loader

Haupt

Furunkel

Ein Pickel auf den Schamlippen: warum es auftreten kann und wie gefährlich?

Sehr oft achten Frauen nicht auf ihre Gesundheit und verpassen manchmal Krankheiten, die schwerwiegende Folgen haben können.

Oft bemerken Frauen die Bildung von Pickeln an wichtigen Organen, einschließlich der Genitalien. Gibt es Grund zur Sorge und aus welchem ​​Grund bilden sich an intimen Stellen Pickel??

  1. Pickel an den Genitalien
  2. Arten von Hautausschlägen
  3. Weiße Pickel an den Schamlippen
  4. Subkutane Akne an den Schamlippen
  5. Rote Akne
  6. Erkältungen
  7. Wässrig
  8. Wann ist ein Arzt aufzusuchen??
  9. Behandlung
  10. Verhütung

Pickel an den Genitalien

Sowohl Männer als auch Frauen sind anfällig für die Bildung von Pickeln an den Genitalien. Natürlich geraten viele Menschen in Panik und einige ignorieren sogar das Auftreten von Akne. Was tun in solchen Situationen? Könnte es eine Bedrohung durch solche Hautausschläge geben??

In der Tat ist das Auftreten von Akne an den Genitalien ein Grund für den Besuch eines hochqualifizierten Spezialisten. Dies ist vor allem notwendig, um die Ursache zu verstehen, die zum Ausschlag von Akne führte..
Natürlich ist das Auftreten von Pickeln nicht immer ein Indikator für eine Krankheit..

Oft verschwinden sie von selbst und sind völlig harmlos. Solche Fälle haben jedoch eine andere Seite. Manchmal können Akneausbrüche schwere Krankheiten verursachen. In diesem Fall ist eine zuverlässige Diagnose und medizinische Hilfe erforderlich..

Um zu verstehen, wovon wir sprechen, müssen Sie identifizieren, was Akne ist und in welcher Form sie auf den Genitalien erscheinen. Pickel sind kugelförmige Formationen mit Inhalten wie Eiter. Wir können sagen, dass Akne eine Talgdrüse ist, die vergrößert ist..

Die Bildung von Pickeln kann auf den Entzündungsprozess zurückgeführt werden, da der Inhalt der Formationen Eiter ist.

Pickel können sowohl einzeln als auch mehrfach auftreten. Es gibt viele Arten von Akne, die sich in Inhalt, Art, Größe und anderen Merkmalen voneinander unterscheiden. Welche Arten von Akne können sich auf den Genitalien bilden?

Arten von Hautausschlägen

Wie Sie wissen, sind Hautausschläge unterschiedlich und unterscheiden sich in dem Inhalt, der die Pickel füllt. Oft gibt es Akne mit Eiter, mit Wasser.

Auch Akne unterscheidet sich in der Farbe voneinander. Entzündete Pickel von leuchtend roter Farbe können bemerkt werden. Dies deutet darauf hin, dass der Entzündungsprozess seinen Höhepunkt erreicht hat. Möglicherweise bemerken Sie gelbe Pickel, deren Inhalt aus Eiter besteht.

Es kommt oft vor, dass die unter Druck stehende Haut von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird, aber es gibt keine sichtbaren Veränderungen auf der Haut. Dies deutet darauf hin, dass der Pickel subkutan ist. Diese Art von Akne ist schmerzhaft.

Es gibt Versiegelungen auf der Haut, und es wird viel Mühe erfordern, den Pickel zu entfernen. Eine Versiegelung der Haut verhindert, dass der Inhalt herauskommt, der oft eitrig ist.

Weiße Pickel an den Schamlippen

Weiße kleine Akne an den kleinen Schamlippen tritt heute häufig auf..

Unter weißer Akne gibt es zwei Arten von Hautausschlägen:

  • ähnlich im Aussehen wie Gänsehaut;
  • einen weißen Kopf mit eitrigem Inhalt haben.

Weiße Pickel, die wie Gänsehaut aussehen, können aufgrund der großen Ansammlung von Zellen, die als tot gelten, herausspringen. Diese Zellen stehen in direktem Zusammenhang mit der Epidermis. Die Ansammlung von Zellen konzentriert sich häufig um die Haarfollikel oder auf der Innenseite der Schleimhaut.

Aufgrund des Auftretens von Pickeln wird die Haut rau, hart und auch rau. Um Pickel loszuwerden, reicht es aus, für die nötige Hygiene zu sorgen und den Bereich der rauen Haut mit einem Waschlappen zu behandeln.

Ursachen des Auftretens:

  • Häufig rasieren. Dies ist häufig der Fall, wenn die Haarentfernungsmethode mit einem Rasiermesser gewählt wird. Bei Verwendung eines Rasierers können nicht nur die Haut, sondern auch die Haare auf der Haut leicht beschädigt werden. Bei einer Beschädigung können Mikroben leicht in die Epidermis eindringen, wodurch der Entzündungsprozess beginnt, was zu einem Pickelausschlag führt. Durch häufige Enthaarung werden die Haare ziemlich dünn. Dies ist natürlich ein Vorteil, aber dennoch können solche Haare nicht herauswachsen und in die Haut hineinwachsen. In die Haut eingewachsenes Haar trägt ebenfalls zu den unvermeidlichen Entzündungsprozessen bei.
  • Synthetische Unterwäsche. Heute gibt es in Dessousgeschäften ein großes Sortiment, das leider aus einem nicht atmungsaktiven Stoff namens Synthetik angeboten wird. Synthetische Unterwäsche ist die erste Ursache für Entzündungen. Aufgrund des synthetischen Gewebes beginnt die Haut zu schwitzen und schafft so die günstigste Umgebung für die Entwicklung von Bakterien.
  • Unterkühlung des Körpers. In solchen Situationen ist das Immunsystem gefährdet. In der Tat nimmt zuallererst das Immunitätsniveau ab, was die Aktivität von Bakterien weiter verursacht, begleitet von der Bildung von Pickeln.
  • Sexuell übertragbare und ansteckende Krankheiten. Bei der Diagnose von Infektionskrankheiten sowie Geschlechtskrankheiten können sich Entzündungsprozesse und das Auftreten von Pickeln entwickeln.

Subkutane Akne an den Schamlippen

Subkutane Akne ist eine andere Art von Hautausschlag, die Frauen häufig beunruhigt. Unter der Haut sammeln solche Pickel eine große Menge Eiter an, sie sind dicht.

Wenn Sie auf die Stelle drücken, an der sich unter der Haut ein Pickel gebildet hat, können Sie Schmerzen verspüren.

Sie können diese Art von Pickel durch Verdichtung in der Haut identifizieren..

Viele Menschen versuchen, diese Art von Akne selbst loszuwerden. Das ist es nicht wert.

Erstens ist es sehr einfach, eine Infektion mit den Händen in einen bereits entzündlichen Prozess zu bringen. Zweitens kann ein solcher Pickel nicht vollständig entfernt werden..

Rote Akne

Oft verwechseln Frauen rote Pickel und Hautausschläge. Wenn ein Hautausschlag auf der Haut auftritt, stellt dies keine Bedrohung dar. Ein roter Ausschlag kann aufgrund einer Veränderung des Hormonspiegels sowie während der Schwangerschaft sowie während der Pubertät und der Wechseljahre auftreten.

Erkältungen

Pickel können auch aufgrund von Erkältungen auftreten. Dies ist auf ein vermindertes Niveau des Immunsystems zurückzuführen. Solche Hautausschläge stellen keine Bedrohung dar und verschwinden von selbst, sobald der Körper in seinen normalen Zustand zurückkehrt und das Immunitätsniveau wiederhergestellt ist.

Wässrig

Bei Frauen treten häufig wässrige Pickel auf. Viele Patienten messen Hautausschlägen keine Bedeutung bei, aber vergebens. Schließlich sind es die wässrig aussehenden Pickel, die Herpes genitalis verursachen können..

Herpes genitalis wird von einem Sexualpartner verbreitet. Während der Behandlung müssen Sie keinen Geschlechtsverkehr haben. Darüber hinaus ist eine Diagnose sowie eine ärztliche Beratung erforderlich..

Ursachen des Auftretens:

  • Übergangsalter. Während der Pubertät ist jedes Mädchen mit einem Problem wie Pickeln konfrontiert. Pickel können nicht nur im Gesicht, sondern auch an den Genitalien auftreten. Es gibt eine Erklärung für alles - die Pubertät. Aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper treten Pickel auf. Das Wichtigste ist, den Ausschlag nicht selbst zu entfernen. So können Sie den Zustand verschlimmern.
  • Entzündung. Entzündungsprozesse sind auch einer der Gründe, warum Pickel auftreten. Die Sache ist, dass sich entzündliche Prozesse ganz einfach und leicht manifestieren. Eine Entzündung kann auf mangelnde Hygiene, synthetische Unterwäsche, übermäßiges Schwitzen sowie auf Stresssituationen und ein schwaches Immunsystem zurückzuführen sein.
  • Unbequeme Unterwäsche. Unbequeme Unterwäsche bedeutet das Tragen von synthetischer Unterwäsche. Aufgrund des nicht atmungsaktiven Materials der Wäsche beginnt die Haut unter der Wäsche zu schwitzen. In diesem Fall werden günstige Bedingungen für die Entwicklung von Bakterien geschaffen, die anschließend entzündliche Prozesse und den Ausschlag von Pickeln verursachen. Frauen wird empfohlen, sich für Baumwollunterwäsche zu entscheiden.
  • Mangel an Hygiene. Die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften führt auch zum Auftreten von Hautausschlägen und Pickeln. Um solche Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, sich zweimal täglich zu waschen - morgens und abends. Sie müssen auch ein Gel für die Intimhygiene auswählen und Waschseife ausschließen..
  • Geschlechtskrankheiten. Diese Art von Hautausschlag ist die gefährlichste von allen. In der Regel können bei sexuell übertragbaren Krankheiten Kondylome, Herpes genitalis und Syphilis auftreten. Bei solchen Krankheiten müssen Sie sofort einen Arzt konsultieren, um eine Diagnose und eine vollständige und wirksame Behandlung zu erhalten. Bei solchen Krankheiten treten Pickel mehrfach auf und enthalten Wasser. Der große Nachteil dieser Krankheiten ist die sofortige Ausbreitung der Genitalien.
  • Papillome. Papillome können sich wie Warzen im gesamten Genitalorgan ausbreiten. Papillome sehen genauso aus wie Pickel. Es ist auch besser, solche Hautausschläge von einem Arzt zu diagnostizieren und eine wirksame Behandlung zu erreichen..

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, wenn Akne für eine lange Zeit nicht verschwindet und gleichzeitig starke Schmerzen verursacht, es kann jucken, jucken. Sie sollten sofort behandelt werden..

Wenn Sie eine sexuell übertragbare Krankheit haben, müssen Sie dringend Tests bestehen und sich einer entsprechenden Diagnose unterziehen. In solchen Fällen können Sie nicht auf die Hilfe eines Arztes verzichten. Die Läsionen sind Akne etwas ähnlich, haben aber unterschiedliche Inhalte. Sie ähneln kleinen Warzen sowie wässrigen Blasen, die sich sofort und mehrfach über die Genitalien ausbreiten..

Behandlung

  1. Wenn der Ausschlag keine Gefahr für die Gesundheit der Frau darstellt, verschreiben Ärzte meistens Hygiene (zweimal täglich) sowie die Behandlung der Haut mit Antiseptika.
  2. Wenn der Ausschlag die Ursache einer infektiösen oder einer Geschlechtskrankheit ist, verschreibt der Arzt eine individuelle komplexe Behandlung, abhängig davon, welche Krankheit diagnostiziert wurde und wie schwer sie ist. Die Behandlung wird mit Arzneimitteln verschrieben, die Wirkstoffe enthalten. Dies wird zugewiesen, wenn Infektions- oder Geschlechtskrankheiten identifiziert werden. In solchen Fällen wird ein integrierter Ansatz verwendet, bei dem zusätzlich ein Vitaminkomplex verwendet wird. Oft kommen sie mit einer Behandlung wie der Verwendung eines Antiseptikums und der Einhaltung grundlegender Hygienevorschriften aus.

Verhütung

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Es wird empfohlen, die geeignete Methode zur Haarentfernung zu wählen, um Hautreizungen zu vermeiden.
  • Wählen Sie Gele für die Intimhygiene aus.
  • Waschseife ausschließen;
  • promiskuitiven Sex ausschließen;
  • das Immunsystem überwachen.

Akne an den Schamlippen: warum sie auftreten und wie zu behandeln?

Ein Ausschlag an den Genitalien kann unterschiedlicher Natur und Herkunft sein. Einige Pickel an den Schamlippen sind nicht gefährlich, während andere im Gegenteil eine sofortige Behandlung erfordern. In dem Artikel werden wir die Arten und Ursachen dieses unangenehmen Phänomens im Detail betrachten..

Bevor wir uns mit Akne befassen, müssen die allgemeinen Punkte für die Gesundheit einer Frau beachtet werden. Vernachlässigen Sie nicht die Wahl Ihres vertrauenswürdigen Arztes. Und es ist ratsam, eine Wahl zu treffen, bevor Sie ernsthafte Gesundheitsprobleme haben. Die vorbeugende Beobachtung durch einen Gynäkologen sollte bei Problemen alle sechs Monate erfolgen, falls erforderlich, so oft wie möglich. Die ständige Überwachung durch einen Spezialisten, der die Eigenschaften Ihres Körpers kennt, Krankheiten vorbeugt und es Ihnen ermöglicht, sich sicherer zu fühlen und sich frei zu fühlen, um Ihr Problem zu lösen.

Arten von Hautausschlägen an den Schamlippen

Betrachten Sie die Arten von Hautausschlägen. Die Typen sind nach Standort unterteilt:

  • An den kleinen Schamlippen;
  • An den äußeren Schamlippen;
  • Intern (in der Vagina);
  • Äußere Defekte, lokalisiert am Schambein.

Es kann auch durch die Art des Ausschlags unterschieden werden:

  • Rötung ohne Akne;
  • Neoplasmen in Form von Tuberkeln, die unsichtbar sind, werden nur beim Abtasten gefunden;
  • Abszesse;
  • Akne mit einer weißen Spitze;
  • Mit Flüssigkeit gefüllte Blasen.

In Fällen, in denen nach Epilation oder Enthaarung unter Verstoß gegen die Technologie der Leistung oder vorbereitende Verfahren Akne an der Stelle des Haarwuchses mit Eiterung auftritt, ist es nicht erforderlich, einen Arzt zu konsultieren. Sie müssen wissen, dass vor solchen Eingriffen täglich ein sehr gründliches Schrubben oder Schälen durchgeführt wird. Dies vermeidet unangenehme Folgen..

Bei Rötungen ohne Pickel analysieren Sie, ob die neue Unterwäsche eine allergische Reaktion hervorruft oder zu eng ist.

In anderen Fällen müssen Sie einen Arzt konsultieren. Verweigern Sie keine Tests, auch wenn sie Ihnen nutzlos erscheinen. Es ist besser, den Test zu bestehen und mit einem negativen Ergebnis ruhig zu sein, als im Dunkeln zu sein und ein potenziell gefährlicher Partner zu sein.

Verhütung

Um unangenehme Folgen im Intimbereich zu vermeiden, sind vorbeugende Maßnahmen wichtig:

  1. Leinen. Wählen Sie natürliche Materialien. Für synthetische Unterwäsche ist es besser, nahtlos zu wählen. Vermeiden Sie Modelle, die auf empfindlicher Haut scheuern können. Wenn die Badehose synthetisch ist, achten Sie auf den Zwickel, es sollte Baumwolle sein. Andernfalls werden Windelausschlag und ein unangenehmer Geruch an einem heißen Tag zum Problem..
  2. Hygiene. Das Waschen sollte mindestens zweimal täglich regelmäßig erfolgen. Sie müssen nicht jedes Mal Seife oder Gel verwenden, da dies zu Trockenheit führen kann. Nur Wasser, das beste Mittel. Zusätzliches Waschen ist produktiver als die Verwendung von permanenten täglichen Pads. Ihre Wahl ist auch wichtig, nicht speichern. Wählen Sie atmungsaktive Materialien, um Windelausschlag zu vermeiden. Wenn Sie ständig Slipeinlagen verwenden, ist dies ein Grund, Ihren Arzt aufzusuchen. Eine ständige Entlassung ist nicht die Norm..
  3. Prävention sexuell übertragbarer Infektionen. Ein häufiger Partnerwechsel birgt das Risiko, an sexuell übertragbaren Krankheiten zu erkranken. Wenn Sie Ihrem Partner nicht genug Vertrauen schenken, verwenden Sie Antiseptika wie Miramistin, Chlorhexidin.
  4. Auf der Straße nicht überkühlen. Besonders im Frühjahr möchten viele junge Mädchen frühzeitig Strümpfe und einen kürzeren Rock anziehen, was zu Abszessen an den Schamlippen führt.

Rote Akne an den Schamlippen

Rote Akne tritt aus mehreren Gründen auf:

  • Hormoneller Faktor, der häufiger bei Frauen in der Klimakterie und bei Mädchen im Jugendalter beobachtet wird, wenn sich der hormonelle Hintergrund ändert.
  • Diese Art von Hautausschlag kann durch den Menstruationszyklus zum Zeitpunkt der Freisetzung des Eies zur Befruchtung ausgelöst werden - es wurde festgestellt, dass die Immunität während dieser Zeit abnimmt. Daher Akne nicht nur im Genitalbereich, sondern auch im Gesicht.
  • Allergische Reaktionen. Die Ursache der Allergie muss unbedingt beseitigt werden, da sie sich sonst zu einer chronischen Form der Krankheit entwickelt..
  • Eine allgemeine Abnahme der Immunität, hervorgerufen durch Stress, Schlafmangel und frische Luft, wirkt sich auch auf die Haut an den empfindlichsten Stellen aus..

Rote Hautausschläge können von einer Rasur mit einem nicht scharfen Rasiermesser begleitet werden. Hygieneprodukte, die nicht für die Haut geeignet sind.

Die Behandlung in solchen Fällen ist symptomatisch und situativ.

Bartholinitis

Eine Krankheit, die durch eine Entzündung der Bartholin-Drüse verursacht wird, die sich am Eingang zur Vagina befindet. Diese Drüse ist für die Sekretion verantwortlich, dh die Befeuchtung der Vagina. In den Momenten der Entzündung schwellen die Drüsengänge zuerst an, und wenn es unmöglich ist, das Sekret abzulassen, beginnt die Eiterung. Mit dieser Diagnose fühlt eine Frau ein Siegel in den Schamlippen, häufiger auf einer Seite. In einigen Fällen tritt die Eiterung spontan beim Abfließen einer gelbgrünen Substanz mit einem unangenehmen Eitergeruch auf.

Die Krankheit wird von einem Gynäkologen diagnostiziert, nachdem ein Abstrich aus der Vagina und dem Gebärmutterhalskanal, eine allgemeine Untersuchung und ein Abtasten der Bartholin-Drüse vorgenommen wurden. Bei einer fortgeschrittenen Version kann der Tumor mehr als fünf Zentimeter betragen und beim Gehen, Geschlechtsverkehr und anderen körperlichen Aktivitäten von Schmerzen begleitet sein. Die Ursachen der Bartholinitis sind eine Reihe von Infektionserregern:

  • Staphylococcus aureus;
  • Gonococcus;
  • Chlamydien;
  • Candida-Pilz;

Beitrag zum Eintritt einer Infektion in die Drüse des Mikrotraumas, einer allgemeinen Schwächung des Immunsystems, Vitaminmangel, Entzündung durch Unterkühlung, hormonellen Störungen, die eine Unterdrückung der Funktion der Drüse und infolgedessen eine übermäßige Trockenheit der Vagina mit dem anschließenden Auftreten von Rissen zur Folge hatten.

Eine solche Krankheit wird in einem Krankenhaus mit einer vernachlässigten Form behandelt. Der Abszess wird chirurgisch geöffnet, Injektionen von Breitbandantibiotika werden verschrieben, sie führen auch einen Kurs zur Erhöhung der Immunität durch Einnahme von Vitaminen durch, Physiotherapie wird verschrieben, ein Kurs von UHF. Der Behandlungsprozess dauert 10 Tage.

Fordyce Granulat

Es ist keine Krankheit und erfordert keine Behandlung. Fordyce-Granulat ist ein Merkmal des Körpers, bei dem die Talgdrüsen näher an der Dermisschicht des Patienten liegen als bei anderen Menschen. Es sieht aus wie Mikroakne, wenn gedrückt, auf die eine weiße dicke Substanz, subkutanes Fett freigesetzt wird. Dies ist ein rein kosmetischer Defekt. Es tritt während der Pubertät bei Jugendlichen auf. Es ist möglich, solche Mängel zu beseitigen, aber es macht keinen Sinn. Denn in 85% der Fälle kehrt der Effekt zurück. Solche Hautausschläge sind nicht schädlich. Nicht durch irgendeine Form der Kommunikation übertragen. Eine bewährte Kampfmethode, wenn auch nicht zu 100%, ist Jojobaöl sowie Vesanoid-Creme..

Molluscum contagiosum

Ansteckende Krankheit. Tritt bei Kindern und Erwachsenen auf. Bei Erwachsenen wird es sexuell übertragen und hauptsächlich im intimen Bereich lokalisiert. Bildung im ganzen Körper ist jedoch nicht ausgeschlossen..

Es sieht aus wie eine Papel mit einem Punkt in der Mitte. Wenn die Molluske herausgedrückt wird, bewegt sie sich von einem Millimeter auf einen Zentimeter.

Kryotherapie ist eine sehr effektive Kampfmethode, sie hinterlässt keine Spuren und Narben und löst das Problem vollständig.

Die Lasertherapie ist auch sehr gut bei der Beseitigung solcher Phänomene. Es ist jedoch erwähnenswert, dass in einigen Fällen die Molluske von selbst vorbeigeht. Wenn die Molluske längere Zeit nicht verschwindet, sollten Sie nicht weiter warten. Sie müssen sich an einen Dermatologen-Venerologen wenden. Durch persönliche Gegenstände wie ein Laken und ein Handtuch gegangen. Verteilt bei Personen mit einem allgemein geschwächten Immunsystem.

Da Molluscum contagiosum sexuell übertragen wird, sollten beide Sexualpartner behandelt werden.

Herpes genitalis

Die Krankheit wird durch zwei Arten von Viren verursacht:

  1. Herpes-simplex-Virus 1
  2. Herpes-simplex-Virus 2

Es manifestiert sich als Hautausschlag in Form von Blasen mit flüssiger Füllung, normalerweise mehrere Vesikel (Blasen) in der Nähe, die eine fokale Entzündung verursachen. Vor dem Auftreten eines sichtbaren Effekts tritt an der Stelle der Läsion ein starker Juckreiz auf, zu diesem Zeitpunkt ist das Virus besonders ansteckend.

Die Träger dieses Virus sind 90% der Weltbevölkerung. Die Häufigkeit von Hautausschlägen hängt direkt vom Zustand des Immunsystems ab. Je niedriger das Abwehrsystem des Körpers ist, desto häufiger tritt der Ausschlag auf. Bei einer starken Immunantwort tritt Herpes möglicherweise jahrelang nicht auf. Gleichzeitig ist eine Person Träger des Virus. Unter günstigen Bedingungen für das Virus tritt eine Sehschädigung auf.

Dieser Virus kann nicht geheilt werden. Der menschliche Körper produziert Antikörper gegen das Virus, und die anschließende Niederlage ist immer einfacher als die erste.

Die Vorbeugung von Infektionen ist eine allgemeine Stärkung des Immunsystems. Laut Statistik leiden Frauen häufiger an Herpes, was mit einer monatlichen Schwächung der Immunität aufgrund physiologischer Merkmale verbunden ist.

Herpes ist besonders gefährlich während der Schwangerschaft, wenn keine Antikörper vorhanden sind. Das heißt, wenn eine schwangere Frau zum ersten Mal dem Virus ausgesetzt ist und der Körper keine natürliche Abwehr entwickelt hat. Dies droht mit angeborenen Deformitäten und Pathologien beim Fötus. In solchen Fällen wird eine schwangere Frau von einem Spezialisten für Infektionskrankheiten beobachtet. Zuvor wird eine Analyse für HSV 1 und HSV 2 durchgeführt, die das Vorhandensein von Antikörpern im Körper der werdenden Mutter bestimmt. Wenn eine Frau das Herpesvirus noch nie übertragen hat, muss während der Schwangerschaft, insbesondere im ersten Trimester, wenn alle lebenswichtigen Organe und Systeme gelegt sind, die Hygiene sorgfältig überwacht werden, da das Virus über Handtücher und Körperpflegeprodukte wie Rasierapparate übertragen wird.

Die folgenden Verfahren können der Stärkung des Immunsystems zugeschrieben werden:

  • Häufige Spaziergänge an der frischen Luft;
  • Frisches Gemüse und Obst zu essen ist besser als saisonal;
  • Einnahme von Vitaminen während der kalten Jahreszeit;
  • Einhaltung von Schlaf und Ruhe.

Behandlung von Akne an den Schamlippen

In Abwesenheit von viralen Krankheitserregern und dem Auftreten von Akne im Intimbereich, beispielsweise aufgrund von Unterkühlung, sind folgende Verfahren möglich:

  • nach dem Waschen ein Antiseptikum (Miramistin, Chlorhexidin) verwenden;
  • Umgang mit Abkochungen von antibakteriellen entzündungshemmenden Kräutern (Kamille);
  • Wenn das Kochen reift, können Lotionen aus Ichthyolsalbe oder Vishnevsky-Liniment verwendet werden, die den Durchbruch der Pickel beschleunigen und den eitrigen Inhalt herausziehen. Nach einem Durchbruch müssen Antiseptika eingesetzt werden. Es wird nicht empfohlen, Wasserstoffperoxid zu verwenden, da es zu Trockenheit der Schleimhaut führt, die mit Mikrorissen behaftet ist und den Weg für Bakterien und Viren frei macht. In Bezug auf die antiseptischen Eigenschaften ist Wasserstoffperoxid Chlorhexidin und Miramistin unterlegen.

Nicht selbst behandeln, sichtbare Manifestationen auf der Haut entfernen, das Virus oder die Bakterien verschwinden nicht und Sie bleiben ein potenziell gefährlicher Partner!

Die Gründe für die Entwicklung und Methoden zur Behandlung von Akne an den Schamlippen

Akne an den Schamlippen ist ein ziemlich häufiges Ereignis, das Frauen viel Ärger und Angst macht. Diese Formationen können ein Zeichen einer gefährlichen Krankheit oder eine Variante der Norm sein, aber in jedem Fall sollte ihr Auftreten nicht unbeaufsichtigt bleiben.

Warum erscheinen

Akne an den großen Schamlippen weist in den meisten Fällen auf eine Infektion im Körper hin. Weniger häufig kann dieses Zeichen auf die Einführung eines negativen Faktors in die menschliche Gesundheit hinweisen..

Verschiedene Gründe können einen Ausschlag an den kleinen oder großen Schamlippen verursachen. In vielerlei Hinsicht wird sich dieser Faktor in weiteren Symptomen und der notwendigen Behandlung der Krankheit niederschlagen..

Übergangsalter

In der Jugend können Mädchen einen großen Pickel an den Schamlippen haben. Gleichzeitig raten Gynäkologen davon ab, Alarm zu schlagen, da diese Versiegelung häufig auf Verstopfungen der Talgdrüsen zurückzuführen ist, die sich während der Pubertät aktiv entwickeln.

Entzündung der Haarfollikel

Akne im Intimbereich aufgrund einer Entzündung der Haarfollikel kann bei Frauen unterschiedlichen Alters auftreten. Dies geschieht mit der falschen Rasiertechnik, bei der die Haut geschädigt wird und eine Infektion in die Haarfollikel eingeführt wird.

Dieser Zustand geht mit der Bildung kleiner Dichtungen mit eitrigem Inhalt einher. Die Haut in seiner Nähe wird rot und schmerzt.

Unbequeme Unterwäsche

Die häufige Verwendung von zu enger oder synthetischer Unterwäsche stört den Sauerstofffluss in den Intimbereich und führt auch zu verstopften Poren. Dies bedroht die Entwicklung einer pathogenen Mikroflora und erhöht auch das Risiko von Mikrotrauma.

Darüber hinaus sind Frauen, die gerne Riemen oder Unterwäsche aus rauem Kunststoff tragen, anfälliger für Pilzkrankheiten wie Candidiasis. Daher sollten Sie die Bedeutung der Qualität des Höschens nicht unterschätzen..

Mangel an persönlicher Hygiene

Wenn keine regelmäßige Intimhygiene in der Vagina sowie an den Schamlippen beobachtet wird, entwickelt sich schnell eine pathogene Mikroflora. Dies kann leicht verschiedene Hautausschläge und Akne verursachen..

Unterkühlung

Bei Unterkühlung bei Frauen kann leicht ein entzündlicher Prozess in der Vagina auftreten, der anschließend zu einem Hautausschlag führt. Darüber hinaus kann die Behandlung eines solchen Patienten mit einer zusätzlichen Infektion und einer geschwächten Immunität lange dauern..

Es sollte beachtet werden, dass Unterkühlung sehr schädlich ist, da eine Frau zusätzlich zu Problemen mit der Vagina die Arbeit der Nieren stören kann, was Blasenentzündung, Nephritis und andere Krankheiten bedroht.

Krankheiten

Sexuell übertragbare Krankheiten können Akne an den Schamlippen verursachen. In der Tat ist es eine der häufigsten Ursachen für einen Ausschlag in diesem Bereich..

HPVs gelten als besonders gefährlich, die unbehandelt fortschreiten und Kondylome bilden. Diese Wucherungen treten häufig an unbequemen Stellen auf, die leicht verletzt werden können..

Pickel im Intimbereich können weiß, schwarz oder rot sein. Dies hängt weitgehend von dem spezifischen Grund ab, der die Krankheit verursacht hat..

Sie scheiden auch subkutane Akne aus, die in Struktur und Größe variieren kann..

Was sind Akne conglobata? Weitere Details hier.

Weiß

Whiteheads treten normalerweise mit unzureichender Intimhygiene auf. Wenn jedoch ein Pickel auf den kleinen Schamlippen lokalisiert ist, kann dies ein Zeichen für eine sich entwickelnde sexuell übertragbare Krankheit sein.

Wenn Haarfollikel mit synthetischer Unterwäsche gereizt werden, entwickelt eine Person eine Entzündung, die auch zur Bildung von eitriger Akne führen kann.

In einigen Fällen kann diese Art von Akne bei längerer Einwirkung von kaltem Wasser auftreten. Glücklicherweise ist eine solche Akne leicht behandelbar und nach einigen Tagen kann eine Frau sie loswerden..

Subkutan

Subkutane Akne ist unsichtbar, aber deutlich fühlbare Tuberkel. Sie verursachen keine Schmerzen oder Verfärbungen.

Diese Akne kann einfach oder mehrfach sein und einen Ausschlag bilden. Verursachen solche Formationen Wege erweiterte Talgdrüsen.

Schwarz

Schwarze Akne an den Schamlippen ist ein gefährliches Zeichen, das auf Krebs oder einen infektiösen Prozess hinweisen kann. Der Versuch, diese Formation selbst zu heilen, lohnt sich nicht, besonders wenn sie nach dem Geschlechtsverkehr entstanden ist.

Muss ich zum Arzt gehen?

Bei den ersten Anzeichen von Akne an den Schamlippen sollte sich eine Frau unbedingt an einen Gynäkologen wenden, um eine Untersuchung durchzuführen. Bei Bedarf kann der Spezialist auch eine Reihe von Untersuchungen vorschreiben.

Trotz der scheinbaren Harmlosigkeit dieser Formationen ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen und ihre Ursache zu finden, als sich in Vermutungen zu versetzen. Darüber hinaus können einige Arten von Hautausschlägen ansteckend sein, sodass sie behandelt werden müssen, um Ihren Partner nicht zu infizieren..

Behandlung

Die Behandlung von Schamlippen hängt von der Ursache der Läsion und ihrer Prävalenz ab. In einem solchen Zustand muss eine Frau definitiv schlechte Gewohnheiten aufgeben, vorübergehend aufhören, Sex zu haben, und sich auch an eine gesunde Ernährung halten..

Wie oben erwähnt, wird die Therapie individuell basierend auf einer bestimmten Krankheit bestimmt..

Gleichzeitig können Sie für jeden Fall die folgenden Behandlungsempfehlungen verwenden:

  1. Wenn ein einzelner entzündeter Pickel auftritt, sollte er mit leuchtendem Grün oder einem anderen Antiseptikum behandelt werden.
  2. Bei zahlreichen weißen Hautausschlägen sollten Vitamine und Immunmodulatoren eingenommen werden. Sie können helfen, die Grundursache des Ausschlags loszuwerden..
  3. Die Diagnose eines Furunkels erfordert das Warten, bis die Formation reift und der Eiter von selbst herauskommt. Bei einem längeren Furunkel, das nicht von selbst heilt, wird der Patient an den Chirurgen überwiesen, um den Pickel zu öffnen. Das kann man zu Hause nicht machen.
  4. Der HPV-Nachweis erfordert eine langfristige immunmodulatorische Therapie. Auch die gebildeten Kondylome müssen mit einem Laser entfernt werden. Oft muss die Behandlung einer solchen Krankheit von beiden Partnern durchgeführt werden..
  5. Herpes genitalis sollte mit Salben behandelt werden. Die besten von ihnen sind Acyclovir und Atsik..
  6. Bartholinitis wird nur mit antibakteriellen Medikamenten und Analgetika beseitigt. Der behandelnde Arzt sollte sie auswählen..
  7. Wenn die Ursache für Akne Erfrierungen und Entzündungen sind, werden dem Patienten entzündungshemmende Medikamente verschrieben.
  8. Bei Candidiasis werden Antimykotika und Antibiotika eingesetzt.

Um den Entzündungsprozess zu beseitigen, kann der Gynäkologe dem Patienten auch medizinische Bäder und Desinfektionsmittel verschreiben. Sie müssen solche Verfahren zehn Tage lang morgens und abends durchführen..

Video: Ursachen und Behandlung von Hautausschlägen an den Schamlippen

Verhütung

Um die Wahrscheinlichkeit von Akne an den Schamlippen zu verringern, müssen Sie die folgenden Expertenratschläge befolgen:

  1. Tragen Sie hochwertige Baumwollunterwäsche und ersetzen Sie diese zweimal täglich durch saubere. Gleichzeitig sollte das Höschen nirgendwo drücken oder reiben.
  2. Duschen Sie zweimal täglich und verwenden Sie spezielle Gele für den Intimbereich unter Zusatz von Milchsäure. Alternativ ist auch eine normale Babyseife geeignet..
  3. Seien Sie aufmerksam an öffentlichen Orten, an denen Sie verschiedene Krankheiten bekommen können (Schwimmbad, Strand, Sauna). Gleichzeitig ist es strengstens verboten, Handtücher anderer Personen zu verwenden oder ohne Wäsche in öffentlichen Geschäften usw. zu sitzen..
  4. Stärken Sie die Immunität in jeder Hinsicht, nehmen Sie Vitamine und treiben Sie Sport. Auch die richtige Ernährung und die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit..
  5. Nehmen Sie Antibiotika nur in Kombination mit Laktobazillen ein.
  6. Haben Sie einen dauerhaft nachgewiesenen Sexualpartner. Verwenden Sie für Gelegenheitssex immer ein Kondom. Dies schützt vor einer Reihe gefährlicher Krankheiten..
  7. Wechseln Sie die Pads häufig und verwenden Sie keine parfümierten Typen.
  8. Besuchen Sie alle sechs Monate einen Frauenarzt, um vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.
  9. Wenn Sie den Intimbereich rasieren, müssen Sie äußerst vorsichtig sein und Füllungsmittel verwenden.

Akne und andere Hautausschläge an den Schamlippen von Frauen: Arten, Behandlung, Gefahr

Verschiedene Faktoren können Akne an den Schamlippen verursachen. Unabhängig von den Besonderheiten sind alle ein Signal für den Verlauf eines pathologischen Prozesses. Formationen an einem intimen Ort bringen nicht nur Unbehagen mit sich, sondern können auch andere Krankheiten hervorrufen. Das Behandlungsschema wird jeweils von einem Arzt auf der Grundlage der identifizierten Ursache und der Merkmale der Gesundheit der Frau erstellt.

  1. Akne-Typen
  2. Subkutan
  3. rot
  4. Weiß
  5. Wenn Sie sich keine Sorgen machen sollten
  6. Welche Krankheiten provozieren das Auftreten von Akne
  7. Candidiasis
  8. Syphilis
  9. Molluscum contagiosum
  10. Humane Papillomviren
  11. Behandlungsmethoden
  12. Verhütung

Akne-Typen

Pickel an den Schamlippen werden aus verschiedenen Gründen klassifiziert. Sie unterscheiden sich je nach den Merkmalen des Krankheitsbildes und der Art des Erregers. Sie können die Ursache für das Auftreten von Akne auf den Schamlippen auf dem Foto nicht unabhängig diagnostizieren. Es ist besser, dieses Verfahren einem Spezialisten anzuvertrauen..

Subkutan

Subkutane Akne sind Formationen, die im Zusammenhang mit den individuellen Merkmalen der Epidermis der Genitalien entstanden sind. Sie haben zwei Hauptmerkmale:

  • Mangel an Schmerz;
  • Mangel an Manifestationen entzündlicher Prozesse.

Wenn während des Drucks Schmerzen auftreten oder Anzeichen von Eiterung auftreten, sollten Sie nicht versuchen, das resultierende Geheimnis herauszuquetschen. Es ist besser, sich an eine medizinische Einrichtung zu wenden, in der die Hauptursache für die Pathologie ermittelt wird.

rot

Es gibt mehrere Gründe für das Auftreten von roter Akne an den Schamlippen. Unter ihnen sind:

  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • übertragener Stress;
  • allergische Reaktion.

Das Auftreten von roten Pickeln auf der kleinen Lippe bei Frauen (auf dem Foto sehen sie aus wie rote Formationen ohne einen Hohlraum mit einem Geheimnis) wird als nicht gefährlich angesehen. Für ihr Verschwinden reicht es aus, die Grundursache zu beseitigen.

Weiß

Weiße Pickel an den Genitalien treten häufig als Folge des Enthaarungsverfahrens und des Einwachsens der Haare auf. Ihr Hauptgrund ist das resultierende Hautmikrotrauma. Weiße Formationen können sich zu Pusteln entwickeln. Daher muss die Epidermis nach der Haarentfernung besonders sorgfältig überwacht werden. Bei empfindlicher Haut sollten Sie auf schonendere Enthaarungsmethoden achten.

Wenn Sie sich keine Sorgen machen sollten

Pickel an den Schamlippen treten aus verschiedenen Gründen auf. Letztere sind in zwei große Gruppen unterteilt: ungefährlich und gefährlich. Im ersten Fall sind die provozierenden Faktoren mit alltäglichen Situationen verbunden. Die meisten von ihnen benötigen keine medizinische Intervention. Selbstbehandlung ist möglich, wenn die Ursache der Bildung war:

  1. Leinen. Synthetische Stoffe sind feuchtigkeits- und luftdicht. Dies führt zum Wachstum schädlicher Mikroorganismen und zu Entzündungen auf der Haut. Häufiges Tragen von Tangas ist auch gesundheitsschädlich..
  2. Temperaturbedingungen. Sowohl die Unterkühlung des Körpers als auch seine Überhitzung wirken sich negativ auf den Zustand der Epidermis aus. Zum Beispiel führt das Tragen leichter Kleidung (kurze Röcke, dünne Strumpfhosen) im Winter zu einer schlechten Durchblutung. Überhitzung wirkt sich negativ auf die Haut aus und führt zu übermäßigem Schwitzen und dem Wachstum schädlicher Bakterien.
  3. Entzündung der Haarfollikel durch Rasieren der Haare, Shugaring. Mechanische Einflüsse auf die Haut führen zu Mikrotrauma und Reizungen. Infolgedessen treten Pickel auf..
  4. Verletzung der Hygiene. Unzeitgemäßes Waschen oder umgekehrt Begeisterung für Wasserverfahren führt zu einem Ungleichgewicht der vorteilhaften Mikroflora der Intimzone.
  5. Falsch ausgewählte Produkte zur Pflege des äußeren Genitalbereichs. Dies kann allergische Reaktionen in Form von Hautausschlägen, Juckreiz und Rötung hervorrufen..
  6. Unsachgemäße Ernährung. Übermäßiger Verzehr von süßen und stärkehaltigen Lebensmitteln führt ebenfalls zu Hautproblemen. Wenn Sie einen Ausschlag auf den Schamlippen sehen, sollten Sie nicht vergessen, das Menü anzupassen.

Welche Krankheiten provozieren das Auftreten von Akne

Pickel an den Schamlippen sind ein Zeichen für Krankheiten, einschließlich sexuell übertragbarer Krankheiten. Ihre Liste enthält:

  • Candidiasis;
  • Humane Papillomviren;
  • Syphilis.

Nicht immer Pickel an den Genitalien einer Frau oder eines Mannes können Formationen sein, die durch gefährliche Krankheitserreger verursacht werden. Diagnose und Behandlung liegen in der Kompetenz eines qualifizierten Fachmanns.

Candidiasis

Pickel an den Schamlippen sind eines der Anzeichen einer Pilzinfektion - Candidiasis. Zu den Ursachen der Krankheit gehören: Antibiotikatherapie, Funktionsstörungen des Immunsystems, hormonelles Ungleichgewicht. Die Entwicklung von Soor wird nicht nur durch Hautausschläge an den äußeren Genitalien angezeigt, sondern auch durch geronnenen Ausfluss mit einem sauren Geruch, der in der Vagina juckt.

Candidiasis ist eine sexuell übertragbare Krankheit. Beide Partner werden wegen einer Pilzinfektion behandelt. Dadurch wird ein erneutes Auftreten einer Candidiasis vermieden..

Syphilis

Bei Syphilis sind weiße Pickel an den Genitalien ein charakteristisches klinisches Symptom. Die Gefahr der Krankheit besteht darin, dass das akute Stadium ohne sichtbare Anzeichen einer Infektion verläuft. Das Auftreten von Geschwüren an den Schamlippen oder der Vaginalschleimhaut erfordert dringend ärztliche Hilfe. Geschwüre können mit der Zeit heilen, aber die Krankheit wird fortschreiten..

Molluscum contagiosum

Molluscum contagiosum ist eine Infektionskrankheit. Eine Infektion ist auf zwei Arten möglich: sexuell (während der Intimität mit einer kranken Person ohne Verwendung von Kondomen) und im Haushalt (z. B. durch gemeinsame Gegenstände). Daher sind sowohl Erwachsene als auch Kinder gefährdet..

Das klinische Bild enthält einen Komplex von Symptomen. Eine davon ist das Auftreten von weißer Akne an den Genitalien und im Schambereich. Der Ausschlag ist kuppelförmig. Ihre Anzahl reicht von 10 bis 20 Stück. Der Hohlraum der erscheinenden Knötchen ist mit einer Substanz von dichter Konsistenz gefüllt. Ein weißer Ausschlag an den Schamlippen kann mit leichtem Juckreiz verbunden sein.

Formationen im Intimbereich, die durch Molluscum contagiosum verursacht werden, sind nicht gefährlich, bringen der Frau jedoch erhebliche Beschwerden. Sie können sie mithilfe eines Lasers, elektrischen Stroms oder einer Kryotherapie entfernen..

Humane Papillomviren

Das Eindringen oder Aktivieren des humanen Papillomavirus in den Körper führt zum Auftreten von gutartigen tumorähnlichen Formationen an den weiblichen Geschlechtsorganen - Papillomen. Die Hauptmethode zur Behandlung von Hautausschlag ist die Operation.

Die Krankheit wird sexuell übertragen. Es besteht jedoch die Gefahr, dass sich das Virus lange Zeit nicht manifestiert. Bei einer Abnahme der Immunität treten nach Stress oder Vitaminmangel charakteristische Hautausschläge auf. Papillome gibt es in verschiedenen Formen (rund, flach oder hahnkammartig) und Farben (hell, dunkel, fleischfarben). Die Krankheit ist unheilbar. Die Einhaltung aller Empfehlungen eines Spezialisten ermöglicht es Ihnen, eine nachhaltige Remission zu erreichen.

Behandlungsmethoden

Wenn Akne auf den Schamlippen auftritt, müssen mögliche alltägliche Ursachen für Hautausschläge beseitigt werden (Unterwäsche aus natürlichen Stoffen auswählen, Allergene identifizieren). Wenn am Vorabend Geschlechtsverkehr mit einem unbekannten Partner stattfand, sollten sexuell übertragbare Krankheiten ausgeschlossen werden. Hierzu werden Tests durchgeführt, auf die von einem Arzt verwiesen wird. Beim ersten Besuch bei einem Spezialisten werden eine Untersuchung und eine gründliche Anamnese durchgeführt.

Die Behandlung von Hautausschlägen an der Schamlippenschleimhaut hängt von der Diagnose ab. Die folgenden Methoden zur Beseitigung eines unangenehmen Phänomens werden unterschieden:

  • Antibiotikatherapie bei Infektion;
  • die Ernennung von Antiallergika und die Beseitigung des Faktors, der die individuelle Reaktion des Körpers hervorrief;
  • Vitamintherapie mit verminderter Immunität;
  • antimykotische Behandlung;
  • die Verwendung von externen Pflegeprodukten für den Intimbereich (spezielle Gele, Seifen);
  • antiseptische Behandlung von Hautausschlägen (z. B. mit Jod, das nur auf die betroffene Stelle aufgetragen wird);
  • Normalisierung der Hormonspiegel;
  • chirurgischer Eingriff bei Erkennung einer Fettzyste, Papillome.

Pickel an den Schamlippen sollten nicht alleine behandelt werden. Dies wird die Situation nur verschlimmern oder die Entwicklung von Komplikationen provozieren. In einigen Fällen ist es nach einer vorläufigen Konsultation eines Arztes möglich, traditionelle Medizin anzuwenden.

Unter diesen sind Behandlungsoptionen beliebt, wie zum Beispiel:

  1. Abkochungen von Kräutern zum Waschen der äußeren Geschlechtsorgane. Nehmen Sie zur Zubereitung Blütenstände von Kamille oder Salbei in einer Menge von 20 Gramm und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein. Die resultierende Mischung wird 15 Minuten lang infundiert und dann filtriert. Die äußeren Genitalien werden bis zu 5 Mal täglich mit Flüssigkeit gewaschen.
  2. Anwendung mit Aloe. Ein kleines Stück des Blattes der Pflanze wird gewaschen, geschnitten und auf den Pickelbereich aufgetragen. Die Oberseite wird mit einem Pflaster befestigt. Ein solcher Verband hilft bei der Bewältigung der Eiterung. Stellen Sie nach dem Entfernen des Eiters sicher, dass Sie die Akne-Stelle mit Jod, Brillantgrün oder einem anderen Antiseptikum behandeln. Der Ausschlag verschwindet innerhalb einer Woche.
  3. Sanddornölbehandlung. Dazu wird das Mittel auf ein Wattepad aufgetragen und die entzündeten Hautpartien geschmiert. Der Eingriff wird mehrmals täglich durchgeführt. Behandlungsdauer - bis die Reizung beseitigt ist.

Verhütung

Akne an den Schamlippen ist ein unangenehmes Phänomen, daher sollten Sie im Voraus vorbeugende Maßnahmen ergreifen.

Um Hautausschläge zu vermeiden, müssen Sie Folgendes tun:

  • Wählen Sie Unterwäsche aus natürlichen Stoffen.
  • im Intimbereich mildere Methoden zur Haarentfernung anwenden;
  • rechtzeitige Hygieneverfahren durchführen;
  • nicht überkühlen oder überhitzen;
  • Wählen Sie spezielle Mittel für die Intimhygiene.
  • Müllkissen und Tampons mit Düften ablehnen;
  • Qualitätslebensmittel überwachen;
  • widmen Sie mindestens 8 Stunden am Tag dem Schlafen;
  • Vermeiden Sie Stresssituationen oder ändern Sie Einstellungen zu ihnen.
  • Stärkung der Immunität (Temperament, Vitamine einnehmen, mehr Zeit im Freien verbringen).

Das Auftreten von Akne im Intimbereich ist ein vollständig lösbares Problem. Um dies zu beseitigen, muss die Grundursache für das Auftreten von Hautausschlägen ermittelt werden. Die meisten provozierenden Faktoren können beseitigt werden, indem hochwertige Unterwäsche der entsprechenden Größe ausgewählt, das Menü angepasst oder Intimhygieneprodukte mit Düften aufgegeben werden. Wenn die Wahrscheinlichkeit eines infektiösen Prozesses besteht, wird ein Pickel an den Schamlippen nur unter Aufsicht eines Spezialisten behandelt. Wir sollten nicht vergessen, dass Hautausschläge in einigen Fällen eines der Anzeichen schwerer Krankheiten sind, einschließlich solcher, die sexuell übertragen werden.

Pickel an den Schamlippen - Arten, Ursachen und Behandlung

Eine so heikle Pathologie für Frauen wie der Beginn einer Entzündung in Form eines Pickels an den äußeren Schamlippen wird durch eine Reihe von Faktoren hervorgerufen. Ursachen unterschiedlicher Herkunft beinhalten verschiedene Ansätze zur Behandlung eines intimen dermatologischen Problems, da die Folgen einer Unterkühlung oder der Nichteinhaltung von Hygienestandards nur vorübergehend sind und systemische Erkrankungen eine geeignete qualifizierte Therapie erfordern.

Weiße Akne

Dieser Typ sieht aus wie ein oder mehrere Hautausschläge, begleitet vom Auftreten eines eiterhaltigen "Kopfes". Während sich die Entzündung entwickelt, bricht der Pickel aus, der Inhalt fließt heraus oder er trocknet allmählich aus. Einzelne Proben können sich zu einer einzigen Formation verbinden, die Schmerzen verursacht und von lokaler Schwellung begleitet wird.

Eine genauere Beachtung der Intimhygiene führt in der Regel zum Verschwinden des Problems. Die Bildung eines solchen Pickels auf der Oberfläche der kleinen Schamlippen sollte Anlass zur Sorge geben und zu einem Grund für einen Arztbesuch werden, da dies das Vorhandensein einer sexuell übertragbaren Krankheit nicht ausschließt. Die Hinterlist dieser Krankheiten liegt in der Tatsache, dass sie im Anfangsstadium bei Frauen häufig asymptomatisch sind..

Die Hauptgründe für das Auftreten eines Pickels an den Genitalien sind die folgenden Faktoren:

  • Mikrotrauma, das während des Epilierungsverfahrens erhalten wurde;
  • Follikuläre Entzündung, begleitet von Eiterbildung;
  • Schlechte Qualität des Stoffes, aus dem die Unterwäsche hergestellt wird;
  • Allergische Unverträglichkeit gegenüber Kunststoffen;
  • Übermäßig warme Kleidung, die den Wärmeaustausch des Körpers stört und zu einer Überhitzung der Organe des weiblichen Fortpflanzungssystems führt;
  • Unangemessene, zu enge Unterwäsche;
  • Trockenheit der Schleimhaut durch aggressive Reinigungsmittel;
  • Hypothermie des Körpers, die die Blutversorgung der Beckenorgane beeinträchtigte und zu einer Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte führte.

Bei einer Infektion der äußeren Geschlechtsorgane mit pathogenen Bakterien kommt es zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens, einer Zunahme der Schmerzen an der Stelle, an der der Entzündungsprozess einsetzt, zu Fieber und allgemeiner Schwäche.

Subkutane Akne

Diese Art der Entzündung ist weniger schmerzhaft als weiße Akne. Subkutane Beulen entstehen, wenn die Produkte des Entzündungsprozesses keinen Auslass auf der Hautoberfläche finden und darunter bleiben, wodurch beim Abtasten fühlbare Beulen entstehen. In der Regel ändert sich die Farbe der Epidermis nicht mit dem Auftreten von subkutaner Akne. Hautausschläge können einfach oder mehrfach sein. Eine Schwächung des Immunsystems beispielsweise vor Beginn der Menstruation führt zu einer geringen Resistenz gegen Bakterien und Keime. Der Befall der pathogenen Flora endet mit einem Pickel, der auf die Oberfläche der Schamlippen springt.

Solche Entzündungen sind in Art und Ursprung unterschiedlich. Die wichtigen Unterscheidungsmerkmale sind wie folgt:

  • Größe;
  • Farbe;
  • Schmerzen.

Die am wenigsten schwerwiegende Gruppe besteht aus kleinen und schmerzlosen Pickeln, die von Natur aus Akne sind und leicht einer lokalen Therapie mit externen Wirkstoffen zugänglich sind.

Ein großer Pickel, der Schmerzen verursacht, ist höchstwahrscheinlich hormonellen Ursprungs und häufig mit Problemen verbunden:

  • Junge Mädchen bei hormonellen Veränderungen im Körper;
  • Erwachsene Frauen an prämenstruellen Tagen;
  • Damen während der Zeit des Aussterbens der Funktionen des Fortpflanzungssystems;
  • Stressanfällige Frauen;
  • Junge Mütter, die unter Müdigkeit und Schlafmangel leiden;
  • Patienten mit systemischen Erkrankungen (Diabetes mellitus, Allergien).

Wässrige Akne

Formationen, die wie Blasen mit einem transparenten oder trüben Flüssigkeitsgehalt aussehen, gehen mit Symptomen in Form von Ödemen, Rötungen und Juckreiz einher. Nachdem die Blasen geplatzt sind, treten stattdessen schmerzhafte Geschwüre auf, die sich mit einer großen Anzahl von ihnen zu einer einzigen Kruste verbinden. Ein ähnliches Krankheitsbild ist charakteristisch für die Infektion des intrazellulären Parasiten durch das Virus, das durch Haushalts- und Sexualkontakt leicht vererbt werden kann..

Zusätzliche Symptome einer Herpesläsion sind:

  • Hohes Fieber;
  • Fieber;
  • Allgemeine Lethargie;
  • Gliederschmerzen.

Bei einer geringen Immunität deckt die Krankheit andere Organe ab. Wenn daher Herpes genitalis festgestellt wird, sollte eine geeignete Behandlung eingeleitet werden. Ein qualifizierter Arzt wird Immunstimulanzien verschreiben, um wiederkehrende Vorfälle zu vermeiden.

Candidale Akne

Das Auftreten eines scharlachroten Pickels, begleitet von dem Auftreten einer weißlichen Plaque, die einer geronnenen Masse ähnelt, auf der Schleimhaut der Genitalorgane, weist auf das Vorhandensein von Candidiasis, dh Soor, hin. Diese Tatsache weist auf eine Abnahme der Immunität und eine infektiöse oder virale Läsion hin, da Hautausschläge nicht typisch für Soor sind. Das Vorhandensein eines brennenden Gefühls, eines bestimmten Geruchs und von Krämpfen beim Wasserlassen tritt als Folge der Behandlung mit Antibiotika, starkem Stress und Erschöpfung des Körpers auf, während Akne, die sich diesen Symptomen angeschlossen hat, ein Grund für den Verdacht auf das Vorhandensein einer sexuell übertragbaren Krankheit ist.

Syphilis

Hautausschläge entstehen im Sekundärstadium der Krankheit, das ein bis eineinhalb Monate nach der Infektion auftritt. Akne hat:

  • Charakteristische Farbe: rosa oder tiefrot;
  • Eine gleichmäßige Kreisform;
  • Dichte Textur;
  • Lokalisation an den Schamlippen und in der Nähe des Anus.

Solche Formen verursachen keine schmerzhaften Empfindungen, es kann zu Trockenheit und Abblättern der umgebenden Hautbereiche kommen. In einigen Fällen gibt es eine unabhängige Resorption von Akne, die keine Spuren hinterlässt.

Humane Papillomviren

Das Auftreten von Neoplasmen in Form von Papillomen, Warzen, Warzen, unwissentlich kann eine Frau für einen Pickel halten. Um dies zu verhindern, sollten Sie deren Besonderheiten kennen..

  • Warzen sind dicht, uneben und hell oder schwarz gefärbt.
  • Genitalwarzen sind Formationen mit weichem Körper auf einem Stiel oder einer expandierenden Basis, sie vermehren sich schnell und betreffen einen großen Bereich der Oberfläche der Schamlippen.

Mit der aktiven Arbeit der Immunität wird das humane Papillomavirus zerstört, wenn es in den Körper gelangt. Störungen in der Funktion der Schutzkräfte ermöglichen es dem Virus, Epithelzellen zu transformieren und ihre normale Funktion zu beeinträchtigen. Die unkontrollierte Teilung betroffener Zellen führt zu Wachstum in Form von Papillomen.

Molluscum contagiosum

Ein kleiner kleiner Knoten hat eine Vertiefung, die einem Nabel ähnelt, erscheint und verschwindet spontan. Eine schwache Immunität und die Tendenz zu Manifestationen allergischer Reaktionen sind Voraussetzungen für das Auftreten einer solchen Formation auf der Oberfläche der Schamlippen.

Hilfe des Arztes

Viele Frauen haben eine ernsthafte psychologische Barriere, wenn sie in ihrem Intimbereich Akne finden. Zusammen mit körperlichem Leiden treten moralische Beschwerden auf, die einen sofortigen Arztbesuch verhindern. Schüchternheit oder Angst vor der Erkennung einer sexuell übertragbaren Krankheit sollten kein Grund sein, die Untersuchung zu verzögern, da Akne an den Genitalien häufig das einzige Symptom einer versteckten aktuellen Krankheit ist.

Selbstmedikation ist in folgenden Fällen nicht akzeptabel:

  • Akne verschwindet nicht länger als sieben Tage von alleine.
  • Der von Akne betroffene Bereich ändert seine Farbe und schwillt an.
  • Juckreiz tritt im Bereich der Entzündung auf;
  • Es bilden sich schuppige Hautpartien;
  • Es gibt starke Beschwerden und Schmerzen;
  • Pickel sind mit Flüssigkeit gefüllt;
  • Rote Wunden treten auf, nachdem Pickel geplatzt sind;
  • Schwäche wird beobachtet;
  • Fieber entwickelt sich;
  • Die Größe der Lymphknoten nimmt zu;
  • Aknebildung trat nach Geschlechtsverkehr ohne Konservierungsstoffe auf.

Akne-Behandlung

Die Selbstbehandlung von Entzündungen an den Genitalien ist mit unerwünschten Folgen behaftet, da die falsch gewählten Mittel und Methoden der Therapie das Krankheitsbild verzerren und den Krankheitsverlauf beginnen können. Eine rechtzeitige Konsultation eines Dermatologen oder Gynäkologen hilft bei der Ermittlung der möglichen Entzündungsursache und der Auswahl der Diagnosetypen und Therapiemethoden für die Pathologie.

Die Ergebnisse von Labortests, Abstrichen, Ultraschalluntersuchungen von Organen oder Gewebebiopsien des Neoplasmas helfen bei der Erstellung einer genauen Diagnose. Die medikamentöse Therapie umfasst:

  • Einnahme entzündungshemmender Medikamente;
  • Die Verwendung eines Vitaminkomplexes;
  • Die Verwendung von Salben zur äußerlichen Anwendung;
  • Anwendung von Desinfektionsmitteln;
  • Bewässerung mit Abkochungen von Heilkräutern;
  • Durchführung eines Kurses von Physiotherapieverfahren.

Um eine Übertragung der Krankheit untereinander und das Auftreten wiederkehrender Episoden der Krankheit zu vermeiden, wird die Therapie in Verbindung mit einem ständigen Sexualpartner durchgeführt.

Vorsichtsmaßnahmen

Um das Auftreten von Akne auf den Schamlippen zu verhindern, können die elementaren Regeln der Intimhygiene einer Frau umgesetzt werden:

  • Verwenden Sie milde Babyseife, die keine Trockenheit und Reizung verursacht, ohne unnötige Zusätze in ihrer Zusammensetzung;
  • Bevorzugen Sie Haarentfernungsprodukte für empfindliche Haut.
  • Versuchen Sie, Unterwäsche aus natürlichen "atmungsaktiven" Stoffen (Baumwolle) der entsprechenden Größe zu tragen.
  • Beachten Sie beim Besuch öffentlicher Orte (Schwimmbad, Fitnessraum, Sauna, Strand) die Regeln des Personenschutzes.
  • Verwenden Sie nur Ihr eigenes Körpertuch.
  • Ersetzen Sie saugfähige Hygieneprodukte rechtzeitig durch frische.
  • Verwenden Sie lokale Mittel für den Geschlechtsverkehr;
  • Zweimal im Jahr von einem Frauenarzt untersucht.

Darüber hinaus sollte vermieden werden, dass der Körper bei niedrigen oder hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Im Falle einer spürbaren Schwächung des Immunsystems müssen Sie mit der Wiederherstellung beginnen. Die Verwendung von Antibiotika muss durch Maßnahmen zur Normalisierung der Mikroflora des Magen-Darm-Trakts ergänzt werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass eine Fehlfunktion im Darm zu einer Veränderung der Vaginalflora führt. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass die Ernährung abwechslungsreich und ausgewogen ist und eine ausreichende Menge an Ballaststoffen, Milchprodukten und ein Minimum an süßen, würzigen, mehligen, gebratenen, fetthaltigen und konservierten Lebensmitteln enthält.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

Klicken Sie auf das Herz, um abzustimmen.

Gesamtbewertung 4.8 / 5. Abstimmung: 4

Noch keine Stimmen. Du wirst der Erste sein!

Es ist eine Schande, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat. Wir werden versuchen, es entsprechend Ihrem Feedback zu verbessern..

So verbessern Sie Ihren Text?

Bitte sagen Sie mir, wie wir den Artikel verbessern können?