht eine Kreuzunverträglichkeit mit Penicillinen und Cyclosporinen.

Für Kinder ist die akzeptabelste Form der Freisetzung die Form einer Suspension. Dies ermöglicht es, die Dosis für das Kind in Abhängigkeit vom Körpergewicht zu berechnen..

Vancomycin ist ein Antibiotikum, das gegen Staphylococcus aureus wirkt, aber zur Behandlung von Infektionen im Magen-Darm-Trakt bestimmt ist. Es wird schlecht in den Blutkreislauf aufgenommen und hat keine systemische Wirkung, daher ist seine Entstehung bei Furunkulose nicht gerechtfertigt.

Erythromycin - wirksam bei der Behandlung von Furunkulose, dosiert je nach Gewicht, Alter und Schweregrad der Erkrankung. Ältere Kinder können Tabletten erhalten, wenn es schwer zu schlucken ist, ist eine Suspension anwendbar.

Antibiotika gegen Furunkel im Gesicht

Ein Merkmal von Furunkeln im Gesicht ist die Notwendigkeit, Antibiotika nicht nur lokal in Form von Salben zu verwenden, sondern auch systemisch zu wirken. Dies ist auf die Nähe des Gehirns und der großen Gefäße zurückzuführen..

Ciprolet ist dasselbe wie Ciprofloxacin, eine Untergruppe von Fluorchinolon. Einer seiner Vorteile ist die langsame Entwicklung der mikrobiellen Resistenz gegen seine Einführung. Es zieht schnell und gut ein und dringt in das Gewebe ein. Leicht zu tolerieren. Nicht verschrieben für schwangere Frauen, stillende Frauen, Kinder und Jugendliche.

Bei Erwachsenen beträgt die Dosis 1 Gramm pro Tag in 2 aufgeteilten Dosen. Es muss beachtet werden, dass der Empfang von Tsiprolet die Konzentration beeinträchtigt, daher müssen Sie beim Autofahren vorsichtig sein.

Sumamed ist einfach zu bedienen. Die Packung enthält 3 Tabletten, die in 3 Tagen getrunken werden müssen, eine pro Tag.

Doxycyclin ist ein halbsynthetisches Antibiotikum aus der Tetracyclin-Untergruppe. Ein breites Wirkungsspektrum blockiert die Proteinsynthese in der mikrobiellen Zelle. Kontraindiziert bei Kindern unter 8 Jahren, schwangeren Frauen ab dem 2. Trimester, stillend und mit schwerer Lebererkrankung. Empfang mündlich und parenteral.

Prävention von Furunkulose

Wenn wir über die Prävention von Furunkulose mit Antibiotika sprechen, können Sie diesen Rat geben. Wenn an der Stelle von Abrieb, Abrieb oder Wunde Reizungen, Brennen, leichter Juckreiz und Rötungen auftreten, behandeln Sie den Hautbereich mit einem Antiseptikum, verschmieren Sie ihn mit einer antibakteriellen Salbe und legen Sie einen Verband an. Dies verhindert den Prozess der Verallgemeinerung der Infektion..

Welche Antibiotika zum Kochen nehmen (kochen)

Ein eitriger Abszess auf der Haut, der infolge einer Entzündung des Haarfollikels und der Talgdrüse entsteht, ist ein Furunkel.

Er kann überall hin springen - auf das Gesicht, auf den Rücken, unter den Arm (wir haben einen separaten Artikel für diese Lokalisation), in die Leistengegend. Es gibt keine Abszesse nur an den Sohlen und an den haarlosen Handflächen..

Die Pathologie wird im Volksmund als Furunkel bezeichnet, und Staphylococcus aureus provoziert seine Entwicklung, seltener andere opportunistische Bakterien.

Diese natürlichen Bewohner der menschlichen Haut verursachen vorerst keine Probleme, manchmal das Auftreten von Abszessen.

Dies geschieht, wenn die Haut geschädigt ist, die Immunität geschwächt ist, hormonelle Störungen, Stress, Stoffwechselstörungen, vermehrtes Schwitzen, übermäßige Talgsekretion.

Chronische Krankheiten und schlechte Gewohnheiten sind ebenfalls Risikofaktoren, die zur Entwicklung von Furunkeln beitragen..

Das Kochen macht sich mit einem Kribbeln, Juckreiz und Schmerzen im betroffenen Bereich bemerkbar. Zunächst wird eine Versiegelung gebildet, in der dann ein nekrotischer Stab und eitriger Inhalt gebildet werden.

Die Haut rund um das Kochen ist geschwollen und heiß. Der Patient hat auch Symptome von allgemeinem Unwohlsein..

Wann werden Antibiotika verschrieben?

Die Entscheidung, Antibiotika zur Behandlung von Furunkeln zu verschreiben, muss von einem Arzt getroffen werden. Diese Gruppe von Medikamenten wirkt effektiv - sie stoppt die Vermehrung von Bakterien und zerstört schädliche Mikroorganismen.

Die richtige Auswahl der für einen bestimmten Patienten geeigneten Medikamente kann jedoch nur von einem Spezialisten getroffen werden..

Manchmal reichen alternative Mittel aus, um Furunkel erfolgreich zu behandeln. Es werden jedoch immer noch häufiger Antibiotika benötigt..

Sie werden in solchen Fällen verschrieben:

  1. Mit der Lokalisation von Abszessen im Gesicht und am Hals in unmittelbarer Nähe des Gehirns. Antibiotika werden verwendet, um eine Infektion durch den Blutkreislauf zu vermeiden. Ohne die Verwendung dieser Medikamente besteht das Risiko einer Meningitis oder Enzephalitis, die häufig tödlich verlaufen. Wir haben hier ausführlicher darüber gesprochen, wie genau ein Furunkel im Gesicht behandelt werden soll.
  2. Wenn sich die Krickente in der Leistengegend in der Nähe der Lymphknoten befindet, ist es gefährlich, dass sich die Infektion im ganzen Körper ausbreitet, was zu Sepsis führen kann. Lesen Sie unter dem Link mehr über die Methoden zur Behandlung eines Furunkels an intimen Stellen.
  3. Wenn der Patient an Furunkulose leidet - mehrere Abszesse im ganzen Körper. Antibiotika helfen bei der Bewältigung des Erregers der Krankheit - Staphylokokken-Bakterien.
  4. Wenn der Patient einen Immundefekt hat, der den Krankheitsverlauf erschwert. Ohne Abwehrkräfte ist der Körper selbst nicht in der Lage, die Infektion zu überwinden.
  5. Wenn Komplikationen auftreten - subkutaner Abszess, Phlegmon, Sepsis. Es ist möglich, solche Pathologien mit Hilfe wirksamer Medikamente zu stoppen..

Liste der Antibiotika zur Behandlung von Furunkulose

Bei der Behandlung von Furunkulose werden Antibiotika verschiedener Freisetzungsformen verwendet - Salben, Tabletten, Ampullen für Injektionen.

Bei der Auswahl eines Arzneimittels berücksichtigt der Arzt viele Faktoren - das Alter und den Allgemeinzustand des Patienten, chronische Krankheiten, mögliche allergische Reaktionen auf die Einnahme von Antibiotika.

Die Dosierung und Dauer der Aufnahme wird ebenfalls von einem Spezialisten verschrieben. Es ist kontraindiziert, sich selbst ein Medikament zu "verschreiben".

Zum externen Gebrauch

Salben sind eine wirksame Behandlung für eitrige Abszesse. Von den getesteten Medikamenten ist es erwähnenswert:

  • Levomekol ist ein antimikrobielles Mittel mit kombinierter Wirkung. Die Salbe ist bekannt für ihre wirksamen entzündungshemmenden Eigenschaften, unterdrückt erfolgreich die Aktivität von Staphylokokken und hilft bei der Heilung betroffener Gewebe.
  • Tetracyclin-Salbe ist ein Breitbandmedikament, das die Proteinsynthese in den Zellen von Mikroorganismen erfolgreich unterdrückt. Wenn sich die Bakterien nicht mehr teilen, sterben sie ab. Die Salbe wird nicht für schwangere Frauen und Kinder unter 8 Jahren empfohlen.
  • Bactroban - zur Behandlung von Furunkulose in Form einer Salbe und Creme. Es wird bis zu dreimal täglich mit einem Wattestäbchen oder Mulltupfer aufgetragen. Ein Analogon des Arzneimittels ist Mupirocin-Salbe;
  • Baneocin ist ein kombiniertes antibakterielles Mittel. Die Salbe wirkt gegen Staphylokokken, die zur Entwicklung von Abszessen führen. Das Medikament hat eine minimale Anzahl von Nebenwirkungen;
  • Oflokain - enthält ein Antibiotikum und ein Anästhetikum. Das Medikament kann zur Behandlung von Kindern eingesetzt werden. Unterscheidet sich in der antimikrobiellen Wirkung, fördert die Wundheilung und lindert Schmerzen.

Das Schema für das Auftragen der Salbe lautet wie folgt: Sie müssen eine Serviette mit dem Mittel einweichen, sie zum Kochen bringen und mit einem Pflaster oder Verband befestigen.

In Tabletten

Antibiotika in Form von Tabletten werden hauptsächlich bei Furunkulose-Rückfällen und für den Fall eingesetzt, dass sich die Abszesse am Kopf, im Gesicht und im Oberkörper befinden.

Heutzutage verfügt die Medizin über eine ausreichende Anzahl von Tablettenmedikamenten zur Behandlung von Furunkeln:

  • Lincomycin ist ein Medikament mit antimikrobieller Wirkung. Das Arzneimittel in Form einer Tablette beginnt 3 bis 4 Stunden nach der Einnahme zu wirken. Die Lincomycin-Therapie sollte 2 Wochen nicht überschreiten. Das Arzneimittel kann Übelkeit, Stuhlstörungen und Schmerzen im Hypochondrium verursachen.
  • Cephalexin ist ein halbsynthetisches Antibiotikum aus der Cephalosporin-Gruppe. Verkauft in Form von Tabletten, Kapseln, Suspensionspulver. Die medikamentöse Behandlung dauert bis zu 2 Wochen. Während der Schwangerschaft mit Vorsicht anwenden.
  • Amoxiclav ist ein Medikament mit kombinierter Wirkung. Die Tabletten werden dreimal täglich (alle 8 Stunden) eingenommen. Kinder trinken das Medikament in Suspension. Das Mittel ist wirksam im Kampf gegen Furunkel, hat jedoch unangenehme Folgen - Kopfschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Schlafstörungen, Krämpfe;
  • Fusidin - Natrium ist ein Medikament mit hoher Aktivität und gleichzeitig geringer Toxizität. Sie trinken es dreimal am Tag, die Behandlungsdauer beträgt eine Woche bis 10 Tage. Störungen aus dem Magen-Darm-Trakt sind möglich;
  • Azithromycin zeichnet sich durch ein Minimum an Nebenwirkungen und einen sehr erschwinglichen Preis aus. Bezieht sich auf die Makrolidgruppe. Form freigeben - Kapseln und Tabletten. Eines der Analoga der Droge ist Sumamed. Es wird einmal am Tag eingenommen. Nicht empfohlen für Patienten mit eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion.
  • Amoxicillin - bekämpft erfolgreich Staphylokokkeninfektionen. Das Arzneimittel hat sich bewährt, ist kostengünstig und verursacht nach der Behandlung keine Komplikationen. Einer der Handelsnamen des Arzneimittels ist Flemoxin Solutab;
  • Augmentin ist ein Antibiotikum aus der Penicillin-Gruppe. Das Medikament zerstört die Zellwände von Bakterien;
  • Doxycyclin ist ein Medikament aus der Gruppe der Tetracycline mit einem breiten Wirkungsspektrum. Unterscheidet sich in der hohen therapeutischen Aktivität. Zugelassen für Kinder über 12 Jahre. Erhältlich in Kapselform. Es wirkt sanfter auf die Darmflora als andere Antibiotika der Tetracyclin-Reihe;
  • Erythromycin ist ein Makrolid-Medikament. Es wird zur Therapie von Patienten mit einer Unverträglichkeit gegenüber Penicillinen eingesetzt. Erhältlich in Form von Tabletten und Suspensionen. Zugelassen für die Behandlung von Säuglingen;
  • Rifampicin ist ein in der medizinischen Praxis weit verbreitetes, wenig toxisches Medikament mit einem breiten Spektrum an antimikrobieller Aktivität. Wird häufig bei wiederkehrender Furunkulose eingesetzt.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie schnell eine Erkältung der Lippe behandeln können..

Durch Injektion

Wenn die Therapie von Furunkeln mit Salben und Tabletten unwirksam war, kann der Arzt Antibiotika-Injektionen verschreiben. Sie werden auch in schweren Fällen der Krankheit eingesetzt:

  1. Dicloxacillin ist ein Medikament der Penicillin-Gruppe, das eine schnelle therapeutische Wirkung bietet. Es wird mit Vorsicht Patienten über 55 Jahren verschrieben, bei denen das Medikament mit größerer Wahrscheinlichkeit Nebenwirkungen verursacht.
  2. Vancomycin ist ein wirksames Medikament, das verwendet wird, wenn Staphylokokkenbakterien gegen andere Antibiotika resistent sind. Sagen wir bei der Therapie von Furunkeln bei Kindern. Durch Injektion viel besser aufgenommen als durch den Mund.
  3. Ceftriaxon - zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern. Es funktioniert schnell, wenn es ins Blut gelangt. Nicht zur Behandlung von Patienten mit eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion.
  4. Tsiprolet ist eine Injektionslösung (intramuskulär und intravenös). Sie wird häufig verschrieben, wenn andere Antibiotika aufgrund ihrer Bakterienresistenz unwirksam waren. Es wird empfohlen, Tsiprolet mit viel Wasser einzunehmen, um Salzablagerungen in den Harnorganen zu vermeiden..

Welche Form von Antibiotika für die Behandlung eines bestimmten Patienten am besten geeignet ist, entscheidet der Arzt.

Antibiotika gegen Furunkel bei Kindern und schwangeren Frauen

Die vorsichtige Haltung der Eltern gegenüber dem Einsatz von Antibiotika bei Kindern ist durchaus gerechtfertigt - dies sind wirksame Medikamente mit Nebenwirkungen. Daher kann nur ein Arzt entscheiden, ob er solche Medikamente verschreibt..

Was Sie über die Antibiotikatherapie bei Furunkulose bei Kindern wissen müssen:

  • Antibiotika verschiedener Freisetzungsformen werden zur Behandlung verwendet;
  • Es können die gleichen Medikamente wie zur Behandlung von Erwachsenen verwendet werden, jedoch in der geeigneten Dosierung.
  • Babys wird anstelle von Tabletten eine Suspension zur oralen Verabreichung verschrieben;
  • Nebenwirkungen werden bei Kindern häufiger beobachtet als bei Erwachsenen - Allergien, Gastritis, Dysbiose, Störungen des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems, Anämie;
  • Von allen Gruppen von Antibiotika werden häufiger sparsamere Makrolide, Penicilline und Cephalosporine verschrieben.
  • Auf Antibiotika kann nicht verzichtet werden, wenn das Kind einen Abszess öffnen soll, wenn die große Gefahr einer weiteren Ausbreitung der Infektion besteht.

Es ist wichtig, eine sparsame Ernährung zu befolgen, die fetthaltige, geräucherte und frittierte Lebensmittel ausschließt.

Können Antibiotika zur Behandlung von Furunkeln bei schwangeren Frauen eingesetzt werden? In diesem Fall wird das Problem streng individuell gelöst - alle möglichen Risiken werden berücksichtigt, das Verhältnis des potenziellen Nutzens der Therapie und des möglichen Schadens.

In solchen Fällen müssen Antibiotika eingenommen werden:

  • mit Rückfällen und Komplikationen der Furunkulose;
  • mit Entzündung der Lymphknoten und Lymphgefäße;
  • mit Diabetes mellitus, Immunschwäche.

Antibakterielle Medikamente sind im ersten Schwangerschaftstrimester, wenn sich der Embryo entwickelt, höchst unerwünscht.

Das zweite und dritte Trimester sind in dieser Hinsicht sicherer, aber Medikamente sollten nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden.

Es ist ratsam, vor Beginn der Therapie einen Test durchzuführen, um festzustellen, welche Bakterien der Erreger der Krankheit sind und welches Antibiotikum wirksamer ist.

Wenn der Test fehlschlägt, wird normalerweise ein Breitbandantibiotikum verschrieben.

Traditionell gelten relativ sichere Antibiotika während der Schwangerschaft als Arzneimittel der folgenden Gruppen:

  • Penicilline - Oxacillin, Ampicillin, Amoxicillin;
  • Makrolide - Azithromycin, Erythromycin;
  • Cephalosporine - Cefotaxim, Cefazolin.

Empfehlungen

Die Hauptregel bei der Einnahme von Antibiotika ist das Vorliegen einer bestätigten bakteriellen Infektion. Viren und Pilze werden mit diesen Medikamenten nicht behandelt.

Bis ein spezifischer Erreger der Infektion identifiziert ist, werden Arzneimittel mit einem breiten Wirkungsspektrum verschrieben.

Die Grundregeln für die Einnahme von Antibiotika sollten befolgt werden:

  • genau die vom Arzt verschriebene Dosierung einhalten;
  • Nehmen Sie Medikamente in regelmäßigen Abständen ein: wenn einmal täglich, dann genau 24 Stunden nach der vorherigen Dosis, wenn zweimal - dann nach 12 Stunden, dreimal - alle 8 Stunden und so weiter. Dies ist wichtig, um die gewünschte Konzentration des Arzneimittels aufrechtzuerhalten, da sonst seine Wirkung nicht wirksam genug ist;
  • Wenn der Patient während der Antibiotikabehandlung andere Medikamente einnimmt, muss er den Arzt darüber informieren.
  • Tabletten und Kapseln sollten mit viel klarem Wasser (nicht mit Kohlensäure versetzt) ​​eingenommen werden. Andere Getränke sind nicht wünschenswert, und die Kombination von beispielsweise Grapefruitsaft mit einigen Antibiotika ist gesundheitsschädlich.
  • Es ist verboten, während der Antibiotikatherapie Alkohol zu konsumieren. Schon eine einzige Dosis Alkohol macht alle vorherigen Behandlungen ungültig.
  • Wenn während des Empfangs allergische Manifestationen auf der Haut auftreten, sollten Sie dringend den Arzt benachrichtigen, der über das weitere Behandlungsschema entscheidet.
  • Antibiotika werden nur zur Behandlung von Furunkulose eingesetzt. Sie sollten nicht als Prophylaxe eingesetzt werden.
  • Nach einer Antibiotikakur muss auf die Wiederherstellung der Darmflora geachtet werden. Hierzu werden Probiotika verschrieben, die aus nützlichen Bakterien bestehen..

Kontraindikationen

Trotz all ihrer nützlichen Eigenschaften haben Antibiotika auch toxische Eigenschaften, die den Körper erheblich schädigen können..

Es gibt klare Kontraindikationen für die Verwendung von antibakteriellen Mitteln:

  1. Zuallererst ist dies eine Schwangerschaft. Medikamente können die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen, insbesondere in der ersten Hälfte der Schwangerschaft.
  2. Stillzeit - Medikamente können den Körper des Babys schädigen, wenn sie mit Muttermilch eingenommen werden.
  3. Erkrankungen der Leber und Nieren chronischer Natur. Patienten mit solchen Pathologien können bestimmte Medikamente nicht aufnehmen. Von allen Gruppen von Antibiotika können sanftere Penicilline und Cephalosporine verwendet werden.
  4. Allergische Reaktionen auf Medikamente.
  5. Hautkrankheiten - Psoriasis und Ekzeme.
  6. Aktive Tuberkulose und Asthma bronchiale.
  7. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.
  8. Herz-Kreislauf-Pathologie.

Wenn Abszesse im Gesicht lokalisiert sind, verwenden Sie mit Vorsicht externe Präparate in Form von Salben, Cremes und Gelen.

Ihre Verwendung kann zu einer Erweichung des nekrotischen Stabes und zur Ausbreitung einer Infektion führen..

Was Kinder betrifft, sind Antibiotika für sie nicht wirklich kontraindiziert, nur ihre Ernennung sollte mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden.

Von allen Antibiotika sind Salben die sichersten - sie haben die geringsten Nebenwirkungen und negativen Folgen..

Die Infektionswege, die Inkubationszeit, die Hauptsymptome und Fotos des Coxsackie-Virus bei Kindern finden Sie in diesem Material.

Die Gründe für die Entwicklung und Methoden zur Behandlung der postherpetischen Neuralgie werden in unserer Veröffentlichung ausführlich erörtert..

Bewertungen

Die Behandlung von Furunkeln mit Antibiotika ist eine gängige medizinische Praxis. Der Arzt wird diese starken Medikamente nicht verschreiben, wenn die Infektion auf andere Weise behandelt werden kann..

Aber wenn eine solche Therapie nicht funktioniert hat, werden Antibiotika zur Rettung kommen, die erfolgreich Staphylokokken und andere Erreger der Furunkulose bekämpfen.